Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
v0.3.0 Alpha
Pocket Edition 0.3.0 gp
Pocket Edition 0.3.0
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Trauerranken|Trauerranken]]<br/>{{Block
|image       =
Trauerranken Alter 0.png;
Trauerranken.png;
Trauerranken Alter 1.png
|type        = Naturblöcke
|invimage    = Trauerranken
|transparent = Ja
|light       = Nein
|gravity     = Nein 
|tool        = any
|renewable   = Ja
|stackable   = Ja (64)
|flammable   = Nein
|drops       = Sich selbst
|pushable    = Droppt
|nameid      =
;Stiel
:weeping_vines
;Pflanze
:weeping_vines_plant
}}

'''Trauerranken''' sind Pflanzen im [[Nether]], die dort nur an [[Riesennetherpilz]]en oder an Decken im [[Karmesinwald]] natürlich vorkommen. Sie werden an der Unterseite von Blöcken generiert und wachsen nach unten.

== Eigenschaften ==
* Man kann an Trauerranken hochklettern, indem man die Leertaste drückt und innerhalb dieser Blöcke steht.
* Man kann durch Trauerranken hindurch laufen, dabei wird man leicht verlangsamt. Das gilt auch für einen Flug im [[Kreativmodus]].
* Man kann bei Trauerranken mitten im Klettern innehalten, wenn man [[Schleichen|schleicht]]. Wenn man dann einen Block abbaut, dauert dies länger als normalerweise.
* Trauerranken können den freien Fall bremsen, wenn man in diese hinein springt.
* Trauerranken werden durch fließendes Wasser zerstört und können auch nicht in Wasser platziert werden.
* Man kann durch die Trauerranken mit den meisten Projektilen hindurch schießen.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
Trauerranken generieren sich auf natürliche Weise im [[Karmesinwald]], entweder an der Decke oder an [[Riesennetherpilz|Riesen-Karmesinpilzen]], und sind nur im [[Nether]] zu finden.

=== Wachstum ===
Trauerranken können an der Unterseite eines Blocks platziert werden und wachsen dann bei jedem [[Tick]] mit einer Wahrscheinlichkeit von 10% einen Block nach unten. Dabei wird der Alterszähler um eins erhöht. Sie hören auf zu wachsen, sobald sie am Boden angekommen sind oder der Alterszähler 25 erreicht. Somit können Trauerranken höchstens 25 Blöcke hoch sein, wenn man sie auf natürliche Weise wachsen lässt.

Man kann [[Knochenmehl]] an Trauerranken anwenden. Dadurch wachsen sie einen bis mehrere Blöcke nach unten.  

=== Ernte ===
Trauerranken werden mit jedem Werkzeug sofort zerstört. Sie haben eine 33-prozentige Chance, eine einzelne Trauerranke fallen zu lassen, wenn sie gebrochen werden. Diese Chance steigt mit [[Glück]] I auf 55%, mit Glück II auf 77% und mit Glück III auf 100%. Außerdem droppt eine Trauerranke immer, wenn sie mit einer Schere oder einem mit [[Behutsamkeit]] verzauberten Werkzeug zerstört werden.

== Verwendung ==
Trauerranken können als Dekoration verwendet werden. Man muss dabei beachten, dass sie nach unten wachsen, solang sie nicht behindert werden oder ihre maximale Länge noch nicht erreicht wurde. Will man dies verhindern, kann man mit einer [[Schere]] einen (standardmäßig) Rechtsklick auf die Ranke machen.

[[Enderperle]]n können von Trauerranken abgefangen werden, womit man sich direkt über eine bestimmte Position teleportieren kann. Der Fallschaden wird aber nur verhindert, wenn man es schafft, sich nach der Teleportation in die Ranke hinein zu bewegen. Man landet in der Regel nur am Rand der Ranke und erhält dann beim herunterfallen den vollen Fallschaden aus entsprechender Höhe.

=== Komposter ===
Wird eine Trauerranke in einen [[Komposter]] gefüllt, erhöht sich der Füllstand des Komposters mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% um genau eine Stufe. 

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand|Netherranken|Trauerranken}}

