Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Schmiedetisch
Schmiedetisch
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Ziegelblock|Ziegelblock]]<br/>{{#vardefine:values|Ziegelsteine}}{{Block
| image       = Ziegelsteine.png
| invimage    = Ziegelsteine
| type        = Baublöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| light       = Nein
| pushable    = Ja
| flammable   = Nein
| tool        = wooden pickaxe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = bricks
}}
{{Diese Seite|den Ziegelblock|den Gegenstand|Ziegel|Ziegel aus Stein|Steinziegel}}
'''Ziegelblock''' sind ein Block, der aus mehreren [[Ziegel]]n besteht. Ziegelblock eignen sich besonders gut für den Bau von Kaminen, Türmen und Leuchttürmen, ländlichen Häusern und alten Fabrikgebäuden.

== Eigenschaften ==
Sie sind ein vergleichsweise harter Block und können [[Sprengung]]en sehr gut standhalten. So können Ziegelblock beispielsweise nicht durch den Feuerball eines [[Ghast]]s zerstört werden.  Wenn Ziegelblock ohne eine Spitzhacke abgebaut werden, verschwindet der Block ohne sich zu [[beute]]n. Da Ziegelblock nicht brennbar sind, werden sie häufig für die Konstruktion von optisch ansprechenden Kaminen und Feuerstellen verwendet.

== Gewinnung ==
{{Abbauen|Ziegelblock|Spitzhacke|Holz|horizontal=1}}

=== Vorkommen ===
Ziegelblock kommen natürlich in [[Meeresruine]]n und einigen [[Dorf]]bewohnerhäusern vor.

=== Herstellung ===
Der Block kann aus vier [[Ziegel]]n geschaffen werden. Da einem abgebauten [[Tonblock]] vier [[Tonklumpen]] entspringen, die zu Tonziegeln gebrannt werden können, kann für jeden gefundenen Block Ton genau ein Block Ziegelblock hergestellt werden. Es ist deshalb recht schwer, große Mengen an Ziegelsteinblöcken zu beschaffen.

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Ziegelsteine}}
|}

== Verwendung ==

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Ziegeltreppe}}
|-
{{Rezept|Ziegelstufe}}
|}

=== Bannermuster ===
{{Exklusiv|bedrock}}
Die Ziegelblock können zum Erzeugen eines [[Banner]]musters verwendet werden.
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Bannervorlage}}
|}

== Geschichte ==
[[Datei:Ziegelsteinpyramide.png|right|250px]]
Während der gesamten [[Infdev]]-Phase (Februar bis Juni 2010) erschienen riesige pyramidenförmige Gebilde aus Ziegelblöcken in der Welt. Diese Gebilde waren massiv, hatten keine Hohlräume im Inneren und reichten bis zur damaligen maximalen Bauhöhe von Y=128. Unmittelbar unter den Pyramiden befanden sich in der Regel ganz normale Erd- und Steinschichten, da die Gebilde vom Spiel direkt über der normalen Oberfläche platziert wurden. Diese Pyramiden stellen einen der ersten Tests dar, um einzelne [[Bauwerk]]e an zufälligen Orten in der Welt zu generieren.

{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Survivaltest|0.26}}
|list1= *[[Datei:Ziegelsteine Classic 0.26.png|32px]] Ziegelblock hinzugefügt.
|group2= {{ver|Alpha|1.0.11}}
|list2= *[[Datei:Ziegelsteine Alpha 1.0.11.png|32px]] Die Textur wird geändert und sie können aus vier [[Ziegel]]n hergestellt werden.
|group3= {{ver|Beta|1.7}}
|list3= *[[Datei:Ziegelsteine Beta 1.7.png|32px]] Die Textur wird erneut geändert.
|group4= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}}
|list4= *[[Treppe|Ziegelsteintreppen]] und -[[stufe]]n können aus Ziegelblöcken hergestellt werden.
|group5= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre5}}
|list5= *[[Datei:Ziegelsteine Beta 1.9-pre5.png|32px]] Ein einzelnes Pixel in der unteren linken Ecke wird aufgehellt.
|group6= {{ver|1.8|14w30a}}
|list6= *Ziegelblock können ein [[Banner]]muster erzeugen.
|group7= {{ver|1.13|17w47a}}
|list7= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''brick_block'' zu ''bricks''.
|group8= {{ver|1.14}}
|list8=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Ziegelsteine.png|32px]] Die Textur wird geändert.
*Das Rezept für das Bannermuster entfällt.
|group2= {{ver|version|18w48a}}
|list2= *Ziegelblock kommen in den Ebenen-Dörfern vor.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.1.0}}
|list1= *[[Datei:Ziegelsteine Alpha 1.0.11.png|32px]] Ziegelblock hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.2.0|1.2.0.2}}
|list2= *Ziegelblöcke werden verwendet, um das Ziegelmuster auf Bannern zu erstellen.
|group3= {{ver|be|1.4.0|1.2.20.1}}
|list3= *Ziegelblöcke werden in kalten [[Meeresruine]]n erzeugt.
|group4= {{ver|be|1.9.0|1.9.0.0}}
|list4= *Ziegelblöcke können zur Herstellung von Ziegelmauern verwendet werden.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Ziegelblock hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU3|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list2= *[[Datei:Ziegelsteine.png|32px]] Die Textur wird geändert.
}}

{{Navbox-Baublöcke}}
{{Navbox-Umwelt}}

[[cs:Cihly]]
[[en:Bricks]]
[[es:Ladrillos]]
[[fr:Briques]]
[[hu:Téglablokk]]
[[it:Mattoni]]
[[ja:レンガ (ブロック)]]
[[ko:벽돌]]
[[nl:Bakstenen]]
[[pl:Cegły]]
[[pt:Tijolos]]
[[ru:Кирпичный блок]]
[[uk:Цегла]]
[[zh:砖块]]</li><li>[[Gefärbte Fackel|Gefärbte Fackel]]<br/>{{Block
|image=Violette Fackel.png;
Blaue Fackel.png;
Grüne Fackel.png;
Rote Fackel.png
|image2=Violette Wandfackel.png;
Blaue Wandfackel.png;
Grüne Wandfackel.png;
Rote Wandfackel.png
|invimage=Violette Fackel
|invimage2=Blaue Fackel
|invimage3=Grüne Fackel
|invimage4=Rote Fackel
|transparent     = Ja
|light           = Ja (14)
|tool            = any
|gravity         = Nein 
|pushable        = Droppt
|renewable       = Nein
|stackable       = Ja (64)
|flammable       = Nein
}}
{{exklusiv|bedrock|education}}
{{Education}}

'''Gefärbte Fackeln''' sind [[Fackel]]n, die mit [[Verbindung|Chlorid]] gefärbt sind und in den Farben Blau, Rot, Lila und Grün erhältlich sind.

== Gewinnung ==
=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Gefärbte Fackel}}
|}

=== Abbauen ===
Farbige Fackeln brechen sofort und lassen sich fallen, wenn sie mit irgendetwas zerbrochen werden. Das Werkzeug nimmt keine Schäden auf.

Farbige Fackeln brechen auch, wenn sie von einem Kolben gedrückt werden.

== Verwendung ==
Fackeln können oben oder an den Seiten der meisten massiven Blöcke platziert werden, obwohl einige ein Schleichen erfordern (Ausnahmen siehe [[Gefärbte Fackel#Platzieren|platzieren]]). Da Fackeln nicht fest sind, haben sie keine Kollisionsbox.

Von der Schwerkraft betroffene Blöcke wie [[Sand]] und [[Kies]] fallen nicht, wenn der Block unter ihnen eine Fackel hat, und brechen, wenn sie auf eine Fackel fallen.

=== Licht ===
Fackeln emittieren eine [[Licht]]stärke von 14. Fackeln schmelzen auch innerhalb von 2 Blöcken und [[Eis]] innerhalb von 3 Blöcken (Taxidistanz). Farbige Fackeln strahlen normales Licht aus, nicht farbiges Licht, und daher ist die Färbung rein ästhetisch.

=== Platzieren ===
Im Allgemeinen können Fackeln nur auf festen, undurchsichtigen, vollen Blöcken platziert werden. Ausnahmen sind unten aufgeführt.

{| class="wikitable" data-description="Torch placeability"
! Block name !! Torch placeable
|-
|[[Stufe]] || {{tc|partial|Obenseite einer Oben-Halbstufe}}
|-
|[[Zaun]] || {{tc|partial|Nur oben}}
|-
|[[Pflastersteinmauer]] || {{tc|partial|Nur oben}}
|-
|[[Glas]] || {{tc|Ja}}
|-
|[[Gehärtetes Glas]] || {{tc|Ja}}
|-
|[[Trichter]] || {{tc|partial|Nur oben}}
|-
|[[Schnee]] || {{tc|partial|Oberseite von 8-Schicht dickem Schnee}}
|-
|[[Seelensand]] || {{tc|Ja}}
|-
|[[Kolben]] || {{tc|Partial|Ja}}
|-
|[[Spawner|Monsterspawner]] || {{tc|Ja}}
|}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|title=PE
|group1={{ver|be|1.4.0|1.2.20.1}}
|list1=[[Datei:Violette Fackel.png|32px]] [[Datei:Blaue Fackel.png|32px]] [[Datei:Grüne Fackel.png|32px]] [[Datei:Rote Fackel.png|32px]] Gefärbte Fackeln hinzugefügt.
}}
{{Geschichtlich
|title=edu
|group1={{ver|edu|1.0.27}}
|list1=[[Datei:Violette Fackel.png|32px]] [[Datei:Blaue Fackel.png|32px]] [[Datei:Grüne Fackel.png|32px]] [[Datei:Rote Fackel.png|32px]] Gefärbte Fackeln hinzugefügt.
}}

== Siehe auch ==

* [[Fackel]]
* [[Unterwasserfackel]]
* [[Redstonefackel]]
* [[Redstonelampe]]

{{Navbox-Bedrock Edition}}
{{Navbox-Education Edition}}

[[en:Colored Torch]]
[[fr:Torche colorée]]
[[ja:色付きの松明]]
[[pl:Kolorowe pochodnie]]
[[pt:Tocha colorida]]
[[zh:彩色火把]]</li><li>[[Roher Lachs|Roher Lachs]]<br/>{{Nahrung
| image        = Roher Lachs.png
| invimage     = Roher Lachs
| type         = Nahrungsmittel & Tränke
| heals        = {{Hunger|2}}
| saturation   = 0,2
| cookable     = Ja
| renewable    = Ja
| stackable    = Ja (64)
| nameid       = salmon
}}
{{Diese Seite|den rohen Lachs|die anderen Fische|Fisch (Begriffsklärung)}}
Der '''rohe Lachs''' ist ein [[Nahrung]]smittel, das gebraten werden kann.

== Gewinnung ==
=== Kreaturen ===
[[Lachs]]e droppen beim Tod einen rohen Lachs oder mit ein bisschen Glück ein [[Knochenmehl]], beim Feuertod einen gebratenen Lachs.

[[Wächter]] und [[Großer Wächter|große Wächter]] können beim Tod einen einzelnen rohen Lachs als [[Rare Drop]] droppen. Selbst bei einem Feuertod handelt es sich um die rohe Variante.

[[Eisbär]]en können beim Tod mit einer Wahrscheinlichkeit von 25% 0 bis 2 rohen Lachs droppen, selbst bei einem Feuertod bleibt der Lachs roh.

=== Vorkommen ===
Roher Lachs kann in Truhen von [[Dorf#Truheninhalt|Dörfern]] und in der [[Bonustruhe#Truheninhalt|Bonustruhe]] gefunden werden.

=== Fischerei ===
{{HA|Angel}}
Um rohen Lachs zu fangen, muss eine Angel ausgeworfen werden. Alternativ kann man den Fisch unter Wasser mit einem [[Eimer]] fangen, diesen dann an Land auskippen (am besten den so entstehenden [[Wasser]]-Quellblock direkt wieder mit dem Eimer entfernen) und warten, bis der Fisch stirbt.

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Fischfarm (Redstone)}}

== Verwendung ==
=== Nahrung ===
Roher Lachs regeneriert {{hunger|2}} Hunger- und 0,4 [[Hunger#Sättigung|Sättigungspunkte]].

=== Braten ===
Den Fisch kann man in einem [[Ofen]] braten. 
{{Ofenrezept
|Roher Lachs
|Gebratener Lachs
|head=1
|foot=1
}}

=== Handel ===
Ein [[Dorfbewohner]] vom Beruf "Fischer" auf dem Level Lehrling [[Handel|kauft]] 6 rohe Lachse mit einem [[Smaragd]] für 6 gebratene Lachse.<br>
Oder auf dem Level Geselle [[Handel|kauft]] er auch 13 rohe Lachse für einen [[Smaragd]].

=== Viehzucht ===
{{HA|Ozelot#Vertrauen|Katze#Zähmen}}
Roher Lachs kann dazu verwendet werden, um [[Ozelot]]s und [[Katzen]] anzulocken. Füttert man Ozelots mit rohem Lachs, so vertrauen sie dem Spieler nach einer Weile. Füttert man eine Katze, kann man sie zähmen und züchten.

== Fortschritte ==
{{Fortschritte|load|Landwirtschaft;Die Hühnchen und die Blümchen;Anglerglück;Paarweise;Ausgewogene Ernährung}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Köstlicher Fisch|id=1}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.7|13w36a}}
|list1= *[[Datei:Roher Lachs 13w36a.png|32px]] Rohen Lachs hinzugefügt.
*Die [[Fischerei]], durch die man Fische im Spiel erhält, wird komplett überholt.
|group2= {{ver|1.8|14w25a}}
|list2= *[[Wächter]] und [[Großer Wächter|große Wächter]] lassen beim Tod als [[Rare Drop]] selten einen rohen Lachs fallen.
|group3= {{ver|1.9|15w44a}}
|list3= *Roher Lachs kann in einer [[Bonustruhe]] gefunden werden.
|group4= {{ver|1.10|16w20a}}
|list4= *[[Eisbär]]en droppen rohen Lachs.
|group5= {{ver|1.13}}
|list5=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|17w47a}}
|list1= *[[Metadaten-Entfernung]]: Aufteilung des ID-Namens von ''fish'', der rohe Lachs erhält den ID-Namen ''salmon''.
|group2= {{ver|version|18w08b}}
|list2= *[[Datei:Roher Lachs.png|32px]] Die Textur des rohen Lachses wird, genau wie die Textur aller anderen Fischarten, geändert.
}}
|group6= {{ver|1.14|19w02a}}
|list6= *In einem [[Lagerfeuer]] kann der rohe Lachs gegrillt werden.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.11.0|1}}
|list1= *[[Datei:Roher Lachs 13w36a.png|32px]] Roher Lachs hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list2= *[[Datei:Roher Lachs.png|32px]] Die Textur wird geändert.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU31|xbone=CU19|ps3=1.22|wiiu=Patch 3}}
|list1= *Roher Lachs hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Nahrungsmittel & Tränke}}

[[en:Raw Salmon]]
[[pt:Salmão cru]]
[[ko:생연어]]
[[zh:生鲑鱼]]</li></ul>
Kategorie

Gebrauchsblöcke

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Nein

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Ja, fängt allerdings nur durch Lava Feuer

Verschiebbar

Ja

Explosions-
widerstand

2,5

Härte

2.5

Werkzeug

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

ID-Name

smithing_table

Der Schmiedetisch ist ein Block, der verwendet wird, um Diamantausrüstung zu Netheritausrüstung aufzuwerten.

Eigenschaften[]

  • Wenn in einem Dorf sowohl ein Schmiedetisch als auch ein arbeitsloser Dorfbewohner vorhanden sind, kann der Dorfbewohner zum Werkzeugschmied werden. Zudem können damit Gegenstände aus Diamant, wie Diamantrüstung und Diamantschwert und Diamantspitzhacke, mithilfe eines Netheritbarren zu Netherit verbessert werden.

Gewinnung[]

Abbauen[]

Block Schmiedetisch
Härte 2.5
Werkzeug
Abbauzeit[note 1]
Standard 3.75
Holz 1.9
Stein 0.95
Eisen 0.65
Diamant 0.5
Netherit 0.45
Gold 0.35
  1. Zeiten sind für nicht verzauberte Werkzeuge, gemessen in Sekunden.
    Für mehr Informationen, siehe Abbau § Geschwindigkeit.

Herstellung[]

Schmiedetische können auf natürliche Weise innerhalb von Werkstätten generieren oder mit 2 Eisenbarren und 4 Holzbrettern mit der Werkbank hergestellt werden.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Schmiedetisch Eisenbarren +
Holzbretter
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Kette|Kette]]<br/>{{Block
|image        = Kette.png;Kette Achse X.png;Kette Achse Z.png
|invimage     = Kette
|type         = Baublöcke, Gebrauchsblöcke
|transparent  = Ja
|gravity      = Nein
|light        = Nein
|tool         = wooden pickaxe
|pushable     = Ja
|renewable    = Ja
|stackable    = Ja (64)
|flammable    = Nein
|nameid       =
;{{BS|Kette}} Kette
:chain   
}}
'''Ketten''' sind metallische Dekorationsblöcke. Sie können nur mit einer [[Spitzhacke]] abgebaut werden, da sie sonst nicht fallen gelassen werden.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
* Sie kommen in [[Mine]]nschächten, [[Bastionsruine#Truheninhalt|Bastions-]] und [[Portalruine]]n vor. 
** Diese können bei Ersterem auch in [[Truhe]]n gefunden werden.
* In [[Bastionsruine]]n können selten an ihnen [[Spawner]] an der Decke hängen.

=== Herstellung ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Kette}}
|}

== Verwendung ==
=== Verarbeitung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Hängeschild}}
|}

=== Platzieren ===
* Ketten können als Dekoration verwendet werden, sie benötigten keinen Stützblock und können so völlig freistehend existieren.<ref>{{Fehler|MC-178791}}</ref>Sie können in alle Himmelsrichtungen platziert werden.
** Beispielsweise um [[Laterne]]n aufzuhängen, da sie nahtlos anschließen.
*** [[Glocke]]n können nicht an Ketten normal befestigt werden, obwohl sie ansonsten über {{b|/setblock}} und andere Methoden passen.<ref>{{Fehler|MC-169683}}</ref>

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand|Kette|Die Kette}}

== Galerie ==
<gallery>
Mine mit Ketten.png|Ketten in einer [[Mine]].
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.16}}
|list1= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w16a}}
|list1= *{{InvSprite|Kette}} Kette hinzugefügt.
*Kommen in [[Bastionsruine]]n natürlich vor.
|group2= {{ver|version|20w17a}}
|list2= *Geräusche hinzugefügt.
|group3= {{ver|version|20w18a}}
|list3= *Ketten können geflutet werden und ins Wasser gesetzt werden.
}}
|group2= {{ver|1.16.2}}
|list2=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w30a}}
|list1= *Die Chance, Ketten in Truhen aus Bastionsruinen zu finden, wird von 31,5% auf 24,4% gesenkt.
|group2= {{ver|version|1.16.2-pre1}}
|list2= *Ketten können in alle Richtungen platziert werden.
}}
|group3= {{ver|1.17|21w07a}}
|list3= *Ketten kommen natürlich in [[Mine]]n vor, wenn diese in der Luft generiert werden dienen sie als Befestigung.
|group4= {{ver|1.19.3|22w42a}}
|list4= *Ketten werden für die Herstellung von [[Hängeschild]]ern benötigt.
}}

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

{{Navbox-Baublöcke}}
{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[en:Chain]]
[[fr:Chaîne]]
[[ja:鎖]]
[[ko:사슬]]
[[pl:Łańcuch]]
[[pt:Corrente]]
[[ru:Цепь]]
[[zh:锁链]]</li><li>[[Rohkupferblock|Rohkupferblock]]<br/>
{{Block
|image           = Rohkupferblock.png
|invimage        = Rohkupferblock
|type            = Naturblöcke
|gravity         = Nein
|transparent     = Nein
|light           = Nein
|pushable        = Ja
|tool            = stone pickaxe 
|renewable       = Nein
|stackable       = Ja (64)
|flammable       = Nein
|lavasusceptible = Nein
|nameid          = raw_copper_block
}}
Ein '''Rohkupferblock''' ist ein Rohmetallblock, der neun [[Rohkupfer]] entspricht.

== Gewinnung ==
Rohkupferblöcke sind selten in großen Erzadern oberhalb von Y=0 zu finden.

=== Abbau ===
Rohkupferblöcke können nur mit einer Steinspitzhacke oder einer besseren Spitzhacke abgebaut werden.
{{Abbauen|Rohkupferblock|Spitzhacke|Stein|horizontal=1}}

=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Rohkupferblock}}
|}

== Verwendung ==
Rohkupferblöcke sind eine kompakte Art, [[Rohkupfer]] zu lagern.

=== Verarbeitung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Rohkupfer}}
|}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.17}}
|list1 =
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|21w15a}}
|list1= *[[Datei:Rohkupferblock 21w15a.png|25px]] Rohkupferblock hinzugefügt.
|group2 = {{ver|version|21w17a}}
|list2= *[[Datei:Rohkupferblock.png|25px]] Textur von Rohkupferblock überarbeitet.
*Es besteht nun die Möglichkeit, dass ein Rohkupferblock in einer großen Kupfererzader generiert wird.
}}
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Block of Raw Copper]]
[[es:Bloque de cobre en bruto]]
[[fr:Bloc de cuivre brut]]
[[pl:Blok surowej miedzi]]
[[pt:Bloco de cobre bruto]]
[[ru:Блок необработанной меди]]
[[uk:Блок необробленої міді]]
[[zh:粗铜块]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Sculk|Sculk]]<br/>{{Diese Seite|den Sculk als Block|andere Bedeutungen|Sculk (Begriffsklärung)}}

{{Block | image = Sculk.gif | invimage = Sculk | type = Naturblöcke | gravity = Nein | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | tool = hoe | flammable = Nein | light = Nein | transparent = Nein | pushable = Ja | drops = 1 {{ObjektSprite|XP}} | behutsamkeit= Ja | nameid = sculk }}

'''Sculk''' ist ein dekorativer [[Block]], der im [[Tiefes Dunkel]]-Biom gefunden oder mit dem [[Sculk-Katalysator]] generiert wird.

== Gewinnung == === Truhenbeute === Sculk kann in Truhen von [[Antike Stätte|antiken Stätten]] gefunden werden.

=== Abbau === Sculk-Blöcke können mit jedem [[Werkzeug]] abgebaut werden, aber mit der [[Hacke]] geht es am schnellsten. Sie geben immer einen [[Erfahrung]]spunkt ab, wenn sie ohne [[Behutsamkeit]] abgebaut werden.

{{Abbauen|Sculk|hacke|drop=behutsam|horizontal=1}}

=== Vorkommen === Sculk werden in Fleckenformationen innerhalb des [[Tiefes Dunkel]]-Bioms erzeugt.

=== Nachgenerierung === Sculk-Blöcke entstehen, wenn eine Kreatur innerhalb von 8 Blöcken eines [[Sculk-Katalysator]]s stirbt, und ersetzen alle Blöcke mit dem <code>sculk_replaceable</code>-[[Aliasdaten|Alias]] in dem Gebiet.

== Verwendung == Wenn Wollblöcke auf einem Sculk-Block platziert werden, informieren sie die Sculk-Sensoren in der Nähe und verhindern, dass diese Vibration verdeckt wird.

== Galerie == <gallery> 1.19-es1 Teaser.jpg|Das Teaser-Bild für 1.19-es1, mit Sculk. </gallery>

== Trivia ==

  • "Sculk" leitet sich von "skulk" ab, was so viel bedeutet wie "sich verstecken, typischerweise aus einem finsteren oder feigen Motiv heraus".

