Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
v1.17.30.2
none
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Detektor-Schiene|Detektor-Schiene]]<br/>{{Block
| image       = Detektor-Schiene.png
| image2      = Detektor-Schiene (Aktiv).png
| invimage    = Detektor-Schiene
| type        = Werkzeuge & Hilfsmittel, Redstone
| gravity     = Nein
| transparent = Ja
| light       = Nein
| tool        = Pick
| pushable    = Ja
| flammable   = Nein
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = detector_rail
| blockstate  = Detektor-Schiene
}}
{{Diese Seite|die Detektor-Schiene|eine Übersicht aller Schienen|Schiene (Begriffsklärung)}}
'''Detektor-Schienen''' funktionieren im Prinzip wie normale [[Druckplatte]]n aber eben nur für Loren und sind [[Redstone-Signalgeber]]. Sie senden ein [[Redstone-Signal]] aus, wenn eine [[Lore]] auf ihnen steht oder über sie fährt.

== Herstellung ==
Wie bei den [[Antriebsschiene]]n erhält man nur 6 Stück und nicht 16, wie es bei den normalen Schienen der Fall ist.

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Detektor-Schiene}}
|}

== Eigenschaften ==

=== Allgemein ===
Detektor-Schienen lassen sich wie normale Schienen verlegen, besitzen jedoch nicht die Fähigkeit, Kurven zu bilden. Steigungen sind zwar möglich, aber in dieser Position funktionieren sie nicht. Sie müssen waagerecht liegen, um zu funktionieren. Die wichtigste Funktion der Detektor-Schiene besteht darin, eine sich auf ihr befindende [[Lore]] zu erkennen und als dessen Folge ein [[Redstone-Signal]] auszusenden. Dieses kann von dem Block unter ihr und den horizontal direkt benachbarten Blöcken empfangen werden. 

=== Verlegemöglichkeit ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene Verlegemöglichkeit Kurve.png|400px]]-->

Mit Detektor-Schienen können keine Kurven erstellt werden, sodass man dafür stets normale Schienen hinzunehmen muss. Allerdings werden Detektor-Schienen auch nicht für ganze Strecken eingesetzt, sondern nur an bestimmten Stellen. Dort erfüllen sie dann den Zweck, dass wenn eine Lore die Detektor-Schiene passiert, ein Redstone-Signal abgegeben wird.

<!--[[Datei:Detektor-Schiene Verlegemöglichkeit Steigung.png|400px]]-->

Detektor-Schienen können auch bergauf oder bergab verlegt werden, jedoch gilt auch hier, dass sie in den meisten Fällen nicht in Reihen genutzt werden. Es gibt zwar Ausnahmen, aber in der Regel benötigt man sie nur an bestimmten Stellen.

=== Anschluss ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene Anschluss.png|400px]]-->

Die Detektor-Schiene kann ihr Redstone-Signal auf verschiedenen Ebenen weitergeben:
* Durch den Block nach unten, 
* direkt neben den Block, auf dem die Detektor-Schiene liegt, 
* direkt von der Detektor-Schiene aus oder 
* direkt darüber, dann aber nur durch Redstone-aktive Blöcke, wie Kolben, Redstone-Lampen oder ähnliches.

=== Mit Schienenkurven ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene Schienenkurven.png|400px]]-->

Detektor-Schienen können auch dazu genutzt werden, die {{tw|Weiche}}n an einer Kreuzung/Verzweigung umzulegen. Wenn eine Kurve mehrere angrenzende Detektor-Schienen hat, kann die Kurve mit einem Redstone-Signal, das auch von den Detektor-Schienen ausgeht, umgeschaltet werden.

=== Mit Antriebsschiene ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene mit Antriebsschiene.png|400px]]-->

Detektor-Schienen geben den Redstone-Impuls auch an direkt anschließende [[Antriebsschiene]]n weiter. So kann man einen Beschleuniger ohne [[Redstone-Leitung]]en bauen: Detektor-Schiene, Antriebsschiene, Detektor-Schiene. Außerdem sind so einfache {{tw|Einweggleis}}e möglich: Detektor-Schiene, Antriebsschiene, normale Schiene. Eine Lore kann nur weiterfahren, wenn sie aus Richtung der Detektor-Schiene kommt, da die nicht-aktivierte Antriebsschiene die Lore ausbremst. Außerdem ist es mit Detektor-Schienen möglich, automatische {{tw|Kopfbahnhof|An-/Abfahrten}} zu machen. Durch eine Verzögerung mit [[Redstone-Verstärker]]n dauert die Zeit bis zur Abfahrt beliebig lange.