== Technik ==
*Siehe {{tw|Netherrankenfarm (Redstone)}}

== Galerie ==
<gallery>
Trauerranken an Decke.png|Trauerranken an der Decke eines [[Karmesinwald]]es
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.16}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w06a}}
|list1= *Trauerranken hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|20w09a}}
|list2= *Trauerranken können erklommen werden.
|group3= {{ver|version|20w09a}}
|list3= *Trauerranken spielen Geräusche ab, wenn man diese hochklettert.
*Trauerranken können jetzt mit Knochenmehl angebaut werden.
|group4= {{ver|version|20w15a}}
|list4= *Trauerranken lassen sich in einem [[Komposter]] kompostieren.
|group5= {{ver|version|20w18a}}
|list5= *Die [[Beutetabelle]] wird geändert, sodass maximal eine Trauerranke pro Block droppen kann.
}}
|group2= {{ver|1.18|21w37a}}
|list2= *Ranken hören auf zu wachsen, wenn eine [[Schere]] an der Spitze verwendet wird.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.16.0}}
|list1= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-beta|1.16.0.51}}
|list1= *Trauerranken hinzugefügt.
|group2= {{ver|be-beta|1.16.0.57}}
|list2= *Trauerranken lassen sich in einem [[Komposter]] kompostieren.
}}
|group2= {{ver|bev|1.16.20|50}}
|list2= *Trauerranken spielen Geräusche ab, wenn man diese hochklettert.
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Weeping Vines]]
[[es:Enredaderas lacrimosas]]
[[fr:Lianes pleureuses]]
[[ja:しだれツタ]]
[[pl:Lamentorośl]]
[[pt:Trepadeiras choronas]]
[[ru:Плакучие лианы]]
[[zh:垂泪藤]]</li><li>[[Knochenmehl|Knochenmehl]]<br/>{{Gegenstand
| image     = Knochenmehl.png
| invimage  = Knochenmehl
| type      = Werkstoffe, Werkzeuge & Hilfsmittel
| stackable = Ja (64)
| renewable = Ja
| nameid    = bone_meal
}}
[[Datei:Knochenmehl Hohes Gras.png|thumb|right|300px|Durch Knochenmehl gewachsenes [[Gras]] und [[Blume]]n. Bei erneuter Anwendung von Knochenmehl auf Gras wird daraus Hohes Gras. Die grünen [[Partikel]], die dabei entstehen, sind gut zu erkennen]]
'''Knochenmehl''' ist ein Werkstoff, den man aus [[Knochen]] herstellt, 
die von [[Skelett]]en beim Tod gedroppt werden. [[Fisch (Begriffsklärung)|Fische]] droppen hingegen direkt Knochenmehl. 
Es wird hauptsächlich als Düngemittel zum schnelleren Wachstum von Pflanzen benutzt, kann aber auch zu [[Weißer Farbstoff|weißem Farbstoff]] verarbeitet werden.

== Gewinnung ==
=== Kreaturen ===
Alle Fische ([[Kabeljau]], [[Lachs]], [[Tropenfisch]], [[Kugelfisch]]) können beim Tod Knochenmehl droppen.

=== Pflanzlich ===
Ein [[Komposter]] voll gefüllt mit kompostierbaren Gegenständen ergibt einmal Knochenmehl. 

=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Knochenmehl aus Knochen}}
|-
{{Rezept|Knochenmehl aus Knochenblock}}
|}

== Verwendung ==
=== Verarbeitung ===
Durch die Verarbeitung des Knochenblocks kann dessen Herstellung verlustfrei rückgängig gemacht werden.
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Knochenblock}}
|-
{{Rezept|Weißer Farbstoff aus Knochenmehl}}
|}

=== Dünger ===
Knochenmehl kann als '''Dünger''' auf viele verschiedene Weisen genutzt werden. Immer wenn es verwendet wird, erscheinen grüne, sternchenförmige Partikel.

;Wachstum unterstützen
Hauptsächlich wird es direkt auf ein Gewächs angewendet, um dieses beim Wachstum zu '''unterstützen''' und somit den gesamten Vorgang beachtlich zu beschleunigen. Der dadurch verabreichte Wachstumsschub ist stets von zufälliger Stärke und verursacht kein sofortiges Auswachsen. Dies funktioniert allerdings nur, solange gewisse Bedingungen erfüllt sind, unter denen das Gewächs auch von allein wachsen würde. So müssen in den meisten Fällen genug Licht und genügend Platz nach oben gegeben sein.
* Möglich ist dies bei allen sechs {{BL|Setzling}}arten, die darauf zu dem jeweiligen {{UmweltLink|Baum}} heranwachsen. Dies ist sehr praktisch, um z. B. schnell einen Holznachschub zu erhalten.
* Der Wachstumsprozess jeder {{BL|Ackerpflanze}} kann ebenfalls beschleunigt werden. zu beachten ist hierbei, dass bei [[Melonenpflanze]]n und [[Kürbispflanze]]n Knochenmehl zwar das Wachstum des Stängels beschleunigt, auf das Erscheinen einer Frucht hat es jedoch keinen Einfluss.
* Auch {{BL|Kakao}}, {{BL|Zwirbelranken}}, {{BL|Trauerranken}} und {{BL|Seetang}} profitieren von der Wirkung von Knochenmehl und wachsen nach dessen Anwendung schnell aus.

Knochenmehl funktioniert als Dünger nur für die aufgezählten Pflanzen. Mit dem Anbau von z. B. [[Kaktus|Kakteen]], [[Netherwarze]]n, [[Zuckerrohr]] und [[Choruspflanze]]n hilft es nicht.

;Wachstum erzwingen
Neben der Eigenschaft, ein Gewächs beim Wachstum zu unterstützen, kann Knochenmehl bei ähnlicher Verwendung auch Wachstum '''erzwingen''', was das Gewächs selbst niemals zustande bringen würde.
* Dies ist bei gepflanzten {{BL|Pilz}}en der Fall, solange diese auf [[Erde]], [[Grobe Erde|grober Erde]], einem [[Grasblock]], [[Myzel]] oder [[Podsol]] stehen. Mit Knochenmehl kann man sie augenblicklich zu einem {{UmweltLink|Riesenpilz}} heranwachsen lassen, wobei jede Anwendung eine Erfolgschance von 40% hat. Dafür muss es allerdings erst einmal gelingen, einen Pilz überhaupt zu platzieren. Dies ist nur bei einem entsprechend niedrigen [[Lichtlevel]], oder, unabhängig davon, auf [[Myzel]] und [[Podsol]] möglich.
* Auch bei {{BL|Gras}}, {{BL|Farn}} und {{BL|Seegras}} lässt sich Wachstum erzwingen. Diese wachsen dann zu {{BL|Hohes Gras|Hohes Gras|Hohem Gras}}, {{BL|Großer Farn|Großer Farn|Großem Farn}} bzw. {{BL|Hohes Seegras|Hohes Seegras|Hohem Seegras}} heran.

