Minecraft Wiki

Das Minecraft-Wiki wird von Microsoft nicht mehr als offiziell angesehen, weshalb einige Änderungen vorgenommen werden müssen, unter anderem am Logo des Wikis. Bitte lese diese Ankündigung für mehr Informationen.

MEHR ERFAHREN

Minecraft Wiki
Advertisement
Dies ist keine offizielle Versionsgeschichte. Siehe The Word of Notch für eine offizielle Liste.
Fehlende Textur.png
Versionen fehlen
Einige dieser Versionen fehlen im Launcher und wurden noch nicht archiviert, d.h. das diese Versionen verloren gegangen sind. Wenn du denkst, dass du eine Kopie von einer fehlenden Version hast, schreibe bitte eine Nachricht in die Diskussionsseite!
Versionen


Diese Seite listet die Versionsgeschichte des Meilensteins Minecraft Alpha für die Java Edition.

Entwicklungszyklus: Infdev (Versionsgeschichte) Pfeil34.png Alpha Pfeil34.png Beta (Versionsgeschichte)

Inhaltsverzeichnis

Nach Veröffentlichung des Mehrspieler-Überlebensmodus[]

Version Tag des Updates Im Update enthaltene Neuerungen und Änderungen
1.2.6Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
3. Dezember 2010

1.2.6 (Bug-Update #5)[]

Neuerungen[]

Weltgenerierung[]
  • See
    • Kleine Seen und Lavaseen hinzugefügt.
    • Können überirdisch und in Höhlen generieren.
Allgemein[]
  • Befehle
    • /kill
      • Fügt einem Spieler 1000 (♥ × 500) Schaden hinzu.

Trivia[]

  • Diese Version markiert das Ende des Alpha-Entwicklungszyklus.
1.2.5Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
1. Dezember 2010

1.2.5 (Bug-Update #4)[]

Entfernte Spielinhalte[]

Allgemein[]
  • Befehle
    • /home
      • Aus dem Spiel entfernt, vermutlich weil dieser Befehl selten verwendet wurde.
1.2.4_01Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
30. November 2010

1.2.4_01[]

Entfernte Spielinhalte[]

Technisch[]
  • Debug-Code
    • Debug-Code, der nur das Spawnen von Creepern zulaß, entfernt.
1.2.4Blog[1]



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
jar-Server
exe-Server
json-Client
30. November 2010

1.2.3_05 (Bug-Update #3)[]

Neuerungen[]

Kreaturen[]
  • Animationen und Geräusche
    • Korrekte Schadensanimationen und Geräusche für Kreaturen und Spieler hinzugefügt.

Änderungen[]

Blöcke[]
Kreaturen[]
  • Creeper
    • Creeper werden nun vor dem Explodieren animiert.
Allgemein[]
  • Mehrspieler
    • Das Server-Beitreten-Fenster speichert nun die zuletzt eingegebene IP-Adresse.
    • Chunk-Speicherungshäufigkeit auf Servern erhöht.
    • Schleichende Spieler können nun gesehen werden.
    • Deren Namen können nicht durch Wände gesehen werden und erscheinen erst ab einer viel kürzeren Entfernung.
Technisch[]
  • Debug-Code
    • Debug-Code hinzugefügt, der nur noch das Spawnen von Creepern zulässt.
  • Mehrspieler
    • Server-Logging ist nun abhängig von server.log, anstatt diese zu überschreiben.

Trivia[]

  • Als Notch diese Version veröffentlichte, benannte er sie aus Versehen 1.2.3_05 im Spiel. Da die nachfolgende Version v1.2.4_01 hieß, gab es nie einen Client mit dem Namen v1.2.4.[1]

Galerie[]

1.2.3_04Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
26. November 2010

1.2.3_04 (Bug-Update #2)[]

1.2.3_03
?

1.2.3_03[]

Trivia[]

  • Es gibt derzeit keine direkten Beweise für die Existenz von Alpha v1.2.3_03. Dies könnte daran liegen, dass Notch diese Version übersprungen hat oder sie nur für wenige Minuten verfügbar war.
1.2.3_02Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
25. November 2010

1.2.3_02 (Bug-Update #1)[]

Neuerung[]

Allgemein[]
Splash-Texte
  • 1 neuen Splash-Text hinzugefügt:
    • "Play Minecraft, Watch Topgear, Get Pig"
1.2.3_01



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
24. November 2010

1.2.3_01[]

1.2.3



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
23. November 2010

1.2.3[]

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Mehrspieler
    • Mehr sichtbare Schadensanimationen für Spieler und Kreaturen.
    • Boote und Minecarts können wieder zerstört werden.
    • Kreaturen kann Schaden hinzugefügt werden.
Technisch[]
  • Spieler
    • Spieler in Booten und Loren erhalten nun Terrain-Updates.
1.2.2a



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
10. November 2010

1.2.2[]

1.2.2a[]

1.2.2a ist eine Debug-Version der etwas später veröffentlichten Version 1.2.2b.

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Animationen
    • Mehr Animationseinstellungen hinzugefügt.
      • Derzeit wird sie nur für das fahren von Booten und Loren verwendet
  • Texturenpakete
    • Im Spiel können vom Hauptmenü aus, ein Fenster zum Auswählen von Texturenpaketen geöffnet werden, um das Wechseln dieser zu erleichtern.

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Lava
    • Fließt nun 8 Blöcke weit im Nether.
      • Vorher waren es, wie in der Oberwelt, nur 4 Blöcke.
Allgemein[]
  • Mehrspieler
    • Es dauert nun länger bis die Fehlermeldung "took too long to log in" (dt. Der Verbindungsaufbau hat zu lange gedauert) beim Verbinden mit einem Server angezeigt wird.

Entfernte Spielinhalte[]

  • Hauptmenü
    • Die Option "play tutorial level" wurde entfernt, da sie keinen Nutzen hatte.

Trivia[]

  • Das Bild Pack.png, welches angezeigt wird, wenn ein Texturenpaket kein Standardbild hat, wurde in dieser Version mit dem Startwert 3257840388504953787 aufgenommen.[2]

Galerie[]


1.2.2b[]

Alpha v1.2.2b ist eine Version welche nahezu identisch zu v1.2.2a, jedoch wurde das Debug-Feature entfernt und es wurden einige kleine Fehlerkorrekturen vorgenommen.

Entfernte Spielinhalte[]

Allgemein[]
1.2.2b



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
1.2.1_01Blog[3][4]



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
5. November 2010

1.2.1_01[]

Trivia[]

  • Diese Version hat 2 Einträge im Launcher, da das Auswählen von "Alpha v1.2.1" auch diese Version herunterlädt.[5]
1.2.1Blog[6]



Download:
jar-Server
exe-Server
5. November 2010

1.2.1[]

Neuerungen[]

Allgemein[]

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Laub
    • Die Farbe ist nun von Biomen abhängig und ist nicht mehr grau.
Kreaturen[]
  • Spawn-Verhalten
    • Untote können, wie auch vor dem Halloween-Update, nur noch Spawnen wenn das Lichtlevel 7 oder niedriger ist und ist nicht mehr von der Höhe abhängig.

Galerie[]

1.2.0_02Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
31. Oktober 2010

1.2.0_02[]

Änderungen[]

Weltgenerierung[]
  • Kies
    • Kommt nun seltener im Nether vor.

Trivia[]

  • Diese Version ist doppelt im Launcher verfügbar, da der Eintrag für Alpha v1.2.0 fehlerhaft v1.2.0_02 herunterlädt.[7]
1.2.0_01



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
30. Oktober 2010

1.2.0_01[]

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Öfen
    • Werden beim Platzieren nun korrekt zum Spieler gedreht.
      • Vorher konnte die Drehung nicht beeinflusst werden.
Weltgenerierung[]
  • Kies
    • Generiert nun im Nether, anstatt des Seelensands.
  • Seelensand
    • Aus der Weltgenerierung entfernt, wodurch Seelensand nicht mehr erhältlich ist.
1.2.0-preview
29. Oktober 2010
(Preview)

30. Oktober 2010
(Halloween Update)

1.2.0[]

Halloween Update1.pngHalloween Update2.png
Ankündigung von Notch am 24. Oktober 2010 und was daraus geworden ist am 30. Oktober 2010.
(aus Notchs Blog The Word of Notch)

1.2.0-Preview[]

Eine spezielle Preview-Variante von Alpha v1.2.0 wurde privat an PC Gamer und IndieGames.com geschockt.[9] Einige Unterschiede zur später veröffentlichten Vollversion Alpha v1.2.0 können in den Aufnahmen gesehen werden.

