Minecraft Wiki
Advertisement
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
v1.19.0
Bedrock 1.19.0
The Wild Update
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Hitzeblock|Hitzeblock]]<br/>{{Block
|image       = Hitzeblock.gif
|invimage    = Hitzeblock
|type        = Education Edition
|gravity     = Nein
|pushable    = Ja
|transparent = teilweise
|flammable   = Nein
|light       = Nein, schmilzt aber Blöcke
|tool        = wooden pickaxe
|renewable   = Nein
|stackable   = Ja (64)
}}
{{exklusiv|bedrock|education}}
{{education}} 

'''Hitzeblöcke''' schmelzen Schnee und Eis wie eine [[Fackel]].

== Gewinnung ==

=== Beute ===

==== Drops ====
Hitzeblöcke können mit jeder Spitzhacke abgebaut werden. Wenn sie ohne Spitzhacke abgebaut werden, lassen sie nichts fallen.

=== Labortisch ===
{| class="wikitable"
! Benötigte Materialien
! Ergebnis
|-
|{{slot}}{{slot|Eisen|link=Element}}{{slot|Wasser (Chemische Verbindung)|link=Verbindung#Wasser}}{{slot|Holzkohle}}{{slot|Salz}}{{slot}}
!rowspan=2|{{slot|Hitzeblock.gif}}<br>Hitzeblock
|-
|<center>[[Eisen (Element)|Eisen]], Wasser, [[Holzkohle]], Salz</center>
|}

== Verwendung ==

=== Info ===
Hitzeblöcke schmelzen Schneeschichten und Eis innerhalb von 2 Blöcken ([[wikipedia:Taxicab geometry|taxicab distance]]). Es ist insofern einzigartig, als es der einzige Block ist, der Objekte schmilzt, ohne Licht abzugeben.

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|title=PE
|group1={{ver|be|1.4.0|1.2.20.1}}
|list1=[[File:Hitzeblock.gif|32px]] Hitzeblöcke hinzugefügt.
}}

{{Geschichtlich
|title=edu
|group1={{ver|edu|1.0.27}}
|list1=[[File:Hitzeblock.gif|32px]] Hitzeblöcke hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Bedrock Edition}}

[[en:Heat Block]]
[[es:Bloque de calor]]
[[ja:熱ブロック]]
[[lzh:炘塊]]
[[pt:Bloco de calor]]
[[zh:加热块]]</li><li>[[Hellgrauer Farbstoff|Hellgrauer Farbstoff]]<br/>{{Gegenstand
| image     = Hellgrauer Farbstoff.png
| invimage  = Hellgrauer Farbstoff
| type      = Werkstoffe
| stackable = Ja (64)
| renewable = Ja
| nameid    = light_gray_dye
}}

'''Hellgrauer Farbstoff''' ist ein [[Farbstoff]], der entsteht, wenn man ein [[Porzellansternchen]], eine [[Margerite]], eine [[weiße Tulpe]] oder [[Knochenmehl]] und [[Grauer Farbstoff|grauen Farbstoff]] in ein [[Crafting]]feld legt. Alternativ kann man diesen Farbstoff auch aus 2 Einheiten Knochenmehl und einem [[schwarzer Farbstoff|schwarzen Farbstoff]] herstellen.
Außer ihm gibt es noch 15 weitere Farbstoffe.

== Herstellung ==
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Hellgrauer Farbstoff aus Margerite}}
|-
{{Rezept|Hellgrauer Farbstoff aus Porzellansternchen}}
|-
{{Rezept|Hellgrauer Farbstoff aus weißer Tulpe}}
|-
{{Rezept|Hellgrauer Farbstoff aus schwarzem Farbstoff}}
|-
{{Rezept|Hellgrauer Farbstoff aus grauem Farbstoff}}
|}

== Verwendung ==
Wie alle anderen Farbstoffe kann auch der hellgraue Farbstoff …:

*… auf Schafe aufgetragen werden, um ihre [[Wolle]] zu färben, die dann für 1-3 Blöcke [[hellgraue Wolle]] geschoren werden kann.
*… auf gezähmte [[Wolf|Wölfe]] und [[Katze]]n aufgetragen werden, um ihre Halsbänder zu färben.
*… zum Färben oder Bleichen von [[Wolle]], [[Rüstung|Lederrüstung]], [[Bett]]en, [[Glas]], [[Keramik]] und [[Shulker-Kiste]]n benutzt werden.
*… mit [[Schwarzpulver]] kombiniert werden, um einen Feuerwerksstern herzustellen.
*… in Kombination mit einem [[Feuerwerksstern]] einen Farbüberblendungs-Effekt erstellen.
*… verwendet werden, um Muster zu [[Banner]]n hinzuzufügen.
*… mit [[Sand]] und [[Kies]] zur Herstellung von [[Trockenbeton]] kombiniert werden.
*… für Beschriftungen auf [[Schild (Schrift)|Schildern]] verwendet werden. Die Textfarbe kann durch Rechtsklick mit dem Farbstoff geändert werden.  
*{{Versionshinweis|BE}} … verwendet werden, um [[Shulker]] zu färben.
*{{Versionshinweis|BE}} … zum Färben von [[Wasser]] aus dem [[Kessel]] verwendet werden.
*{{Versionshinweis|BE}} … mit [[Verbindung#Verwendung|chemischen Reaktionen]] kombiniert werden, um [[Ballon]]s und [[Knicklicht]]er herzustellen.

=== Verarbeitung ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Gefärbtes Glas|Hellgraues}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Lederkappe|Hellgraue}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Lederjacke|Hellgraue}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Lederhose|Hellgraue}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Lederstiefel|Hellgraue}}
|-
{{Rezept|Gefärbter lederner Rossharnisch|Hellgrauer}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Shulkerkiste|Hellgraue}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Keramik|Hellgraue}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Wolle|Hellgraue}}
|-
{{Rezept|Feuerwerksstern|2}}
|-
{{Rezept|Feuerwerksstern mit Abklingfarben|2}}
|-
{{Rezept|Trockenbeton|Hellgrauer}}
|-
{{Rezept|Gefärbtes Bett|Hellgraues}}
|-
{{Rezept|Gefärbter Teppich aus weißem Teppich|Hellgrauer}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Glasscheibe aus Glasscheiben|Hellgraue}}
|-
{{Rezept|Gefärbte Kerze|Hellgraue}}
|}

=== Weben ===
{| class=wikitable 
|-
! Name !! Zutaten !! [[Webstuhl]]-Rezepte !! Beschreibung
{{Webstuhlrezept
|name   = Hellgraues [[Banner]]
|Input1 = Weißes Banner
|Input2 = Hellgrauer Farbstoff
|Sprite = Alle Bannermuster ohne Bannervorlage
|Output = Alle hellgraue Banner ohne Bannervorlage
}}
{{Webstuhlrezept
|name   = Hellgraues [[Banner]]-Muster
|Input1 = Weißes Banner
|Input2 = Hellgrauer Farbstoff
|Pattern= Alle Bannervorlagen
|Sprite = Alle Bannermuster mit Bannervorlage
|Output = Alle hellgraue Banner mit Bannervorlage
}}
{{Webstuhlrezept
|name   = Hellgraue [[Banner]]-Bilder
|Input1 = Weißes Banner
|Input2 = Hellgrauer Farbstoff
|Pattern= Bannervorlage Spickelbord; Bannervorlage Gemauertes Feld
|Sprite = Spickelbord; Gemauert
|Output = Hellgrauer Spickelbord Banner; Feld hellgrau gemauert Banner
}}
|{{nur|Bedrock}}
|}

