Minecraft Wiki
Advertisement
Apple TV Edition
MC AppleTV Logo
{{Extension DPL}}<ul><li>[[Koralle|Koralle]]<br/>{{Block
| image        = Orgelkoralle.png; Hirnkoralle.png; Blasenkoralle.png; Feuerkoralle.png; Geweihkoralle.png
| image2       = Abgestorbene Orgelkoralle.png; Abgestorbene Hirnkoralle.png; Abgestorbene Blasenkoralle.png; Abgestorbene Feuerkoralle.png; Abgestorbene Geweihkoralle.png
| invimage     = Orgelkoralle
| invimage2    = Hirnkoralle
| invimage3    = Blasenkoralle
| invimage4    = Feuerkoralle
| invimage5    = Geweihkoralle
| invimage6    = ----
| invimage7    = Abgestorbene Orgelkoralle
| invimage8    = Abgestorbene Hirnkoralle
| invimage9    = Abgestorbene Blasenkoralle
| invimage10   = Abgestorbene Feuerkoralle
| invimage11   = Abgestorbene Geweihkoralle
| transparent  = Ja
| type         = Naturblöcke
| renewable    = Ja
| pushable     = Dropt
| drops        = Nichts
| behutsamkeit = Ja
| tool         = any
| gravity      = Nein
| light        = Nein
| flammable    = Nein
| stackable    = Ja (64)
| blockstate   = Koralle
| nameid       =
;{{BS|Orgelkoralle}} Orgelkoralle
:tube_coral
;{{BS|Hirnkoralle}} Hirnkoralle
:brain_coral
;{{BS|Blasenkoralle}} Blasenkoralle
:bubble_coral
;{{BS|Feuerkoralle}} Feuerkoralle
:fire_coral
;{{BS|Geweihkoralle}} Geweihkoralle
:horn_coral
;{{BS|Abgestorbene Orgelkoralle}} Abgestorbene Orgelkoralle
:dead_tube_coral
;{{BS|Abgestorbene Hirnkoralle}} Abgestorbene Hirnkoralle
:dead_brain_coral
;{{BS|Abgestorbene Blasenkoralle}} Abgestorbene Blasenkoralle
:dead_bubble_coral
;{{BS|Abgestorbene Feuerkoralle}} Abgestorbene Feuerkoralle
:dead_fire_coral
;{{BS|Abgestorbene Geweihkoralle}} Abgestorbene Geweihkoralle
:dead_horn_coral
}}
{{Diese Seite|die verzweigte Form|die kompakte Form|Korallenblock|die Fächerform|Korallenfächer}}

Die '''Koralle''' ist ein kolonienbildendes Lebewesen, das verzweigte Strukturen ausbildet, die auf [[Korallenblock|Korallenblöcken]] wachsen.

== Eigenschaften ==
* Korallen gibt es in den fünf Farben, in denen es auch Korallenblöcke gibt.
* Alle Korallen haben auch eine abgestorbene Variante.
* Korallen können im Wasser und an Land nur auf der Oberseite eines Blocks platziert werden. An den Seiten von Blöcken können Korallen nicht platziert werden, wohl aber die ähnlichen [[Korallenfächer]]. An Blockunterseiten können weder Korallen noch Korallenfächer platziert werden.
* Damit eine Koralle nicht abstirbt, muss sie sich in oder neben Wasser befinden.
* Baut man den Block ab, auf dem eine Koralle wächst, wird sie zerstört. Auch beim normalen Abbau mit Hand oder Werkzeug droppt sie nicht. Nur ein mit [[Behutsamkeit]] verzaubertes Werkzeug lässt eine lebende Koralle droppen. Abgestorbene Korallen droppen nur, wenn sie mit einer mit Behutsamkeit verzauberten Spitzhacke abgebaut werden.
* Korallen können im Biom [[warmer Ozean]] mit [[Knochenmehl]] vermehrt werden.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
Korallen können in [[Ozean|warmen Ozeanen]] an [[Korallenblock|Korallenblöcken]] gefunden werden

== Verwendung ==
Korallen können als Dekoration beispielsweise in Aquarien verwendet werden. Sie können nur im Wasser platziert werden.