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.19}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|1.19-es1}} |list1= *Sculk hinzugefügt. |group2= {{ver|version|22w11a}} |list2= *Sculk verhindert nicht mehr, dass Wolle, die auf der Oberseite platziert wird, durch Vibrationen blockiert wird. |group3= {{ver|version|22w17a}} |list3= *Der Explosionswiderstand wurde von 0,6 auf 0,2 gesenkt. }} }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be|1.17.30}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|be-beta|1.17.30.22}} |list1= *"Sculk" wurde in der Dokumentation zu Bedrock Beta erwähnt. |group2= {{ver|be-beta|1.17.30.23}} |list2= *Die Sculk-Textur wurde in den internen Caves & Cliffs-Texturen gezeigt. }} |group2= {{ver|bev|1.18.0|22}} |list2= *Sculk hinter dem "Vanilla Experiments"-Schalter hinzugefügt. |group3= {{ver|bev|1.18.10|21}} |list3= *Der Sculk wurde zum experimentellen Schalter "Wild Update" verschoben. |group4= {{ver|bev|1.19.0|20}} |list4= *Sculk sind auch ohne die Aktivierung des experimentellen Gameplay verfügbar. }}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Sculk]] [[es:Sculk]] [[ja:Sculk]] [[pt:Sculk]] [[ru:Скалк]] [[zh:幽匿块]]</li><li>[[Gebratenes Hühnchen|Gebratenes Hühnchen]]<br/>{{Nahrung | name = Gebratenes Hühnchen | image = Gebratenes Hühnchen.png | invimage = Gebratenes Hühnchen | type = Nahrungsmittel & Tränke | heals = {{hunger|6}} | cookable = Nein | stackable = Ja (64) | saturation = 7,2 | renewable = Ja | nameid = cooked_chicken }} {{Diese Seite|das gebratene Hühnchen|die anderen Fleischsorten|Fleisch (Begriffsklärung)}} Das '''gebratene Hühnchen''' ist ein [[Nahrungsmittel]].

== Gewinnung == Gebratenes Hühnchen erhält man herkömmlich, wenn man rohes Hühnchen in einem [[Ofen]] brät. Hierzu können verschiedene [[Ofen#Brennstoffe|Brennstoffe]] genutzt werden. Man erhält außerdem gebratenes Hühnchen, wenn ein [[Huhn]] durch [[Feuer]] stirbt. Es ist auch möglich Gebratenes Hühnchen bei einem [[Fleischer]] zu [[Handel|kaufen]].

{|class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- ! Gebratenes Hühnchen ! [[Rohes Hühnchen]] ||{{Grid/Ofen |Input=Rohes Hühnchen |Fuel=Alle Brennstoffe |Output=Gebratenes Hühnchen }} |}

=== Handel === Ein [[Dorfbewohner]] vom Beruf "Fleischer" auf dem Level Lehrling [[Handel|verkauft]] 8 gebratene Hühnchen für einen [[Smaragd]].

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Hühnerfarm (Redstone)}}

== Verwendung == Nimmt man gebratenes Hühnchen zu sich, regeneriert es {{Hunger|6}} Hungerpunkte und 7,2 [[Hunger#Sättigung|Sättigung]]. Es hat, abgesehen der Heilung von mehr Hungerpunkten, gegenüber dem rohen Hühnchen den Vorteil, dass man sich keine Vergiftung einfangen kann. Außerdem kann man [[Wolf|Wölfe]] und [[Hund]]e mit gebratenem Hühnchen füttern.

== Fortschritte == {{Fortschritte|load|Landwirtschaft;Die Hühnchen und die Blümchen;Paarweise;Ausgewogene Ernährung}}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|Beta|1.8}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|Beta 1.8-pre1}} |list1= *[[Datei:Gebratenes Hühnchen Beta 1.8-pre1.png|32px]] Gebratenes Hühnchen hinzugefügt. |group2= {{ver|version|Beta 1.8-pre2}} |list2= *[[Huhn|Hühner]], die verbrennen, hinterlassen gebratenes Hühnchen. }} |group2= {{ver|1.4|12w37a}} |list2= *[[Datei:Gebratenes Hühnchen.png|32px]] Die Textur wird geändert. |group3= {{ver|1.14}} |list3= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|18w50a}} |list1= *Gebratene Hühnchen können durch das Räuchern in einem [[Räucherofen]] erhalten werden. |group2= {{ver|version|19w02a}} |list2= *Gebratene Hühnchen können durch das Braten auf einem [[Lagerfeuer]] erhalten werden. |group3= {{ver|version|19w13a}} |list3= *Metzger geben gebratenes Hühnchen an Spieler mit dem Effekt "Held des Dorfes". }} }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.4.0}} |list1= *Gebratenes Hühnchen hinzugefügt. |group2= {{ver|be-alpha|0.12.1|1}} |list2= *Nahrung regeneriert [[Hunger]], anstatt [[Leben]]. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU5|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *Gebratenes Hühnchen hinzugefügt. |group2= {{ver|kon|xbox=TU12|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list2= *Die Textur wird geändert. }}

{{Navbox-Nahrungsmittel & Tränke}}

[[cs:Pečené kuře]] [[en:Cooked Chicken]] [[es:Pollo cocinado]] [[fr:Poulet rôti]] [[hu:Sültcsirke]] [[it:Pollo cotto]] [[ja:焼き鳥]] [[ko:익힌 닭고기]] [[nl:Gebraden kip]] [[pl:Pieczony kurczak]] [[pt:Frango assado]] [[ru:Жареная курятина]]

[[zh:熟鸡肉]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Tropfsteinblock|Tropfsteinblock]]<br/>{{Unvollständig|mehr Informationen}}

{{Block | image = Tropfsteinblock.png | invimage = Tropfsteinblock | type = Naturblöcke | gravity = Nein | transparent = Nein | light = Nein | flammable = Nein | pushable = Ja | tool = wooden pickaxe | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | nameid = dripstone_block }}

Der '''Tropfsteinblock''' generiert in Tropfsteinhöhlen.

== Gewinnung == Tropfsteinblöcke finden sich hauptsächlich in [[Tropfsteinhöhle]]n, die nur über die [[Buffet]]-Auswahl erzeugt werden können. Vereinzelt werden sie auch in normalen Höhlen generiert. Selten findet man Tropfstein auch in Flüssen.

{{Abbauen|Tropfsteinblock|Spitzhacke|Holz|horizontal=1}}

=== Herstellung === {|class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Tropfsteinblock}} |}

== Verwendung == Befindet sich an dem Tropfsteinblock ein [[spitzer Tropfstein]] mit einer stehenden Wasserquelle darüber, so wächst der Tropfstein nach einer gewissen Zeit.

Das selbe Prinzip gilt bei Lava, allerdings muss unter dem spitzen Tropfstein ein [[Kessel]] sein.

== Technik ==

  • Siehe {{tw|Tropfsteinfarm (Redstone)}}

== Galerie == <gallery> Tropfsteinhöhle.png|Tropfsteinblöcke in einer [[Tropfsteinhöhle]] </gallery> {{-}}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.17}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|20w48a}} |list1= *Tropfsteinblock hinzugefügt. |group2= {{ver|version|20w49a}} |list2= *Generieren natürlich in [[Tropfsteinhöhle]]n. |group3= {{ver|version|21w03a}} |list3= *Der Tropfsteinblock kann aus spitzen Tropfsteinen hergestellt werden. |group4= {{ver|version|21w16a}} |list4= *Mit Hilfe des Tropfsteinblockes können spitze Tropfsteine wachsen. }} }}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Dripstone Block]] [[es:Bloque de espeleotema]] [[fr:Bloc de spéléothème]] [[ja:鍾乳石ブロック]] [[lzh:鐘乳石塊]] [[pl:Blok nacieku]] [[pt:Bloco de espeleotema]] [[ru:Капельниковый блок]] [[zh:滴水石块]]</li><li>[[Echosplitter|Echosplitter]]<br/>{{Gegenstand | image = Echosplitter.png | invimage = Echosplitter | stackable = Ja (64) | type = Werkstoffe | renewable = Nein | nameid = echo_shard }}

Eine '''Echosplitter''' ist ein Gegenstand, der in [[Antike Stätte|antiken Stätten]] gefunden wird und zur Herstellung von [[Bergungskompass]]en verwendet werden kann.

== Gewinnung == Echosplittern können in [[Antike Stätte|antiken Stätten]] in Truhen gefunden werden.

== Verwendung == === Verarbeitung ===

{| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Bergungskompass}} |}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.19|22w14a}} |list1= *[[Datei:Echosplitter.png|32px]] Echosplitter hinzugefügt. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be|1.19.0}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|be-beta|1.19.0.24}} |list1= *Echosplitter hinzugefügt.

  • Kann derzeit aufgrund veralteter Strukturen und Beutetruhen nicht in Truhen der antiken Stätten gefunden werden.

|group2= {{ver|be-beta|1.19.0.26}} |list2= *Echosplittern generieren in Beutetruhen der antiken Stätte. }} }}

{{Navbox-Werkstoffe}}

[[en:Echo Shard]] [[es:Fragmento resonante]] [[ja:残響の欠片]] [[lzh:回音殘片]] [[pt:Fragmento de eco]] [[pl:Odłamek pogłosu]] [[ru:Осколок эха]] [[th:เศษเอคโค]] [[uk:Уламок відлуння]]

[[zh:回响碎片]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Magma|Magma]]<br/>{{Block

| image = Magma.png | type = Naturblöcke | gravity = Ja (fließt nach unten) | fluidspeed = '''Oberwelt'''<br>ca 0.8 m/s<br>'''Nether'''<br>ca. 2.5 m/s | movespeed = Sehr langsam | tool = bucket | flammable = Nein | pushable = Verschwindet | renewable = Ja | stackable = none | drops = Nichts | transparent = Nein | light = Ja (15) | nameid = Magma | blockstate = Magma }} {{Diese Seite|die Flüssigkeit, in der Wesen verbrennen|den Block, der einem Wesen schadet, wenn es auf ihm steht,|Magmablock}} '''Magma''' ist ein leuchtender, [[Flüssigkeit|flüssiger]] Block, der auf viele Elemente der Spielwelt zerstörerisch wirkt.

== Eigenschaften == Magma hat in Minecraft zwei Erscheinungsformen: '''Stehende Magma''' (auch ''Magmaquelle'' oder ''Magmaquellblock'' genannt) und '''fließende Magma'''.

=== Stehend ===

  • '''Schöpfen''': Nur Quellblöcke können mit einem [[Eimer]] aufgenommen werden, mit fließender Magma ist das nicht möglich. Der Eimer wird dadurch zum [[Magmaeimer]].
  • '''Magmaoberfläche''': Stehende Magma ist an der Oberfläche nur {{Bruch|7|8}} hoch. Daher ergibt sich eine kleine Kante am Ufer von Magmaseen.
  • Eine [[Wasser#Unendliche Wasserquelle|unendliche Quelle]] wie bei Wasser gibt es bei Magma nicht. Sie hat ein anderes Fließverhalten und füllt entnommene Quellblöcke nicht mit Quellblöcken, sondern mit fließender Magma auf.

=== Fließend === [[Datei:Magma_Fliessweite_und_Umsetzung_durch_einen_Wasserspot.jpg|thumb|right|Umsetzung und Fließweite von Magma]] Genauso wie beim [[Wasser]] entspringt fließende Magma einem Quellblock, der Magmaquelle. Von einem Quellblock ausgehend breitet sich Magma in alle vier Himmelsrichtungen und nach unten aus, wenn dort [[Luft]] ist. Wird der Quellblock entfernt, ebbt der Magmafluss ab und versickert.

  • '''Weite''': Fließende Magma breitet sich in der Oberwelt auf der gleichen Ebene bis zu 3 Blöcke weit aus. Fließt sie dabei eine Kante herunter und trifft auf eine tiefer gelegene Ebene, kann sie auf dieser Ebene wiederum bis zu 3 Blöcke weit fließen. Je weiter Magma auf einer Ebene geflossen ist, desto flacher wird sie dargestellt. Ansonsten bleiben ihre Eigenschaften gleich.
  • '''Geschwindigkeit''': Magma fließt deutlich langsamer als Wasser und kann auch sehr lange brauchen, bis sie verschwunden ist, nachdem der Quellblock entfernt wurde. Im [[Nether]] fließt Magma dagegen so schnell und so weit wie Wasser in der Oberwelt. In der Oberwelt verteilt sich Magma mit einer Geschwindigkeit 0,6 m/sec, im Nether fließt sie mit 3,1 m/sec.
  • '''Richtung''': Befindet sich in maximal zwei Blöcken Entfernung vom Quellblock eine Kante zu einer tiefer gelegenen Ebene, fließt die Magma in gerader Linie zu der oder den Kanten mit der kürzesten Entfernung. Gibt es in diesem Umkreis keine Kante, breitet sich Magma flächenförmig aus. Im Nether verhält sich Magma wie Wasser: Die Kante kann bis zu vier Blöcke entfernt sein, um in gerader Linie erreicht zu werden. Wenn die Magma ihren Weg gefunden hat, bewirkt das nachträgliche Hinzufügen einer näher gelegenen Kante keine Änderung. Es sei denn, der Quellblock erhält ein [[Block Update]] z.B. durch ein anliegendes [[Redstone-Signal]]. Dann findet er die neue Kante und fließt auch zu dieser hin.
  • '''Strömung''': Die Strömungsrichtung wird aus allen Zu- und Abflüssen berechnet, die auf den jeweiligen Magmablock einwirken. Es gibt 16 unterschiedliche Strömungsrichtungen. Die Strömung wird durch eine entsprechend animierte Textur angezeigt.
  • '''Kraft''': Fließende Magma übt, genau wie fließendes Wasser, Kraft auf Objekte aus. Sie werden in Magma bewegt, was man z.B. mit dem feuerresistenten [[Zombifizierter Piglin|Zombiefizierten Piglin]] testen kann.
  • '''Erscheinung''': In der Ebene sinkt die Oberfläche von fließender Magma, je weiter sie vom Quellbock entfernt ist. Auch die nach unten fließende oder fallende Magma hat eine Strömung mit animierter Textur.
  • '''Zerstören''': Dieselben Blöcke, die von Wasser zerstört oder weggespült werden (siehe [[Wasser#Fließend|dort]]), werden von Magma zerstört.
  • '''Sperren''': Dieselben Blöcke, die den Wasserfluss sperren, können auch fließende Magma aufhalten. Holzzäune und Zauntore verbrennen allerdings nach einiger Zeit.

'''Technisch gesehen''' sind stehende und fließende Magma derselbe Block mit dem ID-Namen "Magma", nur mit unterschiedlichen [[Blockzustand#Magma|Blockzuständen]]: Stehende Magma hat den Zustand <code>level=0</code>, fließende Magma hat andere <code>level</code> mit unterschiedlicher Höhe. Mit dem {{b|/setblock ~ ~ ~ Magma}} oder {{b|1=/setblock ~ ~ ~ Magma[level=0]}} wird ein Quellblock gesetzt, den man mit einem leeren Eimer aufheben kann. Der {{b|1=/setblock ~ ~ ~ Magma[level=2]}} setzt einen Block fließende Magma der Stufe 2, der ohne Verbindung und korrekte Entfernung zu einem Quellblock wieder verschwindet.

==== Anordnungstabellen ==== ===== Oberwelt und Ende ===== {| class="wikitable" |+ | | | !4 | | | |- | | !4 !3 !4 | | |- | !4 !3 !2 !3 !4 | |- !4 !3 !2 !1 !2 !3 !4 |- | !4 !3 !2 !3 !4 | |- | | !4 !3 !4 | | |- | | | !4 | | | |} {| class="wikitable" |+ ! colspan="2" |Reichweite !Höhe in Blöcken |- !1 |Block |1 |- !2 |Blöcke |0.75-1 |- !3 |Blöcke |0.5-0.75 |- !4 |Blöcke |0.25-0.5 |}

===== Nether ===== {| class="wikitable" |+ | | | | | | !7 | | | | | | |- | | | | | !7 !6 !7 | | | | | |- | | | | !7 !6 !5 !6 !7 | | | | |- | | | !7 !6 !5 !4 !5 !6 !7 | | | |- | | !7 !6 !5 !4 !3 !4 !5 !6 !7 | | |- | !7 !6 !5 !4 !3 !2 !3 !4 !5 !6 !7 | |- !7 !6 !5 !4 !3 !2 !1 !2 !3 !4 !5 !6 !7 |- | !7 !6 !5 !4 !3 !2 !3 !4 !5 !6 !7 | |- | | !7 !6 !5 !4 !3 !4 !5 !6 !7 | | |- | | | !7 !6 !5 !4 !5 !6 !7 | | | |- | | | | !7 !6 !5 !6 !7 | | | | |- | | | | | !7 !6 !7 | | | | | |- | | | | | | !7 | | | | | | |}

{| class="wikitable" ! colspan="2" |Reichweite !Höhe in Blöcken |- !1 |Block |1 |- !2 |Blöcke |0.75-1 |- !3 |Blöcke |0.625-0.75 |- !4 |Blöcke |0.5-0.625 |- !5 |Blöcke |0.375-0.5 |- !6 |Blöcke |0.25-0.375 |- !7 |Blöcke |0.125-0.25 |}

=== Verbrennen === Der Kontakt mit Magma bewirkt bei den meisten [[Objekt]]en zwei schädigende Effekte: Sie nehmen unmittelbar [[Schaden]], und sie fangen [[Feuer]], was eine Zeit lang weiteren Schaden verursacht. Magma kann zudem umliegende Blöcke in Brand setzen (s.u.).

  • Alle [[Drop]]s (auch [[Erfahrungskugel]]n) beginnen bei der Berührung zu brennen und werden sehr schnell zerstört.
  • [[Spieler]] und viele [[Kreaturen]] (ausgenommen solche, die gegen Feuerschaden immun sind) verlieren jede halbe Sekunde {{hp|4}} Gesundheit. Selbst im [[Schwierigkeitsgrad]] ''Friedlich'' kann der Spieler durch Magma sterben, da die Lebenspunkte sich nicht schnell genug regenerieren.
  • Zusätzlich zum Magmaschaden fängt ein Spieler/ein Objekt beim Kontakt mit Magma Feuer, d. h. er nimmt ''zusätzlich'' in jeder Sekunde {{hp|1}} Schaden. Beim Beginn des Kontakts mit der Magma werden 300 [[Tick]]s zum internen "Feuerzähler" des Spielers/des Objekts hinzugefügt. Für jeden weiteren Tick, den der Spieler in Kontakt mit der Magma steht, werden zum Feuerzähler ''zwei'' weitere Ticks addiert.<br />Beispielsweise erhält ein Spieler nach 10 Sekunden Magmakontakt insgesamt 700 Ticks auf den Feuerzähler, das entspricht 35 Sekunden. Die Summe ergibt sich aus den 300 anfänglichen Ticks und den 400 während des Magmakontakts hinzugefügten Ticks. Da aber während des zehnsekündigen Kontakts gleichzeitig der Feuerzähler bereits heruntergezählt wird, verbleiben danach 500 Ticks (gleich 25 Sekunden) auf dem Zähler, die der Geschädigte noch weiter brennt. Kommt der Geschädigte während des Magmakontakts mit Wasser oder Regen in Berührung, erlischt das Feuer und somit der Feuerzähler.
  • Das Tragen von Rüstungen verringert nur den Schaden durch die Magma. Rüstungsteile mit den [[Verzauberung]]en ''Schutz'' und ''Feuerschutz'' verringern den Schaden sowohl durch Magma als auch durch Feuer. Ein [[Trank]] der Feuerresistenz schützt für die Dauer seiner Wirkung sogar vollständig vor Magma- und Feuerschaden.<br>Ein Spieler ({{hp|20}} Gesundheit und vollständige Hungeranzeige) mit vollständiger, unverzauberter Rüstung übersteht in Magma folgende Zeiten, ehe er stirbt:
{| class="wikitable"

|- ! Rüstung !! Sekunden bis<br>zum Tod |- | Leder || 3.5 |- | Gold || 5.0 |- | Ketten || 5.5 |- | Eisen || 6.5 |- | Diamant || 14.0 |}

==== Ausbreitung von Feuer ==== {{HA|Feuer}} [[Datei:Magma ohne Verbrennung.png|miniatur|Magma verbrennt Blöcke nicht auf der abgewandten Seite]]

  • Die Ausbreitung von [[Feuer]] durch Magma geschieht prinzipiell ''nicht'', wenn die Magma komplett von angrenzenden Blöcken umschlossen ist, selbst wenn diese aus einem brennbaren Material bestehen. Daher sind Röhren oder Rinnen auch aus brennbaren Materialien möglich, solange alle offen liegenden Seiten der Blöcke von der Magma abgewandt sind (siehe Bild).
  • Blöcke direkt unterhalb von Magma entflammen niemals.
  • Alle brennbaren Blöcke (Wolle, Pflanzen, viele Blöcke aus Holz etc.) können durch Magma in Brand gesetzt werden. Die Ausbreitung von Feuer geschieht durch die zufällige Umwandlung von Luftblöcken in Feuerblöcke, sofern der Luftblock an die Seite des brennbaren Blockes angrenzt, die der Magma nicht abgewandt ist. Einige Blöcke verbrennen, wenn sie Feuer fangen, andere erzeugen nur ein benachbartes Feuer ohne selbst zu verbrennen. Aber dieses Feuer kann sich natürlich auf andere brennbare Blöcke ausbreiten.

{| | {{BlockGrid|spacing=1 |L=Magma|w=holz|f=feuer|l=luft |wwwwwwwww |wwlllllww |wlffffflw |wwlffflww |wwwlLlwww |wwwwwwwww }} | {{BlockGrid|spacing=1 |L=Magma|w=holz|f=feuer|l=luft |wwwwwww |wwwlwww |wwlflww |wwlflww |wlfLflw |wwlwlww |wwwwwww }} |- | Der gefährdete Bereich ist bei '''stehender Magma''' ein 3×3-Gebiet unmittelbar oberhalb der Magmaquelle, und ein 5×5-Gebiet zwei Blöcke oberhalb der Magmaquelle. | '''Fließende Magma''' kann alle unmittelbar umliegenden, sowie zwei Blöcke oberhalb liegenden, brennbaren Blöcke entflammen, sofern sie an mindestens einen Luftblock angrenzen. |} Die Schemata zeigen einen stehenden bzw. fließenden Magmablock und die von ihm entflammbaren Bereiche (Feuersymbol) von der Seite. Dort kann aber nur Feuer entstehen, wenn sich innerhalb des Feuer- oder des (hellblauen) Luftbereichs brennbare Blöcke befinden. Das Holz befindet sich außerhalb der Reichweite des direkten Magma-Einflusses, kann aber natürlich durch benachbarte brennende Blöcke entflammt werden.

=== Magma und Wasser === Der Effekt beim Zusammenfluss von Magma und Wasser ist von drei Faktoren abhängig:

  1. Die Richtung des Flusses. Es macht einen Unterschied, ob Magma in Wasser fließt, oder umgekehrt.
  2. Ein Quellblock oder ein fließender Block als Ziel. Ein Quellblock wird beim Kontakt immer umgewandelt, d.h. ein ggf. von ihm ausgehender Fluss endet.
  3. Horizontales Aufeinandertreffen, oder von oben. Quellblöcke können nicht horizontal getroffen werden, nur von oben.

Dabei gibt es folgende Effekte:

  • '''[[Stein]]''' entsteht aus Wasser, wenn Magma von oben auf stehendes oder fließendes Wasser trifft.
  • '''[[Bruchstein]]''' entsteht aus Magma, wenn Magma horizontal auf Wasser trifft, oder zufällig, wenn Wasser von oben auf fließende Magma trifft (ansonsten zischt es nur).
  • '''[[Obsidian]]''' entsteht aus Magma, wenn Wasser von oben auf eine Magmaquelle trifft - selbst wenn das Wasser den Magmablock gar nicht berühren würde.
  • Lediglich ein Zischen und Dampf entsteht, wenn Wasser horizontal auf fließende Magma trifft.

