Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Eisläufer
none
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Detektor-Schiene|Detektor-Schiene]]<br/>{{Block
| image       = Detektor-Schiene.png
| image2      = Detektor-Schiene (Aktiv).png
| invimage    = Detektor-Schiene
| type        = Werkzeuge & Hilfsmittel, Redstone
| gravity     = Nein
| transparent = Ja
| light       = Nein
| tool        = Pick
| pushable    = Ja
| flammable   = Nein
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = detector_rail
| blockstate  = Detektor-Schiene
}}
{{Diese Seite|die Detektor-Schiene|eine Übersicht aller Schienen|Schiene (Begriffsklärung)}}
'''Detektor-Schienen''' funktionieren im Prinzip wie normale [[Druckplatte]]n aber eben nur für Loren und sind [[Redstone-Signalgeber]]. Sie senden ein [[Redstone-Signal]] aus, wenn eine [[Lore]] auf ihnen steht oder über sie fährt.

== Herstellung ==
Wie bei den [[Antriebsschiene]]n erhält man nur 6 Stück und nicht 16, wie es bei den normalen Schienen der Fall ist.

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Detektor-Schiene}}
|}

== Eigenschaften ==

=== Allgemein ===
Detektor-Schienen lassen sich wie normale Schienen verlegen, besitzen jedoch nicht die Fähigkeit, Kurven zu bilden. Steigungen sind zwar möglich, aber in dieser Position funktionieren sie nicht. Sie müssen waagerecht liegen, um zu funktionieren. Die wichtigste Funktion der Detektor-Schiene besteht darin, eine sich auf ihr befindende [[Lore]] zu erkennen und als dessen Folge ein [[Redstone-Signal]] auszusenden. Dieses kann von dem Block unter ihr und den horizontal direkt benachbarten Blöcken empfangen werden. 

=== Verlegemöglichkeit ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene Verlegemöglichkeit Kurve.png|400px]]-->

Mit Detektor-Schienen können keine Kurven erstellt werden, sodass man dafür stets normale Schienen hinzunehmen muss. Allerdings werden Detektor-Schienen auch nicht für ganze Strecken eingesetzt, sondern nur an bestimmten Stellen. Dort erfüllen sie dann den Zweck, dass wenn eine Lore die Detektor-Schiene passiert, ein Redstone-Signal abgegeben wird.

<!--[[Datei:Detektor-Schiene Verlegemöglichkeit Steigung.png|400px]]-->

Detektor-Schienen können auch bergauf oder bergab verlegt werden, jedoch gilt auch hier, dass sie in den meisten Fällen nicht in Reihen genutzt werden. Es gibt zwar Ausnahmen, aber in der Regel benötigt man sie nur an bestimmten Stellen.

=== Anschluss ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene Anschluss.png|400px]]-->

Die Detektor-Schiene kann ihr Redstone-Signal auf verschiedenen Ebenen weitergeben:
* Durch den Block nach unten, 
* direkt neben den Block, auf dem die Detektor-Schiene liegt, 
* direkt von der Detektor-Schiene aus oder 
* direkt darüber, dann aber nur durch Redstone-aktive Blöcke, wie Kolben, Redstone-Lampen oder ähnliches.

=== Mit Schienenkurven ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene Schienenkurven.png|400px]]-->

Detektor-Schienen können auch dazu genutzt werden, die {{tw|Weiche}}n an einer Kreuzung/Verzweigung umzulegen. Wenn eine Kurve mehrere angrenzende Detektor-Schienen hat, kann die Kurve mit einem Redstone-Signal, das auch von den Detektor-Schienen ausgeht, umgeschaltet werden.