;Pflanzen erschaffen
Außerdem kann man mit Knochenmehl Pflanzen '''erschaffen'''.

Klickt man auf einen [[Grasblock]] wird sofort auf einer umliegenden Fläche von 8x8 Blöcken zentriert um die südöstliche Ecke des angeklickten Blockes 8-24 {{BL|Gras}}, 0-8 {{BL|hohes Gras}} und 0-8 {{BL|Blumen}} sprießen. Die Wahrscheinlichkeit für das Erscheinen von Gras und Blumen nimmt nach außen hin stark ab.

Welche Art von Blumen auftaucht, hängt vom gegenwärtigen [[Biom]] ab. Überall, außer im Sumpf, können {{BL|Löwenzahn}} und {{BL|Mohn}} entstehen. Dort hingegen sprießen bei der Verwendung von Knochenmehl auf dem Boden neben Gras ausschließlich blaue Orchideen. Andere Biome haben ebenfalls ihre Eigenheiten, so kommt {{BL|Zierlauch}} nur im Blumenwald vor, auch {{BL|Tulpe}}n, {{BL|Porzellansternchen}} und {{BL|Margerite}}n sind sehr selten. Für konkrete Informationen zum Vorkommen von Blumen siehe [[Blume#Generierung]].

Auch unter Wasser können Pflanzen erschaffen werden. Dabei spielt es keine Rolle, woraus der Boden besteht, es muss sich lediglich um solide Blöcke handeln. Wendet man nun Knochenmehl auf den Boden an, entsteht kein Gras, sondern, im gleichen Umfeld wie dieses an der Oberfläche, {{BL|Seegras}} oder {{BL|hohes Seegras}}. Nur im Biom [[warmer Ozean]] entstehen auch {{BL|Feuerkoralle|Koralle|Korallen}} und {{BL|Feuerkorallenfächer|Korallenfächer}}. Diese Liste für dieses Biom kann in den [[Aliasdaten]] <code>#underwater_bonemeals</code> geändert werden.

;Blumen vervielfältigen
Auch kann Knochenmehl ebenfalls dazu verwendet werden, um [[große Blume]]n zu '''vervielfältigen'''. Anders als bei den kleinen Blumen muss man die großen Blumen dafür bereits gefunden haben und kann sie nicht einfach aus dem Nichts erzeugen. Für die Vervielfältigung muss man mit einem Stück Knochenmehl direkt auf einen {{BL|Rosenstrauch}}, eine {{BL|Sonnenblume}}, eine {{BL|Pfingstrose}} oder einen {{BL|Flieder}} klicken. Dies werfen daraufhin ein Exemplar ihrer selbst als Drop ab. Somit erhält man eine Blume pro Knochenmehl.

;[[Nezel]] verbreiten
Man kann mit Knochenmehl Nezel verbreiten. Wenn man Knochenmehl neben Wirr- oder Karmesin-[[Nezel]] auf [[Netherrack]] anwendet, wird der Netherrack in das jeweilige Nezel umgewandelt.

;[[Leuchtflechte]] verbreiten
Zuletzt kann Knochenmehl Leuchtflechten verbreiten. Wenn man Knochenmehl auf eine [[Leuchtflechte]] anwendet verbreitet sie sich auf umliegende Blöcke.

