Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
1.5.1.0
1.5.1.0 (Dungeons)
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Glocke|Glocke]]<br/>{{Block
| image        = Glocke.png; Glocke Wand 2.png; Glocke Wand 1.png; Glocke hängend.png
| image2       = Glocke BE.png
| imagesize    = 200px
| image2size   = 200px
| invimage     = Glocke
| type         = Redstone, Gebrauchsblöcke
| gravity      = Nein
| transparent  = Ja
| light        = Nein
| flammable    = Nein
| pushable     = Ja
| tool         = wooden pickaxe
| renewable    = Ja
| drops        = Sich selbst
| stackable    = Ja (64)
| nameid       = bell
}}
Die '''Glocke''' ist ein animiertes Blockobjekt, das bei Benutzung ein Geräusch erzeugt.

== Eigenschaften ==
Glocken können auf dem Boden, an einer Wand, oder auf der Unterseite eines Blocks platziert werden.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
Glocken können in  [[Dorf|Dörfern]] an den Versammlungsplätzen gefunden werden, außerdem in Truhen von [[Portalruine#Truheninhalt|Portalruinen]].

Glocken lassen sich nicht herstellen.

=== Handel ===
{{HA|Handel}}
Glocken können für 36 [[Smaragd]]e bei einem Grobschmied, Panzermacher oder Waffenschmied der Stufe Lehrling oder höher gekauft werden.

== Verwendung ==
Jedes Dorf hat eine oder mehrere natürlich generierte Glocken, die ungefähr in der Mitte des Dorfes den Versammlungsplatz der Dorfbewohner markiert, an dem sie sich täglich treffen.

Glocken können durch Benutzen (standardmäßig Rechtsklick), durch Empfangen eines [[Redstone-Signal]]s, oder durch einen Pfeil, der auf die Glocke trifft, geläutet werden. Wenn [[Illager]] in der Nähe sind oder ein [[Überfall]] stattfindet, laufen außerdem Dorfbewohner zur Glocke, um sie zu läuten.

Wird eine Glocke geläutet, gibt diese einen Glockenton von sich, der innerhalb eines Würfels von 29×29×29 Blöcken um die Glocke zu hören ist. Dabei werden alle Dorfbewohner innerhalb eines Würfels von 31×31×31 Blöcken um die Glocke gewarnt und versuchen daraufhin, sich in ihrem Haus zu verstecken. Außerdem werden alle schlafenden Dorfbewohner bei einem Glockenschlag geweckt.

Falls sich ein [[Illager (Begriffsklärung)|Illager]] oder eine [[Hexe]] weniger als 32 Blöcke von der Glocke entfernt aufhalten, gibt die Glocke ein weiteres Geräusch ab (ein Resonanzgeräusch, also ein schwingender Klang) und gibt allen Illagern und Hexen in einem Abstand von bis zu 48 Blöcken den Trankeffekt {{EL|Leuchten}}.

== Fortschritte ==
{{Fortschritte|load|Oh}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Schlagt Alarm!;Ach}}

