Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
beta 1.11.0.4
none
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Endstein|Endstein]]<br/>{{Block
| image       = Endstein.png
| invimage    = Endstein
| type        = Baublöcke, Naturblöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| light       = Nein
| flammable   = Nein
| pushable    = Ja
| tool        = wooden pickaxe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = end_stone
}}
{{Diese Seite|den Block|andere Bedeutungen|Ende (Begriffsklärung)}}
Der '''Endstein''' ist ein Block, den man nur im [[Das Ende|Ende]] finden kann und den größten Teil davon bildet.

== Eigenschaften ==
* Der Endstein wird von einem [[Enderdrache]]n durchflogen, ohne dabei zerstört zu werden.
* Der Abbau von Endstein dauert doppelt so lange wie der von [[Stein]], zum Beispiel 0,75 Sekunden mit einer Eisenspitzhacke.
* [[Endermen]] können Endsteine nicht versetzen. 

== Vorkommen ==
Endstein kommt überall im Ende natürlich vor. Die schwebenden Inseln bestehen alle massiv aus Endstein. 

Außerdem werden bei jeder Aktivierung und Deaktivierung des [[Endbrunnen]]s unter dem Brunnenrand 16 Blöcke Endstein generiert. Dies passiert, wenn der Enderdrache stirbt und wenn die Respawnsequenz des Enderdrachen eingeleitet oder abgebrochen wird. Allerdings muss man erstmal [[Ghast]]s töten, bis man vier [[Ghastträne]]n einsammeln kann, daraus vier [[Enderkristall]]e herstellen und diese auf dem Endbrunnen platzieren, nur um 16 Endsteine zu bekommen. Damit der Enderdrache nicht stört, bricht man die Respawnsequenz durch Zerstören der Enderkristalle gleich wieder ab, was erneut 16 Endsteine generiert, falls man die ersten schnell abgebaut hat.

== Verwendung ==
Entstein kann zu Endsteinziegel weiterverarbeitet werden und dieser wiederum zu Stufe und Treppe. 

Außerdem wächst die [[Choruspflanze]] ''nur'' auf Endstein, weshalb sollte man diese anbauen wollen, ein paar Endsteine in der Oberwelt sinnvoll sind, da sie, wie alle [[Gewächs]]e nur in geladenen [[Chunk]]s wachsen.

=== Verarbeitung ===
{| class="wikitable"
!Name
!Zutaten
!Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Endsteinziegel}}
|-
{{Rezept|Schmiedevorlage|Endstein}}
|}

== Trivia ==
* Im Spielcode wurde Endstein für lange Zeit als "whiteStone" bezeichnet. Diese Bezeichnung könnte auf die ursprüngliche Textur [[Datei:Endstein Textur b1.9-pre3.png|30px]] zurückzuführen sein, die allerdings entfernt wurde, bevor es Endstein als Block überhaupt im Spiel gab.
* Invertiert man die Textur von [[Bruchstein]], erhält man die Struktur der Endsteintextur. Der Farbton ist allerdings nicht gelblich genug.
* Der Endstein ist härter als der [[Endsteinziegel]], obwohl dieser aus vier Endsteinen hergestellt wird.
* Da Endstein der härteste mit [[TNT]] zerstörbare Block ist, wird er oft zum Bau von {{tw|Kampfmaschine}}n genutzt.
* Aufgrund eines Rezepts in der [[Education Edition]] weiß man, dass Endstein zu 59% aus Silicium, zu 13% aus Kohlenstoff und zu 11%, 7%, 3% und 7% aus vier weiteren, noch unentdeckten Elementen besteht.

