Minecraft Wiki
Advertisement
Minecraft Wiki
20w46a
20w46a.jpg
Mehr Info

Mojang-Blog

Tag der Aktualisierung

11. November 2020

Im Launcher

Ja

Download

Client (.json)
Server

Versions-ID

2682

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

20w46a ist eine Entwicklungsversion zur Vollversion 1.17. Mit 20w46a kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Neuerungen[]

Blöcke[]

Pulverschnee
  • Pulverschnee ist ein Fallen-Block, der Kreaturen, die darüber laufen, einsinken lässt
  • Man kann Pulverschnee mit einem Eimer aufnehmen und platzieren
  • Trage Lederstiefel, um nicht einzusinken
  • Lass einen Kessel bei Schneefall draußen stehen und er wird sich mit Pulverschnee füllen
Gefrieren
  • Eine Kreatur, die in Pulverschnee steht, gefriert langsam
  • Wenn sie einmal eingefroren ist, wird ihr alle paar Sekunden Gefrierschaden zugefügt
  • Durch jedes Stück einer Lederrüstung, die man trägt, gefriert man langsamer.
  • Das Tragen einer vollen Lederrüstung verhindert das Gefrieren vollständig. Diese Funktion wurde jedoch nicht ordnungsgemäß implementiert und funktioniert derzeit nicht (Siehe MC-205041).

Gegenstände[]

Pulverschneeeimer
  • Wenn man einen Eimer auf Pulverschnee verwendet, wird ein Pulverschneeeimer erstellt.
  • Pulverschneeeimer können zum Platzieren von Pulverschnee verwendet werden.
  • Pulverschneeeimer können auch aus mit Pulverschnee gefüllten Kesseln gefüllt werden.

Befehle[]

/item

Verändert Gegenstände im Inventar.

Dieser Befehl hat 3 Formen:

Mögliche Quellen und Ziele:

Beispiel: Der Befehl /item block ~ ~ ~ container.0 copy entity @s enderchest.0 kopiert den Stapel aus dem ersten Inventarfach der Endertruhe des Spielers (der den Befehl ausführt) in das erste Inventarfach des Behälters an der Position, an der der Befehl ausgeführt wird.

Beutetabellen[]

Neue Bedingungen

value_check Überprüft den Wertebereich.

Parameter:

  • value - siehe Abschnitt "Neue Wertelieferanten" (derzeit Kombination aus Zufallsgeneratoren und Punktzahl)
  • range - min/max-Reichweite
Veränderte Bedingungen

score
entity-Parameter wurde jetzt durch target ersetzt. Es kann entweder einen Wert aus dem alten entity-Feld enthalten (wie this) oder ein Score-Inhabername in der Form {"name": "..."} sein.

Veränderte Funktionen

set_damage
Diese Funktion hat jetzt den Parameter add. Bei true erfolgt die Änderung relativ zum aktuellen Schaden. Bei false wird der Schaden durch den aktuellen Wert ersetzt (Standardverhalten)

set_count
Diese Funktion hat jetzt den Parameter add. Bei true erfolgt die Änderung relativ zur aktuellen Artikelanzahl. Bei false wird die Gegenstandsanzahl durch den aktuellen Wert ersetzt (Standardverhalten)

copy_nbt
Der Parameter source kann jetzt auf {"storage": <namespaced id>} gesetzt werden, um auf den Befehlsspeicher zuzugreifen.

Neue Funktionen set_enchantments
Ändert die Verzauberung eines Gegenstands

Parameter:

  • enchantments - Zuordnung der Verzauberungs-ID zum Stufenwert (kann eine Punktzahl oder eine Zufallszahl sein)
  • add - wenn true, wird die Änderung relativ zur aktuellen Stufe vorgenommen. Wenn false, wird die Stufe durch den aktuellen Wert ersetzt (Standardverhalten)
Neue Werte-Bereitsteller

Hinweis: Wertelieferanten können an denselben Stellen wie Zufallszahlengeneratoren verwendet werden.

score Gibt den skalierten Wert der Anzeigetafel zurück.

