Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
beta 1.15.0.51
none
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Kakaobohnen|Kakaobohnen]]<br/>{{Gegenstand
| title     = Kakaobohnen
| image     = Kakaobohnen.png
| invimage  = Kakaobohnen
| type      = Naturblöcke
| stackable = Ja (64)
| renewable = Ja
| nameid    = cocoa_beans
}}
{{Block
| title       = Kakao
| image       = Kakao0.png;Kakao1.png;Kakao.png
| invimage    = None
| type        = Naturblöcke
| gravity     = Nein
| light       = Nein
| flammable   = Nein
| pushable    = Droppt
| transparent = Ja
| tool        = axe
| tool2       = sword
| renewable   = Ja
| stackable   = none
| drops       = '''Im Wachstum:'''<br>
{{GS|Kakaobohnen}} Kakaobohnen (1)<br>
'''Ausgewachsen:'''<br>
{{GS|Kakaobohnen}} Kakaobohnen (3)
| nameid      = cocoa
| blockstate  = Kakao
}}
{{Diese Seite|den Kakao|den Farbstoff|Brauner Farbstoff}}
'''Kakaobohnen''' können in Form von '''Kakao''' an Tropenbäumen im [[Dschungel]] natürlich vorkommen. Kakao kann vom Spieler mit Hilfe von Kakaobohnen angebaut werden.
Kakaobohnen können im Dschungel auch als Trödel geangelt werden.

== Anbau, Wachstum und Ernte ==
Kakaobohnen können grundsätzlich in jedem [[Biom]] angebaut werden. Allerdings wird dazu ein [[Tropenbaumstamm]] benötigt, der ausschließlich im [[Dschungel]] vorzufinden ist. Zum Anbauen muss der Spieler lediglich Kakaobohnen in der Hand halten und die Seite eines Tropenbaumstammes rechtsklicken. Daraufhin erscheint dort kleiner, grüner Kakao. Ein Tropenbaumstamm kann von allen vier Seiten bepflanzt werden.

Ebenso möglich sind [[Tropenholz]], [[entrindeter Tropenbaumstamm]] und [[entrindetes Tropenholz]]. Entrindet man einen Tropenbaumstamm oder Tropenholz, bleibt der Kakao unverändert daran hängen (Java exklusives Feature).

Der Kakao durchläuft mit der Zeit drei Wachstumsstadien bis zur Reife, wobei er immer größer wird und ihre Farbe zu einem orange-braun ändert. Zum Wachsen wird kein Licht benötigt, sie kann auch in kompletter Dunkelheit ([[Licht]]stufe 0) reifen. Das Wachstum kann außerdem mit [[Knochenmehl]] beschleunigt werden.

Kakao kann per Hand, mit Hilfe von [[Kolben]] oder mit [[Wasser]] geerntet werden. Wird er in den ersten beiden Wachstumsstadien geerntet, erhält der Spieler lediglich einmal Kakaobohnen, im letzten Stadium hingegen dreimal.

Zum '''Anbau von Kakaobohnen''' siehe: [[Ackerbau]].

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Kakaobohnenfarm (Redstone)}}

== Handel ==
Kakaobohnen können bei einem [[Fahrender Händler|fahrenden Händler]] gekauft werden, nämlich 3 Kakaobohnen für einen [[Smaragd]].

== Verwendung ==
Sie können zum Anbauen von neuem Kakao verwendet werden. Zusammen mit [[Weizen]] dienen sie zur Herstellung von [[Keks]]en, welche gegessen werden können.

Außerdem können sie zu [[Brauner Farbstoff|braunem Farbstoff]] verarbeitet werden.

=== Verwendung als Zutat ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Keks}}
|-
{{Rezept|Brauner Farbstoff aus Kakaobohnen}}
|}

=== Komposter ===
Werden Kakaobohnen in einen [[Komposter]] gefüllt, erhöht sich der Füllstand des Komposters mit einer Wahrscheinlichkeit von 65% um genau eine Stufe.