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.0}}
|list1= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|Beta 1.9-pre3}}
|list1= *[[Datei:Endstein Textur b1.9-pre3.png|30px]] Textur für Endstein hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|Beta 1.9-pre4}}
|list2= *[[Datei:Endstein Beta 1.9-pre4.png|30px]] Endstein als Block hinzugefügt, die Textur wurde außerdem zur aktuellen Version geändert.
*Beim Abbauen erhält man nur mit der [[Verzauberung]] [[Behutsamkeit]] den tatsächlichen Block, sonst [[Bruchstein]].
|group3= {{ver|version|Beta 1.9-pre5}}
|list3= *Der Endstein hat im Inventar einen Namen.
*Endsteine sind im Inventar des [[Kreativmodus]] verfügbar.
|group4= {{ver|version|Beta 1.9-pre6}}
|list4= *Die Abbauzeit mit [[Spitzhacke]]n wird verringert.
}}
|group2= {{ver|1.2.2}}
|list2= *Umbenennung in ''Endstein''.
|group3= {{ver|1.8|14w26a}}
|list3= *Endsteine mit den numerischen Metadaten-Varianten 1 bis 15, die im normalen Spielverlauf unzugänglich sind, haben kein Modell mehr, sondern sind mit dem Modell [[Datei:Fehlende Textur 13w18b.png|30px]] identisch.
|group4= {{ver|1.9|15w31a}}
|list4= *Endstein kann zu [[Endsteinziegel]] weiter verarbeitet werden.
*Nur auf Endstein kann die [[Choruspflanze]] gedeihen.
|group5= {{ver|1.10}}
|list5=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|16w20a}}
|list1= *Endsteinziegel kann nicht mehr aus Endstein hergestellt werden.
|group2= {{ver|version|1.10-pre2}}
|list2= *Endsteinziegel kann wieder hergestellt werden, man erhält einen statt vier Endsteinziegel.
}}
*Man erhält wieder vier Endsteinziegel aus dem gleichen Rezept.
|group6= {{ver|1.14}}
|list6=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Endstein 18w43a.png|30px]] Textur wird geändert.
|group2= {{ver|version|18w50a}}
|list2= *[[Datei:Endstein.png|30px]] Textur wird geändert.
}}
|group7= {{ver|1.19.4|23w04a}}
|list7= *[[Schmiedevorlage]] hinzugefügt, welche unter anderem mit Endstein verdoppelt werden kann.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU7|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Endsteinziegel hinzugefügt. Weil es [[das Ende]] noch nicht gibt, kann er nur im [[Kreativmodus]] erhalten werden.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU9|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list2= *Das Ende, in dem Endstein generiert, wird hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Baublöcke}}
{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:End Stone]]
[[es:Piedra del End]]
[[fr:Pierre de l'End]]
[[hu:Végzetkő]]
[[it:Pietra dell'End]]
[[ja:エンドストーン]]
[[ko:엔드 돌]]
[[nl:Endsteen]]
[[pl:Kamień Endu]]
[[pt:Pedra do End]]
[[ru:Камень Края]]
[[uk:Камінь Енду]]
[[zh:末地石]]</li><li>[[Antriebsschiene|Antriebsschiene]]<br/>{{Block
| image       = Antriebsschiene.png
| image2      = Antriebsschiene (Aktiv).png
| invimage    = Antriebsschiene
| type        = Redstone, Werkzeuge & Hilfsmittel
| gravity     = Nein
| transparent = Ja
| light       = Nein
| renewable   = Ja
| pushable    = Ja
| flammable   = Nein
| tool        = pickaxe
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = powered_rail
| blockstate  = Antriebsschiene
}}
{{Diese Seite|die Antriebsschiene|eine Übersicht aller Schienen|Schiene (Begriffsklärung)}}
Die '''Antriebsschiene''' beschleunigt und bremst [[Lore]]n und wird durch ein [[Redstone-Signal]] gesteuert, wobei eine angesteuerte Antriebsschiene bis zu acht weitere Antriebsschienen aktivieren kann.

== Herstellung ==
Die Herstellung der Antriebsschiene ist vergleichbar mit der normalen [[Schiene]], jedoch wird sie nicht aus [[Eisenbarren]] hergestellt, sondern aus [[Goldbarren]]. Zusätzlich wird noch ein Häufchen [[Redstone]]–Staub benötigt. Trotz vergleichbarer Mengen werden nur 6 Antriebsschienen erstellt und nicht wie bei den gewöhnlichen Schienen 16.

