Minecraft Wiki

Das Minecraft-Wiki wird von Microsoft nicht mehr als offiziell angesehen, weshalb einige Änderungen vorgenommen werden müssen, unter anderem am Logo des Wikis. Bitte lese diese Ankündigung für mehr Informationen.

MEHR ERFAHREN

Minecraft Wiki
Advertisement
Minecraft Wiki
Diese Seite ist unvollständig.
Du kannst helfen, indem Du sie ergänzt. Fehlende Inhalte: Übersetzung der englischen Passagen
Dies ist keine offizielle Versionsgeschichte. Siehe die Minecraft-Webseite für eine offizielle Liste.
Programmfehler des Spiels werden nicht hier, sondern im Bugtracker gesammelt. Bitte melde keine bereits gemeldeten Fehler. (Anleitung um Fehler zu melden: Einen Bug melden)
Versionen

Inhaltsverzeichnis


Zahnrad.gif
Entwicklungsversionen können deine Welt beschädigen, bitte erstelle eine Sicherung und/oder starte sie in einem anderen Ordner als deine Hauptwelten!
Entwicklungsversionen sind experimentell und werden veröffentlicht, um Spielfehler zu finden und zu beheben. Von daher sind diese Versionen nicht für das normale Spielen zu empfehlen! Besonders instabile Entwicklungsversionen sind gesondert gekennzeichnet.


Vollversion 1.17.1[]

1.17.1-rc2[]

1.17.1-rc1[]

1.17.1-rc1.png

1.17.1-pre3[]

1.17.1-pre2[]

1.17.1-pre2.png

Änderungen[]

Technisch[]

Logging
  • Tode von benannten Kreaturen werden nun geloggt.

1.17.1-pre1[]

1.17.1-pre1.png

Änderungen[]

Blöcke[]

Kessel
  • Pulverschnee füllt die Kessel jetzt 2 Mal schneller als vorher.

Kreaturen[]

Axolotl
  • Blauer Axolotl kann jetzt nur noch durch Zucht spawnen.
Ertrunkener
Ziegen
  • Bei der Zucht von gewöhnlichen Ziegen besteht jetzt die Chance, dass sie schreiende Ziegen hervorbringen.
Zombies, Zombiedorfbewohner, Wüstenzombie und Ertrunkener

Allgemein[]

Protokoll
  • Der Client sendet den Hostnamen, der tatsächlich für die Verbindung verwendet wurde, wenn er eine DNS-basierte Umleitung (SRV) verwendet, jetzt wieder wie vor 1.17.

Vollversion 1.17[]

1.17-rc2[]

1.17-rc1[]

1.17-rc1.png

1.17-pre5[]

1.17-pre4[]

Änderungen[]

Allgemein[]

Credits
  • Scrollt jetzt noch schneller, wenn Sie die Strg-Taste und die Leertaste zusammen gedrückt halten.

1.17-pre3[]

Blocks[]

Kerzen
  • Die Texturen von brennenden Kerzen wurden optimiert.

Mobs[]

Axolotls und Leuchttintenfisch
  • Spawnen jetzt nur noch in völliger Dunkelheit und wenn sich ein natürlicher Steinblock weniger als 5 Blöcke unterhalb des Spawnbereiches befindet.

1.17-pre2[]

Block[]

Blühendes Azaleenlaub
  • Die Namensraum-ID wurde von minecraft:azalea_leaves_flowers in minecraft:flowering_azalea_leaves geändert.

1.17-pre1[]

1.17-pre1.jpg

Neuerungen[]

Blöcke[]

Kerzen
  • Kerzen wurden in das Kreativ-Inventar aufgenommen.
  • Kerzen können wieder hergestellt werden.
Eingetopftes Azalee und eingetopftes Blühendes Azalee

Befehle[]

Befehl /perf
  • Startet eine Aufzeichnung für 10 Sekunden, die Metriken wie Tick-Dauer, verwendete Heap-Größen und andere detailliertere Statistiken erfasst.
  • Ein erneutes Ausführen vor Ablauf der 10-Sekunden-Grenze beendet die Aufzeichnung vorzeitig.

Spielweise[]

Fortschritte

  • Elf neue Fortschritte wurden hinzugefügt:
    • Ohne Geiß kein Preis!
      • Steige in ein Boot und mach mit einer Ziege die Fliege.
    • Wachsen
    • Entwachsen
      • Schabe Wachs von einem Kupferblock ab!
    • Das niedlichste Raubtier
    • Die heilende Kraft der Freundschaft!
      • Verbünde dich mit einem Axolotl und gewinne einen Kampf.
    • Leuchte und staune!
    • Leicht wie ein Hase
    • Überspannungsschutz
    • Ist es ein Vogel?
    • Ist es ein Ballon?
    • Ist es ein Flugzeug?
  • Neue Fortschrittsauslöser hinzugefügt.
    • started_riding
      • Wird ausgelöst, wenn der Spieler anfängt, ein Fahrzeug zu fahren, oder wenn eine Entität anfängt, ein Fahrzeug zu fahren, das gerade vom Spieler gefahren wird.
    • lightning_strike
      • Wird für jeden Spieler auf dem Server ausgelöst, wenn der Blitz endet (d.h. die Entität verschwindet).
    • using_item
      • Wird bei jedem Tick ausgelöst, wenn ein Gegenstand benutzt wird (z.B. Armbrust, Fernglas, Angelrute, etc.).

Allgemein[]

Debug
  • F3 + L wurde hinzugefügt, um Leistungsmetriken aus dem Spiel zu generieren und beizubehalten.
    • Durch Drücken von F3 + L im Spiel wird eine 10-sekündige Aufzeichnung gestartet, die Metriken wie z.B. Tick aufzeichnet.
    • Wenn man F3 + L vor Ablauf der 10 Sekunden drückt, wird die Aufzeichnung vorzeitig beendet.
    • Enthält auch Berichte für den integrierten Server auf Einzelspielerwelten.
Prädikate
  • lightning_bolt Sub-Prädikat hinzugefügt.
Splash-Texte
  • Die folgenden Splash-Texte wurde hinzugefügt:
    • "[this splash text has been delayed until part 2]"
    • "Contains simulated goats!"
    • "Home-made!"
    • "There's <<a cat on ,my keyboard!~" [sic]
    • "The cutest predator you'll ever meet!"
    • "Now you are thinking with pistons!"
    • "Get to the coppah!"
    • "Board game version also available!"
    • "Honey, I waxed the copper!"
    • "Plant-based light sources!"
    • "Made by "real" people!"
Aliasdaten

Änderungen[]

Blöcke[]

Kerzen
  • Kerzen haben jetzt eine andere Textur, wenn sie brennen.
Schilder
  • Leuchtender Text auf Schildern hat jetzt ein äußeres Leuchten, wodurch Text in dunklen Farben im Dunkeln besser sichtbar sind.

Befehlsformat[]

Befehl /debug
  • Entfernt den Befehl für den Debug-Bericht.
  • Ersetzt durch F3 + L und Befehl /perf.

Spielweise[]

Fortschritte
  • Bedingung source zum Auslöser effects_changed hinzugefügt.

Allgemein[]

Credits
  • Die Credits wurden aktualisiert.
  • Das Format wurde von .txt in .json geändert.
  • Jetzt scrollt es schneller, wenn die Leertaste gedrückt wird.
Prädikate
  • Eigenschaften passenger, stepping_on und lightning_bolt zum entity-Prädikat hinzugefügt
  • Die Bedingung looking_at (derzeit vom Spieler angezeigte Kreatur) wurde zum Unterprädikat player hinzugefügt.
  • Erweitertes Feld item im item-Prädikat zu items hinzugefügt.
  • Akzeptiert jetzt eine Reihe von Gegenstandstypen.
  • Erweitertes Feld block im Prädikat block zu blocks hinzugefügt.
    • Akzeptiert jetzt ein Array von Blocktypen.
Splash-Texte
  • "Woo, /v/!" entfernt.

21w20a[]

21w20a.jpg

Neuerungen[]

Allgemein[]

Aliasdaten
NBT
  • HasVisualFire-NBT-Eigenschaft hinzugefügt
    • Kreaturen mit dieser Eigenschaft erscheinen visuell brennend, auch wenn sie eigentlich nicht brennen.

Änderungen[]

Blöcke[]

Leuchtflechte

  • Lässt jetzt die korrekte Menge an Leuchtflechten fallen, wenn sich mehrere in einem Blockfeld befinden.
Wurzelerde
  • Das Bearbeiten von Wurzelboden mit einer Hacke wandelt diesen nun in Erde um und bringt einen Gegenstand "Hängende Wurzeln" hervor.

Gegenstände[]

Großes Tropfblatt
  • Das Inventarmodell des großen Tropfblatts wurde überarbeitet.
Lichtblock
  • Die Texturen der Inventarsymbole des Lichtblocks wurden geändert, um Überschneidungen mit der Stapelnummer zu vermeiden.

Kreaturen[]

Axolotl
  • Axolotls stellen sich jetzt nur noch tot, wenn sie im Wasser sind.
  • Sie können nicht mehr mit Tropenfischen gefüttert werden, sondern nur noch mit Eimern mit Tropenfischen, da Axolotl im echten Leben lebende Fische fressen. Dies bringt es auch auf eine Stufe mit der Bedrock Edition (Siehe MCPE-123573).
  • Wenn der Axolotl mit einem Eimer mit Tropenfische gefüttert wird, gibt er einen Wassereimer statt eines Eimers zurück.
Lama
  • Lamas spucken Spieler im Friedlich-Spielmodus nicht mehr an.

Welterzeugung[]

Amethystgeoden
  • Die Geoden sind jetzt seltener geworden.

Allgemein[]

Entfernungseffekte
  • Ein Präzisionsverlust bei minecraft:location_check wurde behoben (Siehe MC-205680).
Narrator
  • Die GUI-Erzählung enthält nun die Position und Verwendung des schwebenden oder fokussierten Elements.
Aliasdaten
  • Das cave_vines_plant-Block-Alias wurde zum bee_growables-Block-Alias hinzugefügt.
    • Das cave_vines-Block-Alias war bereits in diesem Alias enthalten.
  • Der Gegenstand Tropenfisch wurde aus dem axolotl_tempt_items-Gegenstands-Alias entfernt.
Text
  • Die Zeichenfolgen "Chat durch Startoption deaktiviert, kann keine Nachricht senden" und "Chat durch Kontoeinstellungen nicht erlaubt, kann keine Nachricht senden" wurden geändert in "Chat durch Startoption deaktiviert. Kann keine Nachricht senden" und "Chat nicht durch Kontoeinstellungen erlaubt. Kann keine Nachricht senden".

21w19a[]

21w19a.jpg

Neuerungen[]

Befehl[]

Befehl /item
  • Neue Syntax:
    • Befehl /item replace <Selektor> with <Gegenstand> [<Anzahl>]
    • Befehl /item replace <Selektor> from <Quelle> [<Modifizierer>]
      • Kopiert den Gegenstand der Quelle auf das/die Ziel(e) und wendet optional einen Modifikator an.
    • Befehl /item modify <Selektor> <Modifizierer>
      • Modifiziert den Gegenstand (ohne Kopieren).

Allgemein[]

Aliasdaten
  • Die Block-Aliasse mineable/axe, mineable/hoe, mineable/pickaxe und mineable/shovel wurden hinzugefügt.
  • Die Block-Aliasseneeds_stone_tool, needs_iron_tool und needs_diamond_tool wurden hinzugefügt.

Änderungen[]

Blöcke[]

Amboss
  • Die maximale Länge, die ein Gegenstandsname nach der Umbenennung haben kann, wurde auf 50 erhöht.

Welterzeugung[]

Geode
  • Die Seltenheit von Geoden wurde deutlich erhöht.

