Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
beta 1.19.10.20
Bedrock beta 1.19.10.20
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Beobachter|Beobachter]]<br/>{{Diese Seite|den Beobachter-Block|den Blockupdate-Sensor mit Redstone|Blockupdate-Sensor|den Spielmodus|Zuschauermodus}}
{{Block
| image       = Beobachter.png
| invimage    = Beobachter
| invimage2   = Beobachter BE
| type        = Redstone
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| flammable   = Nein
| pushable    = Ja
| light       = Nein
| tool        = wooden pickaxe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = observer
| blockstate  = Beobachter
}}
'''Beobachter''' sind Blöcke, die ein [[Redstone-Signal]] auslösen, wenn ein benachbarter [[Blockupdate|Block aktualisiert]] wird.

== Herstellung ==
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Beobachter}}
|}

== Eigenschaften ==
Ein Beobachter prüft den Block direkt vor seiner Augenseite auf [[Blockupdate]]s und löst auf der gegenüberliegenden Seite ein [[Redstone-Signal]] aus, welches einen [[Tick#Redstone-Ticks|Redstone-Tick]] lang ist. Dieses kurze Signal kann mit einem [[Redstone-Verstärker]] verlängert werden.

Ob eine Änderung eine [[Blockupdate]] ist, das ein Beobachter erkennt, kann man in der [[Java Edition]] einfach feststellen indem 
man F3 drückt und den [[Block]] anschaut. Es werden alle Zustände des Blockes rechts aufgelistet, Änderungen dieser Zustände lösen den 
Beobachter aus.

Ein [[Debug-Stab]] ändert den Blockzustand eines Blockes, ''ohne'' einen Beobachter auszulösen. Um den Debug-Stab korrekt anzuwenden, muss dazu bei manchen Blöcken die [[Schleichen]]-Taste gedrückt werden, sonst ist es ein normaler Rechtsklick, der ein normales Blockupdate auslöst.

Besondere Eigenschaften, die den Beobachter auslösen, und Eigenschaften, die sich in der [[Bedrock Edition]] und der 
[[Java Edition]] unterscheiden, sind hier aufgelistet:

{| class="wikitable"
! Blockstatusänderungen:
! Erkennt<br>in [[Java Edition|Java]]
! Erkennt<br>in [[Bedrock Edition|Bedrock]]
! Bemerkung
|-
| Behälter, deren Füllstand ein [[Redstone-Komparator]] messen kann: Änderungen am Inventar
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Ja}}
|-
| {{BL|Befehlsblock}}: Erfolgreich ausgeführter Befehl
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Nein}}
|-
| {{BL|Befehlsblock}}: Befehl bearbeitet und GUI verlassen
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Ja}}
|-
| {{BL|Bruchsteinmauer}} {{BL|Eisengitter}} {{BL|Glasscheibe}} {{BL|Holzzaun}} {{BL|Kürbisranke}} {{BL|Melonenranke}} {{BL|Ranken}} {{BL|Redstone-Leitung}} {{BL|Stolperdraht}} {{BL|Treppe}}: Neuausrichtung dieser Blöcke an anderen Blöcken
| {{ta|Ja}}
| {{ta|Nein}}
|-
| {{BL|Drachenkopf}}: Aktivierung / Deaktivierung
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Ja}}
|-
| {{BL|Shulker-Kiste}}: Das Öffnen von Deckel
| {{ta|Ja}}
| {{ta|Nein}}
| Das Öffnen und Schließen der Kiste löst ein mehrfaches Signal aus obwohl es eigentlich keine [[Blockzustand]]sänderung ist.
|-
| {{BL|Endertruhe}} {{BL|Truhe}}: Das Öffnen von Behälterdeckeln
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Nein}}
|-
| {{BL|Endtransitportal}}: Teleportation von Objekten
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Ja}}
|-
| {{BL|Grasblock}} {{BL|Myzel}} {{BL|Podsol}}: Beschneiung oder Befreiung von Schnee dieser Blöcke
| {{ta|Ja}}
| {{ta|Nein}}
|-
| {{BL|Konstruktionsblock}}: Konstruktion wird geladen
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Ja}}
|-
| {{BL|Konstruktionsblock}}: Verlassen des bearbeiten GUIs
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Ja}}
|-
| {{BL|Leuchtfeuer}}: Aktivierung / Deaktivierung
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Nein}}
| Das Aktivieren/Deaktivieren eines {{BL|Leuchtfeuer}}s ist keine Änderung am [[Blockzustand]], sondern eine Änderung an den [[Blockobjektdaten]]
|-
| {{BL|Notenblock}}: Töne erklingen
| {{ta|Ja}}
| {{ta|Nein}}
|-
| {{BL|Rahmen}}: Platzierung / Entfernung / Füllen / Leeren des Rahmens, Drehen des Inhalts
| {{ta|Nein}}
| {{ta|Ja}}
| In der Java-Edition ist der {{BL|Rahmen}} eigentlich kein Block, sondern ein [[Objekt]].
|-
| {{BL|Redstone-Verstärker}}: Fixierung / Entsperrung der Fixierung
| {{ta|Ja}}
| {{ta|Nein}}
|-
| {{BL|Trichter}}: Sperren / Entsperren
| {{ta|Ja}}
| {{ta|Nein}}
|-
| Alle anderen Blöcke oder [[Blockzustand]]sänderungen
| {{ta|Ja}}
| {{ta|Ja}}
|}

