Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Dreizack
Dreizack
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Lapislazuli-Block|Lapislazuli-Block]]<br/>{{#vardefine:values|Lapislazuliblock}}{{Block
| image       = Lapislazuliblock.png
| invimage    = Lapislazuli-Block
| type        = Baublöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| pushable    = Ja
| flammable   = Nein
| light       = Nein
| tool        = stone pickaxe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = lapis_block
}}
{{Diese Seite|den Lapislazuli-Block|das Erz|Lapislazuli-Erz|den Farbstoff|Lapislazuli}}
'''Lapislazuliblöcke''' werden aus neun [[Lapislazuli]] hergestellt. Sie sind hellblau mit einigen dunkelblauen Verunreinigungen und dienen lediglich zur effektiveren Lagerung von Lapislazuli oder zur [[Dekoration]] (z. B. In Kombination mit Wasser).

== Eigenschaften ==
Lapislazuliblöcke sind ein dekoratives Material. Aus den Blöcken können die neun Lapislazuli wiedergewonnen werden, die man zur Herstellung benötigt hat. Lapislazuliblöcke können mit einer [[Spitzhacke]] wieder abgebaut werden.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
Der Block kommt natürlich in einem einzigen Raum von [[Waldanwesen]] vor.

=== Herstellung ===
Ein Lapislazuli-Block wird erstellt, indem man auf einer Werkbank in jedes der neun Felder ein Lapislazuli legt.

Der Vorgang der Herstellung kann rückgängig gemacht werden, indem man den Lapislazuli-Block in ein beliebiges Handwerksfeld legt.

{| class="wikitable"
! Name
!Zutaten
!Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Lapislazuli}}
|}

== Verwendung ==
{| class="wikitable"
! Name
!Zutaten
!Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Lapislazuliblock}}
|}

== Trivia ==
* Lapislazuli existiert auch in Wirklichkeit und wird auch zur Herstellung von blauer Farbe und von Schmuck verwendet.

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Beta|1.2}}
|list1= *[[Datei:Lapislazuliblock Beta 1.2.png|30px]] Lapislazuli-Block hinzugefügt
|group2= {{ver|Beta|1.6}}
|list2= *Die Textur wird gedreht
|group3= {{ver|1.3|12w22a}}
|list3= *Die Textur wird wieder in ihre ursprüngliche Ausrichtung gedreht
|group4= {{ver|1.6|13w19a}}
|list4= *[[Datei:Lapislazuliblock.png|30px]] Textur wird geändert
}}
{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Lapislazuli-Block hinzugefügt
|group2= {{ver|kon|xbox=TU22|xbone=CU10|ps3=1.15|wiiu=Patch 1}}
|list2= *Die Textur wird wie in der Java Edition geändert
}}

{{Navbox-Baublöcke}}

[[cs:Blok lazuritu]]
[[en:Block of Lapis Lazuli]]
[[es:Bloque de lapislázuli]]
[[fr:Bloc de lapis-lazuli]]
[[hu:Lazuritblokk]]
[[it:Blocco di minerale]]
[[ja:ラピスラズリブロック]]
[[ko:청금석 블록]]
[[nl:Lapislazuliblok]]
[[pl:Blok lazurytu]]
[[pt:Bloco de lápis-lazúli]]
[[ru:Лазуритовый блок]]
[[uk:Блок лазуриту]]
[[zh:青金石块]]</li><li>[[Kompostierer|Kompostierer]]<br/>{{Block
| image       = Komposter.png
| image2      = Komposter Level 4.png;Komposter Level 5.png;Komposter Level 6.png;Komposter voll.png;Komposter fertig.png
| invimage    = Kompostierer
| type        = Redstone, Gebrauchsblöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| light       = Nein
| pushable    = Ja
| flammable   = Nein
| tool        = axe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| drops       = Sich selbst
| nameid      = composter
}}

Der '''Kompostierer''' ist ein Block, mit dem man pflanzliche Gegenstände und Pilze verwerten kann.

== Gewinnung ==
=== Abbauen ===
{{Abbauen|Kompostierer|Axt|horizontal=1}}

=== Vorkommen ===
Kompostierer kommen in [[Dorf|Dörfern]] vor.

=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Komposter}}
|}

== Funktionsweise ==
Kompostierer können verwendet werden, um [[Knochenmehl]] herzustellen. Dazu muss man pflanzliche Gegenstände und/oder Pilze in den Kompostierer füllen. Somit dient der Kompostierer als eine Art Abfall für Gegenstände, die man nicht mehr verwenden kann oder möchte.

Kompostierer besitzen sieben Füllstufen. Bei jedem Gegenstand, der in den Kompostierer gefüllt wird, kann sich diese Stufe erhöhen. Die Wahrscheinlichkeit dazu hängt von dem benutzten Gegenstand ab (siehe unten). Hat der Kompostierer die siebte Füllstufe erreicht, so erscheint nach einer Weile [[Knochenmehl]] im Kompostierer, das man durch Rechtsklick erhalten kann. Dabei erhält man immer nur genau ein Knochenmehl.

Die Füllung des Kompostierers (also der Kompost) sieht so ähnlich wie [[Grauerde]] aus, man kann diesen allerdings nicht erhalten.

Man kann den Füllstand mit Hilfe eines [[Redstone-Komparator]]s auslesen. Dabei erhöht sich bei jeder Stufe der Füllstand jeweils um eins, sodass der Komparator bei einem fertigen Kompostierer ein Redstone-Signal mit Stärke 8 ausgibt.

=== Kompostierbare Gegenstände ===
Die folgende Tabelle listet alle Gegenstände auf, die man in den Kompostierer füllen kann, sowie die Wahrscheinlichkeit dafür, dass sich die Füllstufe des Kompostierers dabei erhöht.

{| class="wikitable"
! 30% || 50% || 65% || 85% || 100%
|-
| style="vertical-align:top" 10|
* {{GL|Fackelliliensamen}}
* {{GL|Getrockneter Seetang}}
* {{BL|Gras}}
* {{BL|Grasblock}}{{Nur|bedrock|short=1}}
* {{BL|Hängende Wurzeln}}
* {{GL|Kannenpflanzenkapsel}}
* {{BL|Kleines Tropfblatt}}
* {{GL|Kürbiskerne}}
* {{BL|Laub}}
* {{GL|Leuchtbeeren}}
* {{BL|Mangrovenwurzeln}}
* {{GL|Melonenkerne}}
* {{BL|Moosteppich}}
* {{BL|Rosa Blütenblätter}}
* {{GL|Rote-Bete-Samen}}
* {{BL|Seegras}}
* {{GL|Seetang}}
* {{BL|Setzling}} (alle Varianten)
* {{GL|Süße Beeren}}
* {{GL|Samen}}

| style="vertical-align:top" 20|
* {{BL|Blühendes Azaleenlaub}}
* {{BL|Getrockneter Seetangblock}}
* {{BL|Doppelt hohes Gras}}
* {{BL|Kaktus}}
* {{GL|Melonenscheibe}}
* {{BL|Nethersprossen}}
* {{BL|Ranken}}
* {{BL|Trauerranken}}
* {{GL|Zuckerrohr}}
* {{BL|Zwirbelranken}}

| style="vertical-align:top" 50|
* {{GL|Apfel}}
* {{BL|Azalee}}
* {{BL|Blumen}} (alle Varianten)
* {{BL|Farn}} (beide Varianten)
* {{BL|Großes Tropfblatt}}
* {{GL|Kakaobohnen}}
* {{GL|Karotte}}
* {{GL|Kartoffel}}
* {{BL|Karmesinpilz}}
* {{BL|Karmesinwurzeln}}
* {{BS|Kürbis}}{{BL|Geschnitzter Kürbis|Kürbis}}
* {{BL|Meeresgurke}}
* {{BL|Melone}}
* {{BL|Moosblock}}
* {{GL|Netherwarze}}
* {{BL|Pilz}} (beide Varianten)
* {{BL|Pilzlicht}}
* {{GL|Rote Bete}}
* {{BL|Seerosenblatt}}
* {{BL|Sporenblüte}}
* {{GL|Weizen}}
* {{BL|Wirrpilz}}
* {{BL|Wirrwurzeln}}

| style="vertical-align:top" 80|
* {{BL|Blühende Azalee}}
* {{GL|Brot}}
* {{BL|Fackellilie}}
* {{BL|Kannenpflanze}}
* {{GL|Keks}}
* {{BL|Netherwarzenblock}}
* {{GL|Ofenkartoffel}}
* {{BL|Pilzblock}}
* {{BL|Strohballen}}
* {{BL|Wirrwarzenblock}}

| style="vertical-align:top" 100|
* {{BL|Kuchen}}
* {{GL|Kürbiskuchen}}

|-
! colspan="5" | Durchschnittlich benötigte Gegenstände, um einen Kompostierer zu füllen
|-
| style="text-align:center" | ≈23.33 <!-- = 7 / 0,3 -->
| style="text-align:center" | 14     <!-- = 7 / 0,5 -->
| style="text-align:center" | ≈10.77 <!-- = 7 / 0,65 -->
| style="text-align:center" | ≈8.24  <!-- = 7 / 0,85 -->
| style="text-align:center" | 7      <!-- = 7 / 1 -->
|}

{{GL|Giftige Kartoffel}}n lassen sich nicht durch den Kompostierer verwerten.

=== Dorfbewohner ===
Auch [[Dorfbewohner]] sind imstande, Kompostierer zu befüllen und das Knochenmehl zum Düngen der Felder zu nutzen.

=== Trichter ===
Befindet sich ein [[Trichter]] über einem Kompostierer, so füllt er kompostierbare Gegenstände in ihn. Ebenso kann ein Trichter, der sich unter dem Kompostierer befindet, das produzierte Knochenmehl automatisch aufnehmen. In diesem Fall erreicht das vom Kompostierer ausgehende Redstone-Signal beim Höchststand nur Signalstärke 7.

=== Brennstoff ===
Außerdem kann man Kompostierer als Brennstoff für eineinhalb Erhitzungsvorgänge im [[Ofen]] verwenden.

{{Ofenrezept|showname= 1
  |name= Alle Ofenprodukte
  |ingredients=Alle [[Erhitzen#Rezepte|Ofenzutaten]]
  |Passende Ofenzutaten
  |Passende Ofenprodukte
  |fuel= Kompostierer
}}
Dies ist allerdings eine eher sinnlosere Verwendung eines Kompostierers.

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Trivia ==
*Als Innentextur des Kompostierers für Stufe 1-7 wird die Grauerde-Textur benutzt.

== Galerie ==
<gallery>
Dorfbewohner neben Kompostierer.png|Ein in einem [[Dorf]] generierter Kompostierer, der von einem [[Dorfbewohner|Dorf-<br>bewohner]] genutzt wird.
</gallery>

== Geschichte ==
So sah das ursprüngliche Rezept von dem Kompostierer, vor {{ver|1.15|19w45a}}, aus.

[[Datei:Komposter Rezept 19w03a.png]]

{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.14}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|19w03a}}
|list1= *Kompostierer hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|19w03b}}
|list2= *Kompostierer können mit [[Kolben]] verschoben werden.
*[[Pilzblock|Pilzblöcke]] können im Kompostierer verwertet werden. Zuvor konnten nur Pilzstiele verwendet werden.
|group3= {{ver|version|19w04a}}
|list3= *Kompostierer werden in den Feldern von Dörfern generiert.
|group4= {{ver|version|19w05a}}
|list4= *Kompostierbare Gegenstände erhalten eine höhere Wahrscheinlichkeit, die Füllstufe des Kompostierers zu erhöhen.
**Vorher: 10%, 30%, 50%, 80%, 100%
**Nachher: 30%, 50%, 65%, 85%, 100%
|group5= {{ver|version|19w06a}}
|list5= *Das Befüllen sowie Entleeren von Kompostierern macht Geräusche.
}}
|group2= {{ver|1.15|19w45a}}
|list2= *Das Rezept wird geändert, statt Zäune und Bretter, werden Stufen verwendet.
|group3= {{ver|1.16}}
|list3= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w13a}}
|list1= *Landwirte können überschüssiges Saatgut in Kompostierer geben, um Knochenmehl herzustellen, welches sie zum Düngen nutzen oder weitergeben
|group2= {{ver|version|20w15a}}
|list2= *Nether-Vegetation ([[Netherwarze]]n, [[Netherwarzenblock|Netherwarzenblöcke]], [[Netherpilz]]e, [[Nethersprossen]], usw.) können kompostiert werden.
}}
|group4= {{ver|1.19}}
|list4= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|22w11a}}
|list1= *Mangroven-Keimling kann kompostiert werden.
|group2= {{ver|version|22w12a}}
|list2= *Mangrovenlaub kann kompostiert werden.
|group3= {{ver|version|22w15a}}
|list3= *Mangrovenwurzeln können kompostiert werden.
}}
|group5= {{ver|1.19.4|23w07a}}
|list5= *Fackellilen, Fackelliliensamen und Rosa Blütenblätter können kompostiert werden.
|group6= {{ver|1.20|23w12a}}
|list6= *Kannenpflanze und Kannenpflanzenkaspel können kompostiert werden.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[cs:Kompostér]]
[[en:Composter]]
[[es:Compostador]]
[[fr:Composteur]]
[[ja:コンポスター]]
[[ko:퇴비통]]
[[pl:Kompostownik]]
[[pt:Composteira]]
[[ru:Компостер]]
[[th:ถังหมักปุ๋ย]]
[[zh:堆肥桶]]</li><li>[[Namensschild|Namensschild]]<br/>{{Gegenstand
| type       = Werkzeuge & Hilfsmittel
| image      = Namensschild.png
| invimage   = Namensschild
| renewable  = Ja
| durability = unendlich
| stackable  = Ja (64)
| nameid     = name_tag
}}
Das '''Namensschild'''  ist ein [[Gegenstand]], mit dem man existierende [[Kreatur]]en umbenennen kann. Es wird verwendet, indem man das Namensschild in einem [[Amboss]] umbenennt und dann mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Kreatur klickt. Die erste Umbenennung eines Namensschildes kostet ein [[Erfahrung]]slevel. Bei jedem weiteren Umbenennen verdoppelt sich der Preis, bis er 39 Level erreicht.

Eine Umbenennung ist auch mit dem {{b|/data merge entity}} möglich, wobei die [[Objekt#ID-Namen|Objekt-ID]], der alte Name und der neue Name anzugeben sind z. B. {{b|1=/execute as @e[type=minecraft:villager,name="Oyo"] run data merge entity @s {CustomName:'{"text":"Prof. Oyo"}'} }}. Wenn die Kreatur noch keinen alten Namen hat oder wenn es mehrere mit diesem Namen gibt, muss man die [[Befehl#Zielauswahl|Zielauswahl]] anderweitig einschränken, z.B. mit einem Radius.

== Eigenschaften ==
Das Namensschild kann nicht selbst hergestellt werden. Namensschilder sind stapelbar, sofern sie den exakt gleichen Namen haben.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
Namensschilder können in Truhen von [[Verlies#Truheninhalt|Verliesen]], [[Mine#Truheninhalt|Minen]], [[Waldanwesen#Truheninhalt|Waldanwesen]], [[Antike Stätte#Truheninhalt|antiken Stätten]] und ({{Versionshinweis|BE}}) [[Vergrabener Schatz#Truheninhalt|vergrabenen Schätzen]] gefunden werden.

=== Fischerei ===
Man kann beim [[Angeln]] ein Namensschild erhalten.

=== Handel ===
Ein [[Dorfbewohner]] vom Beruf "Bibliothekar" auf dem Level Meister [[Handel|verkauft]] 1 Namensschild für 20 [[Smaragd]]e.

== Verwendung ==
Alle Kreaturen mit Ausnahme des [[Enderdrache]]n können mit dem Namensschild benannt werden.
 
Die Kreatur erhält nach einem Rechtsklick den zuvor am [[Amboss]] festgelegten Namen. Das Namensschild verschwindet nach der Benutzung und kann somit nicht weiter verwendet werden. Im Kreativmodus bleibt das Namensschild erhalten. Stirbt die benannte Kreatur, wird das Namensschild nicht gedroppt. 

Um eine benannte Kreatur erneut umzubenennen, muss ein weiteres Namensschild verwendet werden. Der neue Name ersetzt dann den alten.

Wie bei Kreaturen aus benannten [[Spawn-Ei]]ern werden auch die durch Namensschilder festgelegten Namen über der Kreatur angezeigt. Allerdings nur, wenn man die Kreatur direkt anschaut.

Wie auch [[Zähmen|gezähmte]] Kreaturen verschwinden benannte Kreaturen nicht nach einer Weile. Umbenannte Monster verschwinden allerdings beim Wechsel des Schwierigkeitsgrades auf "Friedlich". Durch das Benennen ändern die Kreaturen nicht ihre Eigenschaften. Das heißt [[Skelette]] können trotzdem noch verbrennen und [[Endermen]] sich wegteleportieren.

== Umbenennen ==
{{Ambossrezept
|ingredients=Namensschild<br>+ Freitext
|Input1=Namensschild
|Output=Namensschild
|cost=1
|title=Kreaturname
|head=1
|foot=1
}}

== Namen für den Enderdrachen ==
Der '''Enderdrache''' kann grundsätzlich nicht mit dem Namensschild angeklickt werden. Nur mit dem {{b|/summon minecraft:ender_dragon ~ ~ ~ {CustomName:'{"text":"neuer Name"}'} }} kann man ihn umbenennen. Der Name erscheint allerdings nicht über seinem Kopf, sondern in seiner [[Bossleiste]].

== Trivia ==
* Das Namensschild wurde vor allem durch den Vorschlag des Minecraft-Spielers Paul Soares Jr.<ref>{{tweet|paulsoaresjr|326865482839883777}}</ref><ref>{{tweet|Dinnerbone|326812168630722561}}</ref> hinzugefügt
* Heißt eine Kreatur ''Dinnerbone'' oder ''Grumm'', dann steht sie auf dem Kopf (dies funktioniert nicht beim [[Enderdrache]]n).
* Heißt ein Schaf ''jeb_'', dann wechselt sich die Woll-Farbe wie ein Regenbogen.
* Heißt ein Kaninchen ''Toast'', dann bekommt es ein besonderes Fellmuster. Dies ist das Aussehen eines verstorbenen Kaninchens der Freundin eines Fans von Minecraft.<ref>{{tweet|TheMogMiner|483935152133775360}}</ref>
* Ein [[Diener]], der ''Johnny'' genannt wurde, greift alle Kreaturen außer andere [[Illager]] an.

== Galerie ==
<gallery>
Namensschild Dinnerbone Creeper.png|Heißt eine Kreatur ''Dinnerbone'' oder ''Grumm'', dann steht sie auf dem Kopf.
Namensschild Jeb Schaf.JPG|Heißt ein Schaf ''jeb_'', dann wechselt es die Woll-Farbe mit fließenden Übergängen zwischen den Farben.
Namensschild Toast Kaninchen.JPG|Heißt ein Kaninchen ''Toast'', dann bekommt es ein besonderes Fellmuster.
</gallery>

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.6|13w16b}}
|list1= *Namensschild hinzugefügt, kann nur in den [[Truhe]]n von [[Verlies]]en gefunden werden.
|group2= {{ver|1.7|13w36a}}
|list2= *Das Namensschild kann mit einer [[Angel]] gefangen werden.
|group3= {{ver|1.7.4|13w48b}}
|list3= *Ein Schaf das mit einem Namensschild in <code>jeb_</code> umbenannt wird, verändert sich zu einem [[Regenbogenschaf]].
|group4= {{ver|1.8|14w02a}}
|list4= *Das Namensschild kann durch [[Handel]] erhalten werden.
|group5= {{ver|1.9|15w44a}}
|list5= *Namensschilder können in den Truhen von [[Mine]]n gefunden werden, außerdem verringerte sich die Wahrscheinlichkeit diese in den Truhen von [[Verlies]]en zu finden.
|group6= {{ver|1.14|18w43a}}
|list6= *Die Textur vom Namensschild wird überarbeitet.
|group7= {{ver|1.19|22w13a}}
|list7= *In den Truhen von [[Antike Stätte|antiken Stätten]] können Namensschilder gefunden werden.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.15.0|1}}
|list1= *Namensschild hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list2= *Namensschilder können in vergrabenen Schätzen gefunden werden.
|group3= {{ver|be|1.10.0|1.10.0.3}}
|list3= *Die Textur des Namensschildes wird geändert.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU19|xbone=CU7|ps3=1.12|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Namensschild hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[en:Name Tag]]
[[es:Etiqueta]]
[[fr:Étiquette]]
[[it:Targhetta]]
[[ja:名札]]
[[ko:이름표]]
[[nl:Naamkaartje]]
[[pl:Znacznik]]
[[pt:Etiqueta]]
[[ru:Бирка]]
[[zh:命名牌]]</li></ul>
Kategorie

Kampf

Haltbarkeit

251

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Nein

Einführung

Siehe Geschichte

ID-Name

trident

NBT-Daten

Siehe Gegenstandsdaten

Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Geworfener Dreizack
Dreizack
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Stein|Stein]]<br/>{{Block
| image        = Stein.png
| image2       = Glatter Stein.png
| invimage     = Stein
| invimage2    = Glatter Stein
| type         = Baublöcke, Naturblöcke
| gravity      = Nein
| transparent  = Nein
| light        = Nein
| flammable    = Nein
| pushable     = Ja
| tool         = wooden pickaxe
| renewable    = Ja
| drops        = '''Stein:''' {{BL|Bruchstein}} (1)<br>'''Glatt:''' Sich selbst 
| behutsamkeit = Ja
| stackable    = Ja (64)
| nameid       = 
;{{BS|Stein}} Stein
:stone
;{{BS|Glatter Stein}} Glatt
:smooth_stone
}}
{{Diese Seite|Stein}}
'''Stein''' ist abgesehen von [[Luft]] der am häufigsten vorkommende Block in der Oberwelt. Es handelt sich dabei um einen sehr nützlichen Rohstoff. Wenn man Stein mit einer [[Spitzhacke]] abbaut, erhält man [[Bruchstein]], welcher in verschiedenen [[Handwerk]]s-Rezepten und als robustes Baumaterial verwendet werden kann. [[Bruchstein]] kann mithilfe eines [[Ofen]]s wieder zu normalem Stein geschmolzen werden. Auch Stein kann als Baumaterial verwendet werden. Zudem wird er für verschiedene [[Handwerk]]s-Rezepte benötigt, z. B. [[Verstärker]] oder [[Knopf]].