Allgemein[]

Inventar
  • Einige unfertige Gegenstände wurden entfernt, darunter Sculk-Sensor, Bündel und Kerze, können aber weiterhin über den Befehl Befehl /give erhalten werden.
  • Es wurden Änderungen am offiziellen Caves-and-Cliffs-Weltgenerierungs-Datenpaket vorgenommen, das einen frühen Zugriff auf die Welterzeugung in der Java Edition 1.18 kommt.[1]
Rezepte
  • Einige unfertige Gegenstände wurden entfernt, darunter Bündel und Kerze.

Technisches[]

Sonstiges
  • Java-Versionsanforderung auf Java 16 erhöht.

21w18a[]

21w18a.jpg

Änderungen[]

Blöcke[]

Befallener Stein
  • Befallener Stein hat nun die halbe Abbauzeit wie seine nicht befallene Variante.
    • Dies ist derzeit jedoch nicht der Fall, da befallene Blöcke doppelt so lange brauchen, um abgebaut zu werden, anstatt halb so lange.
Licht
  • Die Textur des Lichtblocks wurde gerändert, wenn er im Inventar angezeigt oder in der Hand gehalten wird.

Kreaturen[]

Ziegen
  • Schreiende Ziegen nutzen ihre Rammattacke häufiger als andere Ziegen.

Allgemeines[]

Aliasdaten
  • Der Rohgoldblock wurde zum guarded_by_piglins-Block-Alias hinzugefügt.
  • Der Rohgoldblock wurde zum piglin_loved-Block-Alias hinzugefügt.
Texturen
  • Die nicht verwendeten Mundtexturen wurden aus den Axolotl-Texturen entfernt.

Experimental[]

Es wurden Änderungen am offiziellen Caves-and-Cliffs-Weltgenerierungs-Datenpaket vorgenommen, das einen frühen Zugriff auf die kommende Weltgeneration in der Version 1.18 ermöglicht.[2]

Höhlen
  • Höhlen generieren unter y=0 in Ozean-Biomen (sie haben es vorher nicht getan, es war ein Unfall).
  • Die Mindestgröße von Nudelhöhlen und anderen Höhlenarten wurde erhöht, um das Durchqueren zu erleichtern und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sie in Fragmente zerfallen.
  • Nudelhöhlen generieren nicht mehr über y=30, daher sollte die Oberfläche weniger mit Löchern übersät sein.
Erzverteilung
  • Es wurde das Generieren von Kupfer etwas reduziert, um große Erzadern auszugleichen
  • Große Erzadern sind etwas seltener und im Durchschnitt etwas kleiner. Aber die Größe variiert sehr, so dass man immer noch große Erzadern finden kann.
  • Es wurde die Wahrscheinlichkeit erhöht, Roherzblöcke in Erzadern zu finden.
  • Tiefenschiefer-Blasen über y=0 wurden entfernt.
  • Der vertikale Bereich der kleineren Eisenerz-Blasen wurde erweitert, um das Auffinden von Eisen in Höhlen in der Nähe der Oberfläche zu ermöglichen.
  • Die Anzahl der normal großen Eisenerz-Blasen wurde geringfügig reduziert, um große Erzadern und den größeren Bereich kleinerer Blasen auszugleichen.

21w17a[]

21w17aBlog
ID=2712

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
28. April 2021
Zur Einzelseite

21w17a.jpg

Neuerungen[]

Allgemein[]

Aliasdaten
  • Der small_dripleaf_placeable-Block-Alias wurde hinzugefügt.
    • Enthält Ton- und Moosblöcke.
    • Kleines Tropfblatt kann in Blöcken mit diesem Alias platziert werden.

Experimentelles[]

Es wurden Änderungen am offiziellen Caves-and-Cliffs-Weltgenerierungs-Datenpaket vorgenommen, das einen frühen Zugriff auf die Welterzeugung in 1.18 ermöglicht.[3]

Nudel-Höhlen
  • Eine dünnere, verschnörkeltere, engere Variante der Spaghetti-Höhlen.
  • Sie sind eine verbesserte Version der Mesh-Höhlen, die auf der MineCon angekündigt wurden.

Änderungen[]

Blöcke[]

Rohmetallblock

Kupfer und Tiefenschiefer-Kupfererz

  • Lässt jetzt 2-3 Rohkupfer fallen, wenn es abgebaut wird, oder mehr, wenn ein mit Glück verzaubertes Werkzeug benutzt wird.

Kupferblock

Hängende Wurzeln
Kleines Tropfblatt

Kreaturen[]

Wither

Welterzeugung[]

Erz

Spielablauf[]

Rezeptbuch

  • Das Rezept für die Herstellung von Moossteinziegeln aus Moosblöcken oder Ranken wird nun mit Moosblöcken bzw. Ranken freigeschaltet, anstatt mit bemoosten Bruchstein.
  • Die Rezepte für gefärbte Kerzen sind jetzt gruppiert.
  • Die Rezepte für das Schmelzen von Erzen zu ihren jeweiligen Materialien sind nach Erzart gruppiert (d.h. Steinkohle und Tiefschiefer-Steinkohle sind gruppiert).
    • Für Eisen, Gold und Kupfer sind die Rezepte für das Schmelzen ihrer Rohstoffe zu Barren ebenfalls mit den jeweiligen Rezepten für das Schmelzen von Erzen gruppiert.
  • Die Rezepte zum Herstellen von Kupferbarren aus Kupferblöcken und gewachsten Kupferblöcken sind nicht mehr gruppiert (Siehe MC-224389)
  • Die Rezepte für moosbewachsene Steinblöcke sind nun gruppiert, ebenso die Rezepte für bemooste Bruchsteine.
  • Viele der Rezepte für gewachste Kupferblöcke wurden zusammengefasst.

Allgemein[]

Aliasdaten
  • Dem freeze_immune_entity_types-Kreaturtyp-Alias wurde der Wither hinzugefügt.

Experimentell[]

Es wurden Änderungen am offiziellen Caves-and-Cliffs-Weltgenerierungs-Datenpaket vorgenommen, das einen frühen Zugriff auf die Welterzeugung in 1.18[3]

Erze
  • Schlangenadern sind nun etwas seltener und etwas kleiner.
  • Erze sind klumpiger und weniger gleichmäßig verteilt.
  • Sie haben nun die Chance, seltener Rohmetallblöcke zu enthalten.

21w16a[]

21w16aBlog
ID=2711

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
21. April 2021
Zur Einzelseite

21w16a.jpg

Neuerungen[]

Spielweise[]

Spitzer Tropfstein Wachstum
  • Wenn ein Tropfstein an einem Tropfsteinblock mit einer Wasserquelle darüber hängt, wächst er langsam sowohl von oben als auch von unten ein Stalagmit
    • Die Wachstumsgeschwindigkeit ist zufällig, aber sehr langsam, ein einziger Wachstumsschritt kann mehrere Minecraft-Tage dauern
  • Ein Stalaktit kann nur bis zu 7 Blöcke lang werden.
  • Ein Stalaktit wird nur dann einen Stalagmiten wachsen lassen, wenn sich der Boden oder der Stalagmit darunter innerhalb von 10 Blöcken befindet.
  • Wenn sich die Tropfsteinspitze im Wasser befindet, tropft sie nicht und löst daher auch kein Wachstum aus.
  • Wenn sich die Stalagmitenspitze im Wasser befindet, erhält sie keine Tropfen und kann daher nicht von einem tropfenden Stalaktiten bewachsen werden. Dasselbe gilt, wenn sich zwischen den beiden Spitzen eine Flüssigkeit befindet.
  • Ein Stalagmit oder Stalaktit wird niemals in eine Flüssigkeit hineinwachsen.

Änderungen[]

Blöcke[]

Azalee und Blühende Azalee
  • Können jetzt zu Azaleenbäumen veredelt werden.
Rohmetall und Rohmetallblock
  • Die Textur von Roherzen und Roherzblöcken wurde verbessert.

Technisch[]

Statistiken
  • Die Statistik für die Spielzeit (stat.playOneMinute) wurde umbenannt in play_time.
  • Die Zeit, in der das Spiel pausierte, wurde in die Statistik "Zeit mit offener Welt" (total_world_time) aufgenommen.
Aufforderung zum Ressourcenpaket
  • Benutzer, die bisher Ressourcenpakete für den Server permanent abgelehnt haben, erhalten nun die Aufforderung zum Packen, wenn das Paket obligatorisch ist, anstatt sofort die Verbindung zu unterbrechen.

21w15a[]

21w15aBlog
ID=2709

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
14. April 2021
Zur Einzelseite

21w15a.jpg

Neuerungen[]

Objekte[]

Markierer
  • Das Objekt "Markierer" wurde hinzugefügt, welches für benutzerdefinierte Anwendungsfälle wie Kartenerstellung und Datenpakete gedacht ist.
    • Existiert nur auf der Serverseite, wird nie an Clients gesendet.
    • Führt keine eigenen Updates durch.
    • Hat ein data-Compound-Feld, das beliebige Daten enthalten kann.

Blöcke[]

Rohmetallblock

Geräusche[]

Knochenmehl
  • Geräusche für das Benutzen von Knochenmehl hinzugefügt.

Änderungen[]

Gegenstände[]

Rohmetall
  • Texturen von Rohmetall-Gegenständen wurde geändert.

Kreaturen[]

Ziegen
  • Ziegen vermeiden jetzt das Laufen auf Pulverschnee.
  • Ziegen können jetzt andere Kreaturen und Rüstungsständer rammen, um sie ein paar Blöcke weiter zu stoßen.
    • Creeper explodieren nicht mehr, wenn sie von einer Ziege angegriffen werden.

Weltgenerierung[]

Welthöhe
  • Die Welthöhe wurde wieder auf die 1.16-Höhe umgestellt.
  • Welten, die in der Entwicklungsversion 21w05b oder in einer früheren Version erstellt wurden, können nun wieder geöffnet werden.
  • Welten, die in einer Version zwischen der Entwicklungsversion 21w06a und 21w14a erstellt wurden, können nicht mehr geöffnet werden.
    • Dies kann umgangen werden, indem man die Datenversion in level.dat auf einen Wert zwischen 2692 und darunter, sowie 2709 oder höher setzt.
Höhlen
  • Generierung von rauschenden Höhlen und Grundwasserhöhlen wurden abgeschaltet.
  • Höhlen und Schluchten wurden auf ihre alten Einstellungen zurückgesetzt.
  • Generierung von Rissschluchten wurden abgeschaltet.
Erzverteilung
  • Die Erzverteilung wurde wieder auf den Stand von 1.16 gesetzt.
  • Kupfer generiert nun zwischen dem Boden der Welt und Höhe 192, wobei es um Höhe 96 am häufigsten auftritt.

Allgemein[]

Titelbildschirm
Kreativinventar
  • Einige Blöcke in dem Tab Baublöcke wurden im Menü des Kreativmoduses neu sortiert.

21w14a[]

21w14aBlog
ID=2706

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
7. April 2021
Zur Einzelseite

21w14a.jpg

Neuerungen[]

Blöcke[]

Kupferblock
  • Gewachste Varianten von oxidiertem Kupfer, geschnittenem Kupfer und deren Varianten hinzugefügt.

Gegenstände[]

Rohmetall
  • Hinzufügen von Roheisen, Rohkupfer und Rohgold.
    • Erlaubt Glück, einen Effekt auf diese Erze zu haben.
    • Fallenlassen von ihrem jeweiligen Erz.
      • Die Erze können weiterhin mit Behutsamkeit gewonnen werden.
    • Können zu einem Barren verhüttet werden.
    • Piglins versuchen, Rohgold aufzusammeln.

Änderungen[]

Allgemein[]

Aliasdaten
  • Treppen und Stufen aus gewachstem, oxidiertem und geschnittenem Kupfer wurden zu den Block- bzw. Gegenstands-Aliasse stairs und slabs hinzugefügt.
  • Rohgold wurde zum piglin_loved-Gegenstands-Alias hinzugefügt.

