Minecraft Wiki

Das Minecraft-Wiki wird von Microsoft nicht mehr als offiziell angesehen, weshalb einige Änderungen vorgenommen werden müssen, unter anderem am Logo des Wikis. Bitte lese diese Ankündigung für mehr Informationen.

MEHR ERFAHREN

Minecraft Wiki
Advertisement
18w45a
18w45a.jpeg
Mehr Infos

Mojang-Blog

Tag der Aktualisierung

7. November 2018

Im Launcher

Ja

Download

Client (.json)
Server

Versions-ID

1905

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

18w45a ist eine Entwicklungsversion zur Vollversion 1.14. Mit 18w45a kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Allgemein[]

  • Illager-Patrouillen hinzugefügt.
  • Gerüstblock hinzugefügt.
  • Das Schriftsystem für Schilder wurde überarbeitet, um intuitiver zu sein.
  • Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen!

Illager-Patrouillen[]

  • Erscheinen in der Welt als Gruppe von fünf Kreaturen bestehend aus einem Verwüster und vier zufälligen Illagern.
  • Erscheinen in allen Varianten der Ebene, Taiga, Wüste oder Savanne.
  • Das unheimlich gruselige neue Banner kann auf dem Kopf des Anführers gefunden werden.

Neues Schriftsystem für Schilder[]

  • Beweglicher Cursor für Textbearbeitung
  • Unterstützung für Textmarkierung
  • Kopieren und Einfügen

Gerüstblock[]

  • Einfach zu bauen
  • Einfach zu zerstören
  • Einfach zu erklimmen
  • Einfach die beste Verwendungsmöglichkeit deines Bambus

Technische Änderungen in 18w45a[]

  • /drop wurde zu /loot umbenannt und die Syntax wurde überarbeitet, damit sie besser zu verstehen ist

Objekt-Ausrüstungs-Fortschritte-Prädikat[]

  • Objekt-Prädikat akzeptiert nun das equipment-Feld.
    • Dieses Prädikat kann bis zu sechs Felder enthalten: head, chest, legs, feet, mainhand, offhand.
    • Wenn dieses Prädikat nicht "null" ist, schlägt der Test für Objekte fehl, die keine Ausrüstung haben (i.e. für Kreaturen, Spieler oder Rüstungsständer).

Befehl /loot[]

Allgemeine Syntax: loot <Ziel> <Beutetabelle>.

Quellen
  • fish <Beutetabellen-ID> <Fischen-Bereich> [tool <Gegenstand>|mainhand|offhand] – verwendet den Kontext der Fischerei.
  • loot <Beutetabellen-ID> – verwendet den Kontext der Beutetruehe (kann auch für Fortschritte und Katzengeschenke verwendet werden).
  • kill <Selektor> – Simuliert Kreaturen-Drops.
  • mine <Abbaubereich> [tool <Gegenstand>|mainhand|offhand] – Simuliert Block-Drops.
Ziele
  • spawn <Position> – Droppt in der Welt.
  • replace – arbeitet ähnlich wie /replaceitem. Wenn Anzahl fehlt, wird der Befehl versuchen, alle zurückgegebenen Gegenstände zu platzieren. Wenn Anzahl höher ist als die Anzahl der Gegenstände, werden die verbleibenden Slots gelöscht.
    • entity <Selektor> <Start-Slot> [<Anzahl>] – ersetzt den Bereich der Slots.
    • block <Position> <Start-Slot> [<Anzahl>] – ersetzt den Bereich der Slots.
  • give <Selektor> – fügt Gegenstände in das Inventar des Spielers ein (Ähnlich wie /give)
  • insert <Position> – Einlegen von Gegenständen in den Behälter (Ähnlich wie Shift-Linksklick)

Einzelnachweise[]

Advertisement