Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Dies ist keine offizielle Versionsgeschichte. Siehe die Minecraft-Webseite für eine offizielle Liste.
Programmfehler des Spiels werden nicht hier, sondern im Bugtracker gesammelt. Bitte melde keine bereits gemeldeten Fehler. (Anleitung um Fehler zu melden: Einen Bug melden)
Versionen
Java Edition
Launcher
Bedrock Edition
Konsolenedition
Minecraft 1.0 Adventure Update (Teil 2)
Dieser Trailer wurde kurz nach dem Erscheinen der ersten Vollversion auf der Minecraft-Website eingebunden

Die Vollversion 1.0, auch als Adventure Update (Teil 2) bekannt, ist die erste Vollversion der Java Edition und erschien am 18. November 2011 während der MINECON 2011.

Größte Neuerungen des Updates sind das Hinzufügen des Ende als neue Dimension und des Hardcore-Modus als neuen Spielmodus. Auch wurden neue Spielmechaniken wie das Brauen, das Verzauberungs- und Erfahrungssystem sowie die Viehzucht hinzugefügt.

In der Entwicklungsphase war das Update ursprünglich als Beta 1.9 geplant, jedoch entschied sich Mojang stattdessen für eine Veröffentlichung als Version 1.0. Da diese Entscheidung gegen Ende der Entwicklung getroffen wurden, tragen die Entwicklungsversionen zu diesem Update den Namen Beta 1.9.

1.0.1[]

1.0.1Blog
24. November 2011
Zur Einzelseite

Dieses Update ist ein reines Serverupdate.

1.0[]

1.0Blog
Adventure Update (Teil 2)

{| class="hinweis-plain" style=" padding: 0px 6px 0px 1px; margin: 0 0 1em; "
Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
18. November 2011
Zur Einzelseite

|}

Allgemein[]

Neuerungen[]

Änderungen[]

  • Sonstiges
    • Erweiterte Ressourcenanzeige beim Drücken von F3
    • F3 + T lädt das aktuelle Texturenpaket neu.
    • In den Videoeinstellungen kann man die Wolken an- oder ausschalten
    • Wird die Sichtweite auf „Far“ (Weit) eingestellt und eine 32-Bit-Javaumgebung verwendet, wird vorgeschlagen, auf 64 Bit umzusteigen.
    • In den Videoeinstellungen kann man nun die Anzahl der Partikeleffekte ändern
    • „Mods and Texture Packs“ im Hauptmenü wurde zu „Texture Packs“ geändert


Gameplay[]

Neuerungen[]

Änderungen[]

  • Dritte-Person-Ansicht
    • Wechsel zwischen drei Ansichten durch das Drücken von F5[6]
    • Es gibt eine Bogen-Spann-Animation für die Dritte-Person-Ansicht
  • Erfahrung
    • Wird nun zum Verzaubern benötigt
  • Tod
    • Es werden nicht mehr alle Erfahrungspunkte gedroppt[7][8]
    • Es wird nun ein richtiger Punktestand angezeigt
      • Dieser richtet sich nach der Anzahl der gesammelten Erfahrungspunkte
  • Rüstungssystem[9][10]
    • Neues, verbessertes Rüstungssystem
    • Höhere Haltbarkeiten
  • Sonstiges
    • Neue Erfolge
    • Der Mond hat Mondphasen bekommen
    • Sonne und Mond gehen jetzt im Osten auf
    • Anderes Geräusch für Regen
    • Leichte Verzögerung zwischen den Sprüngen, wenn man beim Springen die Taste gedrückt hält
    • Der Spieler bewegt jetzt den Arm wenn man blockt
    • Schlafen ist erst möglich, wenn sich in unmittelbarer Nähe keine Monster mehr befinden, sonst erscheint die Meldung: „Du kannst jetzt nicht schlafen, es sind Monster in der Nähe“.

Weltgenerierung[]

Neuerungen[]

Änderungen[]

Befehle und Spielstand-Speicherung[]

Änderungen[]

  • Befehle
  • Der Befehl /give <Spieler> <Gegenstand> [Anzahl] [Metadaten] kann nun die Haltbarkeit eines Gegenstandes ändern

Blöcke[]

Neue Blöcke[]

Änderungen[]

Gegenstände[]

Neue Gegenstände[]

Änderungen[]

  • Enderperlen
    • Können nun mit Rechtsklick geworfen werden[16][17]
      • Da wo die Enderperle den Boden trifft, wird der Spieler hin teleportiert
        • Dabei kriegt man 5 (♥♥♥) Schaden
      • Funktioniert nicht im Kreativmodus
  • Sonstiges

Kreaturen[]

Neue Kreaturen[]

  • Magmawürfel
  • Lohe
    • Erscheint in Netherfestungen
    • Droppt Lohenrute
  • Schneegolem
    • Kann gebaut werden[18]
  • Mooshroom
  • Dorfbewohner
  • Enderdrache
    • Bosskampf gegen den Enderdrachen, wenn man das Ende betritt
      • Wenn man beim Betreten des Endes in Blöcken spawnen würde, spawnt man stattdessen in einem 5×5-Raum auf einer Obsidianplattform inmitten der Endsteine
      • Es erscheint außerdem eine Bossleiste mit der Lebensenergie des Enderdrachens am oberen Rand des Bildschirms
      • Auf Obsidiantürmen befinden sich Enderkristalle , die den Enderdrachen heilen, wenn er in ihrer Nähe ist
      • Nach dem Besiegen des Drachen löst dieser sich in einer Animation auf
        • Zusätzlich erscheint unter seinem Todespunkt ein Springbrunnen-artiges Portal, auf dem sich ein Drachenei befindet
          • Wenn man durch das Portal geht, erscheint der Abspann, danach spawnt man an seinem Spawnpunkt

Änderungen[]

Objekte[]

Änderungen[]

Einzelnachweise[]

↑ Zum Seitenanfang ↑

Advertisement