Welterzeugung[]

Tuffstein
  • Tuffsteinblöcke können zwischen den Höhen 0 und 16 gefunden werden.

21w13a[]

21w13aBlog
ID=2705

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
31. März 2021
Zur Einzelseite

21w13a.jpg

Neuerungen[]

Blöcke[]

Lichtblock
  • Nur für Spieler mit Operatoren-Status.
  • Ist ein Luft-ähnlicher flutbarerer Block.
  • Gibt eine Lichtstärke je nach Blockzustand ab.
  • Ist nur sichtbar und anvisierbar, wenn man den Gegenstand von diesem in der Hand hält (wie bei Barrieren).
  • Rechtsklick wechselt durch sie Lichtstärken

Allgemein[]

  • "Monochromer Hintergrund"-Funktion für einen schwarzen Hintergrund im Ladebildschirm hinzugefügt.

Kreaturen[]

  • Ziegen
    • Spawnen auf Bergen.
    • Können sehr hoch springen.
    • Ziegen können mit Weizen gezähmt und vermehrt werden.
    • Geben wie Kühe Milch ab.

Änderungen[]

Blöcke[]

Pulverschnee
  • Haltbarkeit/Härte wurde leicht vergrößert.
    • Erfrierungszeit auf 7 und Schadenwiederholungen auf 2 Sekunden gesenkt.
  • Brennende Kreaturen lassen beim Treffen auf Pulverschnee diesen schmelzen.
    • Vertikale Bewegungsgeschwindigkeit verschnellert.
  • Eiswanderer, Eisbären und Schneegolems sind nun vor dem Erfrieren immun.
  • Kreaturen zittern nun, wenn diese vollständig eingefroren sind.
  • Der Beginn der Umwandlung von einem Skelett zu einem Eiswanderer beginnt nun schon nach 7 Sekunden, anstatt nach 30.
  • Rossharnische aus Leder verhindern das Erfrieren von Pferden.
  • Kreaturen, die wärmere Temperaturen mögen, nehmen mehr Schaden (z.B.: Lohen, Magmawürfel, Schreiter)

Kreaturen[]

Axolotl
Tintenfisch
  • Kann auch in unterirdischen Wasserquellen spawnen.
Biene
Fahrender Händler
Maurer

Allgemein[]

Höhlen
  • Höhlen leicht abgeändert.
  • Vereinzelte Bereiche in Höhlen können Tropfsteinhöhlen sein.
  • Maximale Minenschachtsäulen-Länge und -ketten-Länge vergrößert.
  • Schnitzer-Höhlen breiter gemacht, sodass sie nicht mehr zu flach zum Hindurchgehen sind.
  • Lärm-Höhlen
    • Wahrscheinlichkeit von Megahöhlen (Großen Käsehöhlen) erhöht.
    • Chance von Zahnstocher-Säulen (1-Block breite Säulen) verringert.
    • Weitere Änderungen, um diese verschiedener zu gestalten.
Weltgenerierung
  • Erzverteilung erneut geändert.
  • Einige Tiefenschiefer-Adern können zwischen y=0 und y=16 gefunden werden.
Beutetabellen
Spielcode
  • Unbenutzter Code wird nicht mehr entfernt.

21w11a[]

21w11aBlog
ID=2703

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
17. März 2021
Zur Einzelseite

21w11a.jpg

Neuerungen[]

Allgemein[]

Steuerungen
  • F3 + L-Shortcut zum Anzeigen von Metriken im Spiel.
    • Metriken werden in .minecraft/debug/profiling/<Zeitstempel>.zip gespeichert.
Partikel
  • electric_spark-, scrape-, wax_off- und wax_on-Partikel hinzugefügt.
Aliasdaten
  • cluster_max_harvestables-Gegenstands-alias hinzugefügt.
    • Enthält alle Spitzhacken.

Änderungen[]

Blöcke[]

Azalee
  • Können jetzt als Brennmaterial verwendet werden.
Amethysthaufen
  • Ausgewachsene Amethysthaufen lassen jetzt 4 Amethystscherben fallen (oder mehr mit Glück), wenn diese mit einer Spitzhacke abgebaut werden. Wenn ausgewachsene Amethysthaufen mit der Hand, Kolben oder auf anderen Wegen zerstört werden, lassen diese nur 2 Amethystscherben fallen.
    • Vorher konnten nur Spitzhacken, die aus Eisen oder besser waren, 4 Amethystscherben beim Abbauen fallen, andernfalls nichts.
Blitzableiter
  • Können unter Wasser platziert werden.
  • Wird jetzt komplett weiß, wenn dieser vom Blitz getroffen wird.
  • Hat einen neuen Blockstatus, (powered (dt. aktiviert)), um zu bestimmen, ob dieser nach einem Blitzschlag weiß wird.
  • Gibt jetzt Partikel ab, wenn dieser auf Regen trifft.
Getöntes Glas
  • Erstickt keine Kreaturen mehr.
  • Kreaturen können nicht mehr auf diesen spawnen.
Großes Tropfblatt
  • Beim Abbauen eines Großen-Tropfblatt-Stängels wird dieser jetzt fallen gelassen.
  • Auf dem Stängel kann nun Knochenmehl angewendet werden, um ein Großes Tropfblatt wachsen zu lassen.
Hängende Wurzeln
  • Werden jetzt leicht versetzt generiert, ähnlich wie andere Pflanzen.
  • Wenn man den unterstützten Block entfernt, fliegen diese nicht mehr, sondern werden fallen gelassen.
Höhlenranken
  • Die Teile "Höhlenrankenkopf" und "-körper" zu "Höhlenranken" und "Höhlenrankenpflanze" umbenannt.
    • Die IDs wurden auch geändert.
  • Alle Teile geben jetzt eine Lichtstärke von 14 ab.
    • Vorher gab nur der unterste Teil eine Lichtstärke von 14 ab; die Anderen nur eine von 10.
  • Verlangsamen jetzt den Spieler.
  • Können jetzt bestiegen werden.
Kessel
Kleines Tropfblatt
  • Die Richtung, in welche Kleine Tropfblätter zeigen, wird jetzt dadurch bestimmt, in welche Richtung diese vom Spieler platziert wurden.
Kupferblock, Geschnittener Kupferblock, sowie deren Treppen- und Stufenvarianten
  • Können beim Rechtsklicken mit Honigwaben gewachst werden wie in der Bedrock Edition.
    • Dabei entstehen gelbe Partikel.
  • Werfer können mit Honigwaben Kupferblöcke wachsen, wie in der Bedrock Edition.
  • Äxte können Wachs und oxidierte Schichten (jeweils eine Stufe) abkratzen.
    • Weiße Partikel entstehen beim Abkratzen von Wachs.
    • Beim Abkratzen von oxidierten Schichten entstehen grün-türkise Partikel.
  • Blitze können eine oder mehrere oxidierte Schichten von Kupferblöcken entfernen.
    • Die Chance dafür und die Anzahl der verlorenen Schichten erhöht sich, je näher sich der jeweilige Block am Punkt, auf dem der Blitz aufgetreten ist, befindet.
  • Gewachste Kupferblöcke können zu 4 Kupferbarren im Handwerksfeld zerlegt werden.
Lesepult
  • Der obere Teil wurde leicht verkleinert, sodass z-Textur-Überlappungen mit Feuer verhindert wird (Siehe MC-214568).
Leuchtflechten
  • Knochenmehl kann nicht mehr auf diesen angewendet werden, wenn diese nicht mehr auf einen anliegenden Block wachsen können.
  • Können im Komposter kompostiert werden.
Moosblock
  • Moosvarianten von Bruchstein und Steinziegeln können nun auch mit Moosblöcken hergestellt werden.
    • Ranken können dafür weiterhin verwendet werden.
  • Zusätzlich zu Äxten, können Hacken als korrektes Werkzeug zum Abbauen verwendet werden (Siehe MC-219960).
Sporenblüte
  • Wenn der unterstützende Block abgebaut wird, fliegen diese nicht mehr.
Wurzelerde

Spielweise[]

Zuschauermodus
  • Es ist nun möglich in Lava und Pulverschnee zu sehen.
Untertitel
  • Untertitel für klingende Amethystblöcke hinzugefügt.
  • Untertitel für Wachsen und Entwachsen von Kupferblöcken hinzugefügt.
    • Diese sind im werden jedoch nicht im Spiel ausgelöst (Siehe MC-219850).
  • Untertitel für das Abschaben von oxidierten Schichten mit einer Axt hinzugefügt.
    • Dieser wird noch nicht im Spiel ausgelöst.

Allgemein[]

Weltgenerierung
  • Höhlen:
    • Höhlengrößen leicht verändert.
    • Menge von fliegendem Wasser in üppigen Höhlen verringert.
  • Erzgenerierung:
  • Chance der Generierung von Diamanterzadern erhöht.
  • Wenn ein Erz Tuffstein ersetzt, wird dieses nun ein Tiefenschiefererz sein.
Aliasdaten
  • Höhlenranken und Höhlenrankenpflanzen zum climable-Block-Alias hinzugefügt.
  • Tuffstein zum deepslate_ore_replaceables-Block-Alias hinzugefügt.
  • Getöntes Glas zumm impermeable-Block-Alias hinzugefügt.
  • Stein vom stone_ore_replaceables-Block-Alias entfernt.
Texturen

21w10a[]

21w10aBlog
ID=2699

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
10. März 2021
Zur Einzelseite

21w10a.jpg

Neuerungen[]

Blöcke[]

Rissige Tiefenschieferziegel
  • Rissige Tiefenschieferziegel hinzugefügt.
  • Kann durch Schmelzen von Tiefenschieferziegeln erhalten werden.
Rissige Tiefenschieferfliesen
  • Rissige Tiefenschieferfliesen hinzugefügt.
  • Kann durch Schmelzen von Tiefenschieferfliesen erhalten werden.
Befallener Stein
  • Befallene Tiefenschiefer-Variante hinzugefügt.
Tiefenschiefererze
  • Tiefenschiefervarianten von Kupfererz, Smaragderz und Steinkohle wurden hinzugefügt.
    • Sie werden aber nicht standardmäßig in der Welt generiert, sondern wurden nur für die Ersteller von Karten und Datenpaketen hinzugefügt.
    • Können auch wie andere Erze in Öfen geschmolzen werden. Dieses Rezept taucht auch im Rezeptbuch auf.

Weltengeneration[]

Azaleenbaum
Üppige Höhlen
  • Derzeit wird das Biom nur in Ein-Biom-Welten generiert.
  • Anpassungsfähig an die Umgebung: jede Höhlenart kann eine üppige Höhle sein.
  • Moosblöcke bedecken die Böden und Decken, auf dem Boden zusammen mit Moosteppichen und Gras.
  • Sporenblüten wachsen von der Decke und geben Partikel ab.
  • Generiert Tonbecken, aus denen Tropfblattpflanzen wachsen.
  • Generiert Azaleen (beide Varianten).
  • Höhlenranken mit Leuchtbeeren wachsen von der Decke und beleuchten die Höhlen.

Allgemein[]

Shader
  • Sind nun in allen unterstützen Renderzuständen enthalten.
  • Alle Shader, außer der Bit-Shader, können nun in Ressourcenpaketen ersetzt werden.
  • Das Ersetzen von diesen Shadern ist erstmal nicht offiziell und wie das Ersetzen funktioniert kann sich noch verändern.
  • Die aktuelle Render-Engine benutzt ein System, welches der Post-Processing-Shader-Pipeline ähnelt. Es gibt ein paar feine Unterschiede zwischen beiden System und benötigen verschiedene Anforderungen.
Aliasdaten
  • coal_ores-, copper_ores- und emerald_ores-Block- und Gegenstands-Aliasse hinzugefügt.
    • Enthalten die Normalen und Tiefenschiefervarianten dieser Erze.
  • lush_ground_replacable-Block-Alias hinzugefügt.
    • Enthält den #lush_plants_replacable-Block-Alias für Ton und Moosblöcke.