=== Bedrock / Education Edition ===
{|class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Ballon|Hellgrauer}}
|}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Beta|1.2}}
|list1= *Hellgrauer Farbstoff hinzugefügt, er wird durch Mischen von anderen Farbstoffen gewonnen.
*Kann zum Färben von [[Wolle]] und [[Schafe]]n benutzt werden.
|group2= {{ver|1.4|12w34a}}
|list2= *Kann zum Färben von [[Hund]]ehalsbändern und [[Rüstung|Lederüstung]]en verwendet werden.
|group3= {{ver|1.4.6|12w49a}}
|list3= *Kann zum Färben von [[Feuerwerksstern]]en verwendet werden.
|group4= {{ver|1.6|13w19a}}
|list4= *[[Hellgraue Keramik]] hinzugefügt.
|group5= {{ver|1.7|13w41a}}
|list5=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w36a}}
|list1= *[[Weiße Tulpe]], [[Margerite]] und [[Porzellansternchen]] hinzugefügt, aus denen hellgrauer Farbstoff gewonnen wird.
|group2= {{ver|version|13w41a}}
|list2= *[[Hellgraues Glas]] hinzugefügt.
}}
|group6= {{ver|1.8|14w30a}}
|list6= *[[Hellgraues Banner]] hinzugefügt.
|group7= {{ver|1.11|16w39a}}
|list7= *[[Hellgraue Shulker-Kiste]] hinzugefügt.
|group8= {{ver|1.12|17w06a}}
|list8= *[[Hellgrauer Trockenbeton]] hinzugefügt.
|group9= {{ver|1.13|17w47a}}
|list9= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''dye'' zu ''light_gray_dye''.
|group10= {{ver|1.14}}
|list10=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *Rezepte für gefärbte Teppiche und gefärbte Glasscheiben mit Farbstoff hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|19w08a}}
|list2= *[[Rossharnisch|Hellgrauer lederner Rossharnisch]] hinzugefügt.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Hellgrauer Farbstoff hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Werkstoffe}}

[[cs:Světle šedé barvivo]]
[[en:Light Gray Dye]]
[[es:Tinte gris claro]]
[[fr:Teinture gris clair]]
[[hu:Világosszürke festék]]
[[ja:薄灰色の染料]]
[[ko:회백색 염료]]
[[nl:Lichtgrijze kleurstof]]
[[pl:Jasnoszary barwnik]]
[[pt:Corante cinza-claro]]
[[ru:Светло-серый краситель]]
[[zh:淡灰色染料]]</li><li>[[Rüstungsständer|Rüstungsständer]]<br/>{{Gegenstand
| image     = Rüstungsständer-Gegenstand.png
| invimage  = Rüstungsständer
| type      = Redstone, Gebrauchsblöcke
| renewable = Ja
| flammable = Ja
| stackable = [[Java Edition|JE]] Ja (16) <br> [[Bedrock Edition|BE]] Ja (64)
| nameid    = armor_stand
| nbtlink   = Rüstungsständer
| id        = 30
| networkid = 78
| data      = 416
}}
{{Objekt
|title  = Platzierter Rüstungsständer
|image  = Rüstungsständer.png; Rüstungsständer Leder.png; Rüstungsständer Gold.png; Rüstungsständer Ketten.png; Rüstungsständer Eisen.png; Rüstungsständer Diamant.png; Rüstungsständer Netherit.png
|size   = '''Normal:'''<br>Breite: 0,5 Blöcke<br>Höhe: 1,975 Blöcke<br>
'''Klein:'''<br>Breite: 0,25 Blöcke<br>Höhe: 0,9875 Blöcke<br>
'''Markierung:'''<br>Keine Hitbox
|nameid = armor_stand
}}
Der '''Rüstungsständer''' ist ein [[Objekt]], mit dem man [[Rüstung]]en außerhalb von [[Behälter]]n sichtbar lagern kann. Außerdem können auf Rüstungsständern [[Kopf|Köpfe]] und [[Kürbis|geschnitzte Kürbisse]] platziert werden.

Mit einem Rechtsklick auf den Rüstungsständer wird ein Rüstungsteil automatisch an seinen richtigen Platz gesetzt. Mit einem Rechtsklick auf das Rüstungsteil wird es wieder abgenommen, wenn man dabei einen freien Slot ausgewählt hat.

== Eigenschaften ==
* Der Rüstungsständer ist kein Block, sondern ein [[Objekt]] und wird, wie z. B. die [[Lore]]n oder [[Boot]]e, von der Schwerkraft beeinflusst.
* Er ist direkt bestückbar, und hat kein [[Inventar]]-Fenster.
* Rüstungsständer können in acht verschiedene Richtungen ausgerichtet werden (im Gegensatz zu [[Schild (Schrift)|Schildern]] und [[Banner]]n, die in 16 Richtungen ausgerichtet werden können). 
* Wird ein Rüstungsständer zerstört, fallen alle an ihm angebrachten Gegenstände zu Boden.
* Rüstungsständer können auch mit [[Werfer]]n bestückt werden. Dies funktioniert allerdings nur mit Rüstung. Mit Köpfen und Kürbissen ist dies nicht möglich.
* Mit einem Werfer können Rüstungsständer platziert werden. {{nur|java}}
* Fließendes Wasser verschiebt den Rüstungsständer, wie andere Objekte auch.
* Rüstungsständer sind durch [[Kolben]] verschiebbar und können auch ineinander verschoben werden.
* Wenn Rüstungsständer auf [[Schleimblock|Schleimblöcke]] fallen, hüpfen sie.
* Rüstungsständer können [[Feuer]] fangen und verbrennen schlussendlich.
* Explodierendes [[TNT]] zerstört Rüstungsständer vollständig, lässt aber immerhin die getragenen Gegenstände [[drop]]pen. Gleiches gilt auch für die [[Explosion]] eines Creepers.
* Wenn man einen Rüstungsständer mit Pfeil und Bogen abschießt, verschwindet dieser ohne [[Drop]], man kann einen Schießstand damit bauen.
* Als Gegenstand kann ein [[Stapel]] Rüstungsständer maximal nur 16 einzelne Objekte enthalten. In der [[Bedrock Edition]] sind die normalen 64 möglich.
* In der Bedrock Edition haben Rüstungsständer standardmäßig Arme und können in ihrer rechten Hand Gegenstände halten.
* Ein Rüstungsständer lässt sich in von der Schwerkraft beeinflussten Blöcken, wie [[Sand]] oder [[Kies]], verstecken, da diese nicht droppen, wenn sie auf einen Rüstungsständer fallen. Weil der Rüstungsständer nur mit Doppelklick zerstört wird, lassen sich die Blöcke auch problemlos wieder abbauen. Das gilt auch, wenn der Rüstungsständer Gegenstände trägt, sodass man auf diese Art in den Blöcken Überraschungen verstecken kann.
* In der [[Bedrock Edition]] kann man die Haltung von Rüstungsständern verändern, indem man schleicht und den Rüstungsständer benutzt (Rechtsklick bzw. längeres Antippen). Dies funktioniert auch in der [[Konsolenedition]].

