Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Huhn
Huhn
Küken
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Konstruktionsleere|Konstruktionsleere]]<br/>{{Block
|title       = Konstruktionsleere
|image       = Konstruktionsleere.png
|invimage    = Konstruktionsleere
|type        = Operatorhilfsmittel
|gravity     = Nein
|transparent = Ja
|light       = Nein
|flammable   = Nein
|pushable    = Verschwindet
|tool        = Any
|renewable   = Nein
|drops       = Keine
|stackable   = Ja (64)
|nameid      = structure_void
}}
Die '''Konstruktionsleere''' ist ein Block, der mit dem [[Konstruktionsblock]] zusammen verwendet werden kann. Dabei dient die Konstruktionsleere als Platzhalter für einen beliebigen Block.

== Eigenschaften ==
* Die Konstruktionsleere ist transparent wie [[Luft]] und die [[Barriere]].
* Im Gegensatz zur Barriere kann man durch die Konstruktionsleere hindurchlaufen, wie durch Luft.
* Im Gegensatz zur Luft kann man die Konstruktionsleere abbauen, wie eine Barriere.
* Die Konstruktionsleere hat eine kleine [[Hitbox]] im Zentrum, während die Hitbox der Barriere den gesamten Block umfasst und die Luft gar keine Hitbox hat.
* Innerhalb einer gespeicherten Konstruktion kann man die Konstruktionsleeren von weitem sichtbar machen (siehe "Anwendung"). 

== Anwendung ==
[[Datei:Konstruktionsleere Anwendung.png|500px]]

Mit dem Konstruktionsblock kann man Konstruktionen speichern und an anderer Stelle wieder laden. Enthält eine Konstruktion '''Luft''', wird die geladene Konstruktion an diesen Stellen ebenfalls Luft enthalten. Enthält eine Konstruktion '''Barrieren''', wird die geladene Konstruktion an diesen Stellen ebenfalls Barrieren enthalten. Enthält eine Konstruktion jedoch '''Konstruktionsleeren''', wird die geladene Konstruktion an diesen Stellen die vorher dort vorhandenen Blöcke beibehalten.

* Die Konstruktionsleere erhält man mit dem {{b|/give @p minecraft:structure_void}}.
* Nachdem man eine Konstruktion gebaut und mit einem Save-Konstruktionsblock gespeichert hat, enthält der Konstruktionsblock die [[Koordinaten]] der Konstruktion und umgibt die Konstruktion mit einem sichtbaren Rahmen.
* Schaltet man nun im Speichern-Konstruktionsblock "Unsichtbare Blöcke anzeigen" ein, erhalten alle '''Luftblöcke''' der Konstruktion einen '''blauen''' Gitterkern.
* '''Konstruktionsleeren''' erhalten dagegen einen kleineren, '''roten''' Gitterkern. So kann man sie farblich und auch von der Größe des Kerns her unterscheiden.

{{Animation|Konstruktionsleere Hitbox1.png;Konstruktionsleere Hitbox2.png|400px}}

Konstruktionsleere (Hitbox, roter Kern) und Luft (keine Hitbox, blauer Kern) in einer Konstruktion

== Beispiel ==
[[Datei:Konstruktionsleere Fossil.png|thumb|right|300px|Ein Fossil, bei dem die Konstruktionsleere-Blöcke sichtbar gemacht wurden]]
Die [[Fossil]]ien sind im Untergrund eingebettete Riesenschädel und -gerippe. Sie wurden mit Hilfe des Konstruktionsblocks als [[Konstruktionsvorlagen]] hinterlegt. Bei der Weltgenerierung platziert das Spiel sie im Untergrund, wobei sie vollständig vom vorher vorhandenen Gestein umschlossen sind. Das wird ermöglicht, weil die Vorlage Konstruktionsleeren statt Luft enthält.
{{-}}