=== Mit Aktivierungsschiene ===
<!--[[Datei:Detektor-Schiene Aktivierungsschiene.png|400px]]-->

Eine Detektor-Schiene in Kombination mit einer Aktivierungsschiene kann dafür sorgen, dass Fahrgäste direkt aus der Lore geworfen werden. Entweder setzt man dazu, wenn es nur für eine Richtung relevant ist, eine Detektor-Schiene und eine Aktivierungsschiene hintereinander oder auf beiden Seiten kommt eine Detektor-Schiene. In manchen Fällen wird aber nicht nur die Auswurffunktion der Aktivierungsschiene genutzt, sondern die Sperrfunktion für Trichterloren. Dann kann es sinnvoll sein, mehrere Aktivierungsschienen hinter der Detektor-Schiene zu setzen.

=== Mit Komparator ===
<!--[[Datei:Redstone-Komparator und Detektor-Schiene.png|400px]]-->
{{-}}
Außerdem ist es möglich, mittels eines [[Komparator]]s zu prüfen, ob eine auf der Detektor-Schiene befindliche [[Güterlore]] oder [[Trichterlore]] Gegenstände geladen hat (siehe Bild). Für weitere Informationen siehe {{tw|Filtergleis}}.<br>
<u>Beispiel:</u><br>
Die Füllstandsanzeige einer Lore: die rechte Seite (Verstärker) zeigt an, ob sich eine fahrende Lore auf der Detektor-Schiene befindet, die linke Seite (Komparator und Verstärker) zeigt an, ob eine Güterlore aktuell Gegenstände geladen hat.

=== Vorkommen ===
Detektor-Schienen können in den [[Güterlore]]n von [[Mine]]n gefunden werden.

== Verwendung ==
=== Technik ===
*Siehe {{tw|Filtergleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Abzweiggleis (Redstone, erweitert)}}
*Siehe {{tw|Schleusengleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Durchgangsgleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Durchgangsgleis (Redstone, erweitert)}}
*Siehe {{tw|Kategoriegleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Kombinationsgleis (Redstone)}}

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Beta|1.5}}
|list1= *[[Datei:Sensorschiene Beta 1.5.png|32px]] Detektor-Schiene hinzugefügt.
|group2= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre6}}
|list2= *Schienen können mit einer Spitzhacke schneller abgebaut werden.
|group3= {{ver|1.5}}
|list3= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w01b}}
|list1= *Die Detektor-Schiene in Kombination eines [[Komparator]]s kann als Füllstandmesser von Loren mit Behältern genutzt werden.
|group2= {{ver|version|13w03a}}
|list2= *Schienen werden nicht mehr von [[TNT-Lore]]n zerstört.
|group3= {{ver|version|13w04a}}
|list3= *[[Kreatur]]en bleiben von Schienen fern.
|group4= {{ver|version|13w10a}}
|list4= *[[Datei:Sensorschiene (Aktiv) 13w10a.png|32px]] Textur im aktivierten Zustand hinzugefügt.
}}
|group4= {{ver|1.9}}
|list4=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|15w44a}}
|list1= *Die Detektor-Schiene kann in den [[Güterlore]]n der [[Mine]]n gefunden werden.
|group2= {{ver|version|15w46a}}
|list2= *Die Detektor-Schiene leitet [[Redstone-Signal]]e auch an seitlich anliegenden soliden Blöcken hindurch.
|group3= {{ver|version|15w49a}}
|list3= *Die Detektor-Schiene funktioniert wieder wie vor [[15w46a]].
}}
|group5= {{ver|1.10|16w21a}}
|list5= *[[Hitbox]]en von ansteigenden Schienen sind einen Block hoch (vorher nur {{Bruch|5|32}}).
|group6= {{ver|1.11|16w32b}}
|list6= *Die Hitboxen der ansteigenden Schienen sind wieder einen halben Block hoch.
|group7= {{ver|1.14}}
|list7=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Detektor-Schiene.png|32px]] [[Datei:Detektor-Schiene (Aktiv).png|32px]] Texturen werden geändert.
|group2= {{ver|version|19w12b}}
|list2= *Detektor-Schienen lassen sich auf Glas, Eis, Leuchtstein und Seelaternen platzieren.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.13.0|1}}
|list1= *Detektor-Schiene hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list2= *Detektor-Schienen können unter Wasser platziert werden und werden mit Wasser geflutet.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Detektor-Schiene hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[en:Detector Rail]]
[[fr:Rails de détection]]
[[it:Binario]]
[[ja:ディテクターレール]]
[[ko:감지 레일]]
[[nl:Detectiespoor]]
[[pl:Tory z czujnikiem]]
[[pt:Trilho Detector]]
[[ru:Нажимные рельсы]]
[[zh:探测铁轨]]</li><li>[[Getöntes Glas|Getöntes Glas]]<br/>{{Block
| image       = Getöntes Glas.png
| invimage    = Getöntes Glas
| type        = Farbige Blöcke, Gebrauchsblöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Ja, aber nicht Lichtdurchlässig
| light       = Nein
| flammable   = Nein
| pushable    = Ja
| tool        = Any
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = tinted_glass
}}