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Beta|1.2}}
|list1= *[[Datei:Knochenmehl Beta 1.2.png|32px]] Knochenmehl hinzugefügt, es wird aus [[Knochen]] gewonnen.
*Kann zum Färben von [[Wolle]] und [[Schafe]]n benutzt werden.
|group2= {{ver|Beta|1.6.6}}
|list2= *Knochenmehl ist auf [[Grasblock|Grasblöcken]] einsetzbar, dabei entsteht immer [[Gras]] und zusätzlich vereinzelt [[Löwenzahn]] und [[Rose]]n.
|group3= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}}
|list3= *Knochenmehl kann eingesetzt werden, um [[Riesenpilz]]e gedeihen zu lassen.
*Kann zum Düngen von [[Melonenkerne]]n und [[Kürbiskerne]]n verwendet werden.
|group4= {{ver|1.3}}
|list4=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|12w19a}}
|list1= *Kann zum Düngen von [[Kakao]] verwendet werden.
}}
*[[Datei:Knochenmehl 1.3.png|32px]] Textur mittig ausgerichtet.
|group5= {{ver|1.4|12w34a}}
|list5= *Kann zum Düngen von [[Karotte]]n und [[Kartoffel]]n verwendet werden.
*Kann zum Färben von [[Hund]]ehalsbändern und [[Lederrüstung]]en verwendet werden.
|group6= {{ver|1.4.6|12w49a}}
|list6= *Kann zum Färben von [[Feuerwerksstern]]en verwendet werden.
|group7= {{ver|1.5}}
|list7= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w04a}}
|list1= *Sorgt bei Pflanzen nicht mehr für sofortiges Wachsen, sondern für einen Sprung auf eine zufällige, höhere Wachstumsstufe.
*Setzlinge benötigen zwei Knochenmehl bis ein Baum entsteht.
*Weizen benötigt bis zu sieben Knochenmehl bis es ausgewachsen ist.
*Es erscheinen grüne Partikel bei der Benutzung von Knochenmehl.
|group2= {{ver|version|13w05a}}
|list2= *Das Düngen wird angepasst, alle Anwendungen dauern in der Regel 2-3 mal um Pflanzen vollständig auswachsen zu lassen, aber dies geschieht zufällig.
}}
|group8= {{ver|1.6|13w19a}}
|list8= *[[Weiße Keramik]] hinzugefügt.
|group9= {{ver|1.7}}
|list9=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w36a}}
|list1= *Wenn man Knochenmehl auf [[Grasblock|Grasblöcken]] einsetzt, enstehen neben [[Gras|hohen Gras]] und [[Löwenzahn]] auch [[Mohn]], der die [[Rose]] ersetzt, [[Margerite]]n und [[Porzellansternchen]].
|group2= {{ver|version|13w41a}}
|list2= *[[Weißes Glas]] hinzugefügt.
}}
|group10= {{ver|1.8|14w30a}}
|list10= *[[Weißes Banner]] hinzugefügt.
|group11= {{ver|1.10|16w20a}}
|list11= *[[Knochenblock]] hinzugefügt.
|group12= {{ver|1.11|16w39a}}
|list12= *[[Weiße Shulkerkiste]] hinzugefügt.
|group13= {{ver|1.12}}
|list13=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|17w06a}}
|list1= *[[Weißer Trockenbeton]] hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|17w15a}}
|list2= *[[Weißes Bett]] hinzugefügt.
}}
|group14= {{ver|1.13}}
|list14=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|17w47a}}
|list1= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''dye'' zu ''bone_meal''.
|group2= {{ver|version|18w07a}}
|list2= *Knochenmehl kann unter Wasser auf jeden soliden Block angewendet werden, um, ähnlich wie auf [[Grasblock|Grasblöcken]] an Land, in einem kleinen Umkreis [[Seegras]] zu erzeugen.
*Wendet man Knochenmehl auf Seegras an, wird daraus [[hohes Seegras]].
}}
|group15= {{ver|1.13.1}}
|list15=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w31a}}
|list1= *Knochenmehl wird von Fischen gedroppt.
*Knochenmehl erzeugt im warmen Ozean Korallen.
|group2= {{ver|version|18w32a}}
|list2= *Knochenmehl erzeugt im warmen Ozean zusätzlich zu den Korallen auch Korallenfächer.
*Hohes Gras und hohes Seegras werden auch direkt erzeugt, wodurch man nicht mehr jeden Block einzeln anklicken muss, um es hervorzubringen.
}}
|group16= {{ver|1.14}}
|list16=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Knochenmehl.png|32px]] Textur wird geändert.
*Alle färbbaren Blöcke und Gegenstände werden mit weißen Farbstoff anstatt mit Knochenmehl hergestellt.
|group2= {{ver|version|19w03a}}
|list2= *Pflanzliche Nahrungsmittel können in dem [[Komposter]] zu Knochenmehl verarbeitet werden.
}}
|group17= {{ver|1.16|20w06a}}
|list17= *Knochenmehl kann auf [[Netherrack]] angewendet werden um [[Nezel]] zu erzeugen, sofern benachbarte Blöcke Nezel besitzen.
|group18= {{ver|1.17}}
|list18=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|21w03a}}
|list1= *Knochenmehl kann auf [[Leuchtflechte]]n angewendet werden um es auf umliegende Blöcke zu verbreiten.
|group2= {{ver|version|21w05a}}
|list2= *Knochenmehl kann auf [[Moosblock|Moosblöcken]] angewendet werden.
|group3= {{ver|version|21w15a}}
|list3= *Düngt man mit Knochenmehl, so ertönen Geräusche.
}}
|group19= {{ver|1.19|22w11a}}
|list19= *Knochenmehl kann auf einen [[Mangroven-Keimling]] angewendet werden.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.3.3}}
|list1= *[[Datei:Knochenmehl Beta 1.2.png|32px]] Knochenmehl hinzugefügt.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *[[Datei:Knochenmehl Beta 1.2.png|32px]] Knochenmehl hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU19|xbone=CU7|ps3=1.12|wiiu=Patch 1}}
|list2= *Lässt Pflanzen nicht mehr direkt auswachsen, sondern nur in mehreren Schritten.
}}