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand|Kakao}}

== Trivia ==
Kakaobohnen und Kakao sind gegenüber ihren Vorbildern in der Realität in Minecraft erheblich vereinfacht: Die Anbaumethode im Spiel lässt den Schluss zu, dass Kakao (wie z. B. in der Realität Misteln) parasitär an Bäumen leben. In der echten Natur ist Kakao allerdings ein eigener Baum, der Früchte an den Astenden trägt, dessen getrocknete, bohnenförmige Samen "Kakaobohnen" genannt werden.

== Galerie ==
<gallery>
Kakao Dschungel.png|Erstes Kakao-Bild von Jeb<ref>{{tweet|jeb_|199867730927697920}}</ref>.
Kakao an Dschungelbaum.png|Kakao an einem Tropenbaum im Dschungel.
</gallery>

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Beta|1.2}} 
|list1= *[[Datei:Kakaobohnen Beta 1.2.png|32px]] Kakaobohnen zusammen mit weiteren 15 [[Farbstoff]]en hinzugefügt, die alle im Spiel erhältlich sind außer den Kakaobohnen, die man nur mit [[Modifikation]]en erhalten kann.
*[[Wolle]] und [[Schaf]]e können mit Farbstoffen gefärbt werden.
|group2= {{ver|Beta|1.4}}
|list2= *Kakaobohnen sind im Spiel erhältlich, sie werden in den Truhen von [[Verlies]]en generiert.
*[[Keks]]e hinzugefügt, für deren Herstellung Kakaobohnen benötigt werden.
|group3= {{ver|1.3}} 
|list3= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|12w16a}} 
|list1= *Kakaobohnen kommen in [[Bonustruhe]]n vor.
|group2= {{ver|version|12w18a}}
|list2= *Kakaobohnen droppen selten beim Zerstören von [[Tropenbaumlaub]].
|group3= {{ver|version|12w19a}} 
|list3= *Kakao im [[Dschungel]] hinzugefügt.
*Kakao kann mit Knochenmehl gedüngt werden.
*Kakaobohnen werden nicht mehr von [[Tropenbaumlaub]] gedroppt.
*[[Datei:Kakaobohnen 12w19a.png|32px]] Die Textur wird geändert.
}}
*[[Datei:Kakaobohnen 1.3.png|32px]] Die Textur wird geändert.
|group4= {{ver|1.4|12w34a}}
|list4= *Kakaobohnen können zum Färben von [[Hund]]ehalsbändern und [[Lederrüstung]]en verwendet werden.
|group5= {{ver|1.4.6|12w49a}}
|list5= *Kakaobohnen können zum Färben von [[Feuerwerksstern]]en verwendet werden.
|group6= {{ver|1.5|13w04a}}
|list6= *Mit [[Knochenmehl]] gedüngt, wächst der Kakao nur noch um eine Stufe.
|group7= {{ver|1.6|13w19a}}
|list7= *[[Braune Keramik]] hinzugefügt.
|group8= {{ver|1.7|13w41a}}
|list8= *[[Braunes Glas]] hinzugefügt.
|group9= {{ver|1.8|14w30a}}
|list9= *[[Braunes Banner]] hinzugefügt.
|group10= {{ver|1.11|16w39a}}
|list10= *[[Braune Shulker-Kiste]] hinzugefügt.
|group11= {{ver|1.12}}
|list11=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|17w06a}}
|list1= *[[Brauner Trockenbeton]] hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|17w15a}}
|list2= *[[Braunes Bett]] hinzugefügt.
}}
|group12= {{ver|1.13|17w47a}}
|list12= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''dye'' zu ''cocoa_beans''.
|group13= {{ver|1.14}}
|list13=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Kakaobohnen.png|32px]] Die Textur wird geändert.
*[[Datei:Kakao0.png|32px]] [[Datei:Kakao1.png|32px]] [[Datei:Kakao 18w43a.png|32px]] Die Texturen werden geändert.
*Alle färbbaren Blöcke und Gegenstände werden mit braunen Farbstoff anstatt mit den Kakaobohnen hergestellt.
|group2= {{ver|version|19w03a}}
|list2= *Kakaobohnen können in dem [[Komposter]] zu [[Knochenmehl]] verarbeitet werden.
|group3= {{ver|version|19w05a}}
|list3= *Kakaobohnen haben eine 65%ige Chance, die Kompostmenge in einem Komposter um 1 zu erhöhen.
}}
|group14= {{ver|1.19|22w11a}}
|list14= *[[Datei:Kakao.png|32px]] Die Textur wird geändert.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.8.0}}
|list1= *Kakaobohnen hinzugefügt. (Können mit einem [[Oranger Farbstoff|Orangen Farbstoff]] und einem [[Tintenbeutel]] hergestellt werden.)
|group2= {{ver|be-alpha|0.8.0}}
|list2= *Kakaobohnen sind im [[Kreativinventar]] verfügbar.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Kakaobohnen hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[cs:Kakaové boby]]
[[en:Cocoa Beans]]
[[es:Semillas de cacao]]
[[fr:Fèves de cacao]]
[[hu:Kakaóbab]]
[[ja:カカオ豆]]
[[ko:코코아 콩]]
[[nl:Cacaobonen]]
[[pl:Ziarna kakaowe]]
[[pt:Sementes de cacau]]
[[ru:Какао-бобы]]
[[uk:Какао-боби]]
[[zh:可可豆]]</li><li>[[Getrockneter Seetangblock|Getrockneter Seetangblock]]<br/>{{Block
| image       = Getrockneter Seetangblock.png
| invimage    = Getrockneter Seetangblock
| type        = Naturblöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| light       = Nein
| flammable   = Ja
| pushable    = Ja
| tool        = hoe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = dried_kelp_block
}}
Der '''getrocknete Seetangblock''' stellt eine effiziente Lagermöglichkeit für [[Getrockneter Seetang|getrockneten Seetang]] dar und kann als Brennmaterial in einem Ofen verwendet werden. Er ist entflammbar und brennt in kürzester Zeit vollständig ab.