Änderungen[]

Blöcke[]

Tiefenschiefer
  • Tiefenschiefer kann jetzt in jede Richtung (einer beliebigen Achse) platziert werden.
  • Tiefenschiefertexturen in Höhlen werden mit einer zufälligen Rotation generiert.
Bruchtiefenschiefer
  • Kann nun zu Tiefenschiefer geschmolzen werden.
Tiefenschieferziegel und Tiefenschieferfliesen
  • Können jetzt hergestellt werden.

Gegenstände[]

Fernglas
  • Das Gegenstandsmodell wurde zu einer anderen Textur zurück geändert.
    • Ähnlich, wie beim Dreizack-Modell, verwendet das Fernglas-Modell ein 3D-Modell.
    • Die Textur ist anders als die Gegenstandstextur.

Kreaturen[]

Schleim
  • Die maximale Größe, mit der Schleime erschaffen werden können, ist jetzt 128.

Weltengenerierung[]

Fossilien
  • Die Fossilien im tiefsten Teil des Untergrunds generieren mit Tiefenschiefer-Diamanterz anstelle von Steinkohle.
Tiefe Schluchten
  • Sind jetzt seltener.
Verteilung der Erze

Die neue Erzgenerierung in 21w10a

  • Es wird mehr Smaragderz in Bergen generiert.
  • Es wird mehr Lapislazulierz generiert.
  • Es wird weniger Kupfererz, Golderz, und Redstone-Erz generiert.
  • Es werden kleinere Diamanterzblasen generiert, dafür etwas häufiger (insgesamt aber weniger Diamanterz).
  • Es wird weniger Eisenerz generiert und es generiert weiter unten (vorher zwischen y=32 und y=80, jetzt zwischen y=16 und y=56).
  • Steinkohle wird seltener an der Luft generiert.

Befehl-Format[]

Befehl /give
  • Der /give-Befehl jetzt kann nur bis zu 100 Stapel von Gegenständen auf einmal geben (z.B. 6400 Steine oder 100 Eisenschwerter).
    • Alle festgelegten Funktionsrender wurden mit Shader-basierenden Rendern ersetzt.

Allgemein[]

Aktualisierungen der Spielebibliothek.
  • Das Spiel läuft jetzt mit dem OpenGL 3.2-Kernprofil.
Splash-Texte
  • Den Splash-Text "OpenGL 2.1 (if supported!)" zu "Now on OpenGL 3.2 core profile!" geändert.
Untertitel
  • Leuchtende Rahmen benutzen jetzt eigene Untertitel und nicht mehr die der normalen Rahmen.
Aliasdaten
  • #flowers-Block-Alias vom Moosblock entfernt.
  • #lush_plats_replacable-Block-Alias von Gras, hohem Gras, Moosteppichen, kleinen und großen Tropfblättern, Tropfblattstämmen und Ranken entfernt.
  • azalea_log_replacable-Block-Alias entfernt.

Texturänderungen[]

  • Bruchtiefenschiefer:
  • Bruchtiefenschiefer 21w08a.png zu Bruchtiefenschiefer.png
  • Diamanterz: Textur wurde mehr an die des Tiefenschiefer-Diamanterzes angepasst.
  • Diamanterz 21w07a.png zu Diamanterz.png
  • Eisenerz: Textur wurde mehr an die der anderen Erze angepasst.
  • Eisenerz 21w08a.png zu Eisenerz.png
  • Steinkohle:
  • Steinkohle 21w08a.png zu Steinkohle.png
  • Tiefenschiefer: Ober- und Seitentexturen wurden geändert.
  • Tiefenschiefer 21w08a.png zu Tiefenschiefer.png
  • Tiefenschiefer-Diamanterz:
  • Tiefenschiefer-Diamanterz 21w08a.png zu Tiefenschiefer-Diamanterz.png
  • Tiefenschiefer-Eisenerz: Textur wurde mehr an die der anderen Erze angepasst.
  • Tiefenschiefer-Eisenerz 21w08a.png zu Tiefenschiefer-Eisenerz.png
  • Tiefenschiefer-Golderz:
  • Tiefenschiefer-Golderz 21w08a.png zu Tiefenschiefer-Golderz.png
  • Tiefenschiefer-Lapislazulierz:
  • Tiefenschiefer-Lapislazulierz 21w08a.png zu Tiefenschiefer-Lapislazulierz.png
  • Tiefenschiefer-Redstone-Erz:
  • Tiefenschiefer-Redstone-Erz 21w08a.png zu Tiefenschiefer-Redstone-Erz.png

21w08b[]

21w08bBlog
ID=2698

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
25. Februar 2021
Zur Einzelseite

21w08a[]

21w08aBlog
ID=2697

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
24. Februar 2021
Zur Einzelseite

21w08a.jpg

Neuerungen[]

Glatter Basalt
  • Generiert anstelle von Tuffstein an Amethystgeoden.
  • Kann im Ofen durch Brennen von Basalt hergestellt werden.
Tiefenschiefererze
  • Das Abbauen dauert doppelt so lang.
  • Die Steintextur wurde mit der von Tiefenschiefer ersetzt.
  • Ersetzt Steinerze unter Höhe 0.
Bruchtiefenschiefer
  • Wird von Tiefenschiefer fallen gelassen.
  • Kann zu Brauständen, Öfen, Steinwerkzeugen und -waffen verarbeitet und zu deren Reparatur verwendet werden.

Änderungen[]

Tiefenschiefer
  • Grimmstein wurde zu Tiefenschiefer umbenannt und hat eine Bruchsteinvariante, welche zu weiteren Tiefenschieferblöcken verarbeitet werden kann.
  • Kann nicht mehr zur Herstellung und Reparatur von Waffen und Werkzeugen benutzt werden.
Erze
  • Die Texturen wurden erneut geändert. Diesmal auch die Lapislazuli- und Smaragderz-Textur.
Sporenblüten
  • Partikel erscheinen jetzt in der Luft um diese herum.

Weltgenerierung[]

Erzverteilungsänderungen.

Erzverteilung
  • Die Erzverteilung wurde erneut geändert.
Tuffstein
  • Generiert in kleinen Adern unter Höhe 0.
Andesit
  • Wird nicht mehr unter Höhe 0 generiert.

Allgemein[]

Kreativmodusinventar

21w07a[]

21w07aBlog
ID=2695

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
17. Februar 2021
Zur Einzelseite

21w07a.jpg

Neuerungen[]

Tiefenschiefer
  • Eine neue Art von Stein.
  • Kann genau wie Bruchstein und Schwarzstein zu Steinwerkzeugen, Öfen und Brauständen weiterverarbeitet werden.
  • Kann weiterverarbeitet werden zu: Tiefenschieferstufen, -treppen, -mauern, Poliertem Tiefenschiefer, Polierten Tiefenschieferstufen, Polierten Tiefenschiefertreppen, Polierten Tiefenschiefermauern, Tiefenschieferziegeln, Tiefenschieferziegelstufen, -treppen, -mauern, Tiefenschieferliesen, Tiefenschieferfliesenstufen, -treppen, -mauern und gemeißeltem Tiefenschiefer.

Änderungen[]

Allgemein[]

Ein Bild, das die Erz-Texturänderungen zeigt.

Blöcke
  • Erze ohne spezielle Formen haben neue Texturen bekommen, sodass diese von Farbblinden leichter erkannt werden können.
    • Weil das Diamanterz das Symbolträchtigste ist, ist die Textur gleich geblieben.
  • Schwarzstein, Polierte Schwarzsteinziegel und rissige polierte Schwarzsteinziegel wurden leicht abgeändert.
Kreativmodus-Inventar
  • Das Redstone-Element-Feld wurde neu angeordnet, sodass stärker benutzte Blöcke weiter oben sind als vorher
  • Redstone-Elemente wurden in die folgenden Gruppen eingeteilt: Essentielle Gegenstände, spezifische Aktivatoren, Verschiedenes, häufige Aktivatoren, Öffenbare Blöcke

Weltengeneration[]

Ein Bild, das die Änderungen der Erzverteilung zeigt.

Höhlen
  • Große Höhlen und Grundwasserhöhlen werden seltener generiert.
Erzverteilung
  • Alle Erze werden so oft wie Lapislazulierz generiert.
  • Kupfererz, Smaragderz und Eisenerz generieren nicht mehr unter y=0.
  • Adergröße und -positionierung von Diorit, Andesit & Granit geändert
    • Diorit, Granit und Erde generieren nicht mehr unter y=0.
Bauwerke
  • Festungen sind nun in Stein eingeschlossen.
  • Freiliegende Minenschachtgänge hängen nun zur Unterstützung an Ketten.

Texturänderungen[]

  • Texturen von Schwarzstein geändert:
    • Schwarzstein 20w15a.png zu Schwarzstein.png.
    • Schwarzsteinmauer 20w15a.png zu Schwarzsteinmauer.png.
    • Schwarzsteinstufe 20w15a.png zu Schwarzsteinstufe.png.
    • Schwarzsteintreppe 20w15a.png zu Schwarzsteintreppe.png.
    • Polierte Schwarzsteinziegel 20w15a.png zu Polierte Schwarzsteinziegel.png.
    • Polierte Schwarzsteinziegelmauer 20w15a.png zu Polierte Schwarzsteinziegelmauer.png.
    • Polierte Schwarzsteinziegelstufe 20w15a.png zu Polierte Schwarzsteinziegelstufe.png.
    • Polierte Schwarzsteinziegeltreppe 20w15a.png zu Polierte Schwarzsteinziegeltreppe.png.
    • Rissige polierte Schwarzsteinziegel 20w15a.png zu Rissige polierte Schwarzsteinziegel.png.

Galerie[]

21w06a[]

21w06aBlog
ID=2694

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
10. Februar 2021
Zur Einzelseite

21w06a.png

Neuerungen[]

Weltengenerierung[]

Höhlen
  • Grundwasserleiterhöhle und neue Höhlenarten mit verschiedenen `Geschmacksrichtungen` hinzugefügt: Spaghetti-Höhlen und Käse-Höhlen.
Spaghetti-Höhlen
  • Lange verschnörkelte Tunnel, manchmal so breit wie Tagliatelle.
Käse-Höhlen
  • Wie die Löcher in Schweizer Käsen. Oft haben die Höhlen verschiedene Größen.
Grundwasserhöhle
  • Wird verwendet um Wassermassen in neuen Höhlen zu generieren. Im Moment wird es nur unterhalb von der Höhe 31 verwendet, was bedeutet, dass alle Noise Caves zwischen diesen beiden Höhen mit Wasser gefüllt werden. Das wird später behoben.
  • Am Boden dieser neuen Wasserhöhlen können Magmablöcke generiert werden.
  • Die alten Unterwasserhöhlen und -schluchten wurden ersetzt.

Änderungen[]

Blöcke[]

Großes Tropfblatt
  • Das Einklappen kann nicht mehr durch Schleichen oder Springen verhindert werden.
  • Es klappt nun etwas schneller ein.
  • Es klappt nun ein wenn es von einem Projektil getroffen wird.
  • Es kann nun mit Redstone aktiviert werden.
    • Wird ein Tropfblatt aktiviert, kann es nicht mehr einklappen, wenn man darauf steht.
    • Wird ein eingeklapptes Tropfblatt aktiviert, richtet es sich sofort wieder auf.
    • Wird ein Tropfblatt aktiviert, kann es trotzdem noch durch Projektile einklappen.
Hängende Wurzeln
  • Die Textur wurde geändert.
Kleines Tropfblatt
  • Die Textur wurde geändert.