{{Navbox-Werkstoffe}}
{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[cs:Kostní moučka]]
[[en:Bone Meal]]
[[es:Polvo de hueso]]
[[fr:Poudre d'os]]
[[hu:Csontliszt]]
[[ja:骨粉]]
[[ko:뼛가루]]
[[nl:Beendermeel]]
[[pl:Mączka kostna]]
[[pt:Farinha de osso]]
[[ru:Костная мука]]
[[th:ผงกระดูก]]
[[zh:骨粉]]</li><li>[[Lore|Lore]]<br/>{{Gegenstand
|image     = Lore (Gegenstand).png
|invimage  = Lore
|type      = Redstone, Werkzeuge & Hilfsmittel
|renewable = Ja
|stackable = Nein
|nameid    = minecart
}}
{{Objekt
|title  = Platzierte Lore
|image  = Lore.png
|size   = Breite: 0,98 Blöcke<br>Höhe: 0,7 Blöcke
|health = {{hp|6}}
|nameid = minecart
}}
{{Diese Seite|die normale Lore ohne Inhalt|eine Übersicht aller Lorenarten|Lore (Begriffsklärung)}}
'''Loren''' sind [[Fortbewegungsmittel]], die man auf allen Sorten von [[Schienen]] platzieren kann. Die Lore kann [[Spieler]], [[Kreatur]]en oder [[Rüstungsständer]] über vorgefertigte {{tw|Schienenverkehrsanlagen}} transportieren. Man kann sie dazu nutzen, längere Strecken schneller als zu Fuß zu überwinden. Mit der Hand, mit [[Werkzeug]]en oder [[Waffe]]n kann die Lore wieder abgebaut werden, wobei sie sich selbst auch droppt, wenn sie gegen einen [[Kaktus]] fährt. Loren scheinen über die Schiene zu "fließen", da das Grafikmodell nicht über Räder verfügt.

== Herstellung ==
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Lore}}
|}

== Eigenschaften ==
Eine Lore die in einer Ebene an Land durchgehend auf [[Antriebsschiene]]n fährt, erreicht nach einer Sekunde ihre Höchst-Geschwindigkeit von 0.4 Blöcke/Ticks was 8 Blöcke/Sekunde entspricht und damit genauso schnell ist wie ein [[Boot]] auf [[Wasser]].

=== Allgemein ===
Man kann in eine gesetzte Lore einsteigen, wenn man auf diese rechtsklickt, und aussteigen, wenn man {{Taste|Shift}} drückt. Es kann sich immer nur ein Spieler in eine Lore setzen (Im Gegensatz zum [[Boot]]), für mehrere Spieler müssen weitere Loren gesetzt werden. Wenn man in der Lore Platz genommen hat, kann man sie langsam mit den Tasten {{Taste|W}} und {{Taste|S}} fortbewegen. Das Anschubsen der Lore ist auch möglich. Um sich jedoch schneller fortbewegen zu können, werden [[Antriebslore]]n oder [[Antriebsschiene]]n benötigt.

Während man in der Lore sitzt, kann man mit der Umwelt in Kontakt treten, wie bei allen anderen [[Fortbewegungsmittel]]n auch. So ist es beispielsweise möglich, während der Fahrt bestimmte [[Hebel]] umzulegen, um so eine Weiche zu steuern. Wenn eine Lore über das Ende einer Schiene hinaus fährt, verliert sie ihren gesamten Schwung und hört abrupt auf zu fahren. Schubsen oder Verschieben der Lore ist weiterhin möglich, auch mit einer Angel, deren Köder die Lore gefangen hat. Eine aktive Fortbewegung ist als Passagier in einer Lore für Spieler und Kreaturen nicht möglich. Eine Ausnahme stellt ein [[Hühnerreiter]], selbst ein Passagier des Reithuhns, dar. Er kann sich zeitweise gezielt in der Lore auf ebener Fläche langsam fortbewegen. 
Wenn mehrere Loren von einer Anhöhe herunterfallen und am Zielpunkt keine Schienen sind, bleiben die Loren aufeinander gestapelt, nicht aber wenn sich eine Schiene am Boden befindet.

Wenn eine Lore auf Schienen gegen einen Block oder eine Kreatur fährt, bleibt sie augenblicklich stehen. Das gleiche gilt, wenn sie in einen [[Chunk]] gelangt, der nicht geladen ist. Hierbei fährt die Lore aber mit der gleichen Geschwindigkeit weiter, sobald ein Spieler in die Nähe des Chunks gerät und dieser wieder geladen wird. Mit Loren kann man keine richtig funktionierenden Züge erstellen, jedoch hat man die Möglichkeit, eine größere Anzahl an Loren mit Hilfe einer Antriebslore zu schubsen oder durch Antriebsschienen zu beschleunigen.

Wenn eine Lore an einer [[Kreatur]] vorbeifährt und diese sich berühren, steigt die Kreatur automatisch ein. Die Kreaturen können die Lore nur verlassen, wenn man die Lore abbaut oder diese über eine aktivierte [[Aktivierungsschiene]] fährt. Ein Rechtsklick auf die beladene Lore bringt dagegen nichts. 
Ein Einsteigen ist für NPCs nur auf Schienen möglich. Entgleiste Loren stellen für Kreaturen als komplett unsolide Blöcke auch keine Barriere dar.
Loren können durch die bloße [[Hand]] aber auch viel schneller durch [[Werkzeug]]e oder [[Waffe]]n abgebaut werden, dabei baut man sie im Kreativmodus am schnellsten ab.

Loren können im [[Inventar]] nicht gestapelt werden.