== Technik ==
*Siehe  {{tw|Blockupdate-Sensor (Redstone)}}

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Galerie ==
<gallery>
16w44a.png|Bild eines Beobachters als Banner der {{ver|1.11|16w44a}}.
Beobachter.png|Die Input-Seite des Beobachters empfängt das [[Blockupdate]].
Beobachter Output.png|Die Output-Seite des Beobachters gibt das Redstone-Signal ab.
Beobachter Blockupdate.png|Ein Teil der Output-Seite blinkt rot auf, wenn die Input-Seite ein Blockupdate erkennt.
Beobachter Frontansicht.png|Ursprüngliches Konzeptbild des Beobachters.
</gallery>

== Geschichte == 
{{Geschichtlich|
|group1= {{ver|1.11}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|16w39a}}
|list1= *[[Datei:Beobachter 16w39a.png|32px]] Beobachter hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|16w42a}}
|list2= *Beobachter können [[Blockupdate]]s nicht mehr durch Luftblöcke erfassen.
|group3= {{ver|version|16w43a}}
|list3= *[[Datei:Beobachter 16w43a.png|32px]] Die Pfeile auf dem Beobachter zeigen zum Ausgang und nicht mehr zum Eingang.
|group4= {{ver|version|16w44a}}
|list4= *[[Redstone-Signal]]e werden mit einer Verzögerung mit der Länge eines Redstone-Ticks gesendet.
|group5= {{ver|version|1.11-pre1}}
|list5= *[[Datei:Beobachter 1.11-pre1.png|32px]] Die Textur des Beobachters wird erneut geändert: Die Input-Seite gleicht nun einem Gesicht, das Zentrum der Output-Seite blinkt bei einem [[Blockupdate]] rot auf und der Pfeil auf der Oberseite ist überarbeitet.
}}
|group2= {{ver|1.13|1.13-pre4}}
|list2= *Beobachter erzeugen keinen Impuls mehr, wenn sie mit der Hand platziert werden.
|group3= {{ver|1.14|18w43a}}
|list3= *[[Datei:Beobachter.png|32px]] Textur wird geändert.
|group4= {{ver|1.16|20w14a}}
|list4= *Beobachter erkennen korrekt, wenn sich der Bockzustand des Zauns ändert.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.15.0|1}}
|list1= *[[Datei:Beobachter BE Alpha 0.15.0 (build 1).png|32px]] Beobachter hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.2.0|1.2.0.2}}
|list2= *[[Datei:Beobachter BE.png|32px]] Die verwendeten Texturen stimmt mit der [[Java Edition]] überein, lediglich der Pfeil auf der Oberseite ist gespiegelt.
}}