'''Glatten Stein''' erhält man, indem man normalen Stein im Ofen schmilzt.

== Gewinnung ==
Da der [[Spieler]] beim [[Abbauen|Abbau]] von Stein ohne die Verwendung der [[Verzauberung]] "Behutsamkeit" nur [[Bruchstein]] als [[Gegenstand]] erhält, ist es nötig, Stein im [[Ofen]] zu "[[Erhitzen|schmelzen]]". Dazu muss ein [[Bruchstein]]-Block im [[Ofen]] unter Verwendung eines [[Brennstoff]]es (z. B. [[Kohle]]) gebrannt werden.

{{Abbauen|Stein;Glatter Stein|Spitzhacke;Spitzhacke|Holz;Holz|link=;Stein}}

=== Vorkommen ===
(Glatter) Stein kann in Truhen von [[Dorf#Truheninhalt|Dörfern]] gefunden werden. Glatter Stein kann auch als Dekorationselement in einigen Häusern in Dörfern gefunden werden.

=== Schmelzen ===
{|class="wikitable"
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
! [[Bruchstein]]
|{{Grid/Ofen
|Input=Bruchstein
|Output=Stein
|Fuel=Alle Brennstoffe
}}
|-
! Stein
|{{Grid/Ofen
|Input=Stein
|Output=Glatter Stein
|Fuel=Alle Brennstoffe
}}
|}

=== Wasser und Lava ===
Möchte man Stein für einen Boden verwenden, so kann man auch, statt ihn umständlich abzubauen, zu brennen und dann erst zu platzieren, auf dem entsprechenden Untergrund mit zwei [[Wassereimer]]n einen [[unendlicher Brunnen|unendlichen Brunnen]] erschaffen und [[Lava]] über diesen laufen lassen. Die Lava wird das Wasser in Stein verwandeln.

Dieses Verhalten von Wasser und Lava kann in einem viel größeren Maßstab genutzt werden, nämlich zum Bau eines {{tw|Steingenerator}}s, der eine unerschöpfliche Steinquelle darstellt.

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Stein- und Bruchsteingenerator (Mechanik)}}
*Siehe {{tw|Stein- und Bruchsteingenerator (Redstone)}}

== Verwendung ==
=== Silberfischchen ===
Es gibt auch eine [[Befallener Stein|befallene Variante]], die genauso aussieht, aber aus der beim Abbau ohne die [[Verzauberung]] ''Behutsamkeit'' ein [[Silberfischchen]] spawnt. Solch ein Stein entsteht, wenn sich ein Silberfischchen in einen normalen Stein verkriecht.

=== Verarbeitung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Steinknopf}}
|-
{{Rezept|Steinziegel}}
|-
{{Rezept|Steindruckplatte}}
|-
{{Rezept|Redstone-Verstärker}}
|-
{{Rezept|Redstone-Komparator}}
|-
{{Rezept|Steinstufe}}
|-
{{Rezept|Glatte Steinstufe}}
|-
{{Rezept|Steintreppe}}
|-
{{Rezept|Schmelzofen}}
|-
{{Rezept|Steinsäge}}
|}

=== Schneiden ===
{{Steinsägerezept
|head=1
|Stein
|Steinstufe,2;Steintreppe;Steinziegel;Steinziegelstufe,2;Steinziegeltreppe;Steinziegelmauer;Gemeißelte Steinziegel
}}
{{Steinsägerezept
|Glatter Stein
|Glatte Steinstufe,2
|foot=1
}}

== Galerie ==
<gallery>
Stein in einer Höhle.png|Die Seitenwand einer [[Höhle]], bestehend aus Stein.
Lavasee Wüste.png|Stein umgibt einen [[Lavasee]] in einer [[Wüste]].
Stein Pre-Classic1.png|Stein als erster Block in {{ver|pre-classic|Pre 0.0.9a (rd-13????)}} späterer [[Bruchstein]]textur.
Stein Pre-Classic2.png|In {{ver|pre-classic|Pre 0.0.9a (rd-160052)}} wurde die Textur geändert und Bruchstein eingefügt.
Stein Übergang zu Tiefenschiefer.png|Stein, der zu [[Tiefenschiefer]] über geht.
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Pre-Classic|Pre 0.0.9a (rd-13????)}}
|list1= *[[Datei:Stein_Pre-Classic_rd-131655_(Cave_game_tech_test).png|32px]] Stein als ersten Block im Spiel hinzugefügt, die Textur stammt aus [[Notch]]s Projekt [[RubyDung]] und wird später für Bruchstein genutzt.
*Die Spielwelt besteht ausschließlich aus Stein, nur auf der Oberfläche befinden sich [[Grasblock|Grasblöcke]], wobei es sich aber um anders dargestellten Stein und bisher keinen eigenen Block handelt<ref>{{ytl|F9t3FREAZ-k}}</ref>.
|group2= {{ver|Pre-Classic|Pre 0.0.9a (rd-132211)}}
|list2= *Grasblöcke werden nicht mehr anstelle des jeweils obersten Steinblocks angezeigt, sondern in einer einzigen, fixierten Schicht.
|group3= {{ver|Pre-Classic|Pre 0.0.9a (rd-160052)}}
|list3= *[[Datei:Stein Pre-Classic rd-20090515.png|32px]] Textur von Stein geändert, die ursprüngliche Textur wird leicht verändert vom neuen [[Bruchstein]] übernommen.
|group4= {{ver|Survivaltest|0.26}}
|list4= *[[Creeper]]-Explosionen zerstören keinen Stein mehr.
*[[Stufe|Glatte Steinstufen]] hinzugefügt.
|group5= {{ver|Survivaltest|0.27}}
|list5= *Abgebaute Steine lassen Bruchstein fallen.
|group6= {{ver|Indev|23. Februar 2010}}
|list6= *[[Bruchstein]] kann zu Stein geschmolzen werden.
|group7= {{ver|Alpha|1.0.1}}
|list7= *[[Knopf|Steinknöpfe]] hinzugefügt.
*[[Druckplatte|Steindruckplatten]] hinzugefügt.
|group8= {{ver|Beta|1.3}}
|list8= *[[Datei:Glatter Stein Beta 1.3.png|32px]] Glatter Stein hinzugefügt.
*[[Redstone-Verstärker]] hinzugefügt, er wird u. a. aus Stein hergestellt.
|group9= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}}
|list9= *[[Steinziegel]] hinzugefügt.
|group10= {{ver|1.0}}
|list10=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|Beta 1.9-pre1}}
|list1= *Wenn Lava auf stehendes Wasser trifft, entsteht Stein.
|group2= {{ver|version|Beta 1.9-pre5}}
|list2= *[[Datei:Stein Beta 1.9-pre5.png|32px]] Die Textur wird geändert.
}}
|group11= {{ver|1.4}}
|list11=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|12w34a}}
|list1= *Rezept für [[Knopf|Steinknöpfe]] verändert, man benötigt einen Stein anstatt zwei.
|group2= {{ver|version|12w38a}}
|list2= *Steine besitzen neue Geräusche, wenn man über sie läuft.
}}
|group12= {{ver|1.5}}
|list12= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w01a}}
|list1= *[[Trichter]] hinzugefügt, er wird u. a. aus Stein hergestellt.
*[[Redstone-Komparator]] hinzugefügt, er wird u. a. aus Stein hergestellt.
|group2= {{ver|version|13w02a}}
|list2= *Stein wird nicht mehr für [[Trichter]] benötigt.
}}
|group13= {{ver|1.8}}
|list13=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w02a}}
|list1= *Drei Blockvarianten mit gleichen Eigenschaften hinzugefügt: [[Diorit]], [[Andesit]] und [[Granit]].
|group2= {{ver|version|14w27b}}
|list2= *Die Textur von Steinblöcken wird in verschiedenen Rotationen dargestellt.
}}
|group14= {{ver|1.13|17w47a}}
|list14= *[[Metadaten-Entfernung]]: Die Varianten Diorit, Andesit und Granit erhalten eigene ID-Namen.
*Aus der bisher ungenutzten [[Stufe#Geschichte|glatten Doppelsteinstufe]] wird der glatte Stein, der im Kreativinventar erhältlich ist, aber kein Herstellungsrezept hat.
|group15= {{ver|1.14}}
|list15=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Stein 18w43a.png|32px]] [[Datei:Glatter Stein.png|32px]] Die Texturen vom Stein und glatten Stein werden geändert.
*Steinstufen und -treppen hinzugefügt.
*Die glatte Steinstufe wird aus glatten Stein und nicht aus normalen Stein hergestellt und erhält eine neue ID.
*Der glatte Stein kann aus Stein im Ofen geschmolzen werden.
|group2= {{ver|version|18w44a}}
|list2= *[[Datei:Stein 18w44a.png|32px]] Die Textur wird geändert.
|group3= {{ver|version|18w50a}}
|list3= *Das Rezept des [[Schmelzofen]]s benötigt unter anderem glatte Steine.
|group4= {{ver|version|19w04a}}
|list4= *Das Rezept der [[Steinsäge]] benötigt unter anderem Steine.
|group5= {{ver|version|19w11a}}
|list5= *Stein wird von Dorfbewohnern des neuen Maurerberufs gekauft.
}}
|group16= {{ver|1.17|21w11a}}
|list16= *[[Datei:Stein 21w11a.png|32px]] Die Textur wird geändert.
|group17= {{ver|1.18|21w39a}}
|list17= *[[Datei:Stein.png|32px]] Die Textur wird geändert.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|pe|Pre-release}}
|list1= *[[Datei:Stein Pre-Classic rd-20090515.png|32px]] Stein hinzugefügt.
|group2= {{ver|be-alpha|0.2.0}}
|list2= *[[Datei:Stein Alpha 0.2.0.png|32px]] Die Textur von Stein wird geändert.
|group3= {{ver|be-alpha|0.3.0}}
|list3= *Aus Stein können Stufen hergestellt werden.
|group4= {{ver|be-alpha|0.3.2}}
|list4= *Ofen hinzugefügt, Bruchstein kann zu Stein geschmolzen werden.
|group5= {{ver|be-alpha|0.3.3}}
|list5= *[[Datei:Stein Alpha 0.3.3.png|32px]] Geänderte Beleuchtung.
|group6= {{ver|be-alpha|0.4.0}}
|list6= *Steinziegel hinzugefügt.
|group7= {{ver|be-alpha|0.9.0}}
|list7=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-alpha-build|0.9.0|1}}
|list1= *[[Datei:Stein Alpha 0.9.0 b1.png|32px]] Geänderte Beleuchtung.
|group2= {{ver|be-alpha-build|0.9.0|5}}
|list2= *Partikel beim Abbauen eines Blockes verbessert.
|group3= {{ver|be-alpha-build|0.9.0|6}}
|list3= *[[Datei:Stein Alpha 0.9.0 b6.png|32px]] Geänderte Beleuchtung.
}}
|group8= {{ver|be-alpha|0.10.0|1}}
|list8= *[[Datei:Stein Alpha 0.10.0 b1.png|32px]] Geänderte Beleuchtung.
|group9= {{ver|be-alpha|0.12.1|1}}
|list9= *Stein kann mit Spitzhacken mit der Verzauberung Behutsamkeit gewonnen werden.
|group10= {{ver|be-alpha|0.13.0|1}}
|list10= *Steinknöpfe hinzugefügt.
*Steindruckplatten hinzugefügt.
|group11= {{ver|be-alpha|0.14.0|1}}
|list11= *Stein kann zur Herstellung von Redstone-Verstärkrern und Redstone-Komparatoren verwendet werden.
|group12= {{ver|pe|1.1.0|1.1.0.8}}
|list12= *[[Datei:Stein BE 1.1.0.8.png|32px]] Die Standardhelligkeit wurde von 0 auf 50 geändert.
|group13= {{ver|bev|1.9.0|0}}
|list13= *Stein kann zu glattem Stein geschmolzen werden.
*Stein wird zur Herstellung von Steinstufen und Treppen verwendet.
|group14= {{ver|bev|1.10.0|3}}
|list14= *[[Datei:Stein.png|32px]] Die Textur des Steins wird verändert.
*Stein kann zum Herstellen von Schleifsteinen und Steinsägen verwendet werden.
*Maurer-Dorfbewohner kaufen jetzt 20-26 Steine als Teil ihres Handels.
|group15= {{ver|be|1.11.0}}
|list15= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-beta|1.11.0.1}}
|list1= *Stein kann in den Truhen der Maurer-Häusern gefunden werden.
|group2= {{ver|be-beta|1.11.0.4}}
|list2= *Der Handel wird geändert: Maurer-Dorfbewohner, die die Stufe Lehrling sind, kaufen nun 20 Steine als Teil ihres Handels.
}}
|group16= {{ver|be|1.17.0|1.17.0.52}}
|list16= *Stein wird nicht mehr zur Reparatur von Steinwerkzeugen und -waffen auf einem Amboss verwendet.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Stein hinzugefügt.
}}

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

{{Navbox-Baublöcke}}
{{Navbox-Naturblöcke}}

[[cs:Kámen]]
[[en:Stone]]
[[es:Piedra]]
[[fr:Roche]]
[[hu:Kő]]
[[it:Pietra]]
[[ja:石]]
[[ko:돌]]
[[nl:Steen]]
[[pl:Kamień]]
[[pt:Pedra]]
[[ru:Камень]]
[[tr:Taş]]
[[uk:Камінь]]
[[zh:石头]]</li><li>[[Bienenstock|Bienenstock]]<br/>{{Block
|title        = Bienenstock / Bienennest
|image        = Bienenstock.png; Bienenstock mit Honig.png
|image2       = Bienennest.png; Bienennest mit Honig.png
|invimage     = Bienenstock
|invimage2    = Bienennest
|type         = Naturblöcke, Gebrauchsblöcke
|gravity      = Nein
|transparent  = Nein
|light        = Nein
|flammable    = Ja
|pushable     = Nein
|tntres       = '''Bienenstock:''' {{Explosionswiderstand|Bienenstock}}<br>
'''Bienennest:''' {{Explosionswiderstand|Bienennest}}
|hardness     = <strong>Bienenstock</strong> {{Härte|Bienenstock}} <br> <strong>Bienennest</strong> {{Härte|Bienennest}}
|tool         = axe
|renewable    = Ja
|stackable    = Ja (64)
|drops        = '''Bienenstock:''' Sich selbst<br>'''Bienennest:''' Keine 
|behutsamkeit = Ja
|experience   =
|nameid       =
;{{BS|Bienenstock}} Bienenstock
:beehive
;{{BS|Bienennest}} Bienennest
:bee_nest
|blockstate   = Bienenstock
}}
Der '''Bienenstock''' ist die herstellbare Variante des Bienennestes. Das '''Bienennest''' ist hingegen ein natürlich vorkommender [[Block]], der [[Biene]]n beherbergt.

== Eigenschaften ==
* Bienenstöcke können im Gegensatz zu Bienennestern hergestellt werden.
* Mithilfe eines [[Komparator]] oder dem [[Debug-Bildschirm]] {{Taste|F3}} (<code>honey_level</code>) kann man den Füllstand des Honigs im Bienenstock ablesen
** z. B. <code>honey_level 3</code>: Der [[Redstone-Komparator]] gibt [[Signalstärke]] von <code>3</code> ab
** Ein Bienenstock oder ein Bienennest hat einen Maximalwert von <code>honey_level 5</code> ([[Signalstärke]]:<code>5</code>)
* Wenn man einen Bienenstock/Bienennest  mit einer [[Axt]] (alternativ auch jedes andere beliebige Werkzeug) mit der [[Verzauberung]] "Behutsamkeit" abbaut, bleiben die [[Biene]]n im Inneren. Andernfalls fliegen sie aus dem Bienenstock/Bienennest heraus.
* Bienenstöcke und Bienennester machen Bienengeräusche, wenn sich Bienen in ihnen befinden.

== Herstellung ==
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Bienenstock}}
|}

== Vorkommen ==
Nur Bienennester werden natürlich auf Bäumen in Blumenwäldern (2% Java Edition/ 5% Bedrock Edition), Ebenen (5%) und Sonnenblumenebenen (5%) generiert.

Weiterhin gibt es noch eine verschwindend geringe Wahrscheinlichkeit von 0,2%, dass Bienennester auch in folgenden Biomen vorkommen:
Birkenwald, Birkenwaldhügel,
Hochbirkenwald, Hochbirkenwaldhügel,
Wald, Waldhügel,
Alm, Kirschberghain.

Aufgrund der Baumdichte kommen die meisten Bienennester in Blumenwäldern vor.

Eichen-Setzlinge, Birken-Setzlinge und blühende Azaleen, die sich innerhalb von 2 Blöcken einer [[Blume]] befinden, haben eine Chance von 5%, zu einem Baum mit einem Bienennest mit 1-3 Bienen darin heranzuwachsen. Setzling und Blume müssen dabei auf der gleichen y-Koordinate sein.

== Verwendung ==
=== Bienenstöcke/Bienennester ===
Die Bienenstöcke und Bienennester können bis zu 3 [[Biene]]n gleichzeitig beherbergen. Bienen fliegen in der [[Nacht]] und bei [[Regen]] in ihr eigenes Nest zurück. Ausgenommen im Nether und im Ende, da bleiben die Bienen aktiv.

=== Ernte ===
Wenn man mit einer leeren [[Glasflasche]] auf ein Bienenstock/Bienennest rechtsklickt, füllt sich die Flasche mit Honig = [[Honigflasche]]. Wenn man mit einer [[Schere]] auf ein Bienenstock/Bienennest rechtsklickt, so erhält man Honigwaben. Dies funktioniert allerdings nur, wenn das Honiglevel 5 beträgt. Jede [[Biene]] die sich während der Ernte im Bienenstock befindet, wird auf den Spieler aggressiv. Wenn direkt unter dem Bienennest ein [[Lagerfeuer]] angezündet wird, bleiben die Bienen bei der Ernte [[neutral]].

Es ist auch möglich mit einem [[Werfer]] Honig zu ernten, wenn dieser mit einer leeren Glasflasche oder Schere befüllt ist.

=== Brennstoff ===
Außerdem kann man Bienenstöcke und Bienennester als [[Erhitzen|Brennstoff]] für eineinhalb Erhitzungsvorgänge im [[Ofen]] verwenden.