=== Dimensionswechsel ===
Loren haben eine [[Abklingzeit]] beim Wechseln der [[Dimension]] ([[Objektdaten#Basisdaten|Objekt-Eigenschaft]] ''PortalCooldown''). Nachdem eine Lore die Dimension gewechselt hat, muss sie mindestens 15.5 Sekunden (entspricht mit Höchstgeschwindigkeit 124 [[Schienen]]) in der anderen Dimension verweilen, bevor die gleiche Lore die Dimension ein zweites Mal wechseln kann. Dabei ist es egal, ob die Lore fährt oder stehen bleibt. Dies gilt für alle Arten von Loren. Um diese Abklingzeit zu umgehen, kann die Lore abgebaut und neu platziert werden.

Eine Lore kann nur leer durch ein [[Netherportal]] geschickt werden, da dieses keine reitenden [[Objekt]]e transportieren kann.

=== Bewegungsenergie ===
Eine Einheit Bewegungsenergie (BE) kann man als die Energie definieren, die eine Lore erhält, wenn sie einen Block bergab fährt. Wenn eine 45°-Strecke nach unten direkt an eine entsprechend ansteigende Strecke angrenzt, so wird bei einer Ausgangshöhe von 60 Blöcken eine Höhe von 40 Blöcken erreicht; die Lore hat also 20 Einheiten BE verloren (1/3 der 60 BEs). Wenn 20 Abschnitte waagerechter Strecke zwischen den beiden 45°-Abschnitten eingefügt werden, so erreicht die Lore nur noch eine Höhe von 35 Blöcken. Das legt nahe, dass für je 4 Abschnitte waagerechte Schiene je eine Einheit BE verloren geht. Hat die Lore allerdings eine niedrigere Geschwindigkeit, so geht wesentlich weniger BE verloren, was zu der Vermutung Anlass gibt, dass der BE-Verlust eher ein Prozentsatz der aktuellen Loren-Geschwindigkeit ist. Loren können ohne Antriebsmittel durch eine Strecke, die bergab führt, beschleunigt werden. Dabei nimmt die Geschwindigkeit immer weiter zu, bis sie die Maximalgeschwindigkeit erreicht hat. Ab da bleibt die Geschwindigkeit von acht Blöcken pro Sekunde konstant. Die dabei aufgenommene Bewegungsenergie hat jedoch kein Maximum.

=== Beschleunigung ===
[[Datei:Lore Beschleunigung.png|400px]]

Loren können auf mehrere Arten beschleunigt werden. Die einfachste Art ist, einfach selbst gegen die Lore zu laufen, einzusteigen und sie dann bergab laufen zu lassen. Man kann dies aber auch mit einer [[Antriebslore]] realisieren. Dabei stellt man auf einer Strecke eine Antriebslore und eine Lore auf. Man gibt der Antriebslore ein Stück Kohle und steigt in die Lore ein. Dann wird man von der Antriebslore einige hundert Meter weit befördert. Die anspruchsvollste Methode geht davon aus, dass man in einem bestimmten Abstand, immer eine aktivierte Antriebsschiene platziert hat und man nun am Anfang oder Ende einer Strecke zwei Antriebsschienen und einen Steinknopf platziert hat. Stellt man eine Lore so auf, dass sie auf der Antriebsschiene und direkt am Block steht, wird sie losfahren, sobald man den Knopf betätigt.

=== Beförderung ===
[[Datei:Lore Beförderung.png|400px]]

Loren können auf allen Schienen bewegt werden, wobei die unterschiedlichen Strecken unterschiedliche Auswirkungen auf die Loren haben. So kann man zwar eine Lore beispielsweise mit aktivierten Antriebsschienen beschleunigen, sie können aber schnell wieder zum Halten gebracht werden, wenn sich deaktivierte Antriebsschienen auf der Strecke befinden. Werden dagegen Loren ohne Passagier mit Antriebsschienen beschleunigt, fahren sie nur ein paar Meter weit. Wenn man die gleiche Lore mit einem Passagier ausstattet und diese mit einer Antriebsschiene beschleunigt wird, fährt die Lore achtmal weiter und ist somit so lange auf Fahrt, wie es alle anderen Behälterloren ([[Güterlore]], [[Trichterlore]] etc.) grundsätzlich sind.

=== Hindernis ===
[[Datei:Lore Hindernis.png|400px]]

Wenn eine Lore gegen Blöcke, Kreaturen oder Loren fährt, so prallt sie ab. Fährt sie jedoch eine Schienenkurve entlang und würde dann gegen ein Hindernis aufprallen, so durchdringt sie es einfach. Auch bergauf oder bergab kann die Lore unter bestimmten Umständen Hindernisse durchdringen. So kann die vordere Lore von unten bergauf durch den Block hindurch fahren, jedoch nicht anders herum. Auf der mittleren Strecke kann die Lore die Blöcke von beiden Richtungen aus durchdringen und auf der hintersten Strecke kann die Lore auch wieder nur bergauf die Blöcke durchdringen, nicht aber umgekehrt.

== Verwendung ==
=== Verarbeitung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Güterlore}}
|-
{{Rezept|Antriebslore}}
|-
{{Rezept|TNT-Lore}}
|-
{{Rezept|Trichterlore}}
|}

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Weiche (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Schnellgleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Schnellgleis (Befehle)}}
*Siehe {{tw|Lorenaufzug (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Lorenaufzug (Befehle)}}
*Siehe {{tw|Lorenspeicher (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Kopfbahnhof (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Durchgangsbahnhof (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Güterbahnhof (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Rangierbahnhof (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Kreuzungsbahnhof (Redstone)}}

== Lore als Objekt == <!--diese Überschrift nicht löschen oder ändern, solange sie von Vorlage:Navbox-Objekte referenziert wird -->
Im Inventar ist die Lore ein [[Gegenstand]]. Sobald sie platziert wird, wird sie nicht zum Block, sondern zum beweglichen [[Objekt]].