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand}}

== Galerie ==
<gallery>
Korallenvergleich.png|Hier sieht man alle 5 Korallenarten.
Korallen am Wasser1.png|Korallen unterhalb von Wasser.
Korallen am Wasser2.png|Korallen und Korallenfächer neben Wasser.
</gallery>

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|1.13}}
|list1=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w10a}}
|list1= *[[Datei:Orgelkoralle.png|32px]] [[Datei:Hirnkoralle.png|32px]] [[Datei:Blasenkoralle.png|32px]] [[Datei:Rote Koralle 18w10a.png|32px]] [[Datei:Geweihkoralle.png|32px]] Korallen hinzugefügt als <code>blue_, pink_, purple_, red_, yellow_coral_plant</code>.
*Sie werden noch nicht generiert.
|group2= {{ver|version|18w10b}}
|list2= *Die Textur der roten Koralle wird in [[Datei:Feuerkoralle.png|32px]] geändert.
|group3= {{ver|version|18w10c}}
|list3= *Korallen zählen als Wasserquelle.
|group4= {{ver|version|18w10d}}
|list4= *Korallen und Korallenblöcke kommen zusammen als Korallenriffe in der Welt vor.
|group5= {{ver|version|18w14b}}
|list5= *Neue ID-Namen: <code>tube_, brain_, bubble_, fire_, horn_coral</code>.
|group6= {{ver|version|1.13-pre6}}
|list6= *5 neue [[Sounddaten]]-Ereignisse, die für Korallen gelten, werden hinzugefügt: <code>block.wet_grass.break</code>, <code>block.wet_grass.fall</code>, <code>block.wet_grass.hit </code>, <code>block.wet_grass.place</code> und <code>block.wet_grass.step</code>.
|group7= {{ver|version|1.13-pre10}}
|list7= *Sie droppen sich selbst mit [[Behutsamkeit]]. Zuvor waren sie nicht erhaltbar.
}}
|group2= {{ver|1.13.1}}
|list2=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w31a}}
|list1= *Korallen können mit Knochenmehl vermehrt werden.
|group2= {{ver|version|18w32a}}
|list2= *Abgestorbene Korallen hinzugefügt.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list1= *[[Datei:Orgelkoralle.png|32px]] [[Datei:Hirnkoralle.png|32px]] [[Datei:Blasenkoralle.png|32px]] [[Datei:Feuerkoralle.png|32px]] [[Datei:Geweihkoralle.png|32px]] Korallenriff mit Korallen hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Naturblöcke}}

[[en:Coral]]
[[es:Coral]]
[[fr:Corail]]
[[ja:サンゴ]]
[[ko:산호]]
[[nl:Koraal (doorverwijzing)]]
[[pl:Koralowiec]]
[[pt:Coral]]
[[ru:Коралл]]
[[zh:珊瑚]]</li><li>[[Schiene|Schiene]]<br/>{{Block
| image       = Schiene (NS).png; Schiene (EW).png; Schiene (NE).png; Schiene (ES).png; Schiene (SW).png; Schiene (NW).png
| invimage    = Schiene
| type        = Redstone, Werkzeuge & Hilfsmittel
| gravity     = Nein
| transparent = Ja
| light       = Nein
| pushable    = Ja
| flammable   = Nein
| tool        = pickaxe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = rail
| blockstate  = Schiene
}}
{{Diese Seite|die normale Schiene|eine Übersicht aller Schienen|Schiene (Begriffsklärung)}}
'''Schienen''' (auch Gleis) stellen die Verkehrswege der [[Lore]]n dar. Der Schienenblock hat, wie andere nicht solide Blöcke, nur eine Erscheinungsform und wird in der Spielerhand als 2D-Bild dargestellt. Schienen, die nebeneinander platziert werden, verbinden sich automatisch miteinander. Schienen können natürlich generiert in [[Mine]]n gefunden sowie ohne [[Werkzeug]] abgebaut werden, aber mit einer [[Spitzhacke]] geht es am schnellsten.