== Gewinnung ==
=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Rüstungsständer}}
|}

== Verwendung ==
{{PseudoBild|{{Animation|Rüstungsständer.png; Rüstungsständer ShowArms.png; Rüstungsständer.png; Rüstungsständer Small.png; Rüstungsständer.png; Rüstungsständer NoBasePlate.png|120px}}|align=right|Rüstungsständer<br>können über ihre<br>Eigenschaften mit<br>[[Befehl]]en vielfältig<br>verändert werden}}

=== Ausstellen von Rüstung ===
Rüstungsständer können ganz einfach zum Ausstellen von [[Rüstung]] dienen. So muss man diese nicht in einer [[Truhe]] lagern, sondern kann sie auch optisch in der Welt platzieren. Es gibt zahlreiche Methoden, um aus einzelnen Rüstungsständern ganze Kleiderschränke zu erstellen, wie {{ytl|PAzI_OqjO6E|hier}} zum Beispiel.
  
=== Befehle ===
Durch [[Befehl]]e sind über die [[Objektdaten#Rüstungsständer|Objektdaten]] viele Einstellungsmöglichkeiten des Rüstungsständer verfügbar, die im normalen [[Überlebensmodus]] nicht zugänglich sind:

* So können über die Eigenschaft <code>ShowArms:true</code> Arme angezeigt werden. Diese können dann jeden beliebigen Block oder Gegenstand halten.
* Mit dem <code>Small:true</code> hingegen wird ein Rüstungsständer stark geschrumpft. Dieser ist nur halb so groß wie die normale Ausgabe.
* Stört die Steinplatte, auf der ein Rüstungsständer für gewöhnlich steht, kann über die Eigenschaft <code>NoBasePlate:true</code> ganz einfach ausgeblendet werden.
* Rüstungsständer lassen sich ebenfalls als Markierung nutzen. An ihrem Aussehen ändert sich dann zwar nichts, aber ihre [[Hitbox]] verschwindet komplett. Genutzt werden kann diese Funktion mittels <code>Marker:true</code>
* Man kann den Rüstungsständer über die Eigenschaft <code>NoGravity:true</code> schwerelos machen, sodass sie an Ort und Stelle nicht mehr herunter fallen.
* Der Rüstungsständer selbst kann außerdem über <code>Invisible:true</code> unsichtbar gemacht werden, wodurch nur noch die ausgerüsteten Gegenstände sichtbar sind. Wechselt man in den [[Beobachtermodus]], kann man ihn dann ebenso transparent wie andere Spieler im selben Modus sehen.
* Am komplexesten von allen Eigenschaften ist jedoch <code>Pose</code>. Damit kann jedes beliebige Körperteil des Rüstungsständers in jeder denkbaren Ausrichtung angezeigt werden, wodurch dieser im Grunde genau wie eine Gliederpuppe funktioniert.

Mit diesen und noch vielen weiteren Eigenschaften lassen sich viele der beeindruckenden Kreationen schaffen, für die Rüstungsständer bekannt sind. Dies beginnt bei einem einfach positionieren als Skulpturen, so dass es aussieht, als würden zwei Rüstungsständer z. B. miteinander kämpfen oder sich begrüßen. Überaus komplex wird es dann, wenn mit Rüstungsständern ganze Animationen produziert werden, siehe hierzu ein {{ytl|yH0pxKidJ7s|Video von Sethbling}}, oder auch den {{ytl|82N4NNSeGDs|Harlemshake von Craftronix}}. Doch Sethbling hat es nicht nur bei einer Animation belassen, mithilfe eines [[de.wikipedia:Kinect|Kinect]] für [[de.wikipedia:Xbox One|Xbox]] hat er in diesem {{ytl|lSgl4SnQY40|Video}} sogar seine eigenen Bewegungen für ein Spiel in Minecraft umgesetzt. Selbst neue Spielinhalte können zusammen mit [[Befehlsblock|Befehlsblöcken]] oder [[Datenpaket]]en geschaffen werden, wie die funktionsfähige Flugmaschine und Vögel in diesem {{ytl|mRp3hVMkGaA|Video}}.
{{-}}

=== Blockieren der Interaktion mit Blöcken ===
<div style="float:right;margin-left:16px;margin-bottom:16px">{{Animation|Rüstungsständer Blockade1.png; Rüstungsständer Blockade2.png|280px}}</div>
Blöcke lassen sich von oben über einen [[Kolben]] in einen Rüstungsständer schieben. Bewegt ein Kolben danach den Rüstungsständer von unten nach oben, so ragt der Ständer wieder aus dem Block und kann mit seiner [[Hitbox]] kleine Blöcke wie einen [[Knopf]] oder [[Hebel]] vollständig verdecken, wodurch die Interaktion mit diesen blockiert wird. 

Um einen seitlich angebrachten Schalter zu blockieren, muss man den Rüstungsständer mit einem weiteren Kolben seitlich schieben, und den ausgefahrenen Kolben abbauen, da dieser beim Einziehen den Rüstungsständer mit bewegt, und eine schmale Lücke den Knopf seitlich nicht mehr blockieren würde.

Die Interaktion mit einem Block lässt sich mit jedem Objekt blockieren, solange dieses den Block verdeckt oder umgibt, wodurch der Spieler nicht mehr auf den Block selbst, sondern immer nur auf das Objekt klicken kann. Da Rüstungsständer aber sehr leicht hergestellt werden und sich im Gegensatz zu Kreaturen nicht fortbewegen können, werden sie in diesem Beispiel verwendet.

== Anleitungen ==
*Siehe [[Anleitungen/Befehle mit NBT|Befehle mit NBT]]

== Technik ==
*Siehe {{tw|Objekt-Steuerung (Befehle)}}
*Siehe {{tw|Leuchtbeerenfarm (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Filtermaschine (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Rüstungsmaschine (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Kontrollpunkt-System (Befehle)}}

== NBT-Daten ==
{{Minecraftdaten|Gegenstandsdaten|Objektdaten-Gegenstände|Jeder Gegenstand}}


{{Minecraftdaten|Objektdaten}}

== Galerie ==
<gallery>
Datei:Rüstungsständer Vorschau1.png|[[Searge]] zeigt zum ersten Mal einen Rüstungs-<br>ständer, der noch ziemlich anders aussieht<ref>{{tweet|SeargeDP|496666952530538498}}</ref>.
Datei:Rüstungsständer Vorschau2.png|Auch Herstellungsrezept und die Textur des Gegenstandes haben sich noch einmal geändert<ref>{{tweet|SeargeDP|496673890148823040}}</ref>.
Datei:Rüstungsständer Formen.png|Drei Darstellungsmöglich-<br>keiten für den Rüstungs-<br>ständer: mit Armen, klein und normal.
Datei:Rüstungsständer in Lore.png|Ein Rüstungsständer wird von einer [[Lore]] umhergefahren.
Datei:Rüstungsständer Vogelscheuche.png|Ein Rüstungsständer als Vogelscheuche auf einem Feld.
Datei:Rüstungsständer Animation.png|Drei Rüstungsständer als Figuren in bestimmter Position, einer unsichtbar mit TNT-Block-Kopf.
Datei:Rüstungsständer Excalibur.png|Ein mit NBT-Daten bearbeiteter Rüstungsständer als [[Anleitungen/Befehle mit NBT#Excalibur|Excalibur]].
Datei:Ruestungsstaender in Glasbloecken.png|Ein beladener Rüstungs-<br>ständer, in den zwei [[Glas]]blöcke hinein geschoben wurden.
</gallery>