Weltengenerierung[]

Baulimit
  • Der Bereich der Generierungs- und Baulimits wurde in der Oberwelt um 64 Blöcke nach oben und unten erweitert.
    • Die Baugrenze ist nun -64 zu 320. (Gesamtbereich: 384 Blöcke)
Mine
  • Minenschachtteile werden nicht mehr generiert, wenn sie vollständig in der Luft schweben würden.
  • Minenschacht-Korridore werden bei Bedarf mit Holzpfosten generiert.
  • Es werden keine schwebenden Spinnenweben mehr generiert.
  • Minenschächte wurden an größere Höhlen angepasst.

Allgemein[]

Welten-Menü
  • Das Laden von alten Welten aus früheren Versionen wurde vorübergehend deaktiviert.

21w05b[]

21w05bBlog
ID=2692

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
4. Februar 2021
Zur Einzelseite

21w05a[]

21w05aBlog

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
3. Februar 2021
Zur Einzelseite

21w05a.png

Neuerungen[]

Blöcke[]

Azalee
  • Pflanzenartiger Block.
Azaleenlaub und Blühendes Azaleenlaub
  • Hat andere Varianten mit pinken Blüten oder ohne Blüten.
Blühende Azalee
  • Eine Variante der Azalee.
Höhlenranken
Großes Tropfblatt
  • Erlaubt den Spieler 4 Sekunden (40 Ticks) drauf stehen bis er durchfällt.
    • Die Neigung passiert in 3 Stufen: Instabil, teilweise und voll geneigt. Das kann im Debug-Modus gesehen werden. Bei anderen Stufen hat es keine Auswirkungen, wenn man schleicht.
      • Alle Stufen sind solide außer der vollen Neigung, in welcher der Spieler durchfällt.
      • Wenn niemand draufsteht, wird es auf 'ohne Stufe' gesetzt.
      • Wenn der Spieler schleicht, während das Blatt in der instabilen Stufe ist, wird es auf 'ohne Stufe gestellt'.
Kleines Tropfblatt
  • Das kleine Tropfblatt kann nur mit einer Schere gewonnen werden (sonst bricht sie) und kann nur auf Lehm oder unter Wasser auf Lehm- und Erdblöcke gepflanzt werden.
Hängende Wurzeln
  • Dekorative Blöcke, die nur auf der Unterseite eines Blocks angebracht werden können.
  • Erhalten mit Schere, sonst bricht.
Wurzelerde
  • Dekorative Blöcke.
  • Ein schmutzähnlicher Block mit Wurzeln in der Textur.
  • Ähnlich wie grober Schmutz, weder Myzel noch Gras breiten sich auf ihm aus.
Moosblock
  • Ein undurchsichtiger Block mit einer grasähnlichen Textur auf allen Seiten.
  • Kann mit Knochenmehl gedüngt werden.
Moosteppich
  • Selbe Textur wie ein Moosblock, aber ein Pixel dick.
  • Kann mit Moosblöcken hergestellt werden.
Sporenblüte
  • Kann an der Decke platziert werden.
  • Strahlt Partikel nach unten aus ,wenn es geöffnet wird.

Gegenstände[]

Leuchtbeeren
  • Kann gegessen werden. Stellt 2 (🍗)
  • Wachsen an Höhlenranken.

Allgemein[]

Aliasdaten
  • azalea_log_replaceable hinzugefügt.
    • Enthält das #flowers-Block-Alias, das #leaves-Block-Alias, Gras, Farne, Süßbeerensträucher und kleine Tropfblatt-Pflanzen.
  • cave_vines-Block-Alias hinzugefügt.
    • Enthält den Höhlenreben-Körperblock und den Höhlenreben-Kopfblock.
  • lush_plants_replaceable-Block-Alias hinzugefügt.
    • Enthält den #base_stone_overworld-Block-Alias, den #cave_vines-Block-Alias, Erde, Kies, Sand, Moosblock, den #flowers-Block-Alias, Gras, Großes Gras, Moosteppich, kleines Tropfblatt, großes Tropfblatt, großer Tropfblatt Stamm, und Lianen.
  • fox_food-Gegenstands-Alias hinzugefügt.
    • Enthält Süßbeeren und Leuchtbeeren.

Änderungen[]

Blöcke[]

Kupferblock, Geschnittener Kupferblock, und Varianten
  • Die Schritte von Kupfer-Oxidation heißen jetzt Kupferblock, angelaufener Kupferblock, verwitteter Kupferblock und oxidierter Kupferblock, damit es der Bedrock Edition entspricht.
    • Das gilt auch für geschnittenen Kupfer und dessen Varianten.
  • Ist jetzt von der randomTickSpeed Spielregel betroffen.
Komposter
  • Leuchtbeeren
Pulverschnee
  • Kann jetzt von Kolben und klebrigen Kolben geschoben und gezogen werden.
  • Feuerpfeile die gegen Pulverschnee geschossen werden, werden ausgelöscht.
Sculk-Sensor
  • Die folgenden Spielereignisse auf die der Sculk-Sensor reagiert wurden mit der entsprechenden Frequenz hinzugefügt.
Vibrationsarten Frequenzwert
Lorenbewegung, Glocke, Blockabbau 6
Trinken, Anzündung 7
Kreatur-Interaktion 8
Ausrüsten, Scherung, Verwüstergebrüll 9
Objekt platziert 12
Objekt getötet 13
Shulker schließen 14
Shulker öffnen 15
  • Blockabbau ist, wenn ein Spieler oder Werfer einen Block ändert.
    • Dazu gehört das Ablegen eines Buches auf einem Pult, das Ablegen und Entfernen von Gegenständen aus einem Blumentopf, das Löschen eines Lagerfeuers, das Ablegen einer Kerze auf einem Kuchen, das Kippen eines großen Kuchens und das Löschen einer Kerze.
  • Kreatur-Interaktion ist für bestimmte Kreatur-Interaktionen, um Vibrationen zu verursachen.
    • Dazu gehören das Verteilen eines goldenen Apfels an einen schwachen Zombiedorfbewohner, das Heilen eines gezähmten Wolfs, das Heilen eines Eisengolems mit einem Eisenbarren und die meisten Fälle, in denen ein Tier erfolgreich gefüttert wird.
  • Anzündung gilt sowohl für Creeper als auch für TNT.
  • Das Ausrüsten prüft die Abgabe von Gegenständen an einen Rüstungsständer und das Drücken des Benutzerknopfes zum Ausrüsten von Rüstungen über die Schnellleiste.
    • Manuelles Ausrüsten von Rüstungen löst keine Sculk-Sensoren mehr aus.
    • Das Entfernen einer Rüstung vom Spieler oder von einem Rüstungsständer löst keine Sculk-Sensoren aus.
    • Das Ausrüsten von Gegenständen auf anderen Kreaturen, wie z. B. Pferden, löst keine Sculk-Sensoren aus.
Steinsäge
  • Kann jetzt genutzt werden um alle Varianten des Kupferblocks herstellen.

Kreaturen[]

Ertrunkene
  • Können jetzt Kupferbarren anstatt Goldbarren fallen lassen, damit es der Bedrock Edition entspricht.
Skelett
  • Wandelt sich in Eiswanderer um, wenn es in Pulverschnee ist.
Fuchs
  • Essen jetzt Leuchtbeeren.
  • Können jetzt über Pulverschnee laufen ohne einzusinken.

Gameplay[]

Fortschritte
  • Durch essen einer Leuchtbeere bekommt man den Fortschritt 'Eine ausgewogene Ernährung'

Allgemein[]

Spielereignisse

  • Entfernt die Ereignisse Rüstungsständer Gegenstand hinzufügen, Essen beenden, Objekt getroffen und Feuerstein und Stahl verwenden.
  • Hinzufügen der Ereignisse Blockwechsel, Trinkende, Essen, Entität beschädigt, Kreatur getötet, Objekt platzieren, Ausrüsten, Kreatur interagieren, Lore bewegen, Zündschnur, Ravager brüllen, Glocke läuten, Scheren, Shulker schließen und Shulker öffnen.
Aliasdaten
  • Azaleenblätter und Azaleenblüten wurden zu den Blätter-Block- und Gegenstands-Aliasse hinzugefügt.
  • Füchse wurden zum powder_snow_walkable_mobs-Kreaturtyp-Alias hinzugefügt.
  • Das Alias ignore_vibrations_stepping_carefully für das Ereignis wurde geändert.
    • Umbenannt in ignore_vibrations_sneaking.
    • Schwimm-Ereignis hinzugefügt.
  • Das Spielereignis-Alias vibrations wurde aktualisiert, um der vollständigen Liste der Spielereignisse zu entsprechen (siehe oben).

21w03a[]

21w03aBlog
ID=2689

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
20. Januar 2021
Zur Einzelseite

21w03a.jpg

Neuerungen[]

Blöcke[]

Leuchtflechte
  • Wird mit der Schere gewonnen.
  • Neue Lichtquelle.
  • Knochenmehl kann verwendet werden, um sie zu verbreiten.
Leuchtender Rahmen
  • Neue platzierbares Objekt, das leuchtet.
  • Beeinflussen nicht den Lichtpegel, sondern erscheinen nur so, als würden sie selbst leuchten.
  • Gegenstände, die sich in der Nähe befinden, leuchten ebenfalls.
  • Herstellbar mit einem Gegenstandsrahmen und einem leuchtenden Tintenbeutel

Gegenstände[]

Leuchttintenbeutel
  • Erhält man, wenn man einen leuchtenden Tintenfisch tötet.
  • Kann verwendet werden, um leuchtende Gegenstandsrahmen herzustellen.
  • Kann verwendet werden, um Text auf Schildern leuchten zu lassen.
  • Durch Anwendung eines normalen Tintenbeutel auf das Schild, wird die Farbe wieder etwas dunkler.
Spawn-Eier
  • Leuchttintenfisch-Spawn-Ei hinzugefügt.

Kreaturen[]

Leuchttintenfisch
  • Stammt von Minecraft Earths Leuchttintenfisch
  • Neue Unterwasser-Kreatur.
  • Spawnen (noch) nicht natürlich.
  • Wird von Axolotls angegriffen.
  • Lässt beim Tod leuchtende Tintensäcke fallen.
  • Beeinflussen nicht das Lichtlevel, sondern erscheinen nur so, als würden sie selbst leuchten.

Änderungen[]

Blöcke[]

Tropfsteinblock
Schild
  • Können jetzt mit Leuchttintenbeuteln eingefärbt werden, um den Text zum Leuchten zu bringen.
    • Glühende Schilder haben keinen Einfluss auf den Lichtpegel, sie erscheinen nur so, als ob der Text selbst beleuchtet wäre.
  • Reguläre Tintenbeutel können verwendet werden, um den Glüheffekt zu entfernen.

20w51a[]

20w51aBlog
ID=2687

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
16. Dezember 2020
Zur Einzelseite

20w51a.jpg

Neuerungen[]

Gegenstände[]

Axolotl-Spawn-Ei
  • Axolotl-Spawn-Ei hinzugefügt.
Axolotleimer
  • Axolotl im Wassereimer hinzugefügt.

Kreaturen[]

Axolotls
  • Spawnen nicht natürlich.
  • Können mit einem Wassereimer eingefangen werden.
  • Sind gegenüber Spieler passiv.
  • Werden mit Tropenfisch oder Tropenfischeimer gepaart.
  • Kommen in fünf verschiedenen Farben: Gelb, Braun, Weiß, Pink und recht seltenen Blau.
  • Stellen sich tot wenn diese Schaden erhalten, bekommen dann Regeneration I.
  • Attackieren Ertrunkene, Wächter, große Wächter, Tintenfische und Fische.
    • Sind immer feindlich gegenüber Fischen und Tintenfischen und gegenüber Ertrunkenen und Wächtern wenn diese mit einem tropischen Fisch gezähmt wurden.