== Galerie ==
<gallery>
Datei:Glocke hängt.png|Eine Glocke hängt unterhalb eines [[Stamm]]s.
Datei:Eigene Kreation Glocke.png|Eine individuell angefertigte Glockenstruktur. Mit der originalen Glockentextur (von der Ergänzung in 18w44a bis 18w50a).
Datei:LadyAgnes Savannendorf.jpg|LadyAgnes twittert einen Screenshot eines aktualisierten Savannendorfes, das eine Glocke enthält.<ref>{{tweet|LadyAgnes|1065957800831082496|Me und das erstaunliche @ProfMobius arbeiten an den aktualisierten Looks von Dörfern, hier ist ein Savannendorf!}}</ref>
Datei:Glocken.png|Eine Nahaufnahme der Glocke im vorherigen Bild. Verwendet auch die alte Glockentextur.
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.14}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w44a}}
|list1= *[[Datei:Glocke 18w44a.png|32px]] [[Datei:Glocke hängend 18w44a.png|32px]] Glocke hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|18w48a}}
|list2= *Die Glocke kann in [[Dörfer]]n gefunden werden.
|group3= {{ver|version|18w49a}}
|list3= *Glocken kommen nun auch in Savannen- sowie Schneedörfern vor.
|group4= {{ver|version|18w50a}}
|list4= *Die Textur wird leicht geändert.
*Glocken-Geräusch wird hinzugefügt.
*Glocken haben eine Schüttelanimation, wenn sie geschlagen werden.
*Glocken kommen in Taiga- und Wüstendörfern vor.
|group5= {{ver|version|19w03a}}
|list5= *Es werden weitere Cullface-Argumente zu den Glocken-Zuständen hinzugefügt.
|group6= {{ver|version|19w11a}}
|list6= *Glocken werden auch von Pfeilen ausgelöst.
|group7= {{ver|version|19w13b}}
|list7= *Beim Läuten einer Glocke erhalten alle [[Illager (Begriffsklärung)|Illager]] im Umkreis von 32 Blöcken den Effekt Leuchten.
|group8= {{ver|version|1.14-pre3}}
|list8= *[[Datei:Glocke.png|32px]] [[Datei:Glocke hängend.png|32px]] Textur der Glocke geändert.
}}
|group2= {{ver|1.15|19w36a}}
|list2= *Wenn eine Glocke mit einem [[Redstone-Signal]] angesteuert wird, wird sie geläutet.
|group3= {{ver|1.16}}
|list3=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w11a}}
|list1= *Wenn ein Projektil die Glocke trifft, läutet sie.
|group2= {{ver|version|20w16a}}
|list2= *Glocken können in den Truhen von [[Portalruine]]n gefunden werden.
|group3= {{ver|version|20w22a}}
|list3= *Glocken benötigen keine vollständig ausgefüllte Fläche mehr, um daran zu hängen, und können daher an der Unterseite von viel mehr Blöcken angebracht werden.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.9.0|1.9.0.2}} 
|list1= *Glocken hinzugefügt.
*Im Gegensatz zur Java-Edition besteht die Seite der Glocken nicht aus Holzbrettern, sondern aus Stein.
*Ungenutzte Glocken mit der Seitentextur aus Granit, poliertem Granit und Diorit können über Befehle bezogen werden.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[en:Bell]]
[[es:Campana]]
[[fr:Cloche]]
[[ja:鐘]]
[[ko:종]]
[[pl:Dzwon]]
[[pt:Sino]]
[[ru:Колокол]]
[[th:ระฆัง]]
[[zh:钟]]</li><li>[[Buch und Feder|Buch und Feder]]<br/>{{Attribution|de|Buch_und_Feder}}

{{Diese Seite|Buch und Feder|andere Bücher|Buch (Begriffsklärung)}}
{{Gegenstand
| image     = Buch und Feder.png
| invimage  = Buch und Feder
| type      = Werkzeuge & Hilfsmittel
| stackable = Nein
| renewable = Ja
| nbtlink   = Buch und Feder
| nameid    = writable_book
}}

'''Buch und Feder''' wird aus einem [[Buch]], einem [[Tintenbeutel]] und einer [[Feder]] hergestellt. Es kann nicht direkt platziert oder verwendet werden. Stattdessen kann man es in einer [[Truhe]] ablegen oder in einem [[Rahmen]] platzieren.

In ihm kann der Spieler bis zu 50 Seiten Text[Bedrock], bis zu 100 Seiten Text[Java] schreiben. Pro Seite können 14 Zeilen beschrieben werden. Die maximale Anzahl der Zeichen pro Zeile hängt von ihrer Breite ab.

== Herstellung ==
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Buch und Feder}}
|}

== Verwendung ==
=== Handel ===
Ein [[Dorfbewohner]] vom Beruf "Bibliothekar" auf dem Level Experte [[Handel|kauft]] 2 Buch und Feder für einen [[Smaragd]].

=== Schreiben ===
Wenn man mit '''Buch und Feder''' in der Hand die rechte Maustaste drückt, erscheint eine Buchseite, die man beschreiben kann. Es können bis zu 50 Seiten mit jeweils bis zu 256 Zeichen Text beschrieben werden. 
* Ein Zeilenumbruch zählt als 2 Zeichen.
* Eine Seite kann nicht mehr als 14 Zeilen beinhalten.
* Eine Zeile kann durchschnittlich 19 Zeichen enthalten. Die tatsächliche Anzahl hängt von der Breite der Buchstaben ab, ein "l" ist schmaler als ein "m".
* Im Einzelspielermodus wird das Spiel während des Schreibvorgangs pausiert (was z.B. beim Öffnen des Inventars nicht der Fall ist).
* Statt den Text direkt zu schreiben, kann man auch existierenden Text in die Seite einfügen. Das ist nur mit {{Taste|Strg}} + {{Taste|v}} möglich, auch auf dem Mac. Das Einfügen wird jedoch nicht funktionieren, wenn der einzufügende Text länger als eine Seite ist.
* Beim Schreiben kann man den Cursor bewegen, um z.B. einen Text auszubessern.
* Das Selektieren von Text ist nicht möglich.