== Galerie ==
<gallery>
Konstruktionsleere Luft.png|Ein 32×32 Blöcke großer Bereich, in dem die Luft durch einen [[Konstruktionsblock]] sichtbar gemacht wurde.
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.9|15w31a}}
|list1= *[[Konstruktionsblock]] hinzugefügt, er kann nur von den Spielentwicklern verwendet werden.
|group2= {{ver|1.10}}
|list2=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|16w20a}}
|list1= *Der Konstruktionsblock kann auch von den Spielern verwendet werden.
*Konstruktionsleere hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|1.10-pre1}}
|list2= *Die Konstruktionsleere ist nicht mehr unzerstörbar.
*Die Konstruktionsleere besitzt einen Explosionswiderstand von 0 statt 18.000.000.
}}
|group3= {{ver|1.17|21w20a}}
|list3= *Konstruktionsleeren, die von Konstruktionsblöcken angezeigt werden, erscheinen rosa statt rot.
*Die Farbe der Seltenheit von Konstruktionsleeren wird von "häufig" in "episch" geändert.
|group4= {{ver|1.19.3}}
|list4= {{Geschichtlich
|untergruppe= 1
|group1= {{ver|version|22w44a}}
|list1= *Die Konstruktionsleere ist im Kreativ-Inventar in der Kategorie Redstone verfügbar.
|group2= {{ver|version|22w45a}}
|list2= *Die Konstruktionsleere wird von der Kategorie Redstone in die Kategorie Operatorhilfsmittel verschoben.
}}
}}

{{Navbox-Redstone}}

[[en:Structure Void]]
[[fr:Vide de structure]]
[[ja:ストラクチャーヴォイド]]
[[pl:Blok struktur]]
[[pt:Vazio estrutural]]
[[ru:Структурный блок]]
[[zh:结构空位]]</li><li>[[Roheisenblock|Roheisenblock]]<br/>{{Block
| image           = Roheisenblock.png
| invimage        = Roheisenblock
| type            = Naturblöcke
| gravity         = Nein
| transparent     = Nein
| light           = Nein
| tool            = stone pickaxe 
| renewable       = Nein
| pushable        = Ja
| stackable       = Ja (64)
| flammable       = Nein
| nameid          = raw_iron_block
}}
Ein '''Roheisenblock''' ist ein Rohmetallblock, der neun [[Roheisen]] entspricht.

== Gewinnung ==
Roheisenblöcke sind selten in riesigen Erzadern unterhalb von Y=0 zu finden.

=== Abbau ===
Roheisenblöcke können nur mit einer Steinspitzhacke oder einer besseren Spitzhacke abgebaut werden.
{{Abbauen|Roheisenblock|Spitzhacke|Stein|horizontal=1}}

=== Herstellung ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Roheisenblock}}
|}

== Verwendung ==
Roheisenblöcke sind eine Möglichkeit kompakt [[Roheisen]] zu lagern.

=== Verarbeitung ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Roheisen}}
|}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.17}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|21w15a}}
|list1= *[[Datei:Roheisenblock 21w15a.png|25px]] Roheisenblock hinzugefügt.
|group2 = {{ver|version|21w16a}}
|list2= *[[Datei:Roheisenblock 21w16a.png|25px]] Textur von Roheisenblock überarbeitet.
|group3 = {{ver|version|21w17a}}
|list3= *[[Datei:Roheisenblock.png|25px]] Textur von Roheisenblock wurde nochmals überarbeitet.
*Es besteht nun die Möglichkeit, dass ein Roheisenblock in einer großen Eisenerzader generiert wird.
}}
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Block of Raw Iron]]
[[fr:Bloc de fer brut]]
[[Ja:鉄の原石ブロック]]
[[pl:Blok surowego żelaza]]
[[pt:Bloco de ferro bruto]]
[[ru:Блок необработанного железа]]
[[zh:粗铁块]]</li><li>[[Sculk|Sculk]]<br/>{{Diese Seite|den Sculk als Block|andere Bedeutungen|Sculk (Begriffsklärung)}}
{{Block
| image       = Sculk.gif
| invimage    = Sculk
| type        = Naturblöcke
| gravity     = Nein
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| tool        = hoe
| flammable   = Nein
| light       = Nein
| transparent = Nein
| pushable    = Ja
| drops       = 1 {{ObjektSprite|XP}}
| behutsamkeit= Ja
| nameid      = sculk
}}

'''Sculk''' ist ein dekorativer [[Block]], der im [[Tiefes Dunkel]]-Biom gefunden oder mit dem [[Sculk-Katalysator]] generiert wird. 

== Gewinnung ==
=== Truhenbeute ===
Sculk kann in Truhen von [[Antike Stätte|antiken Stätten]] gefunden werden.