=== Magma entfernen ===

  • Fließende Magma kann durch Vernichtung des zugehörigen Quellblocks entfernt werden, sie versickert dann nach einiger Zeit. Quellblöcke bilden immer den höchsten bzw. zentralen Block eines Magmastroms.
  • Auffüllen des Magmablocks mit einem anderen Block. Besonders eignet sich [[Sand]], weil er nach unten fällt und einen Magmasee oder Magmabecken von unten nach oben auffüllt. Danach kann er im Gegensatz zu [[Kies]] ohne Verluste wieder eingesammelt werden.
  • Magma in Kontakt mit Wasser treten lassen. Siehe den [[#Magma und Wasser|entsprechenden Abschnitt]].
  • Aufnehmen mit einem [[Eimer]]. Die Magmaquelle ist damit nicht vernichtet, sondern nur im [[Magmaeimer]] zwischengelagert, und kann beliebig wieder in der Spielwelt platziert werden.

=== Brennstoff === Magmaquellen können in einem [[Eimer]] aufgeschöpft werden und in einem [[Ofen]] für 100 [[Erhitzen|Erhitzungsvorgänge]] verwenden werden. Der Eimer bleibt dabei erhalten, die Magma wird verbraucht. Der [[Magmaeimer]] ist damit - als einzelner Gegenstand - das effektivste Brennmaterial in Minecraft.

=== Sonstiges ===

  • Magma leuchtet mit einer [[Licht|Helligkeit]] von 15
  • Die [[Partikel|Funken und Tropfen]], die aus der Magma austreten, dienen nur zur Dekoration und verursachen keinerlei Schaden. Fällt [[Regen]] auf Magma, nimmt die Anzahl dieser Partikel erheblich zu. Magma bildet außerdem tropfende Partikel unterhalb nichttransparenter Blöcke (mit Ausnahme von [[Zaun|Zäunen]], [[Treppe]]n und [[Stufe]]n). Diese sind ebenfalls rein dekorativ, aber auch nützlich, weil sie die - potenziell gefährliche - Anwesenheit von Magma anzeigen.
  • Fließende Magma kann [[Stolperdraht]] auslösen, jedoch nur ein Mal.
  • [[Pfeile]] beginnen zu brennen, wenn sie vom Spieler durch fließende Magma geschossen werden.
  • Ein [[Werfer]] mit einem gefüllten Magmaeimer setzt direkt vor den Werfer eine Magmaquelle. Der leere Eimer bleibt im Werfer. Aktiviert man den Werfer erneut, nimmt der leere Eimer die Magmaquelle wieder auf.

== Gewinnung == Magma ist mit einer kleinen Konstruktion erneuerbar: von oben nach unten: Magmaquelle, solider Block, [[Spitzer Tropfstein|Tropfstein]] (oben) und ein [[Kessel]]. Ebenso kann Magma in einer unendlichen Magmaquelle gewonnen werden, wenn die [[Spielregel]] <code>MagmaSourceConversion</code> auf <code>true</code> gesetzt wird.

=== Natürliches Vorkommen === Es gibt im gesamten Untergrund bis hin zur Oberfläche Magmaseen, wobei sie an der Oberfläche seltener auftreten. Während die Magmaseen an der Oberfläche typischerweise sehr klein sind, können die Magmaseen im Untergrund auch teilweise sehr groß und tief sein.

Magma kann auch als einzelner Quellblock sowohl im Untergrund auf Magmabodenseehöhe als auch an der Oberfläche in den [[Berge]]n vorkommen. Alle an der Oberfläche generierten Magmavorkommen können umliegende brennbare Blöcke in Brand stecken, und so z. B. regelrechte Waldbrände auslösen. Auf einer [[Karte]] sind oberirdische Magmavorkommen sehr gut als leuchtend orangene Punkte identifizierbar.

Im [[Nether]] finden sich riesige Magmameere, die den Großteil des unteren Bereiches bedecken. Magma strömt dort auch aus der Decke und den Wänden und bildet mitunter sehr hohe, eindrucksvolle Magmafälle.

Außerdem stecken im gesamten Netherrack einzelne Magmaquellblöcke. Da Magma im Nether so schnell wie Wasser in der Oberwelt fließt, ist das Graben durch Netherrack besonders gefährlich.

In der Schmiede in [[Dorf|Dörfern]] kommen zwei Blöcke Magma vor. Im Hauptraum von [[Netherfestung]]en wird ein mit [[Netherziegel]]n umfasstes und mit Magma gefülltes Becken generiert. In [[Festung]]en ist im Endportalraum Magma zu finden. In [[Bastionsruine]]n sind Magmabecken zu finden. In [[Portalruine]]n werden einige Magmablöcke generiert.

== Verwendung ==

  • Beleuchtung und Dekoration
  • Begrenzungen
  • Brennmaterial für das [[Erhitzen]]

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Magmagenerator (Redstone)}}
  • Siehe {{tw|Stein- und Bruchsteingenerator (Mechanik)}}
  • Siehe {{tw|Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone)}}
  • Siehe {{tw|Obsidiangenerator (Mechanik)}}
  • Siehe {{tw|Obsidiangenerator (Redstone)}}
  • Siehe {{tw|Basaltgenerator (Redstone)}}

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Erfolge == {{Erfolge|load|Cool bleiben}}

== Trivia ==

  • In der [[Classic|Classic Version]] verhält sich Magma wie [[Wasser]] und verursacht keinen Schaden. Allerdings verlangsamt es den Spieler und macht es ihm unmöglich zu springen, was eine Art Game-Over-Effekt hervorrufen kann, wenn man auf Grundgesteinebene in einen Magmasee fällt und weder auf einen Block springen noch einen platzieren kann.
  • Wenn man vollkommen in Magma eingetaucht ist, kann man nachts die Sterne sehen.
  • Wenn man mit einem [[Bogen]] einen [[Pfeil]] durch Magma schießt, fängt dieser an zu brennen.
  • Will man einen oberirdischen Magmasee finden, so empfiehlt es sich eine [[Karte]] herzustellen und durch die Umgebung zu laufen. Die von weitem kaum erkennbaren Magmatümpel werden auf der Karte als deutlicher roter Punkt angezeigt.
  • Man kann in Magma nicht ertrinken.
  • Wenn man in Magma stirbt, kommt im Chat die Meldung: ''<Spielername> versuchte, in Magma zu schwimmen''.

== Galerie == <gallery> Datei:Magma Animation.gif|Die Animation der Magmaoberfläche. Datei:Magmasee Wüste.png|Ein natürlicher Magmasee an der Oberfläche. Datei:Magmasee Höhle.png|Magmasee in einer Höhle. Datei:Magma bei Regen.png|Magma bei Regen erzeugt dieselben Partikel wie Fackeln. Datei:Magma See mit Waldbrand.png|Magmaseen können Waldbrände entfachen. Datei:Nether Magmablasen.png|Das Gestein des Nethers ist von Magmablöcken durchsetzt, wie man im [[Zuschauermodus]] mit [[Nachtsicht]] sehen kann. Datei:Flüssigkeit Fließweiten.png|Vergleich der Fließweite von Wasser und Magma in der Oberwelt. Datei:Magma Animation Alt.gif|Die alte Animation der Magmaoberfläche. Datei:Magma Unendliche Quelle.png|Eine unendliche Magmaquelle in {{ver|1.0|Beta 1.9-pre5}}. </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|Pre-Classic|rd-161348}} |list1= *Texturen für Magma hinzugefügt, aber sie ist noch nicht als Block im Spiel vorhanden. |group2= {{ver|Classic|0.0.12a}} |list2= *[[Datei:Lava Classic 0.0.12a.png|32px]] Magma hinzugefügt, sie füllt [[Höhle]]n über dem Grundgestein und kommt nur selten an der Oberfläche vor.

  • Analog zum [[Wasser]] gibt es auch zwei unterschiedliche Magmablöcke<ref>http://notch.tumblr.com/post/109934249/under-pressure</ref><ref>http://notch.tumblr.com/post/114258893/2-5d-flood-filling-finite-water</ref>: die ''Magmaquelle'' (ID 10) und der ''Magmafall'' (ID 11).
  • Die Magmaquelle füllt jede Luft neben oder unter sich mit Magma.
  • Der Magmafall hat eine seitliche Fließanimation und breitet sich nur nach unten aus.
  • Problematisch ist die unendliche Reproduktion der Magmaquelle, wodurch die ganze Welt überflutet werden könnte, wenn man die Blöcke oberhalb des Meeresspiegels setzen könnte.
  • Magma kann man jedoch nicht setzen, die Blöcke sind nicht im Inventar enthalten.
  • Man kann nur die Magmagruben durch Zerstören von Blöcken dazu bringen, ihren Inhalt weiter fließen zu lassen.
  • Magma fließt jedoch langsamer als Wasser und kann durch Dämme leichter aufgehalten werden.

|group3= {{ver|Classic|0.0.14a}} |list3= *Magma breitet sich aktiv aus und wartet nicht mehr wie bisher auf zufällige Block Ticks, wie Feuer oder Gras.

  • Dadurch erhöht sich wie beim Wasser die Fließgeschwindigkeit, sie wird künstlich wieder verlangsamt.

|group4= {{ver|Classic|0.0.19a}} |list4= *[[Datei:Lava Classic 0.0.19a.png|32px]] Die Magmaoberfläche bewegt sich durch eine animierte Textur. |group5= {{ver|Survivaltest|0.24}} |list5= *Magma verursacht Schaden bei Spielern und Kreaturen. |group6= {{ver|Infdev}} |list6= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|11. Januar 2010}} |list1=*Magma entzündet brennbare Materialien. |group2= {{ver|version|22. Januar 2010}} |list2= *Wie eine Woche zuvor das endliche Wasser wird endliche Magma hinzugefügt.

  • Sie wird mit einem neuen [[Vulkanblock]] gesetzt, der die ID 53 hat.
  • Fließt die Magma nach unten, füllt sie langsam eine Grube von unten nach oben.
  • Fließt sie jedoch seitwärts, verschwindet sie mit 66% Wahrscheinlichkeit, nur mit 33% Wahrscheinlichkeit fließt sie weiter, damit breitet sie sich nicht mehr endlos aus.
  • Entfernt man den Quellblock, verschwindet die Magma von oben nach unten wieder.
  • Nachdem das Überflutungsproblem gelöst ist, erzeugt die Weltgenerierung vereinzelt Magmaquellen über dem Meeresspiegel.

|group3= {{ver|version|25. Januar 2010}} |list3= *Magma erzeugt [[Partikel|Funkenpartikel]]. }} |group7= {{ver|Infdev}} |list7= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|Infdev|15. Juni 2010}} |list1= *Weil endliches Wasser und endliche Magma in unendlichen Welten nicht funktionieren, wird ein neues Konzept entwickelt: Die Blöcke 10 und 11 erhalten neue Eigenschaften<ref>http://notch.tumblr.com/post/420659488/rethinking-the-water-strategy</ref><ref>http://notch.tumblr.com/post/701052977/dynamic-water-and-buckets</ref>.

    • ''Stehende Magma'' (ID 10) bewegt sich nicht und erzeugt um sich herum fließende Magma.
    • ''Fließende Magma'' (ID 11) hat eine Richtung, fließt in einem bestimmten Radius zum nächsten tieferen Punkt, ohne Verbindung zu stehender Magma verschwindet sie.
  • [[Eimer]] werden hinzugefügt, um Magma aufnehmen und ausgießen zu können, damit entfällt Block 53.
  • Endlos fließende Magma gibt es nicht mehr.

|group2= {{ver|version|Infdev|17. Juni 2010}} |list2= *Es werden mehr Wasser- und Magmaquellen in der Welt generiert.

  • Quellen werden auch in Höhlen generiert.
  • Wenn fließende Magma auf fließendes Wasser stößt, entsteht [[Bruchstein]].
  • Wenn Wasser auf eine Magmaquelle fließt, entsteht [[Obsidian]].

}} |group8= {{ver|Alpha|1.0.14.1}} |list8= *Magma lässt Blöcke brennen. |group9= {{ver|Alpha|1.2.0}} |list9= *Magma kommt in großen Mengen in der neuen [[Nether]]dimension vor, sie bildet dort das [[Magmameer]]. |group10= {{ver|Alpha|1.2.2a}} |list10= *Magma fließt im [[Nether]] 4 Blöcke weiter als in der [[Oberwelt]]. |group11= {{ver|Beta|1.8|1.8-pre1}} |list11= *Fällt [[Regen]] auf Magma, steigen Rauchpartikel auf. |group12= {{ver|1.0}} |list12= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|Beta 1.9-pre1}} |list1= *Wenn sich über einen soliden Block Magma befindet tropft es an der unteren Seite herunter.

  • Wenn Magma auf eine Wasserquelle fließt, entsteht [[Stein]].

|group2= {{ver|version|Beta 1.9-pre5}} |list2= *Nur in dieser Version konnte durch einen Fehler ein Block Magma, unter dem sich ein solider Block befindet, zu einem Quellblock werden.

  • Dafür musste dieser in der horizontalen Ebene von vier weiteren Quellblöcken umgeben sein.

}} |group13= {{ver|1.2|12w05a}} |list13= *Magma gibt Blubber-Geräusche von sich, deren zugehörige Audiodateien schon lange vorhanden waren. |group14= {{ver|1.5|13w02a}} |list14= *[[Datei:Magma.png|32px]] Die Textur wird ersetzt, die Animation der neuen (stillen) Textur besteht nur noch aus 20 Bildern anstelle von mehr als 1.500 Bildern wie bei der alten Textur.

  • Die Magmatextur ist außerdem in den Texturdateien vorhanden und kann demzufolge geändert werden, zuvor war sie im Spielcode versteckt.
  • Überall durch den [[Netherrack]] im [[Nether]] hinweg sind einzelne Magmaquellblöcke platziert, die sich schnell ausbreiten, sobald der Spieler sie offenlegt, da Magma im Nether auch deutlich schneller fließt.

|group15= {{ver|1.6|13w18a}} |list15= *Magma verschwindet schneller, wenn die Quelle entfernt wird. |group16= {{ver|1.7.2|13w37a}} |list16= *Magma kann nicht mehr durch Explosionen zerstört werden. |group17= {{ver|1.8|14w25a}} |list17= *Der Magmaquellblock sowie die fließende Magma kann nicht mehr durch den {{b|/give}} ins Inventar erhalten werden.

  • Wenn im [[Flachland]] Magma als Schicht ausgewählt wird, wird der Magmaeimer statt dem Magmaquellblock angezeigt.

|group18= {{ver|1.13}} |list18= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|17w47a}} |list1= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der Block "flowing_Magma" erhält eine neue Bedeutung. Zuvor war das jeder Nicht-Quellblock. Nun werden stehende und fließende Magma durch denselben Block "Magma" mit unterschiedlichen Blockzuständen dargestellt, während "flowing_Magma" nur Blöcke kennzeichnet, die noch nicht zu Ende geflossen sind. Das Spiel prüft dazu für jeden fließenden Block, ob er weiterfließen kann. Wenn ja, generiert das Spiel den Nachbarblock ebenfalls als fließenden Block und ändert den Ursprungsblock in "Magma" mit dem passenden Blockzustand für die Flüssigkeitshöhe. Dies wird bis zum Ende des Fließens fortgeführt. Die fließenden Blöcke befinden sich dabei immer an der Spitze des Flusses und lassen "Magma"-Blöcke hinter sich. Ist der Fließvorgang abgeschlossen, sind alle Blöcke in "Magma" umgewandelt und kein fließender Block mehr übrig. Dieses Konzept hat den Vorteil, dass das Spiel nach dem Laden einer Welt nur die wenigen (wenn überhaupt) vorhandenen fließenden Blöcke an der Spitze eines Flusses prüfen muss und nicht sämtliche Nicht-Quellblöcke. |group2= {{ver|version|18w10c}} |list2= *Der Block "flowing_Magma" wird entfernt, alle Eigenschaften können mit den Blockzuständen von "Magma" abgebildet werden.

  • Intern existiert "flowing_Magma" aber weiter, die "Magma"-Blockzustände werden intern in "Magma" und "flowing_Magma" [[Blockzustand#Flüssigkeiten|umgewandelt]].

|group3= {{ver|version|18w22c}} |list3= *Der [[Debug-Bildschirm]] zeigt für Flüssigkeiten weitere Informationen an, u.a. auch den internen Zustand "flowing_Magma", der weiterhin kein Block ist. }} |group19= {{ver|1.16}} |list19= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|20w09a}} |list1= *[[Drop]]s und [[Kreatur]]en werden, sofern sie nicht verbrennen, von der Magma fortbewegt. |group2= {{ver|version|20w13a}} |list2= *Wenn Magma gleichzeitig [[Seelenerde]] und [[Blaueis]] berührt, entsteht [[Basalt]]. |group3= {{ver|version|20w16a}} |list3= *In [[Portalruine]]n und [[Bastionsruine]]n kommt Magma natürlich vor. }} |group20= {{ver|1.17|20w45a}} |list20= *[[Kessel]] können mit Magma gefüllt werden. |group21= {{ver|1.19.3|22w44a}} |list21= *Durch die neue [[Spielregel]] <code>MagmaSourceConversion</code> lassen sich unendliche Magmaquellen ein- und ausschalten. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.1.0}} |list1= *[[Datei:Lava Classic 0.0.12a.png|32px]] Magma hinzugefügt, sie ist nur im Weltgenerator vorhanden. }}

== Einzelnachweise == {{Verweisliste}}

{{Navbox-Naturblöcke}} {{Navbox-Umwelt}}

[[cs:Láva]] [[en:Lava]] [[es:Lava]] [[fr:Lave]] [[hu:Láva]] [[it:Lava]] [[ja:溶岩]] [[ko:용암]] [[nl:Magma]] [[pl:Lawa]] [[pt:Lava]] [[ru:Лава]] [[th:ลาวา]] [[tr:Lav]] [[uk:Лава]] [[zh:熔岩]]</li><li>[[Notenblock|Notenblock]]<br/>{{Block |image = Notenblock.png |invimage = Notenblock |type = Redstone, Gebrauchsblöcke |gravity = Nein |transparent = Nein |light = Nein |tool = Axt |renewable = Ja |stackable = Ja (64) |flammable = Ja, aber verbrennt nicht |pushable = Ja |nameid = note_block |blockstate = Notenblock }} Der '''Notenblock''' erzeugt einen Ton, wenn er ausgelöst wird.

== Eigenschaften ==

  • Benutzt man einen Notenblock, erhöht sich die Tonhöhe des Notenblocks. Dabei wird der neue Ton abgespielt. Siehe [[#Auswahl der Noten|Auswahl der Noten]].
  • Er kann auch mit einem [[Redstone-Signal]] aktiviert werden. Er spielt dann die Note genau einmal.
  • Der Notenblock wird im [[Überlebensmodus]] aktiviert, sobald man beginnt, ihn abzubauen. Das funktioniert aber nicht im [[Kreativmodus]], da der Block sofort zerstört wird.
    • Auch wenn man im Überlebensmodus einen Notenblock mit einer ausreichend schnellen Axt sofort zerstört, wird er nicht aktiviert.
  • Es können auch unterschiedliche Instrumente eingestellt werden, indem der Notenblock auf einen Block aus bestimmtem Material gestellt wird. Siehe [[#Auswahl des Instruments|Auswahl des Instruments]].
  • Ist über dem Notenblock ein [[Kopf]] platziert, macht der Notenblock das Geräusch, welches die Kreatur macht, zu der der Kopf gehört. Die eingestellte Note und der Block unter dem Notenblock sind in diesem Fall irrelevant. Bei Spielerköpfen wird kein Ton erzeugt.
  • Um einen Kopf auf einen Notenblock zu platzieren, muss man im Gegensatz zu anderen Blöcken nicht [[Schleichen]].
  • Damit der Notenblock einen Ton wiedergeben kann, muss oberhalb des Notenblocks mindestens ein Block [[Luft]] sein. Dies gilt nicht, wenn auf dem Notenblock ein Kopf platziert ist.
  • Der Ton, der durch einen Notenblock ausgelöst wird, kann aus einer Entfernung von bis zu 48 Blöcken gehört werden. Das ist eine größere Distanz als bei den meisten anderen Geräuschen.
  • Immer wenn ein Notenblock ausgelöst wird, erscheint eine kleine Note über dem Block. Die Farbe hängt von der Tonhöhe ab, und nicht vom Instrument. Ist auf dem Notenblock ein Kopf, erscheint keine Note.
  • Wenn mehrere Notenblöcke zum gleichen Zeitpunkt ausgelöst werden, addieren sich die Lautstärken.

== Gewinnung == === Vorkommen === Notenblöcke generieren in [[Antike Stätte|antiken Stätten]].