== Gewinnung ==
=== Vorkommen ===
Schienen kann man in [[Mine]]n finden. 

=== Herstellung ===
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Schiene}}
|}

== Eigenschaften ==
=== Allgemein ===
[[Redstone-Element]]e wie [[Knöpfe]], [[Hebel]], [[Redstone-Fackel]]n, [[Druckplatte]]n oder [[Sensorschiene]]n verändern ausschließlich Schienenkurven, nicht aber Rampen oder gerade Segmente. Damit können einfache {{tw|Weiche (Redstone)|T-Weichen}} gebaut werden. Die funktionieren allerdings nur, wenn eindeutig klar ist, in welche Richtung umzuschalten ist. Wenn sich eine Kreuzung bildet, so kann die Weiche nicht mehr geschaltet werden. Wenn noch weitere Schienen angrenzen, selbst wenn diese einen Block höher oder tiefer liegen funktioniert ein Umschalten ebenfalls nicht. Kolben können Schienen horizontal verschieben ohne dass diese zerstört werden.

Wenn [[Wasser]] über Schienen fließt, werden diese nicht zerstört. Anders als bei [[Fackel]]n und anderen unsoliden Blöcken. Wenn der Block unter der Schiene zerstört oder von einem [[Kolben]] verschoben wird, wird die Schiene zerstört. [[Lava]] zerstört Schienen, wenn diese Flüssigkeit mit den Schienen in Berührung kommt. Dabei können die Schienen-Drops auch in die Lava fallen, welche diese zerstört. Werden Schienen abgebaut, dann richten sich die verbleibenden Schienen nicht neu zu Kurven oder Geraden aus. 

Alle Kreaturen außer Spieler können nicht selbstständig über Schienen laufen, außer sie werden geschoben oder gezogen ([[Angel]]).

=== Verlegemöglichkeit ===
[[Datei:Schiene Verlegemöglichkeit.png|400px]]

Die Schiene kann auf verschiedene Weise verlegt werden. Zum einen kann man auf ebenem Gelände Geraden, Kurven und Diagonalen mit Schienen erstellen. Wobei diagonale Schienen nicht möglich sind, da die Kurven sich nicht automatisch in "diagonale Schienen" umwandeln. Wenn jedoch eine Lore eine Diagonale nimmt, fährt sie diese gerade entlang ohne bei jeder Kurve zu rotieren.

Wenn zwei rechtwinklig aufeinander treffende Schienen verbunden werden, wird die Schiene, die sie verbindet, zu einer Schienenkurve. Schienen bevorzugen es, Kurven zu bilden. Wann immer eine Schiene neben einer anderen platziert wird, ergibt sich eine Kurve. Selbst wenn die nächste Schiene nach einer Kurve einen Block höher, und damit unerreichbar für Loren liegt, werden sich die Schienen zu einer Kurve verbinden. 

Liegt ein zickzackförmiges Gleis aus lauter Kurven, dann fahren Loren dort im 45°-Winkel geradeaus, bis die Strecke wieder gerade wird oder scharf abbiegt. Sie werden auf dem Zickzack-Abschnitt aber so langsam, als ob sie lauter Kurven durchfahren müssten.

Wenn eine Lore auf einer Schiene fährt, die in eine Kurve mündet, an die sie nicht angeschlossen ist, wird die Lore einfach darüber hinweg fahren und sich geradeaus weiterbewegen.
Kurioserweise kann sie dabei sogar ihre Höchstgeschwindigkeit von acht m/s überschreiten: Liegt alle zwei Meter so ein Kurvenanschluss, dann können bis zu zehn m/s bei Geradeausfahrt erreicht werden, allerdings ist die Fahrt sehr ruckelig.