=== Abbau ===
Sculk-Blöcke können mit jedem [[Werkzeug]] abgebaut werden, aber mit der [[Hacke]] geht es am schnellsten. Sie geben immer einen [[Erfahrung]]spunkt ab, wenn sie ohne [[Behutsamkeit]] abgebaut werden.

{{Abbauen|Sculk|hacke|drop=behutsam|horizontal=1}}

=== Vorkommen ===
Sculk werden in Fleckenformationen innerhalb des [[Tiefes Dunkel]]-Bioms erzeugt.

=== Nachgenerierung ===
Sculk-Blöcke entstehen, wenn eine Kreatur innerhalb von 8 Blöcken eines [[Sculk-Katalysator]]s stirbt, und ersetzen alle Blöcke mit dem <code>sculk_replaceable</code>-[[Aliasdaten|Alias]] in dem Gebiet.

== Verwendung ==
Wenn Wollblöcke auf einem Sculk-Block platziert werden, informieren sie die Sculk-Sensoren in der Nähe und verhindern, dass diese Vibration verdeckt wird.

== Galerie ==
<gallery>
1.19-es1 Teaser.jpg|Das Teaser-Bild für 1.19-es1, mit Sculk.
</gallery>

== Trivia ==
*"Sculk" leitet sich von "skulk" ab, was so viel bedeutet wie "sich verstecken, typischerweise aus einem finsteren oder feigen Motiv heraus".

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.19}}
|list1= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|1.19-es1}}
|list1= *Sculk hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|22w11a}}
|list2= *Sculk verhindert nicht mehr, dass Wolle, die auf der Oberseite platziert wird, durch Vibrationen blockiert wird.
|group3= {{ver|version|22w17a}}
|list3= *Der Explosionswiderstand wurde von 0,6 auf 0,2 gesenkt.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.17.30}}
|list1= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-beta|1.17.30.22}}
|list1= *"Sculk" wurde in der Dokumentation zu Bedrock Beta erwähnt.
|group2= {{ver|be-beta|1.17.30.23}}
|list2= *Die Sculk-Textur wurde in den internen Caves & Cliffs-Texturen gezeigt.
}}
|group2= {{ver|bev|1.18.0|22}}
|list2= *Sculk hinter dem "Vanilla Experiments"-Schalter hinzugefügt.
|group3= {{ver|bev|1.18.10|21}}
|list3= *Der Sculk wurde zum experimentellen Schalter "Wild Update" verschoben.
|group4= {{ver|bev|1.19.0|20}}
|list4= *Sculk sind auch ohne die Aktivierung des experimentellen Gameplay verfügbar.
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Sculk]]
[[es:Sculk]]
[[ja:Sculk]]
[[pt:Sculk]]
[[ru:Скалк]]
[[zh:幽匿块]]</li></ul>
Lebensenergie

4 (♥♥)

Größe

Erwachsen:
Breite: 0,4 Blöcke
Höhe: 0,7 Blöcke
Jungtier:
Breite: 0,2 Blöcke
Höhe: 0,35 Blöcke

Spawn

Zwei Grasblöcke mit je zwei freien Blöcken darüber
Lichtlevel 9 oder größer

Verwendbare
Gegenstände

Weizenkörner
Melonenkerne
Kürbiskerne
Rote-Bete-Samen
Netherwarze
Leine

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Beim Tod:
Feder (0–2)
Rohes Hühnchen (1)
Beim Feuertod:
Gebratenes Hühnchen (1)
Zufällig:
Ei (1) (alle 5–10 Minuten)
Jungtier: Keine

Erfahrung

Erwachsenes Huhn töten: 1–3
Paarung: 1–7

ID-Name

chicken

NBT-Daten

Siehe Kreaturdaten

Geräusch

 

Hühner sind in Minecraft passive Kreaturen, die dem realen Haushuhn nachempfunden sind.

