Diskussion:Befehl/clone

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beispiele[Bearbeiten]

Kann mir jemand Beispiele geben, bei welchen Start-Koordinaten, welche der ersten beiden Start-Koordinaten, relativ zum Inhalt des kopierten Bereiches, der Ziel-Koordinaten entsprechen? Ich verstehe die Erklärung im Artikel nicht!
Gruß Schockocraft (Diskussion) 14:38, 4. Dez. 2015 (UTC) Buch und Feder.png

Die drei ersten xyz-Koordinaten sind dann für den Kopier-Befehl entscheidend, solange sie gegenüber den drei anderen positiv sind. Sobald sie negativ werden, sind die anderen drei Koordinaten ausschlaggebend. Vielleicht schaust du hier vorbei: Auto. Nethonos (Diskussion) 15:11, 4. Dez. 2015 (UTC)
Was heißt gegenüber den drei anderen positiv? gib mir mal Bitte ein Beispiel wann sie es sind und wann nicht! Gruß Schockocraft (Diskussion) 15:31, 4. Dez. 2015 (UTC)
Im Artikel steht nichts von "relativ zum Inhalt des kopierten Bereiches". An die Zielposition <xyz> wird die Ecke "Minimum(x1,x2), Minimum(y1,y2), Minimum(z1,z2)" geklont. Das ist immer die untere Ecke des Nordwestens, egal welche Ecken man zur Markierung des Bereiches angegeben hat. -- Sumpfhütte 17:22, 4. Dez. 2015 (UTC)

Nur mal so nebenbei: In den Beispielen wird von 8x8x10 großen Blöcken geredet. /clone 20 65 -38 28 75 -30 100 60 100
Dabei ist der Block mit der Koordinate (20|65|-38) der Startblock und der Block mit der Koordinate (28|75|-30) der Endblock. Beide Blöcke gehören zum Bereich, welcher geclont werden soll.
Somit reicht z.B. der Bereich in X-Richtung, wie im Text erwähnt, von 20 bis 28. Die Blöcke sind allerdings inklusive, so dass die Ausdehnung in X-Richtung nicht 8 sondern 9 Blöcke groß ist.
Es handelt sich also um einen 9x9x11 großen Blockbereich, welcher an die Koordinate (100|60|100) kopiert bzw. geclont wird.
Das soll keine Erbsenzählerei sein, sondern eine Bemerkung für diejenigen sein, welche vielleicht größeres vorhaben und in ihrer "Creativ-Welt" viel mit dem clone-Befehl arbeiten.
Wenn man sich in der Nähe der Beispielkoordinaten befindet und den Befehl "/clone 20 65 -38 28 75 -30 100 60 100" eingibt, erhält man auch als Ausgabe: "891 Blöcke wurden erfolgreich kopiert". --GenitusRitus (Diskussion) 14:04, 28. Okt. 2020 (UTC)

Drehen[Bearbeiten]

Kann man den markierten Bereich auch um 90° drehen oder auch mehr. Danke im Voraus Kette9 (Diskussion) 13:26, 11. Jan. 2016 (UTC)

Meines Wissens ist das (noch) nicht möglich -- Lohe Gesicht.png Yaouoay (Diskussion) 13:59, 11. Jan. 2016 (UTC)

Immer heile bleibend[Bearbeiten]

Hi!

Auf vielen Servern werden Blöcke wieder hingesetzt wenn man sie abgebaut hat, ohne das man im Abenteuermodus ist, und ich denke dass das etwas mit dem Befehl /clone zu tun hat. Vielleicht hat es auch nichts damit zu tun, und ich schreibe unnötigen Schrott, aber ich wollte mal fragen: Kann mir pls jemand den Command hinschreiben?

Danke falls meine Vermutung stimmt LikeNexo (Diskussion) 17:31, 16. Sep. 2016 (UTC)

Auf solchen Servern wird nicht mit Befehlen gearbeitet. Es gibt spezielle Serversoftwares (siehe Programme und Editoren/Server-Software), mit denen das Abbauen von Blöcken verhindert werden kann. Tatsächlich verschwindet der Block also nicht, das sieht nur wegen dem Übertragungsdelay zwischen Server und Client so aus. | violine1101 (Diskussion) 18:15, 16. Sep. 2016 (UTC)
Genau so ist es wie violine1101 schreibt. Jedoch ist es per clone-Befehl natürlich auch möglich. Dazu kann man einfach den zu klonenden Bereich unter dem Bereich platzieren, der nicht zerstört werden soll. Dann wird einfach ein Wiederhol-Befehlsblock mit Redstone versorgt und der untere Bereich wird jeden Tick an die Position des oberen Bereichs kopiert. Wenn man dann versucht einen Block abzubauen, wird dieser sofort wieder platziert und man erhält ein ähnliches System wie mit Plugins. Man kann aber auch den Konstruktionsblock zur Hilfe holen. Mit ihm kann man einen Bereich kopieren und an anderer Stelle wieder platzieren lassen. Hierbei besteht der Vorteil im Gegensatz zum clone-Befehl, dass das Original nicht vorhanden sein muss, denn der Lade-Konstruktionsblock setzt einfach das Bauwerk, welches in den Dateien gespeichert ist an den Bereich. Nethonos (Diskussion) 18:29, 16. Sep. 2016 (UTC)
Genau das dachte ich, Nethonos, und sonst danke :DLikeNexo (Diskussion) 17:05, 7. Okt. 2016 (UTC)