[[Datei:Schiene Verlegemöglichkeit Höhenunterschied.png|400px]]

Höhenunterschiede von einem Block werden von den Schienen durch eine schräge Schiene überbrückt. Dazu braucht der Spieler nur eine Schiene zu platzieren und die nächste auf den angrenzenden Block mit einem Höhenunterschied in Richtung der Strecke. Es entstehen keine höhen überbrückenden Schienen, wenn dafür eine Kurve entstehen müsste.

Wird eine Schiene an einem Gefälle verlegt, so verbindet sich die Schiene, sofern die Steigung nur bei einem Block liegt. Steiler, aber auch flacher ist nicht möglich. Flacher vor allem deswegen nicht, da man Schienen nicht auf Stufen setzen kann die auf der unteren Seite sind. Auf einer Kopfüber-Stufe ist es natürlich möglich eine Schiene zu platzieren. Man kann durch das Verlegen von Gefällen eine komplett durchgängige schiefe Ebene erzielen. Durch diese können auch Loren, die den Abhang hinunter fahren, Schwung gewinnen.

=== Süd-Ost-Regel (Schiene) ===
{{Anker|Süd-Ost-Regel}}

[[Datei:Schiene Kreuzungsvarianten.png|400px]]

Diese Regel betrifft Kreuzungen, an denen sich senkrecht treffende Schienen (T- und X-Kreuzungen) nicht mehr zu Kurven verbinden können. Das ist immer dann der Fall, wenn sich das zuerst verlegte Schienenstück schon zu beiden Seiten über den Kreuzungspunkt hinaus erstreckt. In diesem Fall werden die neu verlegten Schienen nicht mehr mit den schon bestehenden verbunden (siehe Bild rechts). Wenn eine [[Lore]] über ein nicht verbundenes Schienenstück eine solche Kreuzung erreicht (grüne Pfeile), wird sie ihre Fahrt auf der durchgehend verbundenen Strecke fortsetzen, und zwar immer nach Süden bzw. nach Osten (schwarze Pfeile) - je nachdem, ob die durchgehende Strecke in Nord-Süd- oder Ost-West-Richtung verläuft. Auf diese Weise kann man auch die Himmelsrichtung bestimmen.

[[Datei:Schiene abschüssige Kreuzung.png|400px]]

Ist das durchgängige Gleis an so einer Kreuzung abschüssig, dann fährt die Lore in abschüssiger Richtung weiter, ungeachtet der Süd-Ost-Regel. So kann man Loren gezielt in die Richtung schicken in die man sie haben möchte. 

[[Datei:Schiene T-Kreuzungsvarianten Süd-Ost-Regel.png|400px]]

Die T-Weiche wird oft genutzt. Man kann einen {{tw|Weiche (Redstone)|Schaltkreis bauen}}, um die Weiche zu stellen. Stellt man sie nicht, reagiert sie wie auf dem Bild rechts beschrieben ist. Die T-Weiche ist das wichtigste Glied der {{tw|Schienenverkehrsanlagen}}, ohne diese könnte man sie nur sehr umständlich bauen. So werden sie für die einfachsten Anlagen benötigt und sind Grundvoraussetzung für größere Anlagen wie für den {{tw|Kopfbahnhof}}, welcher Weichen benutzt. Auch bei den T-Weichen greift die Süd-Ost-Regel ein. So werden alle Weichen bei keinem Redstone-Signal immer entweder nach Süden oder nach Osten zeigen. Dabei ist ist der Streckenverlauf bei der Kurve immer bündig und nur das Gleis, welches in den entgegensetzten Richtung ist, wird in dem Moment nicht verbunden. Diese Regel lässt sich nicht umgehen, deshalb empfiehlt es sich bei spiegelverkehrten Bauten immer die Weichen zu kontrollieren.