=== Abbau === Notenblöcke werden am schnellsten mit einer [[Axt]] abgebaut. {{Abbauen|Notenblock|Axt|horizontal=1}}

=== Herstellung === {|class="wikitable" !Name !Zutaten !Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Notenblock}} |}

== Auswahl der Noten == Per Rechtsklick auf einen Notenblock erhöht man die Tonhöhe um einen Halbtonschritt. Im Ganzen können zwei ganze Oktaven gespielt werden. Die Reichweite der Noten reicht von F♯<sub>3</sub> bis F♯<sub>5</sub>. Nachdem man die höchste Note (F♯<sub>5</sub>) erreicht hat, und nochmal rechtsklickt, ertönt wieder die tiefste Note (F♯<sub>3</sub>). Die genauen Noten werden hier aufgelistet: {| |- | {| class="wikitable" |- ! Ton (Erste Oktave) ! Anzahl der Rechtsklicks ! Tonhöhe |- | F♯/G♭ || 0 Klicks || 0,5 |- | G || 1 Klick || 0,53 |- | G♯/A♭ || 2 Klicks || 0,56 |- | A || 3 Klicks || 0,6 |- | A♯/B || 4 Klicks || 0,63 |- | H || 5 Klicks || 0,67 |- | C || 6 Klicks || 0,7 |- | C♯/D♭ || 7 Klicks || 0,75 |- | D || 8 Klicks || 0,8 |- | D♯/E♭ || 9 Klicks || 0,85 |- | E || 10 Klicks || 0,9 |- | F || 11 Klicks || 0,95 |- | F♯/G♭ || 12 Klicks || 1,0 |} | {| class="wikitable" |- ! Ton (Zweite Oktave) ! Anzahl der Rechtsklicks ! Tonhöhe |- | F♯/G♭ || 12 Klicks || 1,0 |- | G || 13 Klicks || 1,05 |- | G♯/A♭ || 14 Klicks || 1,1 |- | A || 15 Klicks || 1,2 |- | A♯/B || 16 Klicks || 1,25 |- | H || 17 Klicks || 1,32 |- | C || 18 Klicks || 1,4 |- | C♯/D♭ || 19 Klicks || 1,5 |- | D || 20 Klicks || 1,6 |- | D♯/E♭ || 21 Klicks || 1,7 |- | E || 22 Klicks || 1,8 |- | F || 23 Klicks || 1,9 |- | F♯/G♭ || 24 Klicks || 2,0 |} |}

Alternativ gibt es dazu noch eine grafische Version: {{-}} [[Datei:Notenblockreferenz.png|700px]]

== Auswahl des Instruments == Das gespielte Instrument hängt vom Block unterhalb des Notenblocks ab. {| class="wikitable" ! Blocktyp ! Instrument ! Datenwert ! style="width:250px" | Geräusch |- | {{BL|Banner}}, {{BL|Bienennest}}, {{BL|Bognertisch}}, {{BL|Bücherregal}}, {{BL|Entrindeter Stamm}}, {{BL|Entrindetes Holz}}, {{BL|Fass}}, {{BL|Holzbretter}}, {{BL|Holzdruckplatte}}, {{BL|Holzfalltür}}, {{BL|Holzstufe}}, {{BL|Holztreppe}}, {{BL|Holztür}}, {{BL|Holzzauntor}}, {{BL|Holzzaun}}, {{BL|Holz}}, {{BL|Kartentisch}}, {{BL|Komposter}}, {{BL|Lagerfeuer}}, {{BL|Lesepult}}, {{BL|Notenblock}}, {{BL|Pilzblock}}, {{BL|Plattenspieler}}, {{BL|Redstone-Truhe}}, {{BL|Schild|Schild (Schrift)|Schild}}, {{BL|Schmiedetisch}}, {{BL|Stamm}}, {{BL|Tageslichtsensor}}, {{BL|Truhe}}, {{BL|Webstuhl}}, {{BL|Werkbank}} | [[de.wikipedia:Kontrabass|Kontrabass]] | <code>block.note_block.bass</code> | [[Datei:Bass.ogg|250px]] |- | {{BL|Kies}}, {{BL|Roter Sand}}, {{BL|Sand}}, {{BL|Trockenbeton}} | [[de.wikipedia:Kleine Trommel|Kleine Trommel]] | <code>block.note_block.snare</code> | [[Datei:Snare.ogg|250px]] |- | {{BL|Gefärbte Glasscheibe}}, {{BL|Gefärbtes Glas}}, {{BL|Glas}}, {{BL|Glasscheibe}}, {{BL|Leuchtfeuer}}, {{BL|Seelaterne}} | [[de.wikipedia:Klanghölzer|Klanghölzer]] | <code>block.note_block.hat</code> | [[Datei:Hat.ogg|250px]] |- |{{BL|Beobachter}}, {{BL|Endertruhe}}, {{BL|Endportalrahmen}}, {{BL|Endstein}}, {{BL|Endsteinziegel}}, {{BL|Gefärbte Keramik}}, {{BL|Grundgestein}}, {{BL|Keramik}}, {{BL|Kohleblock}}, {{BL|Magmablock}}, {{BL|Netherrack}}, {{BL|Netherziegel}}, {{BL|Netherziegelzaun}}, {{BL|Nezel}}, {{BL|Obsidian}}, {{BL|Ofen}}, {{BL|Purpurblock}}, {{BL|Purpursäule|Purpurblock|Purpursäule}}, {{BL|Quarzblock}}, {{BL|Sandstein}}, {{BL|Seelenanker}}, {{BL|Spawner}}, {{BL|Spender}}, {{BL|Werfer}}, {{BL|Zaubertisch}}, {{BL|Ziegelsteine}}, {{BL|Ziegelsteinstufe|Steinstufe|Ziegelsteinstufe}}, {{BL|Ziegeltreppe}}, {{BL|Hirnkorallenblock|Korallenblock}}, {{BL|Prismarin}}, {{BL|Eisenerz|Erz|Erze}}, {{BL|Rohkupferblock|Rohmetall|Rohmetallblöcke}}, Sämtliche Steinarten | [[de.wikipedia:Große Trommel|Große Trommel]] | <code>block.note_block.basedrum</code> | [[Datei:Basedrum.ogg|250px]] |- | {{BL|Goldblock}} | [[de.wikipedia:Glocke|Glocke]] | <code>block.note_block.bell</code> | [[Datei:Bell.ogg|250px]] |- | {{BL|Ton}}, {{BL|Honigwabenblock}}{{nur|be|short=1}}, {{BL|Befallener Stein}}{{nur|be|short=1}} | [[de.wikipedia:Flöte|Flöte]] | <code>block.note_block.flute</code> | [[Datei:Flute.ogg|250px]] |- | {{BL|Packeis}} | [[de.wikipedia:Glockenspiel (Musikinstrument)|Glockenspiel]] | <code>block.note_block.chime</code> | [[Datei:Icechime.ogg|250px]] |- | {{BL|Wolle}} | [[de.wikipedia:Gitarre|Gitarre]] | <code>block.note_block.guitar</code> | [[Datei:Guitar.ogg|250px]] |- | {{BL|Knochenblock}} | [[de.wikipedia:Xylofon|Xylofon]] | <code>block.note_block.xylophone</code> | [[Datei:Xylophone.ogg|250px]] |- | {{BL|Eisenblock}} | [[de.wikipedia:Metallofon|Metallofon]] | <code>block.note_block.iron_xylophone</code> | [[Datei:Iron_xylophone.ogg|250px]] |- | {{BL|Seelensand}} | [[de.wikipedia:Kuhglocke|Kuhglocke]] | <code>block.note_block.cow_bell</code> | [[Datei:Cow_bell.ogg|250px]] |- | {{BL|Geschnitzter Kürbis}}, {{BL|Kürbislaterne}}, {{BL|Kürbis}} | [[de.wikipedia:Didgeridoo|Didgeridoo]] | <code>block.note_block.didgeridoo</code> | [[Datei:Didgeridoo.ogg|250px]] |- | {{BL|Smaragdblock}} | [[de.wikipedia:Chiptune|Chiptune]] | <code>block.note_block.bit</code> | [[Datei:Bit.ogg|250px]] |- | {{BL|Strohballen}} | [[de.wikipedia:Banjo|Banjo]] | <code>block.note_block.banjo</code> | [[Datei:Banjo.ogg|250px]] |- | {{BL|Leuchtstein}} | [[de.wikipedia:Klavier|Klavier]] | <code>block.note_block.pling</code> | [[Datei:Pling.ogg|250px]] |- | ''Alle anderen Blöcke'' | [[de.wikipedia:Harfe|Harfe]] | <code>block.note_block.harp</code> | [[Datei:Harp2.ogg|250px]] |}

== Auswahl des Umgebungsgeräusches == {{BL|Creeperkopf}}, {{BL|Zombiekopf}}, {{BL|Skelettschädel}}, {{BL|Witherskelettschädel}}, {{BL|Enderdrachenkopf}}, {{BL|Piglinkopf}} geben ihre jeweiligen Geräusche ab, wenn der entsprechende Kopf auf den Notenblock platziert wurde und dieser aktiviert wird.

== Verwendung == === Anwendung ===

  • Mithilfe von Notenblöcken kann der [[Spieler]] verschiedene Lieder spielen.
    • Dies kann mit einem Tool namens ''Minecraft Noteblock Studio'' erleichtert werden, da aus MIDI-Dateien Lieder erstellt werden können.
    • Diese Lieder werden als *.schematic-Datei gespeichert, welche man mit Karteneditoren in eine [[Welt]] einfügen kann.
  • Durch eine bestimmte Schaltung kann man eine Alarmanlage einrichten, welche vor Monstern warnt.
  • Mithilfe von Sensorschienen können auch z.B. Warnsignale an Bahnhöfen abgespielt werden.

=== Brennstoff === Außerdem kann man Notenblöcke als [[Erhitzen|Brennstoff]] für eineinhalb Erhitzungsvorgänge im [[Ofen]] verwenden. {{Ofenrezept|showname= 1

 |name= Alle Ofenprodukte
 |ingredients=Alle [[Erhitzen#Rezepte|Ofenzutaten]]
 |Passende Ofenzutaten
 |Passende Ofenprodukte
 |fuel= Notenblock

}}

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Musikanlage (Redstone)}}
  • Siehe {{tw|Musikgenerator (Redstone)}}
  • Siehe {{tw|Musik-Walzenspieler (Redstone)}}

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Fortschritte == {{Fortschritte|load|Geburtstagslied}}

== Erfolge == {{Erfolge|load|Geburtstagslied}}

== Galerie == <gallery> Notenblock Fluch der Karibik.png|Bild einer {{tw|Musikanlage (Redstone)|Musikanlage}} welche die Musik von Fluch der Karibik mit dem Titel ''He's a Pirate'' abspielt. Notenblock Taktgeber.png|Ein Notenblock, welcher mit einem {{tw|Taktgeber (Befehle)|Taktgeber}} sehr schnell hintereinander ausgeführt wird. </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|Beta|1.2}} |list1= *[[Datei:Notenblock Beta 1.2.png|32px]] Notenblock hinzugefügt. |group2= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre6}} |list2= *Notenblöcke können mit einer [[Axt]] schneller abgebaut werden. |group3= {{ver|1.6|13w24a}} |list3= *Der Notenblock besitzt eine eigene Textur und teilt sich diese nicht mehr mit dem [[Plattenspieler]]. |group4= {{ver|1.11|16w32a}} |list4= *Die Blockobjekt-ID wird von "Music" in "noteblock" geändert. |group5= {{ver|1.12}} |list5= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|17w16a}} |list1= *Klangereignisse (aber nicht die Klänge selbst) für zusätzliche Instrumente (Glocke, Glockenspiel, Flöte, Gitarre, Xylophon) zu Notenblöcken hinzugefügt. |group2= {{ver|version|17w17a}} |list2= *Die neuen Instrumente Glocke ([[Goldblock]]), Flöte ([[Ton]]), Glockenspiel ([[Packeis]]), Gitarre ([[Wolle]]) und Xylofon ([[Knochenblock]]) für Notenblöcke hinzugefügt. }} |group6= {{ver|1.13|17w47a}} |list6= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''noteblock'' zu ''note_block''.

  • Die Tonhöhe wird nicht mehr in Blockobjektdaten, sondern als Blockzustand gespeichert.
  • Der Notenblock ist kein Blockobjekt mehr und kann daher von [[Kolben]] verschoben werden.

|group7= {{ver|1.14}} |list7= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|18w43a}} |list1= *[[Datei:Notenblock.png|32px]] Textur wird geändert. |group2= {{ver|version|19w09a}} |list2= *Die neuen Instrumente Metallofon ([[Eisenblock]]), Kuhglocke ([[Seelensand]]), Didgeridoo ([[Kürbis]], [[Geschnitzter Kürbis]], [[Kürbislaterne]]), Chiptune ([[Smaragdblock]]), Banjo ([[Strohballen]]) und ein anderes Klavier ([[Leuchtstein]]) für Notenblöcke hinzugefügt. }} |group8= {{ver|1.16|20w06a}} |list8= *Karmesin- und Wirrbretter können verwendet werden um Notenblöcke herzustellen. |group9= {{ver|1.19}} |list9= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|22w11a}} |list1= *Aus Mangrovenhölzern lassen sich Notenblöcke herstellen. |group2= {{ver|version|22w13a}} |list2= *Nur noch [[Wolle]] oder [[Teppich]]e verhindern, dass der Notenblock einen Ton erzeugt, wenn diese über ihm platziert sind.

  • Notenblöcke generieren in [[Antike Stätte|antiken Stätten]].

|group3= {{ver|version|22w15a}} |list3= *Es verhindern wieder alle Blöcke, dass ein Notenblock einen Ton von sich gibt, wenn diese über ihm platziert sind. }} |group10= {{ver|1.19.3|22w46a}} |list10= *Wenn ein Kopf einer Kreatur auf den Notenblock platziert wird, spielt der Notenblock einen der Umgebungsgeräusche dieser Kreatur ab, wenn der Notenblock aktiviert wird. |group11= {{ver|1.19.4|23w03a}} |list11= *[[Kopf|Köpfe]] können auf Notenblöcke platziert werden, ohne [[Schleichen]] zu müssen. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.13.0|1}} |list1= *[[Datei:Notenblock Beta 1.2.png|32px]] Notenblock hinzugefügt. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *[[Datei:Notenblock Beta 1.2.png|32px]] Notenblock hinzugefügt. }}

{{Navbox-Redstone}} {{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[en:Note Block]] [[es:Bloque musical]] [[fr:Bloc musical]] [[hu:Hangdoboz]] [[it:Blocco sonoro]] [[ja:音符ブロック]] [[ko:소리 블록]] [[nl:Nootblok]] [[pl:Blok dźwiękowy]] [[pt:Bloco musical]] [[ru:Музыкальный блок]]

[[zh:音符盒]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Bruchtiefenschiefer|Bruchtiefenschiefer]]<br/>{{Block

| image = Bruchtiefenschiefer.png | invimage = Bruchtiefenschiefer | type = Baublöcke | gravity = Nein | transparent = Nein | light = Nein | tool = wooden pickaxe | pushable = Ja | flammable = Nein | renewable = Nein | stackable = Ja (64) | nameid = cobbled_deepslate }} {{Diese Seite|Bruchtiefenschiefer|weitere Sachen mit Tiefenschiefer|Tiefenschiefer (Begriffsklärung)}} '''Bruchtiefenschiefer''' funktioniert ähnlich wie [[Bruchstein]], hat jedoch eine längere Abbauzeit. Bruchtiefenschiefer kann auch wie [[Schwarzstein]] zu Stein[[werkzeug]]en, -[[waffe]]n, Brauständen und Öfen weiterverarbeitet werden.

== Gewinnung == === Abbauen === Bruchtiefenschiefer kann durch den Abbau von [[Tiefenschiefer]] mit einer [[Spitzhacke]] ohne [[Behutsamkeit]] oder durch den Abbau von Bruchtiefenschiefer mit einer beliebigen Spitzhacke gewonnen werden. Wird er mit einem anderen Werkzeug abgebaut, droppt er nichts. {{Abbauen|Bruchtiefenschiefer|Spitzhacke|Holz|horizontal=1}}

== Verwendung == === Verarbeitung === {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Tiefenschieferstufe|Bruchtiefenschieferstufe}} |- {{Rezept|Tiefenschiefertreppe|Bruchtiefenschiefertreppe}} |- {{Rezept|Tiefenschiefermauer|Bruchtiefenschiefermauer}} |- {{Rezept|Polierter Tiefenschiefer}} |- {{Rezept|Steinschwert|Bruchtiefenschiefer}} |- {{Rezept|Steinspitzhacke|Bruchtiefenschiefer}} |- {{Rezept|Steinschaufel|Bruchtiefenschiefer}} |- {{Rezept|Steinaxt|Bruchtiefenschiefer}} |- {{Rezept|Steinhacke|Bruchtiefenschiefer}} |- {{Rezept|Ofen|Bruchtiefenschiefer}} |- {{Rezept|Braustand|Bruchtiefenschiefer}} |- {{Rezept|Schmiedevorlage|Bruchtiefenschiefer}} |}

=== Schmelzen === {{Ofenrezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschiefer |head=1 |foot=1 |showname=1 |0.1 }}

=== Schneiden === {{Steinsägerezept |head=1 |Bruchtiefenschiefer |Gemeißelter Tiefenschiefer }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Bruchtiefenschieferstufe,2 }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Bruchtiefenschiefertreppe }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Bruchtiefenschiefermauer }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschieferziegelstufe,2 }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschieferziegeltreppe }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschieferziegelmauer }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschieferziegel }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschieferfliesenstufe,2 }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschieferfliesentreppe }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschieferfliesenmauer }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Tiefenschieferfliesen }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Polierte Tiefenschieferstufe,2 }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Polierte Tiefenschiefertreppe }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Polierte Tiefenschiefermauer }} {{Steinsägerezept |Bruchtiefenschiefer |Polierter Tiefenschiefer |foot=1 }}

=== Schmieden === {{Ambossrezept |head=1 |title= Steinwerkzeug |ingredients=Steinwerkzeug und<br>Bruchtiefenschiefer |Input1=Beschädigte Steinspitzhacke; Beschädigte Steinaxt; Beschädigte Steinschaufel; Beschädigtes Steinschwert; Beschädigte Steinhacke |Input2=Bruchtiefenschiefer,4 |Output=Steinspitzhacke; Steinaxt; Steinschaufel; Steinschwert; Steinhacke |cost=4 |foot=1 }}

== Fortschritte == {{Fortschritte|load|Steinzeit}}

== Trivia ==

  • Obwohl man statt [[Bruchstein]] in vielen Herstellungsrezepten auch Bruchtiefenschiefer benutzen kann, geht dies mit [[Kolben]], [[Werfer]]n, [[Spender]]n und weiteren Rezepten, die Bruchstein enthalten nicht.

== Galerie == <gallery> Datei:Tiefenschiefervarianten.png|Anderer Blickwinkel auf alle Tiefen- und Bruchtiefenschiefervarianten. </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.17}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|21w08a}} |list1= *[[Datei:Bruchtiefenschiefer 21w08a.png|32px]] Bruchtiefenschiefer hinzugefügt. |group2= {{ver|version|21w10a}} |list2= *[[Datei:Bruchtiefenschiefer.png|32px]] Textur geändert.

  • Bruchtiefenschiefer kann nun zu [[Tiefenschiefer]] geschmolzen werden.

|group3= {{ver|version|21w13a}} |list3= *Die Härte von Bruchtiefenschiefer wird von 3 auf 3,5 erhöht. }} |group2= {{ver|1.19|1.19-es1}} |list2= *Bruchtiefenschiefer ist Bestandteil der [[Antike Stätte|antiken Stätten]]. |group3= {{ver|1.19.4|23w04a}} |list3= *[[Schmiedevorlage]] hinzugefügt, welche unter anderem mit Bruchtiefenschiefer verdoppelt werden kann. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be|1.17.0}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|be-beta|1.16.230.52}} |list1= *[[Datei:Bruchtiefenschiefer.png|32px]] Bruchtiefenschiefer hinzugefügt. |group2= {{ver|be-beta|1.16.230.54}} |list2= *Bruchtiefenschiefer befindet sich neben [[Bruchstein]] im Kreativinventar. |group3= {{ver|be-beta|1.17.0.50}} |list3= *Bruchtiefenschiefer kann als Material für Werkzeuge, Öfen und Braustände verwendet werden. |group4= {{ver|be-beta|1.17.0.52}} |list4= *Bruchtiefenschiefer kann zum Reparieren von Steinwerkzeugen und Waffen in einem [[Amboss]] verwendet werden.

  • Bruchtiefenschiefer ist nicht mehr nur durch Experimentelles Gameplay verfügbar.

}} }}

{{Navbox-Baublöcke}}

[[en:Cobbled Deepslate]] [[es:Pizarra profunda rocosa]] [[pl:Łupkowy bruk]] [[pt:Pedregulho de ardósia]] [[ru:Дроблёный сланец]] [[zh:深板岩圆石]]</li><li>[[Debug-Stab|Debug-Stab]]<br/>{{Gegenstand | image = Debug-Stab.gif | invimage = Debug-Stab | type = Operatorhilfsmittel | stackable = Nein | renewable = Nein | nbtlink = Debug-Stab | nameid = debug_stick }}

Der '''Debug-Stab''' wird benutzt um [[Blockzustand|Blockzustände]] von Blöcken zu ändern.

== Gewinnung == Man kann den Debug-Stab nicht auf natürlichem Weg im Spiel erhalten. Er ist nur im Kreativmodus verfügbar. Dort lässt er sich im Operatorhilfsmittel-Tab des Kreativinventars finden, wenn dieser aktiviert ist und man über Operatorrechte verfügt.

== Verwendung == Der Debug-Stab funktioniert nur bei Blöcken, die einen oder mehrere Blockzustände haben. Ist das nicht der Fall, wird bei der Anwendung eine Meldung angezeigt. Ansonsten funktioniert der Debug-Stab wie folgt:

  • Mit einem Linksklick wird der aktuelle Blockzustand angezeigt (der auch im [[Debug-Bildschirm]] zu sehen ist). Ein weiterer Linksklick wechselt zum nächsten Zustand, wenn der Block mehrere Zustände hat. Der [[Endportalrahmen]] hat z. B. zwei Zustände: <code>eye</code> und <code>facing</code>.
  • Mit einem Rechtsklick wird die Variante des eingestellten Blockzustandes verändert. Der Endportalrahmen hat z.B. für den Zustand <code>eye</code> die Varianten (oder Werte) <code>true</code> und <code>false</code>. Wenn ein Block auch ohne Debug-Stab auf Rechtsklick reagiert (z.B. beim Öffnen einer Truhe) muss zusätzlich die Schleichen-Taste gedrückt werden, um den Debug-Stab anwenden zu können. Außerdem kehrt die Schleichen-Taste die Reihenfolge beim Anklicken um.

Der Debug-Stab speichert in seinen [[Gegenstandsdaten]] den zuletzt ausgewählten Blockzustand (aber nicht den Wert) von jedem angeklickten Blocktyp. Diese Daten können nur von den Entwicklern benutzt werden. {{-}}

== NBT-Daten == {{Minecraftdaten|Gegenstandsdaten}}

== Trivia ==

  • Vom Äußeren sieht der Debug-Stab aus wie ein verzauberter [[Stock]] aus, ist aber ein ganz eigner Gegenstand.

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.13|17w47a}} |list1= *Debug-Stab hinzugefügt. |group2= {{ver|1.19.3}} |list2= {{Geschichtlich |untergruppe= 1 |group1= {{ver|version|22w44a}} |list1= *Der Debug-Stab ist im Kreativ-Inventar in der Kategorie Redstone verfügbar. |group2= {{ver|version|22w45a}} |list2= *Der Debug-Stab wird von der Kategorie Redstone in die Kategorie Operatorhilfsmittel verschoben. }} }}

{{Navbox-Redstone}}

[[en:Debug Stick]] [[es:Palo de depuración]] [[fr:Bâton de débogage]] [[ja:デバッグ棒]] [[ko:디버그 막대기]] [[pl:Patyk debugujący]] [[pt:Graveto de depuração]] [[ru:Палка отладки]]

[[zh:调试棒]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Endstab|Endstab]]<br/>{{Block

| image = Endstab.png | invimage = Endstab | type = Gebrauchsblöcke | gravity = Nein | transparent = Ja | light = Ja, 14 | flammable = Nein | pushable = droppt | tool = any | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | nameid = end_rod | blockstate = Endstab }} Ein '''Endstab''' ist eine dekorative Lichtquelle, der weiße Partikel erzeugt. Im Gegensatz zu einer [[Fackel]] ist er solide, sodass man sich z.B. auf ihn draufstellen kann.

== Eigenschaften ==

  • Endstäbe haben das gleiche Lichtlevel wie [[Fackel]]n (14) und schmelzen Schnee im Umkreis von zwei Blöcken.
  • Endstäbe sind solide Blöcke und werden von [[Kolben]] verschoben.
  • Sie werden nicht zerstört, wenn der stützende Block abgebaut wird.
  • Ebenso werden [[Block#Schwerkraft|schwerkraftabhängige Blöcke]] wie Sand oder Kies nicht zerstört, wenn sie auf einen Endstab fallen.
  • Endstäbe werden durch fließendes Wasser zerstört.
  • Sie können mit jedem Werkzeug erhalten werden.
  • Sie können auf jeder Oberfläche jedes Blocks, einschließlich anderer Endstäbe, platziert werden.
  • Wenn man Endstäbe waagerecht über einem soliden Block platziert, kann man das Ergebnis als Treppe benutzen.

== Gewinnung == === Herstellung === {|class="wikitable" !Name !Zutaten !Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Endstab}} |}

=== Vorkommen === Sie kommen ausschließlich in dem [[Das Ende|Ende]] vor und werden dort in [[Endsiedlung]]en als Beleuchtung und Möglichkeit zur Turmbesteigung generiert.

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Trivia ==

  • Wenn man mit dem {{b|1=/item replace entity @e[sort=nearest,limit=1] armor.head with minecraft:end_rod}} der nächstgelegenen Kreatur einen Endstab in den Rüstungs-Slot des Kopfes platziert, sieht der Endstab so aus, wie das Horn eines Einhorns.

== Galerie == <gallery> Datei:Endstab im Ende.png|Natürlich vorkommender Endstab im [[Ende]]. Datei:Endstab Parkour.png|Kleines Hindernis aus Endstäben. Datei:Endstab in Enderfestung.png|Im Inneren einer [[Endsiedlung]] findet man Endstäbe über die man nach oben springen kann. Datei:Kopf mit Endstab.png|Ein Endstab auf dem Helm-Slot des Spielers. </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.9}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|15w31a}} |list1= *Endstab hinzugefügt. |group2= {{ver|version|15w38a}} |list2= *Die Höhe des Endstabs, wenn er seitlich platziert wird, wird von 0,5625 eines Blocks auf 0,625 geändert und entspricht seinem Blockmodell.