{{Navbox-Redstone}}

[[en:Observer]]
[[fr:Observateur]]
[[ja:オブザーバー]]
[[ko:관측기]]
[[nl:Observeerder]]
[[pl:Detektor]]
[[pt:Observador]]
[[ru:Наблюдатель]]
[[zh:侦测器]]</li><li>[[Honigflasche|Honigflasche]]<br/>{{Nahrung
|image      = Honigflasche.png
|invimage   = Honigflasche
|type       = Nahrungsmittel & Tränke
|heals      = {{Hunger|6}}
|saturation = 9,6
|renewable  = Ja
|stackable  = Ja(16)
|cookable   = Nein
|nameid     = honey_bottle
}}

Die '''Honigflasche''' dient als Nahrungsmittel, welches man vom [[Bienenstock|Bienennest oder Bienenstock]] erhält.

== Gewinnung ==
Eine Honigflasche erhält man durch die Nutzung einer [[Glasflasche]] auf einem [[Bienenstock#Ernte|Bienenstock oder Bienennest]], wenn sie voll mit Honig sind. Falls sich [[Biene]]n im Bienenstock befinden, sollte man vorher ein [[Lagerfeuer]] unter den Bienenstock platzieren, um die Bienen nicht zu verärgern.

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Honigflasche}}
|}

== Verwendung ==
=== Nahrung ===
Um den Honig zu trinken, drückt und hält man die rechte Maustaste, während man die Honigflasche in der Hand hält. Honigflaschen stellen {{Hunger|6}} Hunger- und 9,6 [[Hunger#Sättigung|Sättigungspunkte]] wieder her.

=== Verarbeitung ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Zucker aus Honigflasche}}
|-
{{Rezept|Honigblock}}
|}

Nach der Herstellung eines Honigblocks oder Zucker erhält man die leeren [[Glasflasche]]n zurück.

=== Entgiftung ===
Trinkt der Spieler eine Honigflasche aus, während er den [[Statuseffekt]] Vergiftung hat, verschwindet der Effekt.

== Fortschritte ==
{{Fortschritte|load|Ausgewogene Ernährung;Sssei unser Gast;Landwirtschaft}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Biene-venu}}

== Technik ==
*Siehe {{tw|Honigfarm (Redstone)}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.15}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|19w34a}}
|list1= *Honigflasche hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|19w41a}}
|list2= *Das Rezept des [[Honigblock]]s benötigt Honigflaschen.
|group3= {{ver|version|19w44a}}
|list3= *Honigflaschen können mit vier Glasflaschen und einem Honigblock hergestellt werden.
*Honigflaschen sind [[stapel]]bar (bis zu 16).
|group4= {{ver|version|19w46a}}
|list4= *Die Verwendung von [[Glasflasche]]n zum Sammeln von Honig schaltet den "Sssei-unser-Gast"-Fortschritt frei.
}}
}}

{{Navbox-Nahrungsmittel & Tränke}}

[[cs:Lahvička medu]]
[[en:Honey Bottle]]
[[es:Frasco con miel]]
[[fr:Fiole de miel]]
[[ja:ハチミツ入りの瓶]]
[[ko:꿀이 든 병]]
[[lzh:蜜瓶]]
[[pl:Butelka miodu]]
[[pt:Frasco de mel]]
[[ru:Бутылочка мёда]]
[[th:ขวดน้ำผึ้ง]]
[[uk:Пляшечка меду]]
[[zh:蜂蜜瓶]]</li><li>[[Antriebslore|Antriebslore]]<br/>{{Exklusiv|Java}}
{{Gegenstand
|image     = Antriebslore Gegenstand.png
|invimage  = Antriebslore
|type      = Redstone, Werkzeuge & Hilfsmittel
|renewable = Ja
|stackable = Nein
|nameid    = furnace_minecart
}}
{{Objekt
|title  = Platzierte Antriebslore
|image  = Antriebslore.png
|size   = Breite: 0,98 Blöcke<br>Höhe: 0,7 Blöcke
|health = {{Hp|6}}
|nameid = furnace_minecart
}}
{{Diese Seite|die Antriebslore|eine Übersicht aller Loren|Lore (Begriffsklärung)}}
Die '''Antriebslore''' gehört zu den Transportmitteln. Sie besteht aus einem [[Ofen]] und einer [[Lore]].