=== Schienenkurve ===
{{Animation|Schiene Kurve Animation 1.png;Schiene Kurve Animation 2.png|400px}}

Um die Schienenkurve anzuschließen, kann man alle [[Redstone-Element]]e nutzen. Allerdings muss man die Schienenkurve von bestimmten Bereichen anschließen, damit sie eine Weiche wird. So kann sie auf gleicher Ebene, eine Ebene unter oder über sich mit beispielsweise einer Redstone-Leitung verbunden werden. Was aber auch geht, aber nur für unbemannten Schienenverkehr sinnvoll ist, ist die Möglichkeit, auch einen Block über die Schienenkurve einen Block zu platzieren, der dann auf sich eine Redstone-Leitung hat. Diese Leitung wird auch die Weiche steuern können. Am elegantesten aber auch eventuell am aufwendigsten ist es, unter der Schienenkurve eine Redstone-Fackel zu platzieren, die dann den Block auf dem sich die Schienenkurve befindet, ansteuert. Dabei muss man dann immer darauf achten, dass man das Signal invertiert. Erst die Ansteuerung mit Redstone macht die Schienenkurve zu einer Weiche.

=== Süd-Ost-Regel (Schienenkurve) ===
{{Animation|Schiene Kurve Süd-Ost-Regel Animation 1.png;Schiene Kurve Süd-Ost-Regel Animation 2.png|400px}}

Auch bei der Schienenkurve gibt es die Süd-Ost-Regel, welche vorgibt wie sich eine Weiche verhalten soll. Wenn beispielsweise eine Gleisstrecke in drei Richtungen verläuft (Westen, Norden oder Osten), dann wird sie immer nach Süden ausgerichtet sein, wenn man sie nicht ansteuert. Gleiches gilt wenn es wieder die drei Himmelsrichtungen sind, nur dass Norden durch Süden ausgetauscht ist. Dann zeigt die Weiche auch immer nach Süden. Das bedeutet, es ist immer ausschlaggebend, welche beiden anderen Himmelsrichtungen mit Schienen verlegt wurden. Legt man aber nun die Gleisstrecke so, dass die Schienen in andere Himmelsrichtungen zeigen (Osten, Süden und Westen), so wird die Weiche immer nach Osten im ausgeschalteten Zustand zeigen.

== Verwendung ==

=== in Anwendung ===
Der Zweck einer Schiene ist, einer Lore eine Oberfläche bzw. Fahrspur für die schnelle Fortbewegung zu geben. Dabei gibt es einige Dinge zu beachten. So braucht man normale Schienen für {{tw|Weiche}}n, weil andere Schienenarten diese nicht bilden können. Häufig werden Schienen als {{tw|Gleisstrecke}}n ausgebaut, damit man mit Loren große Distanzen schnell überwinden kann. 

=== Technik ===
*Siehe {{tw|Weiche (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Gleiskreuzung (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Schnellgleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Abstandshaltegleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Filtergleis (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Lorenspeicher (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Kopfbahnhof (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Durchgangsbahnhof (Redstone)}}
*Siehe {{tw|Güterbahnhof (Redstone)}}