Man kann mit dem {{b|/summon}} Objekte ins Spiel holen. Dabei können [[Befehl#NBT-Daten|vielfältige Zusatzdaten]] angegeben werden. Loren kann man z.B. mit einem Dekorationsblock versehen. Dieser existiert nicht als Block, nur als Dekoration und wird auch nicht beim Abbau der Lore gedroppt. (Man kann aber als Ausgleich z.B. eine Truhe mit einem Block dieser Art füllen und unter die Lore stellen.) Der Dekorationsblock ist unsolide und kann nicht abgebaut werden. Partikel wie z.B. das Feuer bei Fackeln werden nicht erzeugt. Der Dekorationsblock bewegt sich immer mit der Lore und kann über und unter ihr schwebend dargestellt werden. So kann man Blöcke durch den Raum schweben lassen, indem man über oder unter dem Raum eine entsprechend dekorierte Lore fahren lässt. Beispiel für einen hoch über der Lore schwebenden Diamantblock: <br>{{b|/summon minecraft:minecart ~ ~ ~-1 {CustomDisplayTile:true, DisplayState: {Name: "minecraft:diamond_block"}, DisplayOffset:100} }}

== NBT-Daten ==
{{Minecraftdaten|Objektdaten}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Bahn frei!|id=1}}

== Galerie ==
<gallery>
Lore Ansicht.png|Eine in die Welt gesetzte Lore.
Lore alle Typen.png|Alle Sonderformen der Loren, siehe [[Lore (Begriffsklärung)]].
Lore mit Inhalt Vorschau.png|Jeb demonstriert die Möglichkeit, jeden beliebigen Block in einer Lore anzuzeigen<ref>{{tweet|jeb_|289000646210904064}}</ref>.
Lore mit Inhalt.png|Loren mit verschiedenen Dekorationsblöcken.
Lore mit schwebendem Block.png|Lore mit hoch über ihr schwebendem [[Diamanterz]] als Dekoration.
Lore Tunnelprofil.jpg|Minimales Tunnelprofil für eine Lore.
Booster.png|In früheren Versionen gab es einen Bug, bei dem man eine nebenliegende Lore als "Booster", ähnlich wie [[Antriebsschiene]]n, nutzen konnte.
</gallery>

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

== Geschichte ==
[[Datei:Lorentextur.png|left]]
Zur Einführung der Lore konnte sie beladen werden: Wenn man sie rechtsklickte, öffnete sich ein Inventar ähnlich dem [[Truhe]]n-Inventar mit der Überschrift "Minecart". Wenn man Gegenstände hineinlegte, hob sich die braune Decke, die am Boden der Lore zu sehen war. So konnte ein Füllgrad dargestellt werden, ohne den genauen Inhalt von außen sichtbar machen zu müssen.

Eine Woche später wurde das Füllen mit Gegenständen entfernt. Man konnte nun in die Lore steigen und damit fahren. Gleichzeitig wurde die Textur geändert und ein Innenboden überdeckte die Decke. Sie ist aber immer noch in den Texturdaten vorhanden und wird sogar im Spiel verwendet. Im [[Zuschauermodus]] kann man sie zwischen Innen- und Außenboden der Lore sehen.