{{Ofenrezept|showname= 1
  |name= Alle Ofenprodukte
  |ingredients=Alle [[Erhitzen#Rezepte|Ofenzutaten]]
  |Passende Ofenzutaten
  |Passende Ofenprodukte
  |fuel= Bienenstock;Bienennest
}}

== Fortschritte ==
{{Fortschritte|load|Sssei unser Gast;Bienenwanderung}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Biene-venu;Kompletter Summzug}}

== Technik ==
*Siehe {{tw|Honigfarm (Redstone)}}

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== NBT-Daten ==
{{Minecraftdaten|Blockobjektdaten}}

== Galerie ==
<gallery>
Natürliches Bienennest.png|Ein natürlich generiertes Bienennest in einem Wald.
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.15}}
|list1= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|19w34a}}
|list1= *[[Datei:Bienenstock.png|32px]] [[Datei:Bienennest.png|32px]] Bienenstock und Bienennest hinzugefügt.
*Bienenstöcke können mit [[Honigwabe]]n und [[Bretter]] hergestellt werden.
|group2= {{ver|version|19w35a}}
|list2= *Eichen und Birken, die aus Setzlingen generiert werden, können keine Bienennester mehr haben.
*Bienennester können nur generieren, wenn sich vor der Vorderseite des Nestes Luft befindet.
*Bienenstöcke und Bienennester sind entflammbar.
|group3= {{ver|version|19w46a}}
|list3= *Die Bienen verlassen die Bienenstöcke nur noch von vorne.
*Bienenstöcke droppen im Kreativmodus nicht mehr, es sei denn, sie enthalten Bienen.
}}
|group2= {{ver|1.15.2|1.15.2-pre2}}
|list2= *Eichen- und Birkensetzlinge, die innerhalb von 2 Blöcken um eine Blume auf derselben Y-Ebene wachsen, haben eine 5%ige Chance, ein Bienennest zu haben.
*Bienennester haben eine 2%ige Chance, in Blumenwäldern zu spawnen.
*Die Chance, dass Bienennester in den Biomen [[Wald]], [[Waldhügel]], [[Birkenwald]], [[Birken-Urwald]], [[Birkenwaldhügel]] und [[Hochbirkenwaldhügel]] spawnen, liegt bei 0,2%.
|group3= {{ver|1.16|20w13a}}
|list3= *Bienennester erscheinen gelb auf Karten.
|group4= {{ver|1.18}}
|list4= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|1.18-es2}}
|list1= *Bienennester haben eine hohe Chance, auf [[Alm]]en zu spawnen.
|group2= {{ver|version|21w39a}}
|list2= *Bienennester haben eine 100%ige Chance, auf Almen zu spawnen.
}}
|group5= {{ver|1.19.4|23w07a}}
|list5= *Bienennester haben eine Chance, auf [[Kirschberghain]]en zu spawnen.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|bev|1.14.0|1}}
|list1= *[[Datei:Bienenstock.png|32px]] [[Datei:Bienennest.png|32px]] Bienenstock und Bienennest hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.16.0}}
|list2=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-beta|1.15.0.51}}
|list1= *Eichen- und Birkensetzlinge, die innerhalb von 2 Blöcken um eine Blume auf derselben Y-Ebene wachsen, haben eine 5%ige Chance, ein Bienennest zu haben.
|group2= {{ver|be-beta|1.16.0.57}}
|list2= *Bienennester haben eine 3%ige Chance, in Blumenwäldern zu spawnen.
*Bienennester haben eine 5%ige Chance, in Ebenen und Sonnenblumenebenen zu generieren.
*Die Chance, dass Bienennester in den Biomen [[Wald]], [[Waldhügel]], [[Birkenwald]], [[Birken-Urwald]], [[Birkenwaldhügel]] und [[Hochbirkenwaldhügel]] spawnen, liegt bei 0,035%.
}}
|group3= {{ver|bev|1.16.100|54}}
|list3= *Bienennester erscheinen gelb auf Karten.
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}
{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}

[[en:Beehive]]
[[es:Nido de abejas]]
[[fr:Ruche]]
[[it:Alveare]]
[[ja:ミツバチの巣]]
[[ko:벌통]]
[[pl:Pszczele gniazdo i pszczeli ul]]
[[pt:Colmeia]]
[[ru:Улей]]
[[th:รังผึ้ง]]
[[zh:蜂巢]]</li><li>[[Violetter Farbstoff|Violetter Farbstoff]]<br/>{{Gegenstand
| image     = Violetter Farbstoff.png
| invimage  = Violetter Farbstoff
| type      = Werkstoffe
| stackable = Ja (64)
| renewable = Ja
| nameid    = purple_dye
}}

'''Violetter Farbstoff''' ist ein [[Farbstoff]], der entsteht, wenn man [[Blauer Farbstoff|Blauen Farbstoff]] und [[Roter Farbstoff|Roten Farbstoff]] in einem [[Handwerk]]sfeld kombiniert.
Außer ihm gibt es noch 15 weitere Farbstoffe.

== Herstellung ==
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Violetter Farbstoff}}
|}

=== Handel ===
[[Fahrender Händler|Fahrende Händler]] verkaufen 3 violetten Farbstoff für einen [[Smaragd]].
Dorfbewohner mit dem Beruf Schäfer haben eine 20% Chance, 12 violette Farbstoffe für einen Smaragd als Teil ihrer zweiten Handelsstufe zu kaufen.

== Verwendung ==
Wie alle anderen Farbstoffe kann auch der violette Farbstoff …:

*… auf Schafe aufgetragen werden, um ihre [[Wolle]] zu färben, die dann für 1-3 Blöcke [[violette Wolle]] geschoren werden kann.
*… auf gezähmte [[Wolf|Wölfe]] und [[Katze]]n aufgetragen werden, um ihre Halsbänder zu färben.
*… zum Färben oder Bleichen von [[Wolle]], [[Rüstung|Lederrüstung]], [[Bett]]en, [[Glas]], [[Keramik]] und [[Shulker-Kiste]]n benutzt werden.
*… mit [[Schwarzpulver]] kombiniert werden, um einen Feuerwerksstern herzustellen.
*… in Kombination mit einem [[Feuerwerksstern]] einen Farbüberblendungs-Effekt erstellen.
*… verwendet werden, um Muster zu [[Banner]]n hinzuzufügen.
*… mit [[Sand]] und [[Kies]] zur Herstellung von [[Trockenbeton]] kombiniert werden.
*… für Beschriftungen auf [[Schild (Schrift)|Schildern]] verwendet werden. Die Textfarbe kann durch Rechtsklick mit dem Farbstoff geändert werden.  
*{{Versionshinweis|BE}} … verwendet werden, um [[Shulker]] zu färben.
*{{Versionshinweis|BE}} … zum Färben von [[Wasser]] aus dem [[Kessel]] verwendet werden.
*{{Versionshinweis|BE}} … mit [[Verbindung#Verwendung|chemischen Reaktionen]] kombiniert werden, um [[Ballon]]s und [[Knicklicht]]er herzustellen.

=== Verarbeitung ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Magenta Farbstoff aus zwei Farbstoffen}}
|-
{{Rezept|Gefärbtes Glas|Violettes}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Lederkappe|Violette}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Lederjacke|Violette}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Lederhose|Violette}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Lederstiefel|Violette}}
|-
{{Rezept|Gefärbter lederner Rossharnisch|Violetter}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Shulkerkiste|Violette}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Keramik|Violette}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Wolle|Violette}}
|-
{{Rezept|Feuerwerksstern|2}}
|-
{{Rezept|Feuerwerksstern mit Abklingfarben|2}}
|-
{{Rezept|Trockenbeton|Violetter}}
|-
{{Rezept|Gefärbtes Bett|Violettes}}
|-
{{Rezept|Gefärbter Teppich aus weißem Teppich|Violetter}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Glasscheibe aus Glasscheiben|Violette}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Kerze|Violette}}
|}

=== Weben ===
{| class=wikitable 
|-
! Name !! Zutaten !! [[Webstuhl]]-Rezepte !! Beschreibung
{{Webstuhlrezept
|name   = Violettes [[Banner]]
|Input1 = Weißes Banner
|Input2 = Violetter Farbstoff
|Sprite = Alle Bannermuster ohne Bannervorlage
|Output = Alle violette Banner ohne Bannervorlage
}}
{{Webstuhlrezept
|name   = Violettes [[Banner]]-Muster
|Input1 = Weißes Banner
|Input2 = Violetter Farbstoff
|Pattern= Alle Bannervorlagen
|Sprite = Alle Bannermuster mit Bannervorlage
|Output = Alle violette Banner mit Bannervorlage
}}
{{Webstuhlrezept
|name   = Violette [[Banner]]-Bilder
|Input1 = Weißes Banner
|Input2 = Violetter Farbstoff
|Pattern= Bannervorlage Spickelbord; Bannervorlage Gemauertes Feld
|Sprite = Spickelbord; Gemauert
|Output = Violetter Spickelbord Banner; Feld violett gemauert Banner
}}
|{{nur|Bedrock}}
|}

=== Bedrock / Education Edition ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Ballon|Violetter}}
|-
{{Rezept|Knicklicht|Violettes}}
|}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Beta|1.2}}
|list1= *Violetter Farbstoff hinzugefügt, er wird durch Mischen von anderen Farbstoffen gewonnen.
*Kann zum Färben von [[Wolle]] und [[Schafe]]n benutzt werden.
|group2= {{ver|1.4|12w34a}}
|list2= *Kann zum Färben von [[Hund]]ehalsbändern und [[Rüstung|Lederrüstung]]en verwendet werden.
|group3= {{ver|1.4.6|12w49a}}
|list3= *Kann zum Färben von [[Feuerwerksstern]]en verwendet werden.
|group4= {{ver|1.6|13w19a}}
|list4= *[[Violette Keramik]] hinzugefügt.
|group5= {{ver|1.7|13w41a}}
|list5= *[[Violettes Glas]] hinzugefügt.
|group6= {{ver|1.8|14w30a}}
|list6= *[[Violettes Banner]] hinzugefügt.
|group7= {{ver|1.11|16w39a}}
|list7= *[[Violette Shulker-Kiste]] hinzugefügt.
|group8= {{ver|1.12}}
|list8=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|17w06a}}
|list1= *[[Violetter Trockenbeton]] hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|17w15a}}
|list2= *[[Violettes Bett]] hinzugefügt.
}}
|group9= {{ver|1.13|17w47a}}
|list9= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''dye'' zu ''purple_dye''.
|group10= {{ver|1.14}}
|list10=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *Rezepte für gefärbte Teppiche und gefärbte Glasscheiben mit Farbstoff hinzugefügt.
*Der violette Farbstoff wird nun mit blauem Farbstoff anstelle von [[Lapislazuli]] hergestellt.
*[[Datei:Violetter Farbstoff.png|32px]] Die Textur des violetten Farbstoffs wird geändert.
|group2= {{ver|version|19w08a}}
|list2= *[[Rossharnisch|Roter lederner Rossharnisch]] hinzugefügt.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.2.0|1.2.0.2}}
|list1= *Der violette Farbstoff kann verwendet werden, um Feuerwerkssterne, gefärbtes Glas und Bannermuster herzustellen.
|group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.13.8}}
|list2= *Der violette Farbstoff kann zum Herstellen von [[Ballon]]s und [[Knicklicht|Knicklichter]] verwendet werden.
|group3= {{ver|be|1.8.0|1.8.0.8}}
|list3= *Der violette Farbstoff kann auch zum Färben von gezähmten Katzenhalsbändern verwendet werden.
|group4= {{ver|be|1.10.0|1.10.0.4}}
|list4= *Violetter Farbstoff kann von [[Fahrender Händler|Fahrenden Händlern]] gekauft werden.
*Der violette Farbstoff kann nun auch zum Färben von weißen [[Teppich]]en und ungefärbten [[Glasscheibe]]n verwendet werden. 
*[[Datei:Violetter Farbstoff.png|32px]] Die Textur des violetten Farbstoffs wurde geändert.
|group5= {{ver|be|1.11.0|1.11.0.5}}
|list5= *Violetter Farbstoff kann an Schäfern verkauft werden.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.2.0}}
|list1= *Violetter Farbstoff hinzugefügt.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Violetter Farbstoff hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Werkstoffe}}

[[cs:Fialové barvivo]]
[[en:Purple Dye]]
[[es:Tinte morado]]
[[fr:Teinture violette]]
[[hu:Lila festék]]
[[ja:紫色の染料]]
[[ko:보라색 염료]]
[[nl:Paarse kleurstof]]
[[pl:Fioletowy barwnik]]
[[pt:Corante roxo]]
[[ru:Фиолетовый краситель]]
[[zh:紫色染料]]</li></ul>
Größe

Breite: 0,5 Blöcke
Höhe: 0,5 Blöcke

Einführung

Siehe Geschichte

ID-Name

trident

NBT-Daten

Siehe Objektdaten

Der Dreizack ist sowohl eine Nahkampf-, als auch eine Fernkampfwaffe. Man kann ihn nutzen, um auf Feinde in der unmittelbaren Nähe einzustechen, man kann ihn aber auch genauso gut auf diese werfen.

Gewinnung[]

Selten trägt ein Ertrunkener einen Dreizack (Wahrscheinlichkeit 6,25% ‌[Nur Java Edition] bzw. 15% ‌[Nur Bedrock Edition]), den er beim Tod durch den Spieler mit der Wahrscheinlichkeit 8,5%‌[Nur Java Edition] bzw. 25%‌[Nur Bedrock Edition] fallen lässt. Man erhält daher in der Java Edition mit 0,53% Wahrscheinlichkeit und damit im Durchschnitt ca. von jedem 189. Ertrunkenen einen Dreizack.

Die Wahrscheinlichkeit einen Dreizack zu erhalten erhöht sich in der Java Edition um einen Prozentpunkt je Stufe der Verzauberung Plünderung. Dies ergibt die folgenden Chancen:

Plünderungsstufe Wahrscheinlichkeit ‌[Nur Java Edition]
ohne 17200 = 8.5%
I 19200 = 9.5%
II 21200 = 10.5%
III 23200 = 11.5%

Herstellung[]

Dreizacke können nicht hergestellt, aber durch Kombination im Handwerksfeld auch ohne Amboss repariert werden, wobei jedoch ein Dreizack und gegebenenfalls die Verzauberung verloren geht. Sinnvoll ist dies nur bei Kombination von zwei abgenutzten Dreizacken, die dann einen weniger abgenutzten Dreizack ergeben. Dabei werden die Rest-Haltbarkeiten der beiden Dreizacke addiert.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Dreizack Zwei Dreizacke
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Getrockneter Seetang|Getrockneter Seetang]]<br/>{{Nahrung
| image       = Getrockneter Seetang.png
| invimage    = Getrockneter Seetang
| type        = Nahrungsmittel & Tränke
| heals       = {{Hunger|1}}
| saturation  = 0,6
| renewable   = Ja
| cookable    = Nein
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = dried_kelp
}}

'''Getrockneter Seetang''' ist die verarbeitete Form von normalem [[Seetang]]. Er kann gegessen oder zu einem Seetangblock weiterverarbeitet als [[Brennstoff]] genutzt werden.

== Gewinnung ==
=== Herstellung ===
Ein getrockneter Seetangblock kann wieder zu neun mal einzelnem Seetang aufgeteilt werden.

{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Getrockneter Seetang}}
|}

=== Trocknen ===
Normaler Seetang kann in einem Ofen getrocknet werden, dabei erhält man 0,35 {{OL|Erfahrung}}.

{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
! Getrockneter Seetang
| [[Seetang]]
||{{Grid/Ofen
|Input=Seetang
|Fuel=Alle Brennstoffe
|Output=Getrockneter Seetang
}}
|}

== Verwendung ==
=== Nahrung ===
Nimmt man getrockneten Seetang zu sich, regeneriert er {{Hunger|1}} Hunger- und 0,6 [[Hunger#Sättigung|Sättigungspunkte]]. Obwohl dies nur sehr wenig ist, kann getrockneter Seetang zum Ausgleich deutlich schneller als alle anderen Nahrungsmittel verspeist werden.

=== Verarbeitung ===
Aus neun mal einzelnem Seetang kann ein Block getrockneter Seetang hergestellt werden, welcher zum Bauen und als [[Brennstoff]] verwendet werden kann. Er liefert die drittlängste Brenndauer (nach dem [[Lavaeimer]] und dem [[Kohleblock]])
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Getrockneter Seetangblock}}
|}

=== Komposter ===
Wird ein Stück getrockneter Seetang in einen [[Komposter]] gefüllt, erhöht sich dessen Füllstand mit einer Wahrscheinlichkeit von 30% um genau eine Stufe.

== Fortschritte ==
{{Fortschritte|load|Landwirtschaft;Ausgewogene Ernährung}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Gestrandet}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.13}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w07a}}
|list1= *Getrockneten Seetang hinzugefügt
|group2= {{ver|version|18w08b}}
|list2= *Getrockneten Seetang kann zu einen Seetangblock weiterverarbeitet werden, dies ist auch umgekehrt möglich
}}
|group2= {{ver|1.14}}
|list2=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w50a}}
|list1= *Getrockneter Seetang kann durch das Räuchern in einem [[Räucherofen]] erhalten werden
|group2= {{ver|version|19w02a}}
|list2= *Getrockneter Seetang kann durch das Braten auf einem [[Lagerfeuer]] erhalten werden
|group3= {{ver|version|19w03a}}
|list3= *Der getrocknete Seetang kann in dem [[Komposter]] zu [[Knochenmehl]] verarbeitet werden
}}
}}
{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.4.0}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-beta|1.2.14.2}}
|list1= *[[Datei:Getrockneter Seetang.png|32px]] Getrockneter Seetang hinzugefügt
|group2= {{ver|be-beta|1.2.20.1}}
|list2= *[[Datei:Getrockneter Seetang BE.png|32px]] Die Textur wird geändert
}}
}}

{{Navbox-Nahrungsmittel & Tränke}}

[[en:Dried Kelp]]
[[es:Algas secas]]
[[fr:Algue séchée]]
[[ja:乾燥した昆布]]
[[ko:말린 켈프]]
[[lzh:乾海帶]]
[[nl:Gedroogde kelp]]
[[pl:Suszone wodorosty]]
[[pt:Algas secas]]
[[ru:Сушёная ламинария]]
[[th:สาหร่ายทะเลแห้ง]]
[[zh:干海带]]</li><li>[[Pulverschneeeimer|Pulverschneeeimer]]<br/>{{Gegenstand
| image      = Pulverschneeeimer.png
| invimage   = Pulverschneeeimer
| type       = Werkzeuge & Hilfsmittel
| stackable  = Nein
| renewable  = Ja
| nameid     = powder_snow_bucket
}}
{{Diese Seite|den Pulverschneeeimer|den Pulverschneeblock|Pulverschnee|weitere Bedeutungen|Schnee (Begriffsklärung)}}
Mit dem '''Pulverschneeeimer''' kann man [[Pulverschnee]] transportieren und lagern.

== Gewinnung ==
Der leere [[Eimer]] wird durch Rechtsklick auf [[Pulverschnee]] gefüllt. Der gefüllte Pulverschneeeimer kann mit einem Rechtsklick wieder geleert werden, wodurch an dieser Stelle Pulverschnee platziert wird.

Das Schöpfen von Pulverschnee ist auch an einem [[Kessel]] möglich, der dadurch geleert wird. Der Kessel muss dazu komplett voll sein.

== Verwendung ==
Im [[Kreativmodus]] wird zwar Pulverschnee entnommen, aber der Eimer füllt sich nicht, was es ermöglicht, mit einem einzigen leeren Eimer schnell größere Mengen Pulverschnee zu entfernen.

Ein [[Werfer]] setzt mit einem Pulverschneeeimer direkt vor sich Pulverschnee. Der leere Eimer bleibt im Werfer. Aktiviert man den Werfer erneut, nimmt der leere Eimer den Pulverschnee wieder auf, d.h. er ist wieder gefüllt.

Mit einem Pulverschneeeimer kann man einen [[Kessel]] füllen.

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.17|20w46a}}
|list1= *Pulverschneeeimer hinzugefügt, er wird durch Aufnahme von [[Pulverschnee]] gefüllt
}}

{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[en:Powder Snow Bucket]]
[[es:Cubo con nieve polvo]]
[[fr:Seau de neige poudreuse]]
[[ja:Powder Snow Bucket]]
[[pl:Wiadro sypkiego śniegu]]
[[pt:Balde de neve fofa]]
[[ru:Ведро с рыхлым снегом]]
[[zh:细雪桶]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Chorusblüte|Chorusblüte]]<br/>{{Diese Seite|den Blütenblock|den Pflanzenblock|Choruspflanze}}

{{Block | title = Chorusblüte | image = Chorusblüte.png; Chorusblüte verwelkt.png | invimage = Chorusblüte | type = Naturblöcke | gravity = Nein | transparent = Ja | light = Nein | flammable = Nein | pushable = verschwindet | kolben = verschwindet | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | tool = axe | drops = sich selbst | nameid = chorus_flower | blockstate = Chorusblüte }} Eine '''Chorusblüte''' ist der Teil einer [[Gewächs|Choruspflanze]], der sie wachsen lässt. Choruspflanzen findet man auf den äußeren Inseln des [[Ende]]s.

== Eigenschaften ==

  • Eine Chorusblüte kann man nur auf [[Endstein]] oder eine [[Choruspflanze]] setzen.
  • Es gibt zwei Zustände der Chorusblüte: blühend und verwelkt. Wenn sie abgebaut wird, wird sie immer im blühenden Zustand gedroppt (Wachstumsstadium 0) und kann neu gepflanzt werden.

== Gewinnung == Chorusblüten können mit allen Werkzeugen abgebaut werden und droppen dabei sich selbst. Wenn sie jedoch durch einen [[Kolben]] verschoben oder von [[Wasser]] zerstört werden, verschwinden sie, ohne zu droppen.

Dasselbe geschieht, wenn der Block unter ihnen zerstört wurde. Wenn man also eine Choruspflanze abbaut, werden alle Blüten zerstört und nicht gedroppt. Daher ist es sinnvoll, zuerst mindestens eine Blüte abzubauen.

Wenn man an die Chorusblüten nicht herankommt, kann man auch einen Bogen, einen Dreizack oder eine Armbrust nehmen, um auf die Blüte zu schießen. In diesem Fall droppt sie ebenfalls und der Pfeil wird nicht verbraucht.

