Minecraft Wiki

Das Minecraft-Wiki wird von Microsoft nicht mehr als offiziell angesehen, weshalb einige Änderungen vorgenommen werden müssen, unter anderem am Logo des Wikis. Bitte lese diese Ankündigung für mehr Informationen.

MEHR ERFAHREN

Minecraft Wiki
Advertisement
Minecraft Wiki
beta 1.17.30.23
Bedrock beta 1.17.30.23.jpg
Edition

Bedrock Edition

Art

Build

Erscheinungsdatum

Xbox One, Windows 10, Android: 25. August 2021

Build für

1.17.30

Protokollversion

464

Beta 1.17.30.23 ist die achte Beta Version für die Bedrock Edition 1.17.30, die am 25. August 2021 veröffentlicht wurde,[1], die die multinationale Welterzeugung von der 1.18-es1 hinzufügt und Fehler behebt.

Änderungen[]

Gegenstände[]

Lagerfeuer und Seelenlagerfeuer
  • Können nun auf 64 gestapelt werden.

Technisch[]

Molang
  • Experimentelle Abfragen für Abklingzeiten von Gegenständen hinzugefügt: query.is_cooldown_type, 'query.cooldown_time' und 'query.cooldown_time_remaining'.
  • Viele Molang-Inhaltsfehler wurden aktualisiert, um anzugeben, welcher Operator oder welche Abfrage beteiligt war.
Datengesteuerte Elemente
  • Die Dokumentation für 'IconItemComponent' wurde aktualisiert und bietet nun eine Liste aller IDs für das 'legacy_id' Feld.
Data-Driven Sounds
  • Das "replace"-Element wurde aus der Datei "sound_definitions.json" entfernt, da es in seiner Verwendung zweideutig war (und nie verwendet wurde).
Gameplay
  • Datengesteuerte Blöcke können nun zum Kreativmenü hinzugefügt werden.
  • Knockback Roar ist nicht mehr stärker als früher.

Experimentell[]

Diese Änderungen sind durch Aktivieren des experimentellen Schalters "Caves & Cliffs" zugänglich.

Welterzeugung[]

Warme Tiefsee
  • Erzeugt jetzt natürlich.
Nudel-Höhlen
  • Eine dünnere, verschnörkeltere, engere Variante der Spaghetti-Höhlen.
  • Dies ist eine verbesserte Version der Mesh-Höhlen, die um Minecraft Live herum angekündigt wurden.
Oberwelt
  • Verwendet jetzt den Biome-Quelltyp Multi-Noise.
Erzadern
Unter-Biomes
Allgemein
  • Landschaftsmerkmal-Generierung ist nun unabhängig vom Biom, wobei sich die Biome an das Landschaftsmerkmal anpassen, das sie gerade generieren.[2]
    • Dies ermöglicht eine natürliche Variation des Geländes jedes einzelnen Bioms, sowohl in Bezug auf die Form als auch auf die Höhenlage.
      • Zum Beispiel könnten sich Wälder und Wüsten auf einem Hügel bilden, ohne dass ein spezielles Biom nur für diesen Zweck benötigt wird.
    • Dies ermöglicht zusätzlich sanftere Übergänge zwischen den Biomen.
  • Landschaftsmerkmal ist nun weicher und extremer.

Fehlerkorrekturen[]

Einzelnachweise[]

Advertisement