Eigenschaften[]

  • Hühner sind passive Kreaturen, d.h. sie fliehen vor Angriffen, ohne sich zu wehren. Sie flattern die meiste Zeit ziellos umher (in dunkler Umgebung streben sie hellere Bereiche an) und vermeiden dabei Gefahren wie Lava, Kakteen und sogar Abgründe (obwohl sie immun gegen Fallschaden sind). Ab und zu geben sie ein gackerndes Geräusch von sich.
  • Hühner werden von Ozeloten, Katzen und von Füchsen gejagt, aber sie fliehen erst, wenn sie von ihnen angegriffen werden.
  • Begegnen sie einem Spieler, so verharren sie kurz und blicken diesen an. Hält der Spieler Samen in der Hand, so folgen ihm die Hühner (auch die Küken) in der Nähe. Erwachsene Hühner können gezielt vermehrt werden.
  • Erwachsene Hühner legen (in geladenen Chunks) alle 5 bis 10 Minuten ein Ei, was als Plop-Geräusch von einem nahen Spieler gehört werden kann. Das trifft nicht auf Hühner zu, die Teil eines Hühnerreiters sind.
  • Fallen Hühner von einer Kante, so verlangsamen sie den Fall durch Flattern und erleiden so niemals Fallschaden. Sie können aber nicht fliegen, Zäune können sie wie andere Kreaturen auch nicht überqueren.
  • Im Wasser bleiben sie flatternd an der Oberfläche, indem sie auf und ab hüpfen. Küken benötigen beim Schwimmen lediglich einen freien Block über sich, erwachsene Hühner hingegen zwei freie Blöcke. Wenn sie durch fließendes Wasser unter einen soliden Vorsprung getrieben werden und sich nicht mehr befreien können, nehmen sie Schaden und sterben schließlich (siehe Hühnerfarm).
  • Hühner gehören zu den kleinen Kreaturen in Minecraft. Sie passen durch 1×1-Block große Lücken, Küken sogar durch noch kleinere Lücken, die sie allerdings nicht gezielt nutzen.

Spawn[]

Natürliche Vorkommen[]

Hühner spawnen natürlich (in Gruppen bis zu vier Exemplaren) auf Grasblöcken mit mindestens zwei freien Blöcken darüber, wenn das Lichtlevel mindestens 9 beträgt. Im Dschungel und dessen Varianten kommen sie doppelt so oft vor wie in anderen Biomen. In der Bedrock Edition spawnen sie bereits bei einem Lichtlevel von 7 oder höher.

Hühnerreiter[]

Selten erscheint ein Zombiekind, Wüstenzombiekind, Ertrunkenenkind, Zombiedorfbewohnerkind oder im Nether ein Zombifiziertes Piglinkind auf einem Huhn reitend. Solche Hühner legen niemals ein Ei und können despawnen.

Vermehrung[]

Bei Hühnern gibt es zwei Möglichkeiten zur Vermehrung. Eine Übersicht über die Vermehrung aller Tiere gibt Viehzucht.
Durch das Füttern von erwachsenen Hühnern mit Weizenkörnern, Kürbiskernen, Melonenkernen und Rote-Bete-Samen (in den Konsoleneditionen Weizenkörner und Netherwarzen) versetzt man sie in Paarungsbereitschaft. Das wird durch aufsteigende Herzen angezeigt. Zwei beliebige paarungsbereite Hühner stellen sich gegenüber (auch getrennt durch einen Zaun), und nach kurzer Zeit erscheint ein Küken bei ihnen. Die Eltern können nach fünf Minuten wieder in Paarungsbereitschaft versetzt werden. Für diesen Vorgang erhält der Spieler Erfahrungspunkte.

Darüber hinaus haben geworfene Eier eine Wahrscheinlichkeit von 18 (12,5 %), beim Aufprall ein Küken zu spawnen. Zusätzlich existiert im Erfolgsfall eine Wahrscheinlichkeit von 132 (3,125 %), dass anstelle eines sogar vier Küken spawnen. Die Gesamtwahrscheinlichkeit dafür beträgt also 1256 (ungefähr 0,4 %). Wird das Ei gegen eine Wand geworfen, so kann es vorkommen, dass die Küken in der Wand gespawnt werden und darin ersticken. Für das Vermehren von Hühnern durch das Werfen von Eiern erhält der Spieler keine Erfahrung.

Küken benötigen einen Spieltag (20 Minuten Echtzeit), um auszuwachsen. Durch jedes Füttern eines Kükens mit Samen wird die verbleibende Zeit um 10 % reduziert. Während des Wachstums folgen Küken stets einem Elternteil.