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Antriebsschiene}}
|}

== Eigenschaften ==
=== Allgemein ===
[[Redstone-Element]]e wie [[Knöpfe]], [[Hebel]], [[Redstone-Fackel]]n, [[Druckplatte]]n oder [[Sensorschiene]]n können die Antriebsschiene aktiv schalten.
Loren können bis zu einer Geschwindigkeit von 8 m/s beschleunigt werden. Sie sind dadurch doppelt so schnell wie die normale Geh-Geschwindigkeit. Antriebsschienen haben genau wie eine [[Redstone-Leitung]] zwei mögliche Zustände: An (aktiviert) oder Aus (deaktiviert). Die Aktivierung kann z. B. durch eine daneben aufgestellte Redstone-Fackel erreicht werden.

Eine deaktivierte Antriebsschiene bremst eine Lore durch Reibungskraft. Die Reibungskraft ist normalerweise groß genug, um die Lore zum Stehen zu bringen oder die Lore an einem Hang zu halten. Wenn man jedoch einen Abhang hinunter fährt, der größer als 80 Blöcke ist, reicht eine einzelne deaktivierte Antriebsschiene nicht aus, um die Lore annähernd anzuhalten.

Eine aktivierte Antriebsschiene beschleunigt eine Lore nach folgenden Regeln:
# Wenn sich eine Lore bereits bewegt, wird die Lore in der aktuellen Bewegungsrichtung beschleunigt.
# Wenn die Lore steht, jedoch am Ende der Antriebsschiene sich ein solider Block befindet, wird die Lore in die nicht versperrte Richtung beschleunigt.
# Wenn die Lore steht, sich jedoch an einem Abhang befindet, wird die Lore von der Schwerkraft nach unten gezogen. Sobald sich die Lore bewegt, greift Regel 1 und die Lore wird beschleunigt.

Mithilfe der Regeln 2 und 3 kann eine einfache Startvorrichtung gebaut werden. Solange die Antriebsschiene deaktiviert ist, kann gefahrlos ein- und ausgestiegen (bzw. eine [[Güterlore]] be- und entladen) werden. Wird die Schiene aktiviert, fährt die Lore los.

=== Verlegemöglichkeit ===
[[Datei:Antriebsschiene Verlegemöglichkeit.png|400px]]

Man kann mit Antriebsschienen keine Kurven bilden, dies kann einzig und allein die normale Schiene. Um Schienenkurven zu realisieren, muss man einfach für die Kurven Schienenkurven setzen. Aktivierte Antriebsschienen können ihr Signal nicht um Kurven weiter leiten.

[[Datei:Antriebsschiene Verlegemöglichkeit Kreuzung.png|400px]]

Wie bei normalen Schienen, kann man auch mit Antriebsschienen Kreuzungen realisieren. Auch hier gilt dann die Süd-Ost-Regel. Wenn nun eine Lore diese Strecke entlang fährt, wird sie in die Richtung fahren, wie es die Süd-Ost-Regel vorgibt.

[[Datei:Antriebsschiene Verlegemöglichkeit Steigung.png|400px]]

Auch Steigungen sind problemlos mit der Antriebsschiene zu realisieren, allerdings beschleunigt die Antriebsschiene Loren bergauf, sodass sie den Berg hinauf fahren können, während beim Bergabfahren die Antriebsschiene im deaktivierten Zustand die Lore zum Halten bringt. Sinnvollerweise sollte man also nur bergauf Antriebsschienen nutzen und bergab normale Schienen.

=== Ansteuerung ===
{{Animation|Antriebsschiene Animation deaktiviert.png;
Antriebsschiene Animation aktiviert.png|400px}}

Die Antriebsschiene kann auf die gleiche Art und Weise wie eine [[Redstone-Leitung]] aktiviert werden. Auf der gleichen Ebene, eine darunter oder eine darüber. Oder von einem Block über der Antriebsschiene, sowie von einer Redstone-Fackel, die den Block auf dem die Antriebsschiene liegt ansteuert.