== Gewinnung ==
=== Herstellung ===
Aus neun getrockneten Seetangen kann man einen Seetangblock herstellen. 

{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Getrockneter Seetangblock}}
|}

== Verwendung ==
=== Verarbeitung ===
Ein getrockneter Seetangblock kann wieder in neun einzelne getrocknete Seetange aufgeteilt werden.

{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Getrockneter Seetang}}
|}

=== Brennstoff ===
Getrocknete Seetangblöcke können als [[Brennstoff]] für den Ofen benutzt werden. Dabei halten sie für 200 Sekunden durch, womit 20 Vorgänge ausgeführt werden können. Nur [[Kohleblock|Kohleblöcke]] und [[Lavaeimer]] halten länger.

{{Ofenrezept|showname= 1
  |name= Alle Ofenprodukte
  |ingredients=Alle [[Erhitzen#Rezepte|Ofenzutaten]]
  |Passende Ofenzutaten
  |Passende Ofenprodukte
  |fuel= Getrockneter Seetangblock
}}

=== Handel ===
Ein [[Dorfbewohner]] vom Beruf "Fleischer" auf dem Level Experte [[Handel|kauft]] 10 getrocknete Seetangblöcke für einen [[Smaragd]].

=== Komposter ===
Wird ein getrockneter Seetangblock in einen [[Komposter]] gefüllt, erhöht sich der Füllstand des Komposters mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% um genau eine Stufe.