=== Mit Antriebsschiene ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene mit Antriebsschiene.png|400px]]-->

Detektor-Schienen geben den Redstone-Impuls auch an direkt anschließende [[Antriebsschiene]]n weiter. So kann man einen Beschleuniger ohne [[Redstone-Leitung]]en bauen: Detektor-Schiene, Antriebsschiene, Detektor-Schiene. Außerdem sind so einfache {{tw|Einweggleis}}e möglich: Detektor-Schiene, Antriebsschiene, normale Schiene. Eine Lore kann nur weiterfahren, wenn sie aus Richtung der Detektor-Schiene kommt, da die nicht-aktivierte Antriebsschiene die Lore ausbremst. Außerdem ist es mit Detektor-Schienen möglich, automatische {{tw|Kopfbahnhof|An-/Abfahrten}} zu machen. Durch eine Verzögerung mit [[Redstone-Verstärker]]n dauert die Zeit bis zur Abfahrt beliebig lange.

=== Mit Aktivierungsschiene ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene Aktivierungsschiene.png|400px]]-->

Eine Detektor-Schiene in Kombination mit einer Aktivierungsschiene kann dafür sorgen, dass Fahrgäste direkt aus der Lore geworfen werden. Entweder setzt man dazu, wenn es nur für eine Richtung relevant ist, eine Detektor-Schiene und eine Aktivierungsschiene hintereinander oder auf beiden Seiten kommt eine Detektor-Schiene. In manchen Fällen wird aber nicht nur die Auswurffunktion der Aktivierungsschiene genutzt, sondern die Sperrfunktion für Trichterloren. Dann kann es sinnvoll sein, mehrere Aktivierungsschienen hinter der Detektor-Schiene zu setzen.

=== Mit Komparator ===
<!--[[Datei:Redstone-Komparator und Detektor-Schiene.png|400px]]-->
{{-}}
Außerdem ist es möglich, mittels eines [[Komparator]]s zu prüfen, ob eine auf der Detektor-Schiene befindliche [[Güterlore]] oder [[Trichterlore]] Gegenstände geladen hat (siehe Bild). Für weitere Informationen siehe {{tw|Filtergleis}}.<br>
<u>Beispiel:</u><br>
Die Füllstandsanzeige einer Lore: die rechte Seite (Verstärker) zeigt an, ob sich eine fahrende Lore auf der Detektor-Schiene befindet, die linke Seite (Komparator und Verstärker) zeigt an, ob eine Güterlore aktuell Gegenstände geladen hat.

=== Vorkommen ===
Detektor-Schienen können in den [[Güterlore]]n von [[Mine]]n gefunden werden.

== Verwendung ==
=== Technik ===
*Siehe {{tw|Filtergleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Abzweiggleis (Redstone, erweitert)}}
*Siehe {{tw|Schleusengleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Durchgangsgleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Durchgangsgleis (Redstone, erweitert)}}
*Siehe {{tw|Kategoriegleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Kombinationsgleis (Redstone)}}