'''Nur über die Einfügen-Funktion des Computers und nur in der Bedrock-Edition''' kann der Text auch bunt und formatiert gestaltet werden, da man keine Paragrafenzeichen eingeben kann. Dazu wird der Text in einem Editor außerhalb von Minecraft vorgeschrieben, indem den zu formatierenden Textteilen der entsprechende Formatierungscode vorangestellt wird. Dann wird der Text zusammen mit den Formatierungscodes mit {{Taste|Strg}} + {{Taste|C}} kopiert und mit {{Taste|Strg}} + {{Taste|V}} in das Minecraft-Buch eingefügt. Am Mac wird statt {{Taste|Strg}} die {{Taste|Cmd}}-Taste verwendet. Ist der Text zu lang, um auf die Seite zu passen, so wird er nicht eingefügt.

Bei den nachfolgend aufgeführten Formatierungscodes wurde als Hintergrundfarbe <span style="background-color:#FBFBEF">die Farbe der Buchseite</span> gewählt (ein gelbliches Weiß). Einige Textfarben sind darauf nur schlecht oder gar nicht zu erkennen: 
{| class="wikitable"
|-
!Code
!Ergebnis
|-
| §0
| <span style="color:#000000; background-color:#FBFBEF">Schwarzer Text</span>
|-
| §1
| <span style="color:#0300AA; background-color:#FBFBEF">Dunkelblauer Text</span>
|-
| §2
| <span style="color:#02AA01; background-color:#FBFBEF">Dunkelgrüner Text</span>
|-
| §3
| <span style="color:#05AAAA; background-color:#FBFBEF">Türkiser Text</span>
|-
| §4
| <span style="color:#AA0000; background-color:#FBFBEF">Dunkelroter Text</span>
|-
| §5
| <span style="color:#AA00AA; background-color:#FBFBEF">Violetter Text</span>
|-
| §6
| <span style="color:#FFAA02; background-color:#FBFBEF">Orangener Text</span>
|-
| §7
| <span style="color:#AAAAAA; background-color:#FBFBEF">Hellgrauer Text</span>
|-
| §8
| <span style="color:#555555; background-color:#FBFBEF">Grauer Text</span>
|-
| §9
| <span style="color:#5655FF; background-color:#FBFBEF">Blauer Text</span>
|-
| §a
| <span style="color:#55FF55; background-color:#FBFBEF">Hellgrüner Text</span>
|-
| §b
| <span style="color:#57FFFF; background-color:#FBFBEF">Hellblauer Text</span>
|-
| §c
| <span style="color:#FF5555; background-color:#FBFBEF">Hellroter Text</span>
|-
| §d
| <span style="color:#FF54FF; background-color:#FBFBEF">Pinkfarbener Text</span>
|-
| §e
| <span style="color:#FFFF56; background-color:#FBFBEF">Gelber Text</span> (Gelber Text)
|-
| §f
| <span style="color:#FFFFFF; background-color:#FBFBEF">Weißer Text</span> (Weißer Text)
|-
| §k
| <span style="color:#000000; background-color:#FBFBEF">Ständig wechselnde Zeichenfolge</span> (daher unlesbar)
|-
| §l
| <span style="color:#000000; background-color:#FBFBEF">'''Fetter Text'''</span>
|-
| §m
| <span style="color:#000000; background-color:#FBFBEF"><s>Durchgestrichener Text</s></span>
|-
| §n
| <span style="color:#000000; background-color:#FBFBEF"><u>Unterstrichener Text</u></span>
|-
| §o
| <span style="color:#000000; background-color:#FBFBEF">''Kursiver Text''</span>
|-
| §r
| <span style="color:#000000; background-color:#FBFBEF">Reset Code. Setzt alle vorherigen Codes zurück.</span>
|}

Um mehrere Formatierungscodes gleichzeitig zu benutzen (Farbe plus Schriftart), muss die Farbcodierung zuerst benutzt werden, da diese alle anderen Codes aufhebt.