== Einzelnachweise ==
{{Verweisliste}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.8}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|14w32a}}
|list1= *Rüstungsständer hinzugefügt, kann [[Rüstung]]en, [[Köpfe]] und [[Kürbis|geschnitzte Kürbisse]] tragen.
|group2= {{ver|version|14w32b}}
|list2= *Der Rüstungsständer kann nicht mehr aus anderen Stufen, sondern nur noch aus Steinstufen hergestellt werden.
*Pick-Block funktioniert im [[Kreativmodus]] auch auf Rüstungsständern.
|group3= {{ver|version|14w32c}}
|list3= *Neue Eigenschaft <code>NoBasePlate</code> hinzugefügt.
|group4= {{ver|version|14w33a}}
|list4= *Abbau-Partikel hinzugefügt.
|group5= {{ver|version|1.8-pre2}}
|list5= *Der Rüstungsständer verbrennt in [[Feuer]].
}}
|group2= {{ver|1.8.1|1.8.1-pre1}}
|list2= *Neue Eigenschaft <code>Marker</code> hinzugefügt.
|group3= {{ver|1.9}}
|list3=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|15w31a}}
|list1= *Der Rüstungsständer kann in [[Zweihandsystem|beiden Händen]] Gegenstände halten.
*Die Eigenschaft <code>Equipment</code> wird durch die beiden <code>HandItems</code> und <code>ArmorItems</code> ersetzt.
|group2= {{ver|version|15w33a}}
|list2= *Die Eigenschaft <code>Equipment</code> wird entfernt.
|group3= {{ver|version|15w47a}}
|list3= *Wenn der Rüstungsständer abgebaut wird, wackelt er.
|group4= {{ver|version|16w02a}}
|list4= *Rüstungsständer mit der <code>Marker</code>-Eigenschaft, markieren nur noch ihre Ausrüstung, wenn sie den [[Statuseffekt]] "Leuchten" besitzen.
}}
|group4= {{ver|1.10|16w21a}}
|list4= *[[Lore]]n können Rüstungsständer nicht mehr aufnehmen, wenn diese gegen ihn auf einer [[Schiene]] fahren.
|group5= {{ver|1.11}}
|list5= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|16w32a}}
|list1= *[[Elytren]] können an Rüstungsständer angehängt werden.
*Die Objekt-ID wird von "ArmorStand" zu "armor_stand" geändert.
|group2= {{ver|version|16w38a}}
|list2= *Angehängte [[Elytren]] werden für den [[Spieler]] sichtbar dargestellt.
}}
|group6= {{ver|1.14}}
|list6=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w44a}}
|list1= *Rüstungsständer besitzen eine eigene [[Beutetabellen|Beutetabelle]].
|group2= {{ver|version|18w50a}}
|list2= *Rüstungsständer kommen in [[Dorf|Taiga-Dörfern]] vor.
}}
|group7= {{ver|1.15|19w42a}}
|list7= *Rüstungsständer werden platziert wenn sie von einem [[Werfer]] ausgeworfen wurden.
|group8= {{ver|1.16}}
|list8=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|20w07a}}
|list1= *Rüstungsständer fallen nicht mehr durch [[Zaun|Zäune]] und [[Mauer]]n, wenn sie platziert werden.
|group2= {{ver|version|20w14a}}
|list2= *[[Zoglin]]s greifen Rüstungsständer an.
}}
|group9= {{ver|1.18|1.18-pre5}}
|list9= *Die Grundplatte bekommt eine neue Textur.
|group10= {{ver|1.19.4|23w03a}}
|list10= *Behalten benutzerdefinierte Namen beim Platzieren und Abbauen bei.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.2.0|1.2.0.2}}
|list1= *Rüstungsständer hinzugefügt.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU31|xbone=CU19|ps3=1.22|wiiu=Patch 3}}
|list1= *Rüstungsständer hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU43|xbone=CU33|ps3=1.36|wiiu=Patch 13}}
|list2= *Geräusche für den Rüstungsständer hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Gebrauchsblöcke}}
{{Navbox-Objekte}}

[[en:Armor Stand]]
[[es:Soporte para armaduras]]
[[fr:Porte-armure]]
[[ja:防具立て]]
[[ko:갑옷 거치대]]
[[pl:Stojak na zbroję]]
[[pt:Suporte de armaduras]]
[[ru:Стойка для брони]]
[[th:แท่นวางชุดเกราะ]]
[[uk:Стійка для обладунків]]
[[zh:盔甲架]]</li></ul>
Edition

Bedrock Edition

Offizieller Name

The Wild Update

Interne
Versionsnummer

Android, iOS/iPadOS, Fire, Windows, Xbox One, PlayStation: 1.19.0
Nintendo Switch: 1.19.1

Erscheinungsdatum

7. Juni 2022

Entwicklungsversionen
Download

Server
Windows Linux

Protokollversion

527

1.19.0, oder 1.19.1 (Nintendo Switch), die erste Version des Wild-Updates, ist ein großes Update für die Bedrock Edition, das am 7. Juni 2022 veröffentlicht wurde.[1] Das Update wurde erstmals am 16. Oktober 2021 während Minecraft Live 2021 angekündigt. Es führte das Tiefes Dunkel, den Mangrovensumpf und Kreaturen wie den Wärter, den Frosch, die Kaulquappe, den Hilfsgeist ein und beinhaltet einige neue Gegenstände wie Sculk-Blöcke und andere Gegenstände, die nützlich und zur Dekoration sind.

Neuerungen[]

Blöcke[]