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Beta|1.5}}
|list1= *[[Datei:Sensorschiene Beta 1.5.png|32px]] Detektor-Schiene hinzugefügt.
|group2= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre6}}
|list2= *Schienen können mit einer Spitzhacke schneller abgebaut werden.
|group3= {{ver|1.5}}
|list3= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w01b}}
|list1= *Die Detektor-Schiene in Kombination eines [[Komparator]]s kann als Füllstandmesser von Loren mit Behältern genutzt werden.
|group2= {{ver|version|13w03a}}
|list2= *Schienen werden nicht mehr von [[TNT-Lore]]n zerstört.
|group3= {{ver|version|13w04a}}
|list3= *[[Kreatur]]en bleiben von Schienen fern.
|group4= {{ver|version|13w10a}}
|list4= *[[Datei:Sensorschiene (Aktiv) 13w10a.png|32px]] Textur im aktivierten Zustand hinzugefügt.
}}
|group4= {{ver|1.9}}
|list4=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|15w44a}}
|list1= *Die Detektor-Schiene kann in den [[Güterlore]]n der [[Mine]]n gefunden werden.
|group2= {{ver|version|15w46a}}
|list2= *Die Detektor-Schiene leitet [[Redstone-Signal]]e auch an seitlich anliegenden soliden Blöcken hindurch.
|group3= {{ver|version|15w49a}}
|list3= *Die Detektor-Schiene funktioniert wieder wie vor [[15w46a]].
}}
|group5= {{ver|1.10|16w21a}}
|list5= *[[Hitbox]]en von ansteigenden Schienen sind einen Block hoch (vorher nur {{Bruch|5|32}}).
|group6= {{ver|1.11|16w32b}}
|list6= *Die Hitboxen der ansteigenden Schienen sind wieder einen halben Block hoch.
|group7= {{ver|1.14}}
|list7=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Detektor-Schiene.png|32px]] [[Datei:Detektor-Schiene (Aktiv).png|32px]] Texturen werden geändert.
|group2= {{ver|version|19w12b}}
|list2= *Detektor-Schienen lassen sich auf Glas, Eis, Leuchtstein und Seelaternen platzieren.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.13.0|1}}
|list1= *Detektor-Schiene hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list2= *Detektor-Schienen können unter Wasser platziert werden und werden mit Wasser geflutet.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Detektor-Schiene hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[en:Detector Rail]]
[[fr:Rails de détection]]
[[it:Binario]]
[[ja:ディテクターレール]]
[[ko:감지 레일]]
[[nl:Detectiespoor]]
[[pl:Tory z czujnikiem]]
[[pt:Trilho Detector]]
[[ru:Нажимные рельсы]]
[[zh:探测铁轨]]</li><li>[[Laterne|Laterne]]<br/>{{Block
|image       = Laterne.gif; Seelenlaterne.gif
|image2      = Hängende Laterne.gif; Hängende Seelenlaterne.gif
|invimage    = Laterne
|invimage2   = Seelenlaterne
|type        = Gebrauchsblöcke
|gravity     = Nein
|transparent = Ja
|light       = '''Laterne:''' Ja (15)<br>'''Seelenlaterne:''' Ja (10)
|tool        = Wooden Pickaxe
|flammable   = Nein
|pushable    = Ja
|renewable   = Ja
|stackable   = Ja (64)
|nameid      = 
;{{BS|Laterne}} Laterne
:lantern
;{{BS|Seelenlaterne}} Seelenlaterne
:soul_lantern
}}
'''Laternen''' sind leuchtende [[Block|Blöcke]], welche in Dörfern gefunden werden können. Die Laterne strahlt ein Lichtlevel von 15 aus, das höchstmögliche Lichtlevel, was etwas mehr ist, als die Fackel ausstrahlt. Seelenlaternen sind Varianten, die aus Seelenfeuerfackeln hergestellt werden. Die Seelenlaternen strahlen ein Lichtlevel von 10 aus.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
Laternen kommen natürlich in [[Dorf|Dörfern]] in der [[Verschneite Tundra|verschneiten Tundra]] sowie in [[Bastionsruine]]n vor.

=== Handel ===
Ein [[Dorfbewohner]] vom Beruf "Bibliothekar" auf dem Level Lehrling [[Handel|verkauft]] eine Laterne für einen [[Smaragd]].

=== Herstellung ===
Für die Herstellung werden acht [[Eisenklumpen]] und eine [[Fackel]] benötigt:
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Laterne}}
|-
{{Rezept|Seelenlaterne}}
|}

== Verwendung ==
Laternen können auf der Oberseite oder hängend unter den meisten soliden Blöcken platziert werden, man muss jedoch bei ein paar Blöcken schleichen.
Sie dienen dazu, Licht zu erzeugen.

Genau wie Fackeln lassen sich Laternen auch auf oder unter entsprechend platzierten [[Zauntor]]en oder [[Falltür]]en anbringen. Allerdings droppen auch die Laternen, sobald diese Türen geöffnet werden.