== Technik ==
*Siehe {{tw|Seetangfarm (Redstone)}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Alternativer Brennstoff}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.13}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w07a}}
|list1= *Getrockneten Seetangblock hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|18w07b}}
|list2= *Getrocknete Seetangblöcke sind entflammbar.
|group3= {{ver|version|18w08b}}
|list3= *Seetangblöcke können hergestellt und umgekehrt kann auch Seetang wieder zurückerhalten werden.
}}
|group2= {{ver|1.14}}
|list2=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|19w03a}}
|list1= *Der getrocknete Seetangblock kann in dem [[Komposter]] zu [[Knochenmehl]] verarbeitet werden.
|group2= {{ver|version|19w05a}}
|list2= *Getrocknete Seetangblöcke haben eine 50%ige Chance, die Kompostmenge in einem Komposter um 1 zu erhöhen.
}}
|group3= {{ver|1.16|20w11a}}
|list3= *[[Hacke]]n sind das geeignete Werkzeug um getrocknete Seetangblöcke abzubauen.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.4.0}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-beta|1.2.14.2}}
|list1= *[[Datei:Getrockneter Seetangblock BE 1.2.14 build 1.png|32px]] Getrockneter Seetangblock hinzugefügt
|group2= {{ver|be-beta|1.2.20.1}}
|list2= *[[Datei:Getrockneter Seetangblock.png|32px]] Die Textur wird geändert
}}
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Dried Kelp Block]]
[[es:Bloque de algas secas]]
[[fr:Bloc d'algues séchées]]
[[ja:乾燥した昆布ブロック]]
[[ko:말린 켈프 블록]]
[[nl:Gedroogd kelpblok]]
[[pl:Blok suszonych wodorostów]]
[[ru:Блок сушёной ламинарии]]
[[zh:干海带块]]</li><li>[[Barriere|Barriere]]<br/>{{Block
| image       = Barriere.gif
| invimage    = Barriere
| type        = Operatorhilfsmittel
| gravity     = Nein
| transparent = Ja
| light       = Nein
| flammable   = Nein
| pushable    = Nein
| renewable   = Nein
| tool        = not mineable
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = barrier
| drops       = Keine
}}
{{Diese Seite|die Barriere|die Begrenzung der Welt|Weltbarriere}}
Die '''Barriere''' ist ein unsichtbarer Block. Er dient zur Abgrenzung speziell für [[Abenteuerwelt]]en. Spieler und Kreaturen können sich durch Barrieren nicht hindurch bewegen und sie nicht zerstören.

== Eigenschaften ==
Der Block wird zwar transparent dargestellt, verhält sich allerdings nicht so. Stattdessen verhält er sich wie unsichtbares [[Grundgestein]], d. h. er ist solide, kann nicht durch [[Kolben]] verschoben und im [[Überlebensmodus]] nicht abgebaut werden. Auch durch [[TNT]] kann er nicht zerstört werden. [[Monster]] können darauf nicht [[spawn]]en, aber Gegenstände wie [[Knöpfe]], [[Redstone]], [[Leiter]]n, usw. können platziert werden. Bei anderen transparenten Blöcken wie [[Glas]] wäre dies hingegen nicht möglich.

Im [[Inventar]] und in der Hand des Spielers erscheint die Barriere als rotes Quadrat mit abgerundeten Ecken und Querstrich. 

Der Erbauer von Barrieren arbeitet üblicherweise im [[Kreativmodus]]. In diesem Modus kann man platzierte Barrieren sehen, wenn man eine in der Hand hält. Sobald man etwas anderes in der Hand hält oder den Kreativmodus verlässt, werden die Barrieren unsichtbar. Im [[Überlebensmodus]] erkennt man sie nur noch, wenn man direkt davor steht, an ihrer [[Hitbox]]. Im [[Abenteuermodus]], für den die Barriere speziell gedacht ist, sieht man sie gar nicht mehr, da in diesem Spielmodus nur die Hitboxen von Blöcken zu sehen sind, mit denen man interagieren kann.

Barrieren verursachen im Gegensatz zu allen anderen Blöcke keine Partikel, wenn man auf diese fällt oder versucht sie zu [[pinsel]]n.

Barrieren können im Kreativmodus mit einem Wassereimer geflutet werden. Ebenso kann dies über den {{b|1=/setblock ~ ~ ~ minecraft:barrier[waterlogged=true]}} erfolgen.