Nach dem Schreiben eines Buches hat man mehrere Möglichkeiten:
* "Fertig": So bleibt das Buch als ''Buch und Feder'' im Inventar bestehen und kann jederzeit weiter bearbeitet werden.
* "Signieren": Dazu muss man einen Buchtitel eingeben, der bis zu 16 Zeichen lang sein kann. Das Buch erscheint dann als [[#Beschriebenes Buch|Beschriebenes Buch]] im Inventar und trägt den Buchtitel als Namen mit der Ergänzung ''von (Spieler)'', wobei ''Spieler'' der Name des Autors ist. Ein beschriebenes Buch kann inhaltlich nicht mehr verändert, sondern nur noch gelesen werden.
* Man kann dem ''Buch und Feder'' nach Eintragen des ersten Textes auch schon vor dem Signieren einen Titel geben, indem man es auf dem [[Amboss]] umbenennt. (Achtung: macht man das mit einem leeren Buch, kann man es danach nicht mehr beschreiben.) Dies ist sinnvoll, wenn man mehrere Bücher beschreiben möchte. Wenn man es dann schließlich signiert, muss man zwar nochmal einen Titel eingeben, aber der wird ignoriert. Das Buch behält seinen bisherigen Titel. Der einzige Unterschied ist, dass der Titel im Inventar kursiv erscheint.

== Beschriebenes Buch ==
{{Gegenstand
| title     = Beschriebenes Buch
| image     = Beschriebenes Buch.png
| invimage  = Beschriebenes Buch
| original  = Beschriebenes Buch
| type      = Werkzeuge & Hilfsmittel
| stackable = Ja(16)
| renewable = Ja
| nbtlink   = Beschriebenes Buch
| nameid    = written_book
}}

Ein '''Beschriebenes Buch''' entsteht beim Signieren eines Buches. Der Text eines beschriebenen Buches kann nicht mehr verändert werden. Im [[Inventar]] verfügt es über dieselbe Schimmer-Animation wie [[Verzauberung|verzauberte Gegenstände]], [[Trank|Tränke]] und [[Goldener Apfel|Goldene Äpfel]]. Als Name dieses Gegenstandes wird der Titel angezeigt, den der Spieler ihm gegeben hat. Im Inventar wird zusätzlich der Name des Autors angezeigt, der das Buch signiert hat. In einer dritten Zeile steht der Zusatz "Original".

Wenn man sich ein geschriebenes Buch mit dem {{b|/give @p written_book}} gibt, trägt es den Titel ''Beschriebenes Buch'', ist leer, kann ebenfalls nicht bearbeitet werden und zeigt keinen Autoren an.

=== Buch programmieren ===
Statt ein Buch zu schreiben, kann man es auch programmieren. Dann kann das Buch [[tellraw]]-Texte enthalten, die folgende Eigenschaften haben können:
* Formatierungen,
* Anzeige von Tooltip-Texten,
* Mausklicks können einen [[Befehl]] ausführen oder eine Web-Adresse aufrufen,
* Integration von Texten aus der [[Sprache|Sprachdatei]],
* Integration von Spieler- und anderen Objektnamen,
* Integration von Punkteständen der [[Anzeigetafel]].
Durch das Ausführen von Befehlen kann man das beschriebene Buch zu einem Zauberbuch machen, das z.B. Statuseffekte vergeben kann oder Kreaturen töten oder das Wetter verändern etc. 

Folgende Informationen sind für die Programmierung eines Buches hilfreich:
* Das [[JSON]]-Format
* Die Befehle mit [[Befehl#NBT-Daten|NBT-Daten]]. Für das beschriebene Buch kommen der {{b|/give}} und der {{b|/summon}} infrage. Der erste gibt das beschriebene Buch in ein Spielerinventar, der zweite lässt es als [[Drop]] erscheinen.
* Der Aufbau eines [[JSON-Text]]es.

Zur Programmierung schreibt man sich den Befehl in einen einfachen Texteditor, bei dem alle Buchstaben gleich breit sind, damit man die Übersicht über die Einrückungen behält. Den fertig programmierten Befehl kann man mit allen Zeilen und Einrückungen direkt in einen [[Befehlsblock]] kopieren.