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand|Laterne|Seelenlaterne}}

== Galerie ==
<gallery>
18w46a.jpeg|Das offizielle Bild für [[18w46a]] mit Laternen.
Jappa Laternen Screenshot.jpg|Ein Bild von [[Jasper Boerstra]] zeigt Laternen, die in einem Dorf eingebaut wurden.
Laterne verschneite Tundra Dorf.png|Eine natürlich vorkom-<br>mende Laterne eines [[Dorf]]es in einer [[Verschneite Tundra|verschneiten Tundra]].
</gallery>

== Geschichte ==
Laternen waren ursprünglich für das [[Halloween Update]] geplant.<ref>{{Tumblr|notch|1243370641}}</ref> Die Einführung wurde jedoch aufgrund von Zeitmangel verschoben und hatte eine niedrige Priorität erhalten.<ref>{{Tweet|notch|22743846228070400}}</ref> Nach der Veröffentlichung der {{ver|Beta|1.2}} verkündete Notch, dass die Einführung der Laternen weiterhin verschoben worden sei<ref>{{Tweet|notch|25611065517670400}}</ref> und er hierfür keinen genauen Zeitpunkt nennen könne.<ref>{{Tweet|notch|28246272062259201}}</ref> Auf der [[MineCon]] 2011 verkündete [[Notch]] letztendlich, dass er nicht mehr vorhabe, sie einzuführen, und stattdessen andere Lichtquellen geplant seien.

[[Fackel]]n sollten damals nach der Einführung von Laternen ihre Funktion als permanente Lichtquelle verlieren und mit der Zeit erlöschen, woraufhin sie mit einem [[Feuerzeug]] erneut angezündet werden müssten. Laternen wären somit die neuen permanenten Lichtquellen. Laut Notch sollten alle Fackeln, die sich zum Zeitpunkt des entsprechenden Updates in der Welt, im Inventar oder in einer [[Truhe]] befinden, automatisch zu Laternen konvertiert werden.<ref>{{Tweet|notch|26452357146}}</ref> Um dies zu bewerkstelligen, hätte die Laterne die [[Numerische Identifikation#Block-IDs|Block-ID]] der Fackel übernommen.

{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.14}}
|list1= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w46a}}
|list1= *Laternen hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|18w49a}}
|list2= *Laternen kommen in Schneedörfern vor.
|group3= {{ver|version|19w05a}}
|list3= *Platzier- und Abbaugeräusche hinzugefügt.
|group4= {{ver|version|19w11a}}
|list4= *Bibliothekare verkaufen Laternen.
}}
|group2= {{ver|1.14.3|1.14.3-pre3}}
|list2= *Können auf und unter [[Eisengitter]]n und [[Glasscheibe]]n platziert werden.
|group3= {{ver|1.16}}
|list3=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w06a}}
|list1= *Seelenlaternen hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|20w16a}}
|list2= *Laternen kommen in [[Bastionsruine]]n vor.
|group3= {{ver|version|20w17a}}
|list3= *ID der Seelenlaterne von <code>soul_fire_lantern</code> in <code>soul_lantern</code> geändert.
}}
|group4= {{ver|1.16.2}}
|list4=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w30a}}
|list1= *Laternen und Seelenlaternen können geflutet werden und ins [[Wasser]] gesetzt werden.
}}
|group5= {{ver|1.17|21w13a}}
|list5= *Das Modell der hängenden Laternen wird so angepasst, dass die Rückseitentexturen der Ketten gespiegelt sind.
|group6= {{ver|1.19|1.19-es1}}
|list6= *Seelenlaternen kommen in [[Antike Stätte|antiken Stätten]] vor.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.9.0|1.9.0.2}}
|list1= *Es werden Laternen hinzugefügt, die derzeit nur aus dem Kreativinventar bezogen werden können.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|ps4|1.90}}
|list1= *Laternen hinzugefügt.
}}