Perlmutternes FroschlichtJunggrünes FroschlichtOckernes Froschlicht Froschlicht
  • Wird von kleinen Magmawürfeln fallen gelassen, wenn sie von Fröschen gefressen werden.
  • Hat drei Varianten: perlmutternens (lila), junggrünes (grün) und ockernes (gelb).
    • Welche Variante abgeworfen wird, hängt von der Froschvariante ab, die den Magmawürfel frisst.
      • Ein perlmutternens Froschlicht wird fallen gelassen, wenn ein warmer (weißer) Frosch den Magmawürfel frisst.
      • Ein junggrünes Froschlicht wird abgeworfen, wenn ein kalter (grüner) Frosch den Magmawürfel frisst.
      • Ein ockernes Froschlicht fällt ab, wenn ein gemäßigter (oranger) Frosch den Magmawürfel frisst.
  • Gibt eine Lichtstärke von 15 ab.
Froschlaich Froschlaich
  • Nicht-feste Blöcke, die auf der Oberfläche von Wasser platziert werden können.
    • Verschwindet, wenn das Wasser unter dem Froschlaich weg ist.
  • Kann nicht im Überlebensmodusf erlangt werden: Lässt beim Abbauen nichts fallen, auch nicht mit Behutsamkeit.
  • Wird von Fröschen nach der Paarung gelegt, wenn sie mit einem Schleimball gepaart sind.
  • Schlüpft nach einiger Zeit aus Kaulquappen.
    • Die Kaulquappenvariante hängt vom Biotop ab, in dem sie zum Frosch heranwachsen.
Mangrovenlaub Mangrovenlaub
  • Wird in Mangrovenbäumen generiert.
  • Ein dekorativer Block.
  • Kann mit Knochenmehl gedüngt werden, um Mangroven zu vermehren.
Mangrovenstamm Mangrovenstamm
  • Wird als Teil von Mangrovenbäumen generiert, die sich in Mangrovensümpfen befinden.
  • Kann zu Mangrovenbretter und -holz verarbeitet werden.
  • Hat auch eine entrindete Variante.
Mangrovenholzbretter Mangrovenholzbretter
Mangroven-Keimling Mangroven-Keimling[2]
  • Eine neue Art von Schössling, der zu einem Mangrovenbaum heranwächst, wenn er gepflanzt wird.
  • Wächst unter Mangrovenlaub.
    • Kann durch Auftragen von Knochenmehl auf Mangrovenlaub gezüchtet werden, wächst aus dem freiliegenden Boden.
    • Keimlinge können auch spontan aus Laub wachsen, aber nur, wenn sie natürlich generiert werden (nicht durch Spieler platziertes Laub).
    • Haben 4 Stufen bis zum vollen Wachstum, können mit Knochenmehl beschleunigt werden.
  • Kann eine ausgewachsene Pflanze abreißen und als Mangrovenbaum einpflanzen.
  • Kann sowohl an Land als auch unter Wasser gepflanzt werden.
  • Kann in Blumentöpfe gesetzt werden.
  • Bienen können sie bestäuben.
  • Bienen folgen den Spielern, die sie halten, und können mit ihnen gezüchtet werden.
Mangrovenwurzeln Mangrovenwurzeln
  • Ein durchsichtiger dekorativer Block, genau wie Laub, der aber mit Wasser vollgesogen werden kann.
    • Wasser breitet sich derzeit nicht nach außen aus wie bei anderen wassergesättigten Blöcken.
  • Schnellerer Abbau bei Verwendung von Äxten.
  • Im Gegensatz zu Laub zerbricht er nicht, wenn er mit einem Kolben bewegt wird.
  • Hat einzigartige Geräusche.
Mangrovenholz Mangrovenholz
  • Eine neue Art von Holz, sowie eine entrindete Variante.
  • Kann zur Herstellung von Mangrovenholzbretter verwendet werden.
Schlamm Schlamm
  • Kommt in Mangrovensumpf-Biomen vor.
  • Kann mit einer Wasserflasche, direkt oder durch einen Spender, auf Erde, grober Erde und Wurzelerde hergestellt werden.
  • Kann in Ton umgewandelt werden, indem man Schlamm über einen Block legt, unter dem ein spitzer Tropfstein liegt. Der Tropfstein trocknet den Schlamm aus, wodurch ein Tonblock entsteht.
  • Wenn man auf Schlamm läuft, sinken die Wesen ein wenig ein.
  • Kann von einem Endermen gehalten werden.
Schlammziegel Schlammziegel
  • Kann aus 4 Fester Schlamm hergestellt werden.[3]
  • Kann mit einer Werkbank oder einer Steinsäge zu Schlammziegelstufen, -treppen und -mauern verarbeitet werden.
Schlammige Mangrovenwurzeln Schlammige Mangrovenwurzeln
  • Wird in Mangrovensumpf-Biomen gefunden.
  • Kann aus 1 Schlamm und 1 Mangrovenwurzel hergestellt werden.
  • Dies ist ein vollständiger Block, nicht wie Leuchtflechten.
  • Im Gegensatz zu regulären Wurzeln sind sie ein undurchsichtiger Block, der nicht durch Wasser aufgeweicht werden kann.
Datei:Fester Schlamm.png Fester Schlamm
  • Kann aus 1 Schlamm und 1 Weizen hergestellt werden.
  • Kann zur Herstellung von Schlammziegeln verwendet werden.
Verstärkter Tiefenschiefer Verstärkter Tiefenschiefer
  • Ein neuer Block, den man nur in Antiken Stätten in Form eines großen Rahmens findet.
  • Er ist im Überlebensmodus nicht zu bekommen.
    • Lässt sich nicht herstellen.
    • Kann abgebaut werden, lässt aber nichts fallen, auch nicht mit Behutsamkeit.
  • Ist völlig explosionsresistent, immun gegen Wither und Enderdrache und braucht unglaublich lange, um abgebaut zu werden (82,5 Sekunden, das ist fast neunmal länger als Obsidian mit einer Diamantspitzhacke).
  • Kann nicht mit Kolben bewegt werden.
Sculk Sculk
  • Generiert im Tiefes Dunkel-Biom.
  • Hat eine animierte Textur.
  • Lässt nur Erfahrung fallen, wenn er ohne Behutsamkeit abgebaut wird.
    • Lässt nichts oder Erfahrung fallen, wenn er mit TNT gesprengt wird.
  • Sculk-Blöcke wachsen, wenn eine Kreatur in der Nähe eines Sculk-Katalysators stirbt.
Sculk-Katalysator Sculk-Katalysator
  • Generiert im Tiefes Dunkel Biom.
  • Stößt Seelenpartikel aus, wenn eine Kreatur innerhalb von 8 Blöcken stirbt, und lässt Sculk wachsen.
    • Verteilt Sculk überall dort, wo eine Kreatur in der Nähe stirbt. Die Menge, die verteilt wird, hängt von der Menge an Erfahrung ab, die die Kreatur fallen lassen soll.
      • Auch wenn die Kreatur keine Erfahrung fallen lässt, weil er nicht von einem Spieler getötet wurde, werden die Blöcke entsprechend der Menge an Erfahrung verteilt, die er normalerweise fallen lässt.
      • Erfahrung wird in diesen Fällen nicht fallen gelassen.
    • Die Ladung zerfällt mit der Zeit, und zwar umso schneller, je weiter sie sich vom Katalysator entfernt.
      • Wenn eine Ladung mehr als 4 Blöcke vom Katalysator entfernt zerfällt, besteht die Chance, dass sie entweder einen Sculk-Sensor (90%) oder einen Sculk-Kreischer (10%) erzeugt.
      • Wenn eine Ladung mehr als 24 Blöcke vom Katalysator entfernt zerfällt, verschwindet sie einfach.
  • Wirft nur Erfahrung ab, wenn er ohne Behutsamkeit abgebaut wird.
  • Gibt ein Lichtlevel von 6 ab.
  • Sculk-Katalysator Blühen Blüht auf, wenn er aktiviert wird.
Sculk-Kreischer Sculk-Kreischer
  • Generiert im Tiefes Dunkel Biom.
  • Hat zwei seelenförmige Muster in der Mitte.
  • Hat die Fähigkeit zu "schreien" und sendet ringförmige/schallartige Partikel aus.
    • Wird durch einen Sculk-Sensor, ein Redstone-Signal oder das Treten des Spielers aktiviert.
      • Sculk-Kreischer beschwören nur dann Wärter, wenn sich im Umkreis von 48 Blocks keine befinden.
    • Verleiht den Spielern bei Aktivierung den Effekt Dunkelheit.
    • Bei dreimaliger Aktivierung wird ein Wärter aus dem Boden beschworen.
      • Der Spieler hat 4 Stufen von warning_level (0-3), jedes Mal, wenn er aktiviert wird, erhöht sich die Stufe um 1 und sinkt nie.
      • Wenn ein Spieler erfolgreich einen Wärter beschworen hat, ist nur ein Versuch erforderlich, um beim nächsten Mal einen Wärter zu beschwören.
  • Gibt nur Erfahrung ab, wenn er ohne Behutsamkeit abgebaut wird.
  • Hat einen can_summon Blockstatus, der bestimmt, ob ein Wärter beschworen wird oder nicht.
    • Standardmäßig auf true gesetzt für Sculk-Kreischer, die über Weltgenerierung platziert werden.
    • Standardmäßig auf false gesetzt für Sculk-Kreischer, die von einem Spieler platziert oder über Sculk-Verbreitung generiert wurden.
Sculk-Ader Sculk-Ader
  • Generiert im Tiefes Dunkel Biom am Rande von Sculk-Flecken.
  • Generiert in einer Schicht über den Blöcken, ähnlich wie Schnee.
  • Kann in alle Richtungen platziert werden, ähnlich wie Leuchtflechte.
  • Hat eine animierte Textur.
  • Lässt nichts fallen, wenn es ohne Behutsamkeit abgebaut wird.
  • Einige Teile sind durchsichtig so dass der Spieler den Block sehen kann, auf dem er steht.
  • Kann mit Wasser vollgesogen werden.