Neuerungen[]

Blöcke[]
  • Netherrack
    • Als Hauptblock für den Nether hinzugefügt.
    • Damals als "bloodstone" (dt. Blutstein) und von Notch als "netherstone" (dt. Netherstein) bezeichnet.
      • Diese Namen werden seit der Einführung von Gegenstandsnamen in Beta 1.0 nicht mehr verwendet.
  • Seelensand
    • Kann im Nether gefunden werden.
    • Verlangsamt den Spieler, wenn dieser darüber läuft.
    • Der Block ist 116 kleiner als andere Blöcke.
      • Infolgedessen kann man beim Schleichen nicht von Seelensand auf andere Blöcke gehen.
  • Glowstone
    • Wird aus 9 Glowstone-Staub hergestellt.
    • Lässt sich beim Abbauen selber fallen.
    • Der Materialtyp von Glowstone wird im Spiel-Code als "glass" angegeben.
    • Eine alternative im Nether vorfindbare Lichtquelle.
      • Hängt in verzweigten Strukturen von Decken und Überhängen hinunter.
  • Geschnitzter Kürbis
    • Kann zu einer Kürbislaterne hergestellt werden.
    • Ist eine dekorative Frucht, die in den neu hinzugefügten Biomen gefunden werden können.
    • Kann noch nicht angebaut werden und muss in der Welt gefunden werden.
    • Hieß damals nur Kürbis.
  • Kürbislaterne
    • Wird aus 1 geschnitzten Kürbis und 1 Fackel hergestellt.
    • Ist eine dekorative Lichtquelle.
  • Netherportal
    • Ist durchsichtig und hat eine animierte Spirale.
    • Kann Spieler in den Nether teleportieren.
Gegenstände[]
  • Uhr
    • Wird aus 4 Goldbarren und 1 Redstone hergestellt.
    • Kann die Zeit anzeigen.
    • Die Uhr besteht aus 228 visuell unterschiedlichen Bildern, sodass diese 228 verschiedene Uhrzeiten anzeigen kann.
  • Glowstone-Staub
    • Kann zu Glowstone hergestellt werden.
    • Kann nicht erhalten werden.
  • Roher Kabeljau
    • Kann durch angeln erhalten werden.
    • Kann gebraten werden, um gebratenen Kabeljau herzustellen.
    • Kann gegessen werden und kann direkt 2 (♥) Leben wiederherstellen.
    • Hieß damals roher Fisch
  • Gebratener Kabeljau
    • Kann hergestellt werden, indem roher Kabeljau in einem Ofen gebraten wird.
    • Kann gegessen werden und kann direkt 5 (♥♥♥) Leben wiederherstellen.
    • Hieß damals gebratener Fisch.
Kreaturen[]
  • Ghasts
    • Große, weiße, geisterähnliche Kreaturen, die im Nether umherfliegen.
    • Machen noch keine Geräusche.
    • Schießen Feuerbälle auf Spieler.
      • Die Feuerbälle verwendeten die Schneeballtextur, wenn sie geschossen wurden.
      • Ghasts dehnen sich leicht aus, bevor sie einen Feuerball abschießen, ähnlich wie es ein Creeper macht, kurz bevor er explodiert.
        • Dieser Effekt funktioniert nicht im Mehrspieler.
  • Piglins
    • Die Textur eines frühen Piglins wurde mobs/pigman.png hinzugefügt.
    • Hießen damals Pigmen.
  • Zombifizierter Piglin
    • Wenn der Spieler einen zombifizierten Piglin attackiert, greifen dieser und alle sich in der Nähe aufhaltenden zombifizierten Piglins, den Spieler an.
    • Laufen herum und machen Schwein-Geräusche.
      • Wenn sie sich verletzen machen sie Zombie-Geräusche.
    • Hießen damals Zombie-Pigmen.
Weltgenerierung[]
  • Alte Welten:
    • Werden ohne speziellen Übergang in das neue Terrain eingefügt, wodurch sogenannte "Chunkgrenzen" entstehen.
      • Bäume, Blumenfelder, Höhlen und Verliese werden abgeschnitten.
      • Die Biome werden über die alten Welten gelegt, wobei nicht auf das alte Terrain geachtet wird, wodurch ein Dschungel in einem wüstenähnlichen Gebiet sein kann.
        • Dadurch wird die Grasfarbe geändert und es gibt Unterschiede im Niederschlag.
  • Weltgenerator.
    • Neuer Weltgenerator hinzugefügt, der Biome generieren kann.
  • Biome
    • Werden basierend auf Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerten generiert.
      • Manche Biome haben nur recht kleine Wertespannen, in der sie generieren können, wodurch diese seltener und kleiner auftreten.
      • Da die Temperatur und Luftfeuchtigkeit auch außerhalb von 0%-100% sein können und dann automatisch auf den nächsten zugelassenen Wert, also 0% bzw. 100%, gesetzt wird, bleiben diese eventuell auf diesen Werten stecken und die Wahrscheinlichkeit, dass Biome mit kleinen Wertespannen generieren, noch kleiner.
      • Biome mit ähnlichen Werten generieren meistens nebeneinander.
    • 11 neue Biome hinzugefügt:
      • Buschland
        • Ein Biom mit einer geringen Anzahl an Eichen, welches große Ähnlichkeiten zum Sumpf und der Savanne aufweist.
        • Generiert, wenn die Temperatur zwischen 50% und 97% liegt und die Luftfeuchtigkeit unter 35% ist.
      • Dschungel
        • Ein feuchtes Biom mit einer, im Vergleich zu normalen Wäldern, überdurchschnittlich üppigen Vegetation, welches meistens aus niedrigliegenden flachen Ebenen besteht.
          • Große Eichen können hier häufiger auftreten.
        • Generiert, wenn die Temperatur über 97% liegt und die Luftfeuchtigkeit über 90% ist.
        • Hieß damals Regenwald und kann als Vorgänger des heutigen Dschungels angesehen werden.
      • Ebene
        • Ein relativ flaches Biom, indem ab und zu Eichen auftreten können.
        • Generiert, wenn die Temperatur über 97% liegt und die Luftfeuchtigkeit zwischen 20% und 45% ist.
      • Eiswüste
        • Ist eine Variation der normalen Wüste.
        • Ein ungenutztes Biom, welches im Spielcode vorzufinden ist, aber keine zugeordneten Werte in der Temperatur- und Luftfeuchtigkeits-Wertetabelle hat, wodurch dieses nicht generieren kann.
        • Die Eiswüste ist ein kaltes Biom, welche Ähnlichkeiten zur verschneiten Ebene aufweist und größtenteils aus einem schneebedeckten Sandboden besteht.
        • Blumen, Bäume und Tiere treten aufgrund ihrer Eigenschaften nicht auf.
        • Wenn man durch Modifizieren des Spiel-Codes die Eiswüste erscheinen lässt, generiert diese, wenn die Temperatur unter 10% ist, wodurch die Eiswüste das kältete Biom im Spiel ist.
      • Laubwald
        • Ist eine Variation des normalen Walds.
        • Der Laubwald ist ein üppiges Biom, welches meist aus flachen Ebenen besteht und große Ähnlichkeiten zum normalen Wald aufweist, jedoch weniger dichte Baumkronen hat.
        • Generiert, wenn die Temperatur über 97% liegt und die Luftfeuchtigkeit zwischen 45% und 90% ist.
      • Savanne
        • Ein meistens flaches Biom mit einer geringen Anzahl an Eichen.
        • Generiert, wenn die Temperatur zwischen 50% und 95% liegt und die Luftfeuchtigkeit unter 20% ist.
        • Dieses Biom kann als Vorgänger der heutigen Savanne angesehen werden.
      • Sumpf
        • Identisch zum Buschland, mit dem einzigen Unterschied, dass die Grasfarbe anders ist.
        • Generiert, wenn die Temperatur unter 70% liegt und die Luftfeuchtigkeit über 50% ist.
        • Hieß damals Sumpfland und kann als Vorgänger des Sumpfes angesehen werden.
      • Taiga
        • Die Taiga ist eine verschneite Variante des normalen Walds.
        • Generiert, wenn die Temperatur zwischen 10% and 50% liegt und die Luftfeuchtigkeit über 20% ist.
        • Hieß damals Nadelwald, obwohl es zu diesem Zeitpunkt nur Eichen gab.
      • Verschneite Ebene
        • Ein schneebedecktes, karges Biom, das aus flachen Ebenen besteht, indem ab und zu Eichen, sowie Löwenzahn und Mohn generiert werden.
        • Die oberste Wasserschicht von Teichen, Seen und Flüssen sind zu Eis gefroren.
        • Dieses wird generiert, wenn die Temperatur unter 50% und die Luftfeuchtigkeit unter 20% sind.
        • Hieß damals Kältesteppe und kann als Vorgänger der heutigen verschneiten Ebene angesehen werden.
      • Wald
        • Ein Biom mit vielen Eichen.
        • Tritt, ähnlich wie auch heute, recht häufig auf.
        • Generiert, wenn die Temperatur zwischen 50% und 97% liegt und die Luftfeuchtigkeit über 35% ist.
        • Laubwälder und die Taiga sind Variationen des Waldes.
      • Wüste
        • Ein größtenteils aus Sand und Sandstein bestehendes Biom, in dem Kakteen wachsen.
        • Es regnet nie in Wüsten.
        • Generiert, wenn die Temperatur über 95% liegt und die Luftfeuchtigkeit unter 20% ist.
        • Man kann in Wüsten freiliegende oder teilweise verschüttete Verliese finden, da Sand durch die Schwerkraft beeinflusst wird.
        • Eiswüsten sind eine ungenutzte im Spiel-Code vorhandene Variante der Wüste.
  • Dimensionen
    • 1 neue Dimension hinzugefügt:
      • Nether
        • Eine neue Dimension, die aus Lava, Netherrack und Seelensand besteht.
        • Kann durch ein Netherportal betreten werden.
        • Hieß damals The Slip.
        • Wurde von Spielern damals oft als Hölle bezeichnet.
Spielweise[]
  • Netherportal
    • Kann aus 10 Obsidian gebaut werden.
    • Muss durch ein Feuerzeug entzündet werden.
    • Beim Betreten wird eine Übelkeitsanimation abgespielt.
    • Wurde von Spielern damals oft als Höllentor bezeichnet.
  • Fischerei
    • Ermöglicht das Angeln von Kabeljau mithilfe einer Angel.
    • Jeder Tick hat eine 1500 Chance, dass man einen Fisch angelt.
      • Die durchschnittliche Zeit liegt bei 346 Ticks, also etwas mehr als 17 Sekunden.
Allgemein[]
  • Musik
    • Neue Musikstücke dem Soundtrack hinzugefügt.