== Blockzustand ==
{{Minecraftdaten|Blockzustand|Schiene|north_east}}

== Erfolge ==
{{Erfolge|load|Bahn frei!|id=1}}

== Geschichte ==
{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Infdev|18. Juni 2010}}
|list1= *[[Datei:Schiene Infdev 18. Juni 2010.png|32px]] Schiene und Schienenkurve hinzugefügt, man kann Loren auf sie stellen.
|group2= {{ver|Alpha|1.0.1}}
|list2= *Schienenkurven können von einer Redstone-Leitung angesteuert werden, wodurch Weichen möglich sind.
|group3= {{ver|Alpha|1.2.0}}
|list3= *Textur der Schiene in [[Datei:Schiene Alpha 1.2.0.png|32px]] geändert.
|group4= {{ver|Beta|1.5}}
|list4= *Zwei weitere Arten von Schienen werden hinzugefügt: [[Antriebsschiene]] und [[Sensorschiene]].
|group5= {{ver|Beta|1.6}}
|list5= *Booster-Glitch entfernt, somit ist es nicht mehr möglich, klassische Booster zu bauen.
|group6= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}}
|list6= *Schienen können in [[Mine]]n gefunden werden.
|group7= {{ver|1.0}}
|list7=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|Beta 1.9-pre4}}
|list1= *"Nord-West-Regel" der Schiene, sowie der Schienenkurve in die "Süd-Ost-Regel" umgeändert.
|group2= {{ver|version|Beta 1.9-pre6}}
|list2= *Schienen können nun mit einer Spitzhacke schneller abgebaut werden.
}}
|group8= {{ver|1.3|12w25a}}
|list8= *Schienen können auf Kopfüber-Stufen platziert werden.
|group9= {{ver|1.5}}
|list9= 
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|13w02a}}
|list1= *[[Aktivierungsschiene]] hinzugefügt.
|group2= {{ver|version|13w03a}}
|list2= *Schienen werden nun nicht mehr von [[TNT-Lore]]n zerstört.
|group3= {{ver|version|13w04a}}
|list3= *[[Kreaturen]] bleiben von Schienen fern.
}}
|group10= {{ver|1.9|15w44a}}
|list10= *Die Schiene kann nun in den [[Güterlore]]n der [[Mine]]n gefunden werden.
|group11= {{ver|1.10|16w21a}}
|list11= *Hitboxen von ansteigenden Schienen sind jetzt einen Block hoch (vorher nur {{Bruch|5|32}}).
|group12= {{ver|1.11}}
|list12=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|16w32b}}
|list1= *Die Hitboxen der ansteigenden Schienen sind wieder einen halben Block hoch.
|group2= {{ver|version|16w39a}}
|list2= *Schienen kommen in [[Waldanwesen]] natürlich vor.
}}
|group13= {{ver|1.14}}
|list13=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Schiene.png|32px]] Textur wird geändert.
|group2= {{ver|version|19w12b}}
|list2= *Schienen lassen sich auf Glas, Eis, Leuchtstein und Seelaternen platzieren.
}}
|group14= {{ver|1.17|20w45a}}
|list14= *Schienen können unter [[Wasser]] platziert und befahren werden.
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.8.0|2}}
|list1= *[[Datei:Schiene Alpha 1.2.0.png|32px]] Schiene hinzugefügt; Kurvenrichtung kann nicht geändert werden.
|group2= {{ver|be-alpha|0.13.0|1}}
|list2= *[[Aktivierungsschiene]] und [[Sensorschiene]] hinzugefügt.
*Kurven können durch ein Redstone-Signal geändert werden.
|group3= {{ver|be|1.4.0|1.2.14.2}}
|list3= *Schienen können unter Wasser platziert werden und werden mit Wasser geflutet.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *[[Datei:Schiene Alpha 1.2.0.png|32px]] Schiene hinzugefügt.
}}

{{Navbox-Redstone}}
{{Navbox-Werkzeuge & Hilfsmittel}}

[[cs:Kolej]]
[[en:Rail]]
[[es:Raíl]]
[[fr:Rails]]
[[hu:Sín]]
[[it:Binario]]
[[ja:レール]]
[[ko:레일]]
[[nl:Spoor]]
[[pl:Tory]]
[[pt:Trilho]]
[[ru:Рельсы]]
[[uk:Колії]]
[[zh:铁轨]]</li><li>[[Ziegelblock|Ziegelblock]]<br/>{{#vardefine:values|Ziegelsteine}}{{Block
| image       = Ziegelsteine.png
| invimage    = Ziegelsteine
| type        = Baublöcke
| gravity     = Nein
| transparent = Nein
| light       = Nein
| pushable    = Ja
| flammable   = Nein
| tool        = wooden pickaxe
| renewable   = Ja
| stackable   = Ja (64)
| nameid      = bricks
}}
{{Diese Seite|den Ziegelblock|den Gegenstand|Ziegel|Ziegel aus Stein|Steinziegel}}
'''Ziegelblock''' sind ein Block, der aus mehreren [[Ziegel]]n besteht. Ziegelblock eignen sich besonders gut für den Bau von Kaminen, Türmen und Leuchttürmen, ländlichen Häusern und alten Fabrikgebäuden.