'''Getöntes Glas''' ist ein Block mit einer ähnlichen Textur wie [[schwarzes Glas]]. Im Gegensatz zu Glas ist getöntes Glas lichtundurchlässig und droppt als einziges [[Glas]] sich selbst.

== Eigenschaften ==
Getöntes Glas verhält sich wie ein undurchsichtiger Block, der das [[Licht]] vollständig abschirmt, obwohl es visuell transparent ist. Es ist jedoch kein fester Block, und wie bei normalem Glas ersticken die Kreaturen nicht darin. Im Gegensatz zu anderen Glastypen kann es nicht in Glasscheiben weiterverarbeitet werden. Ebenfalls kann man mit getönten Glas [[Leuchtfeuer]] blockieren, wenn man es auf diese setzt, im Gegensatz zu allen anderen Gläsern.

== Gewinnung ==
=== Abbauen ===
Getöntes Glas droppt im Gegensatz zu anderem Glas als Gegenstand, wenn es mit einem Werkzeug oder von Hand zerbrochen wird.
{{Abbauen|Getöntes Glas|horizontal=1}}

=== Herstellung ===
Getöntes Glas wird in der [[Werkbank]] mit einem [[Glas]]block und 4 [[Amethystscherbe]]n hergestellt.

{|class="wikitable"
!Name
!Zutaten
!Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Getöntes Glas}}
|}

== Verwendung ==
=== Dekoration ===
Getöntes Glas eignet sich gut als Dekorationsblock, da es eine besondere Textur mit zwei helleren Streifen, die über jede Seite des Blocks gezogen sind, hat.

=== Dunkle Räume ===
Mit diesen Blöcken können dunkle Räume gebaut werden, von denen man nach außen sehen kann und bei denen man von außen sehen kann, was sich innen abspielt.

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Monster-Dropfarm (Mechanik)}}
*Siehe {{tw|Monster-Dropfarm (Redstone)}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.17}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w45a}}
|list1= *[[Datei:Getöntes Glas 20w45a.png|32px]] Getöntes Glas hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|20w46a}}
|list2= *[[Datei:Getöntes Glas.png|32px]] Textur geändert.
|group3= {{ver|version|21w11a}}
|list3= *Getöntes Glas lässt Kreaturen nicht mehr ersticken.
*Kreaturen können nicht mehr auf getönten Glas spawnen.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.17.0}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-beta|1.17.0.50}}
|list1= *[[Datei:Getöntes Glas.png|32px]] Getöntes Glas hinzugefügt.
|group2= {{ver|be-beta|1.17.0.52}}
|list2= *Getöntes Glas ist außerhalb der Experimentellen Spielweise verfügbar.
}}
}}

{{Navbox-Baublöcke}}
{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[en:Tinted Glass]]
[[es:Cristal opaco]]
[[fr:Verre teinté]]
[[it:Vetro oscurato]]
[[ja:遮光ガラス]]
[[pl:Przyciemnione szkło]]
[[pt:Vidro fosco]]
[[ru:Тонированное стекло]]
[[uk:Тоноване скло]]
[[zh:遮光玻璃]]</li><li>[[Bockshorn|Bockshorn]]<br/>{{Gegenstand
|image     = Bockshorn.png
|invimage  = Bockshorn
|type      = Werkzeuge & Hilfsmittel
|renewable = Ja
|stackable = Nein
|nameid    = goat_horn
}}

'''Bockshörner''' sind [[Gegenstand|Gegenstände]], die von [[Ziege]]n fallen gelassen werden, wenn sie gegen einen festen Block rammen. Sie existieren in verschiedenen Varianten, wobei jede beim Benutzen einen eigenen Sound erzeugt.