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Treppen
    • Werden beim Platzieren korrekt zum Spieler gedreht.
      • Vorher konnte die Drehung nicht beeinflusst werden.
  • Grasblöcke
    • Die Farben von Gras basieren nun auf den Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerten.
      • Wenn es kalt ist, werden diese blaugräulich, wenn es warm ist orangefarben und, wenn es warm ist und die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, bekommen diese ein üppiges grün.
Kreaturen[]
  • Spawn-Verhalten
    • Untote spawnen nun in Anhängigkeit der Höhe und können in höheren Lichtlevel-Bereichen spawnen.
  • Skelette und Spinnenreiter
    • Halten nun Bögen.
      • Skelette halten diese in der gleichen Art und Weise, wie ein Spieler normale Gegenstände hält.
  • Schleime
    • Komplett aus dem Spawn-Code entfernt.

Weltgenerierung[]

  • Berge
    • Je höher die Luftfeuchtigkeit ist, desto größer kann der Höhenunterschied in einem Biom sein und Hügel bzw. Berge können generieren.
    • Berge aus angrenzenden Biomen können in andere Biome übergehen.
  • Hinter der Weltbarriere
    • Fake-Chunks werden hinter dieser generiert.
      • Man kann mit diesen nicht interagieren.
      • Man fällt durch diese hindurch.
      • Die Belichtung funktioniert nicht.
      • Bäume, Blumenfelder, Höhlen und Verliese werden ab.

Allgemein[]

  • Schneefall
    • Wenn der Temperaturwert 50% oder niedriger ist, kann es schneien.
      • Da einige Biome in denen Schnee nicht generiert auch schon mit einem Temperaturwert von 50% generieren können, kann es dort auch schneien.
  • Sonnenaufgang
    • Bei Sonnenaufgang kann am Horizont die Morgenröte gesehen werden.
  • Steuerung
    • Das Drücken von F1 lässt die Schnellzugriffsleitse und den Arm des Spielers verschwinden, sodass man eine uneingeschränkte Sicht hat.
    • Wenn man in der 3. Person F1 drückt wird zu einer Ansicht in Richtung des Gesichts des Spielers gewechselt.
Texturänderungen[]
  • Minecraft-Logo: Das Logo wurde etwas verkleinert, wodurch minimale Texturunterschiede auftreten.
  • Minecraft-Logo Alpha v1.0.4.png zu Minecraft-Logo Alpha v1.2.0-Preview.png

Entfernte Spielinhalte[]

Weltgenerierung[]
  • Wintermodus
    • Wintermodus aus dem Spiel entfernt.
      • Winterwelten werden zu normalen Welten umgewandelt, der Schnee und das Eis bleiben jedoch erhalten.
        • An Chunkgrenzen entsteht durch die nicht fertiggestellte Generierung einen 8 Block weiten Streifen auf dem es keinen Schnee gibt.
Allgemein[]
  • Geräusche
    • Spieler: Das "ough"-Geräusch, das gespielt wurde, wenn der Spieler Fallschaden nimmt, wurde entfernt.

Trivia[]

  • Es war geplant, dass Fackeln nur temporär Licht spenden und nach einiger Zeit von alleine ausgehen. Dafür sollten dann Laternen als neue Lichtquellen dienen. Dies wurde jedoch nicht im Halloween Update integriert und zunächst auf ein späteres Update verschoben. Die Idee wurde später komplett verworfen und nur als Teil der Aprilscherz-Version Minecraft 2.0 verwirklicht.
  • Die Idee der Laterne als Redstone-Lampe wurde in der Vollversion 1.2 (12w07a) umgesetzt und in der Vollversion 1.14 (18w46a) wurden Laternen dann doch hinzugefügt.

Videos[]

PC Gamer[]
IndieGames.com[]

Galerie[]


1.2.0 (Halloween Update)[]

Ein Tag nach der privaten Preview-Variante, veröffentlichte Notch an Halloween das Update mit ein paar kleineren Änderungen und Neuerungen.

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Splash-Texte
    • 6 neue Splash-Texte hinzugefügt:
      • "Slow acting portals!"
      • "Try the Nether!"
      • "Don't look directly at the bugs!"
      • "Oh, ok, Pigmen!"
      • "Finally with ladders!"
      • "Scary!"

Änderungen[]

Blöcke[]
Gegenstände[]
Kreaturen[]
Allgemein[]
  • Der Nether
    • Von Slip zum heutigen Namen Nether umbenannt.[10]
Texturänderungen[]
  • Zombifizierter Piglin: Das Blut wurde zu einem kinderfreundlicheren Schleim bzw. einer Verwesungsfüssigkeit geändert.[11]
  • Zombifizierter Piglin Alpha 1.2.0.png zu Zombifizierter Piglin Alpha v1.2.0.png

Trivia[]

Galerie[]

1.2.0Blog



Download:
jar-Client
jar-Server
exe-Server
json-Client
1.1.2_01Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
23. September 2010

1.1.2_01[]

Änderungen[]

Technisch[]
  • Minecraft lädt die Ressourcen nun von Amazon S3 herunter, anstatt, wie vorher, direkt von minecraft.net.

Trivia[]

  • Infolge der oben angegebenen Änderung, ist dies die älteste Version, in der Musik und Geräusche funktionieren, ohne dass man eine Proxy oder eine editiert Java-Runtime verwenden muss.
  • Diese Version ist die letzte mit dem alten Weltgenerator und dem neon-grünen Gras.
    • Dadurch ist dies auch die letzte Version, in der Monolithen im Terrain generiert werden und die Far Lands nach 32 Millionen Blöcken nicht mehr gerendert werden.
  • Nach dieser Version wurden Winter-Welten entfernt.
1.1.2[13][14][15]



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
18. September 2010

1.1.2[]

Änderungen[]

  • Musik
    • calm4.ogg entfernt.

Trivia[]

  • Notch machte temporär lade-reduzierende Änderungen an seinem Server. Da einer dieser Änderungen war, Zahlungsmethoden zu deaktivieren, entschied er sich dazu Minecraft für das Wochenende als free-to-play zu erklären.[16][17][18]
1.1.1Blog[19]



Download:
jar-Client
jar-Server
exe-Server
json-Client
18. September 2010

1.1.1 (Seecret Saturday Update)[]

Neurungen[]

Gegenstände[]
  • Angeln
    • Haben noch keine Funktionalität.
    • Können gestapelt werden.
Objekte[]
  • Gemälde
    • 5 neue Gemälde hinzugefügt:
      • "graham"
        • Basiert auf den echten Gemälden "Graham" aus dem Jahr 2003 und "The golden apple" aus dem Jahr 2006.
        • Das Gemälde stellt "Sir Graham", die Hauptfigur aus dem Computerspiel King’s Quest, dar.
      • "creebet"
        • Basiert auf dem echten Gemälde "Seaside" aus dem Jahr 2005.
        • Das Gemälde ist eine alternative Version des des schon im Spiel vorhandenen Gemälde "Sea" mit einem Creeper, statt der Pflanze.
      • "skeleton"
        • Basiert auf dem echten Gemälde "Mortal Coil" aus dem Jahr 2003.
        • Das Gemälde stellt ein Skelett in einem Ballettschuh auf einer Fensterbank dar und ist eine Anspielung auf die Figur "Bruno Martinez" aus dem Computerspiel "Grim Fandango", die in einem sehr kleinen Sarg liegt.
      • "donkey_kong"
        • Basiert auf dem echten Gemälde "Kong" aus dem Jahr 2003.
        • Das Gemälde ist eine Darstellung des Videospiels "Donkey Kong".
      • "pigscene"
        • Basiert auf dem echten Gemälde "RGB" aus dem Jahr 2008.
        • Das Gemälde zeigt ein Mädchen aus einem alten Gemälde, das auf ein Pergament-Blatt mit dem Bild eines Schweins (im Original drei Blöcke in den Farben Rot, Grün und Blau) zeigt.
Spielweise[]
  • Schleichen
    • Ermöglicht es Spielern sich an Kanten heranzuschleichen, ohne herunterzufallen.
    • Während ein Spieler schleicht, bewegt sich dieser nur langsam und sein Oberkörper ist leicht nach vorne gebeugt.
Allgemein[]
  • Musik
    • calm4.ogg hinzugefügt.
  • Optionen
    • Maus-Sensitivitätseinstellungen hinzugefügt.
    • Lautstärkeregler für Musik und Geräusche hinzugefügt.