Gegenstände[]

Kaulquappeneimer Kaulquappeneimer
  • Zusätzlicher Eimer Kaulquappe, kann durch Fangen einer Kaulquappe mit einem Wassereimer erhalten werden.
Plattenbruchstück Plattenbruchstück
  • Ein Fragment der Musikscheibe "5", das in die Scheibe eingearbeitet werden kann.
  • Kann nur aus den Truhen in den Antiken Stätten erhalten werden. Sie sind extrem selten und schwer zu bekommen.
Datei:Echoscherbe.png Echoscherbe
Bockshorn Bockshorn
  • Fällt, wenn eine Ziege Kohleerz, Smaragderz, Eisenerz, Baumstamm, Packeis oder Stein rammt.
  • Kann einen lauten Ton abspielen, der weithin zu hören ist, mit einer Abklingzeit von etwa 8 Sekunden zwischen jedem Einsatz.
  • Hat 8 Varianten, jede Variante hat ihren eigenen Klang.
    • Nachdenken, Singen, Suchen, Fühlen können mit einer Chance von 50% aus dem normalen Rammen der Ziegen oder aus der Truhe in Plünderer-Außenposten erhalten werden.
    • Bewundern, Rufen, Sehnsucht, Widerstehen können nur durch das Rammen der schreienden Ziegen erhalten werden.
    • Die Variante des Horns, das eine Ziege fallen lassen kann, ist völlig zufällig.
Mangrovenholzboot (Gegenstand) Mangrovenholzboot
  • Ein neuer Bootstyp, der aus Mangrovenbrettern hergestellt wird.
Schallplatte 5 Schallplatte 5
  • Eine neue Schallplatte von Samuel Åberg, mit dem Titel "5".
  • Erhält man, indem man sie aus einem fragmentierten Zustand wiederherstellt: Man kann sie nur durch Herstellen erhalten, indem man 9 "Plattenbruchstück 5 "s verwendet.
  • Die Spur ist ähnlich wie die 11.
Bergungskompass Bergungskompass
  • Eine neue Art von Kompass, der zum letzten Ort führen kann, an dem der Spieler gestorben ist.
  • Dreht sich zufällig, wenn er nicht von einem Spieler gehalten wird, der nicht gestorben ist oder wenn der Spieler sich nicht in der gleichen Dimension wie der Todespunkt befindet.
  • Kann mit einem Kompass hergestellt werden, der von 8 Echoscherben umgeben ist.
Spawn-Eier
  • Hilfsgeister-Spawn-Ei Hilfsgeister-Spawn-Ei.
  • Frosch-Spawn-Ei Frosch-Spawn-Ei.
  • Kaulquappen-Spawn-Ei Kaulquappen-Spawn-Ei.
  • Wärter-Spawn-Ei Wärter-Spawn-Ei.

Kreaturen[]