[[Datei:Antriebsschiene Ansteuerung.png|400px]]

Antriebsschienen können ein eingehendes Redstone-Signal maximal an acht weitere Antriebsschienen in beide Richtungen weiter geben. Danach muss das Signal erneut an eine deaktivierte Antriebsschiene angelegt werden. So können mit einer Redstone-Fackel 17 Antriebsschienen auf einmal maximal aktiviert werden. Um Kurven kann das Signal nicht weiter geleitet werden.

=== Schwung ===
Obwohl eine Lore nicht schneller als 8 m/s fährt, kann der interne Schwung der Lore durchaus höher sein. Die Lore behält die Geschwindigkeit von 8 m/s, bis der überschüssige Schwung aufgebraucht ist.

Ein Beispiel zeigt, wie der interne Schwung einer Lore in einem kleinen Kreis erhöht wird, sodass die Lore eine sehr lange Strecke ohne einen weiteren Booster mit der maximalen Geschwindigkeit zurücklegen kann.<ref name="climbboost">http://www.minecraftforum.net/viewtopic.php?f=1020&t=308670</ref>

Das Limit des internen Schwungs ist nicht bekannt.

=== Optimale Ausnutzung ===
{{Achtung|'''1 m/s <nowiki>= 3,6 km/h'''<ref>https://de.wikipedia.org/wiki/Kilometer_pro_Stunde</ref>|Rand=#E0E0E0|RandLinks=#E0E0E0}}

Zur optimalen Ausnutzung von Antriebsschienen wurde in einem Test eine 2000 Block lange Strecke ohne Höhenunterschied gebaut. Bei jedem Durchlauf wurde der Abstand der Antriebsschiene verändert und die Zeit, die eine Lore mit einem Spieler benötigt, gemessen. Die folgende Tabelle zeigt die Ergebnisse:<ref>http://www.minecraftforum.net/topic/366339-taviriders-world-of-science/</ref>