=== Anbau, Wachstum und Ernte ===

  • Chorusblüten können in jeder [[Dimension]] und bei jedem Lichtlevel gepflanzt werden, indem sie auf [[Endstein]] gesetzt werden.
  • Man kann sie auch auf eine Choruspflanze setzen oder an ''eine'' Choruspflanze seitlich anhängen. Setzt man aber eine zweite Choruspflanze daneben, wird die Blüte automatisch zerstört, ohne etwas zu droppen.
  • Bei jedem zufälligen [[Tick]], den die Blüte erhält, wird sie versuchen zu wachsen, wenn der Block über ihr Luft ist. Wenn sie eine Verzweigung bildet, erhöht sich ihr Wachstumsstadium. Ist der Block über der Blüte nicht Luft, macht sie keinen Wachstumsversuch und behält ihr Wachstumsstadium. Sie kann dann weiterwachsen, sobald der störende Block entfernt wird.
  • Wenn das Wachstumsstadium den Wert 5 erreicht, verwelkt die Blüte und wächst nicht weiter. Sie kann aber abgebaut und neu gepflanzt werden, was ihr Wachstumsstadium wieder zurücksetzt.
  • Je höher die Choruspflanze ist, desto mehr Zeit benötigt die Chorusblüte zum Wachsen. Die Wahrscheinlichkeit, bei einem erhaltenen Blocktick zu wachsen, beträgt:
    • 100% über Endstein oder genau einer Choruspflanze
    • 60% über zwei nicht verzweigten Choruspflanzen
    • 50% über einem zwei Blöcke hohen Zweig
    • 40% über drei unverzweigten Choruspflanzen
    • 25% über einem drei Blöcke hohen Zweig
    • 20% über vier unverzweigten Choruspflanzen
    • Wächst sie nicht, verwelkt die Blüte und springt zum Wachstumsstadium 5. Das heißt, je höher die Pflanze, desto eher verwelkt die Blüte.
  • Eine Blüte kann nach oben oder zur Seite wachsen, wenn dafür Platz ist. Beim seitlichen Wachstum kann sie 1 bis 4 Zweige mit Blüten bilden.
  • Beim Wachstum erzeugt sie an ihrer alten Position eine Choruspflanze. Wächst sie nach oben, behält sie ihr Wachstumsstadium, beim Verzweigen erhöht sie es um 1, sodass maximal fünf Verzweigungen nacheinander entstehen können.

Zum '''Anbau von Choruspflanzen''' siehe: [[Ackerbau]].

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Chorusfruchtfarm (Redstone)}}

== Verwendung == Chorusblüten werden verwendet, um Choruspflanzen anzubauen, die wiederum [[Chorusfrucht|Chorusfrüchte]] droppen, die weiterverarbeitet werden können.

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Galerie == <gallery> Datei:Choruspflanze Ende.png|Mehrere Choruspflanzen im Ende, die Blüte befindet sich auf der Spitze. Datei:Chorusblüte Ende.png|Eine im Ende gepflanzte Chorusblüte, diese wächst sofort in die Höhe. Datei:Choruspflanze Blüte.png|Eine Choruspflanze mit zwei Blüten: links verwelkt, rechts blühend. </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.9|15w31a}} |list1= *Chorusblüte hinzugefügt. |group2= {{ver|1.20.2|23w31a}} |list2= *Bietet keine Unterstützung mehr für hängende oder stehende Blöcke. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU46|xbone=CU36|ps3=1.38|wiiu=Patch 15}} |list1= *Chorusblüte hinzugefügt. }}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Chorus Flower]] [[es:Fruta coral]] [[fr:Fleur de chorus]] [[ja:コーラスフラワー]] [[ko:후렴화]] [[nl:Chorusbloem]] [[pl:Kwiat refrenusu]] [[pt:Flor do coro]] [[ru:Цветок коруса]] [[zh:紫颂花]]</li><li>[[Elementkonstruktor|Elementkonstruktor]]<br/>{{Block |image=Elementkonstruktor.png |transparent= Nein |light = Nein |tool = pickaxe |gravity = Nein |flammable = Nein |pushable = Ja |renewable = Nein |stackable = Ja (64) }} {{exklusiv|bedrock|education}} {{education}}

Der '''Elementkonstruktor''' ist ein in der Chemie verwendeter [[Block]]. Es ermöglicht die Konstruktion von Elementen durch Einstellen der Anzahl von Protonen, Elektronen und Neutronen.

== Beschaffung == === Beute === ==== von Blöcken ==== Ein Elementkonstruktor kann mit einer Spitzhacke abgebaut werden. Der Abbau ohne Spitzhacke ist sehr langsam, aber der Elementkonstruktor wird weiterhin als Element gelöscht.

== Benutzung == === Info === {{HA|Element}}

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Elementkonstruktor, um eine Schnittstelle mit einem großen Display und drei einstellbaren Schiebereglern für Protonen, Neutronen und Elektronen sowie optionalen Texteingaben für jede zu öffnen. Durch Verschieben der Schieberegler oder Eingeben von Zahlen in die Texteingaben zeigt das große Display die ausgewählte Anzahl von Partikeln an.

Konstruierte Elemente und Isotope können aus dem Ausgabeschlitz rechts von der Elementanzeige entfernt werden. Zusätzlich können Elemente aus dem Inventar in den Ausgangsschlitz eingefügt werden, um die Anzahl der Protonen, Elektronen und Neutronen anzuzeigen. Für den Bau stehen 118 Elemente und 400 Isotope zur Verfügung.

=== Zerstören === Ein Elementkonstruktor kann mit einer Spitzhacke abgebaut werden. Der Abbau ohne Spitzhacke ist sehr langsam, aber der Elementkonstruktor wird weiterhin als Element gelöscht.

== Wissenswertes == Elementkonstruktoren können in Survival nicht ohne [[Befehle]] erhalten werden. {{Aus| bedrock}}, auf der Welt muss auch "Education Edition" aktiviert sein.

== Geschichte == {{Geschichtlich |title=PE |group1={{ver|be|1.4.0}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1={{ver|be-beta|1.2.20.1}} |list1={{InvSprite|Elementkonstruktor}} Elementkonstruktor hinzugefügt. |group2={{ver|be-beta|1.2.20.2}} |list2={{InvSprite|Elementkonstruktor}} Pocket UI GUIs hinzugefügt. }} }} {{Geschichtlich |title=edu |group1={{ver|edu|1.0.27}} |list1={{InvSprite|Elementkonstruktor}} Elementkonstruktor hinzugefügt. }}

== Galerie == <gallery> Elementkonstruktor GUI.png|Die GUI des Elementkonstruktors </gallery>

{{Navbox-Bedrock_Edition}}

[[en:Element Constructor]] [[nl:Elementmaker]] [[pt:Construtor de elemento]] [[pl:Syntezator pierwiastków]] [[ru:Конструктор элементов]] [[uk:Конструктор елементів]]

[[zh:元素构造器]]</li></ul>

{{Extension DPL}}<ul><li>[[Schnee|Schnee]]<br/>{{Block

| image = Schnee (1 Schicht).png; Schnee (2 Schicht).png; Schnee (3 Schicht).png; Schnee (4 Schicht).png; Schnee (5 Schicht).png; Schnee (6 Schicht).png; Schnee (7 Schicht).png; Schneeblock.png | image2 = Schneebedeckter Grasblock.png | invimage = Schnee | type = Naturblöcke | gravity = '''[[Bedrock Edition]]:''' Ja<br>'''Sonst:''' Nein | transparent = Ja | light = Nein | flammable = Nein | pushable = Verschwindet | tool = wooden shovel | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | drops = 2–9 {{GL|Schneeball|Schneebälle}} (1 pro Schicht + 1) | behutsamkeit = Ja | nameid = snow | blockstate = Schnee }} {{Diese Seite|Schnee|weitere Bedeutungen|Schnee (Begriffsklärung)}} '''Schnee''' ist eine schichtweise Ablagerung.

== Eigenschaften ==

  • Bei [[Schneefall]] wird die Landschaft nur von einer Schicht Schnee bedeckt. Auch bei ständigem Schneefall wird die Schicht nicht dicker (Dies kann mit der [[Spielregel]] <code>snowAccumulationHeight</code> angepasst werden).
  • Da sich Schnee immer bei Schneefall ablagert, zählt er zu den [[Erneuerbare Ressourcen|erneuerbaren Ressourcen]].
  • Mit einer Lichtquelle kann umliegender Schnee geschmolzen werden. Im Umkreis dieser lagert sich auch kein neuer Schnee ab. Ist jedoch das [[Lichtlevel]] 11 oder niedriger (ausgenommen Sonnenlicht), so kann sich dort Schnee ablagern. Das Schmelzen verhält sich also ähnlich wie bei [[Eis]].
  • Schnee kann man mit Rechtsklick aufschichten. Acht Schichten haben die Höhe eines Schneeblock und schmelzen dann nicht mehr. Wenn man sie mit ''Behutsamkeit'' abbaut, erhält man einen Schneeblock, bei weniger Schichten die einzelnen Schichten.
  • Auf [[Eis]] und [[Packeis]] kann kein Schnee liegen.
  • Wenn Schnee auf einem [[Grasblock]], [[Myzel]] oder [[Podsol]] liegt, wird auch der seitliche Rand weiß.
  • Große Schneeflächen kann man am schnellsten vom Schnee befreien, indem man an einer erhöhten Stelle Wasser ausgießt und die Wasserquelle gleich wieder durch Setzen eines Blockes austrocknet.

== Vorkommen == Schnee findet man in [[Biom]]en mit [[Schneefall]], das heißt in allen [[Biom#Verschneite Biome|verschneiten Biomen]]. Jeder Block, der keinen weiteren Block in jeglicher Höhe direkt über sich hat, wird von einer Schneeschicht bedeckt. Außerdem hinterlassen [[Schneegolem]]s eine Schneespur.

== Herstellung == Wird Schnee mit einer [[Schaufel]] abgebaut, erhält man [[Schneeball|Schneebälle]]. Jeweils vier Schneebälle kann man zu einem [[Schneeblock]] weiterverarbeiten. Drei Schneeblöcke ergeben sechs Schnee.

Um unendlich viel Schnee herzustellen, muss man nicht auf Niederschlag in einem verschneiten Biom warten, sondern kann in den meisten Biomen (außer den [[Biom#Warme Biome|warmen Biomen]]) einen [[Schneegolem]] erschaffen, da dieser dauerhaft Schnee produziert, welcher mit einer Schaufel abgebaut werden kann. {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Schnee}} |}

== Trivia ==

  • Bei der [[Weltgenerierung]] kann manchmal eine [[Landschaftsanomalie]] entstehen, bei der Schnee in der Luft schwebt. Man kann auf ihm stehen, solange er kein [[Blockupdate]] erhält.

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Galerie == <gallery> Schnee Gras Vergleich.png|Vergleich zwischen Grasblöcken mit und ohne Schnee Schnee Schmelze.png|Schneeschmelze durch künstliches Licht (hier [[Leuchtstein]]) Schnee Bug.png|Ein Anzeigefehler macht die graue Oberfläche eines verschneiten [[Grasblock]]s sichtbar Schneestufen im Überblick.png|Alle Schneeschichten im Überblick </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|Alpha|1.0.4}} |list1= *[[Datei:Schnee Alpha 1.0.4.png|25px]] Einführung des Schneefalls: Beim Generieren wird ein Viertel der Welten im [[Wintermodus]] erzeugt, d.h. sie sind komplett schneebedeckt und haben Eis

  • Wenn man Schnee abbaut, zerfällt er und droppt nichts

|group2= {{ver|Alpha|1.0.5}} |list2= *Beim Abbauen von Schnee erhält man Schneebälle |group3= {{ver|Alpha|1.2.0}} |list3= *Einführung der [[Biom]]e, wodurch der weltweite Wintermodus entfällt, dafür gibt es die verschneiten Biome [[Taiga]] und [[Tundra]]

  • Allerdings gibt es keinen Schneefall, wodurch abgebauter Schnee nicht regeneriert

|group4= {{ver|Beta|1.5}} |list4= *Wetter hinzugefügt, damit gibt es in Taiga und Tundra in zufälligen Abständen Schneefall, während es in anderen Biomen gleichzeitig regnet |group5= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}} |list5= *Komplett neue Biomgenerierung, Schneefall und verschneite Biome werden entfernt, es gibt keinen Schnee mehr in der Welt |group6= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre1}} |list6=*Es gibt wieder Schneefall und [[Biom#Verschneite Biome|verschneite Biome]]: [[Vereister Ozean]], [[vereister Fluss]] und Wiedereinführung der verschneiten Tundra

  • [[Schneegolem]]s ziehen eine Schneespur hinter sich her

|group7= {{ver|1.1}} |list7= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|11w48a}} |list1= *Die Taiga ist wieder verschneit |group2= {{ver|version|12w01a}} |list2= *Neue verschneite Biome: [[verschneite Taigahügel]] und [[verschneite Berge]] }} |group8 {{ver|1.3|12w21a}} |list8= *Schnee befindet sich im Inventar des [[Kreativmodus]] |group9= {{ver|1.5|13w05a}} |list9= *Schnee kann bis zu acht Schichten erhöht werden

  • Schnee kann aus Schneeblöcken hergestellt werden

|group10= {{ver|1.7|13w36a}} |list10= *[[Klimazone]]n und [[Schneegrenze]] eingeführt

  • In kalten Biomen schneit es ab einer gewissen Höhe, während es darunter regnet
  • In der Taiga und den Taighügeln schneit es nicht mehr
  • Dafür wird die [[verschneite Taiga]] mit [[verschneite Taigahügel|verschneiten Taigahügeln]] hinzugefügt, in der sich das Wetter genau wie in der bisherigen Taiga verhält
  • Weitere verschneite Biome hinzugefügt: [[Verschneiter Strand]], [[Eiszapfentundra]], [[Verschneite Taigaberge]]
  • Der vereiste Ozean wird nicht mehr generiert

|group11= {{ver|1.5|14w28b}} |list11= *Die Anzahl der gedroppten Schneebälle wird, abhängig von der Schneedicke, von 1-8 auf 2-9 erhöht |group12= {{ver|1.13}} |list12= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|17w47a}} |list1= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name von Schnee ändert sich von ''snow_layer'' auf ''snow'' |group2= {{ver|version|18w08a}} |list2= *Der vereiste Ozean wird wieder generiert

  • Neues verschneites Biom: [[Vereiste Tiefsee]]

}} |group13= {{ver|1.19.3|22w44a}} |list13= *Die Höhe des natürlichen Schneefalls kann mit der [[Spielregel]] <code>snowAccumulationHeight</code> kontrolliert werden. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.3.0}} |list1= *Schnee hinzugefügt |group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}} |list2= *Schneeschichten kommen natürlich in Eisbergen vor }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *Schnee hinzugefügt }}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[cs:Sníh (vrstva)]] [[en:Snow]] [[es:Nieve]] [[fr:Neige]] [[hu:Hó]] [[it:Neve]] [[ja:雪]] [[ko:눈]] [[nl:Sneeuw (laag)]] [[pl:Śnieg]] [[pt:Neve]] [[ru:Снег (слой)]] [[uk:Сніг]] [[zh:雪]]</li><li>[[Hellblauer Farbstoff|Hellblauer Farbstoff]]<br/>{{Gegenstand | image = Hellblauer Farbstoff.png | invimage = Hellblauer Farbstoff | type = Werkstoffe | stackable = Ja (64) | renewable = Ja | nameid = light_blue_dye }}

'''Hellblauer Farbstoff''' ist ein [[Farbstoff]], der entsteht, wenn man eine blaue [[Orchidee]] oder [[Weißer Farbstoff]] und [[Blauer Farbstoff]] in ein [[Crafting]]feld legt. Außer ihm gibt es noch 15 weitere Farbstoffe.

== Herstellung == {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Hellblauer Farbstoff aus blauer Orchidee}} |- {{Rezept|Hellblauer Farbstoff aus blauem Farbstoff}} |}

== Verwendung == Wie alle anderen Farbstoffe kann auch der hellblaue Farbstoff …:

  • … auf Schafe aufgetragen werden, um ihre [[Wolle]] zu färben, die dann für 1-3 Blöcke [[hellblaue Wolle]] geschoren werden kann.
  • … auf gezähmte [[Wolf|Wölfe]] und [[Katze]]n aufgetragen werden, um ihre Halsbänder zu färben.
  • … zum Färben oder Bleichen von [[Wolle]], [[Rüstung|Lederrüstung]], [[Bett]]en, [[Glas]], [[Keramik]] und [[Shulker-Kiste]]n benutzt werden.
  • … mit [[Schwarzpulver]] kombiniert werden, um einen Feuerwerksstern herzustellen.
  • … in Kombination mit einem [[Feuerwerksstern]] einen Farbüberblendungs-Effekt erstellen.
  • … verwendet werden, um Muster zu [[Banner]]n hinzuzufügen.
  • … mit [[Sand]] und [[Kies]] zur Herstellung von [[Trockenbeton]] kombiniert werden.
  • … für Beschriftungen auf [[Schild (Schrift)|Schildern]] verwendet werden. Die Textfarbe kann durch Rechtsklick mit dem Farbstoff geändert werden.
  • {{Versionshinweis|BE}} … verwendet werden, um [[Shulker]] zu färben.
  • {{Versionshinweis|BE}} … zum Färben von [[Wasser]] aus dem [[Kessel]] verwendet werden.
  • {{Versionshinweis|BE}} … mit [[Verbindung#Verwendung|chemischen Reaktionen]] kombiniert werden, um [[Ballon]]s und [[Knicklicht]]er herzustellen.

=== Verarbeitung === {|class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Gefärbtes Glas|Hellblaues}} |- {{Rezept|Gefärbte Lederkappe|Hellblaue}} |- {{Rezept|Gefärbte Lederjacke|Hellblaue}} |- {{Rezept|Gefärbte Lederhose|Hellblaue}} |- {{Rezept|Gefärbte Lederstiefel|Hellblaue}} |- {{Rezept|Gefärbter lederner Rossharnisch|Hellblauer}} |- {{Rezept|Gefärbte Shulkerkiste|Hellblaue}} |- {{Rezept|Gefärbte Keramik|Hellblaue}} |- {{Rezept|Gefärbte Wolle|Hellblaue}} |- {{Rezept|Feuerwerksstern|2}} |- {{Rezept|Feuerwerksstern mit Abklingfarben|2}} |- {{Rezept|Trockenbeton|Hellblauer}} |- {{Rezept|Gefärbtes Bett|Hellblaues}} |- {{Rezept|Gefärbter Teppich aus weißem Teppich|Hellblauer}} |- {{Rezept|Gefärbte Glasscheibe aus Glasscheiben|Hellblaue}} |- {{Rezept|Gefärbte Kerze|Hellblaue}} |}

=== Weben === {| class=wikitable |- ! Name !! Zutaten !! [[Webstuhl]]-Rezepte !! Beschreibung {{Webstuhlrezept |name = Hellblaues [[Banner]] |Input1 = Weißes Banner |Input2 = Hellblauer Farbstoff |Sprite = Alle Bannermuster ohne Bannervorlage |Output = Alle hellblaue Banner ohne Bannervorlage }} {{Webstuhlrezept |name = Hellblaues [[Banner]]-Muster |Input1 = Weißes Banner |Input2 = Hellblauer Farbstoff |Pattern= Alle Bannervorlagen |Sprite = Alle Bannermuster mit Bannervorlage |Output = Alle hellblaue Banner mit Bannervorlage }} {{Webstuhlrezept |name = Hellblaue [[Banner]]-Bilder |Input1 = Weißes Banner |Input2 = Hellblauer Farbstoff |Pattern= Bannervorlage Spickelbord; Bannervorlage Gemauertes Feld |Sprite = Spickelbord; Gemauert |Output = Hellblauer Spickelbord Banner; Feld hellblau gemauert Banner }} |{{nur|Bedrock}} |}

=== Bedrock / Education Edition === {|class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Ballon|Hellblauer}} |- {{Rezept|Knicklicht|Hellblaues}} |}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|Beta|1.2}} |list1= *Hellblauer Farbstoff hinzugefügt, er wird durch Mischen von anderen Farbstoffen gewonnen.

  • Kann zum Färben von [[Wolle]] und [[Schafe]]n benutzt werden.

|group2= {{ver|1.4|12w34a}} |list2= *Kann zum Färben von [[Hund]]ehalsbändern und [[Rüstung|Lederüstung]]en verwendet werden. |group3= {{ver|1.4.6|12w49a}} |list3= *Kann nun zum Färben von [[Feuerwerksstern]]en verwendet werden. |group4= {{ver|1.6|13w19a}} |list4= *[[Hellblauer gebrannter Ton]] hinzugefügt. |group5= {{ver|1.7}} |list5= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|13w36a}} |list1= *[[Blaue Orchidee]] hinzugefügt, aus der hellblauer Farbstoff gewonnen wird. |group2= {{ver|version|13w41a}} |list2= *[[Hellblau gefärbtes Glas]] hinzugefügt. }} |group6= {{ver|1.8|14w30a}} |list6= *[[Hellblaues Banner]] hinzugefügt. |group7= {{ver|1.11|16w39a}} |list7= *[[Hellblaue Shulker-Kiste]] hinzugefügt. |group8= {{ver|1.12}} |list8= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|17w06a}} |list1= *[[Hellblauer Trockenbeton]] hinzugefügt. |group2= {{ver|version|17w15a}} |list2= *[[Hellblaues Bett]] hinzugefügt. }} |group9= {{ver|1.13|17w47a}} |list9= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''dye'' zu ''light_blue_dye''. |group10= {{ver|1.14}} |list10= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|18w43a}} |list1= *Rezepte für gefärbte Teppiche und gefärbte Glasscheiben mit Farbstoff hinzugefügt. |group2= {{ver|version|19w08a}} |list2= *[[Rossharnisch|Roter lederner Rossharnisch]] hinzugefügt. }} }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *Hellblauer Farbstoff hinzugefügt. }}

{{Navbox-Werkstoffe}}

[[cs:Světle modré barvivo]] [[en:Light Blue Dye]] [[es:Tinte azul claro]] [[fr:Teinture bleu clair]] [[hu:Világoskék festék]] [[ja:空色の染料]] [[ko:하늘색 염료]] [[nl:Lichtblauwe kleurstof]] [[pl:Jasnoniebieski barwnik]] [[pt:Corante azul-claro]] [[ru:Светло-синий краситель]]

[[zh:淡蓝色染料]]</li></ul>

Verwendung[]

Nahkampf[]

Um mit einem Dreizack anzugreifen, muss man die Angreifen-/Abbauentaste drücken. Der Dreizack hat eine Abklingzeit von 1,1 Sekunden und verursacht 9 (♥♥♥♥♥) Schaden. Bei einem Nahkampfangriff verringert sich außerdem die Haltbarkeit um 1.