== Eigenschaften ==
Sie sind ein vergleichsweise harter Block und können [[Sprengung]]en sehr gut standhalten. So können Ziegelblock beispielsweise nicht durch den Feuerball eines [[Ghast]]s zerstört werden.  Wenn Ziegelblock ohne eine Spitzhacke abgebaut werden, verschwindet der Block ohne sich zu [[beute]]n. Da Ziegelblock nicht brennbar sind, werden sie häufig für die Konstruktion von optisch ansprechenden Kaminen und Feuerstellen verwendet.

== Gewinnung ==
{{Abbauen|Ziegelblock|Spitzhacke|Holz|horizontal=1}}

=== Vorkommen ===
Ziegelblock kommen natürlich in [[Meeresruine]]n und einigen [[Dorf]]bewohnerhäusern vor.

=== Herstellung ===
Der Block kann aus vier [[Ziegel]]n geschaffen werden. Da einem abgebauten [[Tonblock]] vier [[Tonklumpen]] entspringen, die zu Tonziegeln gebrannt werden können, kann für jeden gefundenen Block Ton genau ein Block Ziegelblock hergestellt werden. Es ist deshalb recht schwer, große Mengen an Ziegelsteinblöcken zu beschaffen.

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Ziegelsteine}}
|}

== Verwendung ==

{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Ziegeltreppe}}
|-
{{Rezept|Ziegelstufe}}
|}

=== Bannermuster ===
{{Exklusiv|bedrock}}
Die Ziegelblock können zum Erzeugen eines [[Banner]]musters verwendet werden.
{| class="wikitable"
! Name
! Zutaten
! Eingabe » Ausgabe
|-
{{Rezept|Bannervorlage}}
|}

== Geschichte ==
[[Datei:Ziegelsteinpyramide.png|right|250px]]
Während der gesamten [[Infdev]]-Phase (Februar bis Juni 2010) erschienen riesige pyramidenförmige Gebilde aus Ziegelblöcken in der Welt. Diese Gebilde waren massiv, hatten keine Hohlräume im Inneren und reichten bis zur damaligen maximalen Bauhöhe von Y=128. Unmittelbar unter den Pyramiden befanden sich in der Regel ganz normale Erd- und Steinschichten, da die Gebilde vom Spiel direkt über der normalen Oberfläche platziert wurden. Diese Pyramiden stellen einen der ersten Tests dar, um einzelne [[Bauwerk]]e an zufälligen Orten in der Welt zu generieren.

{{Geschichtlich
|group1= {{ver|Survivaltest|0.26}}
|list1= *[[Datei:Ziegelsteine Classic 0.26.png|32px]] Ziegelblock hinzugefügt.
|group2= {{ver|Alpha|1.0.11}}
|list2= *[[Datei:Ziegelsteine Alpha 1.0.11.png|32px]] Die Textur wird geändert und sie können aus vier [[Ziegel]]n hergestellt werden.
|group3= {{ver|Beta|1.7}}
|list3= *[[Datei:Ziegelsteine Beta 1.7.png|32px]] Die Textur wird erneut geändert.
|group4= {{ver|Beta|1.8|Beta 1.8-pre1}}
|list4= *[[Treppe|Ziegelsteintreppen]] und -[[stufe]]n können aus Ziegelblöcken hergestellt werden.
|group5= {{ver|1.0|Beta 1.9-pre5}}
|list5= *[[Datei:Ziegelsteine Beta 1.9-pre5.png|32px]] Ein einzelnes Pixel in der unteren linken Ecke wird aufgehellt.
|group6= {{ver|1.8|14w30a}}
|list6= *Ziegelblock können ein [[Banner]]muster erzeugen.
|group7= {{ver|1.13|17w47a}}
|list7= *[[Metadaten-Entfernung]]: Der ID-Name ändert sich von ''brick_block'' zu ''bricks''.
|group8= {{ver|1.14}}
|list8=
{{Geschichtlich
|untergruppe=1
|group1= {{ver|version|18w43a}}
|list1= *[[Datei:Ziegelsteine.png|32px]] Die Textur wird geändert.
*Das Rezept für das Bannermuster entfällt.
|group2= {{ver|version|18w48a}}
|list2= *Ziegelblock kommen in den Ebenen-Dörfern vor.
}}
}}