<u>Achtung:</u>

* Damit ein Text im Buch erscheint, müssen ''title'' und ''author'' immer angegeben sein. Sie können auch leer sein, aber sie müssen existieren. 
** Beispiel: <code>title:"",author:""</code>.
* Anführungszeichen innerhalb von Anführungszeichen müssen mit einem Backslash (Rückwärtsschrägstrich) gekennzeichnet werden (siehe [[Escaping]]).
** Beispiel: <span style="background:white;font-family:'Courier New'">pages:[ "{<span style="background:pink">\"</span>text<span style="background:pink">\"</span>:<span style="background:pink">\"</span>Guten Tag<span style="background:pink">\"</span> }" ]</span>
* Für die Anwendung der Maussensitivität ("clickEvent") muss im [[Menü/Optionen/Chateinstellungen]] die Einstellung ''Weblinks: An'' sein.
* Die "clickEvent"-Aktion "suggest_command", die "score"-Eigenschaft und die "selector"-Eigenschaft funktionieren nicht für Bücher.
* Die "clickEvent"-Aktion "change_page" ist speziell für Bücher gedacht und funktioniert nur bei ihnen.

<u>Beispiel:</u>
 /summon item ~ ~2 ~ 
 {
   Item:
   {
     id:"written_book",
     Count:1b,
     tag:
     {
       title:"Creeperkiller",
       author:"Hexe Anna",
       resolved:false,
       pages:
       [
        "[\"\",
          {
            \"text\":\"\\n\\n\\n\\n\\n   Creeperkiller\",
            \"color\":\"dark_green\",
            \"bold\":true
          }
        ]",
        "[\"\",
          {
            \"text\":\"Klicke auf den Creeperkopf und alle Creeper bis zu 20 Block Entfernung sterben!\"
          },
          {
            \"text\":\"\\n\\n\\n\\n         [oo]\\n         [/\\\\]\",
            \"color\":\"dark_green\",
            \"clickEvent\":
            {
              \"action\":\"run_command\",
              \"value\":\"/execute at @p run kill @e[type=creeper,distance=..20]\"
            }
          }
        ]"
       ]
     }
   }
 }
Der {{b|/summon item}} erzeugt zwei Blöcke über dem Befehlsblock (''~ ~2 ~'') einen einzelnen (''Count:1'') Drop, der aus einem beschriebenen Buch besteht (''id:"written_book"''). Das trägt in der Schnellzugriffsleiste die Bezeichnung "Creeperkiller" (''title'') und im Inventar die zusätzliche Info "von Hexe Anna" (''author''). Es hat zwei Seiten (''pages:["...","..."]''). Jede Seite beginnt und endet mit einem Anführungszeichen. Dazwischen steht kein einfacher Freitext, sondern ein [[JSON-Text]]. Die erste Seite hat einen Text, der dunkelgrün ("color") und fett ("bold") dargestellt wird. Der Text besteht aus fünf Zeilenumbrüchen (''\n''), einigen Leerzeichen und dem Wort "Creeperkiller". Weil diese Text-Anführungszeichen innerhalb der Seiten-Anführungszeichen stehen, müssen sie mit einem Backslash (Rückwärtsschrägstrich) gekennzeichnet sein. Die zweite Seite besteht aus einem JSON-Text mit zwei Texten. Der erste Textteil wird ohne weitere Formatierung angezeigt, d.h. in scharzer Normalschrift. Der zweite Textteil zeigt in dunkelgrüner Farbe einen stilisierten Creeperkopf (siehe Abbildung). Zur Darstellung des Creepermundes wird ein Backslash benötigt. Der muss durch einen davorgesetzten Backslash als Sonderzeichen markiert werden (''\\''). Bis hierhin könnte man alles viel einfacher als gewöhnliches Buch mit Feder schreiben und signieren. Aber nun kommt der Clou: Der Creeperkopf ist anklickbar ("clickEvent"). Klickt man darauf, wird ein Befehl ausgeführt ("action":"run_command"). Es handelt sich um den {{b|1=/kill @e[type=creeper,r=20]}}, der alle Creeper in einem Radius von 20 Blöcken tötet. Da der kill-Befehl nicht von jedem Spieler ausgeführt werden darf (er benötigt Operator-Rechte), wird er über den {{b|/execute}} ausgeführt. 

