Minecraft Wiki

Das Minecraft-Wiki wird von Microsoft nicht mehr als offiziell angesehen, weshalb einige Änderungen vorgenommen werden müssen, unter anderem am Logo des Wikis. Bitte lese diese Ankündigung für mehr Informationen.

MEHR ERFAHREN

Minecraft Wiki
Advertisement
20w07a
20w07a.jpg
Mehr Infos

Mojang-Blog

Tag der Aktualisierung

14. Februar 2020

Im Launcher

Ja

Download

Client (.json)
Server

Versions-ID

2506

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

20w07a ist eine Entwicklungsversion zur Vollversion 1.16. Mit 20w07a kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Änderungen[]

  • Endermen können jetzt einige der neuen Netherblöcke aufheben.
  • Endermen können Netherrack nicht mehr aufheben.
  • Hoglins haben einige tatsächliche Funktionen erhalten.
  • Piglins hinzugefügt.
  • Der Wither kann nun mit Seelenerde als Basis beschworen werden.
  • Netheritblöcke können als Basis eines Leuchtfeuers verwendet werden, und Netheritbarren können als Brennstoff für Leuchtfeuer fungieren.
Fortschritte
  • Für Monsterjäger und Meisterjäger werden jetzt Piglins und Hoglins benötigt.
Hoglins
  • Hoglins sind große, aggressive Bestien, welche die Karmesinwälder des Nethers bewohnen.
  • Sie greifen Spieler auf Blickkontakt an, also sei vorsichtig, denn sie können einen leicht den einen oder anderen Vorsprung hinunterstoßen!
  • Hoglins lassen Schweinefleisch und manchmal Leder fallen.
  • Durch das Füttern mit Karmesinpilzen lassen sie sich vermehren, aber auf eigene Verantwortung.
  • Hoglins werden hin und wieder von Piglins gejagt, aber das lassen sie sich nicht kampflos gefallen!
  • Trotz allem sind Hoglins und Piglin keine Feinde - sie sind mehr wie ein Ökosystem.
  • Hoglin-Ferkel wollen gerne ihre Stärke beweisen - aber keine Sorge, sie sind mehr wie verärgerte Welpen ohne Zähne.
  • Du willst dir die Hoglins vom Leib halten? Expertentipp: Hoglins hassen den Geruch von Zerrpilzen!
Piglins
  • Piglins sind eine aggressive Zivilisation, die den Nether bevölkert.
  • Sie hängen meistens im Karmesinwald herum, aber möglicherweise findet man im Nether-Ödland auch einige.
  • Sie sehen Spieler als Zielübung und werden sie auf Blickkontakt angreifen.
  • Wenn du dich jedoch angemessen kleidest, also mindestens ein Goldrüstungsteil trägst, sehen sie dich als eine achtenswerte Gestalt, oder nehmen dich zumindest hin.
  • Piglins sind Fremden gegenüber recht misstrauisch und wenn sie jemanden eine Truhe öffnen oder einen Goldblock abbauen sehen, werden sie ihn des Diebstahls bezichtigen und entsprechend behandeln.
  • Piglins lieben Gold und lassen sich von Goldgegenständen ungemein ablenken.
  • Goldbarren sind die Währung der Piglins. Man kann sie damit bewerfen oder rechtsklicken, um sie gegen mannigfaltige Güter zu tauschen.
  • Piglins werden manchmal hungrig und jagen Hoglins für Nahrung. Sie versuchen es zumindest. Die Ausbeute … schwankt.
  • Piglins bevorzugen es, in Gruppen zu jagen und zu kämpfen, und wenn es eine Keilerei gibt, will jeder dabei sein.
  • Piglins, die wie auch immer in der Oberwelt stranden, werden recht flott zombifiziert.
  • Piglins fürchten sich vor Seelenfeuer und zombifizierten Piglins, und sie werden sich möglichst in Sicherheit bringen.
  • Wither-Skelette sind Erbfeinde, und Piglins werden auf Blickkontakt angreifen.
  • Piglin-Ferkel sind nicht wirklich gefährlich, aber sie können ein wenig spitzbübisch sein. Besser achtsam bleiben.

Einzelnachweise[]

Advertisement