== Eigenschaften ==
*Bockshörner existieren in 8 Varianten: "Nachdenken", "Singen", "Suchen", "Fühlen", "Bewundern", "Rufen", "Sehnen" und "Träumen"
*Benutzt man ein Bockhorn, wird ein 265 Blöcke weit hörbares Geräusch abgespielt, welches abhängig von der Hornart ist.
*Das Abspielen eines Bockshorns löst zudem eine sechs-sekündige [[Abkühlungsphase]] für alle Hörner aus (Ähnlich wie beim Werfen einer [[Enderperle]] oder deaktivieren eines [[Schild]]es mit der Axt) 
== Gewinnung ==

=== Ziegen ===
Wenn eine erwachsene [[Ziege]] einen festen Block (siehe unten) rammt, lässt diese ein Bockshorn fallen. Eine Ziege kann dabei bis zu zwei Hörner fallen lassen, wobei beide von derselben Art sind. Normale Ziegen lassen die Hörner "Nachdenken", "Singen", "Suchen" und "Fühlen", schreiende Ziegen die Hörner "Bewundern", "Rufen", "Sehnen" und "Träumen" fallen.

Als feste Blöcke gelten:
*{{BlockLink|Stamm}}
*{{BlockLink|Stein}}
*{{BlockLink|Steinkohle}}
*{{BlockLink|Kupfererz}}
*{{BlockLink|Eisenerz}}
*{{BlockLink|Smaragderz}}
*{{BlockLink|Packeis}}

=== Plünderer-Außenposten ===
Jeder [[Plünderer-Außenposten]] enthält mit 100%-iger Wahrscheinlichkeit genau 1 Bockshorn, welches von einer normalen Ziege gedroppt werden kann.

== Verwendung ==
Hält man die unter ''Benutzen-/Platzieren'' konfigurierte Taste (standardmäßig Rechtsklick) gedrückt, während man ein Horn in der Hand hält, wird ein Geräusch und eine Blasanimation abgespielt. Das Geräusch ist von der Hornart abhängig:

{| class="wikitable"
! Name
! Geräusch
|-
| Nachdenken
| [[Datei:Bockshorn (Nachdenken).ogg]]
|-
| Singen
| [[Datei:Bockshorn (Singen).ogg]]
|-
| Suchen
| [[Datei:Bockshorn (Suchen).ogg]]
|-
| Fühlen
| [[Datei:Bockshorn (Fühlen).ogg]]
|-
| Bewundern
| [[Datei:Bockshorn (Bewundern).ogg]]
|-
| Rufen
| [[Datei:Bockshorn (Rufen).ogg]]
|-
| Sehnen
| [[Datei:Bockshorn (Sehnen).ogg]]
|-
| Träumen
| [[Datei:Bockshorn (Träumen).ogg]]
|-
|}

== NBT-Daten ==
{{Minecraftdaten|Gegenstandsdaten|Bockshorn}}

== Trivia ==
*Das Horn "Suchen" klingt ähnlich des Geräusches beim Beginn einer neuen Welle eines [[Überfall]]s