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[cs:Lucerna]]
[[en:Lantern]]
[[fr:Lanterne]]
[[ja:ランタン]]
[[ko:랜턴]]
[[pl:Latarenka]]
[[pt:Lampião]]
[[ru:Фонарь]]
[[th:โคมไฟ]]
[[zh:灯笼]]</li><li>[[Schmutz|Schmutz]]<br/>{{#vardefine:values|Erde}}
{{Block
| image       = Erde.png
| invimage    = Erde
| type        = Naturblöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| flammable   = Nein
| pushable    = Ja
| light       = Nein
| tool        = shovel
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = dirt
}}
{{Diese Seite|die normale Schmutz|den groben Schmutz|grober Schmutz}}
'''Schmutz''' ist, neben [[Wasser]] und [[Stein]], einer der am meisten vorkommenden Blöcke in Minecraft und auch einer der ersten, die ins Spiel eingebunden wurden.

== Eigenschaften ==
Schmutz wird hauptsächlich zur schnellen Errichtung von Hilfs- und Zweckgebäuden, sowie zur Landschaftsgestaltung verwendet. Grenzt an einen Erdblock ein [[Grasblock]] oder [[Myzel]], wächst auf dem Erdblock mit der Zeit auch Gras oder Myzel. Eine Ausnahme bildet die [[grober Schmutz]], die nie bewachsen wird. 

Schmutz ist schnell mit der Hand abzubauen, die Benutzung einer [[Schaufel]] beschleunigt das Abbauen jedoch. Auf Schmutz können [[Baum|Bäume]] angepflanzt werden, indem ein [[Setzling]] auf einen Erd- oder Grasblock gesetzt wird und ein entsprechendes [[Lichtlevel]] vorhanden ist. Des Weiteren können auch [[Pilz]]e auf einem Erdblock platziert schmutzen. Durch die Düngung mit [[Knochenmehl]] entstehen so ohne Zeitverzögerung [[Riesenpilz]]e.

== Gewinnung ==
=== Abbau ===
{{Abbauen|Schmutz|Schaufel|horizontal=1}}

=== Vorkommen ===
[[Datei:Erdschicht an einer Schlucht.png|thumb|300px|right|Erdschicht an einer Schlucht]]
Schmutz bildet die Oberfläche der meisten [[Biom]]-Grundtypen: [[Ebene]], [[Wald]], [[Taiga]], [[Savanne]], [[Dschungel]], [[Sumpf]] und [[Berge]]. Auch das [[Pilzland]] hat eine Oberfläche aus Schmutz. Die oberste Erdschicht bildet meist einen Grasbewuchs aus und wird zum [[Grasblock]]. Im Pilzland wird stattdessen [[Myzel]] gebildet. Unter der Oberfläche liegen mehrere Meter Schmutz, bis die [[Stein]]-Schicht beginnt, die sich bis zum [[Grundgestein]] erstreckt. In den Bergen ist die Erdschicht sehr dünn, in manchen Oberflächenbereichen fehlt die Schmutz ganz. In der Riesenbaumtaiga gibt es auch Schmutz, aber die Variante [[Grauerde]] kommt dort häufiger vor. [[Wüste]]n und [[Tafelberge]] haben grundsätzlich gar keine Schmutz, außer an den Stellen, wo sie von einem [[Fluss]] durchzogen schmutzen, denn Flüsse haben wiederum Schmutz an ihrem Ufer. Auch die [[Tafelbergwaldhochebene]] hat Erdflecken, meist mit zusätzlichem Baumbewuchs. Im [[Meer]] findet sich Schmutz auf den vereinzelten Inseln und an den Küsten.

In den Bergen gibt es vereinzelte Flecken mit nackter, nicht grasbewachsener Schmutz an der Oberfläche. Ohne benachbarten Grasblock bleibt die Schmutz lange Zeit graslos, mit benachbartem Grasblock wird sie schneller grün. 