Werfen[]

Drückt und hält man die Taste Benutzen/Platzieren, holt man mit dem Dreizack aus. Bis der Dreizack bereit ist, dauert es 0,6 Sekunden. Lässt man die Taste los, fliegt der Dreizack in die Richtung, in die man schaut. Das Flugverhalten ähnelt einem Pfeil, er fliegt aber weniger weit (nur 80% eines Pfeils). Der Dreizack kann auch wie ein Pfeil hölzerne Knöpfe und Druckplatten aktivieren. Beim Treffen eines Blockes bleibt der Dreizack in diesem stecken. Beim Treffen einer Kreatur verursacht er 8 (♥♥♥♥) Schaden und prallt ab, woraufhin er im Boden stecken bleibt. Durch einen Schild kann er abgewehrt werden. Im Gegensatz zu anderen Geschossen wird er unter Wasser nicht abgebremst. In der Bedrock Edition kann ein Dreizack zudem mit einem Werfer geworfen werden.

Verzauberung[]

Mit der Verzauberung Sog kann der Spieler in Richtung des Dreizacks fliegen

Mit der Verzauberung Treue kehrt der Dreizack nach dem Wurf zum Spieler zurück

  • Entladung: Lässt beim Auftreffen des Dreizacks, sofern das Wetter Gewitter ist, einen Blitz einschlagen. Wenn der Dreizack auf ein Objekt geworfen wird, können sie zu einem anderen Objekt werden.
Ein Dorfbewohner wird dabei zu einer Hexe, ein Schwein zu einem zombifiziertem Piglin und ein Creeper zu einem geladenem Creeper
  • Harpune bis Stufe V: Erhöht den Schaden, den der Dreizack bei im Wasser lebenden Kreaturen verursacht.
  • Sog bis Stufe III: Lässt den Spieler beim Werfen des Dreizacks unter Wasser oder im Regen in die Richtung des Dreizacks fliegen.
  • Treue bis Stufe III: Lässt den Dreizack nach dem Werfen wieder zum Spieler zurückkehren.
Wird der Dreizack auf Treue oder Entladung verzaubert, so kann dieser nicht auf Sog verzaubert werden. Anders herum ist es ebenso.
  • Fluch des Verschwindens: Lässt den Dreizack beim Tod nicht fallen, sondern verschwinden.
  • Haltbarkeit bis Stufe III: Der Dreizack wird nicht bei jeder Verwendung abgenutzt.
  • Reparatur: Repariert den Dreizack beim Aufsammeln von Erfahrungspunkten.

Schleifen[]

Name Zutaten Schleifen Rezept Beschreibung
Dreizack Zwei Dreizacke
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Kupferbirne|Kupferbirne]]<br/>{{Attribution|de|Kupferleuchte}}
{{NeuerInhalt|tr=1}}
{{NeuerInhalt|exp=update_1_21;Update 1.21}}
{{Block
| image       = Kupferbirne.png; Angelaufene Kupferbirne.png; Verwitterte Kupferbirne.png; Oxidierte Kupferbirne.png
| image2      = Kupferbirne (Aktiv).png; Angelaufene Kupferbirne (Aktiv).png; Verwitterte Kupferbirne (Aktiv).png; Oxidierte Kupferbirne (Aktiv).png
| invimage    = Kupferbirne
| invimage2   = Angelaufene Kupferbirne
| invimage3   = Verwitterte Kupferbirne
| invimage4   = Oxidierte Kupferbirne
| invimage5   = ----
| invimage6   = Gewachste Kupferbirne
| invimage7   = Gewachste angelaufene Kupferbirne
| invimage8   = Gewachste verwitterte Kupferbirne
| invimage9   = Gewachste oxidierte Kupferbirne
| type        = Baublöcke, Gebrauchsblöcke, Redstone
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| light       = Nein
| flammable   = Nein
| pushable    = Ja
| tool        = stone pickaxe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = 
;{{BS|Kupferbirne}} Kupferbirne
:copper_bulb
;{{BS|Angelaufene Kupferbirne}} Angelaufene Kupferbirne
:exposed_copper_bulb
;{{BS|Verwitterte Kupferbirne}} Verwitterte Kupferbirne
:weathered_copper_bulb
;{{BS|Oxidierte Kupferbirne}} Oxidierte Kupferbirne
:oxidized_copper_bulb
;{{BS|Gewachste Kupferbirne}} Gewachste Kupferbirne
:waxed_copper_bulb
;{{BS|Gewachste angelaufene Kupferbirne}} Gewachste angelaufene Kupferbirne
:waxed_exposed_copper_bulb
;{{BS|Gewachste verwitterte Kupferbirne}} Gewachste verwitterte Kupferbirne
:waxed_weathered_copper_bulb
;{{BS|Gewachste oxidierte Kupferbirne}} Gewachste oxidierte Kupferbirne
:waxed_oxidized_copper_bulb
}}

Die '''Kupferbirne''' ist eine Lichtquelle, die mit der Zeit oxidiert, wodurch ihre Helligkeit nachlässt. Die Oxidation kann verhindert werden, indem man sie mit [[Honigwabe]] aus Wachs versieht.

== Gewinnung ==
=== Abbau ===
Kupferbirnen können nur mit einer [[Steinspitzhacke]] oder besser abgebaut werden. Wenn eine Kupferbirne ohne [[Spitzhacke]] abgebaut wird, droppt er nichts.
{{Abbauen|Kupferbirne|Spitzhacke|Stein|horizontal=1}}

=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Kupferbirne}}
|-
{{Rezept|Gewachste Kupferbirne}}
|-
{{Rezept|Gewachste Kupferbirne mit Honigwabe}}
|}

== Verwendung ==
Die Kupferlampe strahlt Licht in die Umgebung ab, wobei das Licht mit jeder Oxidationsstufe abnimmt. Die Spieler können die Oxidation mit einer Axt abkratzen, um die Lichtstärke zu erhöhen. Da die Lampe aus Kupfer besteht, ist es möglich, dass die Spieler den Zustand der Glühbirne mit Hilfe einer [[Honigwabe|Wabe]] fixieren können.

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

{{Navbox-Baublöcke}}
{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}
{{Navbox-Redstone}}

{{Attribution|m.w|Copper_Bulb?oldid=2359085}}
[[en:Copper Bulb]]</li><li>[[Schallplatte|Schallplatte]]<br/>{{Gegenstand
| image        = 
Schallplatte 11.png; Schallplatte 13.png; Schallplatte Blocks.png; Schallplatte Cat.png; Schallplatte Chirp.png; Schallplatte Far.png; Schallplatte Mall.png; Schallplatte Mellohi.png; Schallplatte Stal.png; Schallplatte Strad.png; Schallplatte Wait.png; Schallplatte Ward.png; Schallplatte Otherside.png; Schallplatte 5.png;Schallplatte Pigstep.png; Schallplatte Relic.png
| invimage     = Schallplatte 11
| invimage2    = Schallplatte 13
| invimage3    = Schallplatte Blocks
| invimage4    = Schallplatte Cat
| invimage5    = Schallplatte Chirp
| invimage6    = Schallplatte Far
| invimage7    = Schallplatte Mall
| invimage8    = Schallplatte Mellohi
| invimage9    = Schallplatte Stal
| invimage10   = Schallplatte Strad
| invimage11   = Schallplatte Wait
| invimage12   = Schallplatte Ward
| invimage13   = Schallplatte Otherside
| invimage14   = Schallplatte 5
| invimage15   = Schallplatte Pigstep
| invimage16   = Schallplatte Relic
| type         = Werkzeuge & Hilfsmittel
| stackable    = Nein
| renewable    = Ja<br>
'''Relic''', '''Pigstep''', '''Otherside''' und '''5:''' Nein
| nameid       =
;{{GS|Schallplatte-11}} 11
:music_disc_11
;{{GS|Schallplatte-13}} 13
:music_disc_13
;{{GS|Schallplatte-blocks}} Blocks
:music_disc_blocks
;{{GS|Schallplatte-cat}} Cat
:music_disc_cat
;{{GS|Schallplatte-chirp}} Chirp
:music_disc_chirp
;{{GS|Schallplatte-far}} Far
:music_disc_far
;{{GS|Schallplatte-mall}} Mall
:music_disc_mall
;{{GS|Schallplatte-mellohi}} Mellohi
:music_disc_mellohi
;{{GS|Schallplatte-stal}} Stal
:music_disc_stal
;{{GS|Schallplatte-strad}} Strad
:music_disc_strad
;{{GS|Schallplatte-wait}} Wait
:music_disc_wait
;{{GS|Schallplatte-ward}} Ward
:music_disc_ward
;{{GS|Schallplatte-otherside}} Otherside
:music_disc_otherside
;{{GS|Schallplatte-5}} 5
:music_disc_5
;{{GS|Schallplatte-pigstep}} Pigstep
:music_disc_pigstep
;{{GS|Schallplatte-relic}} Relic
:music_disc_relic
}}

'''Schallplatten''' können in einem [[Plattenspieler]] abgespielt werden. Bis auf die Schallplatte Pigstep und Otherside, welche von [[Lena Raine]] komponiert wurden und Schallplatte 5, welche von Samuel Åberg komponiert wurde, wurden alle Schallplatten von [[C418]] komponiert. Es gibt in Minecraft 16) Schallplatten, die beliebig oft abgespielt werden können.

== Gewinnung ==
=== Creeper ===
Schallplatten werden nur von [[Creeper]]n fallengelassen, wenn diese von einem [[Skelett]] getötet werden. Dies kann passieren, wenn man einen Creeper zwischen sich und das Skelett bringt. Wenn man den Creeper vorher angreift, wird diese Methode einfacher, da das Skelett den Creeper seltener treffen muss.

=== Vorkommen ===
Die Schallplatten „'''13'''“ und „'''Cat'''“ können zufällig in [[Truhe]]n innerhalb von [[Verlies#Truheninhalt|Verliesen]] und [[Waldanwesen#Truheninhalt|Waldanwesen]] gefunden werden. Die Schallplatten „'''Mellohi'''“ und „'''Wait'''“ können in Truhen von [[Vergrabener Schatz#Truheninhalt|vergrabenen Schätzen]] gefunden werden.{{nur|be}}

Die Schallplatte „'''Pigstep'''“ kann in Truhen von [[Bastionsruine#Truheninhalt|Bastionsruinen]] im Nether gefunden werden.

Die Schallplatte „'''Otherside'''“ kann in Truhen von [[Festung]]en und selten in [[Verlies]]en gefunden werden. 

Die Schallplatte „'''Relic'''“ kann in [[Seltsamer Kies|seltsamen Kies]] in [[Pfadruine]]n gefunden werden.

=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Schallplatte 5}}
|}

== Übersicht ==
{| class="wikitable"
! Symbol
! Name
([[Bedrock Edition]])
! Beschreibung
! style="min-width: 150px;" | Track<ref>Aus lizenzrechtlichen Gründen nur die ersten 30 Sekunden</ref>
! Dauer<br>(Minuten)
|-
| [[Datei:Schallplatte 13.png|64px]]
| 13
(13)
| Klingt eher ruhig und düster; man hört Geräusche, wie z. B. eine Creeper-Explosion, Plätschern, Windgeräusche und wie ein Pfeil mit einem Bogen abgeschossen wird.
| <center>[[Datei:13.ogg|noicon]]</center>
| 2:58
|-
| [[Datei:Schallplatte Cat.png|64px]]
| Cat
(Katze)
| Klingt freundlich, hat eine sehr eingängige, synthetische und polyphone Melodie.
| <center>[[Datei:Cat.ogg|noicon]]</center>
| Java: 3:05<br>Konsole: 5:32
|-
| [[Datei:Schallplatte Blocks.png|64px]]
| Blocks
(Blöcke)
| Hat eine ruhige, fröhlich klingende Melodie.
| <center>[[Datei:Blocks.ogg]]</center>
| 5:45
|-
| [[Datei:Schallplatte Chirp.png|64px]]
| Chirp
(Sperling)
| Eine am Anfang merkwürdig klingende Melodie, die später einen Bass hinzugefügt bekommt und dann sehr fröhlich klingt.
| <center>[[Datei:Chirp.ogg|noicon]]</center>
| 3:05
|-
| [[Datei:Schallplatte Far.png|64px]]
| Far
(Weit)
| Am Anfang sehr ruhig, verbindet später asiatisch klingende Gitarren und synthetische Elemente mit Klaviertönen.
| <center>[[Datei:Far.ogg|noicon]]</center>
| 2:54
|-
| [[Datei:Schallplatte Mall.png|64px]]
| Mall
(Einkaufs-zentrum)
| Eine flottere, eingängige Melodie, wird zwischendurch öfter ruhiger.
| <center>[[Datei:Mall.ogg|noicon]]</center>
| 3:17
|-
| [[Datei:Schallplatte Mellohi.png|64px]]
| Mellohi
(Mellohi)
| Sehr merkwürdig klingende Melodie mit Gitarre, Geige und vielen synthetischen Elementen, scheint etwas langsamer zu sein.
| <center>[[Datei:Mellohi.ogg|noicon]]</center>
| 1:36
|-
| [[Datei:Schallplatte Stal.png|64px]]
| Stal
(Stal)
| Jazzige Melodie, anfangs mit Fagott und Saxophon, später kommt noch eine Querflöte dazu.
| <center>[[Datei:Stal.ogg|noicon]]</center>
| 2:30
|-
| [[Datei:Schallplatte Strad.png|64px]]
| Strad
(Strad)
| Hört sich sehr „tropisch“ und fröhlich an. Benutzt werden, u. a. Steel Drums und synthetische Klänge.
| <center>[[Datei:Strad.ogg|noicon]]</center>
| 3:08
|-
| [[Datei:Schallplatte Ward.png|64px]]
| Ward
(Abteilung)
| Fängt mit einem Ausschnitt aus Frédéric Chopins Trauermarsch an. Hat eine sehr eingängige Melodie. Am Anfang (Zwischen dem Trauermarschausschnitt und dem eigentlichen Song) und später, wenn eine kurze Pause eingelegt wird und eine veränderte Melodie des Songs anfängt, hört es sich an, als würde jemand eine neue Platte „einlegen“.
| <center>[[Datei:Ward.ogg|noicon]]</center>
| 4:11
|-
| [[Datei:Schallplatte 11.png|64px]]
| 11
(11)
| Am Anfang hört es sich, ähnlich wie bei „Ward“ so an, als würde jemand eine alte Schallplatte „einlegen“. Die Platte spielt, im Gegensatz zu den anderen Schallplatten, keine Melodie, sondern nur Geräusche, die sich so anhören, als würde jemand von einer (unbekannten) [[Kreatur]] verfolgt. Man hört dabei Schritte, die sich anhören, als liefe die Person über [[Erde]]/[[Kies]] und [[Stein]]/[[Netherrack]]/[[Netherziegel]]. Am Ende hört man ein Geräusch, das sich anhört, als würde etwas bellen, bevor dann die Aufnahme sehr plötzlich endet. Die Geräusche der unbekannten Kreatur könnten die eines [[Enderman]] sein, da seine Geräusche erst später eingefügt worden sind und er die 11. Kreatur ist, die eingefügt wurde. Diese Schallplatte wird unter den allgemeinen Bedingungen von Creepern gedroppt.

Die Tatsache, dass sich diese Schallplatte sehr von den übrigen unterscheidet, ließ [[Mythen#Die 11. Schallplatte|Gerüchte]] aufkommen, die Schallplatte hinge mit [[Herobrine]] zusammen. 

Außerdem enthält das Spektrogramm des Musikstücks ein [[Easter Egg#Schallplatte "11"|Easter Egg]].
| <center>[[Datei:11.ogg|noicon]]</center>
| 1:11
|-
| [[Datei:Schallplatte Wait.png|64px]]
| Wait
(Warten)
| Ein fröhliches und entspannendes Lied, mit einem „blocky“-Beigeschmack.
| <center>[[Datei:where are we now.ogg|noicon]]</center>
| 3:58
|-
| [[Datei:Schallplatte Otherside.png|64px]]
| Otherside
(otherside)
| Es beginnt als aufmunterndes und fröhliches, aber sich wiederholendes Stück im Retrostil. In der zweiten Hälfte wird der Song jedoch immer düsterer und trauriger und bricht schließlich abrupt ab. Am Ende ist eine Uhr zu hören, die schnell tickt.
| <center>[[Datei:Otherside.ogg|noicon]]</center>
| 3:15
|-
| [[Datei:Schallplatte 5.png|64px]]
| 5
(5)
| Eine Aufnahme, die mit Rauschen und einem verzerrten Geräusch beginnt. Nach einem Moment der Stille ertönt das Geräusch eines Feuersteins, eines Feuers, einer Fledermaus und dann das Gehen. Das Gehen wird schwerer und metallischer. Die Geräusche werden von Atemgeräuschen unterbrochen, gefolgt von einem Brüllen, das in sanfte, entspannende Musik übergeht. Die Musik geht bald wieder über in das Geräusch von Schritten, blubbernder Lava und Amethyst. Man hört ein verzerrtes Geräusch und einen Sculk-Kreischer, der sich aktiviert. Dann sind ein Husten, etwas Metallisches und Geräusche von Stein und Sand zu hören, gefolgt von einem weiteren verzerrten Geräusch. Nach einem Moment der Stille setzt ein Herzschlag ein und im Hintergrund ist ein ansteigendes Rauschen zu hören. Dann sind Geräusche aus der Tiefe zu hören, zusammen mit seltsamen Geräuschen, die sich aufbauen und dann abrupt aufhören. Es folgt ein Crescendo sich überlagernder, verzerrter Klänge, die dann abklingen. Die Schritte setzen wieder ein, jetzt viel leiser. Ein Sculk-Sensor klickt, und ein Wärter brüllt. Das Brüllen des Wärters verzerrt sich und wird langsamer, und dann endet die Platte.
| <center>[[Datei:Five.ogg|noicon]]</center>
| 2:58
|-
| [[Datei:Schallplatte Pigstep.png|64px]]
| Pigstep
(pigstep)
| Ein intensiver, etwas Hip-Hop-artiger Beat, zusammen mit sanfteren Teilen, die an ein Radio erinnern.
| <center>[[Datei:Pigstep.ogg|noicon]]</center>
| 2:28
|-
| [[Datei:Schallplatte Relic.png|64px]]
| Relic
(relic)
| 
| <center>[[Datei:Relic.ogg|noicon]]</center>
| 3:38
|}

{{Verweisliste}}

== Verwendung ==
Schallplatten können auf einem [[Plattenspieler]] abgespielt werden, indem man mit der rechten Maustaste darauf klickt. Wenn der [[Spieler]] einen [[Redstone-Komparator]] neben einem Plattenspieler platziert, hängt die Intensität des Redstone-Signals von der gerade abgespielten Schallplatte ab, mit den folgenden Werten:

{| class="wikitable"
!Schallplatte
!Stromstärke
|-
|(keine Platte) || {{BS|redstone-punkt-aus}} 0
|-
|{{GS|schallplatte-13}} ''13''||{{BS|redstone-punkt}} 1
|-
|{{GS|schallplatte-cat}} ''cat''||{{BS|redstone-punkt}} 2
|-
|{{GS|schallplatte-blocks}} ''blocks''||{{BS|redstone-punkt}} 3
|-
|{{GS|schallplatte-chirp}} ''chirp''||{{BS|redstone-punkt}} 4
|-
|{{GS|schallplatte-far}} ''far''||{{BS|redstone-punkt}} 5
|-
|{{GS|schallplatte-mall}} ''mall''||{{BS|redstone-punkt}} 6
|-
|{{GS|schallplatte-mellohi}} ''mellohi''||{{BS|redstone-punkt}} 7
|-
|{{GS|schallplatte-stal}} ''stal''||{{BS|redstone-punkt}} 8
|-
|{{GS|schallplatte-strad}} ''strad''||{{BS|redstone-punkt}} 9
|-
|{{GS|schallplatte-ward}} ''ward''||{{BS|redstone-punkt}} 10
|-
|{{GS|schallplatte-11}} ''11''||{{BS|redstone-punkt}} 11
|-
|{{GS|schallplatte-wait}} ''wait''||{{BS|redstone-punkt}} 12
|-
|{{GS|schallplatte-pigstep}} ''Pigstep''||{{BS|redstone-punkt}} 13
|-
|{{GS|schallplatte-otherside}} ''otherside''<br>{{GS|schallplatte-relic}} ''relic'' ||{{BS|redstone-punkt}} 14
|-
|{{GS|schallplatte-5}} ''5''||{{BS|redstone-punkt}} 15
|}