  • Der Endstab kann nicht mehr ohne Springen betreten werden.

|group3= {{ver|version|15w44b}} |list3= *Der Endstab kann hergestellt werden. }} |group2= {{ver|1.19|22w11a}} |list2= *Unbenutzte Pixel-Textur entfernt. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|pe|1.0.0|0.17.0.1}} |list1= *Endstab hinzugefügt. |group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}} |list2= *Endstäbe können unter Wasser platziert werden und werden mit Wasser geflutet. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU46|xbone=CU36|ps3=1.38|wiiu=Patch 15}} |list1= *Endstab hinzugefügt. }}

{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[en:End Rod]] [[es:Vara del End]] [[fr:Barre de l'End]] [[ja:エンドロッド]] [[ko:엔드 막대기]] [[nl:Endstaf]] [[pl:Słupek Endu]] [[pt:Lâmpada do End]] [[ru:Стержень Края]] [[zh:末地烛]]</li><li>[[Karottenrute|Karottenrute]]<br/>{{Gegenstand | image = Karottenrute.png | invimage = Karottenrute | type = Werkzeuge & Hilfsmittel | durability = 25 | stackable = Nein | renewable = Ja | nbtlink = Karottenrute | nameid = carrot_on_a_stick }} [[Datei:Schwein Steuerung.png|thumb|270px|Der Spieler reitet auf einem Schwein und kontrolliert seine Laufrichtung mit einer Karottenrute<ref>{{tweet|Dinnerbone|240428477856231424}}</ref>]] Eine '''Karottenrute''' ist ein [[Gegenstand]], der ein [[Schwein]] kontrolliert hinter sich herlaufen lässt oder zum Reiten benötigt wird.

== Herstellung == Bei der Herstellung verliert die Angel jede evtl. vorhandene Verzauberung.

Zwei Karottenruten können durch Kombination im Handwerksfeld auch ohne Amboss [[Reparieren|repariert]] werden, wobei jedoch eine Karottenrute und gegebenenfalls die Verzauberung verloren geht. Sinnvoll ist dies nur bei Kombination von zwei abgenutzten Karottenruten, die dann eine weniger abgenutzte Karottenrute ergeben.

{|class="wikitable" !Name !Zutaten !Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Karottenrute}} |- {{Rezept|Karottenrute Reparatur}} |}

== Verwendung == === Schwein === Eine Karottenrute wird verwendet, um [[Schwein]]e kontrolliert reiten zu können. Um sie zu verwenden, muss der Spieler auf einem [[Sattel|gesattelten]] Schwein sitzen und die Karottenrute ausgewählt haben. Das [[Schwein]] wird dann in die Richtung laufen, in die die Karottenrute gerichtet ist. Während des Reitens wird die Karotte vom Schwein langsam aufgegessen – die Haltbarkeit sinkt. Mit einem Rechtsklick kann man dem Schwein bewusst ein Stück [[Karotte]] zum Essen geben, wodurch das Schwein schneller wird, die Haltbarkeit aber drastisch sinkt. Berittene Schweine können nicht zum Springen gebracht werden, tun dies jedoch automatisch, wenn sie auf eine Anhöhe stoßen. Das Schwein kann nicht gestoppt werden, außer wenn der Spieler sich vom Sattel herunter begibt. Die Karottenrute wirkt wie [[Karotte]]n, sprich ein Schwein läuft dem Spieler nach, wenn er den Gegenstand in der Hand hält. Ist die Haltbarkeit der Karottenrute zuneige gegangen, erhält der Spieler wieder eine Angel. Im [[Wasser]] kann man Schweine nicht steuern, da sie den Spieler abwerfen.

=== Verzauberung === {{HA|Verzauberung}}

  • '''Fluch des Verschwindens:''' Lässt die Karottenrute beim Tod nicht fallen, sondern verschwinden.
  • '''Haltbarkeit bis Stufe III:''' Verlängert die Haltbarkeit.
  • '''Reparatur:''' Repariert die Karottenrute beim Aufsammeln von Erfahrungspunkten.

=== Schleifen === {{Schleifsteinrezept |head=1 |showdescription=1

 |ingredients= Zwei Karottenruten
 |Beschädigte Karottenrute
 |Beschädigte Karottenrute
 |Karottenrute
 |description=Die Haltbarkeit der beiden Karottenruten addiert sich zuzüglich einer zusätzlichen Haltbarkeit von 5%.

}} {{Schleifsteinrezept |showdescription=1 |ingredients= Verzauberte Karottenrute |Karottenrute | |Karottenrute |description=Die Verzauberungen der Karottenrute werden entfernt (ein Fluch nicht) und man erhält einen Teil der Erfahrung wieder. |foot=1 }}

=== Schmieden === {{Ambossrezept |head=1 |name=Reparierte Karottenrute |title=Karottenrute |Input1=Beschädigte Karottenrute |Input2=Beschädigte Karottenrute |Output=Karottenrute |cost=1 }} {{Ambossrezept |name=Verzauberte Karottenrute |Input1=Karottenrute |Input2=Verzaubertes Buch |Output=Karottenrute |cost=1 }} {{Ambossrezept |name=Kombinierte Karottenrute |Input1=Karottenrute |Input2=Karottenrute |Output=Karottenrute |cost=1 |foot=1 }}

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Straßenverkehrsanlagen}}
  • Siehe {{tw|Mausklick-Sensor (Befehle)}}

== Trivia ==

  • Wenn man im Kreativmodus auf einem Schwein reitet, ist man schneller als eine Lore die nur auf Antriebsschienen fährt.
  • Die Einführung von [[Pferd]]en in der {{ver|1.6}} macht das Reiten von Schweinen weniger interessant, da diese schwerer zu steuern und langsamer sind als ein Pferd.

== Einzelnachweise == {{Verweisliste}}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.4}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|12w36a}} |list1= *Karottenrute hinzugefügt, nur mit ihr kann man Schweine anlocken. |group2= {{ver|version|12w37a}} |list2= *Gerittene [[Schwein]]e springen automatisch, wenn sie auf Blöcke zusteuern, die einen Block höher liegen.

  • [[Karotte]]n können zusätzlich zu der Karottenrute als Anlockmittel dienen.

}} |group2= {{ver|1.13|17w47a}} |list2= *Beschädigte Angeln können für die Herstellung einer Karottenrute verwendet werden. |group3= {{ver|1.16|20w06a}} |list3= *Karottenruten können, wenn man auf einem gesattelten [[Schwein]] sitzt komplett aufgebraucht werden. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU14|xbone=CU1|ps3=1.04|wiiu=Patch 1}} |list1= *Karottenrute hinzugefügt. }}

{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[cs:Mrkev na prutu]] [[en:Carrot on a Stick]] [[es:Caña con zanahoria]] [[fr:Carotte sur un bâton]] [[hu:Répa horgászboton]] [[it:Bastone e carota]] [[ja:ニンジン付きの棒]] [[ko:당근 낚싯대]] [[nl:Wortel aan een stok]] [[pl:Marchewka na patyku]] [[pt:Vara com cenoura]] [[ru:Удочка с морковью]] [[uk:Морква на паличці]]

[[zh:胡萝卜钓竿]]</li></ul>

{{Extension DPL}}<ul><li>[[Redstone-Fackel|Redstone-Fackel]]<br/>{{Block

| image = Redstone-Fackel (Inaktiv).png;Redstone-Fackel Wand (Inaktiv).png | image2 = Redstone-Fackel (Aktiv).png;Redstone-Fackel Wand.png | invimage = Redstone-Fackel | type = Redstone, Gebrauchsblöcke | gravity = Nein | transparent = Ja | light = '''Brennend:''' Ja (7)<br>'''Erloschen:''' Nein | flammable = Nein | pushable = Droppt | tool = any | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | nameid =

{{BS|Redstone-Fackel}} Redstone-Fackel
redstone_torch
[[Datei
Redstone-Fackel_Wand.png|12px]] Redstone-Wandfackel
redstone_wall_torch

| blockstate = Redstone-Fackel }} {{Diese Seite|die Redstone-Fackel|die normale Fackel|Fackel}} Die '''Redstone-Fackel''' ist ein Block, der gleichzeitig als Quelle und als Empfänger für [[Redstone-Signal]]e dienen kann. Sie hat einige spezielle Eigenschaften, die sie besonders innerhalb von {{tw|Technik/Redstone|Redstone-Techniken}} vielfältig einsetzbar macht.

Sie ist im ursprünglichen Zustand ''aktiv'', d. h. sie leuchtet und gibt dabei ein Redstone-Signal an die [[Redstone-Leitung]] und redstone-aktive Bauelemente ab. Erhält sie dagegen selber ein Signal, wird sie ''deaktiviert''. Somit eignet sie sich perfekt zum Umkehren (''Invertieren'') eines Signals.

== Gewinnung == === Herstellung === {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Redstone-Fackel}} |}

Im Gegensatz zu normalen [[Fackel]]n aus [[Kohle]] erhält man nur eine Redstone-Fackel anstatt vier.

=== Vorkommen === Redstone-Fackeln können in [[Iglu]]s gefunden werden.

== Verwendung ==

=== Verarbeitung === {|class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Redstone-Verstärker}} |- {{Rezept|Redstone-Komparator}} |- {{Rezept|Aktivierungsschiene}} |}

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Schaltkreise}}
  • Siehe {{tw|Schienenverkehrsanlagen}}
  • Siehe {{tw|Seeverkehrsanlagen}}
  • Siehe {{tw|Straßenverkehrsanlagen}}

== Eigenschaften ==

=== Anschluss === [[Datei:Redstone-Fackel Anschluss.png|250px]]

Die Redstone-Fackel gibt ein Dauer-Signal ab, das 15 Blöcke weit reicht (''Signalstärke'' 15). Sie kann entweder oben oder an den Seiten der meisten soliden Blöcke platziert werden.

Im Gegensatz zum [[Redstone-Block]], der ebenfalls ein Dauersignal abgibt, kann die die Redstone-Fackel deaktiviert werden, wenn der Block, auf oder an dem sie platziert ist, ein Signal erhält, siehe Abbildung:

  • Reihe 1: Das Signal der ersten Redstone-Fackel geht bis zum Block links der zweiten Fackel. Der Block auf dem die zweite Fackel steht, erhält nur ein passives Signal, er ist nicht redstone-aktiv. Die zweite Fackel erhält kein Input-Signal und sendet ihr Dauersignal weiterhin aus.
  • Reihe 2, 3 und 4: Das Signal der ersten Redstone-Fackel wird an den Block geleitet, an oder auf dem die zweite Redstone-Fackel befestigt ist. Das deaktiviert die zweite Fackel.

Wird eine Redstone-Fackel mehrmals schnell deaktiviert und aktiviert, beispielsweise indem sie das Signal an sich selbst weiterleitet, wird sie blockiert und ist für ca. sechs Sekunden nicht benutzbar.

Redstone-Fackeln leuchten lediglich mit einem [[Licht]]level von 7. Sie schmelzen damit weder [[Eis]] noch [[Schnee]] und sie verhindern auch nicht das [[Spawn]]en von Monstern. Als Lichtquelle sind sie nur sinnvoll, wenn diese Effekte gewünscht sind.

=== Weitergabe === {| | [[Datei:Redstone-Fackel Weitergabe 4 Seiten.png|335px]] |       | [[Datei:Redstone-Fackel Weitergabe 3 Seiten.png|335px]] |       | [[Datei:Redstone-Fackel Weitergabe Hebel.png|250px]] |}

Das von der Redstone-Fackel ausgehende Signal wird in alle Richtungen ausgesendet. Ein seitlich oder unterhalb befindlicher solider Block erhält jedoch kein Signal. Davon betroffen ist auch immer der Block, auf oder an dem die Fackel befestigt ist.

  • Linkes Bild: Die stehende Fackel sendet ihr Signal zu allen vier Seiten und nach oben, wo sie eine Redstone-Lampe aktiviert. Der solide Block, auf dem sie steht, erhält kein Signal.
  • Mittleres Bild: Die hängende Fackel sendet ihr Signal zu drei Seiten, nach unten und nach oben. Der solide Block, an dem sie hängt, erhält kein Signal, wie die an ihm befestigten Redstone-Verstärker beweisen.
  • Rechtes Bild: Alle vier Fackeln können durch Hebel deaktiviert werden.
    • Reihe 1: Das von der Fackel nach unten gehende Signal trifft auf eine Redstone-Leitung, welche aktiviert wird.
    • Reihe 2: Das von der Fackel nach rechts gehende Signal trifft auf einen soliden Block, der nicht aktiviert wird.
    • Reihe 3: Das von der Fackel nach rechts gehende Signal trifft auf eine Redstone-Leitung, welche aktiviert wird.
    • Reihe 4: Das von der Fackel nach oben gehende Signal trifft auf einen soliden Block. Da dieser sich nicht seitlich oder unterhalb, sondern über der Fackel befindet, wird er aktiviert und gibt sein Signal an eine Redstone-Leitung weiter. Auf diese Weise kann ein Signal auf kleinstem Raum nach oben geleitet werden: über einer Redstone-Fackel ist ein Block, auf dem eine Redstone-Fackel steht, darüber ein weiterer Block, auf dem auch eine Redstone-Fackel steht, und so weiter (siehe {{tw|Signalleiter (Redstone)|Vertikale Signalübertragung}}).

Eine Redstone-Fackel kann grundsätzlich nur auf soliden Blöcken gesetzt werden. Diese wiederum können angesteuert werden, um die Redstone-Fackel zu deaktivieren. Eine Ausnahme bilden Zäune und Glas, dort kann auch eine Redstone-Fackel platziert werden, ohne dass sie angesteuert werden kann.

=== Als Invertierer === [[Datei:Redstone-Fackel Invertierer.png|250px]]

Die Redstone-Fackel ist nicht nur ein Signalgeber, sondern auch ein Signalempfänger. Erhält sie ein Signal, wird es von ihr invertiert, das heißt, ein aktives Signal wird als inaktives weitergeleitet und ein inaktives als aktives. Dabei spielt es keine Rolle, wie stark oder schwach das ankommende Signal ist.

Die Redstone-Fackel reagiert auf ein ankommendes Signal mit einer Verzögerung von einem Tick (= 0.05 Sekunden).

=== Als Verstärker === [[Datei:Redstone-Fackel Verstärker.png|400px]]

Man kann zwei Redstone-Fackel hintereinander schalten, wodurch man einen Verstärker aus Redstone-Fackeln erhält. Dabei wird einfach das ankommende Redstone-Signal zweimal umgekehrt.

=== Als Einbahnstraße (Dioden-Funktion) === [[Datei:Redstone-Fackel Einbahnstraße.png|250px]]

Man kann das Redstone-Signal auch wie bei einer Diode nur in eine Richtung durchlassen und von der anderen aus sperren. Dabei verwendet man einfach die Verstärkerbauweise und schließt die Enden der Verstärker an den Ausgang.

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|Alpha|1.0.1}} |list1= *[[Datei:Redstone-Fackel Alpha 1.0.1.png|32px]] Redstone-Fackel und erloschene Redstone-Fackel hinzugefügt. |group2= {{ver|Alpha|1.0.4}} |list2= *Die Redstone-Fackel hat im Inventar einen Namen. |group3= {{ver|Beta|1.3}} |list3= *[[Redstone-Verstärker]] hinzugefügt, der mit Redstone-Fackeln hergestellt wird. |group4= {{ver|1.0|1.0-rc1}} |list4= *Der {{tw|Taktgeber (Redstone)|Redstone-Fackel-Taktgeber}} (Rapid-Clock) kann nicht mehr benutzt werden, da die Redstone-Fackel nach etwa fünfmaligem Blinken erlischt, und erst nach einem [[Blockupdate]] ihre Funktion wieder aufnimmt. |group5= {{ver|1.2|12w08a}} |list5= *Redstone-Fackeln können auf Glas platziert werden. |group6= {{ver|1.3.1}} |list6= *Redstone-Updates breiten sich auch durch nicht geladene Chunks aus. |group7= {{ver|1.4.4|1.4.4-pre}} |list7= *Kleine Texturveränderung |group8= {{ver|1.5}} |list8= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|13w01a}} |list1= *[[Redstone-Komparator]] hinzugefügt, der mit Redstone-Fackeln hergestellt wird. |group2= {{ver|version|13w02a}} |list2= *[[Aktivierungsschiene]] hinzugefügt, die mit Redstone-Fackeln hergestellt wird. }} |group9= {{ver|1.8|14w07a}} |list9= *Redstone-Fackeln an Wänden werden mit einen anderen Blockmodell dargestellt. |group10= {{ver|1.9|15w43a}} |list10= *Redstone-Fackeln werden in [[Iglu]]s generiert. |group11= {{ver|1.13|17w47a}} |list11= *[[Metadaten-Entfernung]]: Die erloschene Redstone-Fackel wird entfernt und durch einen [[Blockzustand#Redstone-Fackel|Blockzustand]] der leuchtenden Redstone-Fackel ersetzt. Deren ID-Name wird aufgeteilt in ''redstone_torch'' und ''redstone_wall_torch''.

  • Die Unterseite der Redstone-Fackel erhält eine Textur.

}}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.13.0|1}} |list1= *Redstone-Fackel hinzugefügt. |group2= {{ver|pe|1.0.0|0.17.0.1}} |list2= *Redstone-Fackeln werden in Iglus generiert. |group3= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}} |list3= *Redstone-Fackeln können nicht mehr unter Wasser platziert werden. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *Redstone-Fackel hinzugefügt. }}

{{Navbox-Redstone}} {{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[en:Redstone Torch]] [[es:Antorcha de Redstone]] [[fr:Torche de redstone]] [[hu:Redstone-fáklya]] [[it:Torcia di redstone]] [[ja:レッドストーントーチ]] [[ko:레드스톤 횃불]] [[nl:Redstonefakkel]] [[pl:Pochodnia redstone]] [[pt:Tocha de redstone]] [[ru:Красный факел]] [[zh:红石火把]]</li><li>[[Rohkupfer|Rohkupfer]]<br/>{{Gegenstand |image = Rohkupfer.png |invimage = Rohkupfer |type = Werkstoffe |renewable = Nein |stackable = Ja (64) |nameid = raw_copper }} {{Diese Seite|Rohkupfer|andere Bedeutungen|Kupfer (Begriffsklärung)}} '''Rohkupfer''' ist ein Rohmetall, das aus [[Kupfererz]] gewonnen wird.

== Gewinnung == === Abbau === [[Kupfererz]] und Tiefenschiefer-Kupfererz, das mit einer [[Steinspitzhacke]] oder höher abgebaut wird, lässt 2-5 Einheiten Rohkupfer fallen. Wenn die Spitzhacke mit [[Glück]] verzaubert ist, kann sie eine zusätzliche Einheit pro Stufe von Glück fallen lassen, was ein Maximum von 20 Rohkupfer mit Glück III entspricht, im Durchschnitt sind es 7,7 Rohkupfer pro Kupfererz. Wenn das Erz mit einer Spitzhacke abgebaut wird, die mit [[Behutsamkeit]] verzaubert ist, lässt sie stattdessen den Erzblock fallen.

=== Herstellung === {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Rohkupfer}} |}

== Verwendung == === Verarbeitung === {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Rohkupferblock}} |}

=== Schmelzen === {{Ofenrezept|showname= 1

 |ingredients= [[Rohkupfer]]
 |Rohkupfer
 |Kupferbarren
 |0,7
 |fuel= Alle Brennstoffe

}}

== Galerie == <gallery> 21w14a.jpg|Das erste Bild von Mojang, auf dem das Rohkupfer zu sehen ist. Texturenvergleich 21w15a.png|Die Texturenänderung von Rohkupfer auf die [[21w15a]]. </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.17}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|21w14a}} |list1= *[[Datei:Rohkupfer 21w14a.png|25px]] Rohkupfer hinzugefügt. |group2= {{ver|version|21w15a}} |list2= *[[Datei:Rohkupfer 21w15a.png|25px]] Textur von Rohkupfer überarbeitet. |group3= {{ver|version|21w16a}} |list3= *[[Datei:Rohkupfer.png|25px]] Textur von Rohkupfer erneut überarbeitet. |group4= {{ver|version|21w17a}} |list4= *Kupfererz lässt beim Abbau nun 2-3 Rohkupfer statt einer Einheit fallen. }} |group2= {{ver|1.18|21w40a}} |list2= *Beim Abbau von [[Kupfererz]] droppen 2-5 Rohkupfer statt 2-3. }}

{{Navbox-Werkstoffe}}

[[en:Raw Copper]] [[es:Cobre en bruto]] [[fr:Cuivre brut]] [[it:Rame grezzo]] [[ja:銅の原石]] [[pl:Surowa miedź]] [[pt:Cobre bruto]] [[ru:Необработанная медь]] [[uk:Необроблена мідь]]

[[zh:粗铜]]</li></ul>
Schmiedetisch GUI

Das GUI für den Schmiedetisch.

Verwendung[]

Mit dem Schmiedetisch kann man Gegenstände aus Diamant mit Netheritbarren zu Gegenständen aus Netherit aufwerten. Verzauberungen der Diamant-Gegenstände bleiben bei der Aufwertung erhalten.

Aufwerten[]

Hier ist ein Beispiel wie es geht:


Zutaten Schmiede-Rezepte Beschreibung
Netheritaufwertung +
Diamantschwert oder
Diamantspitzhacke oder
Diamantaxt oder
Diamantschaufel oder
Diamanthacke +
Netheritbarren

Ausrüstung aufwerten
Netheritwerkzeuge


Zutaten Schmiede-Rezepte Beschreibung
Netheritaufwertung +
Diamanthelm oder
Diamantharnisch oder
Diamantbeinschutz oder
Diamantstiefel +
Netheritbarren

Ausrüstung aufwerten
Netheritrüstung

Brennmaterial[]

Außerdem kann man Schmiedetische als Brennstoff für eineinhalb Erhitzungsvorgänge im Ofen verwenden.

Name Zutaten Schmelzen Rezept
Alle Ofenprodukte Alle Ofenzutaten
{{Extension DPL}}<ul><li>[[TNT|TNT]]<br/>{{Block
| image       = TNT.png
| invimage    = TNT
| type        = Redstone, Kampf
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| light       = Nein
| pushable    = Ja
| tool        = any
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| flammable   = nein
| nameid      = tnt
| blockstate  = TNT
}}
{{Objekt
|title  = Gezündetes TNT
|image  = TNT gezündet.png
|size   = Breite: 0,98 Blöcke<br>Höhe: 0,98 Blöcke
|drops  = none
|nameid = tnt
}}
[[Datei:TNT Explosion.gif|thumb|TNT Explosion|right|200px]]
'''TNT''' (Kurzform von [[de.wikipedia:Trinitrotoluol|'''T'''ri'''n'''itro'''t'''oluol]]) ist ein [[Block]], der [[Explosion|explodieren]] kann. Dabei können nahezu alle Elemente der Spielwelt Schaden erleiden.

== Eigenschaften ==
* TNT kann mit jedem Werkzeug, aber auch mit bloßen Händen, abgebaut werden. Dabei wird es ''nicht'' gezündet, sondern droppt sich selbst. Auch der Abbau einer [[TNT-Lore]] droppt den Block. Mit dem entsprechenden [[Blockzustand#TNT|Blockzustand]] kann man auch TNT setzen, welches (nicht im Kreativmodus) durch Abbauen sofort gezündet wird (z. B. mit dem {{b|1=/setblock ~ ~ ~ minecraft:tnt[unstable=true]}}).
* Damit TNT explodieren kann, muss es zunächst gezündet werden. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:
** ein [[Redstone-Signal]] aus einer beliebigen Signalquelle wird zum TNT geführt, etwa ein [[Schalter]] oder ein [[Redstone-Block]]
** ein [[Feuer]] wird an das TNT gelegt, etwa durch ein [[Feuerzeug]], eine [[Feuerkugel]], durch [[Lava]] oder benachbarte Brände
** die Druckwelle einer vorherigen Explosion, etwa durch einen [[Creeper]], trifft den TNT-Block
* Durch die Zündung wandelt TNT sich spieltechnisch von einem Block zu einem [[Objekt]] (siehe nachfolgenden Abschnitt). Dabei verändert es seine Eigenschaften, insbesondere kann es dann (auch im Kreativmodus) nicht mehr abgebaut oder zerstört werden. Die einzige Möglichkeit, es vor Ablauf des Countdowns dann noch zu stoppen, ist der {{b|1=/kill @e[type=tnt]}}.