Änderungen[]

Allgemein[]
  • Optionen
    • Die Option für das Debug-Menü wurden aus den Optionen entfernt und mit der Taste F3 ersetzt.
      • F3 + S lädt alle web-geladenen Ressourcen neu.
Texturänderungen[]
  • "stage"-Gemälde: Die Spinne vergrößert. Vorher ähnelte die Spinne mehr dem Original-Ölgemälde.
  • Canvas 32-2 3.png zu Canvas 32-2 3.png
  • "sea"-Gemälde: Die Farben der Pflanze wurden kräftiger gemacht. Vorher ähnelten die blassen Farben mehr dem Original-Ölgemälde.
  • Canvas 32 6.png zu Canvas 32 6.png

Trivia[]

  • Obwohl diese Version mehrere Stunden lang verfügbar war, wesentlich länger als andere archivierte Versionen, wie z.B. die Pre-Reuploads von Beta 1.1, war eine Kopie diese Version nicht archiviert.
    • Eine archivierte Kopie wurde erst am 25. Juni 2021 gefunden, als Twitter-Nutzerin "@LunaSorcery" eine archivierte .jar-Datei zur Verfügung stellte.[20]
  • Diese Version ist bekannt dafür einen Fehler mit den Gammaeinstellungen zu haben. Der Code der Version setzt den Gammawert und die Kontrastwerte des Bildschirms auf 0, wodurch nur grau anzeigt wird.[21]
    • Notch reuploadete diese Version nach nur 205 Minuten um den Gamma-Fehler zu beheben. Da sehr viele Personen gleichzeitig versuchten diese Version herunterzuladen und dementsprechend das Herunterladen dieser Version sehr lange dauerte, hatten in Kombination mit der kurzen Zeit, die diese Version verfügbar war, nur sehr wenige Personen die Chance diese Version zu spielen.[22]
  • Alpha v1.1.1, auch als Seecret Saturday ist das 10. und letzte der Seecret Updates.
    • Diese Version war auch das einzige Seecret Saturday update; alle anderen Seecret Updates wurden an Freitagen veröffentlicht.

Galerie[]

1.1.0-1Blog



Download:
jar-Client
jar-Server
exe-Server
json-Client
10. September 2010
(Original)

13. September 2010
(Reupload)

6. August 2013
(Launcher-Variante)

1.1.0 (Seecret Friday Update 9)[]

1.1.0-1[]

Neuerungen[]

Gegenstände[]
  • Kompass
    • Die Nadel des Kompass zeigt zum Spawnpunkt der Welt. needle points toward the world spawn point.
      • Die Nadel zeigt zur nordwestlichen Ecke des Spawnpunkts.
      • Der Kompass zeigt zum Spawnpunkt egal in welche Art und weise dieser angeschaut wird, wie zum Beispiel als Gegenstand auf dem Boden, in der Hand des Spielers, im Inventar oder einer Werkbank.
      • Die Nadel geht relativ von dem Spieler, der den Kompass anschaut, aus.
    • Der Kompass besteht aus 102 visuell unterschiedlichen Bildern, sodass dieser 102 verschiedene Richtungen angeben kann.
Allgemein[]
  • Mehrspieler
    • Ein server-seitiges Inventar hinzugefügt.
      • Dies erschwert es den Server zu täuschen.

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Spawner
    • Das Kreaturen-Modell aus Spawnern entfernt, um Lag auf älteren Computern zu vermindern.
  • Öfen
    • Lavaeimer können als Brennstoff für 100 Schmelzvorgänge verwendet werden.
Weltgenerierung[]
  • Ton
    • Tritt nun häufiger in Welten auf.
Allgemein[]
  • Mehrspieler
    • Experimenteller Modus für Monster hinzugefügt.
    • Server speichern nun die Position des Spieler, während dieser den Server verlässt.

Trivia[]


Reupload[]


Launcher-Variante[]

Änderungen[]

Technisch[]
  • Auf andere Art und Weise rekompiliert und die Checksum ist anders.
1.1.0-2



Download:
jar-Client
jar-Server
exe-Server
json-Client
1.1.0-Launcher



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
1.0.17_04Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
23. August 2010

1.0.17_04[]

Galerie[]

1.0.17_03Blog



Download:
jar-Client
jar-Server
exe-Server
json-Client
23. August 2010

1.0.17_03[]

1.0.17_02



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
20. August 2010

1.0.17_02[]

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Zäune
    • Ein Herstellungsrezept für Zäune hinzugefügt.
      • Vorher konnte man diese nur durch das Erstellen einer neuen Welt erstellen.[24]
1.0.17_01



Download:
jar-Server
exe-Server
20. August 2010

1.0.17_01[]

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Zäune
    • Beim Erstellen einer neuen Welt, startet man nicht mehr mit 64 Zäunen im Inventar.

Galerie[]

1.0.17Blog[25]



Download:
jar-Server
exe-Server
20. August 2010

1.0.17 (Seecret Friday Update 8)[]

Blöcke[]
  • Zäune
    • Beim Erstellen einer neuen Welt, startet man mit 64 Zäunen im Inventar.
Kreaturen[]
  • Spinnenreiter
    • Skelette können Spinnen reiten.[26][27]
    • Die Chance, dass ein Skelett eine Spinne reitet liegt bei 1%.
    • Der erste Jockey, der dem Spiel hinzugefügt wurde.

Neuerungen[]

Allgemein[]

Änderungen[]

Gegenstände[]
Kreaturen[]
  • Hühner
    • Hühner können keinen Fallschaden mehr erleiden.
Allgemein[]
  • Ansicht
    • Ist wieder zentriert.
    • Das Rechtsklicken auf Blöcken spielt nun aus allen Ansichten die Animation, welche vorher nur in der 3. Person verwendet wurde, ab.

Trivia[]

  • Alpha v1.0.17 hat die höchste Nummer eines Zwischen-Updates seit Classic.
    • Die höchste Nummer eines Zwischenupdates ist 221 in der Version 1.16.221 der Bedrock-Edition.
      • Die höchste Nummer eines Zwischenupdates nach der Veröffentlichung von Release 1.0.0, ist 10 in der Vollversion 1.7.10.

Galerie[]

1.0.16_02[29]



Download:
jar-Client
jar-Server
exe-Server
json-Client
13. August 2010

1.0.16_02[]

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Befehle
    • /tell
      • Erlaubt es Spielern sich gegenseitig eine Nachricht zuzuflüstern, ohne dass sie im öffentlichen Chat gelesen werden können.
        • Server-Administratoren, -Operatoren und Spieler mit speziellen Zugangsrechten können diese Nachrichten unter Umständen
      • Alternativ können auch die Befehle /msg und /w verwendet werden.
    • /list
      • Zeigt der Person, die den Befehl ausgeführt hat, eine Liste von allen zu diesem Zeitpunkt verbundenen Spielern.
    • /home
      • Teleportiert Spieler zum Spawnpunkt der Welt.

Änderungen[]

Allgemein[]
  • Mehrspieler
    • Operatoren können nun Blöcke im Spawn-Bereich platzieren und zerstören.
    • Der Server loggt was Administratoren des Servern machen, und informieren alle anderen Administratoren, die zu diesem Zeit mit dem Server verbunden sind, darüber.

Trivia[]

  • Herobrine wurde das erste Mal in einem bearbeiteten Screenshot dieser Version gezeigt.
    • Der Startwert der Welt, in der der Screenshot aufgenommen wurde war "478868574082066804" und die Koordinaten "X=5, Y=71, Z=-298".[30]

Galerie[]

1.0.16_01Blog



Download:
jar-Client
jar-Server
exe-Server
json-Client
12. August 2010

1.0.16_01[]

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Befehle
    • /tp
      • Teleportiert einen Spieler zu der Position eines anderen Spielers.
    • /save-all
      • Erzwingt eine vollständige Speicherung der Server-Daten auf das Datenspeichergerät des Servers.
    • /save-off
      • Deaktiviert automatisches Speichern der Server-Daten.
    • /save-on
      • Aktiviert automatisches Speichern der Server-Daten wieder.