{| class="wikitable collapsible collapsed collapse-button-none" cellpadding="5"
! scope="col" | Abstand der Antriebsschiene
! scope="col" | benötigte Fahrzeit für 2 km
! scope="col" | Geschwindigkeit
! scope="col" | % Verlangsamung
! scope="col" | Abstand der Antriebsschiene
! scope="col" | benötigte Fahrzeit für 2 km
! scope="col" | Geschwindigkeit
! scope="col" | % Verlangsamung
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 28 Meter
| 250 Sekunden
| 8,00 m/s
| 0,0 %
! scope="row" | 1 alle 44 Meter
| 271 Sekunden
| 7,38 m/s
| 7,7 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 29 Meter
| 250 Sekunden
| 8,00 m/s
| 0,0 %
! scope="row" | 1 alle 45 Meter
| 281 Sekunden
| 7,12 m/s
| 11,0 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 30 Meter
| 250 Sekunden
| 8,00 m/s
| 0,0 %
! scope="row" | 1 alle 46 Meter
| 281 Sekunden
| 7,12 m/s
| 11,0 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 31 Meter
| 250 Sekunden
| 8,00 m/s
| 0,0 %
! scope="row" | 1 alle 47 Meter
| 290 Sekunden
| 6,90 m/s
| 13,8 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 32 Meter
| 250 Sekunden
| 8,00 m/s
| 0,0 %
! scope="row" | 1 alle 48 Meter
| 301 Sekunden
| 6,64 m/s
| 16,9 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 33 Meter
| 252 Sekunden
| 7,94 m/s
| 0,8 %
! scope="row" | 1 alle 49 Meter
| 306 Sekunden
| 6,54 m/s
| 18,3 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 34 Meter
| 250 Sekunden
| 8,00 m/s
| 0,0 %
! scope="row" | 1 alle 50 Meter
| 308 Sekunden
| 6,49 m/s
| 18,8 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 35 Meter
| 253 Sekunden
| 7,91 m/s
| 1,2 %
! scope="row" | 1 alle 51 Meter
| 306 Sekunden
| 6,54 m/s
| 18,3 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 36 Meter
| 251 Sekunden
| 7,97 m/s
| 0,4 %
! scope="row" | 1 alle 52 Meter
| 314 Sekunden
| 6,37 m/s
| 20,4 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 37 Meter
| 252 Sekunden
| 7,94 m/s
| 0,8 %
! scope="row" | 1 alle 53 Meter
| 311 Sekunden
| 6,43 m/s
| 19,6 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 38 Meter
| style="background-color:#B9FFC5" | 251 Sekunden
| style="background-color:#B9FFC5" | 7,97 m/s
| style="background-color:#B9FFC5" | 0,4 %
! scope="row" | 1 alle 54 Meter
| 319 Sekunden
| 6,27 m/s
| 21,6 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 39 Meter
| 258 Sekunden
| 7,75 m/s
| 3,1 %
! scope="row" | 1 alle 55 Meter
| 322 Sekunden
| 6,21 m/s
| 22,4 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 40 Meter
| 259 Sekunden
| 7,72 m/s
| 3,5 %
! scope="row" | 1 alle 56 Meter
| 319 Sekunden
| 6,27 m/s
| 21,6 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 41 Meter
| 263 Sekunden
| 7,60 m/s
| 4,9 %
! scope="row" | 1 alle 57 Meter
| 333 Sekunden
| 6,01 m/s
| 24,9 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 42 Meter
| 267 Sekunden
| 7,49 m/s
| 6,4 %
! scope="row" | 1 alle 58 Meter
| 339 Sekunden
| 5,90 m/s
| 26,3 %
|- align="center"
! scope="row" | 1 alle 43 Meter
| 270 Sekunden
| 7,41 m/s
| 7,4 %
! scope="row" | 1 alle 59 Meter
| 345 Sekunden
| 5,80 m/s
| 27,5 %
|}

Drei hintereinander gelegte Antriebsschienen beschleunigen eine Lore auf die maximale Geschwindigkeit von 8 m/s.

Das Ergebnis des Tests zeigt, dass bei einer optimalen Ausnutzung 37 normale Schienen zwischen zwei Antriebsschienen liegen und die Lore eine konstante Geschwindigkeit von 8 m/s hat. Hat der Spieler nicht genug Gold zur Verfügung, muss er auf Kosten der Geschwindigkeit den Abstand der Antriebsschienen vergrößern.

Für leere Loren und Güterloren müssen kürzere Abstände gewählt werden. Für Güterloren scheint es am besten zu sein, bei jedem vierten Block eine Antriebsschiene zu verwenden.

== Verwendung ==
=== Technik ===
*Siehe {{tw|Schnellgleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Lorenaufzug (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Lorenspeicher (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Kopfbahnhof (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Güterbahnhof (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Drop-Förderband (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Lagermaschine (Redstone)}}

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Trivia ==
* Antriebsschienen werden im [[Inventar]] immer deaktiviert dargestellt.
* Auch ohne Antriebsschienen konnte man vor der {{ver|Beta|1.6}} sogenannte Booster (Antriebe für Loren) bauen.