== Eigenschaften ==
Diese Loren können durch Kohle angetrieben werden, indem man mit einem Kohlestück auf die Lore schlägt (mit der rechten Maustaste); dabei geht aber ein Kohlestück verloren. Damit fährt die Lore circa 780 Meter weit. Die "Einsteckseite" bestimmt die Fahrtrichtung der Antriebslore.
Sie kann auch andere Loren '''schieben''', aber '''nicht ziehen'''. Wenn ein Spieler in einer normalen Lore von der Antriebslore geschoben wird, verliert sie sehr viel Energie, und kann den Spieler maximal einen Block auf einmal aufwärts befördern, wogegen sie bei allen anderen Loren ([[Güterlore|Güter]]-, [[Trichterlore|Trichter]]-, [[TNT-Lore|TNT]]-, [[Spawner-Lore|Spawner]]-, und [[Befehlsblocklore]]) kein Problem hat. 
Die tatsächliche Reichweite einer Antriebslore hängt in erster Linie von den vorgespannten Loren und der Menge an Steigungen und Kurven ab. In der Ebene wird eine Lore mit Spieler oder eine Lore mit einem Behälter circa 720 Meter weit geschoben, 3 Loren hingegen nur rund 690 Blöcke weit.

== Antriebslore als Dauerbrenner ==
Die Antriebslore zeigt zwar einen Ofen, hat aber kein Ofen-Inventar. Das wird auch nicht benötigt, denn es wird nichts geschmolzen (es gibt weder Rohstoffeingabe noch Endproduktentnahme). Man klickt einfach mit Kohle auf die Lore. Die Kohle wird jedoch nicht als Gegenstand in der Lore gespeichert, sondern in den [[Objektdaten]] in der Eigenschaft '''Fuel''' als Zeit in Ticks, wie lange sie als Brennstoff vorhält. Ein Klick setzt den Wert auf 3600 Ticks = 180 Sekunden = 3 Minuten. ''Fuel'' ist ein [[NBT|Short-Wert]], d.h. maximal kann man 32767 Ticks eingeben, also weniger als 30 Minuten, was 36000 Ticks wären. Jedoch funktioniert der {{b|/summon furnace_minecart ~ ~ ~ {Fuel:32000s} }} nicht. Offenbar ist der Rechtsklick auch für das Starten der Lore und vor allem für die Fahrtrichtung verantwortlich. Es scheint auch nichts zu bewirken, die Eigenschaften ''PushX'' und ''PushZ'' zu belegen. Ohne Rechtsklick wird dort jeder vorgegebene Wert wieder auf Null gesetzt. Die Eigenschaft '''Motion''' kann dagegen genutzt werden, auch wenn sie sich nur auf geraden Gleisstrecken sinnvoll anwenden lässt: {{b|1=/data merge entity @e[type=furnace_minecart,dx=50,limit=1] {Motion:[0.5d,0.0d,0.0d]} }}

Wie sieht es nun mit automatischem Nachtanken aus? Der {{b|1=/data merge entity @e[type=furnace_minecart,distance=..5,limit=1] {Fuel:3600s} }} sollte eine im Umkreis von fünf Blöcken vorbeifahrende Antriebslore nachfüllen. Das Befüllen mit Trichtern oder Trichterloren funktioniert dagegen nicht, denn die Antriebslore enthält ja keine Kohle, sondern Brennzeit. Und die kann ein Trichter nicht setzen. Das wäre nur durch eine Programm-[[Modifikation]] möglich.

== Herstellung ==
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Antriebslore}}
|}

== Lore als Objekt == <!--diese Überschrift nicht löschen oder ändern, solange sie von Vorlage:Navbox-Objekte referenziert wird -->
Im Inventar ist die Antriebslore ein [[Gegenstand]]. Sobald sie platziert wird, wird sie nicht zum Block, sondern zum beweglichen [[Objekt]].