[[Datei:Creeperkiller.png|500px]]

<u>Beispiel:</u>
 /give @p minecraft:written_book{
   title:"",
   author:"",
   pages:
   [
     "[\"\",
        {
          \"text\":\"zu Seite 2\",
          \"clickEvent\":
          {
            \"action\":\"change_page\",
            \"value\":2
          }
        },
        {
          \"text\":\"\\nzu Seite 3\",
          \"clickEvent\":
          {
            \"action\":\"change_page\",
            \"value\":3
          }
        }
     ]",
     "{
        \"text\":\"Seite zwei\"
      }",
     "{
        \"text\":\"Seite drei\"
      }"
   ]
 }
Der nächstgelegene Spieler (@p) erhält ein beschriebenes Buch (dafür gibt es keine Metadaten, daher ''1 0'') ohne Titel und Autor mit drei Seiten (''pages:''). Seite 1 enthält ein Inhaltsverzeichnis mit zwei Zeilen. Der Zeilenumbruch "\n" steht am Anfang des zweiten Textteils. Die erste Textzeile wechselt beim Anklicken zu Seite 2, die zweite Textzeile wechselt beim Anklicken zu Seite 3.

=== Kopien herstellen ===
Auf der Werkbank kann man beliebig viele und gleichzeitig bis zu acht Kopien von einem beschriebenen Buch herstellen. Als Unterscheidung zum Original tragen sie den Zusatz "Kopie des Originals". Das heißt, es kann immer nur ein einziges Original geben. Nimmt man die Kopien von der Werkbank, verschwinden die zum Herstellen benötigten ''Bücher und Federn'', das Original des beschriebenen Buches bleibt aber unverändert liegen und muss separat von der Werkbank genommen werden.

Auf dieselbe Art kann man auch Kopien von einer Kopie herstellen. Auch sie werden mit einem Zusatz gekennzeichnet, der da lautet: "Kopie einer Kopie". Von der Kopie einer Kopie kann keine weitere Kopie mehr hergestellt werden (obwohl es in der [[Sprachen]]datei mit der Variablen ''book.generation.3'' eine Bezeichnung dafür gäbe: "Tattered" bzw. deutsch "Zerrissen").

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Beschriebenes Buch}}
|}

== NBT-Daten ==
{{Minecraftdaten|Gegenstandsdaten|Buch und Feder}}


{{Minecraftdaten|Gegenstandsdaten|Beschriebenes Buch}}

== Trivia ==
* Für das Buch und die Feder sollte noch ein [[Lesepult]] eingeführt werden, in dem man ein beschriebenes Buch ausstellen und lesen könnte. Dies wurde jedoch erst in der 1.14 realisiert.
* Verwendet man nur die schmalsten Zeichen des Standard-Ressourcenpakets (z.B. "i"), kann man 68 Zeichen in eine Zeile schreiben, verwendet man nur die breitesten Zeichen (z.B. "W"), kann man 19 Zeichen in eine Zeile schreiben.

== Galerie ==
<gallery>
Buch und Feder schreiben.png|Ein Spieler schreibt etwas in ein Buch.
Buch und Feder Namenseingabe.png|Ein Spieler gibt dem Buch einen Namen.
Beschriebenes Buch Signiert.png|Ein geöffnetes Buch. (Rechtsklick)
Beschriebenes Buch Beispiel.png|Anzeige eines fertig signierten Buches.
Enderschiff Buchtext.png|Ein beschriebenes Buch welches als Platzhalter in [[Endsiedlung]]en diente.
Kopie eines Buches.png|Spieler erstellt Kopien von einem Buch
Buch Bearbeitungsmenü Bedrock Edition.png|Das Bearbeitungsmenü eines Buches in der [[Bedrock Edition]]
Buch Signiermenü Bedrock Edition.png|Das Signiermenü eines Buches in der Bedrock Edition
</gallery>

== Geschichte ==
Das alte Rezept des beschriebenen Buches vor {{ver|1.8|14w05a}} erzeugte eine Kopie zuviel: 

[[Datei:Beschriebenes Buch Rezept 13w36a.png]]