Befehls-Format[]

Befehl /gamerule playersSleepingPercentage
  • Stell den Prozentwert der Spieler ein welche schlafen müssen um die Nacht zu beenden.
  • Wird der Wert auf 0 gesetzt reicht ein Spieler der schlafen musss um die Nacht zu beenden und beendet diese direkt ohne Einschlafübergang übersprungen.
  • Wird der Wert über 100 gesetzt, kann die Nacht nicht übersprungen werden.
  • Standard auf 100 eingestellt.

Allgemein[]

Aliasdaten
  • Das Gegenstands-Alias axolotl_tempt_items wurde hinzugefügt.
    • Enthält den Gegenstand Tropenfisch und Tropenfischeimer.
    • Gegenstände in diesem Alias können verwendet werden, um Axolotls zu zähmen.
  • Das Gegenstands-Alias occludes_vibration_signals wurde hinzugefügt.
    • Enthält das Gegenstands-Alias wool.
    • Kreaturen und Gegenstände mit diesem Alias lösen keine Vibrationen aus.
  • Das Kreatur-Alias axolotl_always_hostiles wurde hinzugefügt.
    • Enthält Tropenfische, Kugelfisch, Lachs, Kabeljau und Tintenfisch.
    • Axolotls sind immer feindlich gegenüber Kreaturen in diesem Alias.
  • Das Kreaturtyp-Alias axolotl_tempted_hostiles wurde hinzugefügt.
    • Enthält Ertrunkene und Wächter.
    • Axolotls sind feindlich gegenüber Kreaturen mit diesem Alias, wenn sie gezähmt wurden.

Änderungen[]

Blöcke[]

Sculk-Sensor
  • Das Ereignis eating_start wurde entfernt.
  • Das Laufen auf Wolle löst keine Vibrationen mehr aus.
  • Das auf den Boden werfen von Wolle löst keine Vibration aus.
  • Sculk-Sensoren sind leise, wenn diese sich im Wasser befinden.

Gegenstände[]

Bündel
  • Wenn diese zerstört werden, werden alle Gegenstände in diesem fallen gelassen.
Shulkerkiste
  • Wie die Bündel lassen auch Shulkerkisten auch alle Gegenstände fallen, die sich in dieser befindet.

Allgemein[]

Ressourcenpaket
  • Bündel-Symbole haben jetzt eine separate Textur.
Aliasdaten
  • Das Spielereignis eating_start wurde aus dem Spielereignis-Alias vibrations entfernt.

20w49a[]

20w49aBlog
ID=2685

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
2. Dezember 2020
Zur Einzelseite

20w49a.jpg

Neuerungen[]

Blöcke[]

Sculk-Sensor
  • Ein neues Redstone-Element.
  • Erkennt Vibrationen und gibt diese als Redstone-Signal aus.
  • Wenn ein Redstone-Komparator angeschlossen wird, gibt der Sculk-Sensor eine andere Stärke aus welche auf der Basis der Vibrations-Stärke und Frequenz basiert.
  • Vibrationen könne mit Wolle Blöcken gedämpft werden.
  • Sind nur nur über das Kreativmodus-Inventar erhältlich.

Weltengeneration[]

Tropfsteinhöhlen
  • Ein neue Höhle Biom.
  • Besteht hauptsächlich aus Tropfsteinblock und Stein, mit großen Ansammlungen von Tropfsteinblöcken, die von der Decke hängen, Spitzer Tropfstein auf dem Boden und der Decke und vielen Wasserbecken.
  • Sie kann nur auf Buffet-Welten generiert werden, auf denen "Tropfsteinhöhlen" als Quellbiom ausgewählt wurde.

Gameplay[]

Todesnachrichten
  • Todesmeldungen für das Aufgespießtwerden durch einen herabfallenden Stalaktiten hinzugefügt.
    • "<Spieler> wurde von einem fallenden Stalaktiten aufgespießt"
    • "<Spieler> wurde im Kampf gegen <Kreatur> von einem herabfallenden Stalaktiten aufgespießt"
Partikel
  • Neue Partikeltypen: vibration und dust_color_transition

Allgemein[]

Aliasdaten
  • Das Block-Alias dripstone_replaceable_blocks wurde hinzugefügt.
    • Enthält das base_stone_overworld-Block-Alias und Erde.
    • Wird bei der Tropfsteingenerierung verwendet, um zu bestimmen, was durch einen Tropfstein ersetzt werden kann und auf was ein spitzer Tropfstein generiert werden kann.
  • Das Block-Alias occludes_vibration_signals wurde hinzugefügt.
    • Enthält das wool-Block-Alias.
    • Blöcke in diesem Alias verhindern, dass Sculk-Sensoren Vibrationen wahrnehmen, wenn der Block zwischen dem Sculk-Sensor und der Vibration liegt.
  • Der neue Alias-Typ game_events wurde hinzugefügt.
  • Der ignore_vibrations_stepping_carefully-Alias für Spielereignisse wurde hinzugefügt.
    • Enthält die Ereignisse "Treten", "Fallen" und "Projektil schießen".
    • Spielereignisse in diesem Alias werden von Sculk-Sensoren ignoriert, wenn die Quell-Kreatur schleicht.
  • Der vibrations-Alias für Spieleereignisse wurde hinzugefügt.
    • Enthält alle Spielereignisse.
    • Spielereignisse in diesem Alias lösen Sculk-Sensoren aus.

Änderungen[]

Blöcke[]

Spitzer Tropfstein
  • Stalaktiten und Stalagmiten verschmelzen, wenn die Spitzen nebeneinander platziert werden, es sei denn, ⇧ Umschalttaste wird beim Platzieren gehalten.

Gegenstände[]

Bündel
  • Die Fülle eines Bündels wird nun unabhängig davon angezeigt, ob die erweiterten Schnellinfos ein- oder ausgeschaltet sind.

Spielablauf[]

Absorption-Effekt
  • Die gelben Absorptionsherzen bleiben nun gelb, wenn der Spieler die Effekte "Gift" oder "Verwelken" hat, anstatt leer zu erscheinen.
Einfrieren
  • Gefrorene Herzen erscheinen nun im Hardcore-Modus.
    • Sie sehen jedoch genauso aus wie normale gefrorene Herzen.

Allgemein[]

Angepasste Dimensionen
  • Die Variablen height und min_y wurden zu den Dimensionstypen hinzugefügt.
[[Server
  • Die Servereinstellung max-build-height wurde entfernt.

Technische Änderungen[]

  • Ein neues Spielereignissystem wurde implementiert, um Sculk-Sensoren zu unterstützen, die Vibrationen erkennen.
  • Welthöhenbezogene Werte sind nun für angepasste Welten sichtbar.
  • Der occludes_vibration_signals-Block-Alias wurde hinzugefügt. Alles, was sich in diesem Alias befindet, verdeckt Vibrationen und erbt standardmäßig von den wool-Alias-Einträge.
Spielereignisse
  • Dieses System wurde entwickelt, um zu erkennen, wann bestimmte Aktionen in der Welt in nahegelegenen Chunks stattfinden, insbesondere damit der neue Sculk-Sensor diese Ereignisse als Vibrationen erkennen kann.

Es folgt eine Liste der ersten Spielereignisse:

  • minecraft:step
  • minecraft:swim
  • minecraft:flap
  • minecraft:elytra_free_fall
  • minecraft:hit_ground
  • minecraft:splash
  • minecraft:projectile_shoot
  • minecraft:projectile_land
  • minecraft:entity_hit
  • minecraft:block_place
  • minecraft:block_destroy
  • minecraft:fluid_place
  • minecraft:fluid_pickup
  • minecraft:block_open
  • minecraft:block_close
  • minecraft:block_switch
  • minecraft:block_unswitch
  • minecraft:block_attach
  • minecraft:block_detach
  • minecraft:block_press
  • minecraft:block_unpress
  • minecraft:container_open
  • minecraft:container_close
  • minecraft:explode
  • minecraft:armor_stand_add_item
  • minecraft:wolf_shaking
  • minecraft:dispense_fail
  • minecraft:fishing_rod_cast
  • minecraft:fishing_rod_reel_in
  • minecraft:piston_extend
  • minecraft:piston_contract
  • minecraft:flint_and_steel_use
  • minecraft:eating_start
  • minecraft:eating_finish
  • minecraft:lightning_strike
Aliasdaten

Es gibt auch Spielereignis-Aliasse, die mit diesem kommen und durch Datenpakete geändert werden können. Sie sind unter data/minecraft/tags/game_events zu finden.

  • vibrations bestimmt, welche Spielereignisse vom Sculk-Sensor als Vibrationen angesehen werden. Derzeit befinden sich alle hinzugefügten Spielereignisse standardmäßig in diesem Alias.

ignore_vibrations_stepping_carefully welche Spielereignisse vom Sculk-Sensor ignoriert werden sollen, wenn die Quelle des Ereignisses schleicht.

  • Die folgenden Spielereignisse sind standardmäßig in ignore_vibrations_stepping_carefully enthalten:
    • minecraft:step
    • minecraft:hit_ground
    • minecraft:projectile_shoot

20w48a[]

20w48aBlog
ID=2683

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
25. November 2020
Zur Einzelseite

20w48a.jpg

Neuerungen[]

Blöcke[]

Tropfsteinblock
  • Dekoblock.
  • Wird derzeit nirgends generiert, ist nur aus dem Kreativ-Inventar erhältlich.
Spitzer Tropfstein
  • Bildet einen Stalaktiten, wenn er an der Decke platziert wird, oder einen Stalagmiten, wenn er auf dem Boden liegt.
  • Kann kombiniert werden, um längere Stalaktiten und Stalagmiten zu bilden.
  • Stalagmiten zerbrechen, wenn sie nicht an etwas darunter befestigt sind.
  • Auf einem Stalagmiten zu landen oder zu springen tut weh!
  • Stalagmiten fallen herunter, wenn sie nicht an etwas darüber befestigt sind.
  • Von einem herabfallenden Stalaktiten getroffen zu werden, tut weh!
  • Stalaktiten tropfen Wasser (oder Lava, wenn sich Lava über der Decke befindet)
  • Ein Stalaktit mit einer Wasserquelle oberhalb der Decke füllt einen Kessel darunter nach und nach mit Wasser.
  • Ein Stalaktit mit einer Lavaquelle oberhalb der Decke füllt einen Kessel darunter nach einer Weile mit Lava.
  • Geworfene Dreizacke zerbricht spitzen Tropfstein

Befehlsformat[]

Spielregeln
  • freezeDamage
    • Ob Kreaturen durch Einfrieren in der Pulverschnee Schaden nehmen.

Allgemein[]

Aliasdaten
  • Neues freeze_immune_wearables-Gegenstands-Alias hinzugefügt.
    • Enthält Lederstiefel, Lederhose, Ledertunika und Lederkappe.
    • Ein Gegenstand mit diesem Alias in einem Rüstungsplatz verhindert, dass Spieler einfrieren.

Partikel

  • Neue Partikeltypen hinzugefügt: dripping_dripstone_lava, dripping_dripstone_water, falling_dripstone_lava und falling_drip_water.

Änderungen[]

Blöcke[]

Amethystknospenblock
  • Die Textur wurde geändert. Hat ein deutlicheres "X" in der Mitte.
Amethystblock
  • Die Textur wurde geändert. Sie ist jetzt etwas weniger hektisch und bewegt sich in der Mitte zwischen den Texturen 20w45a und 20w46a.
Kerzen
  • Kann jetzt nur noch auf festen Oberflächen platziert werden.
    • Wenn der Block, auf dem eine Kerze steht, zerbrochen wird, bleibt die Kerze schwebend.
Geschnittene Kupferstufen
  • Das Herstellen aller Varianten von geschnittenem Kupfer zu Platten ergibt jetzt 6 statt 4 Platten.
Pulverschnee
  • Spieler im Kreativmodus können jetzt einfrieren.