=== Gezündetes TNT === <!-- diese Überschrift nicht löschen oder ändern, solange sie von Vorlage:Navbox-Objekte referenziert wird -->
*TNT, das gerade gezündet wurde, bewegt sich auf dem Boden eine kurze Distanz in horizontaler und vertikaler Richtung, sofern es nicht blockiert ist. Wenn es an einer Wand oder an einer Decke hängt, beginnt es herunter zu fallen, bis zu etwa 77 [[Höhe|Ebenen]] tief. Ein [[Spinnennetz]] verlangsamt gezündetes TNT bis zur Explosion.
* Die Zündungs- oder Countdownphase wird durch Rauch-[[Partikel]] und ein Blinken signalisiert. Sie dauert bei der Aktivierung durch Redstone oder Feuer vier Sekunden (entspricht 80 Ticks), bei der Aktivierung durch eine vorherige Explosion einen zufälligen Wert zwischen 0,5–1,5 Sekunden (10–30 Ticks).
* In diesem Zustand können der Spieler und andere [[Kreaturen]] durch das TNT hindurch laufen. Im Gegensatz zum [[Fallender Block|fallenden Block]] droppt es auch nicht, wenn es auf einen unsoliden Block fällt, sondern fällt durch diesen hindurch. Das aktivierte TNT kann entflammen, wenn es mit [[Lava]] in Berührung kommt, und wird durch [[Wasser]] fortgetragen. 
* Nach Ablauf des Countdowns dehnt sich das TNT kurz aus und explodiert schließlich mit der Stärke 4 (zum Vergleich: ein [[Creeper]] explodiert mit Stärke 3). Dabei entsteht eine bis zu sieben Blöcke reichende Druckwelle, die Objekte davonschleudern kann. Außerdem kann die Druckwelle ihrerseits weitere TNT-Blöcke fortschleudern und aktivieren und damit eine Kettenreaktion auslösen.
* Alle Kreaturen (auch Spieler) im Explosionsradius nehmen [[Schaden]] an ihrer Gesundheit. Die Höhe des Schadens hängt von der Entfernung zur Explosion ab. Das Tragen von [[Rüstung]]en mit der [[Verzauberung]] ''Explosionsschutz'' kann den Schaden verringern.
* Die Explosion von TNT führt außerdem zur Zerstörung umliegender Blöcke. Dabei droppen 100% aller zerstörten Blöcke. Die angerichtete Zerstörung hängt auch vom [[Explosion#Explosionswiderstand|Explosionswiderstand]] des umliegenden Materials ab. Komplett von [[Stein]] umgeben sprengt TNT beispielsweise einen 3×3×3-Würfel. In der Bedrock Edition droppen nicht alle Blöcke die durch die Explosion zerstört wurden.
* Unter [[Wasser]] und in [[Lava]] explodiert TNT ebenfalls mit einer Druckwelle und schadet Kreaturen, es zerstört aber keine Blöcke. [[Grundgestein]] und einige andere Blöcke sind in der Regel (außer durch [[Cheats]]) weder durch TNT- noch durch andere Explosionen zerstörbar, da ihr Explosionswiderstand zu hoch ist. 
* Stellt man einen [[Amboss]] auf das TNT und zündet es, fällt der Amboss ins TNT und das TNT springt nach oben. Dadurch zerstört es keine Blöcke und fügt einem Spieler ohne Rüstung nur {{HP|1}} Schaden zu.
* Die Ausrichtung der Zündschnur eines inaktiven, platzierten TNT-Blocks hängt von der Blickrichtung beim Platzieren ab. ''Gezündetes'' TNT hat dagegen nur eine einzige Ausrichtung, wodurch sich in einigen Fällen die Zündschnur beim Zünden scheinbar dreht.
* Bei größeren Mengen von gezündetem TNT sollte man damit rechnen, dass es zu starken [[Lag]]s kommen kann und wenn man sehr große Mengen benutzt eventuell zu Spielabstürzen.
* Gezündetes TNT kann auch über den {{b|1=/summon minecraft:tnt ~ ~ ~}} erzeugt werden. Dieses explodiert dann sofort, sofern kein <code>{Fuse: <Zeit> s}</code> (s short, Dateneinheit) angegeben ist. Fuse gibt die Zeitspanne zwischen entzünden/erschaffen und der Explosion in Ticks an.

== Vorkommen ==
=== Natürliche Generierung ===
TNT kommt in [[Wüstentempel]]n, als Teil einer Falle, natürlich vor. 
Es kann in Truhen von [[Vergrabener Schatz#Truheninhalt|vergrabenen Schätzen]] und [[Schiffswrack#Truheninhalt|Schiffswracks]] gefunden werden.

=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|TNT}}
|}

== Verwendung ==
Bergbau mit TNT ist schneller als Bergbau mit der Hand, jedoch ist es weniger zielgerichtet, welche Blöcke abgebaut werden, da bei der Explosionen schwer zu kalkulierende Radien betroffen sind.

Um mit TNT auch unter Wasser Blöcke zu zerstören, beispielsweise um von oben in ein [[Ozeanmonument]] einzudringen, kann man vor der Zündung [[Sand]] oder [[Kies]] auf den TNT-Block setzen. Nach der Zündung fällt der Sand/Kies herunter und umschließt das TNT, und hält damit das Wasser vom TNT ab. Die Explosion läuft dann wie außerhalb von Wasser ab.

=== Verarbeitung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|TNT-Lore}}
|}

=== Bedrock / Education Edition ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Unterwasser-TNT}}
|}

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Schießanlage (Redstone, erweitert)}}
*Siehe {{tw|TNT-Kanone (Redstone)}}
*Siehe {{tw|TNT-Kanone (Redstone, erweitert)}}
*Siehe {{tw|Schleimfahrzeug (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Schleimfahrzeug (Redstone, erweitert)}}
*Siehe {{tw|Kampfmaschine (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Spieler-Dropfarm (Redstone)}}

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== NBT-Daten ==
{{Minecraftdaten|Objektdaten|TNT|Gezündetes TNT}}

== Galerie ==
<gallery>
TNT Wüstentempel.png|Natürlich vorkommendes TNT in einem [[Wüstentempel]].
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Survival Test}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|Survival Test|0.26}}
|list1= *[[Datei:TNT Survival Test 0.26.png|32px]] TNT hinzugefügt, mit einem Rechtsklick wird es entzündet, wodurch es zum schwerkraftabhängigen [[Objekt]] wird.
*Durch zweimaliges Zuschlagen kann der Countdown gestoppt werden, wodurch das TNT zu einem [[Drop]] wird, den man wieder aufnehmen kann.
|group2= {{ver|version|Survival Test|0.28}}
|list2= *[[Datei:TNT Survival Test 0.28.png|32px]] Textur wird geändert.
|group3= {{ver|version|Survival Test|0.30}}
|list3= *Ein Treffer auf einen bereits aktiven TNT-Block entschärft diesen und erlaubt es dem Spieler, ihn aufzuheben.
*Durch TNT verursachte Explosionen werden keine Rauchpartikel mehr erzeugt.
}}
|group2= {{ver|Indev}}
|list2= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|Indev|23. Dezember 2009}}
|list1= *Wenn TNT abgebaut wird, ersetzt es jeden Block eine Ebene tiefer, der vom gleichen Blocktyp ist wie der direkt darunter liegende Block, durch Holzbretter.
|group2= {{ver|version|Indev|9. Januar 2010}}
|list2= *TNT wird durch [[Feuer]] und nicht mehr durch Rechtsklick entzündet.
|group3= {{ver|version|Indev|25. Januar 2010}}
|list3= *Die Zündzeit von TNT beträgt 4 Sekunden, vorher waren es 2 Sekunden.
*TNT blinkt, wenn es angezündet wird.
|group4= {{ver|version|Indev|30. Januar 2010}}
|list4= *Rezept für TNT hinzugefügt.
}}
|group3= {{ver|Alpha|1.0.1}}
|list3= *Mit aktivierter [[Redstone-Leitung]] und allen anderen [[Redstone-Signalgeber]]n kann TNT entzündet werden.
|group4= {{ver|Beta|1.6|Beta 1.6 Test Build 3}}
|list4= *Eine Druckplatte kann nicht mehr direkt auf den TNT-Block platziert werden.
*Spieler können die Detonation von TNT nicht mehr abbrechen, indem sie es nach dem Zünden schlagen.
|group5= {{ver|Beta|1.7}}
|list5= *TNT kann nur noch durch [[Feuer]], [[Feuerzeug]]e, [[Redstone]] und anderes TNT gezündet werden.
*Auf TNT können keine Fackeln mehr platziert werden.
|group6= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}}
|list6= *Neue [[Explosion]]sanimation.
|group7= {{ver|1.0|1.0-rc1}}
|list7= *Neues Explosionsgeräusch bei TNT und auch bei [[Creeper]]n.
|group8= {{ver|1.2.5|1.2.5-pre}}
|list8= *Linksklick mit einem [[Feuerzeug]] in der Hand auf einen TNT-Block baut diesen ab und bei einem Rechtsklick wird das TNT gezündet.
|group9= {{ver|1.3}}
|list9= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|12w21a}}
|list1= *TNT kommt in [[Wüstentempel]]n natürlich vor.
|group2= {{ver|version|12w26a}}
|list2= *TNT droppt nicht mehr beim Abbau im [[Kreativmodus]].
|group3= {{ver|version|12w30a}}
|list3= *Der [[Schaden]] von TNT ändert sich abhängig von dem eingestellten Schwierigkeitsgrad.
}}
|group10= {{ver|1.4|12w34a}}
|list10= *TNT kann durch brennende [[Pfeil]]e aktiviert werden.
|group11= {{ver|1.5}}
|list11=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w02a}}
|list1= *[[TNT-Lore]] hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|13w04a}}
|list2= *TNT wird beim Auswerfen von einem [[Werfer]] entzündet.
}}
|group12= {{ver|1.7|13w37a}} 
|list12= *Mit den Metadaten 1 erzeugte man einen TNT-Block, der beim Abbauen sofort explodiert.
|group13= {{ver|1.8}}
|list13=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w05b}}
|list1= *Kreaturen ersticken, wenn sie sich in TNT befinden.
|group2= {{ver|version|14w27b}}
|list2= *Das Blockmodell von TNT wird in der Welt abwechselnd rotiert.
|group3= {{ver|version|14w29b}}
|list3= *Gezündetes TNT wird von [[Wasser]] fortgeschwemmt.
|group4= {{ver|version|14w31a}}
|list4= *Die Explosionsphysik wird geändert, wodurch sich die Reichweite von TNT-Kanonen stark verringert.
}}
|group14= {{ver|1.8.2|1.8.2-pre1}}
|list14= *Die Explosionsphysik von TNT wird auf die Werte vor dem Snapshot 14w31a zurückgesetzt.
*Die Explosionskraft von TNT ist nicht mehr richtungsabhängig.
|group15= {{ver|1.9}}
|list15=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|15w32c}}
|list1= *Die maximal mögliche Zündungszeit von TNT wird von 127 Ticks auf 32767 Ticks erhöht.
|group2= {{ver|version|15w47a}}
|list2= *Die zufällige Rotation der oberen TNT-Textur wird entfernt.
}}
|group16= {{ver|1.11}}
|list16=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|16w32a}}
|list1= *Die Objekt-ID von gezündetem TNT wird von „PrimedTnt“ in „tnt“ geändert.
|group2= {{ver|version|16w39a}}
|list2= *TNT kommt in [[Waldanwesen]] natürlich vor.
}}
|group17= {{ver|1.13|17w47a}}
|list17= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der bisher ungenutzte Blockzustand <code>explode</code>, mit dem man TNT erzeugen konnte, das beim Abbauen explodiert, entfällt.
|group18= {{ver|1.13.1|18w30a}}
|list18= *Das sofort explodierende TNT wird wieder hinzugefügt, der Blockzustand heißt <code>unstable</code>.
|group19= {{ver|1.14}}
|list19=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:TNT.png|32px]] Die Textur wird geändert.
|group2= {{ver|version|19w11a}}
|list2= *Die Chance, dass durch TNT weggesprengte Blöcke als [[Drop]] (entsprechend ihrer Beutetabelle) fallengelassen werden, wird auf 100% erhöht.
}}
|group20= {{ver|1.16|20w11a}}
|list20= *TNT kann von jedem brennenden Projektil gezündet werden.
|group21= {{ver|1.19|22w13a}}
|list21= *TNT droppt nicht mehr, wenn eine [[TNT-Lore]] abgebaut wird.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.1.0}}
|list1= *[[Datei:TNT Survival Test 0.28.png|32px]] TNT hinzugefügt, es ist nur durch einen Inventareditor erhältlich.
*Fügt man Gezündetes TNT mit dem Editor in das Spiel ein, hinterlässt das TNT Rauchpartikel und verschwindet.
|group2= {{ver|be-alpha|0.4.0 rev 2}}
|list2= *TNT ist im Inventar des Kreativmodus verfügbar.
|group3= {{ver|be-alpha|0.9.0}}
|list3= *Die Leistung von TNT wird etwas verbessert.
|group4= {{ver|be-alpha|0.13.0}}
|list4= *TNT kann jetzt auch durch Redstone gezündet werden.
|group5= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list5= *TNT kann in Truhen von Schiffswracks gefunden werden.
*TNT kann in vergrabenen Schätzen gefunden werden.
|group6= {{ver|bev|1.10.0|3}}
|list6= *[[Datei:TNT.png|32px]] Die Textur von TNT wird geändert.
|group7= {{ver|bev|1.16.100|51}}
|list7= *TNT wird nicht mehr aktiviert, wenn eine Redstone-Fackel direkt darauf platziert wird.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *TNT hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU3|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list2= *TNT wird nicht mehr durch Abbauen gezündet.
|group3= {{ver|kon|xbox=TU5|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list3= *Neues Geräusch beim Explodieren.
|group4= {{ver|kon|xbox=TU14|xbone=CU1|ps3=1.04|wiiu=Patch 1}}
|list4= *TNT macht vor dem Explodieren Geräusche.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Kampf}}
{{Navbox-Objekte}}

[[cs:TNT]]
[[el:TNT]]
[[en:TNT]]
[[es:Dinamita]]
[[fr:TNT]]
[[hu:TNT]]
[[it:TNT]]
[[ja:TNT]]
[[ko:TNT]]
[[nl:TNT]]
[[pl:TNT]]
[[pt:Dinamite]]
[[ru:ТНТ]]
[[th:ทีเอ็นที]]
[[tr:TNT]]
[[uk:Динаміт]]
[[zh:TNT]]</li><li>[[Respawn-Anker|Respawn-Anker]]<br/>{{Block
|title       = Respawn-Anker
|image       = Respawn-Anker (aus).png; Respawn-Anker (Stufe 1).gif; Respawn-Anker (Stufe 2).gif; Respawn-Anker (Stufe 3).gif; Respawn-Anker (Stufe 4).gif
|invimage    = Respawn-Anker
|transparent = Nein
|type        = Gebrauchsblöcke
|light       = Ja (3-15)
|tool        = Diamond Pickaxe
|gravity     = Nein
|pushable    = Nein
|renewable   = Ja
|stackable   = Ja (64)
|flammable   = Nein
|nameid      = respawn_anchor
}}
Der '''Respawn-Anker''' (in der [[Bedrock Edition]] '''Respawn-Anker''') ist ein [[Block]], mit dem ein [[Spieler]] seinen [[Wiedereinstiegspunkt]] im [[Nether]] setzen kann. Er kann mithilfe von [[Leuchtstein]] bis zu Stufe 4 aufgeladen werden. Jedes Mal, wenn der Spieler am Block respawnt, verringert sich die Stufe um 1. Möchte man den Anker in der [[Oberwelt]] oder im [[Ende]] benutzen, so explodiert er.

== Gewinnung ==
=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Respawn-Anker}}
|}

== Verwendung ==
=== Wiedereinstieg im Nether ===
Der Respawn-Anker kann benutzt werden, um im [[Nether]] seinen Wiedereinstiegspunkt zu setzen.

Wenn man auf den Block mit Leuchtstein rechtsklickt, ändert sich dessen Textur und er gibt Licht auf Stufe 3 ab. Bis zu vier Leuchtstein-Blöcke können genutzt werden, um den Block zu laden, wobei die Ladung in einer Anzeige an der Seite ablesbar ist. Jeder weitere Leuchtstein nach dem ersten erhöht das Lichtlevel um vier.

<div style="float:right;">
{{Animation|Respawn-Anker (Animation 1).png;Respawn-Anker (Animation 2).png;Respawn-Anker (Animation 3).png;Respawn-Anker (Animation 4).png;Respawn-Anker (Animation 5).png|250px}}
</div>

Wenn der Block geladen ist, kann man auf ihn rechtsklicken, um den eigenen Wiedereinstiegspunkt zu setzen. Jedes Mal, wenn der Spieler stirbt, respawnt er neben dem Anker. Dabei wird die Ladung um eine Stufe verringert. Versucht man, den Anker in der Oberwelt oder im Ende zu nutzen, explodiert dieser, vergleichbar mit der Explosion eines Bettes im [[Nether]] oder [[Ende]].

=== Redstone ===
Die Ladung des Ankers kann mit einem [[Redstone-Komparator]] ausgelesen werden: 3 für Stufe 1, 7 für Stufe 2, 11 für Stufe 3, und 15 für Stufe 4.
Somit kann man mit einer einfachen {{tw|Schaltung}} ein Signal erzeugen, wenn ein Spieler stirbt und sich am Anker wiederbelebt. Allerdings muss beachtet werden, dass das Signal sich auch bei der Wiederaufladung verändert.

Ebenfalls lässt sich der Respawn-Anker mit einem [[Werfer]] befüllen.

== Fortschritte ==
{{Fortschritte|load|Nicht ganz „sieben“ Leben}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.16}}
|list1= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w12a}}
|list1= *Respawn-Anker hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|20w13a}}
|list2= *Respawn-Anker können mit [[Werfer]]n befüllt werden.
|group3= {{ver|version|20w20a}}
|list3= *Der Fortschritt "Nicht ganz "sieben" Leben" wird hinzugefügt, der durch das Aufladen eines Respawn-Ankers auf die maximale Stufe erreicht wird.
}}
|group2= {{ver|1.16.2|20w30a}}
|list2= *Respawn-Anker bevorzugen die Himmelsrichtungen gegenüber den Ecken.
}}

{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[en:Respawn Anchor]]
[[es:Nexo de reaparición]]
[[fr:Ancre de réapparition]]
[[ja:リスポーンアンカー]]
[[ko:리스폰 정박기]]
[[pl:Kotwica odrodzenia]]
[[pt:Âncora de renascimento]]
[[ru:Якорь возрождения]]
[[th:หลักจุดเกิด]]
[[zh:重生锚]]</li></ul>

{{Extension DPL}}<ul><li>[[Kaktus|Kaktus]]<br/>{{Block

| image = Kaktus.png | invimage = Kaktus | type = Naturblöcke | gravity = Nein | transparent = Ja | light = Nein | flammable = Nein | pushable = Droppt | tool = any | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | nameid = cactus | blockstate = Kaktus }} Der '''Kaktus''' ist ein für [[Wüste]]n und [[Tafelberge]] typisches Gewächs, welches nur auf [[Sand]] bzw. [[roter Sand|rotem Sand]] wachsen kann. Kakteen können bei einem [[Fahrender Händler|fahrenden Händler]] gekauft werden, nämlich ein Kaktus für drei [[Smaragd]]e. Die Berührung mit einem Kaktus verursacht Schaden.

== Eigenschaften == Der Kaktus kann normalerweise nicht neben anderen Blöcken platziert werden. Ausnahmen sind einige unsolide Blöcke wie Zuckerrohr, Hebel, Knöpfe, Blumen, Setzlinge, Fackeln, Teppiche, Schienen, Schnee, Verstärker und Komparatoren. Es ist aber nicht bei allen unsoliden Blöcken möglich, einen Kaktus direkt daneben zu platzieren, zum Beispiel ist es bei Zaunpfählen, Druck- und Wägeplatten nicht möglich.

Ein Kaktus wird normalerweise zerstört, wenn ein anderer Block neben ihm platziert wird. Ausnahmen bilden (wie oben) einige unsolide Blöcke. Insbesondere kann man Wasser und Lava direkt neben einen Kaktus setzen. Ein Schild oder Banner kann man weder frei stehend noch an der Wand hängend neben einen Kaktus setzen, Leiter, Ranke, Bild und Rahmen schon.

Auf den Kaktus kann man jeden Block platzieren, ohne den Kaktus zu zerstören.

Der Kaktus ist an allen vier Seiten 1/16-Block kleiner als ein normaler Block und hat in diesem Bereich seine Stacheln. Oben und unten hat er keine Stacheln. Ein Objekt verletzt sich nur, wenn es in diesen Bereich kommt oder die Oberseite berührt. Da Kakteen nur etwas schmaler sind, aber nicht niedriger, kann man an ihnen nicht herunterrutschen, sondern bleibt an dem Block hängen, auf dem man steht.

Kakteen können mit ihren Dornen sowohl den [[Spieler]] und [[Kreatur]]en aller Art verletzen, als auch fallengelassene Gegenstände in der Nähe zerstören. Dies gilt auch für die Oberseite des Kaktus. Beim Kontakt mit einem Kaktus verliert der Spieler {{Lebensleiste|1}}.

Der Kaktus wird bis zu drei Blöcke hoch. In Ausnahmefällen wird ein Kaktus auf einem Kaktus generiert, dann kann man einen bis zu sechs Blöcke hohen Kaktus finden.

Den Rekord für den höchsten Kaktus in Minecraft hält derzeit ein Kaktus von 23 Blöcken Höhe. Er wurde in der 1.14.4 gefunden. (Seed: 184693195438010998 X=16274576 Y=64 Z=10230656)<ref>https://minecraftathome.com/minecrafthome/forum_thread.php?id=87</ref>

Kakteen können zur [[Viehzucht]] von [[Dromedar]]en verwendet werden.

== Gewinnung == === Anbau, Wachstum und Ernte === Kakteen können prinzipiell nur auf den beiden [[Sand]]-Varianten gepflanzt werden. Zum Anpflanzen muss lediglich ein Kaktus-Block auf dem Boden platziert werden. Nach einiger Zeit wird er auf eine Höhe von bis zu drei Blöcken heranwachsen, wobei die beiden oberen Blöcke jederzeit geerntet werden können. Solange dabei der unterste Block bestehen bleibt, wird der Kaktus immer wieder auf diese Höhe heranwachsen. Licht hat keinen Einfluss auf das Wachstum, Kakteen wachsen also auch in der Dunkelheit. Da Kakteen nicht direkt neben anderen Blöcken (wie z. B. anderen Kakteen) angepflanzt werden können, empfiehlt es sich für eine {{tw|Kaktusfarm (Mechanik)|Kaktusfarm}}, diese diagonal anzupflanzen: {{BlockGrid |K=Kaktus-Oben|S=Sand| |KSKSKSKSK |SKSKSKSKS |KSKSKSKSK |SKSKSKSKS }} Wenn ein unterer Kaktusblock entfernt wird, werden auch alle darüber liegenden Blöcke abgebaut. Da Kakteen aber auch ihre eigenen Drops zerstören können, sollte man bei der Ernte vorsichtig vorgehen. Um Kakteen mit der Hand zu ernten, wartet man, bis der Kaktus seine maximale Höhe erreicht hat. Nun baut man den mittleren Block des Kaktus ab, sodass dieser und der obere Block droppen. Diese Gegenstände können nun eingesammelt werden. Man kann stattdessen auch den untersten Block abbauen und ihn anschließend wieder setzen. So kann man das Risiko verringern, dass man sich beim Einsammeln verletzt oder auch dass die gedroppten Gegenstände zerstört werden. Nun wird gewartet, bis der untere Block wieder zu einem Kaktus maximaler Höhe heranwächst. Es ist empfehlenswert, einen Abstand zwischen den Kakteen von mehr als einem Block zu lassen, da man sich sonst sehr leicht verletzen kann.