== NBT-Daten ==
{{Minecraftdaten|Objektdaten}}

== Galerie ==
<gallery>
Antriebslore Ansicht.png|Eine gesetzte Antriebslore
Aktivierte Antriebslore.png|Eine aktivierte Antriebslore
</gallery>

== Geschichte ==
Im Zeitraum von [[1.8]] bis [[1.15.1]] konnte auf Grund des Spielfehlers {{Fehler|51053}} die Antriebslore nach der Befeuerung mit Kohle nach der ersten Kurve nicht mehr weiter fahren. Dadurch war sie weitgehend unbrauchbar und konnte beispielsweise in {{tw|Schienenverkehrsanlagen}} nicht sinnvoll genutzt werden. Chefentwickler [[Jeb]] meinte im Februar 2016, die Antriebslore wird irgendwann aus dem Spiel entfernt werden<ref>{{Tweet|jeb_|699241247391772672}}</ref>. Java-Teamleiter [[Dinnerbone]] sagte auf der [[MineCon]] 2018, dass die Antriebslore in vielerlei Hinsicht nutzlos sei, dass man mit den Loren insgesamt nicht glücklich sei, dass man vor einigen Jahren die Loren überarbeiten wollte, dabei auf sehr viele Probleme gestoßen ist und es abgebrochen hat, und dass man das gesamte Loren-System irgendwann einmal komplett überarbeiten möchte und dann möglicherweise auch einen Platz für die Antriebslore finden wird<ref>{{ytl|Jb4xSzTNd-I|t=3h07m11s}}</ref>.

{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Alpha|1.0.14}}
|list1= *[[Datei:Antriebslore Alpha 1.0.14.png|32px]] [[Datei:Antriebslore (Gegenstand) Alpha 1.0.14.png|32px]] Antriebslore hinzugefügt, der enthaltene Ofen ist immer aus, auch wenn man Kohle hinein wirft.
|group2= {{ver|Beta|1.6}}
|list2= *Antriebsloren besitzen mehr Kraft.
|group3= {{ver|1.5}}
|list3=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w01b}}
|list1= *Antriebsloren werden nicht mehr durch [[Gegenstände]] auf der Schiene gestoppt.
|group2= {{ver|version|13w02a}}
|list2= *Die ID wird von ''Minecart'' in ''MinecartFurnace'' umbenannt.
}}
*Antriebsloren besitzen einen ständig aktiven Ofen.
|group4= {{ver|1.8}}
|list4= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w11a}}
|list1= *Die Antriebslore wird nützlicher.
**Sie gibt einen viel größeren Schub an andere Loren ab.
**Wenn sie angefeuert über deaktivierte [[Antriebsschiene]]n fährt, bewegt sie sich ohne Geschwindigkeitsminimierung über diese hinfort.
|group2= {{ver|version|14w17a}}
|list2= *Antriebsloren funktionieren wieder wie vor der {{ver|snapshot|14w11a}}.
*Auf Grund eines Spielfehlers hört die Befeuerung der Antriebslore mit Kohle ab der ersten Kurve auf zu wirken.
|group3= {{ver|version|14w26c}}
|list3= *Der Ofen der Antriebslore ändert seinen Zustand, wenn man diesen mit Kohle befüllt.
}}
|group5= {{ver|1.9}}
|list5= *Umbenennung von ''Angetriebene Lore'' zu ''Antriebslore''.
|group6= {{ver|1.11|16w32a}}
|list6= *Die Objekt-ID wird von "MinecartFurnace" in "furnace_minecart" geändert.
|group7= {{ver|1.15|1.15.2-pre1}}
|list7= *Der Spielfehler der eine befeuerte Antriebslore nach der ersten Kurve bremsen ließ wird behoben.
|group8= {{ver|1.19|22w13a}}
|list8= *Antriebsloren droppen sich selbst, anstatt der [[Lore]] und [[Ofen]].
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Antriebslore hinzugefügt.
}}

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}
{{Navbox-Objekte}}

[[cs:Parní vozík]]
[[en:Minecart with Furnace]]
[[es:Vagoneta con horno]]
[[fr:Wagonnet motorisé]]
[[hu:Gőzmeghajtású csille]]
[[ja:かまど付きトロッコ]]
[[ko:화로가 실린 광산 수레]]
[[nl:Mijnkar met oven]]
[[pl:Wagonik z piecem]]
[[ru:Вагонетка с печью]]
[[uk:Вагонетка з піччю]]
[[zh:动力矿车]]</li></ul>
Edition