{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.3|12w17a}}
|list1= *Buch und Feder hinzugefügt
|group2= {{ver|1.4|12w41a}}
|list2= *Man kann nun nachträglich mit dem Amboss den Buchtitel ändern
|group3= {{ver|1.7|13w36a}}
|list3= *Beschriebene Bücher können kopiert und somit an Mitspieler weitergegeben werden
*Sind jetzt stapelbar (bis 16) aber nur, wenn sie exakt die Gleichen sind 
|group4= {{ver|1.8}}
|list4=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w05a}}
|list1= *Die Mechaniken beim Kopieren von Büchern wurde verändert
**Originale und Kopien von Büchern werden als solche gekennzeichnet
**Man kann nicht von jedem Exemplar Kopien machen, sondern nur vom Original oder einer Kopie davon
|group2= {{ver|version|14w25a}}
|list2= *beschriebene Bücher können nun Texte im [[JSON]]-Format enthalten, dadurch sind Textteile im Buch anklickbar
}}
|group5= {{ver|1.9}}
|list5=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|15w33c}}
|list1= *Das beschriebene Buch kommt in [[Endsiedlung#Enderschiff|Enderschiffen]] in [[Trichter]]n vor
|group2= {{ver|version|15w41a}}
|list2= *Der Trichter samt beschriebenes Buch wurde entfernt und stattdessen trifft man im [[Endsiedlung|Endschiff]] auf einen Rahmen mit [[Elytren]]
}}
|group6= {{ver|1.14}}
|list6=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *Bücher können leichter bearbeitet werden, man kann an jede Position klicken und dort Bearbeitungen durchführen und Sätze kopieren
|group2= {{ver|version|19w02a}}
|list2= *Bücher können in ein [[Lesepult]] gelegt werden, damit mehrere Spieler das selbe Buch lesen können
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.2.0|1.2.0.2}}
|list1= *Buch und Feder hinzugefügt
|group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list2= *Buch und Feder kann in vergrabenen Schätzen gefunden werden
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU25|xbone=CU14|ps3=1.17|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Buch und Feder hinzugefügt
}}
{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[cs:Rozepsaná kniha s brkem]]
[[el:Βιβλίο και Πένα]]
[[en:Book and Quill]]
[[es:Libro y pluma]]
[[fr:Livre vierge]]
[[hu:Könyv és toll]]
[[it:Libro e penna]]
[[ja:本と羽根ペン]]
[[ko:책과 깃펜]]
[[nl:Boek en veer]]
[[pl:Książka z piórem]]
[[pt:Livro e pena]]
[[ru:Книга с пером]]
[[th:หนังสือกับปากกาขนนก]]
[[uk:Книга з пером]]
[[zh:书与笔]]</li><li>[[Ei|Ei]]<br/>{{Gegenstand
| image     = Ei.png
| invimage  = Ei
| type      = Werkstoffe, Kampf
| stackable = Ja (16)
| renewable = Ja
| nameid    = egg
}}
{{Objekt
|title=Geworfenes Ei
|image=Ei.png
|size=Breite: 0,25 Blöcke<br>Höhe: 0,25 Blöcke
|drops=none
|nameid=egg
}}
{{Diese Seite|das Hühnerei}}
[[Datei:Hühner mit Ei.png|thumb|300px|Ein frei lebendes Huhn hat ein Ei gelegt]]
Das '''Ei''' ist ein Werkstoff, der nicht zur Nahrung gehört, denn man kann es nicht essen. Man kann aber Nahrung daraus zubereiten.

== Gewinnung ==
=== Viehzucht ===
Ein [[Huhn]] legt alle fünf bis zehn Minuten ein einzelnes Ei. Daher findet man sie hin und wieder einfach in der Welt herumliegend.

Mit einem [[Trichter]] und darüber eingefangenen Hühnern kann man die Gewinnung von Eiern leicht automatisieren.

=== Vorkommen ===
Eier können in Truhen von [[Dorf#Truheninhalt|Dörfern]] gefunden werden.

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Hühnerfarm (Redstone)}}

== Verwendung ==
=== Geworfenes Ei === <!--diese Überschrift nicht löschen oder ändern, solange sie von Vorlage:Navbox-Objekte referenziert wird -->
Im Inventar ist das Ei ein [[Gegenstand]]. Sobald es geworfen wird, wird es zu einem beweglichen [[Objekt]]. Bei der Landung zerplatzt es.