== Gewinnung ==
Man kann die Barriere nicht auf natürlichem Weg im Spiel erhalten. Sie ist nur im Kreativmodus verfügbar. Dort lassen sie sich im Operatorhilfsmittel-Tab des Kreativinventars finden, wenn dieser aktiviert ist und man über Operatorrechte verfügt.
{{-}}

== Unsichtbares Grundgestein ==
{{Bedrock Edition}}
{{Block
|title       = Unsichtbares Grundgestein
|image       = Luft.png
|type        = Bedrock exklusiv
|gravity     = Nein
|transparent = Ja / Nein ([[Pi Edition|Pi]])
|light       = Nein
|flammable   = Nein
|pushable    = Nein
|renewable   = Nein
|tntres      = {{Explosionswiderstand|Unsichtbares Grundgestein}}
|tool        = not mineable
|stackable   = Ja
|nameid      = invisiblebedrock 
}}
In der [[Bedrock Edition]] und der [[Pi Edition]] gibt es statt der Barriere das '''unsichtbare Grundgestein''' mit ähnlichen Eigenschaften. Es wird es zur Abgrenzungen der Welten vom Welttyp [[Alt (Welttyp)|Alt]] verwendet. Es hat keine [[Hitbox]] und kann nicht zerstört werden. Es wirkt wie ein solider Block und ist trotz Unsichtbarkeit lichtundurchlässig. Man kann es nicht ins Inventar holen, außer mit externen Programmen, dann hat es eine Stein-Textur und konnte bis Minecraft Pocket Edition 0.8.1 wieder abgebaut werden (aber auch das nur im Kreativmodus). Seit Version 0.9.0 ist es unmöglich, unsichtbares Grundgestein abzubauen, aber es kann mit dem {{b|/setblock}} ersetzt werden.

Unsichtbares Grundgestein bildet eine Mauer um jede Welt vom Welttyp "Alt". Da nicht die Koordinaten, sondern die Mauer die Abgrenzung bilden, kann man im Kreativmodus unter und über die Mauer fliegen und man kann darauf stehen.

In {{ver|be|1.6.0}} sind auch echte Barriereblöcke hinzugefügt worden.
{{-}}

== Trivia ==
* Das Barrierenzeichen im Block ist nicht als Blocktextur realisiert, sondern als riesiger [[Partikel]].
* [[Grum]] freute sich beim Programmieren dieses Blocks, dass er dafür keine Textur erstellen musste.<ref>{{tweet|_grum|428874685418602496}}</ref>

== Galerie ==
<gallery>
Datei:Banner-14w05a.png|Eine [[Drop|gedroppte]] Barriere auf dem Banner von {{ver|1.8|14w05a}}.
Datei:Barrieren sichtbar.png|Platzierte Barrieren werden beim Halten des Gegenstandes sichtbar.
Datei:Barriere mit Blöcken.png|Auf und an Barrieren lassen sich trotz ihrer Transparenz Blöcke befestigen.
Datei:Barriere geflutet.png|Eine geflutete Barriere.
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.8}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w05a}}
|list1= *Barriere hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|14w05b}}
|list2= *Barrieren haben keinen Schatten mehr.
|group3= {{ver|version|14w06a}}
|list3= *Die Barriere wird als Block in der Welt angezeigt, wenn man diesen zusätzlich im [[Kreativmodus]] im Inventar ausgewählt hat.
}}
|group2= {{ver|1.19.3}}
|list2=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|22w44a}}
|list1= *Die Barriere ist im Kreativ-Inventar in der Kategorie Redstone verfügbar.
|group2= {{ver|version|22w45a}}
|list2= *Die Barriere wird von der Kategorie Redstone in die Kategorie Operatorhilfsmittel verschoben.
}}
|group3= {{ver|1.20.2|23w31a}}
|list3= *Es werden keine Fallpartikel mehr erzeugt, wenn Kreaturen oder Objekte auf sie fallen.
*Es werden keine Partikel mehr erzeugt, wenn der Spieler sie pinselt.
*Barrieren Können mit Wasser geflutet werden.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.1.0}}
|list1= *Unsichtbares Grundgestein hinzugefügt.
|group2= {{ver|be-alpha|0.2.1}}
|list2= *Unsichtbares Grundgestein kann nicht mehr fokussiert werden.
|group3= {{ver|be-alpha|0.9.0}}
|list3= *Leitern, Zäune und ähnliche Blöcke können nicht mehr an unsichtbarem Grundgestein befestigt werden.
|group4= {{ver|be|1.2.0|1.2.0.2}}
|list4= *Alte Welten sind nicht mehr von unsichtbarem Grundgestein umgeben.
|group5= {{ver|be|1.6.0|1.6.0.1}}
|list5= *Barriere hinzugefügt.
}}

