Minecraft Wiki
Advertisement
Beta 1.6 Test Build 3
Tag der Aktualisierung

25. Mai 2011

Im Launcher

Nein

Download

jar-Client (.json)
jar-Server

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

Beta 1.6 Test Build 3 ist eine Entwicklungsversion zur Beta 1.6. Mit Beta 1.6 Test Build 3 kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Diese Entwicklungsversion wurde nie angekündigt, kann aber als .zip-Datei (Client und Server) auf dem Minecraft-Datenserver gefunden werden. Sie erschien dort einen Tag vor der Veröffentlichung der Beta 1.6.

Unterschiede zur Beta 1.6[]

  • Zu Debugging-Zwecken werden Truhen mit einem vollen Stapel jedes Blocks und Gegenstandes in der Nähe des Spawns erzeugt.
  • Advanced OpenGL ist weiterhin aktiviert, lässt allerdings das Spiel abstürzen, wenn es verwendet wird (es wurde nach dieser Version deaktiviert).
  • OpenGL Occlusion ist weiterhin aktiviert.
  • Die Behebung des Absturzes beim Fahren eines Fahrzeugs oder Tieres durch ein Netherportal wird anders durchgeführt.
  • Sitzungsänderungen:
    • Sitzungsanfragen werden über HTTP anstelle von HTTPS ausgeführt
    • Sitzungsanforderungen schlagen auf einem anderen Code als HTTP 200 fehl, nicht nur mit HTTP 400
  • Beim Aufnehmen eines Stapels, der zwischen mehreren Schlitzen verteilt werden würde, werden mehrere Ticks benötigt, um den Stapel aufzunehmen, anstatt alle möglichen Schlitze, die auf demselben Tick ausgefüllt werden.
  • Die Versionsnummer dieser Version ist 12 und nicht 11 für Beta 1.5 oder 13 für Beta 1.6. Dies ist die einzige Version mit dieser Protokollversionsnummer, bevor die Protokollversionsnummern in 13w41a zurückgesetzt wurden.
  • Der GL-Status beim Rendern von Gegenständen wird nicht ordnungsgemäß zurückgesetzt, was zu grafischen Artefakten führen kann.
  • Hohes Gras wird anders gerendert.
  • Die Verbindung zum Server wird anders geschlossen (in dieser Entwicklungsversion wird kein Thread verwendet).

Berechtigung[]

  • Während heutige Versionen von Minecraft auf s3.amazonaws.com/Minecraft.Download gehostet werden, wird diese Entwicklungsversion noch unter der alten URL s3.amazonaws.com/MinecraftDownload gehostet. Man kann auf mehrere Arten verifizieren, dass diese URL wirklich zu Mojang gehört:
    • Der alte Minecraft Launcher verwendet diese Seite zum Aktualisieren, was mit einem Decompiler überprüft werden kann.
    • Minecraft Classic wurde früher von s3.amazonaws.com/MinecraftDownload/classic/lzma.jar?v=15 geladen, als man es noch im Browser spielte. Man kann die alte Webseite noch in einem Webarchiv finden[1]. Das Spiel lässt sich darüber nicht mehr spielen, aber im Quellcode der alten Webseite findet sich der Original-Link.

Einzelnachweise[]

Advertisement