Hilfsgeist Hilfsgeist
  • Wurde während Minecraft Live 2021 für das Update gewählt.
  • Kann fallen gelassene Blöcke oder Gegenstände für einen Spieler finden und dabei die gleichen Gegenstände aus der Welt einsammeln, die er in seiner Hand hält.
    • Nimmt fallengelassene Gegenstände in geladenen Chunks auf und kann bis zu einem Stapel auf einmal tragen,[4] und kann keine Gegenstände duplizieren[5] oder Gegenstände aus Truhen nehmen.[6] Sie lässt ihre gesammelten Gegenstände fallen, wenn sie in Reichweite eines Notenblocks ist.
    • Hilfsgeist sammelt einen Gegenstand innerhalb von 32 Blöcken des Spielers ein.
  • Wenn es einen Gegenstand hält, den es von einem Spieler erhalten hat, folgt es diesem Spieler.
    • Er kann durch Interaktion mit dem Hilfsgeist dazu gebracht werden, einen Gegenstand zu halten.
    • Der Gegenstand kann auch entfernt werden, indem man mit dem Hilfsgeist interagiert, während man eine leere Hand hat.
  • Er kann Gegenstände an einen nahegelegenen Notenblock ablegen und in der Nähe eines Notenblocks bleiben, der in seiner Nähe gespielt wurde.
  • Wenn ein Notenblock in ihrer Nähe gespielt wird, wird dieser Notenblock für 30 Sekunden zu ihrem Lieblingsblock, und sie versuchen, Gegenstände an dem Notenblock abzulegen, anstatt am Spieler.
    • Das Verbinden mit einem Notenblock wird durch das Vibrationsteilchen visualisiert.
    • Das Verbinden mit Notenblöcken kann durch Wolle blockiert werden, indem man Wolle zwischen den Hilfsgeist und den Notenblock legt.
  • Wenn sie Gegenstände in ihrem Inventar haben, versuchen sie, diese ihrem Besitzer zu geben.
  • Manchmal spawnen sie in Käfigen neben Plünderer-Außenposten (ähnlich wie der Eisengolem) und in Waldanwesen.
  • Hat eine Verzögerung bei der Auswahl neuer Gegenstände nach der Abgabe von Gegenständen (3 Sekunden).
  • Ist immun gegen Schaden durch seinen Besitzer, während er einen Gegenstand hält.
  • Hat 20 (♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥) Lebenspunkte und eine natürliche Gesundheitsregeneration von 2 (♥) pro Sekunde.
Sumpf FroschTropischer FroschSchnee Frosch Frosch
  • Gibt es in drei Varianten: gemäßigt, warm und kalt.
    • Die gemäßigte Variante ist orange, die warme Variante ist weiß und die kalte Variante ist grün.
  • Kann quaken, springen, schwimmen und langsam an Land gehen.
  • Sie können bestimmte Kreaturen als Nahrung anvisieren, wobei sie eine Grundangriffsstärke von 10 haben.
  • Kann mit Schleimbällen angelockt und gezüchtet werden.
    • Legt nach der Paarung Eier im Wasser ab.
  • Wachsen aus Kaulquappen.
    • Varianten hängen von der Temperatur des Bioms ab, in dem es sich von einer Kaulquappe in einen Frosch verwandelt.
  • Haben 10 (♥♥♥♥♥) Gesundheitspunkte.
Kaulquappe Kaulquappe
  • Wächst 20 Minuten nach der Geburt zu einem Frosch heran, was mit Schleimbällen beschleunigt werden kann.
    • Der Froschtyp hängt davon ab, in welcher Temperatur er wächst.
  • Kann in einem Wassereimer gehalten werden.
  • Springt an Land wie ein Fisch herum und stirbt schließlich.
    • gerät an Land in Panik und sucht sich einen Weg zu einer nahe gelegenen Wasserquelle.
  • Werden von Axolotl gejagt.
    • gerät auch in Panik, wenn Axolotl in der Nähe sind.
  • Haben 6 (♥♥♥) Lebenspunkte.
Wärter Wärter
  • Die erste vollständig blinde Kreatur (Fledermäuse haben ein einfaches Sehvermögen, sowohl im Spiel als auch in der realen Welt).
    • Aus diesem Grund stolperen sie beim Laufen.
    • Hat einen Geruchssinn. Es kann den allgemeinen Standort eines Spielers oder einer Kreatur durch eine "Riech"-Aktion aufspüren und den Weg dorthin finden.
      • Er riecht vorrangig den Spieler oder die Gruppe, die ihm am verdächtigsten erscheint, und nicht den, der ihm am nächsten ist.
    • Hat einen Sinn für Vibrationen. Wenn er Bewegungen wahrnimmt, sucht er den Weg zur Quelle der Bewegung.
      • Er folgt Spielern, Kreaturen und anderen Wesen, die Vibrationen erzeugen, und greift sie an.[note 1]
        • Er greift andere Wärter nicht an.
      • Wenn er eine Vibration wahrnimmt, rasseln die Wucherungen auf seinem Kopf und leuchten auf, ähnlich wie beim Sculk-Sensor.
        • Scheint bei der Erkennung von Vibrationen den gleichen Regeln zu folgen wie der Sculk-Sensor.
        • Wenn ein Projektil (z. B. Ei, Schneeball, Pfeil) in seiner Nähe landet, untersucht der Wärter die Stelle, an der das Projektil gelandet ist, da das Projektil erhebliche Vibrationen erzeugt. Diese Funktion kann verwendet werden, um eine Ablenkung zu verursachen.
      • Entdeckt keine Spieler, die schleichen.
    • Kann Spieler oder Kreaturen entdecken, die den Unsichtbarkeitseffekt haben.
  • Wird misstrauischer gegenüber einem Spieler oder einer Gruppe, wenn er deren Aufenthaltsort durch Vibrationen und/oder Geruch wahrnimmt. Wenn es das Ziel ausreichend verdächtigt, erkennt es dessen genauen Standort, was ihn verärgert und dazu veranlasst, den Weg zum Ziel zu finden, um es unabhängig von äußeren Ablenkungen anzugreifen.
  • Spawnt im tiefen dunkel Biom, insbesondere wenn ein Spieler dreimal Sculk-Kreischer aktiviert.
    • Es ist ie einzige Kreatur, der im tiefes dunkel Biom spawnen kann.
  • Taucht aus dem Boden auf, wenn er von Sculk-Kreischern gespawnen wird.
    • Gräbt sich wieder in den Boden ein, wenn er nach 60 Sekunden keine Vibration spürt.
      • Ähnlich wie Namensschilder das Despawnen verhindern, können auch Namensschilder verhindern, dass sich Wärter wieder in den Boden eingraben können.
  • Ein extrem schwierige Kreatur, der gemieden werden soll und vor dem man fliehen muss.
    • Hat 500 (♥ × 250) Lebenspunkte und verursacht auf dem Schwierigkeitsgrad Normal 30 (♥ × 15) Schaden, der Spieler mit voller Netherit-Rüstung von voller Gesundheit auf 7 (♥♥♥♥) Gesundheitspunkte. Wärter deaktivieren auch Schilde, wenn sie die Spieler mit ihren Fäusten treffen, und sind mindestens so schnell wie ein laufender Spieler. (Mehr Lebenspunkte als ein Wither (300 (♥ × 150)), in der Bedrock Edition hat der Wither 600 (♥ × 300) )
  • Die Brust des Wärters hat einen glühenden Kern, der im Zusammenspiel mit dem Dunkelheitseffekt heller und dunkler zu werden scheint.
    • Der Kern erzeugt ein leises Pochen oder einen "Herzschlag"-Sound, wenn er pulsiert. Das Geräusch und die Animation werden schneller, je verdächtiger der Wärter wird oder je näher er einem Angriff auf einen Spieler oder Mob kommt.
  • Er ist etwa 3,5 Blöcke groß und damit einer der größten Mobs im Spiel, der den Eisengolem und den Endermen in Höhe und Breite übertrifft (gleich groß).
    • Wärter haben eine große Reichweite im Nahkampf und können den Spieler treffen, wenn er auf einer vier Block hohen Säule steht, wodurch sie in der Lage sind, bestimmte Käsetaktiken zu kontern, wie z. B. das Aufstellen von Säulen.
  • Sie können einen Fernkampfangriff ausführen, wenn der Spieler sich hoch baut, sich hinter Mauern versteckt oder sich außerhalb der Reichweite ihres Nahkampfangriffs befindet.
    • Seine Brustkörbe öffnen sich, um einen schallgeladenen Fernkampfangriff zu kreischen, der Wände durchdringen kann und Schilde und Rüstungen umgeht.
    • Der Fernkampfangriff verursacht im Normalzustand 10 (♥♥♥♥♥) Schaden und kann in einer horizontalen Entfernung von 15 Blöcken treffen.
    • Der Fernkampfangriff kann immer nur ein Ziel auf einmal treffen.
  • Ist immun gegen Lava und Rückschlag.
  • Lässt beim Tod einen Sculk-Katalysator fallen.

Objekte[]

EichenholztruhenbootFichtenholztruhenbootBirkenholztruhenbootTropenholztruhenbootAkazienholztruhenbootSchwarzeichenholztruhenbootMangrovenholztruhenboot Truhenboot
  • Ähnlich wie die Güterlore, aber mit einem Boot anstelle einer Lore, so dass der Spieler eine Reise auf dem Wasser unternehmen und Dinge transportieren kann.
  • Kann nur eine Entität aufnehmen.
  • Wird durch Kombination einer Truhe mit einem beliebigen Boot hergestellt.
  • Gibt es in verschiedenen Holzbretter-Varianten, darunter die Schwarzeiche, Tropen und die neu hinzugekommene Mangrovenholz-Variante.
  • Das Öffnen seines Inventars macht erwachsene Piglins in der Nähe wütend.
  • Wenn man es abbaut, lässt es sich selbst und alle seine Gegenstände fallen.

