Minecraft Wiki
Advertisement
Minecraft Wiki
18w45a
18w45a.jpeg
Mehr Info

Mojang-Blog

Tag der Aktualisierung

7. November 2018

Im Launcher

Ja

Download

Client (.json)
Server

Versions-ID

1905

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

18w45a ist eine Entwicklungsversion zur Vollversion 1.14. Mit 18w45a kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Allgemein[]

  • Illager-Patrouillen hinzugefügt.
  • Gerüstblock hinzugefügt.
  • Das Schriftsystem für Schilder wurde überarbeitet, um intuitiver zu sein.
  • Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen!

Illager-Patrouillen[]

  • Erscheinen in der Welt als Gruppe von fünf Kreaturen bestehend aus einem Verwüster und vier zufälligen Illagern.
  • Erscheinen in allen Varianten der Ebene, Taiga, Wüste oder Savanne.
  • Das unheimlich gruselige neue Banner kann auf dem Kopf des Anführers gefunden werden.

Neues Schriftsystem für Schilder[]

  • Beweglicher Cursor für Textbearbeitung
  • Unterstützung für Textmarkierung
  • Kopieren und Einfügen

Gerüstblock[]

  • Einfach zu bauen
  • Einfach zu zerstören
  • Einfach zu erklimmen
  • Einfach die beste Verwendungsmöglichkeit deines Bambus

Technische Änderungen in 18w45a[]

  • /drop wurde zu /loot umbenannt und die Syntax wurde überarbeitet, damit sie besser zu verstehen ist

Objekt-Ausrüstungs-Fortschritte-Prädikat[]

  • Objekt-Prädikat akzeptiert nun das equipment-Feld.
    • Dieses Prädikat kann bis zu sechs Felder enthalten: head, chest, legs, feet, mainhand, offhand.
    • Wenn dieses Prädikat nicht "null" ist, schlägt der Test für Objekte fehl, die keine Ausrüstung haben (i.e. für Kreaturen, Spieler oder Rüstungsständer).

Befehl /loot[]

Allgemeine Syntax: loot <Ziel> <Beutetabelle>.

Quellen
  • fish <Beutetabellen-ID> <Fischen-Bereich> [tool <Gegenstand>|mainhand|offhand] – verwendet den Kontext der Fischerei.
  • loot <Beutetabellen-ID> – verwendet den Kontext der Beutetruehe (kann auch für Fortschritte und Katzengeschenke verwendet werden).
  • kill <Selektor> – Simuliert Kreaturen-Drops.
  • mine <Abbaubereich> [tool <Gegenstand>|mainhand|offhand] – Simuliert Block-Drops.
Ziele
  • spawn <Position> – Droppt in der Welt.
  • replace – arbeitet ähnlich wie /replaceitem. Wenn Anzahl fehlt, wird der Befehl versuchen, alle zurückgegebenen Gegenstände zu platzieren. Wenn Anzahl höher ist als die Anzahl der Gegenstände, werden die verbleibenden Slots gelöscht.
    • entity <Selektor> <Start-Slot> [<Anzahl>] – ersetzt den Bereich der Slots.
    • block <Position> <Start-Slot> [<Anzahl>] – ersetzt den Bereich der Slots.
  • give <Selektor> – fügt Gegenstände in das Inventar des Spielers ein (Ähnlich wie /give)
  • insert <Position> – Einlegen von Gegenständen in den Behälter (Ähnlich wie Shift-Linksklick)

Einzelnachweise[]

Advertisement