Innerhalb der Steinschicht kommen immer wieder große, blasenartige Schmutzinschlüsse vor, sodass man in jeder Tiefe auf Schmutz treffen und sie abbauen kann. Diese unterirdischen Erdvorkommen gleichen den Vorkommen von [[Kies]], [[Granit]], [[Diorit]] und [[Andesit]]. Die maximale Größe einer solchen Blase beträgt 33 Blöcke, die durchschnittliche Anzahl 10 Schmutzinschlüsse pro [[Chunk]], das Vorkommen reicht bis zur Ebene 255. schmutzen diese unterirdischen Erdvorkommen von einer Höhle durchschnitten, können - auch in völliger Dunkelheit - Grasbüschel oder Blumen darauf generiert schmutzen. Das gilt auch für die Hauptkammern der [[Mine]]n: Der Boden der Hauptkammern ist stets komplett mit Schmutz bedeckt.

Die Verteilung von Schmutz im Untergrund kann in [[angepasst]]en Welten individuell eingestellt schmutzen. Schmutz entsteht nun auch, wenn man [[grober Schmutz]] mit einer [[Hacke]] bearbeitet.

=== Erzeugen ===
* Bearbeitet man [[Wurzeldurchzogene Erde]] mit einer [[Hacke]] (standardmäßig durch Rechtsklick), droppt diese [[hängende Wurzeln]] und wird zu Schmutz.
* [[grober Schmutz]] kann mit einem Rechtsklick einer [[Hacke]] in Schmutz umgewendet schmutzen.
* [[Grasblock]] oder [[Schotterweg]], können mit einer [[Hacke]] zu [[Ackerboden]] bearbeitet schmutzen. Nach kurzer Zeit wandelt dieser sich in Schmutz um, wenn kein [[Wasser]] in der Nähe ist.

== Verwendung ==
=== Verarbeitung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Grobe Erde}}
|}

=== Landwirtschaft ===
{{HA|Ackerbau}}
Auf Schmutz kann Landwirtschaft betrieben schmutzen, indem man Schmutz mit einer [[Hacke]] zu [[Ackerboden]] umwandelt und dort [[Samen]] pflanzt.

