Minecraft Wiki

Das Minecraft-Wiki wird von Microsoft nicht mehr als offiziell angesehen, weshalb einige Änderungen vorgenommen werden müssen, unter anderem am Logo des Wikis. Bitte lese diese Ankündigung für mehr Informationen.

MEHR ERFAHREN

Minecraft Wiki
Advertisement
Minecraft Wiki
Netherpilz
Karmesinpilz.png
Wirrpilz.png
Kategorie

Dekoration

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Nein

Explosions-
widerstand

0

Härte

0

Werkzeug

Jedes Werkzeug

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

ID-Name
Karmesinpilz
crimson_fungus
Wirrpilz
warped_fungus

Netherpilze sind besondere Pilze, die nur im Nether vorkommen. Es gibt zwei Arten von ihnen: Karmesinpilze (rot) und Wirrpilze (türkis).

Gewinnung[]

Weltgenerierung[]

Netherpilze entstehen auf natürliche Weise sowohl im Karmesinwald als auch im Wirrwald. Karmesinpilze entstehen am häufigsten im Karmesinwald und Wirrpilze im Wirrwald.

Vorkommen[]

Karmesinpilze können in Truhen von Bastionsruinen gefunden werden.

Nachzüchtung[]

Durch Verwendung von Knochenmehl auf Nezel können Netherpilze entstehen. Dies funktioniert genau so wie bei einem Grasblock für Blumen.

Struktur[]

Der Stamm der Riesennetherpilze besteht je nach Typ entweder aus Karmesin- oder Wirrstielen. Pilzstiele können entweder dick oder dünn sein: die dicksten Stiele wachsen in einer 3 × 3-Plus-Form mit manchmal verstreuten Stielen in den Ecken auf, während die dünnsten Stiele als 1 × 1-Säule wachsen. Die Stiele werden zwischen 4 und 26 Blöcken hoch. Um den Stiel herum wächst „Laub“ aus Netherwarzenblöcken für Riesen-Karmesinpilze und Wirrwarzenblöcke für Riesen-Wirrpilze, bis zu 4 Blöcke von der Mitte des Stammes entfernt. Die Blätter wachsen niemals unter dem Stiel. In beiden Varianten können Pilzlichter entstehen. Von Riesen-Karmesinpilzen wachsen zudem Trauerranken herab.

Wachstum[]

Der kleinstmögliche Riesennetherpilz.

Beide Varianten können unter Verwendung von Knochenmehl auf einem Pilz gezüchtet werden, der auf Nezel gelegt wird; Karmesinpilze wachsen zu Riesen-Karmesinpilzen und Wirrpilze zu Riesen-Wirrpilzen heran.

Riesennetherpilze wachsen auch mit Blöcken darüber und ersetzen beim Wachstum keine festen Blöcke. Es wächst jedoch nicht, wenn es durch die Welthöhenbeschränkung blockiert ist. Riesige Pilze können bis zu 27 Blöcken hoch werden. Der größte Platz, den Riesennetherpilze einnehmen können, beträgt 9 × 27 × 9 Blöcke.

Verwendung[]

Wenn Knochenmehl für Netherpilze verwendet wird, die auf Nezel gepflanzt sind, wachsen sie zu ihrem hohen Äquivalent. Obwohl Netherpilze auf Seelensand gepflanzt werden können, wird bei der Verwendung von Knochenmehl dieses verschwendet, sofern der Netherpilz nicht auf seinem jeweiligen Nezel gepflanzt wird. Karmesin- und Wirrpilze werden zu Riesen-Karmesin- bzw. -Wirrpilzen. In der Oberwelt können sie nur wachsen, wenn ein geringes Lichtlevel herrscht. Wirrpilze halten Hoglins fern, wenn man diese Pilze in der Hand hält oder platziert.

Viehzucht[]

Karmesinpilze können für die Zucht von Hoglins verwendet werden. Außerdem ermöglichen Wirrpilze die Zucht und das Anlocken von Schreitern. Kleine Schreiter wachsen schneller, wenn sie mit Wirrpilzen gefüttert werden.

Komposter[]

Wird ein Netherpilz in einen Komposter gefüllt, erhöht sich der Füllstand des Komposters mit einer Wahrscheinlichkeit von 85% um genau eine Stufe.

Verarbeitung[]

Mit einem Wirrpilz und einer Angel kann eine Wirrpilzrute hergestellt werden.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Wirrpilzrute Angel +
Wirrpilz


Technik[]

Galerie[]

Geschichte[]

Versionsgeschichte der Java Edition
Vollversion 1.16
20w06a
  • Karmesin- und Wirrpilze hinzugefügt.
  • Wirrpilze haben unterschiedliche Texturen für den Gegenstand und die platzierte Form[1].
20w09a
  • Netherpilze lassen sich in einem Blumentopf einpflanzen.
  • Netherpilze können durch Tauschhandel der Piglins nicht mehr erhalten werden.
20w13a
20w15a
  • Karmesin- und Wirrpilze lassen sich im Komposter kompostieren.
Vollversion 1.16.2 (20w27a)
  • Karmesin- und Wirrpilze lassen sich auf Myzel platzieren.

Einzelnachweise[]

Advertisement