Änderungen[]

Allgemein[]
  • Steuerung
    • Eingabetaste kann im IP-Adressen-Eingabefenster verwendet werden.
1.0.16



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
12. August 2010

1.0.16[]

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Befehle
    • /ban
      • Fügt einen Spieler der Bannliste des Servers hinzu.
        • Spieler auf dieser Liste können dem Server nicht mehr beitreten.
    • /pardon
      • Entfernt einen Spieler von der Bannliste des Servers.
    • /ban-ip
      • Fügt eine IP-Adresse der Bannliste des Servers hinzu.
        • IP-Adressen auf dieser Liste können dem Server nicht mehr beitreten, egal mit welchem Minecraft-Account diese beitreten wollen.
      • Hierfür muss nicht zwingend die IP-Adresse eingegeben werden, der Account-Name alleine reicht.
    • /pardon-ip
      • Entfernt eine IP-Adresse von der Bannliste des Servers.
      • Hierfür muss nicht zwingend die IP-Adresse eingegeben werden, der Account-Name alleine reicht.
    • /op
      • Gibt einem Spieler Operatoren-Rechte.
        • Dies berechtigt Spieler Befehle auszuführen.
    • /deop
      • Entfernt den Operatoren-Status eines Spieler.
  • Mehrspieler
    • Server-Operatoren-Status hinzugefügt.
      • Operatoren können Befehle ausführen.
  • Splash-Texte
    • 4 neue Splash-Texte hinzugefügt:
      • "Menger sponge!"
      • "idspispopd!"
      • "Eple (original edit)!"
      • "So fresh, so clean!"

Änderungen[]

Allgemein[]
  • Spiel-Musik
    • Es werden mehr Schallplatten-Stücke im Spiel-Code unterstützt.
1.0.15Blog[31]



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Server
exe-Server
jar-Client
json-Client
3. August 2010

1.0.15[]

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Animationen
    • Arm-Schwing-Animation hinzugefügt.
      • Diese kann im Mehrspieler und in der 3. Person gesehen werden.

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Feuer
    • Kann durch Lava entzündet werden.
  • Lava
    • Kann Blöcke anzünden.
Gegenstände[]
  • Allgemein
    • Das Aussehen von Gegenstände in der 3. Person wurde ein weiteres Mal geändert.
Allgemein[]
  • Mehrspieler
    • Spieler können nun andere IP-Adressen, außer die des offiziellen Mojang-Servers, eingeben.
Texturänderungen[]

Trivia[]

  • Der Blog-Post für diese Version wurde fälschlicherweise als "Minecraft Alpha v1.0.14" bezeichnet.[32]
  • Der Server für diese Version wurde erst am folgenden Tag, dem 4. August 2010, veröffentlicht.[33][34]

Galerie[]

Nach Veröffentlichung des Einzelspieler-Überlebensmodus[]

Version Tag des Updates Im Update enthaltene Neuigkeiten und Änderungen
1.0.14-1



Download:
jar-Client
json-Client
30. Juli 2010
(Original)

30. Juli 2010
(Reupload)

6. August 2013
(Launcher-Variante)

1.0.14 (Seecret Friday Update 7)[]

1.0.14-1[]

Neuerungen[]

Blöcke[]
  • Plattenspieler
    • Kann Schallplatten abspielen.
    • Konnte in dieser Version nicht hergestellt werden, da es einen Fehler mit dem Handwerksrezept gab.
    • Die Datenwerte eines Plattenspielers lassen es zu 15 verschiedene Schallplatten zu spielen, wobei es zu diesem Zeitpunkt nur 2 im Spiel gab. Die folgenden Datenwerte existierten:
      • 0 bedeutete, dass keine Schallplatte eingelegt ist.
      • 1 bedeutete, dass die Schallplatte "13" und 2 bedeutete, dass "cat" eingelegt ist.
      • Die Werte 3–15 waren nicht belegt, da es keine weiteren Schallplatten gab.
Allgemein[]
  • Splash-Texte
    • 3 neue Splash-Texte hinzugefügt:
      • "Haha, LOL!"
      • "Hampsterdance!"
      • "Switches and ores!"
Gegenstände[]
  • Eier
    • Werden von Hühnern gelegt.
    • Haben noch keine Funktionalität und können nicht geworfen werden.
  • Schallplatten
    • 13 und cat hinzugefügt.
    • "13" wurde vor dieser Version als Hintergrundmusik verwendet.
    • Können in Verlies-Truhen gefunden werden.
    • Werden von Creepern fallen gelassen, wenn diese von einem Skelett getötet wurden.
      • Beide Schallplatten werden gleich oft fallen gelassen.
  • Antriebsloren
    • Können mit Brennstoff angetrieben werden um sich und bis zu 4 weitere angekoppelte Loren mit sich ziehen.
      • Egal wie viel Brennstoff man einer Antriebslore hinzufügt, kann diese nicht länger als 3 Minuten ohne weitere Brennstoffhinzugabe fahren.
    • Da diese noch keinen Namen hatten, nannten viele Spieler sie "powered minecart" oder "furnace minecart", Bezeichnungen, welche noch bis heute Verwendung finden.
  • Güterloren
    • Haben die gleiche Kapazität, wie eine normale Truhe.
      • Je voller die Truhe ist, umso kürzer ist die Strecke, die die Lore ohne Antrieb hinter sich legen kann.
    • Da diese noch keinen Namen hatten, nannten viele Spieler sie "chest minecarts" oder "storage minecarts", wie diese teilweise auch noch heute genannt werden.
Kreaturen[]
  • Hühner
    • Legen Eier
    • Hühner fallen langsamer als andere Kreaturen und haben eine Flatter-Animation.
      • Erhalten beim Landen Fallschaden.
    • Waren das vierte Tier, welches dem Spiel hinzugefügt wurde.

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Kakteen
    • Können nun bis zu 3 Blöcke hoch wachsen und angebaut werden. Vor dieser Version konnten Kakteen nicht wachsen.
Gegenstände[]
  • Pfeile
    • Die Spitze eines Pfeils wird beim Herstellen nicht mehr aus einem Eisenbarren, sondern aus Feuerstein, hergestellt.
Kreaturen[]
  • Schleim
    • Schleim-Spawnrate reduziert, da diese nun in Gruppen spawnen.
      • Eine Fehlberechnung führt dazu, dass Schleime nur in ungewöhnlichen Bereichen spawnen, wodurch das natürliche Spawnen von diesen deaktiviert wurde.
Weltgenerierung[]
Allgemein[]
Texturänderungen[]
  • Kühe: Haben nun Hörner und wurden leicht aufgehellt.
  • Kuh Alpha 1.0.8.png zu Kuh Alpha 1.0.14.png
  • Minecraft-Logo: Das Logo wurde wieder zurückgeändert, jedoch fehlt durch einen Fehler ein Teil des "M"s.
  • Minecraft-Logo Alpha v1.0.13 01-2 (1K IN 24h).png zu Minecraft-Logo Alpha v1.0.14-1.png

Trivia[]

  • Der Blog-Post für Alpha v1.0.15 wurde fälschlicherweise auch als "Minecraft Alpha v1.0.14" bezeichnet.[32]

Galerie[]


Reupload[]

Neuerungen[]

  • Splash-Texte
    • 1 neuen Splash-Text hinzugefügt:
      • "Switches and ores!"

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Bücherregal
    • Kann nicht mehr mit dem Plattenspieler-Handwerksrezept hergestellt werden.
  • Plattenspieler
    • Kann nun aus 8 Eichenholzbrettern und einem Diamanten hergestellt werden.

Galerie[]


Launcher-Variante[]

Änderungen[]

Technisch[]
  • Es wurden leichte Änderungen an der .jar-Datei vorgenommen und der Hash ist anders.
    • Die Änderungen sind nicht bekannt.
1.0.14-2



Download:
jar-Client
json-Client
1.0.14-Launcher



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
1.0.13_01Blog[35]



Download:
jar-Client
json-Client
29. Juli 2010
(Original)

29. Juli 2010
(1K IN 24h-Edition)

1.0.13_01[]

1.0.13_01-1[]


1K IN 24h-Edition[]

Alpha v1.0.13_01 wurde gereuploadet um 1.000 Spielverkäufe in 24 Stunden zu feiern, wofür ein extra Titelbildschirm erstellt wurde.[36][37][38]

1K24h.jpg

Flag of Germany.svg Ich werde noch gaga, 1000 Spielverkäufe in 24 Stunden!
Flag of the United Kingdom.svg I’m going all gaga now, 1000 sales in 24 hours!
~ Notch[36]

Änderungen[]

Texturänderungen[]

Trivia[]

  • Dies war das einzige Mal, dass der Minecraft-Text im Titel abgeändert wurde.
1K in 24h



Download:
jar-Client
json-Client
1.0.13Blog[39]



Download:
jar-Client
json-Client
28. Juli 2010

1.0.13[]

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Splash-Texte
    • Re-added all splashes
    • Added new splashes:
      • "Flaxkikare!"
      • "Jason! Jason! Jason!"
      • "Hotter than the sun!"
      • "Internet enabled!"
      • "Autonomous!"
      • "Engage!"
      • "Fantasy!"
      • "DRR! DRR! DRR!"
      • "Kick it root down!"
      • "Regional resources!"
      • "Woo, facepunch!"
      • "Woo, somethingawful!"
      • "Woo, /v/!"
      • "Woo, tigsource!"
      • "Woo, minecraftforum!"
      • "Woo, worldofminecraft!"
      • "Google anlyticsed!"
      • "Now supports åäö!"
      • "Give us Gordon!"
      • "Tip your waiter!"
      • "Very fun!"
      • "12345 is a bad password!"
      • "Vote for net neutrality!"
      • "Lives in a pineapple under the sea!"
      • "MAP11 has two names!"
      • "Omnipotent!"
      • "Gasp!"
      • "...!"
      • "Bees, bees, bees, bees!"
      • "Jag känner en bot!"
      • "This text is hard to read if you play the game at the default resolution, but at 1080p it's fine!"