{{Geschichtlich
|title=be
|group1= {{ver|be-alpha|0.1.0}}
|list1= *[[Datei:Ziegelsteine Alpha 1.0.11.png|32px]] Ziegelblock hinzugefügt.
|group2= {{ver|be|1.2.0|1.2.0.2}}
|list2= *Ziegelblöcke werden verwendet, um das Ziegelmuster auf Bannern zu erstellen.
|group3= {{ver|be|1.4.0|1.2.20.1}}
|list3= *Ziegelblöcke werden in kalten [[Meeresruine]]n erzeugt.
|group4= {{ver|be|1.9.0|1.9.0.0}}
|list4= *Ziegelblöcke können zur Herstellung von Ziegelmauern verwendet werden.
}}

{{Geschichtlich
|title=konsole
|group1= {{ver|kon|xbox=TU1|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list1= *Ziegelblock hinzugefügt.
|group2= {{ver|kon|xbox=TU3|xbone=CU1|ps3=1.00|wiiu=Patch 1}}
|list2= *[[Datei:Ziegelsteine.png|32px]] Die Textur wird geändert.
}}

{{Navbox-Baublöcke}}
{{Navbox-Umwelt}}

[[cs:Cihly]]
[[en:Bricks]]
[[es:Ladrillos]]
[[fr:Briques]]
[[hu:Téglablokk]]
[[it:Mattoni]]
[[ja:レンガ (ブロック)]]
[[ko:벽돌]]
[[nl:Bakstenen]]
[[pl:Cegły]]
[[pt:Tijolos]]
[[ru:Кирпичный блок]]
[[uk:Цегла]]
[[zh:砖块]]</li></ul>
Entwickler

Mojang logo Mojang Studios

Plattform

Apple TV

Geschrieben in

C++

Aktuelle Version

Pocket Edition 1.1.5

Veröffentlicht

19. Dezember 2016

Einstufung

Apple: 9+

Größe

237MB

Lizenz

Proprietär

Code verfügbar

Nein

Links

Store

Versionen
Java Edition
Launcher
Bedrock Edition
Konsolenedition
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Diese Seite enthält Inhalte, die nur in veralteten Versionen von Minecraft existieren.
Diese Funktion war früher im Spiel vorhanden, wurde aber inzwischen entfernt.
Information icon
Diese Seite stammt ursprünglich aus de.minecraft.wiki und wurde von der Quelle abweichend verändert.
Diese Version von Minecraft wird nicht mehr vom Entwickler weiterentwickelt oder unterstützt.


Minecraft: Apple TV Edition war eine Abwandlung der Pocket Edition für Apple TV-Geräte. Sie wurde am 27. Oktober 2016 angekündigt und am 19. Dezember 2016 veröffentlicht.[1][2] Leider musste sie am 9. Oktober 2018 endgültig eingestellt werden, da sie leider zu diesem Zeitpunkt zu wenige Spieler hatte.[3]

Zum Spielen war ein Controller mit MFI-Unterstützung notwendig. Dieser Minecraft-Edition fehlten die Xbox Live-Funktionen und der Realms-Dienst.

Einzelnachweise[]

Advertisement