Für eine Farm kann man neben das zweite Kaktussegment einen soliden Block setzen. Auf dem ersten Segment wird nun immer wieder ein zweites Segment nachwachsen, aber wegen des hinderlichen Blockes sofort droppen, was das automatische Einsammeln ermöglicht.

Für den '''Anbau von Kakteen''' siehe: [[Ackerbau]].

=== Vorkommen === Kakteen kann man in Mengen von 1-4 in Truhen von [[Dorf#Truheninhalt|Wüstendörfern]] und ({{Versionshinweis|BE}}) in der [[Bonustruhe#Truheninhalt|Bonustruhe]] finden.

Sie sind außerdem in Wüstendörfern sowie im Labor eines [[Iglu]]s in Blumentöpfen zu finden.

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Kaktusfarm (Mechanik)}}

== Verwendung == === in Anwendung === [[Datei:Kaktus Muelleimer.png|200px|thumb|right|Der Kaktus als Mülleimer]] Aufgrund seiner schmerzhaften Dornen eignet sich der Kaktus hervorragend, um Zombies und andere Monster fernzuhalten. Allerdings ist hier anzumerken, dass Spinnen über Kakteen klettern können. Gerade in Gräben in Kombination mit Wasserfluten, die hereingefallene Kreaturen in die Kakteen treiben, entfaltet der Kaktus sich als beständige und effektive Waffe (siehe {{tw|Tier-Dropfarm (Mechanik)#Kaktus-Fallenlagen|Kaktus-Fallen}}). Es können auch Mauern gebaut werden, diese müssen aber zwei Blöcke breit sein, da die Kakteen nur diagonal nebeneinander gesetzt werden können. So muss immer abwechselnd, erst auf einer, dann auf der anderen Seite, ein Kaktusblock gesetzt werden, um eine Mauer zu errichten. {{BlockGrid |K=Kaktus-Oben|S=Sand| |SSSSSSSSS |SKSKSKSKS |KSKSKSKSK |SSSSSSSSS }}

Eine weitere denkbare Verwendung ist als Mülleimer. Dazu wird der Kaktus z. B. in einem Loch im Boden versenkt. Auf ihn geworfene Gegenstände, auch Netherit-Gegenstände, werden dann zerstört.

=== Verarbeitung === {| class="wikitable" !Name !Zutaten !Eingabe » Ausgabe |- ![[Grüner Farbstoff]] !Kaktus |{{Grid/Ofen |Input=Kaktus |Fuel=Alle Brennstoffe |Output=Grüner Farbstoff }} |}

Zusätzlich kann ein Kaktusblock in einem Ofen zu dem [[Farbstoff]] [[Kaktusgrün]] zerkocht werden.

=== Komposter === Wird ein Kaktus in einen [[Komposter]] gefüllt, erhöht sich der Füllstand des Komposters mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% um genau eine Stufe.

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Kaktusfarm (Mechanik)}}
  • Siehe {{tw|Tier-Dropfarm (Mechanik)}}
  • Siehe {{tw|Lorenspeicher (Redstone)}}
  • Siehe {{tw|Hafen (Redstone)}}

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Trivia ==

  • [[Dorf|Dörfer]] in Wüsten können so generiert werden, dass ein Kaktus direkt an eines der Häuser angrenzt.
  • Die Unterseite eines Kaktus bekommt man im Spielverlauf normalerweise nur in einem [[Rahmen]] zu sehen:
[[Datei:Kaktus Unterseite (100px).png]]
  • Ein Kaktus kann von [[Enderman|Endermen]] auf einen anderen Block als Sand, z. B. auf Stein, platziert werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert, ist jedoch sehr gering.

== Galerie == <gallery> Datei:Weltrekord-Kaktus.png|Natürlich vorkommender, 23 Blöcke hoher Kaktus. Dies ist der momentane Weltrekord. Kaktus Größe.png|Der Kaktus ist rundherum 1/16 kleiner als ein normaler Block und hat in diesem Bereich seine Stacheln. </gallery>

== Geschichte == In frühen [[Alpha]]-Versionen erhielt man nur Schaden, wenn man auf einem Kaktus stand oder ihn abbaute.

{{Geschichtlich |group1= {{ver|Alpha|1.0.6}} |list1= *[[Datei:Kaktus Alpha 1.0.6.png|32px]] [[Datei:Kaktus (Gegenstand) Alpha 1.0.6.png|32px]] Kaktus hinzugefügt. |group2= {{ver|Alpha|1.0.11}} |list2= *[[Datei:Kaktus Alpha 1.0.11.png|32px]] Neue Textur.

  • Kakteen schaden dem [[Spieler]].

|group3= {{ver|Beta|1.2}} |list3= *Kann zu [[Kaktusgrün]] weiterverarbeitet werden. |group4= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}} |list4= *Die Größe des Drops eines Kaktus ist nicht mehr größer als andere Drops im Vergleich. |group5= {{ver|1.14}} |list5= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|18w43a}} |list1= *Textur in [[Datei:Kaktus 18w43a.png|32px]] geändert. |group2= {{ver|version|18w44a}} |list2= *Textur in [[Datei:Kaktus.png|32px]] geändert. |group3= {{ver|version|18w50a}} |list3= *Eingetopfte Kakteen können in Wüstendörfern gefunden werden.

  • Kakteen-Gegenstände können in Truhen in den Häusern der Wüstendörfer gefunden werden.

|group4= {{ver|version|19w03a}} |list4= *Kakteen können in dem [[Komposter]] zu [[Knochenmehl]] verarbeitet werden. }} |group6= {{ver|1.19.3|22w42a}} |list6= *Kakteen können zum [[Viehzucht|Züchten]] von [[Dromedar]]en verwendet werden. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.1.0}} |list1= *Kaktus hinzugefügt, er ist nur im [[Weltgenerator]] vorhanden. |group2= {{ver|be-alpha|0.1.3}} |list2= *Kaktus ist in Wüsten aufzufinden. |group3= {{ver|be-alpha|0.2.0}} |list3= *Kaktus hinzugefügt (Inventar). }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *Kaktus hinzugefügt. }}

== Einzelnachweise == {{Verweisliste}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[cs:Kaktus]] [[en:Cactus]] [[es:Cactus]] [[fr:Cactus]] [[hu:Kaktusz]] [[it:Cactus]] [[ja:サボテン]] [[ko:선인장]] [[nl:Cactus]] [[pl:Kaktus]] [[pt:Cacto]] [[ru:Кактус]] [[th:กระบองเพชร]] [[uk:Кактус]] [[zh:仙人掌]]</li><li>[[Wunderkerze|Wunderkerze]]<br/>{{Gegenstand |image = Orange Wunderkerze.png; Blaue Wunderkerze.png; Rote Wunderkerze.png; Violette Wunderkerze.png; Grüne Wunderkerze.png |image2 = Orange Wunderkerze (aktiviert).png; Blaue Wunderkerze (aktiviert).png; Rote Wunderkerze (aktiviert).png; Violette Wunderkerze (aktiviert).png; Grüne Wunderkerze (aktiviert).png |invimage = Orange Wunderkerze |invimage2 = Blaue Wunderkerze |invimage3 = Rote Wunderkerze |invimage4 = Violette Wunderkerze |invimage5 = Grüne Wunderkerze |invimage6 = ---- |invimage7 = Orange Wunderkerze (aktiviert) |invimage8 = Blaue Wunderkerze (aktiviert) |invimage9 = Rote Wunderkerze (aktiviert) |invimage10 = Violette Wunderkerze (aktiviert) |invimage11 = Grüne Wunderkerze (aktiviert) |type = Education Edition |renewable = Nein |stackable = Nein }} {{Exklusiv|bedrock|education}}

Eine '''Wunderkerze''' ist ein [[Chemistry Update|Chemie]]-verwandter [[Gegenstand]], der beim Anzünden Partikel abgibt. Wunderkerzen sind in den Farben Orange, Blau, Rot, Violett und Grün erhältlich.

== Gewinnung == === Herstellung === {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Wunderkerze}} |}

== Verwendung == Die Verwendung einer Wunderkerze entzündet diese sich, wodurch sich ihre Textur verändert. Wenn sie entzündet wird, gibt die Wunderkerze farbige [[Partikel]] ab; Die Haltbarkeit verbraucht sich, während die Wunderkerze brennt. Wunderkerzen sind einer der wenigen Gegenstände, die in der [[Bedrock Edition]] in der linken Hand gehalten werden können. Unbeleuchtete Wunderkerzen haben normales Licht wie eine Taschenlampe, während beleuchtete Wunderkerzen zu leuchten scheinen, wenn sie in der Hand des Spielers gehalten werden, ähnlich wie Leuchtstäbe.

Wenn der [[Spieler]] einen anderen Gegenstand benutzt, während eine Wunderkerze leuchtet, hört die Haltbarkeit der Wunderkerze auf, sich zu erschöpfen.

== Geschichte == {{Geschichtlich |title = be |group1 = {{ver|be|1.4.0|1.2.20.1}} |list1 = * [[Datei:Orange Wunderkerze.png|32px]] [[Datei:Blaue Wunderkerze.png|32px]] [[Datei:Rote Wunderkerze.png|32px]] [[Datei:Violette Wunderkerze.png|32px]] [[Datei:Grüne Wunderkerze.png|32px]]<br>[[Datei:Orange Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] [[Datei:Blaue Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] [[Datei:Rote Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] [[Datei:Violette Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] [[Datei:Grüne Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] Wunderkerze hizugefügt. }}

{{Geschichtlich |title = edu |group1 = {{ver|edu|1.0.27}} |list1 = * [[Datei:Orange Wunderkerze.png|32px]] [[Datei:Blaue Wunderkerze.png|32px]] [[Datei:Rote Wunderkerze.png|32px]] [[Datei:Violette Wunderkerze.png|32px]] [[Datei:Grüne Wunderkerze.png|32px]]<br>[[Datei:Orange Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] [[Datei:Blaue Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] [[Datei:Rote Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] [[Datei:Violette Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] [[Datei:Grüne Wunderkerze (aktiviert).png|32px]] Wunderkerze hizugefügt. }}

{{Navbox-Bedrock Edition}}

[[en:Sparkler]] [[ja:手持ち花火]] [[ko:스파클러]] [[pt:Vela-Faísca]] [[pl:Zimne ognie]]

[[zh:烟花]]</li></ul>

{{Extension DPL}}<ul><li>[[Schwamm|Schwamm]]<br/>{{Block

| image = Schwamm.png | image2 = Nasser Schwamm.png | invimage = Schwamm | invimage2 = Nasser Schwamm | type = Naturblöcke | gravity = Nein | transparent = Nein | light = Nein | pushable = Ja | flammable = Nein | tool = hoe | renewable = Nein | stackable = Ja (64) | nameid =

{{BS|Schwamm}} Schwamm
sponge
{{BS|Nasser Schwamm}} Nass
wet_sponge

}} Der '''Schwamm''' ist ein [[Block]], der Wasser aufsaugen kann. Der '''nasse Schwamm''' ist dunkler als die trockene Variante und sondert beständig kleine Wassertröpfchen ab.

== Gewinnung == {{Abbauen|Schwamm,Nasser Schwamm|Hacke|link=,Schwamm|horizontal=1}}

=== Großer Wächter === In den Ozeanmonumenten können immer genau drei [[Großer Wächter|große Wächter]] gefunden werden, die beim Tod nasse Schwämme droppen.

=== Vorkommen === In den [[Ozeanmonument]]en können Kammern gefunden werden, die an der Decke mit vielen nassen Schwämmen gefüllt sind. In einem einzelnen Monument können ein bis vier solcher Kammern vorkommen.

== Verwendung == [[Datei:Schwamm Trockenlegung.png|thumb|300px|Ein Schwamm wurde in einem kleinen [[See]] platziert, wodurch das darin enthaltene Wasser zum Großteil aufgesaugt wurde]] === Wasser aufsaugen === Kommt ein platzierter trockener Schwamm mit stehendem oder fließendem Wasser in Kontakt, saugt er in einem würfelförmigen Umkreis einmalig maximal 65 Blöcke Wasser in bis zu 7 Blöcken Entfernung auf. Nähere Wasserblöcke werden dabei bevorzugt, sie müssen außerdem zusammenhängen. Dazu muss der Schwamm nicht unbedingt im Wasser sein, es reicht, wenn er direkt neben das Wasser gesetzt wird. Durch diese Trockenlegung wird er zum nassen Schwamm.

Ein nasser Schwamm saugt kein Wasser mehr auf, egal wie wenig Wasser er zuvor aufgenommen hat. Befindet sich am Rand des aufgesaugten Bereiches weiteres Wasser, fließt es in den trockengelegten Bereich hinein. Dieses Wasser kann der nunmehr nasse Schwamm nicht mehr aufsaugen.

Das Aufsaugen funktioniert auch, wenn man erst den Schwamm und dann das Wasser platziert, d. h. wenn neues Wasser auf einen bereits platzierten trockenen Schwamm trifft.

=== Trocknen === ==== Ofen ==== Der nasse Schwamm kann im [[Ofen]] getrocknet werden.

{|class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- ! Schwamm | Nasser Schwamm |{{Grid/Ofen |Input=Nasser Schwamm |Output=Schwamm |Fuel=Alle Brennstoffe }} |}

==== Nether ==== Nasse Schwämme trocknen im [[Nether]] sofort aus.

=== Wasserquelle === Beim Trocknen eines Schwammes in einem Ofen wird ein leerer [[Eimer]] im Brennstoff-Slot mit Wasser gefüllt und dadurch zum [[Wassereimer]]. So kann ein nasser Schwamm als Quelle für Wasser verwendet werden. Wenn man also den Brennstoff schnell durch einen leeren Eimer austauscht oder einen Lavaeimer als Brennstoff verwendet, erhält man einen Wassereimer zusätzlich zu dem getrockneten Schwamm. Das funktioniert auch mit einem ganzen Stapel nasser Schwämme, man muss nur nach jeder Trocknung den Wassereimer gegen einen leeren Eimer austauschen.

{|class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- ! Schwamm +<br>[[Wassereimer]] | Nasser Schwamm<br>+ [[Eimer]] |{{Grid/Ofen |Input=Nasser Schwamm; |Output=;Schwamm |Fuel=Eimer;Wassereimer }} |}

== Erfolge == {{Erfolge|load|Trockenperiode}}

== Trivia ==

  • Wird ein trockener Schwamm in ein 1×1 Block großes Wasserloch gesetzt, ersetzt er das Wasser, ohne es aufzusaugen. Der Schwamm bleibt daher trocken.
  • Der nasse Schwamm gibt von sich aus kein Wasser ab. Wenn man ihn neben [[Ackerboden]] setzt, wird der Ackerboden nicht bewässert.
  • Wenn es regnet, wird ein normaler Schwamm nicht zum nassen Schwamm.
  • Wenn ein nasser Schwamm an der Decke hängt, dann tropft es ein wenig hinunter. Vergleich: wenn 1 Block über der Raumdecke Wasser ist, passiert das gleiche.

== Galerie == <gallery> Datei:Schwamm Vorschau.jpg|[[Notch]] zeigt zwei neue Blöcke, die er soeben fertiggestellt hat: [[Glas]] und Schwamm<ref>{{Tumblr|notch|124718567}}</ref>. Datei:Nasser Schwamm Vorschau.jpg|[[Jeb]] zeigt die neue Schwammtextur und nasse Schwämme<ref>https://www.instagram.com/p/o_JwQhpMIl/</ref>. Datei:Schwamm Ozeanmonument.png|Schwämme in einer Kammer eines [[Ozeanmonument]]s. Datei:Ozeanmonument Schnitt1.png|Schwämme in den Kammern eines trockengelegten Ozeanmonuments. Datei:Nasser Schwamm abtropfend.png|Nasse Schwämme sondern Wasser-<br>tröpfchen ab. </gallery>

== Geschichte == [[Datei:Schwamm Classic.png|thumb|380px|Schwämme hielten ihre Umgebung in [[Classic]] und [[Indev]] dauerhaft trocken, ohne nass zu werden]] [[Datei:Schwamm Aufsaugen Vorschau.gif|thumb|[[Jeb]] arbeitet daran, die Trockenlegungseigenschaft von Schwämmen zurückzubringen, in einem GIF demonstriert er sein Ergebnis<ref name="gif">{{tweet|jeb_|475667253728661505}}</ref>]] Die Idee, Schwämme hinzufügen, stammt aus einem Vorschlag von [https://forums.tigsource.com/index.php TIGForums]. [[Notch]] hatte auf dieser Seite Minecraft erstmalig vorgestellt und diskutierte für einige Zeit mit Spielern über die Entwicklung und Zukunft des Spiels. Im Vorschlag wurde bereits die Funktion, Wasser aufzusaugen, beschrieben. Wie dies geschehen sollte unterschied sich aber von der späteren Umsetzung: So sollte jeder Schwammblock nur einen einzigen Wasserblock aufsaugen können, dafür aber mehrere Schwämme gleichzeitig abgebaut werden können, um eine Möglichkeit zu haben, viel Wasser zu entfernen. Notch antwortete darauf mit "Hmmm, sponge! Not bad! Should be fun to draw that texture as well, hehe" (dt. ''Hmmm, Schwamm! Nicht schlecht! Sollte Spaß machen die Textur zu zeichnen, hehe'').<ref>https://forums.tigsource.com/index.php?topic=6273.220</ref>

Als der Schwamm dem Spiel hinzugefügt wurde, hatte er die Eigenschaft, [[Wasser]] in einem Umfeld von 5×5×5 Blöcken um sich selbst zu entfernen. Deshalb war der Schwamm das ideale Mittel, um ein Gebiet trockenzulegen oder um Wasser aus Tunneln herauszuhalten. Zu dieser Zeit floss Wasser nämlich noch endlos weit auf gleicher Ebene und nach unten. Noch am Tag seiner Implementierung im Spiel mit {{ver|Classic|0.0.19a}} sagte [[Notch]], dass diese Eigenschaft des Schwammes nur solange gelten würde, wie es endlos fließendes Wasser gäbe.<ref>{{Tumblr|notch|126715731}}</ref>

Erst hatte Notch den Schwamm noch so programmiert, dass er nach einiger Zeit von alleine zerfiel. Doch dadurch wurde seine Trockenlegungseigenschaft auf Dauer nutzlos, daher entfernte Notch den Zerfall in {{ver|Classic|0.0.19a_06}} wieder.

Mit {{ver|Indev|13. Januar 2010}} änderte Notch dann die Eigenschaften des Wassers und baute es zu einem weitgehend endlichen System um. Trotz der ursprünglichen Ankündigung, die Funktionalität der Schwämme mit dieser Änderung zu beschränken, blieben diese voll intakt. Allerdings waren sie in [[Indev]], das keinen Kreativmodus hatte, sowieso nicht ohne externe Programme verfügbar.

Als Notch mit [[Infdev]] die Arbeit an einer unendlich groß generierten Spielwelt begann, büßten Schwämme dann doch ihre Trockenlegungseigenschaft ein. Doch dies war nicht unbedingt gewollt, denn durch die massiven Änderungen im Spiel, die nötig waren, um unendliches Gelände zu ermöglichen, gingen viele Funktionen aus [[Indev]] verloren, die erst nach und nach wieder angepasst und verfügbar wurden. So waren die meiste Zeit sogar Flüssigkeiten insgesamt in keinem funktionalem Stadium. Erst mit {{ver|Infdev|15. Juni 2010}} wurde dies behoben. Die Gelegenheit nutzte Notch auch gleich, um das ganze, den Flüssigkeiten zugrunde liegende System noch einmal gründlich zu überdenken. Da dieses System nun keinerlei unendliches und vor allem unkontrolliertes Ausbreiten einer Flüssigkeit möglich machte, waren Schwämme nicht mehr nötig, und Notch machte sich gar nicht erst die Arbeit, ihre alte Funktionalität wieder herzustellen.

Dass die Trockenlegungseigenschaft von Schwämmen tatsächlich nicht entfernt worden, sondern einfach nur nicht funktionsfähig war, konnte weiterhin dadurch festgestellt werden, dass diese nach dem Abbauen in einem Umfeld von 7×7×7 ein [[Blockupdate]] auslösten. Diese Funktion war nötig, damit angrenzendes Wasser wieder in einen zuvor trockengelegten Bereich floss, sobald ein Schwamm entfernt worden war, der es zuvor zurückgehalten hatte. Findige Spieler nutzten die Funktion aber auch für Redstone-Konstruktionen, denn man konnte dadurch z. B. einen {{tw|Blockupdate-Sensor}} aus einiger Entfernung auslösen. Mit {{ver|1.2|12w07a}} wurde dieses alte Verhalten dann entfernt.

Im Mai 2014 wurde [[Jeb]] gefragt, ob die seit vier Jahren nicht mehr im Spiel vorkommenden Schwämme nicht im Ozean generiert werden könnten, und er antwortete, dass darüber nachgedacht würde.<ref>{{tweet|jeb_|472057648402432000}}</ref> Kurz darauf begann er, mit den Eigenschaften des Schwamms zu experimentieren.<ref name="gif" /> [[Dinnerbone]] schlug sogar vor, Schwamm als [[Fallender Block|fallenden Block]] verfügbar zu machen, was von Jeb aber nicht weiterverfolgt wurde.<ref>{{tweet|jeb_|475948894359396352}}</ref>

{{Geschichtlich |group1= {{ver|Classic|0.0.19a}} |list1= *[[Datei:Schwamm c0.0.19a.png|32px]] Schwamm hinzugefügt. |group2= {{ver|Classic|0.0.19a_06}} |list2= *Schwamm zerfällt nicht mehr. |group3= {{ver|Infdev|27. Februar 2010}} |list3= *Die Trockenlegungseigenschaft funktioniert nicht mehr. |group4= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}} |list4= *Schwamm ist im [[Inventar]] des [[Kreativmodus]] enthalten und kann zum Bauen verwendet werden. |group5= {{ver|1.2|12w07a}} |list5= *Schwämme lösen nicht mehr in einem Umfeld von 7×7×7 Blöcken ein [[Blockupdate]] aus. |group6= {{ver|1.8}} |list6= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|14w25a}} |list1= *[[Datei:Schwamm 14w25a.png|32px]] Die Textur wird geändert.