Änderungen[]

Allgemein[]
  • Mehrspieler
    • Wurde weiterentwickelt.
      • Die Änderungen sind jedoch nicht bekannt.
Technisch[]
  • Der Client prüft nun, ob zwei Instanzen des Spiels versuchen, die selbe Welt zu speichern, und bricht, wenn dies der Fall ist, die Speicherung ab.
    • Dies wird mit einer session.lock-Datei geprüft.
Texturänderungen[]
  • Schleime: Die Körper von Schleimen wurden mit einer Schleimschicht umhüllt.
  • Schleim Alpha 1.0.11.png Schleim Alpha 1.0.11.png Schleim Alpha 1.0.11.png zu Schleim Alpha 1.0.13.png Schleim Alpha 1.0.13.png Schleim Alpha 1.0.13.png

Galerie[]

1.0.12Blog[40]



Download:
jar-Client
json-Client
26. Juli 2010

1.0.12[]

Neuerungen[]

Allgemein[]

Änderungen[]

Kreaturen[]
  • Schleime
    • Geräusche für Schleime hinzugefügt.
Allgemein[]
  • Pausenmenü
    • Die zwei Punkte am Ende vom "Save and quit to title.." im Pausenmenü entfernt.
  • Mehrspieler
    • Die Sichtweite kann nun in den Einstellungen von Servern bearbeitet werden.
    • Option für eine maximale Spielerkapazität hinzugefügt.
    • Der Chat macht nun automatisch Zeilenumbrüche.
  • Splash-Texte
    • splashes.txt entfernt.
      • Infolgedessen wird der Splash-Text immer als "missingno" angezeigt.

Galerie[]

1.0.11Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
23. Juli 2010

1.0.11 (Seecret Friday Update 4)[]

Neuerungen[]

Blöcke[]
  • Ton
    • Wird in der Nähe von Wasser generiert.
    • Hieß damals Lehm.
    • 4 Dropped when broken.
Gegenstände[]
  • Papier
    • Wird aus 3 Zuckerrohren hergestellt.
  • Buch
    • Wird aus 3 Papieren hergestellt.
  • Tonklumpen
    • Kann aus Ton gewonnen werden.
    • Hieß damals Lehmklumpen.
  • Schleimball
    • Wird von den kleinsten Schleimen fallen gelassen.
    • Hat noch keine Funktionalität.
Kreaturen[]
  • Schleime
    • Ein Monster, welches sich nach seinem Tod in kleinere Schleime aufteilt.
    • Teilt sich nur, wenn dieser mit der Faust getötet wird.
      • Beim Töten mit Schwertern verschwindet dieser einfach.

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Kakteen
    • Kakteen können Kreaturen nun Schaden hinzufügen, wenn diese einen Kaktus berühren oder mit einem kollidieren.
    • Kakteen können nur noch auf Sand platziert werden.
Gegenstände[]
Kreaturen[]
  • Spieler
    • Gehaltene Gegenstände werden in der 3. Person nun anderes angezeigt.
  • Kühe
    • Milcheimer können erhalten werden wenn man mit einem Eimer eine Kuh melkt.
Weltgenerierung[]
  • Blöcke
    • Ton dem Weltengenerator hinzugefügt.
    • Zuckerrohr dem Weltengenerator hinzugefügt.
Texturänderungen[]
  • Kaktus: Der Kaktus wurde etwas kleiner gemacht, sodass dieser eine 3D-Textur mit Stacheln haben kann.
  • Kaktus Alpha 1.0.6.png zu Kaktus Alpha 1.0.11.png

Galerie[]

1.0.10Blog[41]



Download:
jar-Client
json-Client
22. Juli 2010

1.0.10[]

Neuerungen[]

Mehrspieler[]
  • Erste Überlebensmodus-Mehrspieler-Unterstützung hinzugefügt.
    • Der einzig verfügbare Server ist Mojangs Server.
    • Nur über eine private Einladung zugänglich.

Änderungen[]

  • Titelbildschirm
    • Das Feld "Single player" zu "Singleplayer" umbenannt.
    • Das Feld "Multi player" zu "Multiplayer" umbenannt.

Galerie[]

1.0.9Blog



Download:
jar-Client
json-Client
21. Juli 2010

1.0.9[]

Änderungen[]

Kreaturen[]
Texturänderungen[]
  • Menü: Hintergrund des Pausen-Menüs verdunkelt.
1.0.8_01Blog[42]



Download:
jar-Client
json-Client
19. Juli 2010

1.0.8_01[]

Änderungen[]

Technisch[]
  • Debug-Code
    • Einigen Debug-Code entfernt, um Abstürze zu verhindern.
1.0.8Blog
19. Juli 2010

1.0.8[]

Neuerungen[]

Gegenstände[]
  • Leder
    • Wird beim Schlachten einer Kuh fallen gelassen.
  • Milcheimer
    • Noch nicht erhältlich.
    • Haben noch keine Funktionalität.
Kreaturen[]
  • Kühe
    • Lässt nach ihrem Tod 0–2 Leder fallen.

Änderungen[]

Allgemein[]

Galerie[]

1.0.7Blog[43]



Download:
jar-Client
json-Client
19. Juli 2010

1.0.7[]

Neuerungen[]

Allgemein[]
  • Splash-Texte
    • 6 neue Splash-Texte hinzugefügt:
      • "Matt Damon!"
      • "Superfragilisticexpialidocious!"
      • "Consummate V's!"
      • "Cow Tools!"
      • "Double buffered!"
      • "Fan fiction!"
1.0.6_03[44][45]



Download:
jar-Client
json-Client
17. Juli 2010

1.0.6_03[]

1.0.6_02[46]
17. Juli 2010

1.0.6_02[]

Alpha v1.0.2 war eine Version, welche am 6. Juli 2010 veröffentlicht wurde. Die Änderungen und Neuerungen aus dieser Version sind nicht bekannt.

Galerie[]

1.0.6_01[47][48][49]



Download:
jar-Client
json-Client
17. Juli 2010

1.0.6_01[]

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Laub
    • Kann wieder zerfallen.
      • Ein Algorithmus prüft, ob ein Laubblock mit einen festen Block oder einem weiteren Laubblock verbunden ist. Ist dies nicht der Fall, muss er mit einem Blattblock verbunden werden, der ebenfalls unterstützt wird, solange er nicht weiter als fünf Blöcke von der Unterstützung entfernt ist.
Kreaturen[]
  • Spawn-Verhalten
    • Die Wahrscheinlichkeit, dass Kreaturen spawnen ist nun geringer.
      • Dadurch wurde es schwieriger bestimmte Gegenstände, die von Kreaturen fallen gelassen werden, zu erhalten.
Objekte[]
  • Boote
    • Können auch außerhalb von Wasser platziert werden.
    • Das Wenden mit Booten ist nun geschmeidiger.
    • Boote zerschellen nur noch dann, wenn man mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Block fährt.
      • Wasser-Partikel erscheinen neben einem Boot, wenn man sich mit einer Geschwindigkeit fortbewegt mit welcher dieses zerschellen würde.
1.0.6



Download:
jar-Client
json-Client
16. Juli 2010

1.0.6 (Seecret Friday Update 5)[]

Neuerungen[]

Blöcke[]
  • Kakteen
    • Spieler erhalten 1 (♥) Schaden beim Schlagen, Rechts-Klicken oder Betreten eines Kaktus.
    • Das Gegenstandsmodell verwendet auf allen Seiten die Seitentextur.
Objekte[]
  • Boote
    • Können gefahren werden.
    • Zerbrechen, wenn man eines außerhalb von Wasser platziert und zerschellt wenn man gegen einen Block fährt.
Weltgenerierung[]
  • Bäume
    • Große Bäume wieder hinzugefügt.