== Fortschritte ==
{{Fortschritte|load|Deine Welt sind die Berge}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Lauschet nur der Musik!}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Alpha|1.0.14}}
|list1= *Die Schallplatten „13” und „Cat” hinzugefügt, kann in einen Plattenspieler abgespielt werden.
*„13” war zuvor eine der Hintergrundmusiken.
*Sie werden selten von [[Creeper]]n gedroppt.
|group2= {{ver|Alpha|1.2.2}}
|list2= *Die Schallplatte „Cat” wird häufiger gedroppt als die „13”.
|group3= {{ver|Beta|1.6}}
|list3= *Der [[Plattenspieler]] unterstützt mehr als 15 verschiedene Schallplatten, auch wenn es weiterhin nur zwei gibt.
|group4= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre2}}
|list4= *Neun weitere Schallplatten („Blocks”, „Chirp”, „Far”, „Mall”, „Mellohi”, „Stal”, „Strad”, „Ward” und „11”) hinzugefügt.
*Das Musikstück „Where are we now” ist ebenfalls vorhanden, kann aber wegen der Leerzeichen im Namen nicht als Schallplatte hinzugefügt werden.
|group5= {{ver|1.1}}
|list5= *[[Creeper]], die durch durch den [[Pfeil]] eines Skeletts getötet werden, können alle Schallplatten droppen, außer „11”.
|group6= {{ver|1.4.4|1.4.3-pre}}
|list6= *Das Musikstück „Where are we now” wird in „Wait” umbenannt und als Schallplatte hinzugefügt.
*Alle Schallplatten werden von Creepern gedroppt, auch „11” und „Wait”.
|group7= {{ver|1.5|13w04a}}
|list7= *Ein Komparator kann von einen Plattenspieler ermitteln welche Schallplatte in ihm steckt.
|group8= {{ver|1.6|13w24a}}
|list8= *Mit einem [[Ressourcenpaket]] können die Musikstücke der einzelnen Schallplatten geändert werden.
|group9= {{ver|1.13|17w47a}}
|list9= *Die Gegenstand-IDs der einzelnen Schallplatten werden geändert: „music_disc_13”, „music_disc_cat”, „music_disc_blocks”, „music_disc_chirp”, „music_disc_far”, „music_disc_mall”, „music_disc_mellohi”, „music_disc_stal”, „music_disc_strad”, „music_disc_ward”, „music_disc_11” und „music_disc_wait”.
|group10= {{ver|1.16|20w16a}}
|list10= *[[Datei:Schallplatte Pigstep.png|32px]]  Schallplatte „Pigstep” hinzugefügt.
|group11= {{ver|1.18|21w42a}}
|list11= *[[Datei:Schallplatte Otherside.png|32px]] Schallplatte „Otherside” hinzugefügt.
*Die Schallplatte "Otherside" kann nicht von Creppern fallen gelassen werden und ist nur selten aus Truhen in den Korridoren der Festung oder noch seltener aus Truhen im Verlies zu erhalten.
|group12= {{ver|1.19}}
|list12= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|22w13a}}
|list1= *Die Schallplatten "13", "cat" und "otherside" können in antiken Städten gefunden werden.
|group2= {{ver|version|22w16a}}
|list2= *[[Datei:Schallplatte 5.png|32px]] Schallplatte „5” hinzugefügt.
}}
|group13= {{ver|1.20|23w17a}}
|list13= *[[Datei:Schallplatte Relic.png|32px]] Schallplatte „Relic” hinzugefügt.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.2.0|1.2.0.2}}
|list1= *Schallplatten hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list2= *Die Schallplatten ''Mellohi'' und ''Wait'' können in vergrabenen Schätzen gefunden werden.
|group3= {{ver|bev|1.20.0|22}}
|list3= *[[Datei:Schallplatte Relic.png|32px]] Schallplatte „Relic” hinzugefügt.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Schallplatten "13" und "Cat" hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU5|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list2= *Zehn weitere Schallplatten hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[en:Music Disc]]
[[es:Disco de música]]
[[fr:Disque de musique]]
[[ja:レコード]]
[[ko:음반]]
[[nl:Muziekplaat]]
[[pl:Płyta muzyczna]]
[[pt:Disco musical]]
[[ru:Пластинка]]
[[tr:Müzik Diski]]
[[zh:音乐唱片]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Stolperdraht|Stolperdraht]]<br/>{{Block

| title = Stolperdraht | image = Stolperdraht.png | invimage = Faden | type = Redstone | gravity = Nein | transparent = Ja | light = Nein | flammable = Nein | pushable = Droppt | tool = any | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | drops = 1 {{GL|Faden}} | nameid = tripwire | blockstate = Stolperdraht }} Der '''Stolperdraht''' ist ein dünner, grauer Draht, der entsteht, wenn man [[Faden]] auf dem Boden platziert. Er wird verwendet, um zwei [[Haken]] miteinander zu verbinden, die dann eine Stolperfalle bilden. Stolperdrähte kommen in [[Dschungeltempel]]n natürlich vor. In Dschungeltempeln werden diese Fallen benutzt, um mit [[Pfeil]]en gefüllte [[Werfer]] auszulösen.

== Eigenschaften == Stolperdrähte verbinden sich ähnlich wie [[Redstone-Leitung]]en mit anliegenden Stolperdrähten, wobei sie sich auch überkreuzen können. Wird ein Stolperdraht zerstört, aktiviert er alle Drähte, die mit ihm auf einer Linie liegen und verbunden sind.

Mit einer [[Schere]] kann man einen Stolperdraht zerschneiden. Der Stolperdraht wird damit nicht ausgelöst und das Stück droppt als [[Faden]]. Damit ist der Stolperdraht unterbrochen und in gesamter Länge funktionslos.

Stolperdrähte werden nur durch [[Pfeile]], [[Kreatur]]en, [[Drop]]s, [[Rüstungsständer]] und [[Spieler]] ausgelöst. Unter speziellen Gegebenheiten (siehe {{tw|Signalleitung (Redstone)|vertikale Signalleitung}}) können auch [[Feuerwerksrakete]]n Stolperdrähte aktivieren.

Die [[Hitbox]] eines Stolperdrahtes verkleinert sich, wenn er mit einem [[Haken]] verbunden wird.

Es ist möglich, sie auch auf anderen Stolperdrähten zu platzieren. Wird der Block unter einem Stolperdraht zerstört, so droppt dieser als Faden und löst ein Redstone-Signal aus. Wird ein Stolperdraht auf [[Glas]] oder [[Laub]] platziert, kann er sich nur mit Stolperdrähten verbinden, die auf der selben Art von Block liegen und wird bei der Zerstörung des Blocks weiterhin in der Luft schwebend bestehen. Letzteres geschieht auch bei aufeinander liegenden Stolperdrähten. In der Luft schwebende Drähte verhalten sich genauso wie auf dem Boden liegende.

Verwendet man die Schere im [[Kreativmodus]], wird der Stolperdraht nicht zerschnitten. Stattdessen wird das angeklickte Stück funktionslos, ohne zu droppen. Es löst kein Signal mehr aus, wenn man es berührt, während die restlichen Stücke funktionsfähig bleiben. Das funktionslose Stück kann mit einem Einzelklick nicht mehr zerstört werden, es erfordert einen Doppelklick (egal in welchem Spielmodus). Im [[Debug-Bildschirm]] kann man ein funktionsloses Stück erkennen, wenn man es direkt anschaut: Es hat den [[Blockzustand#Stolperdraht|Blockzustand]] "disarmed:true".

== Verwendung == === in Anwendung === Wird ein Stolperdraht betätigt, so wird der Draht heruntergedrückt (die Enden der Haken erscheinen tiefer), und es wird ein [[Redstone-Signal]] ausgelöst. Damit dies möglich ist, muss er jedoch zuvor mit zwei [[Haken]] verbunden werden, da diese das Redstone-Signal erzeugen. Stolperdrähte können maximal 40 Blöcke lang sein und benötigen an beiden Enden je einen Haken.

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Filtergleis (Redstone)}}
  • Siehe {{tw|Lorenspeicher (Redstone)}}
  • Siehe {{tw|Lorenspeicher (Redstone, erweitert)}}
  • Siehe {{tw|Signalleitung (Redstone, erweitert)}}
  • Siehe {{tw|Hafen (Redstone)}}

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Galerie == <gallery> Stolperdraht Vorschau1.png|Die Haken zünden das [[TNT]], sobald der Stolperdraht zerstört oder überlaufen wird<ref>.{{tweet|dinnerbone|207154292593917952}}</ref>. Stolperdraht Vorschau2.png|Stolperdraht ist nachts selbst aus nächster Nähe schwer zu sehen<ref name=vergleich>.{{tweet|dinnerbone|207294114398605312}}</ref>. Stolperdraht Vorschau3.png|Stolperdraht ist tagsüber besser zu sehen<ref name=vergleich />. Stolperdraht und Haken.png|Natürlich vorkommender [[Haken]] mit Stolperdraht in einem [[Dschungeltempel|Dschungel-<br>tempel]]. </gallery>

== Einzelnachweise == {{Verweisliste}}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.3}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|12w22a}} |list1= *Stolperdraht hinzugefügt, kann über eine Strecke von 19 Blöcken verlegt werden und dabei ein Redstone-Signal am Haken auslösen.

  • Der Stolperdraht kann mit dem [[Haken]] verbunden werden.

|group2= {{ver|version|12w23a}} |list2= *Der Stolperdraht wird auch durch [[Pfeil]]e und [[Gegenstand|Gegenstände]] aktiviert.

  • Der Stolperdraht kann über eine Strecke von 40 Blöcken verlegt werden und dabei noch ein Redstone-Signal am Haken auslösen.

}} |group2= {{ver|1.8}} |list2= *Stolperdraht wird durchsichtig. |group3= {{ver|1.9|15w49a}} |list3= *Der Blockzustand "suspended" wird entfernt. |group4= {{ver|1.13|17w47a}} |list4= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der bisher ungenutzte [[Blockzustand#Stolperdraht|Blockzustand]] "disarmed" kann im Kreativmodus mit der Schere hergestellt werden. |group5= {{ver|1.17|21w13a}} |list5= *Das Modell des Stolperdrahtes wird dahingehend verändert, dass die Textur der Unterseite gespiegelt ist. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.13.0}} |list1= *Stolperdraht hinzugefügt. |group2= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}} |list2= *Stolperdrähte können unter Wasser platziert werden und werden mit Wasser geflutet. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU114|xbone=CU1|ps3=1.04|wiiu=Patch 1}} |list1= *Stolperdraht hinzugefügt. }}

{{Navbox-Redstone}} [[cs:Vlákno]] [[en:Tripwire]] [[es:Hilo]] [[fr:Ficelle]] [[hu:Fonál]] [[it:Cordicella]] [[ja:糸]] [[ko:실]] [[nl:Draad]] [[pl:Nić]] [[pt:Linha]] [[ru:Нить]] [[uk:Нитка]] [[zh:线]]</li><li>[[Chorusfrucht|Chorusfrucht]]<br/>{{Nahrung | image = Chorusfrucht.png | invimage = Chorusfrucht | type = Nahrungsmittel & Tränke | heals = {{Hunger|4}} | saturation = 2,4 | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | cookable = Ja | nameid = chorus_fruit }} {{Diese Seite|die unverarbeitete Frucht|die geplatzte Frucht|Geplatzte Chorusfrucht}} Die '''Chorusfrucht''' ist ein [[Nahrungsmittel]], das zur [[Geplatzte Chorusfrucht|geplatzten Chorusfrucht]] weiterverarbeitet werden kann.

== Gewinnung == Chorusfrüchte werden durch den Abbau von [[Choruspflanze]]n erhalten.

== Verwendung == <div style="float:right">[[Datei:Abklingzeit Chorusfrucht.png|120px|thumb|Abkühlungsphase nach dem Essen einer Chorus-<br>frucht aus einem [[Stapel]]]]</div>

=== Nahrung === Beim Essen von Chorusfrüchten erhält man {{Hunger|4}} Hunger- und 2,4 [[Hunger#Sättigung|Sättigungspunkte]]. Nach dem Essen der Frucht gibt es eine [[Abkühlungsphase]], bevor man die nächste Frucht essen kann. Sie wird durch einen weißen Schleier vor den Früchten in der Schnellzugriffsleiste angezeigt.

=== Teleport === Der Spieler wird beim Verzehr der Chorusfrucht außerdem, genau wie ein [[Enderman]] (allerdings mit 1/4 der Reichweite), zu einem zufälligen Punkt innerhalb eines 8×8 Blöcke großen Bereiches teleportiert, an dem er genug Platz zum Stehen hat. So kann man durch das Essen von Chorusfrüchten und mit entsprechendem Glück bei der zufälligen Teleportation auch geschlossene Türen oder sonstige Hindernisse überwinden oder beispielsweise in geheime Räume oder andere Stockwerke gelangen. Liegt dieser Ort in der Luft, ist der darunter liegende Boden das Ziel, sodass man durchaus auch an Orte teleportiert werden kann, die tiefer liegen. Ist eine Teleportation nicht möglich (beispielsweise, weil der Spieler rundherum von Wasser umgeben ist ohne Höhlen darunter), dann wird die Frucht ohne Teleportation gegessen.

=== Erhitzen === Wenn man eine Chorusfrucht im Ofen erhitzt, erhält man eine [[geplatzte Chorusfrucht]]. Diese kann man dann wiederum weiter zu [[Purpurblock|Purpurblöcken]] verarbeiten. Dies ist die einfachste Art, an Purpurblöcke zu kommen, da [[Endsiedlung]]en oft schwer zu finden sind und man dort für Bauwerke aus Purpurblöcken viel zu wenige davon findet.

{|class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- ! [[Geplatzte Chorusfrucht]] | Chorusfrucht |{{Grid/Ofen |Input=Chorusfrucht |Fuel=Alle Brennstoffe |Output=Geplatzte Chorusfrucht }} |}

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Chorusfruchtfarm (Redstone)}}

== Fortschritte == {{Fortschritte|load|Landwirtschaft;Ausgewogene Ernährung}}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.9}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|15w31a}} |list1= *Chorusfrucht hinzugefügt

  • Wird sie gegessen, so teleportiert man sich in einem 32×32 Blöcke großen Bereich vom Ursprungsstandort weg

|group2= {{ver|version|15w34c}} |list2= *Chorusfrüchte können nach dem Benutzen kurzzeitig nicht eingesetzt werden, siehe [[Abkühlungsphase]] |group3= {{ver|version|15w37a}} |list3= *Wird die Chorusfrucht gegessen, teleportiert man sich nur noch in einem 8×8 statt 64×64 Blöcke großen Bereich |group4= {{ver|version|15w50a}} |list4= *Geräusch für das Teleportieren hinzugefügt }} |group2= {{ver|1.10|16w21a}} |list2= *Reitet man auf einem Tier oder sitzt in einem Gefährt, wird man davon wegteleportiert, sobald man eine Chorusfrucht isst }} {{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU46|xbone=CU36|ps3=1.38|wiiu=Patch 15}} |list1= *Chorusfrucht hinzugefügt }}

{{Navbox-Nahrungsmittel & Tränke}}

{{Stand|1.17}}

[[en:Chorus Fruit]] [[es:Fruta coral]] [[fr:Chorus]] [[ja:コーラスフルーツ]] [[ko:후렴과]] [[nl:Chorusfruit]] [[pl:Owoc refrenusu]] [[pt:Fruta do coro]] [[ru:Плод коруса]] [[uk:Фрукт хорусу]]

[[zh:紫颂果]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Pilzstamm|Pilzstamm]]<br/>{{#vardefine:values|Pilzblock}}{{Block

| image = Brauner Pilzblock.png | image2 = Roter Pilzblock.png | image3 = Pilzstiel.png | invimage = Brauner Pilzstamm | invimage2 = Roter Pilzstamm | invimage3 = Pilzstiel | type = Naturblöcke | gravity = Nein | transparent = Nein | pushable = Ja | tntres = 0,2 | light = Nein | tool = Axe | stackable = Ja (64) | renewable = Ja | flammable = Ja, aber verbrennt nicht | drops = {{BL|Pilze|Pilz}} (0–2) | behutsamkeit = Ja | nameid =

{{BS|Brauner Pilzstamm}} Brauner Pilzstamm
brown_mushroom_block
{{BS|Roter Pilzstamm}} Roter Pilzstamm
red_mushroom_block
{{BS|Pilzstiel}} Pilzstiel
mushroom_stem

| blockstate = Riesenpilz }} {{Diese Seite|den Pilzstamm|weitere Bedeutungen|Pilz (Begriffsklärung)}} '''Pilzstämme''' werden als Teil von [[Riesenpilz]]en natürlich generiert.

Ein Riesenpilz besteht, ähnlich wie ein [[Baum]], aus mehreren verschiedenen Blöcken.

{{BS|Roter Pilzstamm}} '''Roter Pilzstamm''' für einen roten Pilzhut

{{BS|Brauner Pilzstamm}} '''Brauner Pilzstamm''' für einen braunen Pilzhut

{{BS|Pilzstiel}} '''Pilzstiel''' für den Stiel beider Riesenpilzarten

Die Textur der roten und braunen Pilzstämme hängt hierbei von ihrer Position ab. Somit hat beispielsweise ein an einer Ecke eines braunen Riesenpilzes generierter Block 3 braune Flächen und 3 mit Poren texturierte Flächen. Bei mittig generierten Blöcken hingegen ist nur die obere Fläche braun.

Jeder Pilzstamm eines Riesenpilzes droppt beim Abbau bis zu zwei Pilze. Pilzstämme eines roten Riesenpilzes droppen Fliegenpilze, die eines braunen Riesenpilzes braune Pilze.

== Verwendung == [[Riesenpilz]]e können als sehr effiziente {{tw|Pilzfarm}} für beide Pilzsorten genutzt werden. Pro Riesenpilz kann man in der Regel 2 bis 25 [[Pilz]]e erhalten. Die dafür benötigte Menge an [[Knochenmehl]] ist eine vergleichsweise geringe Investition. Man kann sie natürlich auch normal wachsen lassen, dies dauert allerdings länger.

Die Pilzstämme können mit der Samthandschuh-[[Verzauberung]] abgebaut werden. Auf diese Weise erhaltene Pilzstämme haben rundherum eine rote oder braune Textur, auch, wenn sie vom Stiel abgebaut wurden. Sie eignen sich als Dekoration, z. B. als teppichähnlicher Bodenbelag, oder als Baumaterial zum Nachbauen von Pilzen, z. B. mit [[Quarzsäule]] oder [[Birkenstamm|Birkenstämmen]] als Stiel.

Der Riesenpilz hat keine Blöcke, die rundherum eine rote oder braune Textur haben. Stattdessen zeigen seine Blöcke auf einigen Seiten eine Porentextur. Solche Pilzstämme kann man weder abbauen, noch mit dem {{b|/give}} erhalten. Mit dem {{b|/setblock}} und Angabe des entsprechenden [[Blockzustand#Riesenpilz|Blockzustandes]] kann aber ein Pilzstamm mit der gewünschten Textur gesetzt werden. Dies funktioniert auch mit dem {{b|/fill}} und dem {{b|/clone}}, wobei man bei {{b|/clone}} einen Pilz benötigt, den man kopieren kann. {{-}}

=== Kompostierer === Wird ein Pilzstamm egal welcher Art in einen [[Kompostierer]] gefüllt, erhöht sich der Füllstand des Kompostierer mit einer Wahrscheinlichkeit von 85% um genau eine Stufe.

=== Brennstoff === Außerdem kann man Pilzstämme als Brennstoff für eineinhalb Schmelzvorgänge im [[Ofen]] verwenden.

{{Ofenrezept|showname= 1

 |name= Alle Ofenprodukte
 |ingredients=Alle [[Erhitzen#Rezepte|Ofenzutaten]]
 |Passende Ofenzutaten
 |Passende Ofenprodukte
 |fuel= Roter Pilzstamm;Brauner Pilzstamm;Pilzstiel

}}

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Pilzfarm (Redstone)}}

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand|Riesenpilz|Brauner Pilzstamm}}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}} |list1= *Pilzstämme als Teil von [[Riesenpilz]]en hinzugefügt. |group2= {{ver|1.0}} |list2= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|Beta 1.9-pre4}} |list1= *Die verschiedenen Arten von Pilzstämmen werden fallen gelassen, wenn sie mit einer Spitzhacke abgebaut werden, die mit [[Samthandschuh]] verzaubert ist. |group2= {{ver|version|Beta 1.9-pre6}} |list2= *Pilzstämme werden mit einer Axt schneller gebrochen. }} |group3= {{ver|1.8|14w25a}} |list3= *Wenn die Pilzstämme mit einer mit einer [[Samthandschuh]] verzauberten [[Spitzhacke]] abgebaut werden, droppen Blöcke mit der jeweiligen Farbe des Pilzes (rot oder braun) anstatt des Blockes mit den Poren. |group4= {{ver|1.13|17w47a}} |list4= *Wenn man Riesenpilzstiele mit der Verzauberung Samthandschuh abbaut, erhält man auch diese als Blöcke zurück.