Bedrock Edition

Server Version

1.19.10.20

Art

Beta

Erscheinungsdatum

Xbox, Windows, Android, iOS/iPadOS: 25. Mai, 2022

Beta für

1.19.10

Download

Server
Windows Linux

Protokollversion

530

Beta 1.19.10.20 (Android) bzw. Preview 1.19.10.20 (Windows, Xbox, iOS/iPadOS) ist die erste Beta/Preview-Version für Bedrock Edition 1.19.10, die am 25. Mai 2022 veröffentlicht wurde[1], die mehr Parität von Java Edition brachte und Fehler behebt.

Neuerungen[]

Gegenstände[]

Spawn-Eier

Allgemein[]

Optionen
  • Option "Koordinaten-Kopierfeld aktivieren" zu den Ersteller-Einstellungen hinzugefügt.
    • Wird verwendet, um das Bedienfeld zum Kopieren von Koordinaten auf dem Chat-Bildschirm zu aktivieren.

Änderungen[]

Blöcke[]

Spawner
  • Lassen jetzt nur noch XP fallen, wenn sie mit einer Spitzhacke zerstört werden.

Gegenstände[]

Bockshorn

Mobs[]

Hilfsgeist
  • Abholbereich wurde von 64 auf 32 Blöcke geändert, um Java Edition zu entsprechen.
Händlerlama
  • Sind jetzt von normalen Lama getrennt.
Wärter
  • Despawnen jetzt, wenn sie in einer Flüssigkeit stecken, anstatt sich wegzugraben.

Allgemein[]

Steuerung
  • Unterstützung für Bluetooth-Maus und -Tastatur auf iOS und iPadOS hinzugefügt.
Musik
  • Musik ist nun in der iOS- und iPadOS-App enthalten und muss nicht mehr vom Marktplatz heruntergeladen werden.
Sound
  • Beim Ausrüsten von Rüstungen über das Inventar wird nun ein Sound abgespielt.
  • Wenn man Gegenstände, die keine Rüstung sind (wie Kürbise und Schädel), in den Kopfbedeckungsslot legt, ertönt jetzt ein allgemeiner Ausrüstungssound.

Experimentell[]

Diese Ergänzungen und Änderungen sind zugänglich, wenn die experimentellen Schalter "Zuschauermodus", "Upcoming Creator Features" und "Gametest Framework" aktiviert sind.

Hinzufügungen[]

Befehlsformat[]

Befehl /execute
  • Neue Unterbefehle hinzugefügt.

Änderungen[]

Gameplay[]

Zuschauermodus
  • Der Spieler im Zuschauermodus kann nun überall atmen.
  • Spieler im Zuschauermodus können nicht von Kolbenn gestoßen werden.
  • Der Zuschauer wird bei Schlafregeln ignoriert, um die Nacht zu überspringen.
  • Die Bewegung als Zuschauer hat keinen Einfluss mehr auf die Hungerstufe des Spielers.
  • Zuschauer senden keine selbst erzeugten Geräusche mehr, wie z.B. Schritte, Klettern, Wasserplätschern, etc.
  • Der Schlaflosigkeits-Timer des Spielers hört auf zu ticken, sobald der Spieler in den Zuschauermodus wechselt.
  • Rendert nur den Kopf für Spieler im Zuschauermodus.
  • Rendert Spieler im Zuschauermodus halbtransparent.
  • Projektile wie Pfeile, Dreizacke und Feuerbälle schießen jetzt durch Zuschauer hindurch.
  • Zuschauern, die mit Gamepad spielen, werden keine unbrauchbaren Tooltips mehr angezeigt.

Allgemein[]

GameTest Framework
  • Argument keepVelocity: bool zu den Funktionen teleport und teleportFacing hinzugefügt.
    • Wenn true, bleibt die Geschwindigkeit beim Teleportieren des Entitys erhalten.

Fehlerkorrekturen[]

Einzelnachweise[]

Advertisement