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Laub
    • Kann nicht mehr von alleine verschwinden.
Gegenstände[]
  • Allgemein
    • Gegenstände können aus der 3. Person gesehen werden und sind riesig.
Kreaturen[]
Allgemein[]

Galerie[]

1.0.5_01Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
14. Juli 2010

1.0.5_01[]

Änderungen[]

Blöcke[]
Gegenstände[]
  • Schnebälle
    • Können nur noch durch das Abbauen von Schnee mit Schaufeln erhalten werden.
    • Das Geräusch vom Werfen von Schneebällen wurden geändert.
    • Können nur noch bis 8 gestapelt werden.

Allgemein[]

  • Mehrspieler
    • Einige Aspekte verbessert (der Mehrspieler-Modus war zu diesem Zeitpunkt nur in privaten Tests verfügbar):
      • Blöcke können abgebaut werden.
      • Bewegungsverifizierung hinzugefügt.
      • Der Client kann nicht mehr angeben Blöcke abbauen, den dieser nicht abbauen kann.
      • Der Client kann nicht mehr angeben Blöcke schneller abzubauen, als vom Spiel gewollt.
      • Man kann sich nicht mehr durch solide Blöcke bewegen.

Galerie[]

1.0.5-1Blog[50][51][52]
13. Juli 2010
(Original)

13. Juli 2010
(Reupload)

1.0.5[]

1.0.5-1[]

Neuerungen[]

Blöcke[]
Gegenstände[]
  • Schneebälle
    • Können geworfen werden, machen aber keinen Schaden.
    • Konnten bis 64 gestapelt werden.

Änderungen[]

  • Eis
    • Härte von 0,1 auf 0,5 erhöht.
  • Schilder
    • Benötigen keinen freien Block mehr über sich, um gesetzt werden zu können.
  • Schnee
    • Lässt Schneebälle fallen, wenn man diesen mit der Hand abbaut.

Galerie[]


Reupload[]

Galerie[]

1.0.5-2



Download:
jar-Client
json-Client
1.0.4Blog



Spielbar über
den Launcher.
Download:
jar-Client
json-Client
9. Juli 2010
(Original)

6. August 2013
(Launcher-Variante)

1.0.4 (Seecret Friday Update 4)[]

Neuerungen[]

Blöcke[]
  • Eis
    • Ist glatt.
    • Generiert in Winterwelten, an Stellen, wo Wasser unter freiem Himmel wäre.
    • Die Gegenstandstextur ist undurchsichtig.
  • Schnee
    • Schneefall in Winterwelten hinzugefügt.
      • Wenn Schneefall auf einen Block kommt, kann eine Schneeschicht entstehen.
      • Schnee kann nur auf soliden Blöcken entstehen. Die einzige Ausnahme ist Laub.
    • Kann nicht als Gegenstand erhalten werden.
Kreaturen[]
  • Spieler
    • Sitzen für das Reiten von anderen Objekten hinzugefügt.
Weltgenerierung[]
  • Winterwelten
    • Neuer Welttyp "Winter mode" mit den folgenden Eigenschaften:
      • Schneefall.
      • Blöcke, welche direkt unter freiem Himmel sind generieren mit einer Schneeschicht und Blöcke, welche Schneefall ausgesetzt sind werden von diesem bedeckt.
      • Wasser ist gefroren, wenn dieses bei der Generierung unter freiem Himmel ist.
        • Wasser in Kiesstränden ist bei der Generierung nicht komplett gefroren.
      • Während der Erstellung der Welt besteht eine 25%ige Chance, dass die Welt eine Winterwelt sein wird.
        • Eine Winterwelt wird mit dem NBT-Tag "SnowCovered=1" in der level.dat-Datei bestimmt.

Allgemein[]

  • Splash-Texte
    • 53 neue Splash-Texte hinzugefügt:
      • "Livestreamed!"
      • "Haunted!"
      • "Polynomial!"
      • "Terrestrial!"
      • "All is full of love!"
      • "Full of stars!"
      • "Scientific!"
      • "Cooler than Spock!"
      • "Collaborate and listen!"
      • "Never dig down!"
      • "Take frequent breaks!"
      • "Not linear!"
      • "Han shot first!"
      • "Nice to meet you!"
      • "Buckets of lava!"
      • "Ride the pig!"
      • "Larger than Earth!"
      • "sqrt(-1) love you!"
      • "Phobos anomaly!"
      • "Punching wood!"
      • "Falling off cliffs!"
      • "0% sugar!"
      • "150% hyperbole!"
      • "Synecdoche!"
      • "Let's danec!"
      • "Seecret Friday update!"
      • "Reference implementation!"
      • "Rude with two dudes with food!"
      • "Kiss the sky!"
      • "20 GOTO 10!"
      • "Verlet intregration!"
      • "Peter Griffin!"
      • "Do not distribute!"
      • "Cogito ergo sum!"
      • "4815162342 lines of code!"
      • "A skeleton popped out!"
      • "The Work of Notch!"
      • "The sum of its parts!"
      • "BTAF used to be good!"
      • "I miss ADOM!"
      • "umop-apisdn!"
      • "OICU812!"
      • "Bring me Ray Cokes!"
      • "Finger-licking!"
      • "Thematic!"
      • "Pneumatic!"
      • "Sublime!"
      • "Octagonal!"
      • "Une baguette!"
      • "Gargamel plays it!"
      • "Rita is the new top dog!"
      • "SWM forever!"
      • "Representing Edsbyn!"

Änderungen[]

Objekte[]
Allgemein[]
  • Menü
    • Der Titelbildschirm ist nun animiert.
Technisch[]
  • NBT-Tag
    • SnowCovered
      • Wenn dieser auf 1 gesetzt ist, wird eine Welt zu einer Winterwelt.
Texturänderungen[]
  • Minecraft-Logo: Das Logo ist nun aus Stein und nicht mehr aus Bruchstein.
    • Minecraft-Logo Indev 0.31 31. Januar 2010.png zu Minecraft-Logo Alpha v1.0.4.png

Trivia[]

  • Diese Version ist die älteste im Launcher verfügbare.
  • Die .jar-Datei von Alpha v1.0.4 im Launcher unterscheidet sich vom Original und hat einen anderen Hash. Download vom Original: Client (.json)

Galerie[]

1.0.3Blog[53]



Download:
jar-Client
json-Client
7. Juli 2010

1.0.3[]

Neuerungen[]

Kreaturen[]
  • Geräusche
    • Geräusche für Monster hinzugefügt.
    • Vor diesem Update wurden die Verletzungsgeräusche des Spielers verwendet.
Weltgenerierung[]
  • Höhlen
    • Ambientgeräusche hinzugefügt.

Änderungen[]

Kreaturen[]
  • Allgemein
    • Bewegungs-KI auf Hügeln verbessert.
    • Die Bewegungen wurden allgemein realistischer.
      • Kreaturen bleiben öfter stehen und schauen ihre Umgebung an.

Galerie[]

1.0.2_02[54]



Download:
jar-Client
json-Client
6. Juli 2010

1.0.2_02[]

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Wasser
    • Wenn sich unter einem fließenden Wasserblock ein fester Block oder ein anderer Wasserblock befindet, wird der "level"-Datenwert des fließenden Wasserblocks zurückgesetzt.
Technisch[]
  • Debug-Strings
    • Der Output des Spiels zeigt nun "Loading texture" (+ <Web-Link>) an, wenn der Skin des Spielers geladen wird.

Galerie[]

1.0.2_01Blog[55][56][57]



Download:
jar-Client
json-Client
6. Juli 2010

1.0.2_01[]

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Redstone
    • Redstone verbindet sich nicht mehr diagonal nach unten durch solide Blöcke.
    • Auf diesem zu laufen zerstört diesen nicht mehr.
    • Redstone gibt nun Partikel ab.
  • Redstone-Fackeln
    • Gibt Redstone-Signale nur noch zu Blöcken über oder neben ihr ab.

Galerie[]

1.0.2
6. Juli 2010

1.0.2[]

Alpha v1.0.2 war eine Version, welche am 6. Juli 2010 veröffentlicht wurde. Die Änderungen und Neuerungen aus dieser Version sind nicht bekannt.

Galerie[]

1.0.1_01



Download:
jar-Client
json-Client
3. Juli 2010

1.0.1_01[]

Galerie[]

1.0.1Blog[58]
2. Juli 2010

1.0.1 (Seecret Friday Update 3)[]

Neuerungen[]

Blöcke[]
  • Eisentüren
    • Können nur mit Redstone geöffnet und geschlossen werden.
    • Bei Doppeltüren müssen beide verschieden angesteuert werden.
  • Hebel
    • Kann Redstone de- oder aktivieren.
    • Die Datenwerte, welche später für Deckenhebel verwendet wurden, haben einen großen Bruchstein-Würfel in der Mitte.
  • Holzdruckplatten und Steindruckplatten
    • Das Gegenstandsmodell unterscheidet sich vom Blockmodell.
    • Wird mit drei nebeneinanderliegenden Planken bzw. Steinen hergestellt.
  • Redstone
    • Hatte noch keinen offiziellen Namen.
    • Redstone-Leitungen waren entweder komplett an, oder komplett aus.
    • Ist Teil des Rezepts für Redstone-Fackeln.
  • Redstone-Erze
    • Hatte noch keinen offiziellen Namen.
    • Das Abbauen von Redstone-Erzen dauert, im Vergleich zu anderen Erzen, länger.
  • Redstone-Fackeln
    • Hatte noch keinen offiziellen Namen.
    • Ist eine an- und ausschaltbare Redstone-Signalquelle.
    • Gibt Flammen-Partikel ab.
  • Steinknöpfe
    • Das Rezept besteht aus zwei übereinanderliegenden Steinen.