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Beta|1.5}}
|list1= *[[Datei:Antriebsschiene Beta 1.5.png|32px]] [[Datei:Antriebsschiene (Aktiv) Beta 1.5.png|32px]] Antriebsschiene hinzugefügt.
**Sie geben einer Lore einen Geschwindigkeitsschub (6 m/s).
**Wenn sie durch eine Redstone-Leitung angesteuert wird, werden acht weitere Antriebsschienen im Gleisbett aktiviert.
|group2= {{ver|Beta|1.6}}
|list2= *Antriebsschienen geben einen größeren Geschwindigkeitsschub (8 m/s).
|group3= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre6}}
|list3= *Antriebsschienen können mit einer [[Spitzhacke]] schneller abgebaut werden.
|group4= {{ver|1.5}}
|list4= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w03a}}
|list1= *Schienen werden nicht mehr von [[TNT-Lore]]n zerstört.
|group2= {{ver|version|13w04a}}
|list2= *[[Kreatur]]en bleiben von Schienen fern.
}}
|group5= {{ver|1.8}}
|list5=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w11a}}
|list1= *Wenn Antriebsschienen in Reihe gebaut werden, geben sie Loren einen immensen Geschwindigkeitsschub (25 m/s) der vergleichbar ist mit der [[Modifikation/Railcraft|Railcraft-Mod]], bei der es Hochgeschwindigkeits-Schienen gibt, die eine Lore raketenschnell beschleunigen.
|group2= {{ver|version|14w17a}}
|list2= *Antriebsschienen funktionieren wieder wie vor der {{ver|snapshot|14w11a}}.
}}
|group6= {{ver|1.9|15w44a}}
|list6= *Die Antriebsschiene kann in den [[Güterlore]]n der [[Mine]]n gefunden werden.
|group7= {{ver|1.10|16w21a}}
|list7= *Hitboxen von ansteigenden Schienen sind einen Block hoch (vorher nur {{Bruch|5|32}}).
|group8= {{ver|1.11|16w32b}}
|list8= *Die Hitboxen der ansteigenden Schienen sind wieder einen halben Block hoch.
|group9= {{ver|1.13|17w47a}}
|list9= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''golden_rail'' zu ''powered_rail''.
|group10= {{ver|1.14}}
|list10=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Antriebsschiene.png|32px]] [[Datei:Antriebsschiene (Aktiv).png|32px]] Texturen werden geändert.
|group2= {{ver|version|19w12b}}
|list2= *Antriebsschienen lassen sich auf Glas, Eis, Leuchtstein und Seelaternen platzieren.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.8.0|2}}
|list1= *[[Datei:Antriebsschiene Beta 1.5.png|32px]] [[Datei:Antriebsschiene (Aktiv) Beta 1.5.png|32px]] Antriebsschiene hinzugefügt.
*Ist immer aktiv
|group2= {{ver|be-alpha|0.13.0|1}}
|list2= *Antriebsschiene ist nur noch aktiv, wenn sie ein Redstone-Signal erhält.
|group3= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list3= *Antriebsschienen können unter Wasser platziert werden und werden mit Wasser geflutet.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *[[Datei:Antriebsschiene Beta 1.5.png|32px]] [[Datei:Antriebsschiene (Aktiv) Beta 1.5.png|32px]] Antriebsschiene hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[en:Powered Rail]]
[[es:Raíl propulsor]]
[[fr:Rails de propulsion]]
[[ja:パワードレール]]
[[ko:전동 레일]]
[[nl:Aandrijfspoor]]
[[pl:Zasilane tory]]
[[ru:Электрические рельсы]]
[[zh:动力铁轨]]</li><li>[[Kupferbarren|Kupferbarren]]<br/>{{Gegenstand
| image     = Kupferbarren.png
| invimage  = Kupferbarren
| stackable = Ja (64)
| type      = Werkstoffe
| renewable = Ja
| nameid    = copper_ingot
}}

'''Kupferbarren''' sind ein Rohstoff, der zur Herstellung von [[Kupferblock|Kupferblöcken]], [[Fernrohr]]en und [[Blitzableiter]]n verwendet wird.

== Gewinnung ==
=== Herstellung ===
{|class="wikitable"
!Name
!Zutaten
!Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Kupferbarren aus Kupferblock}}
|}

=== Schmelzen ===
Kupferbarren können durch das Schmelzen von [[Kupfererz]] im [[Ofen]] gewonnen werden.