{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Infdev}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18. Juni 2010}}
|list1= *[[Datei:Lore.png|32px]] [[Datei:Lore (Gegenstand).png|32px]] Lore hinzugefügt, sie kann mit Gegenständen beladen werden.
|group2= {{ver|version|24. Juni 2010}}
|list2= *Die Lore kann nicht mehr mit Gegenständen beladen werden, stattdessen kann sich der Spieler in die Lore setzen.
}}
|group2= {{ver|Alpha|1.0.4}}
|list2= *Sitzanimation von Spielern in Loren hinzugefügt.
|group3= {{ver|Alpha|1.0.14}}
|list3= *[[Güterlore]] hinzugefügt, kann aus einer Lore inklusive entsprechenden Block hergestellt werden.
*[[Antriebslore]] hinzugefügt, kann aus einer Lore inklusive entsprechenden Block hergestellt werden.
|group4= {{ver|Alpha|1.2.4.1}}
|list4= *Die Loren-Geschwindigkeit wird angepasst.
|group5= {{ver|Beta|1.5}}
|list5= *Loren werden nicht mehr von fließenden [[Wasser]] fortgeschwemmt.
*Loren können mit der Hand leichter abgebaut werden.
*[[Antriebsschiene]]n treiben Loren an, wenn diese darüber fahren.
*[[Sensorschiene]]n erkennen Loren, wenn diese über sie fahren.
|group6= {{ver|Beta|1.6}}
|list6= *Eine Lore überträgt den vollen Fallschaden an den Fahrer und wird beim Aufprall nicht mehr zerstört.
*Klassische Booster funktionieren nicht mehr.
|group7= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}}
|list7= *Loren können auch [[Kritischer Treffer|kritische Treffer]] erhalten.
|group8= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre1}}
|list8= *Geräusche für Loren hinzugefügt, sie werden jedoch noch nicht verwendet.
|group9= {{ver|1.3|12w21a}}
|list9= *Man kann Loren mithilfe der Tasten {{Taste|W}} und {{Taste|S}} auf [[Schiene]]n bewegen.
*Wenn der Spieler aus einer Lore aussteigt steht er neben ihr, statt in der Lore.
|group10= {{ver|1.4|12w38b}}
|list10= *Geräusche für Loren hinzugefügt.
|group11= {{ver|1.5}}
|list11= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w01a}}
|list1= *Loren werden nicht mehr durch [[Gegenstände]] auf der Schiene gestoppt.
|group2= {{ver|version|13w02a}}
|list2= *[[TNT-Lore]] hinzugefügt, kann aus einer Lore inklusive entsprechenden Block hergestellt werden.
*Loren können mit externen Programmen einfacherer modifiziert werden.
*Die Objekt-ID wird von "Minecart" in "MinecartRideable" geändert.
|group3= {{ver|version|13w03a}}
|list3= *[[Trichterlore]] hinzugefügt, kann aus einer Lore inklusive entsprechenden Block hergestellt werden.
|group4= {{ver|version|13w06a}}
|list4= *[[Spawner-Lore]] hinzugefügt, droppt eine Lore beim Abbauen.
}}
|group12= {{ver|1.6|13w16a}}
|list12= *Kann nur noch mit {{Taste|Shift}} verlassen werden.
**Vorher konnte sie mit einem Rechtsklick verlassen werden.
|group13= {{ver|1.7|13w39a}}
|list13= *[[Befehlsblocklore]] hinzugefügt, droppt eine Lore beim abbauen.
|group14= {{ver|1.8}}
|list14= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w05a}}
|list1= *Die [[Aktivierungsschiene]] kann [[Kreatur]]en und [[Spieler]] aus Loren automatisch auswerfen.
|group2= {{ver|version|14w11a}}
|list2= *Die Lorenphysik wird geändert.
**Wenn man in die [[Schiene]]nkurven zu schnell rein fährt entgleist die Lore.
|group3= {{ver|version|14w17a}}
|list3= *Die Lorenphysik funktioniert wieder wie vor der {{ver|1.8|14w11a}}.
|group4= {{ver|version|14w29b}}
|list4= *Loren werden wieder von fließenden [[Wasser]] fortgeschwemmt.
}}
|group15= {{ver|1.11|16w32a}}
|list15= *Die Objekt-ID wird von "MinecartRideable" in "minecart" geändert.
|group16= {{ver|1.16|20w18a}}
|list16= *[[Kreatur]]en in Loren despawnen nicht mehr.
|group17= {{ver|1.17|20w45a}}
|list17= *Loren können unter [[Wasser]] auf [[Schiene]]n fahren.
|group18= {{ver|1.19|22w13a}}
|list18= *Platzierte [[Güterlore]]n, [[Antriebslore]]n, [[Trichterlore]]n und [[TNT-Lore]]n droppen beim Abbauen sich selbst anstelle der Lore und dem Block darin.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Lore hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU13|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list2= *Loren sind doppelt so schnell.
|group3= {{ver|kon|xbox=TU21|xbone=CU9|ps3=1.14|wiiu=Patch 1}}
|list3= *Die Maximale Anzahl aller Loren in einer Welt wird erhöht.
|group4= {{ver|kon|xbox=TU31|xbone=CU19|ps3=1.22|wiiu=Patch 3}}
|list4= *Loren haben neue Geräusche.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}
{{Navbox-Objekte}}

[[cs:Vozík]]
[[en:Minecart]]
[[es:Vagoneta]]
[[fr:Wagonnet]]
[[hu:Csille]]
[[it:Carrello da miniera]]
[[ja:トロッコ]]
[[ko:광산 수레]]
[[nl:Mijnkar]]
[[pl:Wagonik]]
[[pt:Carrinho de mina]]
[[ru:Вагонетка]]
[[th:รถราง]]
[[uk:Вагонетка]]
[[zh:矿车]]</li></ul>
Edition

Pocket Edition

Erscheinungsdatum

24. April 2012

Protokollversion

4

v0.3.0 Alpha war ein großes Update der Minecraft: Pocket Edition, welches am 24. April 2012 veröffentlicht. Es fügte Handwerk und viele neue Blöcke hinzu[1]

Neuerungen[]

Spielweise[]

  • Handwerk
    • Minecraft Advanced Touch Technology Interface System (MATTIS)-Handwerkssystem
  • Neue Geräusche
  • Neues Inventar

Kreaturen[]

Blöcke und Gegenstände[]

Änderungen[]

Spielweise[]

Blöcke und Gegenstände[]

  • Kameras sind jetzt über Inventareditoren erhältlich.

Reuploads[]

Erster Reupload[]

v0.3.0 Alpha wurde am 24. April nochmal hochgeladen um einen Spielabsturz nach Starten des Spiels zu entfernen.

Zweiter Reupload[]

v0.3.0 Alpha wurde am selben Tag nochmal hochgeladen um mehr Inventarfelder hinzuzufügen und die Benutzeroberfläche zu verkleinern. Es wurde auch ein Inventarsymbol-Fehler behoben.

Einzelnachweise[]

Advertisement