Minecraft Wiki
Advertisement
1.18-es1
1.18-es1.jpg
1.18-es1 reddit.png
Mehr Infos

Mojang-Blog

Tag der Aktualisierung

13. Juli 2021

Im Launcher

Nein

Download

Client (.json)
Server

Versions-ID

2825

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

1.18-es1 ist eine Entwicklungsversion zur Vollversion 1.18. Mit 1.18-es1 kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Neuerungen[]

Weltgeneration[]

Höhlen
  • Komplett überholt.
  • Erstrecken sich jetzt bis Y=-59.
  • Die Kaverne wird nun in 2 Schichten mit unterschiedlichen Steinbasen je nach Tiefe erzeugt.
    • Höhlenschicht über Y = 0 besteht aus normalem Stein.
    • Stein geht von Y=0 bis Y=-7 in Tiefenschiefer über.
    • Tiefenschiefer ersetzt jetzt vollständig Stein von Y=-8 bis Grundgestein.
      • Bestimmte Arten von Erzen und Strukturen entstehen weiterhin in der Tiefenschieferschicht, ebenso wie Tuffstein.
      • Erde, Diorit, Granit und Andesit entstehen nicht in dieser Schicht.
  • Biome innerhalb von Höhlen hinzugefügt, z.B. Tropfsteinhöhlen.
  • Enthalten Grundwasserhöhlen, Körper aus Wasser mit unterschiedlichen Höhen, unabhängig vom Meeresspiegel (Y=63).
    • Grundwasserhöhlen unterhalb von Y=0 entstehen manchmal mit Lava anstelle von Wasser.[1]
  • Neuer Carver namens Crack Carver, der als Riss im Boden erscheint, wie Schluchten, aber schmaler und sehr tief.[2]
  • Neue Arten von Höhlen, Spaghetti, Nudeln und Käse.
    • Die ursprünglichen Höhlen gibt es immer noch, wobei ihre Generation leicht verändert wurde, damit sie sich besser in die Lärmhöhlen einfügen.
    • Käsehöhlen haben lange Steintürme, die sich vom Boden der Höhle bis zur Decke erstrecken.
      • Sehr groß, oft groß genug um mit Elytren hindurchzufliegen.
      • Überreich an Grundwasserhöhlen und Erze.
    • Spaghettihöhlen sind lange, dünne Höhlen, die kleine Rinnsale haben und den originalen Höhlen ähnlicher sind.
    • Nudelhöhlen sind dünner, verschlungener und eine engere Variante der Spaghettihöhlen.
Berge
Erzadern
  • Große, seltene, schlangenartige Erzgebilde.
  • Kupfererz-Adern gemischt mit Granit erzeugen oberhalb von Y=0.
  • Eisenerz-Adern gemischt mit Tuffstein erzeugen unterhalb von Y=0.

Änderungen[]

Kreaturen[]

Allgemein
  • Feindliche Monster spawnen nur noch in kompletter Dunkelheit.
Axolotl
  • Spawnen jetzt nur noch in üppigen Höhlen.
Ziegen
  • Spawnen jetzt nur noch in manchen der Bergbiome.

Weltgeneration[]

Üppige Höhlen and Tropfsteinhöhlen
  • Entsteht jetzt auf natürliche Weise unterirdisch und im Gebirge.
Lauwarme Tiefsee
  • Erzeugt jetzt auf natürliche Weise.

Die neue Erzgeneration für 1.18 Experimental Snapshot 1.

Erzverteilung
  • Neue Erzverteilung wurde implementiert, siehe Tabelle.
    • Die maximale Höhe von kleinen Eisenerzblöcken wurde von 64 auf 72 geändert.
    • Das Kupferspawnen wurde etwas reduziert, um große Erzgänge zu kompensieren.
    • Die Anzahl der normalgroßen Eisenblobs wurde leicht reduziert, um die großen Erzadern und die erhöhte Reichweite der kleineren Blobs zu kompensieren.
Allgemein
  • Natürliche Variation der Geländeform und der Höhenlage, unabhängig von Biomen.
    • Zum Beispiel können sich Wälder und Wüsten auf einem Hügel bilden, ohne dass dafür ein spezielles Biom benötigt wird.

Allgemein[]

Bauhöhe
  • Wurde auf insgesamt 384 Blöcke erhöht, 64 Blöcke nach oben and 64 Blöcke nach unten, nun ist 320 die Maximale Bauhöhe und -64 die Minimale.
Welttypen

Einzelnachweise[]

Advertisement