{{Ofenrezept
|head=1
|Kupfererz;Tiefenschiefer-Kupfererz
|Kupferbarren
|0,7
}}
{{Ofenrezept
|Rohkupfer
|Kupferbarren
|0,7
|foot=1
}}

=== Vorkommen ===
Wenn ein [[Ertrunkener]] von einem [[Spieler]] oder einem gezähmten [[Wolf]] getötet wird, hat er eine Chance von 11 % ({{Bruch|11|100}}), einen Kupferbarren fallen zu lassen. Mit der Verzauberung [[Plünderung]] kann die Chance auf 13 % ({{Bruch|13|100}}) bei Plünderung I, 15 % ({{Bruch|3|20}}) bei Plünderung II und 17 % ({{Bruch|17|100}}) bei Plünderung III erhöht werden.

== Verwendung ==
=== Verarbeitung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Kupferblock}}
|-
{{Rezept|Fernrohr}}
|-
{{Rezept|Blitzableiter}}
|-
{{Rezept|Pinsel}}
|}

=== Verzieren ===
Kupferbarren können verwendet werden um sie in einem [[Schmiedetisch]] mit einer [[Schmiedevorlage]] zu kombinieren. Die damit verzierte Rüstung erhält ein kupferfarbens Muster, je nach Vorlage.
{{Schmiedetischrezept
|Alle Schmiedevorlagen
|ingredients=[[Rüstung]] oder<br> [[Schildkrötenpanzer]]
|Passende Lederrüstungen;Passende Kettenrüstungen;Passende Goldrüstungen;Passende Eisenrüstungen;Passende Diamantrüstungen;Passende Netheritrüstungen;Schildkrötenpanzer
|Kupferbarren|new=1
|Passende Lederrüstungen-Kupferbesätze;Passende Kettenrüstungen-Kupferbesätze;Passende Goldrüstungen-Kupferbesätze;Passende Eisenrüstungen-Kupferbesätze;Passende Diamantrüstungen-Kupferbesätze;Passende Netheritrüstungen-Kupferbesätze;Schildkrötenpanzer-Kupferbesatz
}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.17}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w45a}}
|list1= *[[Datei:Kupferbarren 20w45a.png|32px]] Kupferbarren hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|20w46a}}
|list2= *[[Datei:Kupferbarren.png|32px]] Textur wird geändert.
*Für die Herstellung von Kupferbarren für Kupferblöcke werden nur noch 4 Barren ausgegeben/benötigt.
|group3= {{ver|version|21w05a}}
|list3= *[[Ertrunkener|Ertrunkene]] lassen Kupferbarren fallen, anstelle von [[Goldbarren]].
|group4= {{ver|version|21w10a}}
|list4= *Kupferbarren können aus Tiefschiefer-Kupfererz geschmolzen werden.
|group5= {{ver|version|21w14a}}
|list5= *[[Rohkupfer]] hinzugefügt, welches geschmolzen werden kann, um Kupferbarren zu erhalten.
|group6= {{ver|version|21w17a}}
|list6= *Das Rezept vom Kupferblock wird von vier Kupferbarren auf neun geändert.
}}
|group2= {{ver|1.17.1|1.17.1-pre1}}
|list2= *Die Chance, dass ein [[Ertrunkener]] einen Kupferbarren fallen lässt, wurde von 5% auf 11% erhöht und die Erhöhung dieser Chance für jede Stufe der Plünderungsverzauberung von 1% auf 2%, um der Bedrock Edition zu entsprechen.
|group3= {{ver|1.19.4}}
|list3= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|23w04a}}
|list1= *Kupferbarren können als Rüstungsbesätze verwendet werden.
|group2= {{ver|version|23w05a}}
|list2= *Kupferbarren können auf Lederrüstung angewendet werden.
|group3= {{ver|version|1.19.4-pre1}}
|list3= *Kupferbarren wir für das Rezept vom Pinsel verwendet.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|bev|1.16.210|57}}
|list1= *[[Datei:Kupferbarren.png|32px]] Kupferbarren hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.17.0}}
|list2= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|be-beta|1.17.0.50}}
|list1= *Kupferbarren können zur Herstellung von [[Fernrohr]]en verwendet werden.
|group2= {{ver|be-beta|1.17.0.52}}
|list2= *Kupferbarren sind auch ohne die Aktivierung des experimentellen Gameplays verfügbar.
|group3= {{ver|be-beta|1.17.0.54}}
|list3= *Die Anzahl der Kupferbarren, die zur Herstellung eines [[Kupferblock]]s benötigt werden, wird auf 9 geändert.
}}
|group3= {{ver|bev|1.18.30|26}}
|list3= *Kupferbarren können zur Herstellung von Kupferhörnern verwendet werden.
|group4= {{ver|bev|1.19.0|24}}
|list4= *Kupferbarren können nicht mehr zur Herstellung von Kupferhörnern verwendet werden, da Kupferhörner entfernt werden.
}}