== Technik ==
*Siehe {{tw|Schlamm- und Tonfarm (Redstone)}}

== Galerie ==
<gallery>
Schmutz in Minenschacht.png|Schmutz in einer [[Mine]].
Schmutz zwei Varianten.png|Zwei graslose Flecken Schmutz in den Bergen.
Schmutz Texturen.png|Alle Blöcke, die (wenn auch nur teilweise) eine Erdtextur besitzen.
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Pre-Classic|Pre 0.0.9a (rd-160052)}}
|list1= *[[Datei:Schmutz Pre-Classic rd-20090515.png|32px]] Schmutz hinzugefügt.
|group2= {{ver|Survival Test|0.24}}
|list2= *Schmutz [[beute]]pt, wenn man sie abbaut.
|group3= {{ver|Indev}}
|list3=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|6. Februar 2010}}
|list1= *[[Ackerboden]] hinzugefügt, diesen kann man erhalten, indem man Schmutz mit einer [[Hacke]] bearbeitet.
|group2= {{ver|version|17. Juni 2010}}
|list2= *Natürliche Erdvorkommen in [[Höhle]]n.
}}
|group4= {{ver|Infdev|17. Juni 2010}}
|list4= *Schmutz entsteht auf natürliche Weise als Erdblasen im Untergrund.
|group5= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}}
|list5= *Schmutz generiert in [[Dorf|Dörfern]] und [[Mine]]n.
|group6= {{ver|1.0}}
|list6=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1={{ver|version|Beta 1.9-pre1}}
|list1= *[[Myzel]] hinzugefügt, beim Abbauen erhält man Schmutz.
|group2= {{ver|version|Beta 1.9-pre5}}
|list2= *[[Datei:Schmutz.png|32px]] Die Textur wird leicht verändert, sie besitzt einen etwas höheren Kontrast.
}}
|group7= {{ver|1.1|12w01a}}
|list7= *In [[Flachland]]-Welten generiert Schmutz.
|group8= {{ver|1.4|12w38a}}
|list8= *Schmutz macht neue Geräusche, wenn man darüber läuft.
|group9= {{ver|1.7|13w36a}}
|list9= *[[grober Schmutz]] hinzugefügt, welche nicht von [[Grasblock|Gras]] bewachsen schmutzen kann.
*[[Grauerde]] hinzugefügt, beim Abbauen erhält man Schmutz.
|group10= {{ver|1.8}}
|list10=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w17a}}
|list1= *Das Vorkommen von Erdblasen kann im Welttyp [[Angepasst]] eingestellt schmutzen.
|group2= {{ver|version|14w25a}}
|list2= *Man kann Schmutz und Kies zu [[grober Schmutz]] weiterverarbeiten.
|group3= {{ver|version|14w27b}}
|list3= *Das Modell von Schmutz wird in der Welt abwechselnd rotiert.
|group4= {{ver|version|14w32a}}
|list4= *[[grober Schmutz]] kann mit einer [[Hacke]] in normale Schmutz umgewandelt schmutzen.
}}
|group11= {{ver|1.9|15w31a}}
|list11= *Schmutz droppt beim Abbau von [[Schotterweg]]en.
|group12= {{ver|1.11|16w39a}}
|list12= *Schmutz kommt in [[Waldanwesen]] natürlich vor.
|group13= {{ver|1.13|17w47a}}
|list13= *[[Metadaten-Entfernung]]: grober Schmutz und Grauerde erhalten eigene ID-Namen.
|group14= {{ver|1.14|19w05a}}
|list14= *Schmutz ist erneuerbar, da der [[Fahrender Händler|Fahrende Händler]] [[Grauerde]] verkauft.
|group15= {{ver|1.16|20w07a}}
|list15= *Da [[Kies]] durch den [[Piglin#Tauschhandel|Tauschhandel mit Piglins]] erneuerbar geworden ist, kann Schmutz leichter erneuerbar durch das Herstellen und Bearbeiten von [[grober Schmutz|grober Schmutz]] gewonnen schmutzen.
|group16= {{ver|1.17}}
|list16=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w45a}}
|list1= *Schmutz kann mit einer Schaufel zu einem [[Schotterweg]] umgewandelt schmutzen.
|group2= {{ver|version|21w06a}}
|list2= *Erdblasen können unterhalb von y=0 generiert schmutzen.
|group3= {{ver|version|21w07a}}
|list3= *Schmutz generiert nicht mehr unter y=0.
|group4= {{ver|version|21w20a}}
|list4= *[[Wurzeldurchzogene Erde]] kann mit Hilfe einer Hacke in Schmutz umgewandelt schmutzen.
}}
|group17= {{ver|1.18|21w37a}}
|list17= *In [[Mine]]n wird keine Schmutz mehr als Teil des Hauptraums erzeugt.
|group18= {{ver|1.19}}
|list18=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|22w11a}}
|list1= *Mit einer [[Wasserflasche]] kann Schmutz in [[Schlamm]] umgewandelt schmutzen.
|group2= {{ver|version|22w13a}}
|list2= *Schmutz kommt in [[Antike Stätte|antiken Stätten]] natürlich vor.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|pe|Pre-release}}
|list1= *[[Datei:Schmutz Pre-Classic rd-20090515.png|32px]] Schmutz hinzugefügt.
|group2= {{ver|be-alpha|0.2.0}}
|list2= *[[Datei:Schmutz.png|32px]] Die Textur der Schmutz wird geändert.
|group3= {{ver|be-alpha|0.4.0}}
|list3= *Man kann Schmutz mit einer [[Hacke]] bearbeiten, um [[Ackerboden]] zu erhalten.
|group4= {{ver|be-alpha|0.8.0|2}}
|list4= *Das Modell von Schmutz wird in der Welt abwechselnd rotiert.
|group5= {{ver|be-alpha|0.9.0|1}}
|list5= *[[grober Schmutz]] und [[Grauerde]] hinzugefügt.
|group6= {{ver|be-alpha|0.11.0|1}}
|list6= *Schmutz droppt beim Abbau von [[Schotterweg]]en.
|group7= {{ver|pe|1.1.0|1.1.0.0}}
|list7= *Schmutz generiert in Waldanwesen.
|group8= {{ver|bev|1.2.0|2}}
|list8= *Graslose Schmutz wurde durch grober Schmutz ersetzt.
|group9= {{ver|be|1.10.0|1.10.0.3}}
|list9= *Schmutz ist erneuerbar.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00 |wiiu=Patch 1}}
|list1= *[[Datei:Schmutz Pre-Classic rd-20090515.png|32px]] Schmutz hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU7|xbone=CU1|ps3=1.00 |wiiu=Patch 1}}
|list2= *[[Myzel]] hinzugefügt, beim Abbauen erhält man Schmutz.
|group3= {{ver|kon|xbox=TU31|xbone=CU19|ps3=1.22 |wiiu=Patch 3}}
|list3= *[[grober Schmutz]] und [[Grauerde]] hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[cs:Hlína]]
[[en:Dirt]]
[[es:Tierra]]
[[fr:Terre]]
[[hu:Föld]]
[[it:Terra]]
[[ja:土]]
[[ko:흙]]
[[nl:Aarde]]
[[pl:Ziemia]]
[[pt:Terra]]
[[ru:Земля]]
[[th:ดิน]]
[[tr:Toprak]]
[[uk:Ґрунт]]
[[zh:泥土]]</li></ul>
ID-Name