== Galerie ==
<gallery>
Datei:Bockshorn Blasanimation (erste Person).png|Ein Spieler bläst in ein Bockshorn (Erste Person-Ansicht)
Datei:Bockshorn Blasanimation (dritte Person).png|Ein Spieler bläst in ein Bockshorn (Dritte Person-Ansicht)
Datei:Bockshorn Reichweite.png|Ein 265 Blöcke großer Kreis, der makiert, wie weit Bockshörner zu hören sind (vom gelben Kreuz aus)
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.19}}
|list1= {{Geschichtlich
|untergruppe= 1
|group1= {{ver|version|22w17a}}
|list1= *Bockshorn hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|1.19-pre2}}
|list2= *Bockshörner werden auch fallen gelassen, wenn eine Ziege Kupfererz rammt.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|bev|1.16.200|52}}
|list1= *Bockshörner in den "Höhlenupdate"-Experimenten hinzugefügt.
|group2= {{ver|bev|1.16.210|51}}
|list2= *Ziegen lassen jeweils zwei Hörner fallen.
|group3= {{ver|be|1.17.30|1.17.20.20}}
|list3= *Ziegenjunge lassen keine Hörner mehr fallen.
|group4= {{ver|be|1.18.0}}
|list4= 
{{Geschichtlich
|untergruppe= 1
|group1= {{ver|be-beta|1.18.0.20}}
|list1= *Bockshörner sind nun außerhalb von Experimenten verfügbar
|group2= {{ver|be-beta|1.18.0.22}}
|list2= *Bockshörner sind nun in den "Vanilla"-Experimenten verfügbar
}}
|group5= {{ver|be|1.18.30}}
|list5= 
{{Geschichtlich
|untergruppe= 1
|group1= {{ver|be-beta|1.18.20.23}}
|list1= *Bockshörner haben eine Abkühlungsphase
|group2= {{ver|be-beta|1.18.20.25}}
|list2= *Bockshörner haben eine Abkühlungsphase
|group3= {{ver|be-beta|1.18.30.26}}
|list3= *Bockshörner werden zum Herstellen vom Kupferhörnern benutzt
*Sounds geändert
}}
|group6= {{ver|be|1.19.0}}
|list6= 
{{Geschichtlich
|untergruppe= 1
|group1= {{ver|be-beta|1.19.0.24}}
|list1= *Bockshörner werden nicht mehr zur Herstellung von Kupferhörnern benutzt, weil diese entfernt wurden
*Sounds erneut geändert
*Die Hörner "Fliegen" und "Träumen" werden entfernt
|group2= {{ver|be-beta|1.19.0.28}}
|list2= *Bockshörner sind nun wieder außerhalb von Experimenten verfügbar
}}
|group7= {{ver|bev|1.19.10|22}}
|list7= *Das Horn "Wiederherstellen" wird in "Träumen" umbenannt, um der Java Edition zu entsprechen
*Das "Fühlen"-Horn spielt nun den selben Sound wie in der Java Edition
}}

{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[en:Goat Horn]]
[[es:Cuerno de cabra]]
[[fr:Corne de chèvre]]
[[it:Corno di capra]]
[[ja:ヤギの角笛]]
[[pl:Kozi róg]]
[[pt:Chifre de cabra]]
[[ru:Козий рог]]
[[zh:山羊角]]</li></ul>
Edition

Education Edition

Art

Beta

Erscheinungsdatum

24. September 2021

Beta für

1.17.30

Protokollversion

466

1.17.30 ist eine Beta-Version für die Education Edition GOAT (Greatest of All Time) Update, veröffentlicht am 24. September 2021.[1] Das Update brachte das Nether Update und Caves & Cliffs: Teil I-Features in die Education Edition.

Neuerungen[]

Gegenstände[]

Fotos
  • Ein im Spiel mit der Kamera aufgenommenes Foto.
  • Können in das Portfolio eingefügt und aus diesem herausgenommen werden.
  • Kann auf Gegenstandsrahmen verwendet werden.

Allgemein[]

Features aus dem Nether Update und Caves & Cliffs: Teil I hinzugefügt.

Änderungen[]

Allgemein[]

Python
  • Ersteller von Inhalten können vorgefertigte Code-Bibliotheken zu Lektionen hinzufügen und, falls aktiviert, können Schüler ihre eigenen Code-Bibliotheken speichern, um Code in einem ganzen Projekt wiederzuverwenden.
Bibliothek
  • Umbenannte Ordner für "Starter Worlds", "Build Plates", "History & Culture", "Equity & Inclusion", "Literacy & Language".
  • Ein neuer Ordner mit dem Namen "Klima & Nachhaltigkeit" wurde hinzugefügt.
Multiplayer
  • Unterstützt jetzt bis zu 40 Spieler im Mehrspielermodus.

Einzelnachweise[]

Advertisement