{{Navbox-Werkstoffe}}

[[en:Copper Ingot]]
[[es:Lingote de cobre]]
[[fr:Lingot de cuivre]]
[[it:Lingotto di rame]]
[[ja:Copper Ingot]]
[[ko:구리괴]]
[[pl:Sztabka miedzi]]
[[pt:Barra de cobre]]
[[ru:Медный слиток]]
[[uk:Мідний злиток]]
[[zh:铜锭]]</li></ul></nowiki>
Edition

Bedrock Edition

Art

Beta

Erscheinungsdatum

Xbox One, Windows 10, Android:
7. März 2019

Beta für

1.11.0

Protokollversion

352

Beta 1.11.0.4 is the third beta version for Bedrock Edition 1.11.0, released on March 7, 2019,[1] which revamps the trading system and fixes bugs.

Additions[]

Gameplay[]

Chat
  • A message "Press T, RETURN, or Gamepad Button8 to open chat" is now sent when the player opens a world.
Raids
  • Pillagers and vindicators now drop new loot during a raid.
  • When a raid starts, a horn is heard by every player in the dimension, coming from the direction of the raid's spawn point.
Trading
  • Revamped the trading system, for each villager type.
    • An experience bar shows the player the villager's level and how many trades are available.
  • Players now receive a discount from villager trades while they have the Hero of the Village status effect.

General[]

Options
  • Added a screen for "Accessibility" in settings.
    • Text-to-speech can be enabled for chat.
    • UI screen reader can be enabled to say the name of controls and their current state.
Skin packs
  • When choosing a skin from a skin pack, the selected skin is now available between Bedrock devices using the same account.

Changes[]

Blocks[]

Bells
  • Can now be used to direct nearby villagers into their houses when rung.
Cartography tables
  • Can now be used to lock maps with a glass pane.
    • Locked maps do not update to reflect explored areas or changes in the world. Unexplored areas remain unexplored.
    • Locked maps cannot be extended but can still be copied.
Scaffolding
  • Increased the amount of scaffolding that can be placed out from its initial support from 4 to 6.

Mobs[]

Iron golems
  • Improved pathfinding.
Villagers
  • Now resupply their trades when arriving at their job site.
  • Now hide in houses during raids.
  • Can no longer be traded with during a raid, and will emit sweat particles.
  • Improved villager pathfinding.
Wandering traders
  • Are no longer only available through Experimental Gameplay.
  • No longer resupply trades, and despawn when out of trades.
Zombie villagers
  • Now update to the new zombie villagers when not part of template worlds.

World generation[]

Villages
  • Improved spawning and generation.
  • Increased the radius for job site blocks, so villagers can get to them more often and are less angry.

Gameplay[]

Options
  • How to Play screen has now been updated with Village & Pillage tips.
  • Updated the scaffolding guide in How to Play slightly, to change the diagram of how much scaffolding can be placed from its support.
Status effects
  • Hero of the Village can now be obtained by defeating a raid, and lasts for three days.
  • Added a use for the status effect, allowing a villager trading discount.

Fehlerkorrekturen[]

Einzelnachweise[]

Advertisement