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

{{Navbox-Redstone}}

[[cs:Bariéra]]
[[en:Barrier]]
[[es:Barrera]]
[[fr:Barrière invisible]]
[[ja:バリアブロック]]
[[ko:방벽]]
[[nl:Barrière]]
[[pl:Bariera]]
[[pt:Barreira]]
[[ru:Барьер]]
[[uk:Бар’єр]]
[[zh:屏障]]</li></ul>
Edition

Bedrock Edition

Art

Beta

Erscheinungsdatum

Xbox One, Windows 10, Android: 12. Februar 2020

Beta für

1.16.0

Protokollversion

392

Beta 1.15.0.51 ist die erste Beta Version für Bedrock Edition 1.16.0, erschienen am 12. Februar 2020,[1] welche verschiedene Funktionen von Java und Education hinzufügt und Fehler behebt.

Neuerungen[]

Blöcke[]

Erlauben und Verweigern Blöcke
Grenzblock

Gegenstände[]

Trank der Langsamkeit IV
Wurftrank der Langsamkeit IV
Verweiltrank der Langsamkeit IV
Pfeil der Langsamkeit IV

Spielmechanik[]

Verzauberungen
Emotes
  • Versteckter Basiscode hinzugefügt. Derzeit kann er nur durch externe Programme oder Add-Ons aktiviert werden.

Änderungen[]

Blöcke[]

Leuchtfeuer
  • Die Strahlfarbe kann jetzt mit mehreren verschiedenen Glasfarben gemischt werden.
Aquisator
  • Gibt nun den Effekt Meereskraft zu nahe gelegenen Spielern im Regen.
Werfer
  • Es ist nicht mehr erforderlich, einen vollständig reparierten Bogen zum herzustellen zu verwenden.
Zauntore, Kürbise und Kürbislaterneen
  • Kann jetzt ohne Stützblöcke darunter platziert werden.
Blumentöpfe
  • Topfpflanzen können jetzt durch Tippen / Klicken aus dem Topf entfernt werden.
Eisengitter
  • Das Inventarsymbol wurde so geändert, dass es mit der Java Edition übereinstimmt.
Konstruktionsblock
  • Erkennungstaste für Speichermodus hinzugefügt.
Setzlinge
  • Eichen- und Birkensetzlinge, die innerhalb von 2 Blöcken um eine Blume auf derselben Y-Stufe wachsen, haben eine 5% ige Chance, ein Bienennest zu haben.
Schnee
  • Droppt sich jetzt, wenn es mit einer Behutsamkeits-Schaufel abgebaut wird.

Gegenstände[]

Gegenstände
  • Gedroppte Objekte verwandeln sich nun in ein 3D-Modell und drehen sich.

Kreaturen[]

Passive Monster
  • MCPE-47596 - Jetzt spawnen sie auf Blöcken, die sie sollen.
Eisengolems
  • Verbesserte Spawnraten.
Kugelfisch
  • Jetzt halb puffen, wenn sich ein Spieler nähert, und vollständig puffen, wenn sich ein Spieler ganz in der Nähe befindet.
NPC
  • Dialoge und veränderbare Skins wurden neu gelesen.
Wolf

Weltengeneration[]

Bäume

Allgemein[]

Partikel
Skin-Ersteller
  • Spieler im Skin-Ersteller haben jetzt Animationen.
  • Neuer Umhang hinzugefügt.
Map Maker und Add-ons
  • Die meisten Angriffsziele sind jetzt datengesteuert.
  • Neue Dokumentation für neue Verhaltensfelder hinzugefügt.
  • Die meisten Schleim- und Schwimmziele sind jetzt datengesteuert.
    • Neue Dokumentation für neue Verhaltensfelder hinzugefügt.
  • Die Baumgenerierung ist jetzt datengesteuert.
  • Wither-Schädel-Angriffe sind jetzt datengesteuert.

Fehlerkorrekturen[]

Einzelnachweise[]

Advertisement