Ein Ei kann man bis zu 53 Blöcke weit und 32 Blöcke hoch werfen. Bei jedem Aufschlag besteht eine Wahrscheinlichkeit von {{Bruch|1|8}} (12,5 %), mit einem „Plopp“-Geräusch ein Küken zu spawnen. Des Weiteren gibt es bei jedem Spawn eines Kükens eine Wahrscheinlichkeit von {{Bruch|1|32}} (3,125 %), dass vier statt nur einem Küken spawnen. Die Gesamtwahrscheinlichkeit für letzteres Ereignis beträgt demzufolge {{Bruch|1|256}} (0,39 %). Beim Aufprall wird das Ei zerstört.

Treffer mit Eiern verursachen keinen [[Schaden]], obwohl eine getroffene Kreatur sofort nach dem Aufschlag kurz rot aufleuchtet, wie es bei erlittenem Schaden der Fall ist. Sie wird lediglich zurückgestoßen. Neutrale Kreaturen werden durch einen Treffer mit einem Ei aggressiv, da sie ihn als Angriff werten. Wirft man ein Ei auf ein [[Gemälde]] oder einen [[Rahmen]], so werden diese abgebaut, bzw. bei einem Rahmen der Inhalt gedroppt.

Eier können von [[Werfer]]n geworfen werden.

=== Verarbeitung ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Kuchen}}
|-
{{Rezept|Kürbiskuchen}}
|}

== NBT-Daten ==
{{Minecraftdaten|Objektdaten}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Die Lüge|id=1}}

== Trivia ==
* Eier wurden auf Wunsch eines Minecraft-Fans werfbar gemacht. Dieser Fan bot [[Notch]] an, dass, wenn er Eier in Minecraft werfbar machen würde, er ihm ein Video schicken würde, in welchem er einen USB-Stick isst. Da sie dann wirklich werfbar gemacht wurden, hat dieser Minecraft-Fan angeblich tatsächlich den USB-Stick gegessen, dies aufgenommen und an Notch geschickt.<ref>http://www.minecraftforum.net/forums/archive/alpha/alpha-survival-single-player/819134-throwable-eggs</ref>

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Alpha|1.0.14}}
|list1= *[[Datei:Ei Alpha 1.0.14.png|32px]] Ei hinzugefügt.
|group2= {{ver|Beta|1.0}}
|list2= *Der [[Spieler]] kann Eier werfen, es besteht eine Wahrscheinlichkeit von {{Bruch|1|8}} (12,5 %), dass ein [[Huhn]] gespawnt wird.
*Die Position des geworfenen Eis wird beim Verlassen des Spiel nicht gespeichert.
|group3= {{ver|Beta|1.2}}
|list3= *[[Kuchen]] hinzugefügt, für dessen Herstellung Eier benötigt werden.
|group4= {{ver|1.0|1.0-rc1}}
|list4= *Geworfene Eier lassen [[Huhn|Küken]] an Stelle von erwachsenen Hühnern spawnen.
|group5= {{ver|1.4|12w37a}}
|list5= *[[Kürbiskuchen]] hinzugefügt, für dessen Herstellung Eier benötigt werden.
|group6= {{ver|1.8.2|1.8.2-pre7}}
|list6= *Die Position des geworfenen Eis wird beim Verlassen des Spiel gespeichert, es erhält dazu die Objekt-ID „ThrownEgg“.
|group7= {{ver|1.11|16w32a}}
|list7= *Die Objekt-ID wird von „ThrownEgg“ zu „egg“ geändert.
}}
{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.7.0}}
|list1= *Ei hinzugefügt.
}}
{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Ei hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Werkstoffe}}
{{Navbox-Kampf}}
{{Navbox-Objekte}}

[[cs:Vajíčko]]
[[en:Egg]]
[[es:Huevo]]
[[fr:Œuf]]
[[hu:Tojás]]
[[it:Uovo]]
[[ja:卵]]
[[ko:달걀]]
[[nl:Ei]]
[[pl:Jajko]]
[[pt:Ovo]]
[[ru:Яйцо]]
[[th:ไข่ไก่]]
[[uk:Яйце]]
[[zh:鸡蛋]]</li></ul>
Spiel

Minecraft Dungeons

Erscheinungsdatum

Xbox Series X|S: 11. November 2020

1.5.1.0 ist ein Update für Minecraft Dungeons erschienen exklusiv für Xbox Series X|S am 11. November 2020, welches Fehler korrigiert.[1]

Fehlerkorrekturen[]

Einzelnachweise[]

Advertisement