Gegenstände[]

Bündel
  • Die Fülle wird nun als Zahl angezeigt, wenn die erweiterten Schnellinfos aktiviert sind.
  • Ein Rechtsklick auf ein Bündel im Inventar leert nun einen Gegenstand aus dem Bündel.
  • Wenn man ein Bündel benutzt, wird nun sein gesamter Inhalt in die Welt hinausgeworfen.
Kerze
  • Die Gegenstandstexturen wurden geändert und haben jetzt nur noch eine Kerze.
Uhr
  • Die Textur wurde geändert. Das Gold ist jetzt leuchtender und passt besser zu anderen Goldinstanzen in der Textur-Update-Textur.
Kompass und Leitstein-Kompass
  • Die Textur wurde geändert. Das Eisen ist jetzt lebendiger und passt besser zu anderen Instanzen von Eisen in der Textur-Update-Textur.

Leder-Rüstung

  • Das Tragen von Lederrüstungen verhindert nun das Einfrieren vollständig.
Fernrohr
  • Das Fernrohr ist jetzt ein 3D-Modell anstelle eines flachen Sprites.
  • Die Verwendung des Fernrohrs verankert es nun besser im "Auge" des Spielers, wenn es in der 3. Person betrachtet wird.

Spielweise[]

Rezeptbuch
  • Bei einigen Fortschritten beim Freischalten von Rezepten wurden die Namen der Kriterien geändert.
  • Das Rezept für gemeißelte Netherziegel wird nun durch den Besitz einer Netherziegelstufe statt eines Netherziegelblocks freigeschaltet.

Allgemein[]

Aliasdaten
  • Das Block-Alias snow_step_sound_blocks wurde in inside_step_sound_block umbenannt.

20w46a[]

20w46aBlog
ID=2682

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
11. November 2020
Zur Einzelseite

20w46a.jpg

Neuerungen[]

Blöcke[]

Pulverschnee
  • Pulverschnee ist ein Fallen-Block, der Kreaturen, die darüber laufen, einsinken lässt
  • Man kann Pulverschnee mit einem Eimer aufnehmen und platzieren
  • Trage Lederstiefel, um nicht einzusinken
  • Lass einen Kessel bei Schneefall draußen stehen und er wird sich mit Pulverschnee füllen
Gefrieren
  • Eine Kreatur, die in Pulverschnee steht, gefriert langsam
  • Wenn sie einmal eingefroren ist, wird ihr alle paar Sekunden Gefrierschaden zugefügt
  • Durch jedes Stück einer Lederrüstung, die man trägt, gefriert man langsamer.
  • Das Tragen einer vollen Lederrüstung verhindert das Gefrieren vollständig. Diese Funktion wurde jedoch nicht ordnungsgemäß implementiert und funktioniert derzeit nicht (Siehe MC-205041).

Gegenstände[]

Pulverschneeeimer
  • Wenn man einen Eimer auf Pulverschnee verwendet, wird ein Pulverschneeeimer erstellt.
  • Pulverschneeeimer können zum Platzieren von Pulverschnee verwendet werden.
  • Pulverschneeeimer können auch aus mit Pulverschnee gefüllten Kesseln gefüllt werden.

Befehle[]

/item

Verändert Gegenstände im Inventar.

Dieser Befehl hat 3 Formen:

Mögliche Quellen und Ziele:

Beispiel: Der Befehl /item block ~ ~ ~ container.0 copy entity @s enderchest.0 kopiert den Stapel aus dem ersten Inventarfach der Endertruhe des Spielers (der den Befehl ausführt) in das erste Inventarfach des Behälters an der Position, an der der Befehl ausgeführt wird.

Beutetabellen[]

Neue Bedingungen

value_check Überprüft den Wertebereich.

Parameter:

  • value - siehe Abschnitt "Neue Wertelieferanten" (derzeit Kombination aus Zufallsgeneratoren und Punktzahl)
  • range - min/max-Reichweite
Veränderte Bedingungen

score
entity-Parameter wurde jetzt durch target ersetzt. Es kann entweder einen Wert aus dem alten entity-Feld enthalten (wie this) oder ein Score-Inhabername in der Form {"name": "..."} sein.

Veränderte Funktionen

set_damage
Diese Funktion hat jetzt den Parameter add. Bei true erfolgt die Änderung relativ zum aktuellen Schaden. Bei false wird der Schaden durch den aktuellen Wert ersetzt (Standardverhalten)

set_count
Diese Funktion hat jetzt den Parameter add. Bei true erfolgt die Änderung relativ zur aktuellen Artikelanzahl. Bei false wird die Gegenstandsanzahl durch den aktuellen Wert ersetzt (Standardverhalten)

copy_nbt
Der Parameter source kann jetzt auf {"storage": <namespaced id>} gesetzt werden, um auf den Befehlsspeicher zuzugreifen.

Neue Funktionen set_enchantments
Ändert die Verzauberung eines Gegenstands

Parameter:

  • enchantments - Zuordnung der Verzauberungs-ID zum Stufenwert (kann eine Punktzahl oder eine Zufallszahl sein)
  • add - wenn true, wird die Änderung relativ zur aktuellen Stufe vorgenommen. Wenn false, wird die Stufe durch den aktuellen Wert ersetzt (Standardverhalten)
Neue Werte-Bereitsteller

Hinweis: Wertelieferanten können an denselben Stellen wie Zufallszahlengeneratoren verwendet werden.

score Gibt den skalierten Wert der Anzeigetafel zurück.

Parameters

  • score - Punkte-Ziel
  • target - Das gleiche wie target in score-Prädikat
  • scale - Fließkommazahl-Skalierungsfaktor (float)

Änderungen[]

Blöcke[]

Amethysthaufen
  • Kann jetzt mit einer Behutsamkeit verzauberten Spitzhacke erhalten werden
Banner
  • Das nicht verwendete "Basis"-Muster wurde in "Feld"-Muster umbenannt und mit den richtigen Übersetzungszeichenfolgen versehen (seine ID ist immer noch "Basis").
Kessel
  • Kann jetzt während Schneefall mit Pulverschnee gefüllt werden.
  • Die Verwendung eines Eimers auf einem mit Pulverschnee gefüllten Kessel entleert den Kessel und erzeugt einen Pulverschneeeimer.
  • Kann auch mit Pulverschnee gefüllt werden, indem ein Pulverschneeeimer darauf verwendet wird.
    • Das Befüllen und Entleeren kann auch mit einem Werfer erfolgen.
Kupferblock
  • Werkbankrezept wurde geändert, um nur 4 Kupferbarren zu benötigen.
  • Wenn Sie einen Kupferblock in eine Handwerksfeld legen, erhalten Sie ebenfalls 4 Kupferbarren.
Spender
Blitzableiter
  • Die Reichweite, der Anziehungskraft, von Blitzen wurde verdoppelt.

Gegenstände[]

Bündel
  • Hat jetzt eine GUI, wenn man mit der Maus darüber fährt.
    • Zeigt enthaltene Gegenstände in den Inventar - Slots der GUI an, wenn man mit der Maus darüber fährt.
Kugelfisch
  • Die Stärke des Gifteffekts wurde von IV auf II verringert (Siehe MC-197276).
Fernrohr

Weltengeneration[]

Biome
  • Die Himmelsfarben verändern sich leicht, wenn man sich zwischen verschiedenen Biomen bewegt

Allgemein[]

  • Schaltflächen, die einen Wert ändern (wie Schwierigkeitsgrad), können jetzt mit dem Mausrad gesteuert werden.
  • Schaltflächen, die einen Wert ändern, können durch drücken von ⇧ Umschalttaste zurück geklickt werden
  • Auf den "Debug"-Welttyp kann jetzt durch drücken von Alt zugegriffen werden (war vorher ⇧ Umschalttaste)

Texturen[]

Viele Texturen, die im letzten Snapshot hinzugefügt wurden, wurden geändert:

  • Geschnittener Kupferblock
  • Blitzableiter
  • Kalzit
  • Kleine Amethytknospe
  • Amethystknospenblock
  • Getöntes Glas
  • Kerze
  • Kupferbarren
  • Amethystscherbe
  • Bündel

Technische Änderungen[]

  • Der Befehl /replaceitem wird durch den neuen Befehl /item ersetzt.
  • Gegenstandsmodifizierer hinzugefügt, die die Syntax der Beutetabellenfunktionen zur Beschreibung der Gegenstandsmodifikation im Befehl /item wiederverwenden
  • Daten- und Ressourcenpaketversion ist jetzt 7.
  • Beutetabellen können nun über UUID auf Werte der Anzeigetafel zugreifen
  • Beutetabellenwerte innerhalb von Zufallszahlengeneratoren können nun verschachtelt werden
  • Der Standard-Modus für Konstruktionsblöcke ist jetzt geladen. Data ist jetzt versteckt (kann aber ausgewählt werden, wenn der Modus gedrückt wird, während man die Alt-Taste hält)

Gegenstandsmodifizierer[]

Der Funktionsteil von Beutetabellen kann nun als separate Datenpaket-Ressource im item_modifiers-Verzeichnis definiert werden. Solche Dateien können eine einzelne Funktion (d.h. ein einzelnes JSON-Objekt) oder ein Array von Funktionen enthalten.

Datenpakete[]

Änderungen der Datenpakete für Version 7: Befehl /replaceitem entfernt (ersetzt mit /item replace). score Beutetabellenbedingung: Der Parameter entity wurde durch target ersetzt.

Ressourcenpakete[]

Änderungen an den Ressourcenpaketen für Version 7:

  • Die Spiegelung der Texturen von Ertrunkenen wurde geändert (Siehe MC-174685)
  • Die Slots für den Spielmodus-Umschalter haben jetzt 26 statt 25 Pixel.

20w45a[]

20w45aBlog
ID=2681

Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
jar-Server
4. November 2020
Zur Einzelseite

20w45a.png

Neuerungen[]

Blöcke[]