Parameters

  • score - Punkte-Ziel
  • target - Das gleiche wie target in score-Prädikat
  • scale - Fließkommazahl-Skalierungsfaktor (float)

Änderungen[]

Blöcke[]

Amethysthaufen
  • Kann jetzt mit einer Behutsamkeit verzauberten Spitzhacke erhalten werden
Banner
  • Das nicht verwendete "Basis"-Muster wurde in "Feld"-Muster umbenannt und mit den richtigen Übersetzungszeichenfolgen versehen (seine ID ist immer noch "Basis").
Kessel
  • Kann jetzt während Schneefall mit Pulverschnee gefüllt werden.
  • Die Verwendung eines Eimers auf einem mit Pulverschnee gefüllten Kessel entleert den Kessel und erzeugt einen Pulverschneeeimer.
  • Kann auch mit Pulverschnee gefüllt werden, indem ein Pulverschneeeimer darauf verwendet wird.
    • Das Befüllen und Entleeren kann auch mit einem Werfer erfolgen.
Kupferblock
  • Werkbankrezept wurde geändert, um nur 4 Kupferbarren zu benötigen.
  • Wenn Sie einen Kupferblock in eine Handwerksfeld legen, erhalten Sie ebenfalls 4 Kupferbarren.
Spender
Blitzableiter
  • Die Reichweite, der Anziehungskraft, von Blitzen wurde verdoppelt.

Gegenstände[]

Bündel
  • Hat jetzt eine GUI, wenn man mit der Maus darüber fährt.
    • Zeigt enthaltene Gegenstände in den Inventar - Slots der GUI an, wenn man mit der Maus darüber fährt.
Kugelfisch
  • Die Stärke des Gifteffekts wurde von IV auf II verringert (Siehe MC-197276).
Fernrohr

Weltengeneration[]

Biome
  • Die Himmelsfarben verändern sich leicht, wenn man sich zwischen verschiedenen Biomen bewegt

Allgemein[]

  • Schaltflächen, die einen Wert ändern (wie Schwierigkeitsgrad), können jetzt mit dem Mausrad gesteuert werden.
  • Schaltflächen, die einen Wert ändern, können durch drücken von ⇧ Umschalttaste zurück geklickt werden
  • Auf den "Debug"-Welttyp kann jetzt durch drücken von Alt zugegriffen werden (war vorher ⇧ Umschalttaste)

Texturen[]

Viele Texturen, die im letzten Snapshot hinzugefügt wurden, wurden geändert:

  • Geschnittener Kupferblock
  • Blitzableiter
  • Kalzit
  • Kleine Amethytknospe
  • Amethystknospenblock
  • Getöntes Glas
  • Kerze
  • Kupferbarren
  • Amethystscherbe
  • Bündel

Technische Änderungen[]

  • Der Befehl /replaceitem wird durch den neuen Befehl /item ersetzt.
  • Gegenstandsmodifizierer hinzugefügt, die die Syntax der Beutetabellenfunktionen zur Beschreibung der Gegenstandsmodifikation im Befehl /item wiederverwenden
  • Daten- und Ressourcenpaketversion ist jetzt 7.
  • Beutetabellen können nun über UUID auf Werte der Anzeigetafel zugreifen
  • Beutetabellenwerte innerhalb von Zufallszahlengeneratoren können nun verschachtelt werden
  • Der Standard-Modus für Konstruktionsblöcke ist jetzt geladen. Data ist jetzt versteckt (kann aber ausgewählt werden, wenn der Modus gedrückt wird, während man die Alt-Taste hält)

Gegenstandsmodifizierer[]

Der Funktionsteil von Beutetabellen kann nun als separate Datenpaket-Ressource im item_modifiers-Verzeichnis definiert werden. Solche Dateien können eine einzelne Funktion (d.h. ein einzelnes JSON-Objekt) oder ein Array von Funktionen enthalten.

Datenpakete[]

Änderungen der Datenpakete für Version 7: Befehl /replaceitem entfernt (ersetzt mit /item replace). score Beutetabellenbedingung: Der Parameter entity wurde durch target ersetzt.

Ressourcenpakete[]

Änderungen an den Ressourcenpaketen für Version 7:

  • Die Spiegelung der Texturen von Ertrunkenen wurde geändert (Siehe MC-174685)
  • Die Slots für den Spielmodus-Umschalter haben jetzt 26 statt 25 Pixel.

Einzelnachweise[]

Advertisement