Sowohl erwachsene Hühner als auch Küken können während der Paarungs- und Wachstumszeit weiterhin mit Futter angelockt werden.

Technik[]

Drops[]

  • Erwachsene Hühner droppen beim Ableben 0 bis 2 Federn und ein Rohes Hühnchen (bei Feuertod ein Gebratenes Hühnchen). Wenn sie durch Spieler oder einen Hund getötet werden, geben sie 1 bis 3 Erfahrungspunkte.
  • Küken droppen beim Ableben niemals Gegenstände oder Erfahrungspunkte. Das Spawnen von Küken durch Paarung erzeugt allerdings 1 bis 7 Erfahrungspunkte.

NBT-Daten[]

Fortschritte[]

Vorlage:Fortschritte: Unbekannter Fortschritt. Wenn es keinen Tippfehler gibt, füge ihn hinzu!

Galerie[]

Geschichte[]

Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Versionsgeschichte der Java Edition
Alpha Versionen/Alpha#1.0.14
  • Huhn Alpha 1.0.14 Huhn und Ei hinzugefügt.
Alpha Versionen/Alpha#1.0.17
Beta Versionen/Beta#1.0.0
  • Der Spieler kann Eier werfen. Es besteht eine Chance von 12,5 %, dass ein Huhn gespawnt wird.
Beta Versionen/Beta#1.8
Beta 1.8-pre1
Beta 1.8-pre2
Vollversion Vollversion 1.0
Beta 1.9-pre2
  • Hühner können durch Weizen angelockt werden.
  • Hühner können gezüchtet werden
Beta 1.9-pre3
1.0-rc1
  • Geworfene Eier lassen Küken spawnen.
Vollversion Vollversion 1.1
  • Die Reichweite, in der Weizen Tiere anlockt, wird von 2–3 Blöcken auf 8–9 erhöht.
Vollversion Vollversion 1.2
12w04a
  • Ozelots hinzugefügt, diese jagen Hühner und töten sie.
12w07a
  • Hühner nutzen die verbesserte KI.
Vollversion Vollversion 1.4
12w36a
12w41a
Vollversion Vollversion 1.6 (13w16a)
  • Kann mit einer Leine angeleint und an Zäune gebunden werden.
Vollversion Vollversion 1.7.4 (13w49a)
Vollversion Vollversion 1.8
14w02a
  • Füttert man Küken mit Weizenkörnern, wachsen sie in weniger als 20 Minuten aus.
14w06a
  • Hitbox angepasst (Höhe: 0,3 => 0,4).
14w34d
  • Hühner fressen nicht mehr Melonenkerne, Kürbiskerne oder Netherwarzen.
Vollversion Vollversion 1.9 (15w31a)
  • Hühner können wieder mit Melonenkernen und Kürbiskernen, aber auch mit Rote-Bete-Samen angelockt und gefüttert werden.
Vollversion Vollversion 1.11 (16w32a)
  • Die Objekt-ID wird von „Chicken“ in „chicken“ geändert.
Vollversion Vollversion 1.14 (19w07a)
Vollversion Vollversion 1.15 (19w37a)
  • 5% der Hühner spawnen als Küken.


Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Versionsgeschichte der Bedrock Edition
Pocket Edition Alpha 0.3.0
  • Huhn hinzugefügt.
Pocket Edition Alpha 0.6.0
  • Baby-Tiere hinzugefügt.
Pocket Edition Alpha 0.7.0
  • Huhn-Spawn-Ei hinzugefügt.
Pocket Edition Alpha 0.10.0 (Pocket Edition Alpha 0.10.0 build 6)
  • Verbesserte Laufanimation bei Hühnern.
Pocket Edition Alpha 0.11.0
build 1
  • Hühnerreiter hinzugefügt.
build 9
  • Brennende Hühner können den Spieler in Brand setzen.
Bedrock Edition 1.2.0 (Bedrock Edition beta 1.2.0.2)
  • Die Spielregel "Kreaturenbeute" kann in den Welteinstellungen umgeschaltet werden.
Bedrock Edition 1.2.9
  • Die Spielregel "Kreaturenbeute" kann in den Welteinstellungen umgeschaltet werden, ohne Cheats zu aktivieren.
  • Spawnrate von Hühnern erhöht.


Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Versionsgeschichte der Konsolenedition

Advertisement