Lena Raine

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist unvollständig.
Du kannst helfen, indem Du sie ergänzt. Fehlende Inhalte: Berichtigung der Übersetzung


Lena Raine
Lena Raine.jpg
Geburtsdatum

29. Februar 1984 (37)

Tätigkeit

Freiberufliche Musik

Nationalität

Amerikanerin

Sprachen

Englisch

Website

lena.fyi

Auch bekannt als
  • Lena Chappelle
  • kuraine
Twitter

@kuraine

Lena Raine, auch bekannt als Lena Chappelle oder kuraine ist eine Musikproduzentin, die den Soundtrack für das Nether Update komponiert hat.[1]

Bekannt wurde sie durch die Komposition des Soundtracks der Pigstep-Schallplatte.

Biografie[Bearbeiten]

Raine war früh in die Musik eingebunden durch die Teilnahme am Chor in jungen Jahren. Ihr Vater war ebenfalls Geiger. Durch eine Sonic-Fangemeinde wurde sie in die MIDI-Arrangement eingeführt, zuerst MIDI-Versionen von Songs, die sie kannte, und dann originale Musik zu machen. Später besuchte sie das Cornish College of the Arts für ein Studium der Musikkomposition. Sie ist auch Transgender.

Raine ist vor allem für ihre Arbeit an den Soundtracks von Celeste und Guild Wars 2 bekannt. Sie arbeitete sechs Jahre bei ArenaNet und komponierte für Guild Wars 2 Soundtracks. Bei ArenaNet waren sie und Maclaine Diemer Eigenkomponist der Musik für die 2015 ergehenden Spieleerweiterung Guild Wars 2: Heart of Thorns. 2016 verließ sie ArenaNet.

2018 veröffentlichte Raine das Textabenteuer ESC auf itch.io. Raine war der Entwickler und Komponist für ESC, mit Visuals von Dataerase erstellt. 2019 veröffentlichte sie ihr Debütalbum Oneknowing. Sie komponierte Musik für Minecraft und schuf vier neue Musikstücke, die 2020 in das 1.16 "Nether Update" aufgenommen wurden. Ihre Arbeit an Minecraft machte Raine zum einzigen Musiker, der seit C418 im Jahr 2011 zum Soundtrack des Spiels beitrat. Raine schuf den Soundtrack für das kommende Spiel Chicory: A Colorful Tale mit einer Demo, die 2019 veröffentlicht wurde.

Kompositionen[Bearbeiten]

Name Länge Audio

Pigstep

2:28
Chrysopoeia 5:03
Rubedo 5:12
So Below 5:18

Einzelnachweise[Bearbeiten]