Minecraft Wiki

Das Minecraft-Wiki wird von Microsoft nicht mehr als offiziell angesehen, weshalb einige Änderungen vorgenommen werden müssen, unter anderem am Logo des Wikis. Bitte lese diese Ankündigung für mehr Informationen.

MEHR ERFAHREN

Minecraft Wiki
Advertisement
20w16a
20w16a.png
Mehr Infos

Mojang-Blog

Tag der Aktualisierung

15. April 2020

Im Launcher

Ja

Download

Client (.json)
Server

Versions-ID

2526

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

20w16a ist eine Entwicklungsversion zur Vollversion 1.16. Mit 20w16a kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Neuerungen[]

  • Bastionsruinen hinzugefügt
  • Portalruinen hinzugefügt
  • Kette hinzugefügt
  • Neue Schallplatte namens „Pigstep“ von Lena Raine hinzugefügt, welche nur in Burgen gefunden werden kann.
Bastionsruinen
  • Vier gesonderte Bastionsruinen‐Typen hinzugefügt: Brücke, Hoglin‐Stall, Wohneinheiten und Schatzkammer.
  • Diese beträchtlichen Bauwerke sind in allen Biomen des Nethers zu finden, außer die tückischen, aschebedeckten Türme der Basaltdeltas.
  • Erkunde, plündere und erobere eine Bastionsruine, um sie dein Eigenheim zu nennen … aber hüte dich, Piglins haben nichts für Eindringlinge übrig, die ihr Habe stehlen.
Portalruinen
  • Diese können in jedem Oberwelt‐ und Nether‐Biom gefunden werden.
  • Einige verstecken sich unter Tage, auf dem Meeresgrund oder im Sande vergraben.

Änderungen[]

  • Menge der Lavaseen erhöht, um die Basaltdeltas „deltärer“ zu machen.
  • Das Piglin-Bannermuster kann nun in Burgen gefunden werden.

Technische Änderungen[]

  • Hinzufügen einer Schaltfläche in der GUI, die eine Puzzle-Struktur ausgehend vom Verbundblock unter Verwendung der gegebenen Generierungstiefe erzeugt.
  • Die maximale Größe pro Achse von Strukturblöcken wurde von 32 auf 48 erweitert.
  • JMX MBean zur Überwachung der Tick-Zeiten dedizierter Server hinzugefügt.
JMX Überwachung
  • Es ist jetzt möglich, die Server-Tick-Zeiten über JMX zu überwachen.
    • Der Grund dafür ist, dass JMX eine bekannte und unterstützte Überwachungstechnologie mit bestehenden Integrationen und Werkzeugen ist.
  • Dies ermöglicht es Server-Administratoren, Warnmeldungen und Diagramm-Tools über gewöhnliche JMX-Clients und Dashboards zu aktivieren.
  • Der Datei server.properties wurde ein neues Flag enable-jmx-monitoring hinzugefügt, das, wenn es auf true gesetzt ist, ein MBean mit dem Objektnamen net.minecraft.server:type=Server und zwei Attributen averageTickTime und tickTimes ausgibt, die die Tick-Zeiten in Millisekunden ausgeben.
  • Um JMX auf der Java-Laufzeitumgebung zu aktivieren, müssen Sie auch einige JVM-Flags zum Startup hinzufügen, wie hier dokumentiert.

Einzelnachweise[]

Advertisement