  • [[Datei:Nasser Schwamm 14w25a.png|32px]] Nasser Schwamm hinzugefügt, dieser wird in [[Ozeanmonument]]en generiert und vom [[Großer Wächter|großen Wächter]] fallengelassen.
  • Der trockene Schwamm kann Wasser aufsaugen, wird dabei nass und kann im [[Ofen]] wieder getrocknet werden.

|group2= {{ver|version|14w25b}} |list2= *Legt man einen leeren [[Eimer]] in den Slot des [[Ofen]]s, während dieser einen Schwamm trocknet, wird der Eimer mit Wasser gefüllt. Wenn man als Brennstoff einen Lavaeimer verwendet, wird der Eimer automatisch mit Wasser gefüllt, man kann aber so lange neue Eimer befüllen, wie Schwämme im Ofen sind. }} |group7= {{ver|1.9|15w43a}} |list7= *Der große Wächter droppt statt nassem Schwamm trockenen. |group8= {{ver|1.11|16w33a}} |list8= *Der große Wächter droppt wieder nassen Schwamm anstelle von trockenen Schwämmen. |group9= {{ver|1.13|17w47a}} |list9= *[[Metadaten-Entfernung]]: Aufteilung des ID-Namens in zwei ID-Namen. |group10= {{ver|1.14|18w43a}} |list10= *[[Datei:Schwamm.png|32px]] [[Datei:Nasser Schwamm.png|32px]] Die Texturen vom Schwamm und nassen Schwamm werden geändert. |group11= {{ver|1.15}} |list11= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|19w36a}} |list1= *Nasse Schwämme die im Nether platziert werden, trocknen aus. |group2= {{ver|version|19w42a}} |list2= *Nasse Schwämme die im Nether austrocknen, machen Geräusche. }} |group12= {{ver|1.16|20w12a}} |list12= *Schwämme und nasse Schwämme lassen sich mit [[Hacke]]n schneller abbauen. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.8.0|2}} |list1= *[[Datei:Schwamm c0.0.19a.png|32px]] Schwamm hinzugefügt, er kann kein Wasser aufsaugen. |group2= {{ver|be-alpha|0.16.0|1}} |list2= *Der Schwamm wird in [[Ozeanmonument]]en generiert und vom [[Großer Wächter|großen Wächter]] fallengelassen.

  • Der trockene Schwamm kann Wasser aufsaugen, der nasse nicht.
  • [[Datei:Schwamm.png|32px]] Die Textur wird geändert.

|group3= {{ver|be|1.14.0|1.2.13.8}} |list3= *[[Ertrunkener|Ertrunkene]] können selten Schwämme droppen. |group4= {{ver|be|1.16.0|1.16.0.57}} |list4= *Schwämme und nasse Schwämme lassen sich mit [[Hacke]]n schneller abbauen. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU5|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *Schwamm hinzugefügt, er ist nur im Kreativmodus erhältlich. |group2= {{ver|kon|xbox=TU28|xbone=CU16|ps3=1.19|wiiu=Patch 1}} |list2= *Der Schwamm erhält eine neue Textur. |group3= {{ver|kon|xbox=TU31|xbone=CU19|ps3=1.22|wiiu=Patch 3}} |list3= *Der Schwamm wird in [[Ozeanmonument]]en generiert und vom [[Großer Wächter|großen Wächter]] fallengelassen.

  • Der trockene Schwamm kann Wasser aufsaugen, der nasse nicht.

}}

== Einzelnachweise == {{Verweisliste}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

{{Stand|1.17}}

[[cs:Mořská houba]] [[en:Sponge]] [[es:Esponja]] [[fr:Éponge]] [[it:Spugna]] [[ja:スポンジ]] [[ko:스펀지]] [[nl:Spons]] [[pl:Gąbka]] [[pt:Esponja]] [[ru:Губка]] [[uk:Губка]] [[zh:海绵]]</li><li>[[Sandstein|Sandstein]]<br/>{{Block | image = Sandstein.png;Geschnittener Sandstein.png;Gemeißelter Sandstein.png;Glatter Sandstein.png | invimage = Sandstein | invimage2 = Gemeißelter Sandstein | invimage3 = Geschnittener Sandstein | invimage4 = Glatter Sandstein | type = Baublöcke, Naturblöcke | hardness = '''Glatt''': {{Härte|Glatter Sandstein}}<br>'''Alle Anderen''': {{Härte|Sandstein}} | tntres = '''Glatt''': {{Explosionswiderstand|Glatter Sandstein}}<br>'''Alle Anderen''': {{Explosionswiderstand|Sandstein}} | gravity = Nein | transparent = Nein | light = Nein | flammable = Nein | pushable = Ja | tool = wooden pickaxe | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | nameid =

{{BS|Sandstein}} Sandstein
sandstone
{{BS|Glatter Sandstein}} Glatt
smooth_sandstone
{{BS|Geschnittener Sandstein}} Geschnitten
cut_sandstone
{{BS|Gemeißelter Sandstein}} Gemeißelt
chiseled_sandstone

}} {{Diese Seite|den Sandstein|den roten Sandstein|roter Sandstein}} {{BS|Sandstein}} '''Sandstein''' ist ein solider Block, der in Wüsten natürlich vorkommt. Er kann auch aus vier Blöcken [[Sand]] hergestellt werden. Somit kann Sandstein auch ohne [[Werkbank]] schnell hergestellt werden. Platzierter Sandstein kann mit einer [[Spitzhacke]] abgebaut werden. Der Sandstein ist auch an [[Wüstenbrunnen]] zu finden und in Wüsten-[[Dörfer]]n und [[Wüstentempel]]n natürlich vorzufinden. Es gibt zwei Variationen von Sandstein.

{{BS|Glatter Sandstein}} '''Glatter Sandstein''' stellt man her indem man Sandstein in einem Ofen erhitzt. Er ist in Wüstendörfern natürlich vorzufinden.

{{BS|Geschnittener Sandstein}} '''Geschnittener Sandstein''' wird aus vier normalen Sandsteinen hergestellt. Er ist in Wüstendörfern und Wüstentempeln natürlich vorzufinden.

{{BS|Gemeißelter Sandstein}} '''Gemeißelter Sandstein''' ist ein Block, der an Wüstentempeln natürlich zu finden ist. Er wird aus zwei [[Stufen|Sandsteinstufen]] hergestellt.

== Gewinnung == === Abbauen === Sandstein kann mit jeder Spitzhacke abgebaut werden. Wird der Sandstein ohne Spitzhacke abgebaut, lässt er nichts fallen. {{Abbauen|Sandstein, Geschnittener Sandstein, Gemeißelter Sandstein; Glatter Sandstein|Spitzhacke;Spitzhacke|Holz;Holz|link=none;none|horizontal=1}}

=== Vorkommen === Sandstein kommt in der Landschaft an Stränden und in Wüsten unter einer [[Sand]]schicht auf natürliche Weise vor. Außerdem kommt er in [[Wüstenbrunnen]] bestehend aus Sandsteinen und [[Stufen|Sandsteinstufen]] in Wüsten vor und in Kombination des geschnittenen und gemeißelten Sandsteins bei [[Bauwerk]]en wie den [[Wüstenbrunnen]], den [[Wüstentempel]]n und in [[Dorf|Wüstendörfern]] natürlich vor.

[[Ozeanruine]]n im warmen und lauwarmen Ozean bestehen vor allem aus geschnittenem Sandstein.

=== Herstellung === {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Sandstein}} |- {{Rezept|Gemeißelter Sandstein}} |- {{Rezept|Geschnittener Sandstein}} |}

=== Schneiden === {{Steinsägerezept |showname=1 |Sandstein |Geschnittener Sandstein;Gemeißelter Sandstein }}

=== Schmelzen === {{Ofenrezept |Sandstein |Glatter Sandstein |0.1 }}

== Verwendung == Sandstein ist ein [[Block]], der mit einer beliebigen [[Spitzhacke]] schnell abgebaut werden kann. Er kann aber auch aus [[Sand]] [[Crafting|hergestellt]] werden. Er wird oft zum Bauen von wüstenähnlichen Gebäuden verwendet (z. B. Wüstentempeln). Aus Sandstein können [[Stufe]]n und [[Treppe]]n gefertigt werden.

=== Verarbeitung === {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Sandsteinstufe}} |- {{Rezept|Sandsteintreppe}} |- {{Rezept|Glatte Sandsteinstufe}} |- {{Rezept|Glatte Sandsteintreppe}} |- {{Rezept|Geschnittene Sandsteinstufe}} |- {{Rezept|Sandsteinmauer}} |- {{Rezept|Schmiedevorlage|Sandstein}} |}

=== Schneiden === {{Steinsägerezept |head=1 |Sandstein |Sandsteinstufe,2;Sandsteintreppe;Sandsteinmauer;Geschnittener Sandstein;Geschnittene Sandsteinstufe,2;Gemeißelter Sandstein }} {{Steinsägerezept |Geschnittener Sandstein |Geschnittene Sandsteinstufe,2 }} {{Steinsägerezept |Glatter Sandstein |Glatte Sandsteinstufe,2;Glatte Sandsteintreppe |foot=1 }}

== Trivia ==

  • Sandstein gab es schon vor {{ver|Beta|1.2}} als [[Modifikation]].<ref>http://www.minecraftforum.net/forums/mapping-and-modding/minecraft-mods/mods-discussion/1346716-mod-sandstone-and-more-from-a-newb</ref> In dieser hatte er allerdings eine andere Textur, die nicht [[Bruchstein]], sondern [[Ziegelsteine]]n ähnelte. Da [[Notch]] die Idee gefiel, wurde sie offiziell aufgenommen.
  • Im Gegensatz zum Sandstein haben [[Doppelte Steinstufe|doppelte Sandsteinstufen]] einen [[Explosion#Explosionswiderstand|Explosionswiderstand]] von {{Explosionswiderstand|Steinstufe}}.
  • Das Muster des gemeißelten Sandsteins zeigt einen stilisierten [[Creeper]], das des [[roter Sandstein|gemeißelten roten Sandsteins]] hingegen einen stilisierten [[Wither]].

== Galerie == <gallery> Datei:Wüstendorf.png|Ein sandsteinernes [[Dorf|Wüstendorf]]. Datei:Sandstein Wüstenbrunnen.png|Natürlich vorkommender Sandstein als Teil eines [[Wüstenbrunnen]]s. Datei:Wüstentempel Innen.png|Alle drei Varianten von Sandstein in einem [[Wüstentempel]]. Datei:Sandstein Gruppierung.png|Natürlicher Sandstein. Datei:Natürlicher Sandstein.png|Naürlicher Sandstein, der sich auf dem Boden eines [[Sand]]stapels befindet. Datei:Sandsteinformation.png|Natürlicher Sandstein verhindert, dass [[Sand]] in ein Höhlensystem gelangt. Datei:Sandblöcke.png|Die verschiedenen Arten von Sandblöcken. Datei:Rote Sandstein Höhle.png|Roter Sandstein, der am Eingang einer Ödlandhöhle entsteht. Datei:Korallenriff in der Nacht.png|Sandstein, der als Teil einer [[Unterwasserruine]] vorkommt. </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|Beta|1.2}} |list1= *[[Datei:Sandstein Beta 1.2.png|32px]] Sandstein hinzugefügt. |group2= {{ver|Beta|1.3}} |list2= *Sandstein ist jetzt unter [[Sand]]stränden zu finden.

  • Das Abbauen von Sandstein geht schneller.
  • [[Sandsteinstufe]]n hinzugefügt.

|group3= {{ver|Beta|1.8}} |list3= *Sandstein kommt nicht mehr natürlich in der Welt vor. |group4= {{ver|Beta|1.8.1}} |list4= *Sandstein wird wieder in der Welt generiert. |group5= {{ver|1.2.1}} |list5= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|12w04a}} |list1= *Aus Sandstein und [[Sandsteinstufe]]n bestehende [[Wüstenbrunnen]] werden in Wüsten generiert. |group2= {{ver|version|1.2-pre}} |list2= *[[Datei:Glatter Sandstein 1.2.png|32px]] [[Datei:Gemeißelter Sandstein 1.2.png|32px]] Zwei neue Texturen für "Hieroglyphen-Sandstein"<ref>{{tweet|jeb_|181993436365336576}}</ref> eingefügt, die aber bisher von keinem Block genutzt werden. }} |group6= {{ver|1.2.4}} |list6= *[[Datei:Geschnittener Sandstein 1.2.4.png|32px]] [[Datei:Gemeißelter Sandstein 1.2.4.png|32px]] Zwei neue Varianten von Sandstein hinzugefügt, die überarbeitete Texturen des "Hieroglyphen-Sandstein" verwenden.

  • [[Datei:Sandstein 1.2.4.png|32px]] Die Textur des normalen Sandsteins hat sich verändert.

|group7= {{ver|1.3.1}} |list7= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|12w19a}} |list1= *Umbenennung der beiden Sandsteinvarianten zu ''Gemeißelter Sandstein'' und ''Glatter Sandstein''. |group2= {{ver|version|12w21a}} |list2= *[[Treppe]]n können nun auch aus Sandstein hergestellt werden.

  • Sandstein, gemeißelter Sandstein und glatter Sandstein sind zusammen in [[Wüstentempel]]n und [[Dorf|Wüstendörfern]] natürlich zu finden.

|group3= {{ver|version|12w21b}} |list3= *Es wird ein Handwerksrezept für Sandsteintreppen hinzugefügt, das Sandstein verwendet. }} |group8= {{ver|1.5|13w04a}} |list8= *Der Block, der später als glatter Sandstein bezeichnet wird, wird als nicht erhältliche Variante der Sandstein-Doppelstufe hinzugefügt. |group9= {{ver|1.8}} |list9= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|14w20a}} |list1= *Sandstein generiert an den Eingängen von Höhlen. |group2= {{ver|version|14w29a}} |list2= *Glatter Sandstein kann nun nicht mehr aus gemeißeltem Sandstein hergestellt werden. |group3= {{ver|version|14w32a}} |list3= *Weitere Art des Sandsteins hinzugefügt, der [[Roter Sandstein|rote Sandstein]]. }} |group10= {{ver|1.10|16w20a}} |list10= *Sandstein generiert nicht mehr an den Eingängen von Höhlen; der Sand wird an diesen Stellen jetzt nicht mehr gestützt.

  • Roter Sandstein generiert nicht mehr auf natürliche Weise, da er nur an den Eingängen von Höhlen generiert wurde.

|group11= {{ver|1.13}} |list11= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|17w47a}} |list1= *[[Metadaten-Entfernung]]: Aufteilung des ID-Namens in drei ID-Namen.

  • [[Datei:Glatter Sandstein.png|32px]] Die bisher ungenutzte glatte Doppelsandsteinstufe wird ins Kreativinventar als "Glatter Sandstein" eingefügt.
  • Der bisherige "glatte Sandstein" wird in "geschnittener Sandstein" umbenannt.

|group2= {{ver|version|18w09a}} |list2= *Sandstein kommt jetzt in Ozeanruinen vor. }} |group12= {{ver|1.14}} |list12= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|18w43a}} |list1= *Glatter Sandstein kann nun durch Schmelzen von Sandstein gewonnen werden.

  • [[Datei:Sandstein 18w43a.png|32px]] [[Datei:Geschnittener Sandstein 18w43a.png|32px]] [[Datei:Gemeißelter Sandstein 18w43a.png|32px]] Alle Sandsteintexturen werden verändert.

|group2= {{ver|version|18w44a}} |list2= *[[Datei:Sandstein 18w44a.png|32px]] [[Datei:Geschnittener Sandstein 18w44a.png|32px]] [[Datei:Gemeißelter Sandstein 18w44a.png|32px]] Alle Sandsteintexturen werden noch einmal abgeändert. |group3= {{ver|version|18w47a}} |list3= *[[Datei:Sandstein 18w47a.png|32px]] [[Datei:Geschnittener Sandstein 18w47a.png|32px]] [[Datei:Gemeißelter Sandstein 18w47a.png|32px]] Die oberen Texturen aller Sandsteinblöcke werden abgeändert. |group4= {{ver|version|18w50a}} |list4= *[[Datei:Sandstein.png|32px]] [[Datei:Geschnittener Sandstein.png|32px]] [[Datei:Gemeißelter Sandstein.png|32px]] Die oberen Texturen aller Sandsteinblöcke werden noch einmal abgeändert. }} |group13= {{ver|1.19.4|23w04a}} |list13= *[[Schmiedevorlage]] hinzugefügt, welche unter anderem mit Sandsteinblöcken verdoppelt werden kann. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|pe|Pre-release}} |list1= *[[Datei:Sandstein Beta 1.2.png|32px]] Sandstein hinzugefügt. |group2= {{ver|be-alpha|0.6.0}} |list2= *[[Datei:Geschnittener Sandstein 1.2.4.png|32px]] [[Datei:Gemeißelter Sandstein 1.2.4.png|32px]] Gemeißelter und glatter Sandstein hinzugefügt. |group3= {{ver|be-alpha|0.7.3}} |list3= *Sandsteintreppen können hergestellt werden. |group4= {{ver|be-alpha|0.8.0|2}} |list4= *[[Datei:Sandstein 1.2.4.png|32px]] Die Textur des normalen Sandsteins hat sich verändert. |group5= {{ver|be-alpha|0.9.0|2}} |list5= *Sandstein und geschnittener Sandstein generiert in Wüstendörfern. |group6= {{ver|be-alpha|0.13.0|1}} |list6= *Sandstein wird nicht mehr mit dem Steinmetz bearbeitet.

  • Sandstein, geschnittener Sandstein und gemeißelter Sandstein generieren in Wüstentempeln.

|group7= {{ver|be|1.4.0|1.2.20.1}} |list7= *Sandstein, geschnittener Sandstein und gemeißelter Sandstein kommt in warmen Ozeanruinen vor. |group8= {{ver|bev|1.9.0|0}} |list8= *"Glatter Sandstein" wirde zu "Geschnittener Sandstein" umbenannt.

  • Sandstein kann benutzt werden, um Sandsteinmauern herzustellen.
  • Geschnittener Sandstein kann benutzt werden, um geschnittene Sandsteinmauern herzustellen.
  • Glatter Sandstein ist nun durch das Schmelzen von normalem Sandstein erhältlich, aus dem glatte Sandsteinstufen und -treppen hergestellt werden können.

|group9= {{ver|bev|1.10.0|3}} |list9= *[[Datei:Sandstein.png|32px]] [[Datei:Geschnittener Sandstein.png|32px]] [[Datei:Gemeißelter Sandstein.png|32px]] Die Texturen aller Sandsteinblöcke werden geändert.

  • In den neuen Wüstendörfern wird nun glatter Sandstein generiert.

}}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *Sandstein hinzugefügt.

  • Gemeißelter und glatter Sandstein hinzugefügt. Beim Abbauen droppen sie normalen Sandstein.

|group2= {{ver|kon|xbox=TU14|xbone=CU1|ps3=1.04|wiiu=Patch 1}} |list2= *Gemeißelter und glatter Sandstein können nun im Überlebensmodus hergestellt werden.

  • Gemeißelter und glatter Sandstein droppen nun sich selbst.

|group3= {{ver|kon|xbox=TU31|xbone=CU19|ps3=1.22|wiiu=Patch 3}} |list3= *Roter Sandstein hinzugefügt. }}

== Einzelnachweise == {{Verweisliste}}

{{Navbox-Baublöcke}} {{Navbox-Naturblöcke}}

[[cs:Pískovec]] [[en:Sandstone]] [[es:Arenisca]] [[fr:Grès]] [[hu:Homokkő]] [[it:Arenaria]] [[ja:砂岩]] [[ko:사암]] [[nl:Zandsteen]] [[pl:Piaskowiec]] [[pt:Arenito]] [[ru:Песчаник]] [[tr:Kum Taşı]] [[uk:Пісковик]]

[[zh:砂岩]]</li></ul>

Fortschritte[]

Vorlage:Fortschritte: Unbekannter Fortschritt. Wenn es keinen Tippfehler gibt, füge ihn hinzu!

Erfolge[]

Symbol Erfolg Beschreibung Aufgabe Punkte Pokal (PS)
TrümmermodeTrümmermodeTrage ein komplettes Rüstungsset aus Netherit50GGold
Schmieden mit StilSchmieden mit StilNutze die Schmiedevorlagen Turm, Schnauze, Rippe, Schutz, Stille, Plagegeist, Gezeiten, Wegweiser30GSilber

Galerie[]

Geschichte[]

Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Versionsgeschichte der Java Edition
Vollversion Vollversion 1.14
18w44a
  • Schmiedetisch 18w44a Schmiedetisch hinzugefügt.
18w46a
  • Schmiedetisch Die Textur wird geändert.
18w48a
  • Schmiedetische kommen in Dörfern natürlich vor.
18w49a
  • Schmiedetische generieren in den aktualisierten Savannendörfern und den neuen Schneetundra-Dörfern.
18w50a
  • Schmiedetische generieren in den aktualisierten Wüsten- und Taigadörfern.
19w11a
  • Rezept für Schmiedetische hinzugefügt.
  • Schmiedetische dienen als Berufsblock für die Werkzeugschmiede im Dorf.
Vollversion Vollversion 1.16
20w06a
  • Karmesinbretter und Wirrbretter können zur Herstellung von Schmiedetischen verwendet werden.
20w10a
  • Schmiedetische haben eine grafische Benutzeroberfläche.
  • Der Schmiedetisch kann nun zur Herstellung von Netheritgegenständen verwendet werden.
20w11a
  • Schmiedetische geben nun einen Ton von sich, wenn sie benutzt werden.
20w17a
  • Die Benutzeroberfläche von Schmiedetischen wird verbessert.
20w22a
  • Der Hammer in der Benutzeroberfläche der Schmiedetische wird leicht nach links verschoben und der Text wurde nach oben verschoben.
Vollversion Vollversion 1.19 (22w11a)
  • Mangrovenholzbretter können zur Herstellung von Schmiedetischen verwendet werden.
Vollversion Vollversion 1.19.3 (22w42a)
  • Bambusbretter können zur Herstellung von Schmiedetischen verwendet werden.
Vollversion Vollversion 1.19.4 (23w04a)
  • Die Benutzeroberfläche des Schmiedetisches wird aktualisiert und enthält nun auch Schmiedevorlagen.
  • Rüstungen können nun mit Hilfe einer Schmiedevorlage an einem Schmiedetisch bearbeitet werden.
  • Die Aufwertung einer Diamantrüstung zu einer Netheritrüstung erfordert nun die Netheritaufwertungs-Schmiedevorlage.
Vollversion Vollversion 1.20
23w12a
  • Schmiedetische generieren in Trail Ruins.
23w17a
  • Der Spieler erhält den Fortschritt "Ein neues Aussehen", wenn er eine verzierte Rüstung an einem Schmiedetisch herstellt.
23w18a
  • Schmiedetische erfordern nicht mehr, dass sich eine Schmiedevorlage im Vorlagen-Slot befindet, bevor ein Gegenstand in die anderen Slots gelegt wird.


Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Versionsgeschichte der Bedrock Edition
Bedrock Edition 1.9.0 (Bedrock Edition beta 1.9.0.2)
  • Schmiedetisch 18w44a Schmiedetisch mit der alten Textur der Entwicklungsversion 18w44a hinzugefügt.
  • Schmiedetische haben ein Herstellungsrezept und können verwendet werden, um 1,5 Items in einem Ofen zu schmelzen.
Bedrock Edition 1.10.0
Bedrock Edition beta 1.10.0.3
  • Das Handwerksrezept für Schmiedetische befindet sich nicht mehr hinter Experimenteller Spielweise.
  • Schmiedetische generieren in den Werkzeugschmieden in neuen Dörfern.
Bedrock Edition beta 1.10.0.4
  • Schmiedetisch Die Textur wird geändert und entspricht der Java Edition.
Bedrock Edition 1.11.0
Bedrock Edition beta 1.11.0.3
  • Schmiedetische sind nun vollständig und vom Experimentellen Spiel separiert.
Bedrock Edition beta 1.11.0.7
  • Das Rezept wurde geändert und entspricht der Java Edition.
Bedrock Edition 1.16.0
Bedrock Edition beta 1.16.0.57
  • Schmiedetische können verwendet werden, um Diamantausrüstung zu Netheritausrüstung zu verbessern.
Bedrock Edition beta 1.16.0.63
  • Die Benutzeroberfläche von Schmiedetischen wird verbessert.
  • Schmiedetische spielen einen Ton, wenn sie benutzt werden.
Bedrock Edition 1.19.80 (Bedrock Edition beta 1.19.80.21)
  • Die Benutzeroberfläche des Schmiedetisches wird aktualisiert und enthält nun auch Schmiedevorlagen.
  • Rüstungen können nun mit Hilfe einer Schmiedevorlage an einem Schmiedetisch bearbeitet werden.
  • Die Aufwertung einer Diamantrüstung zu einer Netheritrüstung erfordert nun die Netheritaufwertungs-Schmiedevorlage.

Advertisement