  • Die drei RiesenPilzstämme sind im Kreativinventar verfügbar.

|group8= {{ver|1.14}} |list8= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|19w03a}} |list1= *Pilzstiele können in dem [[Kompostierer]] zu [[Knochenmehl]] verarbeitet werden. |group2= {{ver|version|19w03b}} |list2= *Alle Pilzstämme können in dem Kompostierer verarbeitet werden. }} }}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Mushroom Block]] [[es:Bloque de champiñón]] [[fr:Bloc de champignon]] [[hu:Óriásgombák]] [[ja:キノコブロック]] [[ko:버섯 블록]] [[nl:Grote paddenstoelen]] [[pl:Grzyb (blok)]] [[pt:Bloco de cogumelo]] [[ru:Блок гриба]] [[zh:蘑菇方块]]</li><li>[[Verdächtiger Kies|Verdächtiger Kies]]<br/>{{#vardefine:values|Seltsamer Kies}}{{Block | image = Verdächtiger Kies.png | invimage = Verdächtiger Kies | type = Gebrauchsblöcke | gravity = Ja | pushable = Zerbricht | transparent = Nein | light = Nein | flammable = Nein | renewable = Nein | tool = any | stackable = Ja (64) | drops = Nichts | nameid = suspicious_gravel }} '''Verdächtiger Kies''' ist ein [[Block]], der in [[Meeresruine]]n gefunden werden kann. Je nach Struktur enthält er einen von mehreren Gegenständen, die mit einem [[Pinsel]] freigepinselt werden können.

== Gewinnung == === Abbauen === Verdächtiger Kies kann nicht abgebaut werden, auch nicht mit einem Werkzeug, das mit [[Samthandschuh]] verzaubert ist. Er wird von der Schwerkraft beeinflusst, geht aber nach dem Fallen immer kaputt ohne einen Drop. Er zerbricht sofort, wenn er von einem [[Kolben]] oder einem [[Kolben|klebrigen Kolben]] geschoben wird, und kann nicht von klebrigen Kolben oder einem [[Schleimblock]] gezogen werden. {{Abbauen|Verdächtiger Kies|jedes|drop=kein|horizontal=1}}

=== Vorkommen === Verdächtiger Kies generiert auf natürliche Weise in [[Meeresruine]]n und in den [[Pfadruine]]n, wobei er Teile des generierten Kieses ersetzt.

== Verwendung == === Beute === {{HA|Pfadruine|Meeresruine}}

Verdächtiger Kies lässt nichts fallen, wenn er abgebaut wird. Er wird von der Schwerkraft beeinflusst, zerbricht aber bei der Landung.

Mit einem [[Pinsel]] kann der Spieler einen Gegenstand aus dem seltsamen Kies herausholen. Dieser wird sofort in normalen Kies umgewandelt. Die Beute im seltsamen Kies hängt von der [[Struktur]] ab, in der er generiert wird (d.h. Verdächtiger Kies in [[Pfadruine]]n wird andere Gegenstände enthalten als Verdächtiger Kies in [[Meeresruine]]n). Wenn er vom Spieler platziert wird, wird daher nach dem Pinseln nichts produziert, da keine Beutetabelle ausgewählt ist.

== Blockzustand == {{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== NBT-Daten == {{Minecraftdaten|Blockobjektdaten|Verdächtiger Block}}

{{Objekt |title = Fallender Verdächtiger Kies |image = Verdächtiger Kies.png |size = Breite: 0,98 Blöcke<br>Höhe: 0,98 Blöcke |drops = none |nameid = falling_block }}

== Fallender Verdächtiger Kies== <!--diese Überschrift nicht löschen oder ändern, solange sie von Vorlage:Navbox-Objekte referenziert wird --> {{HA|Fallender Block}} Im Inventar ist Verdächtiger Kies ein [[Block]]. Sobald er fällt, wird er zum beweglichen [[Fallender Block|fallenden Block]]. Fallende Blöcke haben besondere Eigenschaften, mehr dazu wird im Hauptartikel beschrieben.

== Fortschritte == {{Fortschritte|load|Achtung vor dem Alten}}

== Galerie == <gallery> Ozeanruine Seltsamer Kies.png|Der seltsame Kies in einer Meeresruine. Er ist nicht so leicht zu sehen. </gallery>

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.20|23w12a}} |list1= *[[Datei:Verdächtiger Kies.png|32px]] Verdächtiger Kies hinzugefügt. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|bev|1.19.80|20}} |list1= *[[Datei:Verdächtiger Kies.png|32px]] Verdächtiger Kies hinter dem [[Experimentelle Spielelemente|experimentellen Schalter]] "Nächstes großes Update" hinzugefügt. |group2= {{ver|bev|1.20.0|21}} |list2= *Verdächtiger Kies ist außerhalb des experimentellen Schalters verfügbar. }}

{{Navbox-Gebrauchsblöcke}} {{Navbox-Objekte}}

[[en:Suspicious Gravel]] [[es:Bloque sospechoso]] [[ja:怪しげなブロック]] [[pt:Bloco suspeito]]

[[zh:可疑的沙子]]</li></ul>
Die Haltbarkeit der beiden Dreizacke addiert sich zuzüglich einer zusätzlichen Haltbarkeit von 5%.
Dreizack Verzauberter Dreizack
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Seelensand|Seelensand]]<br/>{{Block
| name        = Seelensand
| image       = Seelensand.png
| invimage    = Seelensand
| type        = Naturblöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| light       = Nein
| flammable   = Nein, brennt aber auf der Oberseite unendlich lange als Seelenfeuer.
| pushable    = Ja
| tool        = shovel
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = soul_sand
}}
[[Datei:Seelensand am Lavameer.png|thumb|300px|Seelensand am Rand des [[Lavameer]]es]]
[[Datei:Seelensand Luftbläschen.png|thumb|300px|Unter Wasser werden aufsteigende Blasensäulen durch Seelensand erzeugt]]
'''Seelensand''' ist ein braun-grauer Block, der nur im [[Nether]] auftritt. Abgebaut wird er mit der Hand oder vorzugsweise mit einer [[Schaufel]]. Überquert man Seelensandblöcke, wird man deutlich verlangsamt.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
Seelensand wird überall im Nether generiert. Die einzelnen Vorkommen können sehr groß sein und sogar bis deutlich über 100 Blöcke beinhalten, sind jedoch oft weit verstreut, was den zügigen Abbau etwas ausbremst.

Seelensand kann in den Truhen von [[Bastionsruine#Truheninhalt|Bastionsruinen]] mit einer Wahrscheinlichkeit von 26,2% in Mengen von 2-7 gefunden werden.

Seelensand findet man auch in [[Antike Stätte|antiken Stätten]], was sie zum einzigen Ort macht, an dem man Seelensand in der [[Oberwelt]] finden kann.

=== Tauschhandel ===
[[Piglin]]s können 2-8 Seelensand gegen einen Goldbarren tauschen. Für die [[Bedrock Edition]] siehe [[Piglin#Tauschhandel|Tauschhandel]].

== Eigenschaften ==
* Steht ein Spieler auf Seelensand, verdunkelt sich der Himmel für diesen Spieler am Horizont, da sich der Spieler dann zum Teil in dem Block befindet. Bei [[Ackerboden]] oder dem [[Trampelpfad]] passiert dies nicht, da diese beiden Blöcke tatsächlich niedriger als normal sind und der Spieler immer noch auf dem Block steht. Seelensand hingegen hat die Größe eines normalen Blocks und der Spieler sinkt in ihn hinein.
* Wenn man Seelensand auf Gegenstände setzt, die auf dem Boden liegen und nirgendwohin wegrutschen können, so werden diese vom Seelensand scheinbar "verschluckt". In Wahrheit befinden sie sich aber in dem Block, was man durch dessen Abbau feststellen kann.
* Wenn ein [[fallender Block]] auf Seelensand fällt, wird er gedroppt, genauso, wie es auch bei allen anderen Blöcken, die weniger als einen vollen Block hoch sind, der Fall ist.
* Wenn ein [[Schildkröte]]njunges über Seelensand läuft, bleibt sie stecken, sinkt in den Block hinein und erstickt.
* Wenn über Seelensand [[Wasser]] ist, erzeugt dies eine [[Blasensäule#Auftrieb|Blasensäule]], die einen Auftrieb erzeugt.
* Trägt man mit [[Seelenläufer]] verzauberte Stiefel, bewegt man sich auf Seelensand und [[Seelenerde]] deutlich schneller als ohne diese Verzauberung. Zu beachten ist, dass sich die verzauberten Stiefel beim Laufen auf Seelensand und Seelenerde abnutzen.
* Setzt man Seelensand in Brand, entsteht [[Seelenfeuer]] und nicht normales Feuer.

== Verwendung ==
{{PseudoBild|{{BlockGrid|w=witherskelettschädel|s=seelensand|| www | sss|  s|scale=2}}|Bauplan des Withers mit<br>vier Seelensandblöcken}}


=== Verarbeitung ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Seelenfackel}}
|-
{{Rezept|Seelenlagerfeuer}}
|}

=== Reduzierung der Laufgeschwindigkeit ===
Seelensand reduziert die Laufgeschwindigkeit sowohl des Spielers, als auch die von [[Kreatur]]en um 50%. Dies kann z. B. dazu genutzt werden, um feindlichen Spielern die Flucht zu erschweren, oder um angreifende Monster zu verlangsamen. Ein Burggraben voller Seelensand ermöglicht entspanntes Zielschießen von der Burgmauer herunter.

Dabei sinken die Wesen auch ein Stück in den Block ein, da seine Größe nur {{Bruch|7|8}} der Größe eines normalen Blockes beträgt. Dies ist der Grund, warum man von Seelensand aus zum Beispiel ohne Hüpfen nicht auf eine [[Treppe]] oder eine [[Stufe]] laufen kann.

Muss man sich selbst durch ein Feld aus Seelensand bewegen, empfiehlt es sich, zu rennen und gleichzeitig immer wieder zu springen. Während der Sprünge wird man nämlich nicht von dem Seelensand beeinflusst und kann so viele große Sätze machen. Die Einnahme eines [[Trank|Trankes der Schnelligkeit]] hilft dabei natürlich auch.

Befindet sich [[Schnee]] oder ein [[Teppich]] auf dem Seelensand, geht der Effekt der geringeren Größe verloren. Man steht dann auf dem Schnee oder dem Teppich anstatt auf dem Seelensand.

Die verlangsamende Wirkung des Seelensands kann verstärkt werden, wenn er unter Wasser platziert wird. Dieser Effekt wird auch hervorgerufen, wenn man Seelensand direkt auf [[Eis]], [[Packeis]] oder [[Schleimblock|Schleimblöcke]] platziert. Diese Eigenschaft kann für [[Falle]]n verwendet werden.

Die '''langsamste Laufgeschwindigkeit''' kann erreicht werden, indem man auf Seelensand, der sich auf einem Eisblock befindet, schleicht und mit einem Schild blockt, etwas isst oder mit einem Bogen zielt. Dabei zusätzlich durch [[Spinnennetz]]e in einem steilen Winkel zu einem angrenzenden Block läuft und zuvor einen [[Trank|Trank der Langsamkeit II]] zu sich genommen hat. Noch langsamere Geschwindigkeiten können z.B. mit dem {{b|/effect give @s minecraft:slowness 30 6}} erreicht werden: "@s" ist man selbst, "minecraft:slowness" ist die [[Statuseffekt|Effekt-ID]] für "Langsamkeit", "30" ist die Effektdauer in Sekunden, "6" ist die Verstärkung. Sie darf maximal 6 betragen. Hat sie einen Wert von 7 oder größer, kann sich der Spieler gar nicht mehr bewegen.

=== Anbau von Netherwarzen ===
Seelensand wird für den Anbau von [[Netherwarze]]n benötigt. Diese können direkt darauf gepflanzt werden, der Block muss nicht mit einer [[Hacke]] oder dergleichen bearbeitet werden, es muss sich auch kein Wasser in der Nähe befinden. Der Anbau von Netherwarzen auf Seelensand ist unabhängig von der Dimension möglich.

=== Beschwörung des Withers ===
Vier Seelensandblöcke werden gemeinsam mit drei Witherskelettschädeln für die Beschwörung des [[Wither]]s benötigt. Dafür müssen alle sieben Blöcke in der rechts (mobile Version: oben) gezeigten Formation in der Spielwelt platziert werden. Die Ausrichtung der Formation spielt keine Rolle. Sind die vier Seelensandblöcke bereits platziert, können die drei Witherskelettschädel auch durch einen Werfer anstatt durch den Spieler gesetzt werden.

=== Verstärkter Auftrieb ===
{{HA|Blasensäule#Auftrieb}}
Befindet sich Seelensand unter Wasser, erscheinen über ihm bis zur Wasseroberfläche Blasensäulen, die einen Auftrieb erzeugen und alle Objekte schnell nach oben transportieren.

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Netherwarzenfarm (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Netherrankenfarm (Redstone)}}

== Trivia ==
* Die Textur des Seelensandes deutet drei schreiende Gesichter an, welche vermutlich Seelen darstellen sollen.
* Wenn man einen [[Kopf]] abbaut, erscheinen nicht wie üblich die Partikel des jeweiligen Blockes, sondern Seelensand-Partikel.
* In den Übersetzungsdateien wurde Seelensand bis einschließlich {{ver|1.12.2}} als "hell sand" (dt. ''Höllensand'') bezeichnet.
* In früheren Versionen konnte man mittels Seelensand unter den Schienen [[Lore]]n abbremsen. Derzeit lassen sich keine Schienen auf Seelensandblöcken bauen.
* Da man in der [[Konsolenedition]] den Nether zurücksetzen kann, ist Seelensand in dieser Edition [[Erneuerbare Ressourcen|erneuerbar]]. Der Effekt entspricht bei der [[Java Edition]] der Löschung des Ordners ''DIM-1'' im jeweiligen Weltordner.
*Aus einem Rezept in der [[Education Edition]] weiß man, dass Seelensand zu 37% aus Silicium, zu 3% aus Sauerstoff und zu 29%, 1% und 30% aus drei weiteren, noch unbekannten Elementen besteht.

== Geschichte ==
Seelensand wurde erstmals auf Notchs Blog erwähnt und seine Textur wurde gezeigt.<ref>http://notch.tumblr.com/post/1269865704/work-on-the-new-dimension-is-going-well-heres-a</ref>

{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Alpha|1.2.0}}
|list1= *[[Datei:Seelensand Alpha 1.2.0.png|32px]] Seelensand hinzugefügt.
|group2= {{ver|Alpha|1.2.0.1}}
|list2= *Seelensand wird nicht mehr im [[Nether]] generiert, sondern wurde durch [[Kies]] ersetzt.
|group3= {{ver|Alpha|1.2.0.2}}
|list3= *Seelensand wird wieder im [[Nether]] generiert.
|group4= {{ver|Beta|1.6.6}}
|list4= *Man kann beim [[Schleichen]] auf Seelensand auf andere Blöcke gelangen.
|group5= {{ver|1.0}}
|list5=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|Beta 1.9-pre1}}
|list1= *Seelensand kommt in [[Netherfestung]]en natürlich vor.
*Auf Seelensand können [[Netherwarze]]n angepflanzt werden.
|group2= {{ver|version|Beta 1.9-pre6}}
|list2= *Seelensand kann mithilfe einer [[Schaufel]] schneller abgebaut werden.
}}
|group6= {{ver|1.3|12w27a}}
|list6= *Netherwarzen können auf Seelensand auch außerhalb des [[Nether]]s wachsen.
|group7= {{ver|1.4}}
|list7= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|12w36a}}
|list1= *Man kann mithilfe von Seelensand und [[Witherskelettschädel]]n den [[Wither]] erschaffen.
|group2= {{ver|version|12w38a}}
|list2= *Das Geräusch beim Überqueren von Seelensand wird geändert.
}}
|group8= {{ver|1.8}}
|list8= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w17a}}
|list1= *[[Silberfischchen]] und [[Endermite]]n nehmen Schaden, wenn sie sich in Seelensand bewegen.
|group2= {{ver|version|14w32a}}
|list2= *Seelensand kann nicht mehr zum Bauen von Einweg-Türen verwendet werden.
}}
|group9= {{ver|1.13|18w07a}}
|list9= *Befindet sich Seelensand unter Wasser, erscheinen darüber bis hin zur Oberfläche [[Blasensäule]]n, die den Auftrieb aller Objekte stark beschleunigen.
|group10= {{ver|1.14|18w43a}}
|list10= *Die Textur wird in [[Datei:Seelensand.png|32px]] geändert.
|group11= {{ver|1.16}}
|list11=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w06a}}
|list1= *Seelensand kommt im [[Seelensandtal]] natürlich vor.
|group2= {{ver|version|20w12a}}
|list2= *Wenn man Seelensand anzündet, brennt es ebenfalls als [[Seelenfeuer]].
|group3= {{ver|version|20w15a}}
|list3= *Seelensand kann für das Herstellen von [[Seelenfackel]]n und [[Seelenlagerfeuer]] genutzt werden.
|group4= {{ver|version|20w16a}}
|list4= *Seelensand kommt zusammen mit [[Netherwarze]]n natürlich in [[Bastionsruine]]n vor.
}}
|group12= {{ver|1.19|1.19-es1}}
|list12= *Seelensand kommt natürlich in [[Antike Stätte|antiken Stätten]] vor.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Seelensand hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU19|xbone=CU7|ps3=1.12|wiiu=Patch 1}}
|list2= *Man kann mithilfe von Seelensand und [[Witherskelettschädel]]n den [[Wither]] erschaffen.
}}

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Soul Sand]]
[[es:Arena de almas]]
[[fr:Sable des âmes]]
[[hu:Lélekhomok]]
[[it:Sabbia delle anime]]
[[ja:ソウルサンド]]
[[ko:영혼 모래]]
[[nl:Zielenzand]]
[[pl:Piasek dusz]]
[[pt:Areia das almas]]
[[ru:Песок душ]]
[[th:ทรายวิญญาณ]]
[[uk:Пісок душ]]
[[zh:灵魂沙]]</li><li>[[Fernrohr|Fernrohr]]<br/>{{Gegenstand
| image      = Fernrohr.png
| type       = Werkzeuge & Hilfsmittel
| stackable  = Nein
| renewable  = Ja
| nameid     = spyglass
}}
Das '''Fernrohr''' ist ein [[Gegenstand]], mit dem man entfernte Dinge um ein Vielfaches näher oder größer erscheinen lassen kann, ohne das Sichtfeld in den [[Menü/Optionen|Einstellungen]] zu ändern.

== Gewinnung ==
=== Herstellung ===
{|class="wikitable"
!Name
!Zutaten
!Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Fernrohr}}
|}

== Verwendung ==
{{Diese Seite|den Zoom mit dem Fernrohr|den Zoom mit der Modifikation OptiFine|Modifikation/OptiFine#Zoom}}
Fernrohre werden verwendet, um eine bestimmte Stelle im Sichtfeld (FOV) des Spielers heranzuzoomen. Das Fernglas ändert das Sichtfeld auf 1⁄10 des in den Optionen eingestellten Sichtfelds. Standardmäßig ist Ihr FOV auf 70 eingestellt, was zu einem FOV von 7 durch das Fernglas führt. Das FOV des Spielers kann von 30 bis 110 eingestellt werden, so dass ein Bereich von 3 bis 11 FOV durch das Fernglas möglich ist.

Bei der Verwendung wird eine quadratische Vignette angewendet, ähnlich dem Effekt beim Tragen eines [[Geschnitzter Kürbis|geschnitzten Kürbisses]]. Durch Drücken von {{Taste|F1}} wird die Vignette entfernt, ähnlich wie bei einem geschnitzten Kürbis.

Der Spieler wird beim Blick durch das Fernrohr verlangsamt. Wenn der Spieler das Fernrohr ununterbrochen für 1 Minute (1200 Ticks) verwendet, wird die Oberfläche automatisch geschlossen.

Wenn der Spieler einen bestimmten Effekt auf seinem Bildschirm hat, wie z. B. Feuer, entfernt das Fernglas diesen Effekt nicht auf dem Bildschirm des Spielers.

== Fortschritte ==
{{Fortschritte|load|Ist es ein Vogel?;Ist es ein Ballon?;Ist es ein Flugzeug?}}

== Trivia ==
* Das Fernrohr ist eines der drei Gegenstände, die andere 3D-Modelle haben. Die beiden anderen sind das [[Schild]] und der [[Dreizack]].