Amethystblock
  • Ein Block der sich in Amethystgeoden findet.
  • Im Gegensatz zum Amethystknospen, kann er abgebaut und eingesammelt werden.
  • Kann auch mit 4 Amethystscherben hergestellt werden.
Amethysthaufen
  • Amethysthaufen wachsen aus Amethystknospen, welche im inneren von Geoden generiert werden.
  • Amethysthaufen haben vier Wachstumsstufen: kleine Amethystknospe, mittlere Amethystknospe, große Amethystknospe und Amethysthaufen.
  • Amethysthaufen können nur wachsen, wenn sie auf Amethystknospen gesetzt werden.
  • Ausgewachsene Amethysthaufen lassen vier Amethystscherben (oder mehr mit Glück) fallen, wenn eine Eisenspitzhacke oder besser verwendet wird, und lassen sonst nichts fallen.
  • Amethysthaufen können in jeder Phase mit Behutsamkeit abgebaut und eingesammelt werden.
Blitzableiter
  • Kann aus drei Kupferbarren hergestellt werden.
  • Blitze in einem Bereich von 16 Blöcken werden vom Blitzableiter zu ihm abgelenkt.
  • Gibt ein Redstone-Signal mit einer Stärke von 15 ab, wenn dieser von einem Blitz getroffen wird.
  • Kann bei Gewitter direkt mit einem Dreizack aktiviert werden, jedoch wird dann kein Redstone-Signal abgegeben.
Geschnittener Kupferblock
  • Kann zu Treppen und Stufen weiterverarbeitet werden.
  • Oxidiert mit der Zeit und wir türkis-grün.
  • Kann mit Honigwaben gewachst werden, sodass dieser nicht mehr oxidiert.
Geschnittene Kupferstufe
  • Oxidiert langsam, wodurch sich die Textur verändert.
  • Durch Wachsen mit Honigwaben oxidiert diese nicht mehr.
Geschnittene Kupfertreppe
  • Wird durch Oxidation langsam türkis-grünlich.
  • Diese kann verhindert werden, indem man die Treppe mit Honigwaben wachst.
Getöntes Glas
  • Eine schwarze Variante von Glas, die kein Licht hindurchlässt.
  • Kann aus vier Amethystscherben und einem Glasblock hergestellt werden.
    • Gefärbtes Glas kann nicht dafür benutzt werden.
  • Im Gegensatz zu normalem Glas lässt dieses sich selbst fallen, auch wenn kein Werkzeug mit Behutsamkeit verwendet wird oder es mit der Hand abgebaut wird.
Kalzit
  • Ein weißlicher Stein, der in Amethystgeoden zwischen Tuff und dem eigentlichen Amethyst generiert.
Kerzen
  • Können aus Honigwaben und Fäden hergestellt werden.
  • Es gibt 16 gefärbte und eine gelbliche ungefärbte Variante.
  • Können mit jedem Gegenstand angezündet werden, der Feuer erzeugt.
  • Es können bis zu 4 Stück in einem Block platziert werden, ähnlich wie bei Seegurken.
    • Jedoch nur Kerzen der selben Farbe.
  • Kann auf Kuchen platziert werden.
    • Wenn ein Stück vom Kuchen gegessen wird fällt diese ab.
  • Können Únterwasser platziert werden. Können dann aber nicht entzündet werden.
Amethystknospenblock
  • Erzeugt langsam Amethystkristalle auf jeder seiner Seiten (solange sich diese nicht neben einem anderen Block, außer Wasserquellen befindet).
  • Wie Spawner, können sie nicht eingesammelt werden, wenn sie abgebaut werden. Auch nicht mit Behutsamkeit.
  • Wird zerstört, wenn diese mit Kolben oder klebrigen Kolben verschoben wird.
    • Kann nicht von klebrigen Kolben angezogen werden.
  • Generiert in Amethystgeoden.
Kupferblock
  • Kann aus 9 Kupferbarren hergestellt werden. Aus einem Kupferblock können auch wieder 9 -barren hergestellt werden.
  • Oxidiert mit der Zeit und wird türkis-grün.
  • Wenn man einen Kupferblock mit einer Honigwabe wachst, oxidiert dieser nicht mehr.
  • Kann zu geschnittenem Kupferblöcken weiterverarbeitet werden.
Kupfererz
  • Generiert zufällig in kleinen Adern, wobei dies nur ein Platzhalter ist.
  • Ist genauso selten wie Eisenerz.
  • Generiert im selben Bereich wie Eisen.
  • Kann zu Kupferbarren geschmolzen werden.
Tuffstein
  • Ein grauer Stein, der den äußeren Rand einer Geode bildet.

Gegenstände[]

Amethystscherbe
Bündel
  • Kann aus zwei Fäden und sechs Kaninchenfellen hergestellt werden.
  • Kann benutzt werden um andere Gegenstände einzulagern (außer Shulkerkisten und andere Bündel).
  • Kann verschiedene Gegenstände lagern.
    • Kann eine Menge äquivalent zu einem 64er-Stapel an Gegenständen speichern.
      • Gegenstände mit kleineren Stapeln, wie Enderperlen oder Eier, benötigen mehr Platz im Bündel und nicht-stapelbare Gegenstände benutzen den gesamten Platz des Bündels ein.
  • Das Bündelinventar kann mit einem Rechtsklick, wenn man ein Bündel in der Hand hält, geöffnet werden.
Fernrohr
  • Kann aus zwei Kupferbarren und einer Amethystscherbe hergestellt werden.
  • Wenn dieses benutzt wird, vergrößert es denn Bereich, wo der Spieler hinschaut, jedoch wird der Sichtbereich zu einem kleinen Kreis begrenzt.
    • Dieses Begrenzungs-Overlay kann mit Ressourcenpaketen oder indem man F1 drückt entfernt werden.
  • Es gibt eine einzigartige Animation beim Benutzen des Fernrohrs, welche aber nur aus der dritten Person sichtbar ist.
Kupferbarren
  • Kann durch Schmelzen von Kupfererz erhalten werden.
  • Kann benutzt werden um Kupferblöcke, Blitzableiter und Fernrohre herzustellen.

Weltgenerierung[]

Amethystgeode
  • Eine neue Art von kleinen Höhlen welche zufällig selten unterirdisch generiert wird (können selten auch von der Oberfläche aus sichtbar sein).
  • Enthält Amethystblock und Amethystknospenblock und sind von Kalzit und Tuffstein umhüllt.
    • Eine ganz kleine Höhle wird in der Nähe generiert, welche manchmal die Geode öffnet.
  • Generiert Normalerweise auf oder unter dem Meeresspiegel (y=63).
  • Generiert am Häufigsten auf niedrigeren Ebenen (y=0 bis y=40).
  • Kann normale Höhlen und Schluchten überschreiben, wird aber von Minenschächten überschrieben.
  • Wird aktuell sehr häufig generiert, wahrscheinlich aus Testgründen. Dies wurde auch bei Portalruinen so gemacht.

Allgemein[]

Beutetabellen
  • Neue Funktionen: set_banner_pattern
    • Setzt Eigenschaften die für Banner benutzt werden. Parameter:
      • patterns – Liste der Musterobjekte:
        • pattern – Name des Musterns (z.B.: square_bottom_left, bricks, etc.)
        • color – Name der Farben (z.B.: light_gray, etc.)
      • append – Wenn dieser Parameter auf true gesetzt ist, werden neuen Elemente zu schon bestehenden hinzugefügt, anstatt diese zu ersetzten.
Aliasdaten
  • candle_cakes-Block-Alias hinzugefügt.
    • Enthält alle 17 Kuchen-mit-Kerzenarten.
    • Wenn der Spieler eine Kerze auf einen Kuchen platziert und wiederholt auf diese drückt, wird die Kerze dupliziert.
    • Blöcke in diesem Alias werden als Kuchen mit Kerzen betrachtet und können, wenn der Blockzustand lit auf false gesetzt ist, angezündet werden.
  • candles-Block- und Gegenstands-Alias hinzugefügt.
    • Enthält alle 17 Kerzenarten.
    • Blöcke in diesem Alias werden als Kerzen betrachtet und können, wenn die Blockzustände lit und waterlogged auf false gesetzt sind, angezündet werden.
    • Kuchen benutzen dieses Alias um festzustellen, ob ein Kerzen-Gegenstand auf diesem platziert werden kann.
  • cauldrons-Block-Alias hinzugefügt.
    • Enthält Kessel, mit Lava und mit Wasser gefüllte Kessel.
    • Dieses Alias wird in bestimmten pathfinding-Prozessen verwendet.
  • crystal_sound_blocks-Block-Alias hinzugefügt.
    • Enthält Amethystblock und Amethystknospenblock.
    • Blöcke in diesem Alias spielen wiederholt das amethyst block chime-Geräusch für eine kurze Zeit, nachdem ein Spieler auf diesem gelaufen ist, ab und wird immer leiser.
  • ignored_by_piglin_babies-Gegenstands-Alias.
    • Enthält Leder.
    • Piglin-Kinder versuchen nicht mehr Gegenstände in diesem Alias aufzusammeln. Erwachsene Piglins werden nicht von diesem Alias beeinflusst. Piglin-Kinder folgen immer noch den Regeln, die erwachsene Piglins befolgen.
  • piglin_food-Gegenstands-Alias.
    • Enthält rohes und gebratenes Schweinefleisch.
    • Piglinns können Gegenstände aus diesem Alias "essen".
      • "Essen" bezeichnet das Aussuchen und Aufsammeln eines Gegenstands von Piglins ohne, dass dieser im Inventar des Piglins auftaucht und dadurch verschwindet.

Änderungen[]

Blöcke[]

Kessel
  • Können nun mit Lava gefüllt werden.
    • Mit Lava gefüllte Kessel können Spieler und Kreaturen, die sich in diesen befinden, schaden.
    • Kessel, die mit Lava gefüllt sind, geben ein Redstone-Signal mit einer Stärke von 1 aus.
  • Wurden in normale, mit Lava und mit Wasser gefüllte Kessel aufgeteilt.
Kolben
  • Partikel werden nun erzeugt, wenn ein Block von einem Kolben zerstört wird.
Kuchen
  • Hat eine "Kuchen mit Kerzen"-Variante.
    • Kann hergestellt werden, indem man eine Kerze auf einen kompletten Kuchen platziert.
    • Die Kerze auf dem Kuchen kann 17 Farben haben, welche abhängig von der Farbe der Kerze ist, die darauf platziert wird.
    • Wenn ein Kuchenstück gegessen wird, fällt die Kerze ab.
Schienen (alle Varianten)
  • Können nun unter Wasser gesetzt werden.
  • Werden nicht mehr von Wasser zerstört.
Shulkerkisten
  • Macht nun die Öffnungs- und Schließungsanimationen eines Shulkers nach.
    • Im Gegensatz zur Kreatur, wird der Spieler nicht angehoben, wenn dieser darauf steht.
Trampelpfad
  • Block-ID zu dirt_path geändert, da der Name im englischen an den der Bedrock Edition angepasst wurde.
  • Kann nun auch durch Erde, grobe Erde, Myzel, und Podsol erhalten werden.
Wasser
  • Fließendes Wasser zerstört nicht mehr Schienen.

Gegenstände[]

Feuerwerksraketen
  • Einfache Feuerwerksraketen mit Flughöhe 1 können nun mit dem Rezeptbuch hergestellt werden.

Objekte[]

Erfahrungskugeln
  • Verbinden sich manchmal, wenn sich mehrere Erfahrungskugeln auf einem Haufen befinden, um die Spielleistung zu verbessern.
    • Die Rate, zu der Erfahrung vom Spieler aufgenommen wird, ändert sich dadurch nicht.
  • Folgen nicht mehr toten Spielern.
Loren
  • Können auch unter Wasser fahren, aber langsamer, als auf Land.
Shulker
  • Wenn ein Shulker von dem Projektil eines anderen Shulkers getroffen wird, kann er mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit einen neuen Shulker erschaffen.
    • Dies ist wahrscheinlicher, wenn sich in der Nähe nur wenige Shulker befinden.

Allgemein[]

Daten- und Ressourcenpakete
  • Ressourcenpaket-Versionsnummer von 6 zu 7 geändert, da sich die folgenden Dinge geändert haben:
    • Texturspiegelung von Ertrunkenen wurde geändert (Siehe MC-174685).
    • Felder des Spielmodus-Auswahlbildschirm wurden von 25 auf 26 Pixel vergrößert.
  • pack_version-Nummer in eigene Datenpakets- und Ressourcenpaket-Versionsnummern aufgeteilt; Die Versionsnummer von Datenpaketen bleibt bei 6.
Verpflichtender Server
  • Ein verpflichtender Server kann serverdefinierte Ressourcenpakete erzwingen, indem man require-resourse-pack in den server.properties einstellt. Wenn diese Option eingestellt wird, erscheint beim Verbinden mit dem Server ein Fenster, indem man das Ressourcenpaket annehmen muss. Wenn der Spieler es ablehnt, wird dieser vom Server getrennt.
Objektspeicher
  • Objekte wurden aus den Haupt(gelände)chunks extrahiert und werden jetzt in einem seperaten entities-Verzeichnis gespeichert (ähnlich wie der POI-Speicher). Diese neuen Dateien sind immer noch region-Dateien mit NBT.
Libraries
  • Das Spiel benutzt jetzt javabridge 1.1.23 statt 1.0.22.

Einzelnachweise[]

  1. CavesAndCliffsPreview.zip
  2. CavesAndCliffsPreview.zip – Mojang, May 05, 2021
  3. a b CavesAndCliffsPreview.zip - Mojang, 28. April 2021

Advertisement