Welterzeugung[]

Antike Stätte
Tiefes Dunkel
  • Neues Biom in den "tiefsten Tiefen der Welt".
  • Neigt dazu, unter kontinentalen/gebirgigen Gebieten zu generieren, ausschließlich innerhalb der Tiefenschieferschicht zwischen Y=-1 und Y=-64.
    • Gegenwärtig kann es sich oberhalb der Tiefenschieferschicht ausbreiten, manchmal bis zu Y=33.
  • Antike Städte können hier generiert werden.
  • Wärter können hier durch die Aktivierung von Sculk-Kreischern spawnen.
  • Die Oberfläche enthält Flecken von Sculk-Blöcken.
  • Mit Ausnahme von Spawnern können hier keine anderen Kreaturen als Wärter spawnen, ähnlich wie in Pilzland.
Mangrovensumpf
  • Ein neues Sumpfgebiet mit türkisfarbenem Wasser, das oft in wärmeren Gegenden generiert, meist in der Nähe von Dschungeln und Wüsten.
  • Enthält Mangrovenbäume, eine neue Baumart, und sind die einzigen Bäume, die dort generiert werden können (im Gegensatz zum normalen Sumpf, der auch Eichen generieren kann).
  • Spawnen natürlich warme Frösche und Schleime, aber es gibt keine Schafe, Kühe, Schweine oder Hühner.
  • Generiert keine Sumpfhütten.
  • Der Boden ist mit einer Schlammschicht überzogen, die von der Oberfläche bis zum Stein reicht.
  • Tropenfische können im Wasser spawnen.
  • Die Farbe des Wassernebels ist blassgrün statt gelb wie im normalen Sumpf.
Mangrovenbäume
  • Neue Art von Baumvariante, die in Mangrovensumpfbiomen vorkommt.
  • Hat eine einzigartige Form, mit einem Wurzelsystem aus Mangrovenwurzeln, die zu einem sich gabelnden Stamm und Mangrovenlaub führen.
    • Besteht aus Mangrovenstämmen.
    • Generierte Wurzeln, die aus Mangrovenwurzelblöcken bestehen.
    • Hat Setzlinge, die an dem Laub des Baumes hängen.
    • Moosteppich generiert auf einigen Wurzeln.
  • Wächst aus Mangroven-Keimlingen.
  • Es besteht die Chance, ein Bienennest zu generieren.

Spielweise[]

Verzauberung
  • Die Verzauberung Huschen wurde hinzugefügt.
    • Diese Verzauberung kann ausschließlich in Truhen in antiken Städten gefunden werden.
    • Kann nicht durch Angeln, Verzaubern oder andere Beutetruhen erhalten werden, ähnlich wie Seelenläufer.
    • Hat insgesamt drei Stufen.
    • Nur für Beinschutz verfügbar.
    • Erlaubt es dem Spieler, beim Schleichen schneller zu laufen, bis zu 75% der normalen Geschwindigkeit auf Stufe III.
Statuseffekte
  • Dunkelheit Dunkelheit
    • Ein Statuseffekt, der durch den Sculk-Kreischer ausgelöst wird und die Helligkeit der Kamera des Spielers dimmt, wodurch die Sicht der Spieler eingeschränkt wird.
    • Senkt den Gammawert auf ein Äquivalent von "Launisch", während dieser Effekt auftritt.

Allgemein[]

Musik
Optionen
  • Im Optionsmenü wurde ein neuer Schieberegler für die Zugänglichkeit hinzugefügt, der "Pulsierende Dunkelheit" heißt.
    • Er regelt, wie dunkel der Dunkelheitseffekt wird, wenn ein Wärter oder Sculk-Kreischer ihn an den Spieler weitergibt.
Partikel
  • Neue Partikel hinzugefügt:
    • minecraft:sculk_soul_particle
      • Sculk-Katalysator Blühen Wird von Sculk-Katalysatoren ausgestrahlt, wenn sie von Sculk-Sensoren aktiviert werden.
    • minecraft:shriek_particle
      • Wird von Sculk-Kreischern ausgestrahlt, wenn sie von Sculk-Sensoren aktiviert werden.
    • minecraft:sculk_charge_pop_particle und minecraft:sculk_charge_particle
    • minecraft:sculk_sensor_redstone_particle
      • Wird von Sculk-Sensoren ausgestrahlt, wenn sie von Spielern aktiviert werden.
Splashes
  • Der folgende Splash-Text wurde hinzugefügt:
    • "Shriek like a Sculk Shrieker!"
    • "Who let the frogs out?"
    • "RIBBIT!"
    • "Croak team!"
    • "Nooooooooooooo!"
    • "Flower forest TM perfume"
    • "Hat Fridays!"

Änderungen[]

Blöcke[]

Braustand
  • Die Textur wurde leicht verändert, damit die Arme mit der Basis verbunden werden können.
Endportalrahmen
  • Die Textur wurde leicht geändert, um einen besseren Übergang zur Textur des Endsteins zu schaffen.
Endstab
  • Ungenutzte Pixel in der Textur wurden entfernt.
Myzel
  • Seine Seitentextur wurde leicht verändert, um sie an andere erdbasierte Blöcke anzupassen.
Sculk-Sensor
  • Jetzt auch ohne Aktivierung des Experimentellen Gameplays verfügbar.
  • Generiert im tiefes dunkel Biom.
  • Kann nur mit Behutsamkeit erhalten werden, sonst gibt es Erfahrungspunkte.
  • Erkennt Vibrationen in einer Entfernung von 9 Blöcken oder weniger.
    • Kann keine Vibrationen auf Wollblöcken oder Wollteppichen erkennen.
    • Kann Spieler nicht erkennen, wenn sie schleichen.
      • Wird immer aktiviert, wenn auf ihn getreten wird, auch wenn er schleicht.
  • Kann Sculk-Kreischer aktivieren, wenn er aktiviert wird (verbreitet Vibrationen zum nächstgelegenen Kreischer).
    • Kann mit Wärtern kommunizieren, indem er Sculk-Kreischer aktiviert.

Gegenstände[]

Boote
  • Geänderte Gegenstandstexturen für alle bisher existierenden Boote.

Kreaturen[]

Endermen, Skelette und Witherskelette
  • Spawnen jetzt von Lichtstufe 0 bis 11 im Nether, was einen größeren Bereich als zuvor darstellt.
Ziege
  • Kann jetzt jeweils 2 Hörner fallen lassen.
    • Die Anzahl der Hörner, die noch fallen gelassen werden können, wird auf dem Modell angezeigt.
Papageien
Spinnen und Höhlenspinnen
  • Die Texturzuordnung beider Spinnentypen wurde korrigiert.
Fahrender Händler

Objekte[]

Güterlore, Antriebslore, TNT-Lore und Trichterlore
  • Werkbank Rezepte sind jetzt formlos.
  • Lassen sich nun selbst fallen, wenn sie zerstört werden.

Allgemein[]

Bonustruhe
  • In den Bonustruhen kann man Mangrovenholz finden.
Musik
  • Die Orte, an denen die folgende bestehende Musik gespielt werden kann, werden geändert:
    • "Stand Tall", "Wending" und "Infinite Amethyst" können nicht mehr im Hauptmenü abgespielt werden.
    • "Left to Bloom" und "One More Day" können nicht mehr im Hauptmenü gespielt werden, können aber in allen Arten von Wäldern, Dschungeln und Kiefern-Urtaigas gespielt werden.
    • Schwebender Traum und Tröstende Erinnerungen können in allen Arten von Wäldern, Dschungeln und Kiefern-Urtaigas gespielt werden.
Panorama

Fehlerkorrekturen[]

Einzelnachweise[]

  1. Der Wächter greift keine Wesen an, die keine Kreatur sind, aber er folgt den Vibrationen, die sie erzeugen.
Advertisement