== Galerie ==
<gallery>
Datei:Fernrohr schwein.png|Ein mit einem Fernrohr vergrößertes Schwein
Datei:Fernrohr Zoom.gif|Vergrößerungs-Animation eines Fernrohrs
Datei:Fernrohr Steve.png|Ein Spieler, welcher ein Fernrohr benutzt
Datei:Fernrohr Sichtfeld.png|Das Sichtfeld eines Fernrohrs
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.17}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w45a}}
|list1= *[[Datei:Fernrohr-Gegenstand (20w45a).png]] Fernrohr hinzugefügt
*[[Datei:Fernrohr Sichtfeld (20w45a).png|32px]] Sichtfeld hinzugefügt
|group2= {{ver|version|20w46a}}
|list2= *[[Datei:Fernrohr Sichtfeld.png|32px]] Das Sichtfeld stellt nun eine quadratische [[Kupfer]]umrandung dar
|group3= {{ver|version|20w48a}}
|list3= *[[Datei:Fernrohr.png|32px]] Erstmals ist das Fernrohr nun ein Modell anstelle eines flachen Gegenstands
*[[Datei:Fernglas-Textur (20w48a).png|32px]] Die Textur des Fernrohrs wurde geändert
*Das Fernrohr wird jetzt bei der Verwendung in der Dritte-Person-Ansicht besser angezeigt
|group4= {{ver|version|21w10a}}
|list4= *[[Datei:Fernrohr Gegenstand.png|32px]] Fernrohre haben nun eine Textur im Inventar. Das 3D-Modell wird, ähnlich wie bei [[Dreizack]]en weiterhin in der Hand verwendet
* Nutzt man das Fernrohr im Grafikmodus "Schnell", wird der Rand des Sichtfelds nicht angezeigt<ref>{{Fehler|MC-218640|Broken spyglass overlay on fast graphics}}</ref>
}}
|group2= {{ver|1.17.1|1.17.1-pre1}}
|list2= *[[Datei:Fernglas-Textur.png|32px]] Die Textur des Fernglas hat sich geändert.
}}
{{Geschichtlich
|title=be
|group1= [[Bedrock Edition 1.17.0|1.17.0]]
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= [[Bedrock Edition beta 1.17.0.50|beta 1.17.0.50]]
|list1= *[[Datei:Fernrohr Gegenstand.png|32px]] [[Datei:Fernrohr.png|32px]] Fernrohr hinzugefügt
|group2= [[Bedrock Edition beta 1.17.0.52|beta 1.17.0.52]]
|list2= *Das Fernrohr ist nicht länger nur durch Experimentelles Gameplay erhältlich
}}
}}

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[en:Spyglass]]
[[es:Catalejo]]
[[fr:Longue-vue]]
[[it:Cannocchiale]]
[[ja:望遠鏡]]
[[pl:Luneta]]
[[pt:Luneta]]
[[ru:Подзорная труба]]
[[zh:望远镜]]</li></ul>
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Pilz|Pilz]]<br/>{{Block

| image = Roter Pilz.png | image2 = Brauner Pilz.png | invimage = Brauner Pilz | invimage2 = Roter Pilz | type = Naturblöcke | gravity = Nein | transparent = Ja | tool = any | light = '''Brauner Pilz:'''<br>Ja (1)<br>'''Roter Pilz:'''<br>Nein | pushable = Droppt | flammable = Nein | renewable = Ja | stackable = Ja (64) | nameid =

{{BS|Brauner Pilz}} Brauner Pilz
brown_mushroom
{{BS|Roter Pilz}} Roter Pilz
red_mushroom

}} {{Diese Seite|kleine Pilze}} '''Pilze''' dienen als Zutat für verschiedene Herstellungsrezepte und zur Dekoration. Sie wachsen in dunklen Höhlen und in schattigen Gebieten. Man findet sie häufig im [[Pilzland]], der [[Riesenbaumtaiga]], dem [[Sumpf]] und dem [[Dichter Wald|dichten Wald]] sowie, aufgrund der geringen Helligkeit, im [[Nether]]. Außerdem kann man rote Pilze durch das Scheren einer erwachsenen [[Mooshroom]] erhalten. Pilze können bei einem [[Fahrender Händler|fahrenden Händler]] gekauft werden, nämlich 1 Pilz für einen [[Smaragd]].

== Anbau, Wachstum und Ernte == <div style="float:right"> {{BlockGrid |.=knopf|o=goldblock |o.......o.......o |................. |................. |................. |....o.......o.... |................. |................. |................. |o.......o.......o |................. |................. |................. |....o.......o.... |................. |................. |................. |o.......o.......o }}</div> Pilze können grundsätzlich auf allen soliden und nicht transparenten Blöcken platziert werden. Da sie allerdings nicht an Orten mit einem [[Licht#Lichtlevel und Helligkeit|Lichtlevel]] von höher als 12 angebaut werden können, muss man hierbei auf die Beleuchtung achten. Eine Beleuchtung in Höhlen oder Räumen ausschließlich mit Leuchtflechte (Lichtlevel = 7) würde funktionieren. Eine Beleuchtung mit Fackeln (Lichtlevel = 14) oder Laternen (Lichtlevel = 15) führt zu Problemen. Diese Probleme lassen sich lösen, indem man einen zwei Blöcke hohen, unterirdischen Raum aushebt und anschließend alle acht Blöcke einen Block der Decke entfernt, um dort eine [[Fackel]] zu platzieren. Der Aufbau solch eines Raums wird in der Darstellung gezeigt.

Auch bei Nacht können Pilze nicht direkt unter freiem Himmel angebaut werden. Auf [[Myzel]] und [[Podsol]] wachsen Pilze allerdings auch bei einem höherem Lichtlevel und bei Tageslicht.

Anders als z. B. [[Weizenpflanzen]] benötigen Pilze kein Wasser in der Nähe, um sich vermehren zu können. Außerdem ist das Wachstum, bis auf die bereits erwähnten Kriterien, nicht vom Licht abhängig. Beim Anbau von Pilzen ist zu beachten, dass in einem Gebiet von 9x9x3 Blöcken jeweils höchstens fünf Pilze stehen können. Sobald innerhalb dieses Radius ein sechster Pilz hinzukommt, wachsen keine neuen mehr nach. Braune und rote Pilze wachsen mit derselben Geschwindigkeit, nämlich ein Pilz in 30 Minuten. Das Wachsen neuer Pilze nimmt extrem viel Zeit in Anspruch, was diese Methode zur Gewinnung von Pilzen recht ineffektiv macht.

Durch Anwendung von [[Knochenmehl]] auf den Pilz wächst dieser gewaltig an, zu einem [[Riesenpilz]]. Das ist ähnlich wie der Vorgang beim Wachstum eines Setzlings zu einem Baum. Beim in die Höhe Schnellen ersetzt der entstehende Riesenpilz ihm im Weg stehende Blöcke, darunter auch [[Endtransitportal]]e. Pilze besitzen keine Wachstumsstufen und können jederzeit mit dem gleichen Ertrag (ein Pilz) mit der Hand geerntet werden. Pilze droppen außerdem automatisch, wenn das Lichtlevel über 12 steigt, [[Wasser]] über sie fließt oder sie mit einem [[Kolben]] verschoben werden.

Zum '''Anbau von Pilzen''' ''siehe:'' [[Ackerbau]]

=== Technik ===

  • Siehe {{tw|Pilzfarm (Redstone)}}

== Verwendung == Pilze können in Kombination mit einer Schüssel zu dem Nahrungsmittel [[Pilzsuppe]] verarbeitet werden. Außerdem werden sie zur Herstellung von [[Fermentiertes Spinnenauge|fermentierten Spinnenaugen]] und [[Kaninchenragout]] verwendet. Sie können auch zum Züchten weiterer Pilze bzw. Riesenpilze genutzt werden, welche auch zur Pilzgewinnung benutzt werden können.

=== Verarbeitung === {| class="wikitable" ! Name ! Zutaten ! Eingabe » Ausgabe |- {{Rezept|Pilzsuppe}} |- {{Rezept|Kaninchenragout}} |- {{Rezept|Fermentiertes Spinnenauge}} |- {{Rezept|Seltsame Suppe}} |}

=== Komposter === Wird ein Pilz in einen [[Komposter]] gefüllt, erhöht sich der Füllstand des Komposters mit einer Wahrscheinlichkeit von 65% um genau eine Stufe.

== Trivia ==

  • Rote Pilze ähneln in ihrem Aussehen Fliegenpilzen. Anders als in Minecraft sind diese in der Realität giftig und sollen auf keinen Fall verzehrt werden. In [[Survival Test]] wurde diese Ähnlichkeit ursprünglich auch beachtet und rote Pilze fügten dem Spieler beim Verzehr {{Lebensleiste|3|9px}} Schaden zu.

== Galerie == <gallery> Pilz Bug.png|Ein brauner Pilz wächst auf dem [[Laub]] einer [[Eiche]] Pilz Baum.png|Rote Pilze unter den Blättern einer [[Fichte]] Pilz Braun Höhle.png|Viele braune Pilze in einer [[Höhle]] Pilz im Nether.png|Pilze im einem [[Nether-Ödland]]-Biom Nether Oberschicht mit Pilzen.png|Pilze auf der [[Nether]]-Decke Riesenbaumtaiga Boden.png|Pilze in einer [[Riesenbaumtaiga]] </gallery>

== Geschichte == In der [[Classic]] konnten Pilze auf jedem Block platziert werden. Auch droppten sie nicht, wenn der Block unter ihnen zerstört wurde, Licht spielte ebenfalls keine Rolle. Während man sie anfangs nur in der Spielwelt auffinden konnte, wurden braune Pilze kurz darauf von den in [[Survival Test]] eingeführten Tieren, nämlich Schweinen und Schafen, gedroppt.

Pilze waren zu diesem Zeitpunkt ein sehr bedeutsames Spielelement, denn sie stellten das einzige Nahrungsmittel dar. Beim Verzehr wurde der Spieler um {{HP|5}} Leben geheilt. Etwas später fügten rote Pilze stattdessen {{HP|3}} Schaden hinzu, wodurch nur noch die braunen Pilze von großer Bedeutung waren. In [[Indev]] wurde diese Möglichkeit entfernt, stattdessen können Pilze seit dem u. a. in Form von [[Pilzsuppe]] verzehrt werden, obwohl in der Zwischenzeit auch neue Nahrungsmittel hinzugekommen sind.

{{Geschichtlich |group1= {{ver|Classic|0.0.20}} |list1= *Roter und brauner Pilz hinzugefügt. |group2= {{ver|Survivaltest|0.24}} |list2= *Pilze können verzehrt werden, wodurch sie die Gesundheit des Spielers auffüllen. |group3= {{ver|Survivaltest|0.25}} |list3= *[[Schwein]]e droppen braune Pilze. |group4= {{ver|Survivaltest|0.26}} |list4= *Rote Pilze schaden dem Spieler beim Verzehr, anstatt ihn wie zuvor zu heilen. |group5= {{ver|Classic|0.28}} |list5= *[[Schaf]]e droppen braune Pilze. |group6= {{ver|Indev|23. Dezember 2009}} |list6= *Schweine und Schafe werden entfernt, wodurch es keine Kreatur mehr gibt, die Pilze droppt. |group7= {{ver|Indev|31. Dezember 2009}} |list7= *Pilze können nicht mehr verzehrt werden<ref>Vermutlich war dies bereits seit der ersten Indev-Version nicht mehr möglich, allerdings waren alle vor dem 31. Dezember veröffentlichte Spielversionen dieser Entwicklungsphase im Kreativmodus, wo es sowieso nicht möglich ist, Nahrungsmittel zu sich zu nehmen</ref>. |group8= {{ver|Indev|30. Januar 2010}} |list8= *Pilze können zusammen mit einer Schüssel zu einer [[Pilzsuppe]] verarbeitet werden. |group9= {{ver|Alpha|1.2.0}} |list9= *Mit den neuen [[Biom]]en und dem schwach beleuchteten [[Nether]] sind Pilze häufiger anzutreffen. |group10= {{ver|Beta|1.6}} |list10= *Pilze verbreiten sich langsamer und breiten sich auch diagonal nach oben und unten aus.

  • Pilze werden unter Bäumen oder Überhänge generiert
  • Wenn Pilze im direkten Sonnenlicht oder einer Lichtstärke höher als 12 ausgesetzt sind, droppen sie.

|group11= {{ver|Beta|1.8}} |list11= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|Beta 1.8-pre1}} |list1= *Pilze können durch [[Knochenmehl]] in [[Riesenpilz]]e vergrößert werden.

  • Die Pilzausbreitung wird stark eingeschränkt: Ein Pilz wird sich nur dann verbreiten, wenn es weniger als 5 Pilze von der der gleichen Art in einem 9×9×3 Bereich um den ursprünglichen Pilz sind
  • Pilze können leichter in dem neuen [[Sumpf]] unter Sumpfbäumen gefunden werden.

|group2= {{ver|version|Beta 1.8-pre2}} |list2= *[[Riesenpilz]]e können nur noch beim Pflanzen eines Pilzes auf Gras oder Erde erzeugt werden. }} |group12= {{ver|1.0}} |list12= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|Beta 1.9-pre1}} |list1= *Pilze und [[Riesenpilz]]e kommen natürlich auf [[Myzel]] im [[Pilzland]] vor.

  • Rote Pilze droppen, wenn man eine rote [[Mooshroom]] schert.

|group2= {{ver|version|Beta 1.9-pre2}} |list2= *[[Fermentiertes Spinnenauge]] benötigt als Zutat einen braunen Pilz. }} |group13= {{ver|1.2.4}} |list13= *Pilze können nur noch in dunklen Bereichen platziert werden, außer es handelt sich um [[Myzel]].

  • [[Riesenpilz]]e lassen sich mit Knochenmehl nur noch in dunklen Bereichen und auf Myzel erzeugen.

|group14= {{ver|1.7|13w36a}} |list14= *Auf [[Podsol]] können Pilze auch im vollen Sonnenlicht platziert werden. |group15= {{ver|1.8|14w27a}} |list15= *Der braune Pilz kann mit vielen anderen Zutaten, unter anderem ein [[gebratenes Kaninchen]] und einer [[Schüssel]], zu einem [[Kaninchenragout]] weiterverarbeitet werden. |group16= {{ver|1.14}} |list16= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|18w43a}} |list1= *Aus Pilzen, [[Blume]]n und der [[Schüssel]] lässt sich [[seltsame Suppe]] herstellen. |group2= {{ver|version|19w03a}} |list2= *Pilze können in dem [[Komposter]] zu [[Knochenmehl]] verarbeitet werden. |group3= {{ver|version|19w08a}} |list3= *Braune Pilze droppen, wenn man eine braune [[Mooshroom]] schert. }} |group17= {{ver|1.17|21w11a}} |list17= *Beleuchtung geändert. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|be-alpha|0.1.0}} |list1= *[[Datei:Roter Pilz.png|32px]][[Datei:Brauner Pilz.png|32px]] Roter und brauner Pilz hinzugefügt. |group2= {{ver|be-alpha|0.5.0}} |list2= *Pilze breiten sich aus. |group3= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}} |list3= *Pilze können nicht mehr unter Wasser platziert werden. |group4= {{ver|be|1.16.100|1.16.100.54}} |list4= *Pilze können auf [[Nezel]] platziert werden. }}

{{Geschichtlich |title=konsole |group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}} |list1= *Pilze hinzugefügt. }}

== Einzelnachweise == {{Verweisliste}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[cs:Houba]] [[en:Mushroom]] [[es:Champiñón]] [[fr:Champignon]] [[hu:Gomba]] [[it:Fungo]] [[ja:キノコ]] [[ko:버섯]] [[nl:Paddenstoel]] [[pl:Grzyb]] [[pt:Cogumelo]] [[ru:Грибы]] [[zh:蘑菇]]</li><li>[[Vergoldeter Schwarzstein|Vergoldeter Schwarzstein]]<br/>{{Block |image = Golddurchzogener Schwarzstein.png |invimage = Golddurchzogener Schwarzstein |type = Baublöcke |transparent = Nein |gravity = Nein |light = Nein |pushable = Ja |stackable = Ja (64) |flammable = Nein |renewable = Nein |tool = wooden pickaxe |drops = '''Meistens'''(90%):<br>Sich selbst<br>'''Manchmal'''(10%):<br>2-5{{GL|Goldklumpen}} |nameid = gilded_blackstone }}

'''Vergoldeter Schwarzstein''' ist ein [[Schwarzstein]], der mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit nicht sich selbst, sondern [[Goldklumpen]] droppt. Er besitzt eine sehr dekorative Textur, ähnelt jedoch dem normalen Schwarzstein.

== Gewinnung == Vergoldeter Schwarzstein kommt auf natürliche Weise in [[Bastionsruine]]n vor, doch auch dort ist er recht selten.

=== Vorkommen === Vergoldeter Schwarzstein kann in Truhen von [[Bastionsruine#Truheninhalt|Bastionsruine]]n gefunden werden.

=== Abbau === Vergoldeter Schwarzstein kann nur mit einer [[Spitzhacke]] abgebaut werden, wobei er sich selbst oder Goldklumpen fallen lässt. Wenn er ohne Spitzhacke abgebaut wird, lässt er nichts fallen. Vergoldeter Schwarzstein hat eine 10%ige Wahrscheinlichkeit, 2-5 [[Goldklumpen]] fallen zu lassen, wenn er mit einer beliebigen Spitzhacke abgebaut wird. Wenn ein Vergoldeter Schwarzstein mit einer verzauberten Spitzhacke mit [[Behutsamkeit]] abgebaut wird, lässt er sich immer selbst fallen.

Wie bei der Wahrscheinlichkeit, dass [[Feuerstein]] aus [[Kies]] fällt, erhöht die Verzauberung [[Glück]] nicht die Menge, die fällt, sondern die Wahrscheinlichkeit, dass Goldklumpen fallen. Glück I erhöht die Wahrscheinlichkeit in diesem Fall auf 14,29 % ({{Bruch|1|7}}), Glück II erhöht sie auf 25 %, und Glück III garantiert, dass Goldklumpen fallen gelassen werden.

{{Abbauen|Vergoldeter Schwarzstein|Spitzhacke|Holz|horizontal=1}}

== Verwendung == Vergoldeter Schwarzstein wird vor allem zur Dekoration verwendet.

=== Piglins === [[Piglin]]s werden dem Spieler gegenüber feindlich, wenn er Golddurchzogenen Schwarzstein abbaut.

== Fortschritte == {{Fortschritte|load|Oh}}

== Erfolge == {{Erfolge|load|Ach}}

== Geschichte == {{Geschichtlich |group1= {{ver|1.16}} |list1= {{Geschichtlich |untergruppe=1 |group1= {{ver|version|20w15a}} |list1= *[[Datei:Golddurchzogener Schwarzstein 20w15a.png|32px]] Vergoldeter Schwarzstein hinzugefügt.

  • Vergoldeter Schwarzstein kann nur über das Kreativinventar oder Befehle erhalten werden.

|group2= {{ver|version|20w16a}} |list2= *In [[Bastionsruine]]n kommt der Block natürlich vor. |group3= {{ver|version|20w17a}} |list3= *Vergoldeter Schwarzstein verwendet dieselben Geräusche wie Netherquarzerz. }} |group2= {{ver|1.16.2|20w30a}} |list2= *Truhen in Bastionsruinen befinden sich nun mit höherer Wahrscheinlichkeit auf golddurchzogenem Schwarzstein.

  • Die durchschnittliche Ausbeute an golddurchzogenem Schwarzstein aus Truhen in Bastionsruinen wird erhöht.

|group3= {{ver|1.17|21w11a}} |list3= *[[Datei:Golddurchzogener Schwarzstein.png|32px]] Die Textur des golddurchzogenen Schwarzsteins wird leicht geändert. }}

{{Geschichtlich |title=be |group1= {{ver|bev|1.16.0|57}} |list1= *[[Datei:Golddurchzogener Schwarzstein 20w15a.png|32px]] Vergoldeter Schwarzstein hinzugefügt. |group2= {{ver|bev|1.17.0|50}} |list2= *[[Datei:Golddurchzogener Schwarzstein.png|32px]] Die Textur des golddurchzogenen Schwarzsteins wird leicht geändert. }}

{{Navbox-Baublöcke}}

[[en:Gilded Blackstone]] [[es:Piedra negra áurea]] [[fr:Roche noire dorée]] [[ja:きらめくブラックストーン]] [[pl:Złocony czernit]] [[pt:Pedra-negra dourada]] [[ru:Позолоченный чернокамень]]

[[zh:镶金黑石]]</li></ul>
Die Verzauberungen des Dreizacks werden entfernt (ein Fluch nicht) und man erhält einen Teil der Erfahrung wieder.

Schmieden[]

NameZutatenAmbossrezept
Reparierter DreizackBeschädigter Dreizack +
Beschädigter Dreizack

Reparieren + BenennenBeschädigter Dreizack

Erfahrungskosten: 1
Verzauberter DreizackDreizack +
Verzaubertes Buch

Reparieren + BenennenDreizack
Verzaubertes Buch
Erfahrungskosten: 1
Kombinierter DreizackZwei verzauberte
Dreizäcke

Reparieren + BenennenVerzauberter Dreizack

Erfahrungskosten: 1

NBT-Daten[]

Fortschritte[]

Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Vorlage:Errungenschaften.default

Erfolge[]

Symbol Erfolg Beschreibung Aufgabe Punkte Pokal (PS)
Mach eine Fassrolle!Mach eine Fassrolle!Benutze "Sog", um dir selbst Schub zu verpassen.Hole dir einen Dreizack, der mit Sog verzaubert ist, und booste dich selbst.30GSilber
VolltrefferVolltrefferTriff bei einem Ziel-Block die Zielmitte15GBronze

Galerie[]

Geschichte[]

Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Versionsgeschichte der Java Edition
Vollversion Vollversion 1.13
18w07a
  • Dreizack hinzugefügt.
18w10a
  • Der Dreizack nutzt eine separate Textur für die Anzeige im Inventar.
18w11a
  • Ertrunkene die einen Dreizack halten, droppen gelegentlich einen Dreizack, wodurch dieser im Überlebensmodus zugänglich ist; manchmal sind sie auch damit ausgerüstet.
18w14a
  • Wenn sich der Spieler nicht im Wasser befindet und es nicht regnet, kann der Spieler keine Dreizacke mehr werfen, die mit Sog verzaubert ist, aber er kann immer noch Nahkampfschaden verursachen.
18w20a
  • Wie bei Schwertern können Dreizacke im Kreativmodus keine Blöcke mehr abbauen.
Vollversion Vollversion 1.14 (18w43a)
Vollversion Vollversion 1.17 (20w48a)


Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Versionsgeschichte der Bedrock Edition
Bedrock Edition 1.14.0
Bedrock Edition beta 1.2.13.8
  • Dreizack als experimentelles Feature hinzugefügt.
Bedrock Edition beta 1.2.14.2
  • Der Dreizack ist kein experimentelles Feature mehr.

Advertisement