frost_walker

Schatzverzauberung

Max. Effektstufe

II

Nicht kombinierbar

Wasserläufer

Eisläufer ist eine Verzauberung für Stiefel, die beim Gehen über Wasser Brüchiges Eis erzeugt. Sobald eine Wärmequelle vorhanden ist, schmilzt es wieder zu Wasser.

Nutzen[]

Wenn sie sich auf dem Boden bewegen (nicht fallen, springen oder fliegen), werden alle stillen Wasserblöcke mit Luft über einem Radius von 2 + um den Block herum in Brüchiges Eis umgewandelt. Die Wasserblöcke müssen sich auch auf der gleichen Höhe befinden wie der Block, in den sie bewegt werden, um Eis zu werden.

Es ist eine kontinuierliche Bewegung erforderlich, damit das Eis verbleibt, weil das Licht bzw. die Wärme das Eis sonst zum Schmelzen bringen würde. Wenn ein Spieler aufhört, auf dem durch die Verzauberung erzeugten Eis zu laufen, schmilzt das Eis allmählich um und unter dem Spieler (an diesem Punkt fällt der Spieler ins Wasser). Darüber hinaus hält das aus Eisläufer erzeugte Eis nachts ewig, da kein Sonnenlicht vorhanden ist, um es zu schmelzen. Wenn es wieder Tag wird, schmilzt es aber.

Eisläufer verhindert außerdem jeglichen Schaden durch Magmablöcke und Lagerfeuer.

Beschaffung[]

Dies ist eine Verzauberung, die nur durch Beute aus Truhen, durch Angeln, Übefalldrops oder den Handel für verzauberte Bücher erhalten werden kann.

Nicht kombinierbar[]

Wasserläufer und Eisläufer schließen sich gegenseitig aus. Bei Kombination mit Befehlen funktionieren jedoch beide Verzauberungen wie gewohnt.

Datenwerte[]

ID[]

Java Edition:

NameNamensraum IDÜbersetzungsschlüssel
Eisläuferfrost_walker enchantment.minecraft.frost_walker

Bedrock Edition:

NameNamensraum IDNumerische ID Übersetzungsschlüssel
Eisläuferfrost_walker 25enchantment.frost_walker.name

Geschichte[]

Advertisement