Änderungen[]

Blöcke[]
  • Brennender Ofen
    • Lässt nach dem Abbauen nur noch einen regulären Ofen fallen.
  • Pilze
    • Können überall generieren.
    • Wenn diese im Sonnenlicht generiert wurden, lassen diese sich zu einem unbestimmten Zeitpunkt fallen.
      • Zerstören sich nachts nicht mehr von alleine.
  • Schilder
    • Können auch an den Seiten von Blöcken platziert werden.
  • Spawner
    • Lassen sich nach dem Abbauen nicht mehr fallen.
Kreaturen[]
  • Allgemein
    • KI verbessert.
Weltgenerierung[]
  • Höhlen
    • Höhlen können deutlich größer und ausgedehnter als vorher generieren.
Texturänderungen[]
  • Eichenholztür: Der Gegenstandstextur wurden Fenster und Scharniere hinzugefügt.
  • Eichenholztür (Gegenstand) Infdev 7. Juni 2010.png zu Eichenholztür (Gegenstand) Alpha v1.0.1.png

Entfernte Spielinhalte[]

Blöcke[]
  • Zahnrad
    • Zahnräder aus alten Welten werden durch das neu hinzugefügte Redstone ersetzt.

Trivia[]

Galerie[]

1.0.0Blog



Download:
jar-Client
json-Client
30. Juni 2010

1.0.0[]

Änderungen[]

Allgemein[]
  • y-Achse
    • Die Spawnhöhe wird automatisch auf 64 gesetzt, wenn diese sich auf oder unter der Höhe 0 befindet.
Technisch[]
  • Rendern
    • Einige Aspekte geändert.

Trivia[]

  • Diese Version markiert den Anfang des Alpha-Entwicklungszyklus.
  • Dies ist nach inf-20100630 die zweite an diesem Tag veröffentlichte Version und wurde "Minecraft Infdev" genannt;[59][60] Notch bezeichnete nach der Veröffentlichung von Alpha v1.0.1 diese Version im Nachhinein als Alpha v1.0.0.
  • 19 Stunden vor der offiziellen Veröffentlichung wurde eine herunterladbare Testversion für den Offlineclient verfügbar gemacht.

Galerie[]

Einzelnachweise[]

  1. a b "Minecraft 1.2.3_05 out now!"u/squatly on Reddit, 30. November 2010
  2. "Oh look, a hill!" – Earthcomputer, 5. September 2020.
  3. "[Minecraft]Hellgate?" – vexx21322, 5. November 2010.
  4. "Minecraft Gameplay Episode 1 - The Basics" – TheHomicidalTendency, 5. November 2010.
  5. MCL-9282
  6. "A proper tour of my Minecraft Fortress" – JaqenHghar, 5. November 2010.
  7. MCL-1421
  8. IRC-Logs;#minecraft.20101030.log (21:54 Uhr): "<Notch> I've updated the client with a fix for the inventory crash as well", "<Notch> at least for ONE of them" (21:54 UTC)
  9. "Halloween update previews are up" – The Word of Notch, 29. Oktober 2010.
  10. "Minecraft Halloween Update Slipgate Adventures 1" – PCGamer, 29. Oktober 2010.
  11. "Minecraft Halloween Update - Slipgate Adventures 2.avi" – PCGamer, 29. Oktober 2010.
  12. MCL-9282
  13. "Minecraft - Moon Pool" – rocu57, 18. September 2010.
  14. "[Minecraft] Level Generator Fail" – sunshine35anddaffy, 18. September 2010.
  15. "Играем в Minecraft по русски - Часть 1 - Начало начал" – Eligorko, 26. September 2010.
  16. "Free Minecraft until this gets fixed" – The Word of Notch, 18. September 2010.
  17. "Mine, All Mine: MineCraft Free Weekend" auf RockPaperShotgun.com – Quintin Smith, 18. September 2010.
  18. "The state of the server" – The Word of Notch, 18. September 2010.
  19. "Minecraft 003- Into the Abyss" –SuperClassicGaming, 19. September 2010.
  20. "Minecraft Alpha 1.1.1, An Extremely Rare Version, Was Finally Found After 10+ Years Of Searching" auf KOTAKU.com – Zack Zwiezen, 26. Juni 2021.
  21. a b "Regarding the Grayscreen issue" – The Word of Notch, 19. September 2010.
  22. "they FOUND Minecraft Alpha 1.1.1?!" (Minute 3:08) – AntVenom, 2. Juli 2021.
  23. "they FOUND Minecraft Alpha 1.1.1?!" – AntVenom, 2. Juli 2021.
  24. Screenshot aus Alpha v1.0.17_01, archiviert vom Original.
  25. "Minecraft V35 - Ultimate Edition!" (Seite 49) auf Facepunch.com, 20. August 2010.
  26. "So skeleton archers riding giant jumping spiders is overpowered? Just wait until I add dragons!"@notch, 20. August 2010.
  27. Post auf NeoGAF – Razorskin, 20. August 2010.
  28. "svmmab.jpg" auf tinypic.com.
  29. "Cannon as High Speed Transport" – MrDopekitten, 15. August 2010.
  30. "The World of Herobrine" auf minecraftathome.com.
  31. "Minecraft Lava Tower" – Talrose, 04. August 2010.
  32. a b "Alpha 1.0.15?" – Darerd11, 3. August 2010.
  33. "SMP server release tomorrow, here's what'll be in:" – The Word of Notch, 3. August 2010.
  34. "Minecraft Alpha Server 0.1.0" – The Word of Notch, 4. August 2010.
  35. "Minecraft Tutorials - 01 - How to Survive your First Night" – paulsoaresjr, 29. Juli 2010.
  36. a b "I’m going all gaga now, 1000 sales in 24 hours!"– The Word of Notch, 29. Juli 2010.
  37. "1K IN 24h"-Titelbildschirm-Screenshot am 29. Juli 2010 auf Imgur.com hochgeladen.
  38. "Chronicles of Minecraft: Preview" – ChazDragoon, 29. Juli 2010.
  39. "[Minecraft] Lava and Water Meet!" – iobuffa, 29. Juli 2010.
  40. "Minecraft Archives - The "official" SMP testing server, Alpha 1.0.12 [Late July 2010]" – asciicharismatic, 18. Januar 2014.
  41. "Minecraft - Fancy door tutorial" – hipjipp, 22. Juli 2010.
  42. "For that burning sensation" – Malikat42, 20. Juli 2010.
  43. "Minecraft hell" – Subintro, 19. Juli 2010.
  44. "Minecraft Water shoot" – rswinteller, 17. Juli 2010.
  45. "1.0.6_03, level save fix work" – The Word of Notch, 17. Juli 2010. Archiviert vom Original.
  46. "Work on the Grand Cathedral has commenced!" – Mangerman, 17. Juli 2010.
  47. "Minecraft Alpha 1.0.6_01" – The Word of Notch, 17. Juli 2010. Archiviert vom Original.
  48. Screenshot von Minecraft Alpha v1.0.6_01, hochgeladen auf Imgur.com am 17. Juli 2010.
  49. "Minecraft: Taste the addiction" – Tap Watr, 17. Juli 2010. Archiviert vom Original.
  50. "Fastest way to get Snowballs" – Jim Bob, 13. Juli 2010.
  51. "Minecraft: Snowballs!" – beastateverythin, 13. Juli 2010.
  52. "Minecraft 2 - Crafting a Workbench" – ParaWork, 15. Juli 2010.
  53. "Minecraft Mine Shaft Mine Cart System" – Matthew102000, 8. Juli 2010.
  54. "Minecraft tour 1 July 6th" – Aaron Dingman, 7. Juli 2010.
  55. "Minecraft 5-clock with 4 doors because I couldn't do 5" – HALPCat, 6. Juli 2010.
  56. "Minecraft Pig Meat Factory" – kasp0021, 6. Juli 2010.
  57. "How to mine efficiently in Minecraft" (Archiv) – Toby, 6. Juli 2010.
  58. "Minecraft secret friday update the third" – LouisWasTaken, 3. Juli 2010.
  59. "Minecraft - Strange Map Corruption" – TKMinecraft, 1. Juli 2010.
  60. "stairs-and-the-new-offline-client" – ModDB, 30. Juni 2010.

Advertisement